Cobracrest - Thema Übernahme


Seite 6 von 93
Neuester Beitrag: 20.07.06 10:13
Eröffnet am: 21.01.06 15:48 von: Börsenfan Anzahl Beiträge: 3.322
Neuester Beitrag: 20.07.06 10:13 von: kram Leser gesamt: 123.995
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 19
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 93  >  

848 Postings, 5756 Tage Rajiva35Moin zusammen

 
  
    #126
24.01.06 09:10
na hat sich ja schon was getan auf cc-takeover, aber kann irgend jemand auf die Fahnen klicken?

Das können ja nicht alle Info`s sein die wir heute bekommen sollen :-)

@Fundamental:
Ich denke es wird zuviel über ein Investment nachgedacht. Hier kann es nicht mehr als um einen Zock gehen ;-)
Die Übernahmefantasie ist doch zweifellos vorhanden und wenn man auf Fundamentales achtet, dürfte man auch nicht in Done Projekt investieren (hier schon empfohlen worden ;-)
Für Done Projekt habe ich schon gearbeitet und, na ja, lassen wir das ;-)
 

32072 Postings, 6709 Tage Börsenfanzur Stellungnahme

 
  
    #127
24.01.06 09:12
bin mal auf folgenden Punkt gespannt:

"Carlyle International Inc., USA nimmt am 24.01.2006 Stellung zum Bericht von boerse.ARD.de vom 20.01.2006"

Da müsste heute noch was kommen, ich bin echt mal gespannt was die zum ARD-Bericht schreiben.  

4697 Postings, 7740 Tage Chartsurfer@rajiva35 @börsenfan @smex

 
  
    #128
24.01.06 09:35
Ihr wollt wohl nicht sehen, was offensichtlich ist?!
Die HP ist doch ein Witz, der Informationsgehalt = Null, und das trotz der Ankündigungen, die Öffentlichkeit über die Übernahme zu unterrichten. Außerdem weiß immer noch niemand, wer hinter dieser Fa. Carlyle steckt - und bei dem Geflecht an Firmen, AdHocs, Fehlmeldungen würde es mich nicht wundern, wenn man sich hier schlicht die Firmenanteile untereinander zuschiebt. Carlyle, Cobracrest, Stehmann .... alles eine große "Familie", die angetreten ist, die Anleger zu verar****.

Sorry, aber so muß man die Sache wohl sehen. Ich bin gespannt, wann Börsenaufsicht oder Staatsanwaltschaft aktiv werden - für mich nur eine Frage der Zeit.

Ach so, der Kurs spricht ja auch für sich.
Ich wünsche allen, die immer noch verblendet sind, viel Glück. Ihr werdet es brauchen!!!  

848 Postings, 5756 Tage Rajiva35@Chartsurfer

 
  
    #129
24.01.06 09:42
sag mal bist Du short?

Was willst Du am Kurs gesehen haben?

Fast keine Umsätze und er wird mit Miniumsätzen gedrückt! Hier liegen wohl sehr viele auf der lauer und warten ab ;-)

Also abwarten was Carlyle International Inc. zu berichten hat. Für mich sieht das nicht so aus als würde hier im großen Stil abgeladen werden!

Vielmehr sind das wohl die letzten Angsthasen die das offizielle Statement nicht abwarten können ;-)  

32072 Postings, 6709 Tage Börsenfan@chartsufer

 
  
    #130
24.01.06 09:43
das letzte Wort ist hier noch nicht gesprochen, ich warte jetzt die Stellungnahme ab, fertig.  

11 Postings, 5636 Tage salatLöschung

 
  
    #131
24.01.06 09:46

Moderation
Zeitpunkt: 24.01.06 18:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Regelverstoß - Doppel-ID

 

 

150 Postings, 5712 Tage Aktientraderja richtig salat

 
  
    #132
24.01.06 09:49
Aber Fakt ist, dass siech Carlayle heute zu Wort meldet. Sollte sich hier die Übernahme bestätigen, dann hat sich zum ersten die Lage geändert und zweitens steht der Kurs dann viel höher. Ein paar Stunden vor dieser Verkündung zu verkaufen, ist meines Erachtens nach echt dumm.  

848 Postings, 5756 Tage Rajiva35volle Zustimmung Aktientrader! o. T.

 
  
    #133
24.01.06 09:55
 

4697 Postings, 7740 Tage Chartsurfer@rajiva35

 
  
    #134
24.01.06 09:55
Schon ok! Das ist immer die gleiche Leier hier im Forum! Wenn man die Dinge anders betrachtet, wird einem unterstellt, man sei short, oder ein Basher!

Ich bin weder das eine noch das andere - habe mich gestern wegen des Medienhypes erstmalig mit der Firma beschäftigt, und hatte mir kurzfristig überlegt, ein paar Aktien zu kaufen. Also habe ich mich schlicht und einfach mit der Aktie, der Firma, der Historie und den Meldungen in den Medien befasst ... das ist alles!

Und auf das Ergebnis (fundamentale Blase, Dickicht von Firmen und Beteiligungen, Ungereimtheiten, Unwahrheiten etc...) kann - nein MUSS - jeder kommen, der sich unvoreingenommen mit CC beschäftigt. Es sei denn, er hat bereits Aktien und HOFFT inständig, das alles gut wird!!

Ich sage nicht, dass der Zock noch aufgeht, aber dass man hier versucht, aus Luft Geld zu machen, liegt auf der Hand. Hütchenspielerei als AG ... das fällt mir dazu ein.

Und zum Kurs: -10%, daran kann ich doch etwas ablesen, oder?  

848 Postings, 5756 Tage Rajiva35@Chartsurfer

 
  
    #135
24.01.06 10:02
ich gehe inzwischen davon aus, dass JEDER!, der hier intensiv seine Freizeit reinsteckt, irgend etwas mit diesem Wert zu tun hat!

Ich setzte mich doch auch nicht hin und kommentiere Werte die ich nicht habe und die ich auch nicht haben will. Wir sind hier alle um Geld zu verdienen und bevor ich Tagelang etwas zu einem Wert schreibe der mich nicht interessiert, kümmere ich mich doch lieber um Werte wo ich eventuell investieren möchte. Könnte natürlich sein, dass Du noch unschlüssig bist!

> Und zum Kurs: -10%, daran kann ich doch etwas ablesen, oder?

Bei welchen Umsätzen bitte? Gehst Du wirklich davon aus, dass dieser Kurs eine Aussagekraft besitzt? Außer dass alle abwarten sehe ich da wenig ;-)
 

4697 Postings, 7740 Tage Chartsurfer@rajiva35

 
  
    #136
1
24.01.06 10:15
Warum versuchst du immer, etwas zu unterstellen.

Nochmal: ich schreibe hier erst seit gestern. Ich wollte Aktien kaufen. Ich begann, mich zu informieren. Ich kam zum Ergebnis, dass CC unseriös ist. Aber auch, dass das einen Zockergewinn nicht ausschließt.

Warum ich hier noch schreibe? Weil ich die Art, wie hier von den "Pushern" so getan wird, als wenn Kursgewinne sicher sind, und - noch schlimmer - auch noch fundamental belegbar, indem man sich immer wieder neue "Wahrheiten" strickt, als provokativ empfand und mich herausgefordert fühlte, dazu meine Meinung zu sagen.

Im Übrigen, auch das ist bei den Diskussionen in den Foren immer das selbe: Man redet Kursabschläge schön! Z.T. sooo schön, dass man denken könnte, 10% minus seien in Wahrheit 10% plus.

Ich sehe das faktisch. Ob dünne Umsätze oder schlechter Börsentag. Ob Feiertag oder Monat Mai, 10% sind 10%, und zwar Minus!!  

848 Postings, 5756 Tage Rajiva35@Chartsurfer

 
  
    #137
24.01.06 10:24
ich habe Dir nichts unterstellt, sondern nur meine Meinung zu den schreibern geäusert ;-)

Aber sei mal ehrlich, wie siehst Du das Verhältniss Risiko/Chance momentan?

Alle Negativfakten liegen auf dem Tisch, was fehlt ist ein Statement von Carlyle (dann geht es aufwärts), oder es stellt sich heraus, alles nur Fake (dann wird es abwärts gehen). Wer soll den Fake aufdecken?, wenn es denn einer ist! Was für weitere Negativfakten sollen noch kommen?

Ich glaube die Chance war noch nie besser wie heute ;-)  

4697 Postings, 7740 Tage Chartsurfer@rajiva35

 
  
    #138
24.01.06 10:43
Ich glaube nicht, dass allein ein Statement von Carlyle ausreicht, um den Kurs zu beflügeln
Mich stört einfach - und das macht das Risiko für mich unkalkulierbar - dass niemand weiß, wer Carlyle eigentlich ist!

Nehmen wir an, du bist CC und dein Bruder hat Carlye gegründet (was aber niemand weiß und wissen soll). Er behauptet über die Medien, dass er Anteile deiner Fa. zu einem völlig überhöhten Preis übernehmen will, obwohl er sie auf dem Aktienmarkt für die Hälfte bekommen könnte.
Nach Turbulenzen in den Medien richtest DU eine Homepage ein, auf dem über die Übernahme berichtet werden soll. Natürlich erwähnst du auf der HP nicht, das hinter Carlyle dein Bruder steckt, weil sonst jeder merken würde, dass es hier um Seilschaften geht. Du schreibst auch sonst nichts konkretes, vertröstest die Öffentlichkeit aber immer wieder, das man bald neues erfahren werde.  

Also aus meiner Sicht: Risiko hoch / Chance unkalkulierbar  

848 Postings, 5756 Tage Rajiva35dass das Risiko

 
  
    #139
24.01.06 10:52
zweifellos hoch ist, ja sehr sehr hoch ist, bezweifelt niemand, aber das

> dass niemand weiß, wer Carlyle eigentlich ist!

kann sich sehr sehr schnell ändern!

"Carlyle International Inc., USA nimmt am 24.01.2006 Stellung zum Bericht von boerse.ARD.de vom 20.01.2006"

Ich gehe nicht davon aus, dass mit "Ihre Cobracrest AG" signiert werden wird. Auch möchte ich nochmal klarstellen, ich bin keineswegs sicher wie es hier ausgehen wird. Das ist zweifellos der heißeste Zock den ich seit langem tätige!
 

32072 Postings, 6709 Tage Börsenfan@Raijva

 
  
    #140
24.01.06 11:08
wann soll diese Stellungnahme heute eigentlich kommen, weißt du da näheres ? Achso, was ich auch noch wissen wollte, der Frick hatte gestern auf N-TV Seite 232 "Eilnews Cobracrest" stehen, weißt du was der zu der ganzen Sache meint ? Würde mich echt mal interessieren...

Fakt ist, die Bude raubt mir im Moment meine letzten Nerven ;-(  

4697 Postings, 7740 Tage Chartsurfer@alle

 
  
    #141
24.01.06 11:15
aus dem WO-Board - sehr interessante Theorieen zu CC und Carlyle - ich zitiere mal sinngemäß gekürzt:

" ... schon mal drüber nachgedacht, dass Carlyle Int. Inc. eine Tochter der GICG AG ist und diese GICG die Übernahme koordiniert."

Das würde aber bedeuten, dass Cobracrest den Einflussbereich der GICG überhaupt nicht verlässt, sondern nur von einer Briefkastenfirma in die andere verschoben wird. Dann wäre das ganze keine Übernahme im eigentlichen Sinne, da hinter dem Käufer und dem Verkäufer dieselben Leute stehen. Da diese Sache jedoch großartig als Übernahme aufgebauscht wird, ist zu vermuten, dass es in Wahrheit darum geht, die Anleger nach Strich und Faden abzuzocken...  

oder

"... die gleichen Hintermänner wie bei Cobracrest selbst hinter Carlyle stecken könnten.

Aber was bedeutet das? Sie verschieben sich ihre Anteile von A nach B und wollen die Anlegergemeinde glauben machen, ein Dritter hätte die Anteile. Dann kaufen Sie bei ihrer eigenen AG den Free Float weg, kündigen das auch vorher vollmundig an, kaufen aber nicht billig über die Börse und zahlen dann noch über 100%-Aufschlag, den sie von Rechtswegen nicht zahlen müßten?"
   


   

150 Postings, 5712 Tage AktientraderAchtung! Kurs explodiert!!

 
  
    #142
24.01.06 11:25
2,63€!!!!!!  

848 Postings, 5756 Tage Rajiva35@Börsenfan

 
  
    #143
24.01.06 11:35
> wann soll diese Stellungnahme heute eigentlich kommen, weißt du da näheres ?

ich weiß genauso wenig/viel wie Du, leider ;-(
Hoffentlich kommt die Stellungnahme noch VOR Börsenschluß. Noch so ein Tag und ...
Alle sind am abwarten und mehr können wir wohl auch nicht tun :-\

> Achso, was ich auch noch wissen wollte, der Frick hatte gestern auf N-TV Seite
> 232 "Eilnews Cobracrest" stehen, weißt du was der zu der ganzen Sache meint ?

da weiß ich auch nur das was Du weißt. Du hast ja angerufen, oder?

> Fakt ist, die Bude raubt mir im Moment meine letzten Nerven ;-(

das kann ich voll unterschreiben! Ich habe meine unlimitierte Verkaufsorder vorbereitet und muß nur auf ausführen klicken. Egal in welche Richtung dieser Wert ausbrechen wird, es kann sehr schnell und sehr heftig sein. Ich denke wir werden das Kind schon schaukeln, so oder so ;-)
 

2966 Postings, 7158 Tage TamerBich habe ne nummer

 
  
    #144
24.01.06 11:36
09001112007  

848 Postings, 5756 Tage Rajiva35@Aktientrader

 
  
    #145
24.01.06 11:38
das gleiche Spiel wie gestern. Mit kleinen Positionen wird der Kurs gedrückt und dann wird eine GROßE Position aus dem Ask gekauft. Irgendwer sammelt hier die Stücke der Angsthasen ein.  

150 Postings, 5712 Tage Aktientraderrichtig

 
  
    #146
24.01.06 11:41
deshalb warte ich auch ruhig ab. Alles negative sollte doch eingepreist sein. Kann nur noch aufwärts gehen. Und bei diesem Chance/Risiko Verhältnis bin ich natürlich dabei:-)  

848 Postings, 5756 Tage Rajiva35ja

 
  
    #147
24.01.06 11:47
die einzige negative Nachricht die jetzt noch kommen kann ist dass alles eine Ente ist. Die Angst ist so groß, da kann eigentlich nicht mehr viel passieren. Ich denke die Stellungnahme wird das Blatt entscheidend beeinflussen ;-)

Hoffen wir, dass sie bald kommt, meine Nerven liegen auch schon fast blank :o)  

6268 Postings, 5786 Tage Fundamental@chartsurfer

 
  
    #148
24.01.06 11:47
Ich lese äußerst selten – leider Gottes – derartig fundierte Posts wie von Dir hier ! Meine Meinung habe ich bereits heute morgen im Post #122 dargelegt, da ich mich selber als früherer „betrogener Anleger“ fühle. Und ich muss nochmals sagen, dass ich noch niemals zuvor eine derart dubiose Übernahme erlebt habe ! Jede normale Firma meldet sich per adhoc bzw. Pflichtangebot und nennt Ross und Reiter. Hier wird irgendeine vollkommen unbekannte Firma in den Staaten herangezogen, es wird erstmal – wie damals bei der exorbitanten Bewertung durch Frost & Sullivan – eine gigantische Zahl genannt und anschließend kommt eine ganze Zeit lang nichts.
Es haben sich in der Vergangenheit einfach derart viele „Ungereimtheiten“ bei CC angesammelt, die eine seriöse Firma niemals machen würde. Du weist hier die Leute auf ein enormes Risiko-Potenzal hin, was ich ausgesprochen lobenswert finde. Die User hier können sich daraus ihr eigenes Urteil bilden und investiert bleiben, wenn sie überzeugt sind.
Ich möchte nur noch einmal an einen Grundsatz des erfolgreichsten Investors aller Zeiten – Herr Warren Buffet – erinnern:

INVESTIERE NIEMALS IN EIN GESCHÄFT, DAS DU NICHT VERSTEHST !
 

4697 Postings, 7740 Tage Chartsurfer@fundamental

 
  
    #149
24.01.06 11:57
danke für das Lob!

@Aktientrader

Eingepreist kann nur etwas sein, wenn man den Preis berechnen kann. NIEMAND kann sagen, ob eine CC-Aktie 16 Euro oder nur ! Cent werd ist, da es keine Zahlen über Umsatz/Gewinne gibt.  

2966 Postings, 7158 Tage TamerBich bin raus schluss vorbei

 
  
    #150
24.01.06 11:59
ich habe da angerufen und zugehört zu dieser betrugsaktie. Jeder muß selber entscheiden ich bin raus und vorbei  

Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 93  >  
   Antwort einfügen - nach oben