Deutz hat noch reichlich Potenzial


Seite 139 von 141
Neuester Beitrag: 14.02.24 17:19
Eröffnet am:31.08.05 16:01von: KTM 950Anzahl Beiträge:4.509
Neuester Beitrag:14.02.24 17:19von: famherzigLeser gesamt:1.106.900
Forum:Börse Leser heute:148
Bewertet mit:
23


 
Seite: < 1 | ... | 137 | 138 |
| 140 | 141 >  

1011 Postings, 1654 Tage brianinhoSchulte raus

 
  
    #3451
19.10.23 11:40
...dann bleibt ein DL Unternehmen für Daimler.... mit einem Wasserstoffmotor.... delisting.  

1741 Postings, 227 Tage St2023verkaufen

 
  
    #3452
19.10.23 12:52
Torqueedo ist für mich die falsche Entscheidung zu verkaufen es könnte die Zukunft sein im Schiffbaumotoren da wird sich auch sehr viel verändern. Und wenn man da den Fuss in der Tür hat sollte man die Changs auch nutzen.  

2665 Postings, 3992 Tage Leerverkaufbrianinho: #3451

 
  
    #3453
19.10.23 13:17
Würde ich so nicht stehen lassen.  Die Problem mit dem negativen Ausftragseingang waren ersichtlich da sich eine Abschwächung im Bausektor schon Anfang 2023 abgezeichnet hat. Wer invesiert in neue Maschinen wenn sich eine Eintrübung abzeichnet.

So bald sich ein Boden abzeichnet bin ich wieder in der Aktie.  Vermutlich dürften die Q-Zahlen nicht so schlecht sein,  ich denke der Serviceberwich dürfte erheblich zum Umsatz beitragen. Negativ sehe ich nach wie vor den Auftragseingeng.

Vielleicht findet sich eine größerer Baumaschinenhersteller welcher 51% der Aktien übernehmen könnte, oder gar eine komplette Übernahme anstrebt. Volvo hatte ja mal ein Paket von 25% , wurde dann wieder abgestoße.    

563 Postings, 1613 Tage Pantera#Leerverkauf

 
  
    #3454
19.10.23 13:18
Das siehst du meiner Meinung nach völlig richtig. Allerdings denke ich nicht, daß der Verkauf so viel Geld in die Kasse spülen wird um den Kurs signifikant zu beeinflussen  

1011 Postings, 1654 Tage brianinho.....

 
  
    #3455
19.10.23 14:44
Kölsche Klüngel endet dann zum Glück auch..... die Leitung die bei Torqueedo installiert wurde hat nix gerissen  

1011 Postings, 1654 Tage brianinhoTorfloppo

 
  
    #3456
20.10.23 07:24
...denke...man wird nicht mehr als 100 Mio erlösen. .wenigstens das was mal bezahlt wurde. Das würde zur geplanten Investition in die alte Technik passen.    

1741 Postings, 227 Tage St2023brianinho

 
  
    #3457
20.10.23 12:08
Nur das sind dann 0,80 Cent pro Aktie. Deutz ist mit 3,80 bewertet an der Börse. Habt ihr den alle keine relation zu Zahlen.  

1741 Postings, 227 Tage St2023Preis

 
  
    #3458
20.10.23 12:14
ich glaube sogar das sie gar nicht soviel bekommen. Wenn sie wirklich nicht rentabel sind. Darum würde ich es auch nicht unter Preis verkaufen.  

1011 Postings, 1654 Tage brianinho....wertlos ist die Bude ja nicht

 
  
    #3459
1
20.10.23 14:03
.... nur von Diletanten geführt.  Denke schon das man 100 Mio für einen Marktführer bekommt. Allerdings traue ich useless Schulte natürlich auch verramschen zu.  

1744 Postings, 2961 Tage AmosaTorqeedo

 
  
    #3460
21.10.23 17:32
https://www.electrive.net/2023/10/19/torqeedo-steht-vor-dem-verkauf/

gabs da wirklich 2 stellige Mio verluste jährlich und sogar Sammelklage droht,
so wie es aussieht ist man da seit 2017 einem teuren Hobby nachgegangen, ob da die 100 Mio wieder rausspringen die man bezahlte, habe ich schon Zweifel auch.
das wird man zb. in den vergangenen Jahresberichten nicht sehen, wieviel Verlust da gemacht wurde?  

Optionen

1011 Postings, 1654 Tage brianinhoKlagen...direkt an Schulte

 
  
    #3461
21.10.23 19:15
Doch das sieht man in den Jahresberichten...irgendwann nicht mehr da alles unter Green läuft. Nur Tendenzen. Allerdings sollte man Schulte und seine Kumpel bei Torqueedo,  die er installiert hat,  im Falle von Klagen nicht entlasten. Im Gegenteil...raus.  

1011 Postings, 1654 Tage brianinhoSValue ?????

 
  
    #3462
25.10.23 14:53
Ganz schlimm.... Schulte schlimmer als Hiller  

1741 Postings, 227 Tage St2023Die Zukunft sieht positiv aus

 
  
    #3463
30.10.23 09:35
HAMBURG (dpa-AFX Broker) - Hauck Aufhäuser Investment Banking hat die Einstufung für Deutz nach einem Kapitalmarkttag des Motorenbauers auf "Buy" mit einem Kursziel von 8,60 Euro belassen. Das Unternehmen wollen die Konsolidierung des ICE-Markts (Dieselmotoren) vorantreiben, schrieb Analyst Jorge Gonzalez Sadornil in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Das sei positiv./mis/la  

1011 Postings, 1654 Tage brianinho..

 
  
    #3464
2
01.11.23 14:24
...um 3.70 neuer Boden?  

4486 Postings, 1101 Tage ST2021Top Zahlen

 
  
    #3465
1
09.11.23 07:54

524 Postings, 7868 Tage Dr.Stockdas Tagestopp wird schon wieder abverkauft :-(

 
  
    #3466
09.11.23 09:27

1011 Postings, 1654 Tage brianinho....

 
  
    #3467
09.11.23 09:51
traurig....gute Zahlen...leider langweilen mit der Story und keine lobby.

 

18562 Postings, 932 Tage Highländer49Deutz

 
  
    #3468
1
09.11.23 13:45

Deutz erhöht Ergebnisprognose - Trennung von Bootsmotoren
Der Motorenbauer Deutz (Deutz Aktie) erwartet nach einem Ergebniszuwachs im dritten Quartal für 2023 eine stärkere Profitabilität als bisher in Aussicht gestellt. Dabei profitiert Deutz derzeit von einer besseren Entwicklung im klassischen Antriebsgeschäft sowie Preiserhöhungen. Für die schwächelnde Bootsmotorentochter Torqeedo sieht das Unternehmen hingegen keine Zukunft im Konzern mehr und verhandelt über einen Verkauf.
Die im SDax notierte Aktie kletterte am Donnerstag um mehr als vier Prozent und erreichte den höchsten Stand seit Ende August. Zuletzt legte das Papier um 4,3 Prozent zu. In den vergangenen drei Monaten hatte das Papier deutlich verloren, in den letzten Wochen gab es eine zaghafte Erholung. Im laufenden Jahr kommt die Aktie auf ein Plus von rund 3,6 Prozent. Stefan Augustin vom Analysehaus Warburg Research lobte die solide Ergebnisentwicklung. Der Auftragseingang sei zudem höher gewesen als er gedacht habe.

Deutz will im laufenden Jahr eine bereinigte Ergebnismarge vor Zinsen und Steuern (Ebit-Marge) von 5,3 bis 5,8 Prozent erreichen, teilte das Unternehmen in Köln mit. Bislang hatte Deutz hier rund 5,0 Prozent avisiert. Nach neun Monaten konnte der Antriebshersteller bereits 6,0 Prozent erreichen, ein Plus von 1,3 Prozentpunkten. Die Umsatzprognose von rund 2,1 Milliarden Euro behielt das Unternehmen bei.

Im dritten Quartal stieg der Umsatz um elf Prozent auf 516,5 Millionen Euro, wie Deutz weiter berichtete. Das bereinigte Ebit legte um knapp 30 Prozent auf 30,2 Millionen Euro zu, die entsprechende Marge erhöhte sich um 0,8 Prozentpunkte auf 5,8 Prozent. Unter dem Strich verdiente Deutz mit 21,6 Millionen Euro gut 26 Prozent mehr. Der Absatz ging hingegen um 4,8 Prozent auf 57 722 Motoren zurück. Das lag an der Tochter Torqeedo, die auf elektrische Bootsmotoren spezialisiert ist und deren Absatz um mehr als 40 Prozent einbrach.

Deutz hat sich entschlossen, das Geschäft zu verkaufen. Das Unternehmen befinde sich in fortgeschrittenen Verkaufsgesprächen mit mehreren Interessenten, hieß es. Ein Abschluss der Transaktion werde im nächsten Jahr erwartet.

Im grünen Segment konnte Deutz außerdem einen Erfolg im Wasserstoffgeschäft verbuchen: Das Unternehmen erhielt seinen ersten Serienauftrag über 100 wasserstoffbetriebene Stromerzeugungsaggregate aus China.

Quelle: dpa-AFX

 

1741 Postings, 227 Tage St2023Wasserstoffmotoren

 
  
    #3469
1
10.11.23 07:57

1011 Postings, 1654 Tage brianinhoSchulte raus

 
  
    #3470
10.11.23 10:00
....Shareholder value eine Schande  

1741 Postings, 227 Tage St2023brianinho

 
  
    #3471
10.11.23 11:48
warum die Zahlen sind doch top?  

1741 Postings, 227 Tage St2023Habe gerade

 
  
    #3472
1
10.11.23 11:53
noch mal 2000ST gekauft für 4,018.  

1011 Postings, 1654 Tage brianinho....

 
  
    #3473
10.11.23 18:24
Kurspflege???  

1011 Postings, 1654 Tage brianinho...

 
  
    #3474
1
15.11.23 05:06
....vielleicht springt sie ja jetzt etwas mit dem Markt an. Vom Unternehmen kommt ja wie immer nix  

1741 Postings, 227 Tage St2023Deutz erwartet Ergebnissprung für die Zukunft

 
  
    #3475
15.11.23 17:04

Seite: < 1 | ... | 137 | 138 |
| 140 | 141 >  
   Antwort einfügen - nach oben