Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert


Seite 1 von 1418
Neuester Beitrag: 23.09.20 06:25
Eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 36.428
Neuester Beitrag: 23.09.20 06:25 von: ewigeroptimi. Leser gesamt: 4.131.251
Forum: Börse   Leser heute: 887
Bewertet mit:
47


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1416 | 1417 | 1418 1418  >  

15483 Postings, 4037 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

 
  
    #1
47
21.05.14 21:51
Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
35403 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1416 | 1417 | 1418 1418  >  

25870 Postings, 3949 Tage WeltenbummlerWas meint ihr warum bei 6,92 € schluss war?

 
  
    #35405
22.09.20 09:56

783 Postings, 958 Tage ewigeroptimistAlles was Weltenbummler gestern

 
  
    #35406
22.09.20 09:58
angeblich bei weit unter 7 € eingesammelt hatte (der Kurs wurde gestern nicht erreicht) hat er ja angeblich bei weit über 7,15 wieder verkauft.
Der Herr hat glaube ich Demenz, also seht seine "Lügen" nicht ganz so eng, er kann ja nichts dafür.  

25870 Postings, 3949 Tage WeltenbummlerUnd was meinst du warum es gestern ab ca. 7,15 €

 
  
    #35407
1
22.09.20 10:00

25870 Postings, 3949 Tage WeltenbummlerHeute haben wir bei ca. 6,93 € die Hand aufgehalte

 
  
    #35408
22.09.20 10:02

6423 Postings, 1309 Tage gelberbarondummschwätzer

 
  
    #35409
22.09.20 10:02
in allen Foren Dummbashing, Angeberei und Beweihräucherung.

Weltenbummler du ärgerst uns  

783 Postings, 958 Tage ewigeroptimistZu der Einkaufstatktik des Herren Weltenbummler

 
  
    #35410
22.09.20 10:03
Er propagiert, dass diese Woche der Kurs bei 6,30 liegt, Zitat:
"Sieht gut aus. Die 6,92 € wurden erreicht. Ende der Woche dann die 6,3 €"

Jetzt verkauft er seine Aktien, die er eben für 6,90 gekauft hat.
Aha - man kauft also Aktien für 6,90, obwohl man daran glaubt das die in ein paar Tagen bei 6,30 liegen.
Das ist eine prima Einkaufsstrategie.

Es soll Leute geben, die lügen wenn sie das Maul aufmachen.  

25870 Postings, 3949 Tage WeltenbummlerVielleicht greifen wir nochmal bei ca. 6,92 € zu,

 
  
    #35411
1
22.09.20 10:07
Vielleicht greifen wir nochmal bei ca. 6,92 € zu, aber nur vielleicht. Das werden wir dir nicht mehr auf die Nase binden.  

25870 Postings, 3949 Tage WeltenbummlerGelber und Ewiger. Das meintest du auch bei 9 €

 
  
    #35412
1
22.09.20 10:08
Sei ehrlich und ärger dich nicht über deine Fehleinschätzung.  Ende der Woche, Vielleicht greifen wir nochmal bei ca. 6,92 € zu, aber nur vielleicht. Das werden wir dir nicht mehr auf die Nase binden.  

25870 Postings, 3949 Tage WeltenbummlerImmer schön weiter Lügen spackos und Wunden lecken

 
  
    #35413
1
22.09.20 10:09

715 Postings, 1171 Tage solodrakbangräfesol.Was hat sich denn in den letzten Jahren hier

 
  
    #35414
1
22.09.20 10:17
geändert?

Nix,

nur die Glücksritter. Die größten Opfer sind die, die den Zahlen und Restrukturierungsdinger glauben.
Dann wird analysiert und irgendwann entsteht im Kopp ein Kackehaufen der hier in Form von z.B. ewig optimistischen Beiträgen  präsentiert wird.

Das ist Wallstreet! Warren und Blackrock würden bei eurer Tiefe  täglich vor Ehrfurcht erzittern.

Vor paar Wochen hab ich mal den russischen Waschsalon erwähnt.... klingelts?

Die DB ist ein Hangtäter. Mich wundert es dass sie immer wieder in Schutz genommen wird.

Ein kriminelles Institut das Vermögen verwaltet? Na dann prost oder wie man heuer sagt, nasnowitchok.  

783 Postings, 958 Tage ewigeroptimistsolodrakbang ...

 
  
    #35415
22.09.20 10:23
gibt weltenbummler einen grünen Stern?
Da haben sich wohl 2 Dummschwätzer gefunden.
Naja, gleich und gleich gesellt sich vermutlich gern.
 

25870 Postings, 3949 Tage WeltenbummlerWenn du bettelst, hilft es dir Gelber und ewiger

 
  
    #35416
22.09.20 10:38

514 Postings, 2019 Tage G.A.HGB-Abschluss

 
  
    #35417
22.09.20 10:41
so lange der ADI (available distributable items) im HGB ausreichend ist um die AT1 Kupons zu bedienen besteht kein Grund zur Sorge

meine Meinung  

25870 Postings, 3949 Tage WeltenbummlerSpackos. Wann ist bei euch beiden mal etwas einget

 
  
    #35418
22.09.20 10:54
roffen? Nicht einmal hattet ihr bisher eine zutreffende Aussage gemacht. Auch nicht mal der Hauch von der gleichen oder irgend eine Zukunftsweissende Prognose oder Ziele die von euch Nsenbrüdern eingetroffen sind.  

25870 Postings, 3949 Tage WeltenbummlerAm besten lest nochmal gründlich nach

 
  
    #35419
22.09.20 10:55

783 Postings, 958 Tage ewigeroptimist@G.A.

 
  
    #35420
22.09.20 12:29
wenn die DB die AT1 Kupons nicht mehr bedienen können, würde das doch vermutlich höhere Refinanzierungskosten bedeuten.
Das hätte dann natürlich z.B. auch Auswirkungen auf die Liquidität der DB.
Oder sehe ich das falsch?  

19536 Postings, 2487 Tage Galearisdann muass da "Staat" eingreifen ?

 
  
    #35421
22.09.20 12:32

304 Postings, 2896 Tage mbmbLeerverkäufer

 
  
    #35422
22.09.20 13:17
War oder ist das alles der letzte Versuch der Leerverkäufer die Kurse zu drücken, bevor die nächsten Quartalszahlen kommen und der DB Umbau reife Früchte trägt?  

59 Postings, 4201 Tage nobby_lWeltenbummler: Was willst Du erreichen?

 
  
    #35423
2
22.09.20 13:37
Jetzt finde ich Dich auch noch hier - Du nervst doch schon in anderen Threads mit völlig unsinnigen Aussagen. Hast Du keinen Frisör?  

8 Postings, 497 Tage Trainer57Weltenbummler

 
  
    #35424
1
22.09.20 17:03
Ich dachte schon öfter, der Chat ist zu einem monologischen Weltenbummlerchat verkommen.
wir sollten uns wieder mehr an Fakten halten.
Die egomanische Selbstdarstellung ist nervend.

 

1769 Postings, 2745 Tage LeerverkaufWeltenbummler hat alle Zeit

 
  
    #35425
22.09.20 18:36
dieser Welt, stellt sich nur die Frage warum ?  

304 Postings, 2896 Tage mbmbPR Newswire

 
  
    #35426
22.09.20 19:10
Laut den News bietet wohl eine New Yorker Anwaltskanzlei bzgl der neuen Anschuldigungen Klägern sich ihr anzuschließen. Also wohl vermutlich die nächste Sammelklage!

Diesmal glaube ich nicht dran, das da was zu holen ist bei der DB.  

4030 Postings, 3597 Tage philipoabstieg einer globalbank

 
  
    #35427
22.09.20 21:46
der stetige abstieg einer deutschen großbank hoffnung, die mal global eine bedeutung in der welt hatte, zu einer unbedeutenden provinz bank, die einfach die zeit der innovationen(digitalisierung) verschlafen hat und sich zusätzlich seit jahren nicht nur mit altlasten umher schlägt, sondern es immer wieder schafft negativ in die öffentlichen wahrnehmung zu kommen/gelangen.

all die nicht zulässigen/unseriösen und korupten geschäfte die die bank betreibt/betrieben hat, sind ein bumerang und der kurs spiegelt die harte realität dieser wider.

arroganz/ignoranz/beratungsresistenz in der chef etage in der vergangenheit und auch in der zukuunft so scheint es, werden diese bank weiter in den ruin treiben/stürzen und somit auch den kurs.

es lebe die bedeutungslosigkeit.

nmm.  

783 Postings, 958 Tage ewigeroptimist@philipo

 
  
    #35428
23.09.20 06:13
lieber eine unbedeutende Provinzbank als ein globaler Player mit Konten auf den Philippinen.
 

783 Postings, 958 Tage ewigeroptimistGeldwäsche / DB

 
  
    #35429
23.09.20 06:25
Mich würde mal interessieren, welche Anschuldigungen bei den Fällen von 2000(!) bis 2017 für die DB neu sind. Oder sind das nur Altfälle, für die schon Strafen bezahlt wurden?
Darüber finde ich nichts in der Presse.

Ich will die Verantwortung der Banken jetzt auch nicht herunter reden.
Aber eines muss man auch mal ganz deutlich sagen:
wenn Politiker, Staatsanwaltschaften, Exekutive (Polizei) nicht versagt hätten und damit kriminelle Machenschaften von irgendwelchen Clans zugelassen bzw. erst ermöglicht haben, hätten diese Kriminellen gar keine Geschäfte machen können. Die Banken wären damit gar nicht in die Verlegenheit gekommen sich mit diesen Kriminellen auseinander setzen zu müssen.
Es ist jetzt sehr leicht, auf die letzten in der Kette (also die Banken) drauf zu schlagen.
Und niemand kommt auf die Idee zu eruieren, warum alle Kettenglieder davor kollektiv versagt haben.

Es ist in Ordnung, wenn Banken jetzt zur Rechenschaft gezogen werden.
Genau das Gleiche würde ich aber bei Politikern, Staatsanwälten, Richtern, ... machen.
Wenn man sich das rotgrüne neoliberale Gewäsch von manchen Politikern anhört, muss man leider konstatieren, dass durch so einen Schwachsinn Kriminellen erst Ihre Geschäfte ermöglicht wurden.
Darüber wird aber seltsamerweise nicht geredet.
Es ist ja auch viel einfacher, nur auf der DB rumzuhacken.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1416 | 1417 | 1418 1418  >  
   Antwort einfügen - nach oben