Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert


Seite 1 von 1723
Neuester Beitrag: 21.02.24 12:55
Eröffnet am:21.05.14 21:51von: BiJiAnzahl Beiträge:44.072
Neuester Beitrag:21.02.24 12:55von: Schnubbel69Leser gesamt:8.222.224
Forum:Börse Leser heute:4.360
Bewertet mit:
55


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1721 | 1722 | 1723 1723  >  

15492 Postings, 5283 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

 
  
    #1
55
21.05.14 21:51
Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
43047 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1721 | 1722 | 1723 1723  >  

249 Postings, 1342 Tage Franz EberhardtDie Bewegung gestern war

 
  
    #43049
08.02.24 08:56
Aufgrund die Gewerbe-Immo Risk und es hat alle kleine Banken in den USA mitgenommen. Die Algos lesen das und werfen Aroundtown und DB raus  

10148 Postings, 1212 Tage LionellUSA

 
  
    #43050
08.02.24 09:42
Dort wackeln.wieder Regionalbanken wieder.
Und die DB wackelt mit.
Wie immer halt
Ps.
Absolut keine Kaufempfehlung  

45 Postings, 216 Tage G..A..Klarstellung

 
  
    #43051
08.02.24 11:07
aus Unternehmenssicht hat Dödel-Sewing einen guten Job gemacht seit Amtsantritt

aber aus Aktionärssicht ist das was er bisher abgeliefert hat eine bodenlose Frechheit, ab zu lesen an der tangible book Bewertung und am Verhalten von Großaktionären

2022 hat Cerberus das Handtuch geschmissen(ca. 5% Anteil) und 2024 Hudson Executive (ca. 3% Anteil)

z.B. Andrea Orcel von der Unicredit zeigt wie Shareholder-Value geht

entweder will oder kann Dödel-Sewing das nicht

meine Meinung  

1600 Postings, 5419 Tage Stuttgart_0711Ende 2024 wird

 
  
    #43052
1
08.02.24 16:09
ja die Postbank abgewickelt und die Kunden der Postbank in das Filialnetz der DB integriert. Das spart ja dann auch nochmal und der ganze Ärger mit der BAIN hört dann auch auf.

Ansonsten gilt, DB Aktien immer nur unter 10 Euro kaufen, am besten so bei 8.90, also praktisch dort wo der Kurs dann nach dem Kursrutsch im Mai / Juni / Juli wieder stehen wird......und meine Damen und Herren, das wird so kommen.  

4958 Postings, 1349 Tage Micha01aha

 
  
    #43053
08.02.24 17:12
also die guten Zahlen der Bank sowie das ARP werden 8.90 zulassen? glaubst doch selbst nicht.  

2117 Postings, 4702 Tage ZappelphillipGar nix passiert mit dem Kurs

 
  
    #43054
08.02.24 17:29
der DB.
Der Gesamtmarkt hätte schon deutlich mitreagiert und wäre ebenfalls runtergeplumpst.
Das Wertpapier ist gut gelaufen und hat jetzt korrigiert.
Nix dramatisches.
Wer meint, das Wertpapier unter 10 Euro kaufen zu können, kann ja jetzt noch verkaufen.
Oder seinen Bestand mit einem Short-Zertifikat absichern.  

2117 Postings, 4702 Tage ZappelphillipShortzertifikat

 
  
    #43055
08.02.24 17:35
PE7EPQ  

1600 Postings, 5419 Tage Stuttgart_0711Ihr werdet alle an mich denken

 
  
    #43056
4
08.02.24 19:37
wenn das dann wieder eintritt.

Diese Scheiß Bank kann seit 2008 nur eins, Geld der Anleger vernichten und jeden enttäuschen der jemals weiter oben eingestiegen ist. Ich habe 6-8 KE´s mitgemacht und alle Up`s and Down´s. Diese Aktie hat ein Enttäuschungspotential wie kaum eine andere. Das liegt nicht an der Bank, das liegt an den Verbrechern die ganz genau wissen wie man den Kurs in 5 Minuten abbrennen lässt um dann Kasse zu machen und bei der DB geht das besonders leicht.

Ihr werdet es erleben, noch in diesem Jahr wird man die DB wieder unter 10 Euro kaufen können, das ist keine Annahme, das ist eine Börsenmathematische Gewissheit. Die Bank-Bude mit paar Milliarden Börsenwert kann binnen paar Tagen komplett zerlegt werden wenn 2 Azubis an der Wall Street eine kleine Wette abschließen.

Wie auch immer, ihr werdet es ja erleben  

2117 Postings, 4702 Tage ZappelphillipDie Welt kann sich weder eine

 
  
    #43057
08.02.24 20:37
Immobilienkrise und schon gar nicht eine Finanzkrise erlauben, das wäre dann die letzte Krise.
Also Geld reinpumpen bis zum Abwinken.
Wir haben in China diese Probleme, sie dürften hinreichend bekannt sein.
Da wird der Teppich aufgeklappt, der gesamte Unrat findet dort platz.
Ja, und morgen ist alles in Ordnung.
Nein, die Räder drehen sich weiter und die Banken machen weiter krumm.
Nis passiert.  

7842 Postings, 8160 Tage bullybaerOft wird viel zu heiss

 
  
    #43058
09.02.24 09:37
gekocht als es dann gegessen wird.  

7 Postings, 546 Tage Schnubbel69Mal schauen ob es wieder so kommt

 
  
    #43059
1
09.02.24 10:34
Damals wegen der Credit Swiss zu Unrecht unter 9€ verprügelt, dann Stück um Stück wieder hoch und jetzt das selbe Spiel wieder?
Wie gesagt obwohl seit Jahren sehr gut verdient wird.  

808 Postings, 3009 Tage emerawDeutsche Bank

 
  
    #43060
09.02.24 16:27
Selten so einen guten Kommentar wie den von Stuttgart_7011 gelesen. Diese Frau/dieser Mann hat Erfahrung und Wissen.
Bei ca. 10,50 werde ich den Rotz wahrscheinlich nochmal (zum x-ten mal) nachkaufen müssen. Aber im Mai nichts wie weg. Hoffentlich.  

2081 Postings, 4816 Tage RobertControllerDenke mal....

 
  
    #43061
09.02.24 18:43
... dass @Stuttgart wohl ein Mensch ist... und ich teile seine Sorge um die DeuBa... halte die Bank als solches aber nicht für soo schlecht.
Kurse macht der Markt... natürlich können die 10 wieder kommen... aber bestimmt nicht aus fundamentalen Gründen.  

2081 Postings, 4816 Tage RobertController@Stuttgart..

 
  
    #43062
09.02.24 19:06
... ich verstehe dessen Frust ... gehöre selbst zu denjenigen, die alle KE's mitgemacht haben + Nachkäufe... und immer noch in echten Verlusten stecken, obwohl ich Volatilitäten genutzt habe.
Positiv gesehen: Es ist nicht mehr so schlimm wie es einmal war!
Schaun wir mal!  

2117 Postings, 4702 Tage ZappelphillipDokumentation über einen Immobilienskandal

 
  
    #43063
3
09.02.24 19:30
ARD Mediathek
Titel: René Benko-Der Zocker und die Politik

So wird Geld verdient,  und wir quälen uns mit Aktien herum :))  

2117 Postings, 4702 Tage ZappelphillipGeld heilt alle Wunden

 
  
    #43064
09.02.24 20:25

267 Postings, 376 Tage mexelStuttgart@

 
  
    #43065
13.02.24 03:25
kurz und bündig gesagt :
Die Bäume wachsen nicht in den Himmel und Aktien sind wie ein brennendes Streichholz , das von Hand zu Hand gereicht wird  und der letzte verbrennt sich die Finger.
Gut daran zu erkennen , wie derjenige dann negativ hier im Forum über die DB herzieht.  

5436 Postings, 3809 Tage ForeverlongIch bin zur Zeit ganz optimistisch

 
  
    #43066
13.02.24 07:55
mit der Bank. Zumindest für die nächsten beiden Jahren. Wenn man tatsächlich 1 € Dividende bekommen kann im nächsten Jahr, kann der Kurs durchaus wieder über 15€ steigen.  

1540 Postings, 5405 Tage kollebb77im Blick

 
  
    #43067
15.02.24 09:49
auf die guten Zahlen der CoBa, fühle ich mich bei der DB gerade in puncto Ausblick wohler. Die DB hat schon mehrere wachsende Geschäftsbereiche ist internationaler u größer aufgestellt, wenn die Zinsen fallen, gehen auch die gewinne der CoBa insgesamt zurück.
 

7842 Postings, 8160 Tage bullybaerBanken

 
  
    #43068
15.02.24 10:23
kacken heute wieder ab. Immer wenn ich meine die starten jetzt mal durch kommen die wieder unter Druck. Bin gespannt ob mein Tipp aufgeht das die DB bis Ostern bei ca. 14 steht.

Heißgelaufen  wie die Tech-Werte sieht andres aus....  

1229 Postings, 229 Tage new_schreibernix so eng heute sehn

 
  
    #43069
1
16.02.24 13:38
3. Freitag im monat = kleiner Hexensabbat
Verfall von Optionen.
Da werden die Aktien völlig unlogisch ver- gekauft,
damits bei den Optionen klingelt  

1229 Postings, 229 Tage new_schreiberdie 1 euro

 
  
    #43070
16.02.24 13:42
divi gibts fürs GJ 2025  , ausgezahlt Mai 2026  

3815 Postings, 3799 Tage Bilderbergda dürfte auch die Deutsche Bank leiden

 
  
    #43071
20.02.24 17:57
Baukredite werden weniger nachgefragt und demnächst stehen die ersten Anschluss Finanzierungen an. Da wird einiges nicht mehr finanzierbar sein, kein Invest aus meiner Sicht, meine Meinung.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/konjunktur/...-experten-100.html  

108 Postings, 496 Tage Goldenes HändchenLaaangweilig

 
  
    #43072
21.02.24 12:31

7 Postings, 546 Tage Schnubbel69Echt seltsam

 
  
    #43073
21.02.24 12:55
Da geht einfach nichts.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1721 | 1722 | 1723 1723  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fridhelmbusch