Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Pfandbriefbank 😃


Seite 1 von 53
Neuester Beitrag: 20.12.19 13:53
Eröffnet am: 16.07.15 09:49 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2.303
Neuester Beitrag: 20.12.19 13:53 von: Stakeholder2 Leser gesamt: 327.434
Forum: Börse   Leser heute: 20
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
51 | 52 | 53 53  >  

Clubmitglied, 27246 Postings, 5435 Tage BackhandSmashDeutsche Pfandbriefbank 😃

 
  
    #1
7
16.07.15 09:49
Pfandbriefbank schafft Börsengang nur am untersten Ende der Preisspanne

na dann ist ja wieder Potential
fragt sich nur in welche Richtung


Der Bund muss sich beim Börsengang der Deutschen Pfandbriefbank (pbb) mit einem Preis am untersten Ende der angepeilten Spanne begnügen. Die Papiere kommen zum Stückpreis von 10,75 Euro auf den Markt, wie die Bank am Mittwochabend mitteilte.
Quelle: dpa-AFX


 
1278 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
51 | 52 | 53 53  >  

1183 Postings, 1875 Tage EtelsenPredatorHat jemand das gelesen?

 
  
    #1280
11.12.19 15:38
Kann an nur, wenn man da registriert ist. Wat schreibt'n der?
Deutsche Pfandbriefbank – Deshalb ist das Potenzial komplett erschöpft und die Aktie scheitert - 11.12.19 - News - ARIVA.DE
Nachricht: Deutsche Pfandbriefbank – Deshalb ist das Potenzial komplett erschöpft und die Aktie scheitert - 11.12.19 - News
https://www.ariva.de/news/...shalb-ist-das-potenzial-komplett-8030057
 

1324 Postings, 2764 Tage Scooby78Ich fand die Artikel bisher nicht so pralle...

 
  
    #1281
11.12.19 16:07
...allein vom sagen wir mal etwas übertriebenem Wording....  

20 Postings, 1249 Tage wallonEtelsenPredator

 
  
    #1282
1
11.12.19 23:52

Wenn man die "Berichterstattung" von ARIVA sich zu eigen machen möchte ist das natürlich jedem freigestellt.Ich persönlich bin kein Fan dieser Informationsquelle.Die Aktie der Pfandbriefbank ist sicher ambitioniert innerhalb kurzer Zeit gestiegen und ein Rücksetzer wird unter Umständen folgen.Das liegt aber weniger an der Aktie ansich sondern mehr am eingespieltem Marktverhalten.Steigt etwas....muß es auch fallen.Die Pfandbriefbank sehe ich als Langinvestment an und da interessieren mich kurzfristige "Kursrückgänge" im Grunde genommen wenig.Eine relativ hohe Dividende sichert gewisse Unwägbarkeiten ab wenngleich nicht alle.Immerhin reden wir über eine "Bank" und die ist in Sippenhaft (mit Deutsche Bank,Commerzbank....etc.).Den Immobielenfinanzierer Deutsche Pfandbriefbank kann man zwar nicht direkt vergleichen mit herkömmlichen Banken aber das interessiert die Klientel nicht wirklich.Deshalb empfinde ich das behäbige und mitunter übervorsichtige Vorgehen des Vorstandes zwar als kursbremsend aber im Interesse der Bank und deren Aktionäre als vollkommen richtig.Es schafft am Ende Mehrwert und entspannte Nerven.Ob das Potenzial erschöpft ist und die Aktie scheitert.....große Worte von einem wahrscheinlich nicht so großem Analyst ARIVA...wer weis,wir werden sehen.Mir persönlich ist es egal ob wir am Ende das Jahres "eventuell noch die 15 sehen" [immo].Wer zocken will sollte eher bei NEL oder TOM TAILOR sein Glück versuchen.Ich kann bestens mit der Deutschen Pfandbriefbank leben.Bedauerlich nur das ich nicht mehr von denen besitze....hm.

 

1183 Postings, 1875 Tage EtelsenPredatorWallon

 
  
    #1283
12.12.19 13:18
Alles richtig. Teile deine Meinung.
Ich kann den genannten Artikel nur nicht lesen, weil ich mich dort nicht registrieren will. Deshalb war meine Frage, ob jemand dort registriert ist und mal schreibt, wie der Bursche dort zu seiner Einschätzung kommt.  

935 Postings, 3503 Tage DerBärlinerUninteressant

 
  
    #1284
12.12.19 13:41
der typ macht fette überschriften um abos zu generieren.. der inhalt ist am ende ernüchternd... ich schaue auf die fundamentaldaten und das marktumfeld.. da kann der schreiben was er will... die verfolgen eigene Interessen.. aber das sind nicht meine..    

64 Postings, 4321 Tage huescaAriva disqualifiziert

 
  
    #1285
3
12.12.19 13:53
... sich, indem es solchen  niveaulosen  Kommentaren Platz überlässt.
Übrigens fängt fast jede Besprechung des Felix Haupt  mit dem Satz an

" Daher habe ich diese brandaktuellen Neuigkeiten, die nur die Aktie von ( hier eintragen  PBB, Bayer; LPKF; .......) betreffen und die ich Ihnen jetzt sehr gerne zeigen möchte. Ich kann Ihnen jetzt schon verraten, dass sich der Aktienkurs extrem verändern wird, denn diese Neuigkeiten werden für eine große Kursveränderung sorgen. Das sollten Sie wissen: (...)

Und was die PBB betrifft : null Neuigkeiten, Fazit : "
Sie können zwar in der Aktie investiert bleiben, aber neu einsteigen oder verkaufen würde ich nicht."  

82 Postings, 346 Tage QwerleserAriva "Nachrichten"

 
  
    #1286
1
12.12.19 17:40
Das Sammelsurium an sogenannten Nachrichten sollte besser ignoriert werden.
Ich habe es mir strikt abgewöhnt darauf zu klicken. Es dient in der Regel lediglich einer Erhöhung der klickzahlen irgendwelcher substanzloser Seiten.
Für substanzielles muss man schon ein paar EUR und/ oder Zeit in diversen Medien investieren.  

63 Postings, 921 Tage Rafaelsen14,42€

 
  
    #1287
13.12.19 09:12

78 Postings, 2250 Tage CovacoroNews auf Ariva

 
  
    #1288
13.12.19 22:05
Sind bei mir auch auf "Ignore".
Schade, früher war die Übersicht durchaus brauchbar.

Jetzt nutze ich dgap.de: Dort eine Watchlist anlegen und man bekommt wirklich nur die News von den Unternehmen, die einen interessieren. Nicht alle publizieren aber über dgap.de, würde sagen ca. 90%.  

1183 Postings, 1875 Tage EtelsenPredatorImmo #1279

 
  
    #1289
16.12.19 11:32
Von was für "Scheinen" sprichst du eigentlich? WKN? Komische Laufzeit....  

1260 Postings, 233 Tage immo2019der schein

 
  
    #1290
16.12.19 11:36
https://www.boerse-frankfurt.de/derivative/...deutsche-pfandbriefbank

noch ca. 6 Jahre Laufzeit  

1183 Postings, 1875 Tage EtelsenPredatorAha

 
  
    #1291
16.12.19 14:25
Open End Turbos also. Aber wie kommst du auf eine begrenzte Laufzeit, wenn es OPEN END heißt?

Mal abgesehen davon:
Ich würde sie nie über einen solch lange Laufzeit durchgehend halten, sondern unterwegs durchaus verkaufen, um später bei Rücksetzern wieder einzusteigen.  So nehme ich Risiken raus, und ich verteile die Steuerlast.
Nur meine Meinung.  

1260 Postings, 233 Tage immo2019in 6 jahren

 
  
    #1292
16.12.19 14:30
dürfte das KO Level bei 0 sein dann wird der schein gecalled vom emmi  

1260 Postings, 233 Tage immo2019verkaufen kann ich nicht mehr

 
  
    #1293
16.12.19 14:31
werde 6 jahre halten und dann im ausland verkaufen

muss sonst ca. 300k euro steuern bezahlen wegen dem schein
falls PBB in 6 Jahren auf 20 steht  

1183 Postings, 1875 Tage EtelsenPredatorOkay,

 
  
    #1294
16.12.19 16:20
ich bewege solche Summen nicht. Mir wäre die Laufzeit zu lang. Hoffe, du hast StopLoss drin...
Hängt aber auch am Lebensalter: meine Tage sind eher gezählt.:-)
Wenn das Ding ins Rutschen kommt bei der nächsten Krise etc. beißt du dir vielleicht in den Hintern, weil du nicht früher abgegeben oder reduziert hast. Kannst du deine "Gier" zügeln?
Und im Ausland verkaufen? Wer will die Scheine, wenn's rutscht? Vor allem: die Menge. Ob da genügend Abnehmer da sind?  

1260 Postings, 233 Tage immo2019der schein hat ja noch luft

 
  
    #1295
16.12.19 19:33

ko level ist 5,20 und jedes jahr gehts 80 cent  tiefer also 6 volle jahre habe ich noch zeit
 

1183 Postings, 1875 Tage EtelsenPredatorJa..

 
  
    #1296
17.12.19 08:56
aber nützt dir nichts, wenn eine Krise kommt. 6 Jahre sind eine echt lange Zeit. Und so, wie es die letzten 10 Jahre lief, wird es wohl nicht weitergehen (abgesehen von den vielen Schwarzsehern, die mit ihren Prognosen den Weltuntergang kommen sehen). Ich würde reduzieren, langsam aber sicher.

Stell dir vor, du wartest noch, dann rutscht der Kurs deutlich und du stellst fest, dass die letzten Jahre der Investition umsonst waren. Ca. 30 % Abzüge hast du so oder so in Deutschland. Aber es macht schon einen Unterschied, ob dann noch 900000 über bleiben oder nur - sagen wir mal - 600000 nach Steuern.

Und wenn der Kurs jetzt die nächsten Jahre immer um 14 pendelt, hast du einen Verlust von 80 Cent pro Jahr pro Schein. Hier geht dann echt Kohle drauf, die du jetzt schon hast bzw. realisieren kannst. Ist es also "Gier"? Ich hätte die Nerven gar nicht...
Nur meine Meinung. Wünsch dir natürlich Glück.  

1260 Postings, 233 Tage immo2019der Schein

 
  
    #1297
17.12.19 09:17
bekommt ja auch dividende

ne kann abwarten
 

1260 Postings, 233 Tage immo2019pbb bärenstark

 
  
    #1298
17.12.19 17:21
das gegenteil von 2018 da kann ich mich nur noch am Kopf kratzen was denn 2018 los war
 

1260 Postings, 233 Tage immo201914,49 sk tageshoch

 
  
    #1299
17.12.19 17:55
in dem Tempo sehen wir noch die 15  :)

immerhin noch 6 Börsentage  

1260 Postings, 233 Tage immo2019obs mit den 15 noch klappen kann?

 
  
    #1300
18.12.19 19:37
noch 5 Börsentage  

678 Postings, 2536 Tage Rente mit 55Dieses Jahr nicht mehr

 
  
    #1301
19.12.19 05:36
Aber es ist nächstes Jahr noch viel Luft nach oben. Ich vergleiche die Aktie immer ein bisschen mit der Munich Re die notiert jetzt sogar über ihrem Buchwert. Es laufen für viele Milliarden Anleihen aus, das Geld sucht sich Dividendenwerte. Wir müssen nur warten und Korrekturen aushalten- nervlich.  

1260 Postings, 233 Tage immo2019Buchwert aktuell ca. €22

 
  
    #1302
19.12.19 06:41
da haben wir also noch mind €7 Luft
 

1260 Postings, 233 Tage immo201914,58 SK

 
  
    #1303
19.12.19 18:00
wieder tageshoch

noch 3,5 Börsentage gogogo will die 15 noch sehen
 

674 Postings, 226 Tage Stakeholder2Ohje, da kann Ich ja froh sein

 
  
    #1304
20.12.19 13:53
noch zu 14€ ein Stückweit reingeschnuppert zu haben, bzw die Erste Position aufzumachen.

Massive Stärke!
Klar der Gesamtmarkt macht das alles Wunderbar mit. Aber Die Bank läuft wirklich Stark!
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
51 | 52 | 53 53  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, Suissere, Talismann, uljanow, Visiomaxima, WatcherSG