Cape Lambert Resources Kobalt


Seite 10 von 47
Neuester Beitrag: 06.08.21 08:06
Eröffnet am:06.12.17 16:23von: clownAnzahl Beiträge:2.154
Neuester Beitrag:06.08.21 08:06von: TjepLeser gesamt:362.630
Forum:Hot-Stocks Leser heute:62
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 47  >  

465 Postings, 3399 Tage Larry113Guten Morgen,

 
  
    #226
28.12.17 08:20
Fe Limited plus 52,8% geschlossen auf 0,055AUD
European Lithium plus 7,7% geschlossen auf 0,21 AUD
Latin Resources plus 9,1% geschlossen auf 0,012 AUD
Cape Lambert plus 4,5% geschlossen auf 0,069 AUD
so kann es weitergehen,man beachte das Tradingvolumen bei Latin Resources von 53 Mio,hier
kommen auch Ergebnisse.  

5390 Postings, 5275 Tage clowntop Aussichten

 
  
    #227
28.12.17 12:54
Am 4. Dezember berichtete Platts.com, dass die Preise für Kobalt als defizitäre Ballons stark ansteigen: BMO. Die Kobaltpreise dürften in den nächsten zwei Jahren deutlich ansteigen, da die Industrie der steigenden Nachfrage von Batterien in Elektrofahrzeugen, BMO Capital Markets, nicht gerecht wird Der durchschnittliche Cobalt-Preis wird im Jahr 2019 bei 40,50 $ / lb (89,290 Mio. $) liegen, von derzeit etwa 30 $ / lb und schließt nicht aus, dass sich die Kobaltpreise im gleichen Zeitraum vom derzeitigen Niveau verdoppeln.
https://seekingalpha.com/article/...t-miners-news-month-december-2017  

105 Postings, 2580 Tage trader.tommesFreie Fahrt

 
  
    #228
28.12.17 13:04
Davon dürfte CL und wird als Aktionäre profitieren. Ich bin schon gespannt, wie die Aktie auf die Ergebnisse der Bohrungen von FE Ltd. im Kongo reagieren wird. TOP Aussichten jedenfalls!  

411 Postings, 2985 Tage Bconsuper stabil...trotz starkem anstieg.

 
  
    #229
28.12.17 17:40
viele aktien werden vom management und grossinvestoren gehalten. ich bin keine pusher und investiere immer konservativ. aber hier halte ich eine verfielfachung absolut wahrscheinlich. ich moechte keine zahlen in den raum werfen. aber die aktuelle bewertung ist ein witz.  

594 Postings, 2345 Tage CavelloCape Lambert

 
  
    #230
28.12.17 19:21
ich bin mir auch sicher, dass sobald die offiziellen Ergebnisse da sind auch die Großinvestoren aufsteigen werden und der Aktienkurs ansteigen wird.  

105 Postings, 2580 Tage trader.tommesSignal - Kaufen

 
  
    #231
28.12.17 20:03
Wenn der Chart Recht behält, so steht das Signal auf GRÜN

https://www.aussiebulls.com/SignalPage.aspx?lang=en&Ticker=CFE.AX  

594 Postings, 2345 Tage CavelloCape Lambert

 
  
    #232
28.12.17 20:23
also ich finde diese Aktien total billig und völlig unterbewertet. Aktien wie Bitcojn, wo Nichts hinter steht liegen bei über 60,00€ und Aktien die schonmal fundierte Fakten wie Cape Lambert haben, kriegen nicht mal 0,10 Cent zusammen, echt traurig.

Aber sobald hier die Ergebnisse da sind wird der Kurs ansteigen. Ich bleibe jedenfalls drin und werde meinen bisherigen Gewinn nicht auszahlen lassen, hier steckt noch viel Potential in den Aktien.


Man braucht nur etwas Geduld, bis die Projekte laufen, das erste Quartal 2018 dürfte jedenfalls sehr spannend werden^^  

49 Postings, 2357 Tage X.or.XIst euch aufgefallen

 
  
    #233
28.12.17 20:33
was bei A1C35K "Latin Res" gerade abgeht? Ist zwar nicht ganz das richtige Forum, aber immerhin ist es ja eine Beteiligung... Schaut euch mal die Volumen an die heute und gestern über die Ladentheke sind... Ich bin nach wie vor bei allen CL Beteiligungen investiert. Nur leider hatte mich meine zu konservative SL letzte Woche bei 0,044 raus katapultiert... 250.000 Stück EK 0,029... Bin jetzt mit moderaten 50.000 Stück bei 0,046 wieder rein,... Ich glaube wirklich an CL und lege nochmal sehr ordentlich nach, falls der Kurs nochmals spürbar nachgeben sollte...
Drücke allen investierten die Daumen!    

594 Postings, 2345 Tage CavelloX.or.X

 
  
    #234
28.12.17 23:04
ich glaube auch an Cape Lambert, bei Latin REsources habe ich mit 500k gut eingekauft :D kann bei mir nur an Wert gewinnen, so billig waren die Aktien bisher^^  

411 Postings, 2985 Tage Bconschoen, dass interesse rein kommt

 
  
    #235
29.12.17 09:33
...das hat auch lange genug gedauert. alle haben gebannt auf european lithium geschaut und vergessen, wer im hintergrund die stricke zieht.


ich schaue mir gerade die letzte beteiligung von cape lambert an, die noch sehr unbekannt ist aber meinung nach enormes potential besitzt: cauldron energy
 

465 Postings, 3399 Tage Larry113Moin,

 
  
    #236
29.12.17 09:41
erstmal ist die Nacht die Beteiligung Fe Limited an uns vorbeigezogen auf 0,073 AUD und
European Lithium hat auch schön angezogen auf plus 16,7% auf 0,245.AUD.Alles sehr gut
für Cape Lambert Resources.  

594 Postings, 2345 Tage CavelloCape Lambert

 
  
    #237
29.12.17 11:56
Larry123,

komischerweise steigt der Aktienkurs von Cape Lambert nur sehr langsam an, glaube aber dass der Anstieg hier noch kommen wird.

Cape Lambert ist toll und wird 2018 bereits im ersten Quartal sicher sehr erfolgreich sein. Diese Aktie ist hier völlig unterbewertet  

5390 Postings, 5275 Tage clownKobalt outlook

 
  
    #238
29.12.17 12:33
SMM Analysis: Policies on new-energy vehicles fire up nickel, cobalt outlook
SHANGHAI, Dec 21 (SMM)-SMM believes the overall policy support on new-energy vehicles is painting a bright outlook for cobalt and nickel in 2018. We expect Chinese domestic cobalt price to go up by 18% next year to average 450,000 yuan/mt, and nickel price to trade between $9,000 and $14,500/mt.
https://news.metal.com/newscontent/100772497/...kel%2C-cobalt-outlook
 

594 Postings, 2345 Tage CavelloMarktkapitalisierung

 
  
    #239
1
29.12.17 14:49
Hallo,

also erstaunlich, dass Cape Lambert schon bei fast 40 Millionen € Marktkapitalisierung ist und der Aktienkurs immernoch so niedrig ist. Trotzdem wird es im ersten Quartel sehr stark aufwärts gehen.  LG  

2282 Postings, 3433 Tage Jackson CoalmanCavello

 
  
    #240
1
29.12.17 18:07
Aktienanzahl x Aktienkurs = Marktkapitalisierung  

881 Postings, 2539 Tage Crazysurfer_SGDCavello

 
  
    #241
29.12.17 18:23
Oh man du bist ja einer. In jeden Thread deine Parolen... Immer die selbe Leier. Und dann noch solche Statement wie dein letztes hier. Eigentlich will man in solchen Threads ein wenig sinnvolle Infos lesen.  

5390 Postings, 5275 Tage clownharte Fakten

 
  
    #242
1
30.12.17 23:32
Im so stark kritisierten Rohstoffbereich verfolgen wir eine Strategie der strengen Due Diligence und Selektion und bieten mit Klondike Gold, European Lithium und Cape Lambert ausgewählte Unternehmen in den aktuell interessantesten Rohstoffen Gold, Lithium und Kobalt an. Alle diese Unternehmen überzeugen durch harte Fakten und nicht durch teure und kaum bis gar nicht fundierte Promotion.
http://www.boerse-social.com/2017/12/29/...n_lithium_co_stefan_muller
Knallharte Kurse in den nächsten Wochen..........?  

910 Postings, 5674 Tage daxchopperInformationen zu Herrn Müller

 
  
    #243
31.12.17 12:57
ich hoffe, dass das PDF-Dokument mit anhängt. Erstes mal das ich das versuche.


Gruß  

860 Postings, 2898 Tage Zander2016Hallo daxschopper

 
  
    #244
31.12.17 15:51
Der link geht schon aber die info ist doch schon länger bekannt.
Aber wolltest Infos geben.Ok  

594 Postings, 2345 Tage CavelloCape Lambert

 
  
    #245
01.01.18 17:46
Hallo frohes Neues,


ich bin mir sicher, dass der Aktienkurs von Cape Lambert weiter steigen wird. Zum Einen gibt es nicht soviele Aktien und zum Anderen, ist Cape Lambert viel besser aufgestellt und breiter vernetzt. ( Lithium, Kobalt etc. )

Cape Lambert hält an allen anderne Projekten ( European Lithium, FE Ltd ) die Hauptanteile und hat damit unmittelbaren Einfluss auf die anderen Projekte.

European Lithium ist halt nur auf Lithium ausgerichtet, während Cape Lambert eine Vielzahl an Projekten betreibt.


Bin mal gespannt, ob Cape Lambert weiter ansteigen wird.

Diese Aktie ist derzeit völlig unterbewertet...... die Homepage von Cape Lambert und die Personen die dahinter stehen, sind sehr bekannt und man bekommt harte Fakten an die Hand gereicht.

Cape Lambert befindet sich erst am Anfang,......die Projekte müssen erstmal laufen....,Investoren und Partner gefunden und Verträge geschlossen werden.


Ich bin überzeugt, dass Cape Lambert zu alter Größe ( mindestens 0,80€ ) aufsteigen wird, wenn nicht sogar noch mehr.......



 

411 Postings, 2985 Tage BconÜberblick

 
  
    #246
4
02.01.18 09:31
Mal ein Überblick und ein paar grundsätzliche Gedanken, um für Interessierte und Neueinsteiger eine Art Zusammenfassung zu geben:

Grundsätzliches:

Cape Lambert ist eine Holding. Das Geschäft besteht also im Halten und Verwalten von Beteiligungen an verschiedenen Unternehmen, welche im Rohstoffsektor tätig sind. An welchen Unternehmen Cape Lambert aktuell beteiligt ist und zu welchem Anteil sieht man hier:

http://www.capelam.com.au/irm/content/overview.aspx?RID=208

Die Beteiligungszahlen sind teilweise nicht ganz aktuell, stimmen aber im Groben. Cape Lambert hält entsprechend essentielle Beteiligungen an folgenden Unternehmungen:

Cauldron Energy
Fe Limited
European Lithium
Latin Resources

Darüber hinaus gibt es drei weitere Beteiligungen, welche aber aus meiner Sicht nur eine geringe Bedeutung spielen (International Goldfields und zwei nicht börsenkotierte Unternehmen).

Hauptfigur von Cape Lambert ist Tony Sage, ein australischer Geschäftsmann, der in Australien regelmässig in der Öffentlichkeit steht und als sehr erfolgreich gilt. Seine Öffentlichkeit ist es auch, welche mich hinsichtlich des Risikos beruhigt. Ich bin tendenziell bei Rohstoff Explorern vorsichtig – diese haben in der Regel noch nie etwas verdient und alles basiert auf Zukunftsphantasie. Wird die Phantasie erfüllt, sind viele 100% möglich. Wird die Phantasie enttäuscht, kommt es regelmässig zum Totalverlust. Diese Gier wird gerne genutzt, um irgendeinen Rohstoffexplorer zu gründen, durch Börsenblättchen und «Experten» hoch zu pushen, dann die eigenen Aktien abzuladen und nach einigen Wochen ist der Spuk dann vorbei.
Klar sind auch in Foren manche euphorisch unterwegs – es sollte aber kaum möglich sein, mit einzelnen Foren-Beiträgen einen Wert zu «pushen».
Vor diesem Hintergrund ist es für mich wichtig, dass weder Cape Lambert noch deren Beteiligungen irgendwo gepusht wurde oder irgendwo gross diskutiert wurde. Cape Lambert gibt es schon seit einigen Jahren und dennoch wird man kaum Foren-Beiträge oder Berichte finden. Der einzige Grund, weshalb hier nun überhaupt Cape Lambert vermehrt in den Fokus gerückt ist, besteht wohl darin, dass in den letzten Monaten die Beteiligung European Lithium in den Vordergrund rückte. Hintergrund war, dass European Lithium aufgrund der Aktivitäten im deutschsprachigen Raum (Österreich) auch ein deutschsprachiges Management-Mitglied gesucht hat und Stefan Müller angeheuert hat. Erst dadurch haben manche begonnen, sich mit Cape Lambert zu befassen.

Des Weiteren ist für mich wichtig, dass Tony Sage in Australien in der Öffentlichkeit steht. Er ist an Fussballclubs, Mode-Veranstaltungen etc. beteiligt und engagiert. Er ist bisher nur positiv mit seinen Investments aufgefallen und hat sicher kein Interesse an negativen Schlagzeilen.

Für einen ersten Eindruck: http://tonysage.com.au/#business

Kurzum: Erfahrenes, ehrliches Management und bisher keine Pusherei bilden für mich wichtige Basis-Voraussetzungen.

Kapital-Struktur:

Die Marktkapitalisierung beträgt derzeit ca. 60 Mio. AUD (australische Dollar) und entsprechend ca. 40 Mio. EUR.

Tony Sage selbst hält ca. 10% der Aktien. Weitere ca. 60% der Aktien sind in den Händen von Grossinvestoren. Insgesamt sind über 70% der Aktien in festen und stabilen Händen, was ein Zeichen von Stabilität ist. Das hohe Engagement des Managements ist eigentlich immer ein gutes Zeichen.

Im Zuge seiner Anstellung (ab 1.1.2018) hat Stefan Müller auch 10'000'000 Wandeloptionen zu 0.75 AUD bekommen. Da der Optionspreis in der Regel als Anreiz gelten soll, ist für mich klar, dass man den Aktienpreis in naher Zukunft deutlich darüber vermutet.

Cape Lambert ist auch keine junge Unternehmung, sondern besteht schon seit einigen Jahren und hat während des Bestehens bereits über 100 Mio. AUD an die Aktionäre ausgeschüttet.

http://www.capelam.com.au/irm/PDF/3810_0/CompanyPresentation

Zu den Beteiligungen:

        1.§European Lithium

An erster Stelle ist hier aktuell European Lithium zu erwähnen. Hier ein paar erste kurze Eindrücke:

https://www.youtube.com/watch?v=nreWN0oiSqk

https://www.youtube.com/watch?v=BW9UhK4Iu_g

https://www.youtube.com/watch?v=pnev1JSN4KA

http://www.kleinezeitung.at/kaernten/lavanttal/...ium-abgebaut-werden

https://derstandard.at/2000051314115/...-Vorkommen-hoeher-als-gedacht

http://...01/171107-Euro-Lithium-Presentation_Nov-2017.compressed.pdf



Kurz gesagt, soll in Österreich im Untertage-Minenbetrieb Lithium gefördert werden. Dies wäre natürlich für Europa sehr interessant, da Europa zwar in naher Zukunft viel Lithium verbrauchen wird (Batterien etc.), aber bislang kaum selbst fördert.

Beim aktuellen Lithiumpreis und auf Basis der bisherigen Ressourcen-Schätzungen gehe ich von einem Projektwert von ca. 1 Mrd. EUR aus (hierbei gehe ich konservativ von einer teilweisen, aber nicht vollständigen Spiegelung auf der anderen Seite des Berges aus – es ist entsprechend Luft nach oben).

Was weiter gefällt, ist, dass über 20% der Aktien in den Händen von Management und Grossinvestoren sind.

Zwischen den Zeilen wird immer wieder deutlich, dass bereits grosse Autobauer ihr Interesse bekundet haben.

Wir stehen aktuell bei nicht mal 100 Mio. Marktkapitalisierung. Nach der offiziellen Machbarkeitsstudie im ersten Quartal 2018 sehe ich ein deutlich höheres Preisniveau. Ich nenne keine Kursziele, rechne aber im Laufe des Jahres 2018 mit mehreren 100% Gewinn. Auf die Goldprojekte in Australien gehe ich nicht weiter ein.

        2.§FE Limited

http://www.felimited.com.au/irm/content/default.aspx

Der Fokus von FE Limited liegt auf der Gewinnung von Cobalt im Kongo und verschiedenen Projekten in Australien. Cobalt verzeichnete in letzter Zeit hohe Anstiege und profitiert ebenfalls vom Boom der Elektromobilität. In Australien ist FE Limited an verschiedenen aussichtsreichen Projekten beteiligt.

Der Vorteil von FE Limited ist, dass man hier ganz von Anfang an dabei sein kann. Die Aktie wurde bislang kaum diskutiert und ist weitestgehend unbekannt. Erst Ende Dezember 2017 hat ein Investor 1 Mio. AUD zur Verfügung gestellt. Man scheint also Vertrauen in das Projekt zu haben.

Was weiter gefällt, ist dass die Aktien von FE Limited wohl fast vollständig in den Händen von Cape Lambert und weiteren Grossinvestoren sind, was für Stabilität und Vertrauen spricht.
Nun warten alle gespannt auf erste Bohrergebnisse aus dem Kongo.

        3.§Cauldron Energy

Aus meiner Sicht bisher absolut unentdeckt und dabei eines der grössten Projekte von Cape Lambert:

http://www.cauldronenergy.com.au/wp-content/...pany-Presentation2.pdf

Im Zentrum von Cauldron Energy steht die Erkundung und Produktion von Uran in Australien und Argentinien. Auch Gold und Silber spielen eine (untergeordnete) Rolle. Bei einer groben Rechnung komme ich auf einen Rohstoffwert von über 1 Mrd. AUD.

Man darf nicht vergessen, dass der Grossteil der Welt, allen voran die USA und China, nach wie vor auf Atomkraft setzt. Daher verwundert es auch nicht, dass sich die Chinesen dick in Cauldron Energy eingekauft haben:

http://www.cauldronenergy.com.au/our-company/directors-management/

http://www.cauldronenergy.com.au/wp-content/...5_Final_Posted-ASX.pdf

http://www.cauldronenergy.com.au/wp-content/...pany-Presentation2.pdf

Nach meiner Berechnung müssten 70-90% der Aktien im Besitz von Grossinvestoren sein, was für Vertrauen und Stabilität spricht. Der Kurs sollte daher nach unten abgesichert sein. Mehrere Investoren haben im Jahr 2016 und 2017 ca. 5 Mio. AUD an Kapital zur Verfügung gestellt.

Was passiert, wenn die Aktie bekannter wird und die aktuelle Marktkapitalisierung mit den vorhandenen Ressourcen verglichen wird, kann sich jeder ausrechnen. Zumal der Free Float sehr eng ist.

        4.§Latin Resources

Neben Cauldron Energy eines der aussichtsreichsten Projekte von Cape Lambert. Latin Resources ist auf Kupfer, Lithium (hier liegt der Fokus) und Cobalt in Südamerika spezialisiert (hauptsächlich Argentinien). Mit hervorragenden Lithium Graden von ca. 2% - 6% (!!!) (das ist bis zu 6x so viel wie bei European Lithium) könnte Latin Resources einer der grössten Produzenten in Südamerika werden und hat sich nun das grösste Abbaugebiet für Lithium-Gestein (nicht Sand!) in ganz Argentinien gesichert:

http://latinresources.com.au/sites/...tion%20October%202017%20PDF.pdf

Nächstes Ziel ist es nun, die Ressource auszuweiten und so genau wie möglich zu bestimmen. Bei den aktuellen Reinheitsgraden und den schon vorhandenen Bohrergebnissen, könnte Latin Resources mehr als 10x so gross sein wie European Lithium und Lithium im Wert von mehr als 10 Mrd. USD haben.

Grosser Vorteil ist, dass Latin Resources Zugriff auf eine Verarbeitungsanlage hat, was die Zeit und die Kosten zu einer möglichen Produktion stark verkürzt. Der CEO rechnet mit Blick auf die Konkurrenz mit einer Marktkapitalisierung von 500 Mio bis 1 Mrd. AUD, sobald die Ressource steht.

Weiter gefällt, dass mind. 60 Prozent der Aktien von Grossinvestoren gehalten werden. Zwischen den Zeilen sagt auch das Management, dass Latin Resources eigentlich längst bei einer Marktkapitalisierung von 200 Mio. und mehr stehen müsste:

http://www.finnewsnetwork.com.au/MediaCenter/...ile.aspx?Site=FNN1006

Ich hoffe, Interessierten einen kurzen Überblick gegeben zu haben oder zumindest Anregung für weitere Analysen gegeben zu haben und wünsche allen ein erfolgreiches Jahr 2018!
 

411 Postings, 2985 Tage BconNachtrag

 
  
    #247
1
02.01.18 15:54
Für alle, die sich nicht nur für Metalle interessieren, mal ein ganz anderes Thema: Cannabis

Wie hier
http://www.capelam.com.au/irm/content/overview.aspx?RID=208
gesehen werden kann, ist eine weitere Beteiligung von Cape Lambert International Goldfields. Nun gibt es International Goldfields aber nicht mehr, aber statt dessen gibt es dort nun die Winter Garden Biosciences in Uruguay, welche von Goldfields Int. anscheinend aufgekauft wurde. Und was macht Winter Garden Biosciences? Richtig: Cannabis

Winter Garden ist einer der führenden Cannabis Entwickler und Anbauer mit Sitz in Uruguay, dem liberalsten Cannabis Land der Welt.

Nun kann man in Winter Garden direkt nicht investieren. Was ich aber gefunden habe, ist Algae-Tec, die mit Winter Garden zusammen Cannabis anbauen und entwickeln. Man hat im September 2017 mit 10 Hektar angefangen und möchte auf 150 Hektar erweitern. Winter Garden kann bis zu 1000 Hektar zur Verfügung stellen.

Wer sich also für den Boom Markt Cannabis interessiert, kann mal nach Algae.Tec suchen - da habe ich heute einen Thread eröffnet mit Zeitungsartikeln darüber etc.

 

5390 Postings, 5275 Tage clownNachtrag 2

 
  
    #248
1
02.01.18 17:16
Cape Lambert Resources (ASX:CFE) is the largest shareholder in IGS with a 24.7% stake.
http://www.proactiveinvestors.com/companies/news/...iness-115050.html
das ist ja irgendwie der Hammer.......  

411 Postings, 2985 Tage Bcondanke clown...

 
  
    #249
02.01.18 17:37
...ich hatte lange nach einem konkreten Anteil gesucht. Also an alle Cape Lambert Investierten: Wir haben jetzt auch einen Fuss im Boom-Markt Cannabis in der Tür!  

411 Postings, 2985 Tage BconUnd Glückwunsch an alle Cape Lambert Investierten

 
  
    #250
02.01.18 17:39
allgemein: In all unsere Beteiligungen kommt endlich Wind und es gibt starkes Interesse!  

Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 47  >  
   Antwort einfügen - nach oben