Bike24 Radfahren, Laufen, Schwimmen


Seite 8 von 10
Neuester Beitrag: 02.05.24 19:28
Eröffnet am:16.06.21 16:07von: BackhandSm.Anzahl Beiträge:227
Neuester Beitrag:02.05.24 19:28von: earnmoneyor.Leser gesamt:87.688
Forum:Börse Leser heute:55
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 | ... >  

13924 Postings, 4808 Tage crunch time@ Trader13 sehr schlechte Zahlen sind da

 
  
    #176
3
30.03.23 12:50

Leider keine guten Zahlen und kein guter Ausblick. Was aber auch nicht wirklich so überrascht, da diese Firma noch nie gute Zahlen hatte. Der Hauptzweck war offenbar beim völlig überpreisten IPO damals schnell und fett abzusahnen seitens der Alteigentümer im Corona-Boom. In 2022 wurde  wieder dicker Konzern-Verlust gemacht, die aktiven Kunden bestellen immer geringer Größen je Bestellung und auch noch immer seltener, die Margen sinken dafür stärker. Das Eigenkapital ist weiter gesunken, dafür aber die Verschuldung (besonders bei den kurzfristigen Verbindlichkeiten) weiter explodiert. Auf wachsendem Pump bei steigenden Zinsen verlustreiche Geschäfte zu betreiben ist wohl nicht die beste Art längerfristig zu überleben als Firma. Mal abwarten wann man dann vielleicht genötigt sein wird eine KE zu machen bei ungünstig tiefen Kursen, mit entsprechender Verwässerung. Ausblick auf 2023 auch mehr als trostlos. Die ersten Monate des Jahres waren schon sehr mau laut GB. Die Lager der Händler sind überbrechend voll, die Nachfrage ist schwach und in diesen Inflationszeiten mit starken Kostenexplosionen bei den Grundausgaben sitzt das Geld der Konsumenten noch fester in der Tasche. Jetzt macht man eben Durchhalteparolen, daß 2024 es vielleicht dann wieder besser wird. Aber man sieht viel Unsicherheit beim Ausblick. Unsicherheit mag die Börse aber nicht.  Sehe für 2023 auch am Ende wieder einen negativen Konzern"gewinn" ( = Verlust) kommen. Von daher aus fundamentaler Sicht zumindest nicht zu erwarten, daß einem der Kurs nach oben so schnell davon eilt. Na , zumindest die beiden Vorstände wurden mit fetten Millionensummen dafür übermäßig vergütet, so ein lausiges Jahr abgeliefert zu haben. Wie immer bei solchen IPO Abzock-Buden sind die Leute die die Aktie halten die Dummen, die Manager, die nichts als Verluste abliefern auf ihrem Posten, die Maden im Speck, die egal wie mau der Laden läuft, jedesmal fette Boni-Zahlungen noch oben drauf bekommen. Da hat das verwöhnte Management auch garkeinen echten Anreiz mehr abzuliefern, wenn man schon für das bisher geleistet der Allerwertesten jährlich vergoldet bekommt.


Seite 60 BIKE24 | Geschäftsbericht 2022 "...Kurzfristig bleibt die Lage nach Angaben des Zweirad-Industrie-Verbands, insbesondere in der Produktion und bei den Lieferwegen, jedoch auch 2023 herausfordernd. Erst Ende 2023 wird mit einer Entspannung gerechnet. ...In den ersten beiden Monaten des Geschäftsjahres 2023 setzten sich die rückläufigen Tendenzen aus dem Vorjahr fort. Dies resultierte in Umsatzeinbußen gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres und einerdeutlich geringeren prozentualen Rohertragsmarge. .... Der zukünftige Rohertrag in der Fahrradbranche hängt vor allem davon ab, ob sich das allgemeine Konsumklima verbessert und sich der durchübermäßig hohe Lagerbeständebei allen Marktteilnehmern verursachte Abverkaufsdruck reduziert. ... Es besteht jedoch eine erhebliche Unsicherheit in Bezug auf das Konsumentenverhalten"

 
Angehängte Grafik:
ek_schulden.gif (verkleinert auf 32%) vergrößern
ek_schulden.gif

575 Postings, 8518 Tage Trader13Ist dieser Wert interessant

 
  
    #177
06.04.23 16:12
für eine Übernahme ?
 

610 Postings, 7965 Tage Dr.Stockwer soll sie übernehmen?

 
  
    #178
06.04.23 17:31

575 Postings, 8518 Tage Trader13Dr.Stock

 
  
    #179
06.04.23 18:02
Ich überlege es mir
Wünsche allen ein frohes Osterfest  

6296 Postings, 5257 Tage JulietteBike24 / JobRad

 
  
    #180
1
25.04.23 12:50
2 Aufsichtsratmitglider von Bike24 sind nun auch bei der Jobrad-Holding im Aufsichtsrat. Das könnte eine lukrative Verbindung werden, obwohl Aufsichtsräte sich natürlich nicht ins operative Geschäft einmischen dürfen. Jobrad ist zumindest derzeit mega hip und ein boomendes Geschäft.
https://www.sazbike.de/hersteller/jobrad/...hem-recht-se-2855809.html

Bike24 bietet übrigens auch über seine Homepage bereits das JobRad Bikeleasing an:
https://www.bike24.de/bike-leasing/jobrad  

575 Postings, 8518 Tage Trader133€

 
  
    #181
27.04.23 18:33
Aktie scheint Boden gefunden zu haben und wartet auf good news  JobRad könnte so was sein  

575 Postings, 8518 Tage Trader13Ist da was?

 
  
    #182
23.05.23 13:02
Umsätze und Kurse steigen
Ich habe nichts gefunden  

13924 Postings, 4808 Tage crunch timeGewinnwarnung ...

 
  
    #184
2
18.07.23 16:33

Tja, wirklich wundern kann man sich nicht, daß das (Miß-) Management mal wieder zu optimistische Prognosen hatte und diese wie immer auch diesmal am Ende nur heiße Luft sind. Wer sich mal etwas mit der wirklichen Situation dieser Branche befasst hat und zudem in der Vergangenheit immer wieder diese regelmäßig extrem lausigen Zahlen bei Bike24 gesehen hat, der erkennt doch hier einen bleiernen Seuchenvogel, der damals nur als Abzock-IPO durchgeboxt wurde ( wie viele ähnliche dauerabstürzende Abzock-IPOs aus dieser Zeit). Zumindest das Management wird auch dieses Jahr mit Millionengehältern und Boni beglückt werden, während hier der normale Aktionär ständig das Fell über die Ohren gezogen bekommt ( falls man  vor den massenhaften Warnungen Augen und Ohren verschlossen haben sollte).

BIKE24 gibt vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2023 bekannt, Prognose für das Gesamtjahr wird angepasst 18.07.2023 https://www.ariva.de/news/...lufige-ergebnisse-fr-das-zweite-10808566

BIKE24 gibt vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2023 bekannt, Prognose für das Gesamtjahr wird angepasst
- Anhaltende Konsumzurückhaltung; Erholung des E-Commerce-Marktes lässt auf sich warten
-  Umsatzrückgang von -6,1 Prozent gegenüber Vorjahresquartal
 - Prognoseanpassung für Geschäftsjahr 2023: Umsatzwachstum von bisher 0 bis +10 Prozent auf -10 bis -5 Prozent sowie bereinigte EBITDA-Marge von bisher 0 bis 3,5 Prozent auf -1 bis 1 Prozent korrigiert

 
Angehängte Grafik:
chart_free_bike24holdingag.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
chart_free_bike24holdingag.png

32087 Postings, 6944 Tage Terminator100Van Moof ist insolvent, andere werden folgen

 
  
    #185
3
18.07.23 19:05

575 Postings, 8518 Tage Trader13Halteposition

 
  
    #186
23.07.23 23:05

141 Postings, 5698 Tage McMoritzKonzept?

 
  
    #187
26.07.23 09:55
Nach dem Besuch der HV in Dresden ist mir klar geworden, dass die Unternehmensführung komplett falsch liegt.  Ein gewisser Größenwahn ist nicht auszuschließen.

1. Das Konzept, als Online-Portal "Premium-Angebote" zumindest zu bevorzugen, ist wirr.
Wer kauft sich ein Premium-Rad, um es dann zu Hause zusammenzubauen?
Als Online-Portal sollte die gesamte Palette im Fokus stehen.
2. Und ohne im Heimatmarkt einigermaßen klar zu sehen, an der Internationalisierung fest zuhalten, halte ich für gefährlich.  Von welchem Geld wird die finanziert?

 

13924 Postings, 4808 Tage crunch timeneues Allzeittief auf Xetra heute bei 2,18

 
  
    #188
1
19.09.23 17:26
der hochverschuldete Cashburner bleibt damit seiner Linie treu nur Altaktionären die beim Abzock- IPO Stücke abgeben haben und dem überbezahlten Minus-Management die Taschen zu füllen. Kleinanleger vernichten hingeben weiter ihr Vermögen bei dem Abzock-IPO. Würde mich  nicht wundern, wenn hier auch das Wort KE in den nächsten Quartalen ein Thema werden könnte, da man  irrsinnig schnell die IPO Gelder verbrennt und weiter auf keinen grünen Zweig kommt. Hat irgendwie etwas von der Aktiengeschichte von windeln.de .  
Angehängte Grafik:
chart_3years_bike24holdingag.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
chart_3years_bike24holdingag.png

546 Postings, 1969 Tage Helius3000@ crunch time

 
  
    #189
1
20.09.23 12:54
Gut auf den Punkt gebracht !

Ich finde es auch richtig krass wie es von 20,- Euro (IPO) dirket und schnurstracks runtergeht auf "2 Euro nochwas" :-(((

Und ein Boden ist ja noch nichtmal ersichtlich ...das geht hier in `ratz-fatz` in Richtung Pennystocks unglaublich.

Bin sehr, sehr spät erst rein.... mehrsmals nachgekauft um zu verbilligen .... und trotzdem schon wieder 40% im Minus.
Bei 50 Cent stocke ich vielleicht nochmal etwas auf..... das Vertrauen ist auf jeden Fall weg und ich bin selber Biker und kenne den Laden also auch als Kunde.


Iregendjemand scheint hier seit dem IPO konsequenmt und massiv seine Aktien abzustossen ..."IPO-Abzock" passt richtig gut.

Deswegen steige ich sowieso nirmals zum IPO ein ...läuft gefühlt schon seit damals beim `neuen Markt`so, dieses Game :/


 

13924 Postings, 4808 Tage crunch timeNur gefrustete Aktaktionäre oder Insider?

 
  
    #190
04.10.23 19:46
Der Kurs beschleunigt ja seinen negativen Trend nach unten sogar noch weiter. Die 2€ wie durch Butter genommen und aktuell nurnoch bei 1,65 Euro. Ist zwar nicht leicht hier eine CT Analyse zu machen angesichts der noch nicht so lange bestehenden Börsennotierung, aber falls man einen Abw.trendkanal ausbilden sollte und wieder bis zu dessen Unterseite pendelt, dann wäre das vom aktuellen Niveau aus nochmal ca. 1 Euro tiefer, sprich man wäre sogar im Pennysstock-Bereich. Ich frage mich nur wer hier jetzt die ganze Zeit weiter so aktiv wirft. Einfach nur ein etwas größerer Bestandsaktiorär, der irgendwann zu genervt ist von diesem Verlust-Investment oder ob hier Insider auf gegenwärtige operative negative Dinge schon im Vorfeld der nächsten Zahlen mit Bestandabbau reagieren bevor alle von dem Elend erfahren. Zumindest sah man länger jetzt keine Stimmrechtsmitteilung. Wie dem auch sei , ich bin gespannt wieviel man noch vor den Zahlen runtergehen wird.  
Angehängte Grafik:
chart_all_bike24holdingag.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
chart_all_bike24holdingag.png

3092 Postings, 8290 Tage 011178EIch finde den Laden zu günstig

 
  
    #191
10.10.23 14:56
Bewertet!  

546 Postings, 1969 Tage Helius3000das haut rein

 
  
    #192
1
20.10.23 20:22
Fahrrad.de insolvent, 80 Onlinestores betroffen?


https://www.mtb-news.de/news/fahrrad-de-insolvenz/
 

13924 Postings, 4808 Tage crunch timeLöschung

 
  
    #193
20.10.23 22:15

Moderation
Zeitpunkt: 24.10.23 20:40
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

13924 Postings, 4808 Tage crunch time#192

 
  
    #194
25.10.23 21:24

Das jüngste Beispiel von Fahrrad.de ( =>Jetzt ist es offiziell Internetstores GmbH mit Fahrrad.de insolvent 23. Oktober 2023 - https://www.mtb-news.de/news/...e-internetstores-insolvenz-eroeffnet/ ) zeigt, daß diese Branche offensichtlich größere Probleme hat ( siehe dazu auch die bestätigenden Links am Ende des Postings). Dinge die in der Coronazeit plötzlich eine Boom hatten, ebbten dann aber auch ähnlich fix wieder ab nach Ende diese Sondersituation. (  => Nach Corona: Fahrrad-Boom ist vorbei - Händler-Lager sind voll Stand: 31.05.2023 https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/...voll,fahrrad1380.html ). Wer also nicht ignorant war und die vielen Branchen-News der letzten Quartale richtig zu deuten wußte, der ist nicht so wirkich überrascht, wenn die Luft für viele Unternehmen aus der Branche dünner wird. Auch z.B. die Insolvenz von Prophete im letzten Dezember war aus meiner Sicht schon ein klares Warnsignal wie es in der Branche zugeht ( => E-Mobility: Deutscher Fahrradhersteller Prophete ist insolvent - Dez 29, 2022 https://stadt-bremerhaven.de/...cher-fahrradhersteller-ist-insolvent/ ).

Ein Blick auf den Chart von bike24 spricht Bände wie die Börse die Lage und Perspektive einschätzt. Einst Kurse um 24 Euro, jetzt Kurse um 1,5 Euro. Und die Gewinnwarnung von Bike24 im Juli 23 zeigt man ist da auch direkt betroffen ist ( =>https://www.ariva.de/news/...lufige-ergebnisse-fr-das-zweite-10808566 "....Anhaltende Konsumzurückhaltung; Erholung des E-Commerce-Marktes lässt auf sich warten... Umsatzrückgang von -6,1 Prozent gegenüber Vorjahresquartal...Prognoseanpassung für Geschäftsjahr 2023:Umsatzwachstum von bisher 0 bis +10 Prozent auf -10 bis -5 Prozent.....bereinigte EBITDA-Marge von bisher 0 bis 3,5 Prozent auf -1 bis 1 Prozent korrigiert ). Im 1. Hj.23 hat bike24 pro Stammaktie ein indiskutables Ergebnis von minus 20 Cent gemacht ( => https://ir.bike24.com/download/companies/58276b/...2-2023-EQ-D-00.pdf , Seite 10 ). Also 2023 verläuft wenig glanzvoll, um es sehr vorsichtig zu formulieren. Die Insolvenz von Fahrrad.de zeigt ja, daß auch der Onlinehandel in dieser Banche ein hartes Brot ist. Da könnten in diesem belegbar trüben Branchenumfeld ( => siehe Links unten) der ein oder andere weitere Fahrrad-Händler vielleicht auch noch in unruhigeres Fahrwasser geraten. Ähnliches steht auch im WiWo Artikel unten.

Es ist halt ganz grundsätzlich schlecht für ein Unternehmen, wenn man zu oft negstive Ergebnisse liefert und Schuden/Fremdkapital in den letzten Jahren  gesteigert hat, die auch mal irgendwann wieder bedient werden müssen oder wo bestimmte Covenants eingehalten werden müssen. Und gerade in Zeiten steigender Zinsen ist Schulden machen nicht gut für die Rendite in Branchen die leiden. Bin gespannt wie es bei bike24 weitergeht die nächsten Quartale und ob hier gewisse Kapitalmaßnahmen doch vielleicht zunehmend näher rücken könnten, falls die Entwicklung der Liquidität und des Eigenkapitals es erfordern würde.

=> Fahrradhandel „Zahlreiche Fahrradhändler wird dieser Preiskampf die Existenz kosten“ - 03. Juni 2023 - https://www.wiwo.de/unternehmen/handel/...istenz-kosten/29171992.html

=> Ende des Fahrradbooms: Die Luft ist raus - 16.08.2023, https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/...s-die-luft-ist-92442202.html

=>Aktuelles aus der Fahrradbranche: Fahrrad.de insolvent - weitere Online-Händler wanken - 20.10.2023 - https://www.bike-magazin.de/magazin/hintergruende/...haendler-wanken/

=>Bike-Branche ohne Power? Volle Lager und Massenentlassungen - was ist da los?· 16.10.2023 - https://www.bike-magazin.de/magazin/hintergruende/...-was-ist-da-los/

=>Nach dem Coronaboom „Viele Fahrradhändler senken momentan panisch die Preise“ - 03. Juni 2023 https://www.wiwo.de/unternehmen/handel/...ch-die-preise/29137634.html

 
Angehängte Grafik:
bike24.gif (verkleinert auf 53%) vergrößern
bike24.gif

13924 Postings, 4808 Tage crunch timeund die nächste Gewinnwarnung

 
  
    #195
26.10.23 11:43

Und schon wieder die nächste Gewinnwarnung nachdem schon im Sommer gewarnt wurde.. Wer hätte damit bei so einem  ..hüstel... verläßlichem Unternehmen gerechnet?  

Bike24: Die nächste Warnung -  25.10.2023 https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=172915 "...Im Sommer musste Bike24 seine Prognose für 2023 zurücknehmen ... Die bereinigte EBITDA-Marge sah man bei 0 bis 3,5 Prozent. Eine schwache Konsumentenstimmung sorgte dann Mitte Juli für eine neue Prognose. Demnach erwartete das Unternehmen einen Umsatzrückgang von 5 Prozent bis 10 Prozent. Die bereinigte EBITDA-Marge sah man bei -1 Prozent bis +1 Prozent. Doch auch diese Prognose ist nicht länger haltbar. Am Abend verkündet Bike24, dass der Umsatz 2023 um 11 Prozent bis 16 Prozent sinken wird.....Grund für die erneute Warnung sind die vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal. Diese werden von der weiter schwachen Konsumstimmung geprägt....Für das dritte Quartal meldet Bike24 ein Umsatzminus von rund 16 Prozent..."


 

21375 Postings, 1029 Tage Highländer49Bike24

 
  
    #196
30.10.23 10:09

13924 Postings, 4808 Tage crunch timeQuartalsbericht ist raus

 
  
    #197
02.11.23 10:29
Ein Blick auf das Gesamtergebnis nach Steuern zeigt, daß man im 3.Quartal 23 wieder  auf keinen grünen Zweig gekommen ist und stattdessen dort zusätzliche  2,196 Mio. Euro an Minus stehen hat. Damit nochmals negativer als das auch schon schwache Vergleichsquartal 2022 (minus 2,1 Mio.). In den ersten neun Monaten dieses Jahres summiert sich also das Minus beim Gesamtergebnis damit schon auf knapp über 15 Mio. Euro.  
Angehängte Grafik:
screenshot_2023-11-02_at_10-15-....png (verkleinert auf 55%) vergrößern
screenshot_2023-11-02_at_10-15-....png

3092 Postings, 8290 Tage 011178ENews???

 
  
    #198
10.11.23 16:55
Rollt etwas an?  

3092 Postings, 8290 Tage 011178EHab die News gefunden...

 
  
    #199
10.11.23 17:09
Ich habe bei Bike24 ein Luftpumpe gekauft!  

3092 Postings, 8290 Tage 011178EQ3Bericht lässt hoffen

 
  
    #200
10.11.23 17:10
Da wurde ordentlich Cash angehäuft?! Lassen die sich ein Übernahmeangebot machen??  

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9 | ... >  
   Antwort einfügen - nach oben