Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Die STEICO......Engagement für die Umwelt.....


Seite 1 von 25
Neuester Beitrag: 31.10.19 13:06
Eröffnet am: 20.06.07 10:13 von: DAX10000 Anzahl Beiträge: 604
Neuester Beitrag: 31.10.19 13:06 von: Juliette Leser gesamt: 98.755
Forum: Börse   Leser heute: 34
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 25  >  

5143 Postings, 5005 Tage DAX10000Die STEICO......Engagement für die Umwelt.....

 
  
    #1
12
20.06.07 10:13
Die STEICO-Gruppe spezialisiert sich auf die Herstellung ökologischer Baustoffe aus Holz- und Hanffasern. Mit einem Marktanteil von über 35% ist das Unternehmen in der Produktion, Entwicklung und im Vertrieb von Holzfaser-Dämmstoffen Marktführer in Europa.

IPO steht vor der Tür


 
Angehängte Grafik:
st.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
st.jpg
578 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 25  >  

724 Postings, 920 Tage xy0889Oddo bleibt bei 30 Euro , Steico

 
  
    #580
21.07.18 23:14
Steico: Wachstumsstory bleibt intakt  | 4investors
Die Analysten von Oddo BHF bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Steico. Das Kursziel für die Papiere von Steico sehen die Experten in i...
https://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=125554
 

Optionen

724 Postings, 920 Tage xy0889Steico

 
  
    #581
23.07.18 22:25
das wird jetzt echt eine knappe Sache ob man sich noch oberhalb der GD200 halten kann ..  

Optionen

Angehängte Grafik:
ste.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
ste.png

660 Postings, 1001 Tage TheseusXSatter Einbruch heute mit

 
  
    #582
1
25.07.18 21:28
knapp 6 %...trotzdem bin ich hier mehr als überzeugt was die Zukunft betrifft. Eine echte Alternative zur "Nachhaltigkeit" gibt es auf lange Sicht schließlich nicht...

Übrigens, noch nicht gepostet:

"DGAP-News: STEICO SE Halbjahresergebnis: Rekord-Profitabilität trotz abgeschwächter Umsatzdynamik (deutsch)
19.07.18, 09:10 EQS GROUP
STEICO SE Halbjahresergebnis: Rekord-Profitabilität trotz abgeschwächter Umsatzdynamik

^ DGAP-News: STEICO SE / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis STEICO SE Halbjahresergebnis: Rekord-Profitabilität trotz abgeschwächter Umsatzdynamik

19.07.2018 / 09:10 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

STEICO SE: Rekord-Profitabilität trotz abgeschwächter Umsatzdynamik
* 1. Halbjahr 2018: Fortführung des Wachstums mit neuen Rekordwerten beim Umsatz und den Ergebnissen

Feldkirchen bei München, 19. Juli 2018 - Der STEICO Konzern ( ISIN DE000A0LR936 ) hat heute seinen Halbjahresbericht 2018 veröffentlicht.

Geschäftsentwicklung 1. Halbjahr 2018
Kennzahl 1. HJ 2018 1. HJ 2017 Umsatzerlöse 122,8 Mio. EUR 114,6 Mio. EUR Gesamtleistung (GL) 119,8 Mio. EUR 113,2 Mio. EUR EBITDA 21,4 Mio. EUR 18,4 Mio. EUR EBITDA-Marge in % GL 17,9 % 16,3 % EBIT 12,4 Mio. EUR 10,6 Mio. EUR EBIT-Marge in % GL 10,4 % 9,3 % Konzernperiodenüberschuss 8,5 Mio. EUR 6,4 Mio. EUR Eigenkapitalquote in % 51,3 % 53,9 % (30.06.2018 zum 31.12.2017) Im ersten Halbjahr 2018 konnte der STEICO Konzern sein Wachstum mit neuen Rekordwerten beim Umsatz und den Ergebnissen fortführen.

Die Umsatzdynamik fiel mit einer Steigerung von 7,2% auf 122,8 Mio. EUR etwas gedämpfter aus. Ursache hierfür war zum einen die widrige Witterung im ersten Quartal, die insbesondere in Großbritannien eine Abschwächung der Bautätigkeit zur Folge hatte. Zum anderen führt das niedrigere Niveau des britischen Pfunds zu einem rückläufigen Holzhandels-Geschäft in UK. STEICO bietet dort als Ergänzung zu den selbst hergestellten Stegträgern diverse Holzwerkstoffprodukte an, die als Handelsware im Euro-Raum zugekauft werden.

Bei den Ergebnissen hat STEICO hingegen erneut seine Ertragskraft unter Beweis gestellt. Das EBITDA konnte gegenüber dem ersten Halbjahr des Vorjahres um 16,3% auf 21,4 Mio. EUR gesteigert werden. Das EBIT legte um 17,0% auf 12,4 Mio. EUR zu. Der Periodenüberschuss stieg um 32,8% auf 8,5 Mio. EUR.

Mit einer EBITDA-Marge von 17,9% und einer EBIT-Marge von 10,4% markiert das erste Halbjahr auch bei der Profitabilität neue Rekordwerte.

Isolierte Betrachtung des zweiten Quartals 2018
Im zweiten Quartal wurde ein Umsatz von 63,6 Mio. EUR erzielt (Vorjahr 60,5 Mio. EUR). Dies entspricht einer Steigerung von 5,1%.

Die Gesamtleistung beträgt 61,7 Mio. EUR (Vorjahr 58,3 Mio. EUR).

Das Rohergebnis liegt bei 30,2 Mio. EUR (Vorjahr 25,8 Mio. EUR).
Das EBITDA des zweiten Quartals konnte um 20,0% zulegen und liegt bei 12,0 Mio. EUR (Vorjahr 10,0 Mio. EUR). Das EBIT wuchs um 26,7% gegenüber dem Vorjahresquartal und beläuft sich auf 7,6 Mio. EUR (Vorjahr 6,0 Mio. EUR). Die EBITDA-Marge beträgt 19,4% (Vorjahr 17,1%), die EBIT-Marge 12,3% (Vorjahr 10,3%).

Sowohl umsatz- wie auch ergebnisseitig handelt es sich um das erfolgreichste Quartal der Unternehmensgeschichte.

Ausblick
Aufgrund der etwas geringeren Umsatzdynamik des ersten Halbjahres strebt die Unternehmensleitung nun für das Gesamtjahr ein Umsatzwachstum im oberen einstelligen Prozentbereich an. Bei den Ergebnissen wird hingegen auch für das Gesamtjahr ein überproportionaler Zuwachs erwartet.

Der vollständige Bericht steht unter www.steico.com/ir zum Download bereit."

Link: https://www.onvista.de/news/...echter-umsatzdynamik-deutsch-106598517  

724 Postings, 920 Tage xy0889Steico

 
  
    #583
27.07.18 22:12
die Stabilisierung .. könnte .. sollte .. müsste .. klappt .. hoffentlich ;-) .. auf gut Deutsch , es könnte schlechter aussehen ;)  

Optionen

Angehängte Grafik:
steico.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
steico.png

2586 Postings, 3600 Tage JulietteSchickes Volumen

 
  
    #584
31.08.18 18:35
heute ab 16:30 auf Xetra. Schlusskurs mit 27 Euro nahe am ATH  

31485 Postings, 7070 Tage Robinfast

 
  
    #585
03.09.18 13:56
8& im minus . Was ist denn das ?? wieder keiner da .  

Optionen

724 Postings, 920 Tage xy0889jetzt wieder an GD200 ..

 
  
    #586
05.09.18 10:08
zuerst sah es nach Ausbruch aus, dann aber massiv runter ... alles ohne News soweit ich sehe .. ein verrücktes Jahr  

Optionen

115 Postings, 627 Tage BrokerPKStabilisierung

 
  
    #587
13.09.18 04:01
Stabilisierung läuft.
Bei 23 EUR hat ein Investor dankend die Hände aufgemacht und kräftig Stücke eingesammelt.
Orderbuch nachfrageseitig prall gefüllt.
Charttechnisch wie fundamental spricht alles für einen anstehenden Pullback (zumal sich der Gesamtmarkt auch langsam
Stabilisiert).  

2586 Postings, 3600 Tage JulietteErweiterte Zulassungen für das STEICOsecure WDVS

 
  
    #588
28.09.18 09:21
"...Alle Anforderungen – nur ein System
Die aktualisierten Fassungen der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen für das STEICOsecure System bieten noch mehr attraktive Möglichkeiten bei der Fassadendämmung...":
https://www.steico.com/news/aktuelle-news/...das-steicoisecurei-wdvs/

 

96688 Postings, 7185 Tage Katjuschahat sich ja gut gehalten

 
  
    #589
08.10.18 23:26
-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
steico5j.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
steico5j.png

2586 Postings, 3600 Tage JulietteWieder ein souveränes Quartal:

 
  
    #590
17.10.18 20:12
"In einem dynamischen Marktumfeld konnte der STEICO
Konzern im dritten Quartal 2018 erneut ein Rekordwachstum
erzielen. Mit 187,7 Mio. € liegt der 9-Monats-Umsatz um
8,3% über dem Vorjahreszeitraum (173,3 Mio. €). Zudem
konnten die Ergebnisse erneut überproportional gesteigert
werden. Das EBITDA liegt nach 9 Monaten mit 33,3 Mio. €
um 18,5% über dem Vorjahr (28,1 Mio. €). Das EBIT konnte
um 19,5% auf 19,6 Mio. € gesteigert werden (Vorjahr 16,4
Mio. €). Der Periodenüberschuss wuchs um 28,6% auf 13,5
Mio. € (Vorjahr 10,5 Mio. €)...."

https://www.steico.com/fileadmin/steico/content/..._17_Q3-Bericht.pdf  

2586 Postings, 3600 Tage Juliette3. Quartal

 
  
    #591
17.10.18 20:24
Hier das dritte Quartal isoliert:

"...Der STEICO Konzern erzielte im dritten Quartal 2018 mit
einem Umsatz von 64,9 Mio. € eine Umsatzsteigerung von
10,6%. (Q3 2017: 58,7 Mio. €) Die Gesamtleistung liegt
bei 64,7 Mio. € (Q3 2017: 59,1 Mio. €). Damit ist das dritte
Quartal das umsatzstärkste Quartal der Unternehmensgeschichte.
Das Rohergebnis lag im dritten Quartal bei 29,7 Mio. €
(Q3 2017: 26,6 Mio. €) und konnte um 11,7% gesteigert
werden.
Beim EBITDA konnte im dritten Quartal mit 11,8 Mio. € ein
Plus von 21,6% erzielt werden (Q3 2017: 9,7 Mio. €). Die
EBITDA-Marge liegt bei 18,4%.
Das EBIT lag mit 7,2 Mio. € um 24,1% über dem Vorjahr
(Q3 2017: 5,8 Mio. €). Die EBIT-Marge beläuft sich auf
11,1%.
Das Ergebnis vor Steuern (EBT) beläuft sich auf 6,9 Mio. €,
was einer Steigerung von 23,2% gegenüber dem Vorjahr
entspricht (Q3 2017: 5,6 Mio. €). Der Periodenüberschuss
liegt bei 5,0 Mio. € und damit 22,0% oberhalb des Vorjahres
(Q3 2017: 4,1 Mio. €)...."

Kompletter 9-Monatsbericht:
https://www.steico.com/fileadmin/steico/content/...cht_2018_final.pdf  

2586 Postings, 3600 Tage JulietteAktie der Woche: Steico

 
  
    #592
1
28.01.19 16:23

245 Postings, 2564 Tage FrankeninvestorSteico läuft und läuft

 
  
    #593
08.03.19 17:47
Ich habe den Wert vor Jahren für meine Kids gekauft, Einstieg um 6 Euro.
Daher bin ich mehr als zufrieden.
Überzeugt hat mich vor allem ein HV-Besuch, bei dem dem Seniorchef alle anwesenden Aktionäre persönlich mittels Handschlag begrüßt hat. Sehr familiäre Angelegenheit damals, daher hab ich nach der HV auch für mich zugeschlagen.
Eindruck: die wissen was sie tun...
 

2586 Postings, 3600 Tage JulietteSteico heute mit bekannt starken Zahlen 2018

 
  
    #594
01.05.19 19:58
und superstarken Zahlen zum 1.Quartal 2019:
Kennzahl                         Q1 2019       Q1 2018
Umsatzerlöse                70,9 Mio. EUR 59,2 Mio. EUR
Gesamtleistung (GL) 70,8 Mio. EUR 58,1 Mio. EUR
EBITDA                         13,0 Mio. EUR 9,5 Mio. EUR
EBITDA-Marge in % GL  18,4 %        16,3 %
EBIT                                 6,6 Mio. EUR 4,8 Mio. EUR
EBIT-Marge in % GL 9,4%                 8,3 %
Periodenüberschuss 4,6 Mio. EUR 3,2 Mio. EUR

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...tabilitaet/?newsID=1146323  

2586 Postings, 3600 Tage JulietteZahlen zum HJ

 
  
    #595
15.07.19 20:20
STEICO SE: Solides Wachstum und
stabile Margen auf hohem Niveau
• 1. Halbjahr 2019: Fortführung des
Wachstums mit neuen Rekordwerten beim
Umsatz und den Ergebnissen:


https://www.steico.com/fileadmin/steico/content/...esbericht_2019.pdf  

291 Postings, 1937 Tage carpediemoggi..läuft..

 
  
    #596
15.07.19 22:53

562 Postings, 675 Tage TomXXHäääh

 
  
    #597
04.09.19 11:25
Was denn hier los.

Bin im Frühjahr raus (Gewinnmitnahme) und hab das Ding gar nicht mehr auf dem Schirm gehabt.
Ist immer ein Problem wenn man nur auf die Daxe schaut...
Läuft da was falsch bei denen oder warum kackt das so ab? Kann mich bitte jemand auf Stand bringen  

Optionen

576 Postings, 1774 Tage sirmikeBrexit

 
  
    #598
04.09.19 12:19
@TomXX
Als ehemaliger Aktionär ist Dir ja sicherlich bekannt, dass Steico rund 15% seiner Umsätze in GB macht und als informierter Konsument mindestens eines Nachrichtenmagszins/-dienstes ist Dir die Lage bzgl. Brexit/Johnson und dem "Showdown" in dieser Woche doch bestimmt nicht fremd. Man könnte da einen Zusammenhang vermuten mit dem Kursverlauf... ;)  

562 Postings, 675 Tage TomXX@Mike

 
  
    #599
05.09.19 10:30
...aber so heftig?
Das Brexitthema hatten wir die letzten Jahre immer wieder, aber dass da der Kurs so mit ging hab ich nicht in Erinnerung.
Dann könnte man jetzt wieder rein. Der Brexit kommt ja eh nicht.. (Meine Meinung)  

Optionen

2586 Postings, 3600 Tage JulietteAuf Steico ist Verlass

 
  
    #600
3
16.10.19 20:29
"STEICO SE: Starkes operatives Wachstum mit deutlichem Ergebnisanstieg

* 9-Monatszahlen bestätigen das Wachstum mit neuen Rekordwerten
In den ersten neun Monaten 2019 konnte der STEICO Konzern sein Wachstum mit neuen Rekordwerten fortführen.

Der Umsatz der ersten neun Monate konnte um 14,7% auf 215,3 Mio. EUR gesteigert werden. Auch bei den Ergebnissen können neue Bestwerte ausgewiesen werden. So stieg das EBITDA um 34,8% auf 45,0 Mio. EUR und das EBIT um 36,9% auf 26,8 Mio. EUR. Der Periodenüberschuss konnte um 45,2% auf 19,6 Mio. EUR zulegen.

Zu berücksichtigen ist dabei, dass die 9-Monats-Ergebnisse durch einen positiven Sondereffekt geprägt sind. Im dritten Quartal hat die polnische Produktionsgesellschaft eine Gutschrift von rund 2,4 Mio. EUR als Ausgleich für stark gestiegene Strompreise im ersten Halbjahr 2019 erhalten. Mit dieser Kompensation möchte die polnische Regierung die Belastungen des sprunghaften Stromkostenanstiegs für polnische Bürger und Betriebe abmildern.

Die Profitabilität des STEICO Konzerns konnte selbst nach einer Bereinigung um diesen Effekt weiter gesteigert werden. So stellt auch das adjustierte dritte Quartal das erfolgreichste der Unternehmensgeschichte bei Umsatz wie auch Ertrag dar.

Isolierte Betrachtung des dritten Quartals 2019

Der STEICO Konzern erzielte im dritten Quartal 2019 mit einem Umsatz von 75,7 Mio. EUR eine Umsatzsteigerung von 16,6%. (Q3 2018: 64,9 Mio. EUR) Die Gesamtleistung liegt bei 75,4 Mio. EUR (Q3 2018: 64,7 Mio. EUR). Damit ist das dritte Quartal das umsatzstärkste der Unternehmensgeschichte.

Der Rohertrag lag im dritten Quartal bei 38,1 Mio. EUR (Q3 2018: 28,4 Mio. EUR) und konnte um 34,1% gesteigert werden.

Beim EBITDA konnte im dritten Quartal mit 19,0 Mio. EUR ein Plus von 61,0% erzielt werden (Q3 2018: 11,9 Mio. EUR). Die EBITDA-Marge liegt bei 25,2%.

Das EBIT lag mit 13,1 Mio. EUR um 82,4% über dem Vorjahr (Q3 2018: 7,2 Mio. EUR). Die EBIT-Marge beläuft sich auf 17,4%.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) beläuft sich auf 12,8 Mio. EUR, was einer Steigerung von 84,8% gegenüber dem Vorjahr entspricht (Q3 2018: 6,9 Mio. EUR).

Der Periodenüberschuss liegt bei 10,4 Mio. EUR und damit 110,5% oberhalb des Vorjahres (Q3 2018: 5,0 Mio. EUR).

Das dritte Quartal ist damit auch im Hinblick auf die Ergebnisse das profitabelste der Unternehmensgeschichte.

Ausblick

Die positive Entwicklung dürfte sich in den kommenden Monaten fortsetzen, wobei das vierte Quartal jedoch durch einen frühen Wintereinbruch beeinflusst werden kann. Die Unternehmensleitung rechnet für das Gesamtjahr 2019 mit einem Umsatzwachstum oberhalb von 10% und einer EBIT-Quote im Bereich um 10% (in Bezug auf die Gesamtleistung).

Dem Jahr 2020 sieht das Direktorium ebenfalls positiv entgegen, auch wenn sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in etlichen Branchen eingetrübt haben. Dank der stabilen Baukonjunktur, insbesondere im Holzbau, wird eine Fortführung des Wachstums mit anhaltend guter Profitabilität erwartet...."

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...nisanstieg/?newsID=1208589  

2586 Postings, 3600 Tage JulietteHeute neues Jahreshoch

 
  
    #601
2
21.10.19 16:31
Nächster Schritt wäre der Höchsstand aus dem letzten Jahr und gleichzeitigem ATH bei 28,30 Euro  

520 Postings, 1376 Tage DawnrazorIm Aktionär Hot Stock der Woche mit Ziel

 
  
    #602
2
27.10.19 21:54
33,00 € / Stopp 21,25 €
"Nachfrage nach ökologischen Dämmstoffen und der Holzbau dürften auch durch ein Umdenken in der GEsellschaft über lange Zeit stimuliert werden. Steico sollte es dabei gelingen sich in einem wettbewerbsintensiven Umfeld als Marktführer zu behaupten!"  

2586 Postings, 3600 Tage JulietteBörse Online empfiehlt ebenfalls zum Kauf

 
  
    #603
1
30.10.19 10:25
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...quartal-1028627975  

2586 Postings, 3600 Tage JulietteSTEICO-Aktienanalyse von "Vorstandswoche.de"

 
  
    #604
2
31.10.19 13:06
Auszug:
..."Wir ernten die Früchte jahrelanger Arbeit und sehen auch kein Ende des Wachstums", sage den Experten STEICO-CFO David Meyer...

...Operativ würden die Geschäfte bei STEICO weiter auf Hochtouren laufen. "Wir können momentan gar keine Abschwächung der Nachfrage erkennen. Bei uns stehen die Ein- bis Zweifamilienhäuser im Fokus. Hier ist die Nachfrage ungebrochen, weshalb ich heute für 2020 zuversichtlich bin, da die Auftragsbücher unserer Kunden voll sind", erkläre Meyer. Selbst in UK entwickle sich das Geschäft trotz Brexit-Theater bestens...

..."Die klimaschutztechnische Debatte ist sicherlich hilfreich für die Nachfrage nach Dämmstoffen. Derartige Dämmungen sorgen dafür, dass fossile Energieträger reduziert werden und sich damit der CO-2 Ausstoß verringert. Unsere Nische wurde zwar im Klimapaket der Bundesregierung nicht explizit aufgeführt, aber wir werden dennoch davon profitieren. So könnte der Sanierungsmarkt wieder an Fahrt gewinnen. Das Klimaschutzpaket beinhaltet die steuerliche Absetzbarkeit, und es gibt Fördermittel für Sanierungen. Das könnte ein zusätzlicher Treiber für uns sein." Der Anteil an Holzhäusern liege derzeit in Deutschland bei 20,6%. Der Marktanteil von ökologischen Dämmstoffen liege bei ca. 6%...."

Komplett hier:
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...t_weiter_Aktienanalyse-10518401

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 25  >  
   Antwort einfügen - nach oben