Berkshire "berappeln" sich


Seite 61 von 61
Neuester Beitrag: 22.07.24 21:28
Eröffnet am:01.08.09 18:02von: LibudaAnzahl Beiträge:2.52
Neuester Beitrag:22.07.24 21:28von: halfordLeser gesamt:641.489
Forum:Börse Leser heute:101
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | ... | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 |
>  

62691 Postings, 7148 Tage Libuda#1500: The Details

 
  
    #1501
23.06.24 12:05

62691 Postings, 7148 Tage LibudaInteressantes zu den nicht börsennotierten

 
  
    #1503
01.07.24 14:55

1350 Postings, 1293 Tage halfordberkshire

 
  
    #1504
01.07.24 21:44
Warum wieder runter  

62691 Postings, 7148 Tage LibudaLetzte 5 Jahre den Markt nur knapp geschlagen

 
  
    #1505
1
02.07.24 17:22

1350 Postings, 1293 Tage halfordDow Jones

 
  
    #1506
02.07.24 18:04
Ich habe mal die BERKSHIRE über den Dow Jones gelegt die letzten Jahre und Buffet hat laut dem Chart den Markt um fast 200% geschlagen...Kann den Chart hier nicht einstellen...  

862 Postings, 3369 Tage west263@halford

 
  
    #1507
1
02.07.24 18:10
soweit ich es weiß, ist der S&P500 die Benchmark.  

1350 Postings, 1293 Tage halfordok Westi danke

 
  
    #1508
05.07.24 11:20
werd ich heute SP 500  auch machen und dann Ergebnis verkünden...  

1350 Postings, 1293 Tage halfordS&P 500

 
  
    #1509
05.07.24 11:35
habs übereinander gelegt und % Einstellungen gewählt...
Ergebnis auf 5 Jahre
Berkshire um 20% vorne
Auf 10 Jahre
Berkshire um 130% vorne  

27 Postings, 1524 Tage Donald.DAuch unter Berücksichtigung von Div & Währung?

 
  
    #1510
1
05.07.24 13:53
Hast du berücksichtigt, dass der S&P 500 ein Kurs- und kein Performance-Index ist? Hast du die Währung rausgerechnet?

Wenn ich hier im Reiter Chart den Kurs der Berkshire B an der NYSE mit A0YEDG (ETF auf S&P500 als Thesaurierer) vergleiche, sehe ich auf 5 oder 10 Jahre keinen solch riesigen Unterschied.  

1350 Postings, 1293 Tage halfordWährung hab ich

 
  
    #1511
05.07.24 17:25
nicht berücksichtigt...
stimmt macht auch was aus
 

62691 Postings, 7148 Tage LibudaBerkshire increased 990% in century

 
  
    #1512
1
15.07.24 22:04
Since just the turn of the century, Berkshire Hathaway's stock price has increased roughly 990%. The S&P 500 index's total return, which assumes dividend reinvestment, was only 490% or so. Looking only at price performance, the S&P rose just 280% or so. Note that Berkshire Hathaway does not pay dividends, so its total return is equal to its stock performance.

https://finance.yahoo.com/news/...ay-millionaire-maker-095500206.html
 

1350 Postings, 1293 Tage halfordsach ich doch

 
  
    #1513
16.07.24 21:44
besser als der Markt...  

1350 Postings, 1293 Tage halfordberkshire

 
  
    #1514
16.07.24 21:45
Berkshire bleibt im Depot bis ich sterbe...  

4435 Postings, 1089 Tage MrTrillion3US0846707026 - Berkshire Hathaway B

 
  
    #1515
16.07.24 22:20
Sie ist und bleibt der Mercedes Benz meines Depots. ;-)
 

4435 Postings, 1089 Tage MrTrillion3S0846707026 - Berkshire Hathaway B

 
  
    #1516
16.07.24 22:32

3001 Postings, 3900 Tage warren64Beste Finanzentscheidung meines Lebens

 
  
    #1517
2
18.07.24 09:12
Obwohl ich Aktien besitze, die stärker gestiegen sind, ist Berkshire meine beste Einzelentscheidung.
Im Jahr 2013 hatte ich ein Jahr Elternzeit und habe die Buffett-Biographie 'The Snowball' gelesen und anschließend seine gesammelten 'letters to the shareholders'. Anschließend habe ich mich, obwohl ich etwas Bedenken hatte wegen des damals bereits hohen Alters (ca 85?), dazu entschlossen, eine nennenswerte Investition in Berkshire zu tätigen, indem ich mir 400 Berkshire-Aktien zulegte (leider nur Klasse B). Zum damaligen Preis von etwa 85 Euro...also in Summe ca 34T€.
Durch den Anstieg der letzten Tage hat sich diese Einzelinvestition auf eine Summe von ca 165T€ entwickelt, eine einzelne Entscheidung hat mir also in knapp 11 Jahren über 130T€ Zugewinn beschert. Ohne dass ich einen Finger krumm gemacht hätte. Das ist einfach unglaublich.
Und das bei einer höchst liquiden Anlage, die ich jederzeit innerhalb von Sekunden veräußern kann und die ich auch bedenkenlos weiterlaufen lassen kann, weil Berkshire finanziell stabiler ist als die meisten Staaten dieser Welt.
Was für ein Glück und was für eine Gnade.
Danke, Warren!

Wenn man den ganzen Riester-Sch.... in Deutschland einfach in Berkshire investiert hätte, wären in Deutschland vermutlich auch die Rentenlücke mittlerweile behoben.... ;-)  

62691 Postings, 7148 Tage LibudaDie 400 Euro sind geknackt

 
  
    #1518
18.07.24 09:53
- auch wenn das ein harter Kampf war.  

1350 Postings, 1293 Tage halfordwarren 64

 
  
    #1519
19.07.24 06:36
Glückwunsch...
Aber Du weisst schon dass man nicht das gesamte Riester Geld der BRD in Eine Aktie stecken kann...
Das wäre ja Kursmanipulation und wie sowas endet kann man sich denken...
Gruss J.B.Halford  

3001 Postings, 3900 Tage warren64Kursmanipulation?

 
  
    #1520
22.07.24 09:58
Es ist schon klar, dass man die Aktie nicht unbegrenzt hochkaufen darf, aber Berkshire hat als Unternehmen mit einer MK von fast einer Billiion Dollar schon ein erhebliches Potential, auch große Anlagesummen aufnehmen zu können.
Alternativ wegen mir auch gerne einen S+P 500 ETF, aber nicht diesen undurchsichtigen Riesetr-Blödsinn mit so gut wie keiner Rendite.
Na ja, in Deutschland war es schon immer so, dass die Finanzbranche die Politik so manipulieren konnte, dass der Großteil der Profite bei ihnen landet. Und der deutsche Michel schnallt es nicht einmal....  

1350 Postings, 1293 Tage halfordwarren

 
  
    #1521
1
22.07.24 21:28
Die Riester Rente war nur dazu gedacht grosse Summen der Deutschen Rentner in die Privatversicherung umzulenken...Deshalb hat es ja der B.trueger Maschmeyer zusammen mit dem Gasgerd durchgezogen
Maschmeyer 4 Milliarden
verdient und Gasgerd 2 Millionen Provision vom Maschi  

Seite: < 1 | ... | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben