Deutsche Pfandbriefbank 😃


Seite 1 von 84
Neuester Beitrag: 15.07.20 17:21
Eröffnet am: 16.07.15 09:49 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 3.093
Neuester Beitrag: 15.07.20 17:21 von: Adel.verpflic. Leser gesamt: 457.961
Forum: Börse   Leser heute: 64
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
82 | 83 | 84 84  >  

28043 Postings, 5614 Tage BackhandSmashDeutsche Pfandbriefbank 😃

 
  
    #1
10
16.07.15 09:49
Pfandbriefbank schafft Börsengang nur am untersten Ende der Preisspanne

na dann ist ja wieder Potential
fragt sich nur in welche Richtung


Der Bund muss sich beim Börsengang der Deutschen Pfandbriefbank (pbb) mit einem Preis am untersten Ende der angepeilten Spanne begnügen. Die Papiere kommen zum Stückpreis von 10,75 Euro auf den Markt, wie die Bank am Mittwochabend mitteilte.
Quelle: dpa-AFX


 
2068 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
82 | 83 | 84 84  >  

2059 Postings, 412 Tage immo2019hab nicht nachgekauft

 
  
    #2070
10.07.20 17:31

2414 Postings, 3878 Tage ElCondorich höre immer

 
  
    #2071
10.07.20 22:23
PBB sehr Konservativ aufgestellt. Gibts hier irgendwo Infos ?

365 Postings, 178 Tage poet83Pusher Seiten

 
  
    #2072
12.07.20 22:53
mal offtopic. Die Aktie wird wie viele andere auch hier auf ariva bei den News ständig verlinkt mit irgendwelchen unseriösen Pusher Seiten, auf die ich nicht nal klicken mag. Die Überschriften reichen.

Fallen da viele drauf rein? Kann man das nicht mal sperren?? ...


 

7 Postings, 890 Tage palatiaPusher Seiten

 
  
    #2073
12.07.20 23:12
Mich ärgert es auch, aber Ariva verdient damit Geld. Die automatisch erstellten "New's"., bei denen zum Teil nur der Name der Aktie ausgewechselt wird, soll die Klickzahlen erhöhen und/oder Deine E-Mail Adresse abfischen. Da man dem Gebrauch von Cookies zustimmen muss um weiter lesen zu können, werden automatisch noch weitere Daten gesammelt.
Wenn Ariva dies abstellen wollte, könnten sie diesen Dienst nicht kostenfrei erbringen.  

2059 Postings, 412 Tage immo2019wahnsinn 6,40 Deckel deluxe

 
  
    #2074
13.07.20 08:08
dax fast 13k  

365 Postings, 178 Tage poet83Nächster anlauf auf 7

 
  
    #2075
13.07.20 09:18
mal schauen, wie der Tag läuft... es muss ja mal wieder nach oben gehen.  

2059 Postings, 412 Tage immo2019nix 7 deckel 6,40 ist angesagt

 
  
    #2076
13.07.20 09:58
hier wird sauber gedeckelt
scheinbar hat jemand unbegrenzt stücke zum deckeln

short meldungen gibt es keine
stimmtrechts Meldungen auch keine
hmm
 

26 Postings, 56 Tage Honsel1964nicht zu fassen

 
  
    #2077
13.07.20 15:52
Alle Ausbruchsversuche deutlich die 6,40 zu knacken, werden im Keim erstickt, wirklich interessant zu sehen, wie alle Ausbruchsversuche sofort gekontert werden, nicht wirklich erhellend für mich als Laien nicht zu durchschauen , gibt der Markt nicht mehr her oder wird da tatsächlich mittels Verkauf gesteuert und warum?
 

2059 Postings, 412 Tage immo2019am Freitag ist kleiner Vefallstag

 
  
    #2078
13.07.20 15:58
eventuell muss der Kurs bis dahin bei 6,40 bleiben?
Richtig Sinn macht alles nicht mehr zumal ja noch gute News zu den Pfandbriefbanken kamen  

26 Postings, 56 Tage Honsel1964Zumal

 
  
    #2079
13.07.20 16:13
Der dow Jones zur Eröffnung im Plus liegt, pusht ja so manchesmal,  

365 Postings, 178 Tage poet83Wenn der DAX..

 
  
    #2080
13.07.20 17:50
Übermorgen bei 13.000 steht und frei ist..  wird die PBB weiterhin bei 6,40 gedrückt..  

2059 Postings, 412 Tage immo2019Abwarten und Tee trinken

 
  
    #2081
13.07.20 18:05
viel mehr kann ich nicht sagen

keine Ahung wer zu 6.40 unbegrezt werfen kann  

146 Postings, 525 Tage QwerleserBöse Mächte

 
  
    #2082
13.07.20 18:45
Hier sind eindeutig böse Mächte im Spiel welche die Kleinanleger der zermürben möchten.
Ich vermute eine Verschwörung der FT, des Handelsblatt und dem Bö(r)sen Orakel aus Omaha.

Was nicht sein kann ist selbstverständlich, dass die PBB kaum noch im Fokus liegt, nicht wirklich neue Nachrichten, geschweige denn Zahlen vorliegen.

Da hier ja aber die meisten auf die Divi aus sind und somit gaaaaanz viel Zeit und Geduld aufbringen können, interessiert es auch den kleinen Fritz und den großen Wilhelm nicht wirklich das sich hier kaum etwas bewegt.

Falls jemand nach dem Nutzwert meines Posts sucht:
Es gibt keinen siehe die Posts über mir.  

365 Postings, 178 Tage poet83Kurs

 
  
    #2083
13.07.20 22:16
Naja Qwerleser, das ist so ja nicht ganz korrekt.

Warum ging die Aktie von 8 auf 15 hoch vor corona?

Aber wenn jetzt wie erwartet der Markt nochmal um 5 Prozent nach unten korrigiert, die FAAG Aktien nach einer Woche täglich ATH mal leicht Abverkauf erleben, wird die PBB also wieder bei 5,50 ende der Woche liegen. Falls es dann wieder heisst 'nö die Aktie ist unabhängig von Markt und news' und fällt 15 Prozent während der DAX 3 Prozent fällt.  

146 Postings, 525 Tage Qwerleser@ poet

 
  
    #2084
1
14.07.20 08:23
tja vor Corona sah die Welt ein bischen anders aus.
Es war eine Divi von 0,90 EUR avisiert.

Jetzt ist halt alles unklar.
Bei der DPP stellt sich die Fragen nach den Risiken, auch wenn die hier viele füßr sich ausschließen.
Von einer Divi kann für 2019 und wohl auch für 2020 keine Rede sein, es sei denn man ist im Traumland unterwegs.

Des weiteren gilt zu beachten das die Aktie jetzt im S-Dax gelistet ist und so weit aus dem Fokus so manchen Investor gerückt ist.

Um es in Börsensprech zu sagen: In dem Wert ist derzeit keine Fantasie.
Somit auch keine Bewegung.

Schau dir die Umsätze an, dann siehst du was ich meine.

Also aussitzen und auf, hoffentlich positive,  News warten.  

1 Posting, 2 Tage DivAktWenn die 5 vorne steht kaufe ich nach!

 
  
    #2085
1
14.07.20 13:45
Aktuell hat die PBB natürlich damit zu kämpfen, daß im Immobiliensektor, gerade bei den Gewerbeimmobilien, eine große Ungewissheit herrscht. Trotzdem, ein weiterer Part der Bank ist die Finanzierung von Kommunalinvestitionen und hier wird das potential meiner Ansicht nach unterschätzt.

Aktuell hängen viele Kommunen in sog. Kassenkrediten, da die Zinsen hier z.T. im negativen Bereich liegen. Allerdings werden langsam viele Kämmerer und Kommunen nervös, da Gewerbesteuern und andere Geldquellen versiegen, die Rückzahlung kurzfristig nicht mehr möglich ist. Hier werden viele Kommunen auf langfristige Finanzierungen setzen und Projekte (wieder) längerfristig finanzieren.

Daher sehe ich das Verlustrisiko bei der PBB nur sehr kurzfristig, der Kurs wird sich in 1-2 Jahren deutlich erholen und dann auch wieder Dividende zahlen.    

10 Postings, 16 Tage regulateurDivAkt

 
  
    #2086
1
14.07.20 15:12
Genauso ist es. Erträge aus Gewerbeimmobilien sind aktuell wegen den möglichen Mietenstundungen / Zinsstindungen bis 2022 bzw. erwartete größere Anzahl an Insolvenzen unsicher bzw. unter Druck. Für mich werden sich nach den Q2 Zahlen Einstiegspreise hier und bei Aarealbank ergeben. Lustig was hier einige schreiben.... Kurs wird bei 6,40 gedeckelt.  

2414 Postings, 3878 Tage ElCondorHome Office

 
  
    #2087
14.07.20 17:43
Einige Firmen ermöglichen  im Zuge der Coronakrise ihre Mitarbeiter von zu Hause zu arbeiten . Dies wird sich sicherlich auch nach der Krise fortsetzen. Vielleicht nicht in diesem Umfang,  welcher praktisch einem Zwang erfolgte. Könnte mir vorstellen, dass sich dies etablieren wird. Könnte bedeuten das die Größe der benötigten Immobilien reduziert wird.  

2059 Postings, 412 Tage immo2019so dax 13k

 
  
    #2088
15.07.20 08:11
uk zeigt nahc norden
Impfungen kommen bald
Banken kommen wieder
PBB bei 6,25
WTF?
 

365 Postings, 178 Tage poet83Naja

 
  
    #2089
1
15.07.20 09:30
Also zweite Welle rollt jetzt schon langsam in anderen Ländern an.. möglicherweise wird es nie einen Impfstoff geben, da der Mensch nicht länger als 3 Monate Antikörper aufbaut bzw stand jetzt solche weg gehen..  USA hat nix im Griff und in meinen Augen werden wir hierzulande und in anderen Ländern noch 1-2 Jahre lang mit Masken rumlaufen. Ich verstehe nicht den Optimismus an der Börse und abgesehen von Amazon, Google, Facebook und paar weiteren Internet Firmen müsste langsam den Firmen ein Licht aufgehen, dass die Wirtschaft vermutlich selbst in 10 Jahren nicht da stehen wird wo es 2018/2019 war. Von Umweltschutz und Schulden der Länder möchte ich gar nicht anfangen.

Man könnte allein mit corona, Umweltwandel und China handelskrieg genug Pulver haben, damit der DAX auf 5000 Punkte fällt.  

1616 Postings, 2054 Tage EtelsenPredator@Poet

 
  
    #2090
15.07.20 10:31
Die Antikörpergeschichte stimmt so nicht. Es gibt wohl Studien, wonach in einem nicht unerheblichen Prozentsatz im Blut von COVID-Genesenen die Antikörper sich reduziert haben. Was da genau los ist, wissen die Experten noch nicht. Kann aber dazu führen, dass Impfungen regelmäßig widerholt werden müssen (ähnlich z.B. Grippeschutzimpfungen). Kurz gesagt: wir müssen uns vielleicht darauf einstellen, dass einmal Impfen nicht reicht.

Alles andere an deiner Argumentation unterschreibe ich. Halte deswegen ca. 75 % Cash, Depot besteht neben Pfandbriefbank nur noch aus fünf weiteren Positionen, inklusive DAX-Put-Optionsschein...  

26 Postings, 56 Tage Honsel1964Momentan pendelt

 
  
    #2091
1
15.07.20 13:46
Sich die Geschichte jeden Tag gleich aus, der Kurs fällt auf 6,10 und steigt bis auf 6,4 oder umgekehrt,
die Geschichte mit den Impfungen sehe ich genauso, es wird sicherlich keinen Impfstoff für die Ewigkeit geben, sondern auch hier wie bei der Influenza eine jährlich angepasste,
die ganze Euphorie an den Märkten mit ihren relativ hohen ständen(dax knapp unter 13000) steht doch in keinerlei Relation zu den Tatsachen:
Noch gibt es keinen impfstoff
die bilanztechnischen Auswirkungen des lockdowns sind noch gar nicht erfasst, selbst wenn es in Deutschland besser läuft als im Rest der Welt, spielen doch gerade die Unwägbarkeiten der anderen Länder eventuell noch ein böses Spiel mit unserer exportwirtschaft
In vielen wichtigen Staaten steigen die infektionszahlenimmer noch
Ich frage mich, wenn die ganzen Umsatzeinbrüche und anstehenden Insolvenzen, arbeitslosigkeit,etc. schon im Kurs eingepreist sind , wo sollen die Indizes denn mal hin, wenn alles wieder normal läuft?
DAX bei 20000 und DPB bei 20?
Ich finde den ganzen Optimismus für komplett irreal, da wird sich spätestens im Herbst der Wind noch gewaltig drehen  

14 Postings, 430 Tage Arnoldo123An alle, die ungeduldig sind:

 
  
    #2092
2
15.07.20 14:28
der Kurs der Pfandbrief Bank wird sich erst bewegen, 

wenn sie bedeutsame News bringt, wahrscheinlich dann erst im August

oder wenn die Bankbranche im allgemeinen nach oben geht und das tut sie seit einiger Zeit eben nicht, wenn man sich den kbw Index oder stoxx banks anguckt. Da die Bank auch kein Handelsgeschäft wie andere Banken hat, wird es hier auch keine besonderen Überraschungen geben, wie z.b. vor kurzem bei JP Morgan.


Bei Kursen unter 6 € sollte man schon noch mal nachkaufen. Da die pbb sogar Kommunalkredite absichert und nur 5% Hotels finanziert hat, ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, das mittel- bis langfristig sehr große Rückstellungen aufgelöst werden und das ist äußerst positiv für den Kurs.

 

2059 Postings, 412 Tage immo2019dax ath pbb 6,40

 
  
    #2093
15.07.20 16:52
sehe es bald kommen  

109 Postings, 84 Tage Adel.verpflichtetimmo2019

 
  
    #2094
15.07.20 17:21
brokersteve ausm Wirecardforum, ebi ausm Aston martin Forum und du müssen doch die gleiche Person sein ?!

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
82 | 83 | 84 84  >  
   Antwort einfügen - nach oben