Steinhoff International Holdings N.V.


Seite 8319 von 12879
Neuester Beitrag: 27.07.21 11:12
Eröffnet am: 10.12.17 13:55 von: Seckedebojo Anzahl Beiträge: 322.974
Neuester Beitrag: 27.07.21 11:12 von: NeXX222 Leser gesamt: 53.223.397
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 33.964
Bewertet mit:
294


 
Seite: < 1 | ... | 8317 | 8318 |
| 8320 | 8321 | ... 12879  >  

2480 Postings, 1265 Tage DerFuchs123" Quickly"

 
  
    #207951
7
20.09.19 08:43
. . .  du Preez benutzte betont daß Wort "quickly" hinsichtlich der Lösung der Anlegerklagen.
Quickly heißt doch wohl "Schnell" ! Smiley !
Die Frage ist also nur noch, "wie schnell" die Sache gelöst wird.  

89 Postings, 1415 Tage Lenni Berger@stksat & rda

 
  
    #207952
1
20.09.19 08:54
Bezüglich aktienkauf Management...sehe ich genauso. Das würde den Kurs vermutlich ziemlich in die Höhe treiben und die Verhandlungsposition bezüglich eines Vergleichs in die Länge ziehen. Schauen wir Mal, ob es wirklich so ist oder H7 richtig liegt. Ich glaube,wir werden eine positive Überraschung erleben. Deshalb bin ich ja schließlich auch investiert...  

41 Postings, 884 Tage HW.4H73

 
  
    #207953
3
20.09.19 09:07
Bei dir läuft einziges verkehrt  

2622 Postings, 4110 Tage Schokoriegelsollten die Gerüchte über eine zeitnahe Einigung

 
  
    #207954
2
20.09.19 09:10
mit den Klägern sich übers Wochenende verdichten oder womöglich eine Meldung von SH selbst kommen, geht der Kurs am Montag steil .....H7 und andere an der Seitenlinie kriegen dann wohl ein Kreislaufproblem....jetzt ein kleiner Funke und der Deckel bei 7,2 cent knallt durch.  

4903 Postings, 1225 Tage Suissere@schokoriegel

 
  
    #207955
20.09.19 09:48
ja, da möchte man auf keinen Fall an der Seitenlinie stehen und sie Kontrolle über sein Leben verlorehnhaben.
Im Ernst: dieses Forum wäre um so vieles lesenswerter, wenn nicht ständig irgendeiner daherkäme und  irgendein substanzloses Gerücht verbunden mit einer aberwitzigen Kursphantasie ausriefe.

Es gibt hier keine zeitnahe Einigung mit den Klägern. Und wenn, dann wird sie den Kurs bestenfalls für eine kurze Zeit beflügeln. Die harten Fakten lassen mehr nicht zu.
 

2622 Postings, 4110 Tage SchokoriegelLöschung

 
  
    #207956
3
20.09.19 09:53

Moderation
Zeitpunkt: 20.09.19 15:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich.

 

 

18012 Postings, 4883 Tage TrashUnd du

 
  
    #207957
2
20.09.19 09:53
meinst, dass deine DEINE Beiträge das Forum lesenwerterer machen würden als zb die von Schokoriegel. Das finde ich mutig, sehr zurückhaltent ausgedrückt.  

2391 Postings, 1238 Tage prayforsteiniEs hilft nur, mit Ignoranz

 
  
    #207958
1
20.09.19 09:54

2740 Postings, 1673 Tage Hai123456Schöne Nachkaufpreise!

 
  
    #207959
20.09.19 10:13
Billiger wird's wohl nicht mehr!
Was meint ihr?
Mit freundlichen Grüßen
Hai  

2583 Postings, 3588 Tage fuXao @hai

 
  
    #207960
2
20.09.19 10:19
bitte hör auf so ein Mist ständig zu schreiben  

1487 Postings, 3822 Tage MSirRolfiWann darf der Vorstand Aktien kaufen?

 
  
    #207961
13
20.09.19 10:24
Solange die Bilanzen der letzten Jahre geprüft wurden, durfte der Vorstand keine Aktien kaufen!
Es wäre Insiderhandel gewesen!
*Darf der Vorstand jetzt kaufen? Nein:
Es laufen Verhandlungen mit den Klägern, woraus Kurs relevante ADHOCs entstehen können/sollten!
Es wäre Insiderhandel !
*Darf danach der Vorstand  Aktien kaufen? Nein:
Es laufen wahrscheinlich parallel bereits jetzt Verhandlungen mit Banken etc über billige Kredite!  Diese werden aber erst abgeschlossen, wenn die Klagen erledigt sind!
Es wäre somit Insiderhandel!

Wir erinnern uns an Chapter 11 Matress Firm! Dies wurde in Rekordzeit durchgezogen! Warum? Weil der Vorstand dies bis ins kleinste vorbereitet hatte! Bevor der Antrag überhaupt gestellt wurde!

Stellt Euch vor der Vorstand wüsste, daß die Banken schlange stehen um Steinhoff Kredite für z.B. 2% zu geben! Vorstand kauft nun Akltien wie verrückt und dann kommt einige Wochen später erst die ADHOC! Was würdet Ihr dazu sagen?
Dies wäre Insiderhandel! Kapischi!

Der Vorstand hat mein vollstes Vertrauen!
Long ! Aber sowas von L....!

SIR  

196 Postings, 913 Tage steenbokIhr mit euren...

 
  
    #207962
20.09.19 10:27
...Hoffnungen, Mutmaßungen, Theorien, das ist alles weiches Geschwabbel.

Haltet euch doch an die Fakten und bildet euch im stillen Kämmerlein eure Gedanken und Phantasien, aber verbreitet dass dann doch nicht hier als Realität. Das würde dem Thread gut tun!  

7141 Postings, 1243 Tage STElNHOFFSteenbok

 
  
    #207963
20.09.19 10:37
Ab sofort wird das Forum geschlossen, und alle Anwesenden in die stillen Kämmerleins gesperrt (ausser Dir natürlich).  

14197 Postings, 3208 Tage H731400@ MSirRolfi

 
  
    #207964
20.09.19 10:41
das stimmt einfach nicht was Du postest und für solche......gibt es dann grüne. Nur noch  peinlich.

Klar darf dass Management kaufen. Wurde auf der HV offiziell bestätigt bzw als Frage beantwortet.

Passt aber auch zu Deinen anderen Beiträgen.

 

3128 Postings, 2225 Tage XaropeI helf euch mal.

 
  
    #207965
2
20.09.19 10:43
Ja, es könnte sein das se kaufen dürfen da gerade noch alles aufm Tisch is.
Nein, es könnte sein das weitere Verhandlungen schon wieder laufen das se nicht mehr kaufen dürfen.

Kurz gesagt, Jein sie dürfen kaufen.  

7141 Postings, 1243 Tage STElNHOFFWas zu durchlesen

 
  
    #207966
2
20.09.19 10:44
Agrar-Subventionen für Milliardäre und Großkonzerne
Freitag,  23.08.2019,  18:00 Uhr

Deutsche Großkonzerne und Vermögende, die in der Landwirtschaft zum Großteil nebenerwerblich tätig sind, haben im vergangenen Jahr mit mehreren Millionen Euro von direkten Subventionen durch die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der EU profitiert. Der Nahrungsmittelkonzern Südzucker hat demnach rund 1,5 Millionen Euro aus Brüssel erhalten. Ein Mitglied der Familie Lürssen, bekannt für ihre Bremer Luxusjachten-Werft, strich mehr als 800.000 Euro ein. Brillen-Milliardär Günter Fielmann bekam für seinen Bio-Bauernhof 330.000 Euro, die gleiche Höhe an Direktzahlungen wurden an Ex-MLP-Vorstand Bernhard Termühlen ausgeschüttet. Die Steinhoff-Familienholding, ein Konstrukt aus insgesamt 71 Beteiligungen an Agrar-Unternehmen, erhielt fast 4,5 Millionen Euro.
 

535 Postings, 2016 Tage Makeidürfen

 
  
    #207967
20.09.19 10:45
Dürfen nicht. Punkt u aus.(sonst nächster Skandal)  

3199 Postings, 5997 Tage manhamKurs dümpelt,

 
  
    #207968
20.09.19 10:49
Forum spekuliert.
Besser als einem fallenden Kurs nachzuweinen.

Bald werden bessere Tage kommen mit positiven News vom Management, auch die Börsen (eh Schmier) blätter werden dann nicht mehr negativ schreiben.
Die Stimmung hier wird steigen, alle beklatschen den Raketenstart bzw. den nach Norden abfahrenden ICE.
Jetzt bloß nicht aufwachen, das Träumen ist doch so herrlich.
 

3199 Postings, 1286 Tage Der Paretodürften, dürften sie schon

 
  
    #207969
4
20.09.19 10:50
nur wollen, wollen sie halt nicht...  

18012 Postings, 4883 Tage TrashTypische

 
  
    #207970
20.09.19 10:59
Kleinanleger-Implikation: Board kauft nicht =  Unternehmen schlecht/verloren. eine dümmliche Annahme, die schon einmal hier kein bisschen funktioniert. hat.  

1972 Postings, 1288 Tage iudexnoncalculatInsider

 
  
    #207971
9
20.09.19 11:11
Ich glaube hier haben alle Recht! Grundsätzlich dürfen die Vorstände kaufen, aber es könnte für Sie gefährlich werden falls zeitnah Unternehmensmeldungen kommen, die voraussichtlich Einfluss auf den Aktienkurs haben werden. Einen neuerlichen "Skandal" ist das letzte was Steinhoff brauchen kann. Der Vorstand wird mMn erst kaufen wenn die wesentlichen Punkte abgearbeitet sind, vorher dürfen Sie zwar theoretisch stehen aber mit einen Fuß im Kriminal ;-)

Wann eine Information eine Insider-Information ist, wird in Österreich in der Marktmissbrauchsverordnung (MAR), die mit 3.7.2014 in Kraft trat und seit 3.7.2016 anwendbar ist, definiert. In anderen Staaten wird die Regelung mMn sehr ähnlich sein.

Demnach gilt:
Sie muss eine öffentlich nicht bekannte, genaue Information sein. Sie muss mit einem oder mehreren Emittenten oder einem oder mehreren Finanzinstrumenten direkt oder indirekt in Zusammenhang stehen. Sie muss geeignet sein, bei ihrer Veröffentlichung den Kurs eines Wertpapiers erheblich zu beeinflussen. Sie muss so beschaffen sein, dass ein verständiger Anleger sie wahrscheinlich als Teil der Grundlage seiner Anlageentscheidungen nutzen würde.

Stehen in den nächsten Tagen wesentliche (zB Vergleiche mit Klägergruppen, oder geplante Umschuldungen etc) Unternehmensmeldungen an, die voraussichtlich auf den Aktienkurs Einfluss haben werden, sollte man das Geschäft als Insider lieber lassen.

 

3128 Postings, 2225 Tage XaropeLöschung

 
  
    #207972
8
20.09.19 11:18

Moderation
Zeitpunkt: 23.09.19 18:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte bleiben Sie sachlich!

 

 

18012 Postings, 4883 Tage Trash#208014

 
  
    #207973
1
20.09.19 11:44
Das wäre einfach alles Grauzone. Wie du schon sagst, DÜRFEN hat nicht immer was mit SINNVOLL zu tun. Weswegen jetzt in rechtliche Brennnesseln setzen, die sich möglicherweise erst in Monaten auftun könnten ?

Mir kommt es so vor, als wäre das hier alles auch ein reines Forenthema. Niemand sonst fragt sich , warum das Board nicht kauft....weil es einfach aktuell irrelevant ist.

14197 Postings, 3208 Tage H731400Selten erlebt

 
  
    #207974
3
20.09.19 11:55
Viele Teilnehmer hier haben den Sinn zur Realität verloren und reden sich gegenseitig Unwahrheiten ein, die sogar offen kommuniziert bzw bestätigt wurden vom Management !
Dieses Forum ist einzigartig, genauso wie der Kursverlust von 99%.
Aber wahrscheinlich halten es diese Teilnehmer nicht anders aus und müssen sich so einen Quatsch einreden.    

2694 Postings, 1288 Tage __Dagobert@Insiderregeln

 
  
    #207975
20.09.19 11:57
Natürlich dürfen sie nicht kaufen, wenn man kurz vor einem Vergleich steht oder aber nur über eine Bandbreite weiss, innerhalb welcher verhandelt wird und die für das Unternehmen verträglich ist.

Das ist ja wohl logisch...  

Seite: < 1 | ... | 8317 | 8318 |
| 8320 | 8321 | ... 12879  >  
   Antwort einfügen - nach oben