Diskussion zu "Änderungen im Forum"


Seite 12 von 15
Neuester Beitrag: 05.06.18 09:01
Eröffnet am: 06.11.15 08:38 von: ksu Anzahl Beiträge: 372
Neuester Beitrag: 05.06.18 09:01 von: union Leser gesamt: 22.508
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 >  

176335 Postings, 6712 Tage GrinchNeimals BarCode...

 
  
    #276
26.11.15 17:35
ist doch ganz klar, dass die Fürchtlinge hier eindeutig den Willen des Volkes ausdrücken. Nur die Systemmedien unterdrücken das, damit das von USA gesteuerte Regime weiter am Untergang Europas arbeiten kann....

DU MEINE GÜTE!  

29411 Postings, 4736 Tage 14051948KibbuzimWer hier von nicht-demokratischen

 
  
    #277
1
26.11.15 17:36
Verhältnissen spricht oder Vergleiche zum Nationalsozialismus anstellt, der soll doch mal bitte ausführlicher als mit ein,zwei Sätzen bzw. billigen Parolen darlegen was er eigentlich unter Demokratie versteht bzw. wie er "Gleichschaltung" definiert.
 

176335 Postings, 6712 Tage GrinchGanz ruhig Kibbuz...

 
  
    #278
26.11.15 17:37
erstmal wird dich jemand drauf hinweisen, dass zu beim Komma zwischen "eins" und "zwei" das Leerzeichen vergessen hast. Und das ist ja wohl höchst undemokratisch!  

68209 Postings, 5948 Tage BarCode"Gleichschaltung"

 
  
    #279
1
26.11.15 17:38
heißt meistens: Alle halten mich für einen Trottel! Das kann doch nicht wahr sein!
-----------
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!

68209 Postings, 5948 Tage BarCodezu=du!

 
  
    #280
3
26.11.15 17:39
Da bin ich voll undemokratisch!
-----------
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!

176335 Postings, 6712 Tage GrinchDu Despot!

 
  
    #281
26.11.15 17:41
Dich hat doch bestimmt eine schwedischknäckebrötische Weltbäckerverschwörung ins Amt geputscht!  

2268 Postings, 3383 Tage tobiraveEin Strafrichter soll auch nicht nach seinen

 
  
    #282
1
26.11.15 17:48
Erlebnissen, Meinungen etc ein  gerechtes Urteil fällen, sondern aufgrund des Strafgesetzbuches! Darin fliessen sicherlich auch gesetzliche Veränderungen ein.

Mich fragte mal eine Mitarbeiterin ob sie sich ein piercing machen dürfe. Also ich halte nichts von Piercing und würde ich selber nie machen, aber für mich war klar, dass ich ihr eindringlich davon abraten könnte, aber es ihr in der Eigenschaft als Arbeitgeber nicht verbieten können. Auch wenn, ich weiss es nicht, erlaubt wäre, dass es ein Arbeitgeber wegen Kundenkontakt verbieten könnte, finde ich es nicht korrekt, weil Piercing heute in einem gewissen Umfang, nicht unüblich, oder besonders auffällig sind.
 
Die Ansicht, die ich hatte, dass Leute bewusst nicht das löschen, was nicht ihrer Meinung entspricht, weil man so vordergründig nicht andere mundtod machen möchte und auch eine gewissse Selbstachtung hat, trifft hier ja nicht zu.
Ist das wirklich zuviel verlangt nicht nur die eigene Meinung als Kriterium zu nehmen? Bzw sollte diese eigene Meinung, eben gerade keine Rolle spielen.

Als Barcode und Talisker noch Moderatoren waren, habe ich ja auch schon mal gemeckert. Bei beiden ist mir allerdings nicht erinnerlich, dass diese bewusst eine entgegengesetzte Meinung gelöscht hätten. Soviel Anstand habe ich diesen beiden immer unterstellt. Eigentlich auch min noch 2 anderen damals, wo ich mich aber wohl getäuscht habe.

Aber so schlimm wie in den letzten Monaten war es ja hier noch nie!

Man eh.....ein posting zu löschen , weil man "Flüchtlinge nicht nur  Zuwanderer nennen darf".......wer sagt das denn?
ist das eine Meinung die viele Menschen in dieser Gesellschaft haben?

Dieser jemand, der Löscher weiss wohl gar nicht welche Bedeutung diese Worte im allgemeinen Sprachgebrauch haben.  

176335 Postings, 6712 Tage GrinchMeine Fresse... mir wird das langsam zu blöd dir

 
  
    #283
26.11.15 17:51
ständig alles erklären zu müssen Klausi.

Kriegsflüchtlinge haben einen anderen Status und einen anderen Grund herzukommen. Die Bezeichnung als "Zuwanderer" setzt ihren Status herab und impliziert, dass sie nur aus wirtschaftlichen Gründen gekommen sind.

Und jetzt krieg ich mich besser wieder ein, sonst halte ich dir nen siebenseitigen Vortrag wie blöd du bist, denn du dann wieder nicht kapierst, weil du zu blöd dafür bist, oder dich einfach blöd stellst.  

68209 Postings, 5948 Tage BarCodeWoher kennst du denn die Meinungen

 
  
    #284
3
26.11.15 17:53
der Moderatoren? Die meisten schreiben hier doch gar nix. Woher weißt du also, dass sie nach eigenem Gusto moderieren?
Sie moderieren womöglich nur nicht nach deinem Gusto...
-----------
Ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel ueberschwaenglicher Willkommenskultur!

2268 Postings, 3383 Tage tobiraveEs wird hier Zensur durchgeführt!

 
  
    #285
26.11.15 17:58
Und das eben nicht in der Form, dass man wüsste in welchen Dingen denn die Zensur wirken würde, sondern, dass bestimmte Lösscher, evlt auch nach Tageserlebnissen oder ähnlichem dann bestimmten, was andere nicht sagen dürfen sollen!

Das man hier ein privates Board betreibt und keiner Anspruch drauf hat hier etwas zu schreiben, habe ich nie bestritten.
Dann muss wohl auch die offizielle Antwort von ariva aufgrund meiner Anfrage mit kompletter Anschrift falsch gewesen sein, dass man grossen Wert auf eine Meinungsvielfalt lege, wohl falsch gewesen sein.
Man meinte gleichzeitig auch, man wolle besprechen wie es verhindert werden könne, dass "moderatoren" gemäss ihrer Meinung "moderieren".

Dann scheint ja ariva die User bewusst täuschen zu wollen.  

176335 Postings, 6712 Tage GrinchVerwechselst du grade "Meinung" mit "Einstellung"?

 
  
    #286
1
26.11.15 18:00

2268 Postings, 3383 Tage tobiraveBarcode ich bitte nicht1

 
  
    #287
26.11.15 18:00
Daraus was jemand , es wäre unangemessen, kann man schon seine Meinung erkennen.

Denn das was er als ungemessen, empfindet steht sonst in allen Medien in Deutschland.
Also es kann nur unangemessen sein, in Bezug zu seiner Meinung.

Es ist also zuviel verlangt, dass gemäss allgemeingültiger Regelung nicht gelöscht wird?  

176335 Postings, 6712 Tage GrinchDas hätte ich jetzt mal gerne getanzt gesehen...

 
  
    #288
26.11.15 18:01

9459 Postings, 4316 Tage KlappmesserVRLink+++Test+++VRlink+++Test+++VRlink

 
  
    #289
26.11.15 18:18
http://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/comic/...eid-comics-30193754
-----------
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.

14991 Postings, 2535 Tage WeckmannAllgemein erst mal:

 
  
    #290
3
26.11.15 18:59
Dass die Demokrate in D. abgeschafft wird, sehe ich nicht. Vor Kurzem erst gab es ja Kommunalwahlen in NRW. Nächstes Jahr haben wir zumindest ein paar Landtagswahlen. Richtig ist aber, dass es D. eher eine indirekte Demokratie gibt durch die Parlamente und Volksbefragungen oder -entscheide eher selten sind.
Auch die Meinungsfreiheit wird nicht abgeschafft. Grundrechte wirken bekanntlich unmittelbar gegenüber dem Staat und allenfalls mittelbar gegenüber Privaten (etwa einer AG als Forumbetreiber). Zudem nennt Art. 5 Abs. 2 GG selbst Grenzen für die freie Meinungsäußerung. § 130 StGB etwa ist eine dieser Grenzen als allgemeines Gesetz.

Und anerkannte Flüchtlinge haben gewisse Rechte in D. Ist die Fluchursache - etwa Krieg in der Heimat - weggefallen, wird auch die Anerkennung als Flüchtling wegfallen. Damit kann auch eine Aufenthaltsberechtigung wegfallen, was zu einer Ausreisepflicht führt. Ein Zuwanderer ist dahingegen von vornherein auf einen längeren Aufenthalt hinaus.

Und ich habe das Gefühl, wenn es um die "Meinung" der Moderatoren/-innen hier geht, ist damit eigentlich ihr Urteil über einen Teil eines Postings in ihrer Moderatorentätigkeit zu verstehen. Auch echte RichterInnen haben "Ansichten" und "Meinungen". Dabei geht es dann aber nicht um persönliche Überzeugungen, sondern um die Beurteilungen  prozessrelevanter Einzelaspekte.  

2268 Postings, 3383 Tage tobiravesogar Gesetze verstossen gegen die Ansicht,

 
  
    #291
26.11.15 19:06
Flüchtlinge dürfe man nicht Zuwanderer nennen.

Denn das Zuwanderungsgesetz (Gesetz zur Steuerung und Begrenzung der Zuwanderung und zur Regelung des Aufenthalts und der Integration von Unionsbürgern und Ausländern) erfasst unter einer Gruppe  denn die Flüchtlinge, die Ansrpruch auf Asyl haben.

Es ist  ganz einfach so Zuwanderer sind alle Migranten und darunter gibt es menschen die aus ihrer Heimat fliehen und deshalb Fuechtlinge sind. Aber es gibt   auch Leute, die nach Nationalit't sogar bis zu 99,8 % die Asyl beantragen und gar keine Fluechtlinge sind.

Also mir ist  dieses dummstellen von einigen auch wohl Barcode unverstaendlich. Es kann doch nicht richtig sein und gewollt wohl auch nicht, dass hier einige Leute, das loeschen was sie nicht gut finden.
Es waere auch nciht besser, wenn andere leute das loeschen was sie nicht gut finden.

Die Entscheider, die ueber die Asylantragstellung entscheiden tun dieses ja auch nicht, danach ob sie den Antragsteller schoen finden oder aus sonstwie rein persoenlichen Ueberlegungen.

Also die mangelnde Sprachkenntnisse min eines Loeschers , hier Moderator genannt, sind ja nun klar nachgewiesen.
Dieses Verlangen   man duerfe Fuechtlinge nicht nur Zuwanderer nennen ist Unfug , und zumindest in Deutschland ist Zuwanderer der Oberbegriff fuer alle hier eintreffenden Migranten.

Das ist wieder so ein Beispiel, wo nun derjenige bestimmten soll, dass sein falsches Verstaendnis  auch fuer andere gelten soll.

 

176335 Postings, 6712 Tage GrinchWenn der Betreiber so was dulden würde,

 
  
    #292
2
26.11.15 19:09
dann hätte er es nicht gelöscht. OK??? KAPIERT???

Dein Gejammer hier ist echt daneben.  

14991 Postings, 2535 Tage WeckmannHm, wenn ich das richtig sehe, war das "Zuwande-

 
  
    #293
2
26.11.15 19:40
rungsgesetz" ein Gesetzespaket (Artikelgesetz). Es enthielt also 2 Gesetze und zahlreiche Änderungen einzelner Gesetze. Da ist es nicht verwunderlich, wenn Flüchtling und Zuwanderer/Zuwanderung in diesem Gesetzespaket vorkommen.  

13622 Postings, 5110 Tage BoMaDANEBEN

 
  
    #294
2
26.11.15 19:47
ist, wie so oft, lediglich Dein Ton.
-----------
*BoMi*

14991 Postings, 2535 Tage WeckmannHallo Dacapo! Alles frisch?

 
  
    #295
1
26.11.15 19:56

28333 Postings, 5085 Tage Ananas@ ksu

 
  
    #296
6
26.11.15 20:55
Wenn ein User – wie hier der User extrachilli – einen anderen, oder sogar mehrere Usern ein rechtsorientiertes  Gedankengut andichte, so ist das eine Ungeheuerlichkeit. Diese Verallgemeinerung in seinem Posting kann auf jeden zutreffen der hier schreibt.

http://www.ariva.de/forum/...chtlinge-auf-526953?page=274#jumppos6854

Ich denke, dass ein User der so etwas schreibt, sich nicht über die Tragweite seiner Behauptung/ Unterstellung im Klaren ist.

Rechtsextremismus .
https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtsextremismus

Solch eine Ausdrucksweise  - rechtsorientiert - ist gleichzusetzen mit nationalsozialistischen Gedankengut . Ergo, mit Nazi!

Wenn man nun so ein ungeheuerliche Unterstellung – denn um so eine handelt es sich – meldet ist das nur zu verständlich. Denn wer lässt sich schon gerne als Nazi beschimpfen.

Wenn diese Meldung dann mit der Begründung – Kritik geht vor Diffamierung - nicht moderiert wird, dann muss ich feststellen, der Moderator hat sich mit der Tragweite einer solchen Aussage nicht genug auseinandergesetzt.
Hier geht es weder um Kritik des Users der diese Behauptung geschrieben hat, und es geht auch nicht um eine Diffamierung des Melders.
Hier geht es um eine ungeheuerliche Unterstellung. Wenn das ein Moderator nicht verstehen kann, dann sollte er die Moderation einen Kollegen überlassen, der diese allgemeine Unterstellung richtig einordnen kann.

Wer nationalsozialistisches schreibt, der wird gesperrt, wer anderen dieses Unterstellt begeht einen genauso großen Regelverstoß. Beide User müssen gleich behandelt – moderiert werden -
Es sei denn, der User der dieses Behauptet nennt  eine Quelle – ein User – ein Posting mit dem er seine Unterstellung untermauern kann.  
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

16898 Postings, 2633 Tage Glam MetalEin Heulthread ist es geworden

 
  
    #297
3
26.11.15 21:03
Schade, das hat ksu nicht verdient!  

14991 Postings, 2535 Tage WeckmannHm, rechtsorientiert ist ja nicht unbedingt

 
  
    #298
2
26.11.15 21:19
rechtsextrem, sondern erst, wenn auch diese Voraussetzungen vorliegen. (Und fremdenfeindliche Aussagen kamen hier aber sogar schon öfters vor und wurden dankenswerterweise gelöscht.)  

2268 Postings, 3383 Tage tobiraveGrundsaetzlich moechte ich ja gern weiter

 
  
    #299
5
26.11.15 23:29
hier mitmachen, hier posten und diskutieren.

Evtl auch mal zugeben, wenn ich unrecht haette.

Unter anderen gehoert dann auch dazu, dass man sich so verhalten kann, und aeussert, dass es regelgerecht ist, also nicht Postings geloescht werden muessen und man mit Sanktionen belegt werden muessen..
Dieses geht aber zur Zeit nicht. Man kann nicht, ich also auch nicht, wissen, was jemanden nicht gefallen sollte.

ich meine, dass es nichts mit Heulen zu tun hat, wenn man massive Missstaende darstellt. Um eine Verbesserung zu erzielen muss ja etwas erst mal nicht optimal sein.

Nur zur Info, der User Grinch ist bei mir ausgeblendet.  

28333 Postings, 5085 Tage AnanasVerbesserung bei ARIVA

 
  
    #300
5
27.11.15 05:56
Es gäbe hier einiges, was man dringend ändern sollte.

Für die Menschen – den hinter jedem  User verbirgt sich ein Mensch – ist es wohl nicht ganz so wichtig wie sich das Erscheinungsbild – die Software – bei ARIVA verändert.

Man sollte bei der Wertvorstellung anfangen etwas zu ändern, man sollte sich neu ausrichten, neue Prioritäten setzen.
Wenn man sich auf die Fahne schreibt gegen Fremdenfeindlichkeit zu sein – dagegen vor zu gehen -
auch was Nazis, und ihr Gedankengut anbetrifft, auch das wird hier durch Sperren geahndet!

Dann sollte man auch bedenken, was auch schon im Grundgesetz steht - „ Die Würde des Menschen ist unantastbar“ !
Wenn man aber ein Mensch diffamiert, greif man seine Würde an, man beschimpft ihn und erniedrigt ihn somit.

Es gibt noch bessere Erklärung wie diese – egal


https://de.wikipedia.org/wiki/Diffamierung

Wenn nun eine Modeartion abgelehnt wird, weil der Moderator die Kritik über die Würde stellt, dann ist das menschlich gesehen Falsch.

Erst muss die Würde des Users kommen, und danach erst kann man eine Kritik dulden.

Zudem muss eine Kritik sachlich und befruchtend geschrieben werden, es gibt auch dort so was wie Rahmenbedingungen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kritik

Doch wenn man geschickt eine Diffamierung in der Kritik einbettet, dann sollte so ein Posting moderiert werden, und zwar trotz der Kritik.

Es muss in einer Moderation heißen – bei aller Kritik in den Beitrag, bitte unterlassen sie die Diffamierung -
Dieses so zu ändern, halte ich für vorrangig. Erst danach sollte die Software – die Technik – bei ARIVA kommen.


Nun mein lieber Glam Metal, mir ist es vollkommen Latte, ob du hier von einem HeulThread schreibst,es gibt eben etwas zu verbessern – zu ändern – was du nie verstehen wirst.  
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser