Alcoa...für mich ein Kauf...


Seite 1 von 58
Neuester Beitrag: 08.11.16 06:41
Eröffnet am: 20.08.05 19:02 von: lehna Anzahl Beiträge: 2.436
Neuester Beitrag: 08.11.16 06:41 von: nanekx1 Leser gesamt: 198.555
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:
21


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 58  >  

19515 Postings, 6808 Tage lehnaAlcoa...für mich ein Kauf...

 
  
    #1
21
20.08.05 19:02
       ariva.de
Die letzten Zahlen des Aluminium-Riesen waren top,zudem zeigt sich Chef Alain Belda für die Zukunft optimistisch.
Die Korrektur seit Anfang 2004 scheint mir übertrieben und lag damals an verfehlten Prognosen.
Auf jeden Fall führte sie zu einer günstigen Bewertung.(KGV 2006 bei 13)
Im Sommer wurde ein 2 Mrd. Dollar-Auftrag mit Airbus vereinbart.
Der Aufwährtstrend seit Mai steht damit auf gesunden Füssen...
     

Optionen

2386 Postings, 6010 Tage xpfuture@lehna, charttechnisch sieht´s für

 
  
    #2
2
20.08.05 21:37
Alcoa im Moment nicht schlecht aus.

Ich bin selbst in der Metallbranche tätig und habe erst vor kurzem mit einem hochrangigen Vertreter eines Aluminuim- und Eisenlieferanten gesprochen. Dieser war eher pesimistisch was diese Branche angeht. Er hat mir erzählt, dass die ganz Geschichte um China nur ein Vorwand für die höheren Preise sei. In Wirklichkeit habe China selbst einen Überschuss in Höhe der gesamten deutschen Stahlproduktion. Und dass die Stahlbranche mit der Alubranche dicht vernetzt ist brauche ich wohl nicht zu betonen. Was dem einen schadet tut auch dem anderen nicht gut.

Sollte zum nachdenken anregen.

xpfuture  

Optionen

19515 Postings, 6808 Tage lehnaEine Spekulationsprämie...

 
  
    #3
2
21.08.05 13:36
von 15-20% steckt sicher in den Rohstoffkursen.
Fakt ist aber,dass Chinas Wirtschafft im zweiten Quartal mit +9,5% weiter mächtig boomt.
Und im Riesenreich steigen die Leute zur Zeit grad aufs Auto um.
Stahl und Aluminium werden weiter gefragt sein,der Zyklus dürfte anhalten.
Alcoa seh ich als Langfristanlage,erst unter 20 werd ich wohl aussteigen...  

Optionen

2386 Postings, 6010 Tage xpfutureAlcoa: Gewinnwarnung für drittes Quartal

 
  
    #4
23.09.05 10:54
Die Alcoa Inc. (ISIN US0138171014/ WKN 850206), der weltweit größte Aluminiumhersteller, meldete am Donnerstag, dass ihr Ergebnis im dritten Quartal um bis zu 39 Prozent unter der Markterwartung liegen könnte, was mit niedrigeren Aluminiumpreisen sowie höheren Energie- und Rohstoffkosten zusammenhängt.
Vor diesem Hintergrund sowie angesichts einer schwachen Nachfrage in den Automotiv-Märkten bzw. aus Europa rechnet der Konzern nun mit einem Gewinn aus dem laufenden Geschäft von 27 bis 31 Cents pro Aktie. Analysten stellen derzeit ein EPS-Ergebnis von 43 Cents in Aussicht.

Die Aktie von Alcoa schloss gestern an der NYSE bei 25,90 Dollar (-0,69 Prozent) und verlor nachbörslich 5,02 Prozent auf 24,60 Dollar.

Auweia, das tut mir leid für dich @lehna, dass das so schnell geht hätte ich nicht gedacht.

xpfuture  

Optionen

19515 Postings, 6808 Tage lehnaxpfuture,hab die üblichen...

 
  
    #5
3
08.12.05 21:32
Oktoberwirren bei Alcoa ausgesessen.
War wohl der letzte Ausverkauf beim Aluriesen,aber jetzt wird ein Stop bei 20,80 auf Schlusskursbasis gesetzt,basta.
Die 30 halt ich mittelfristig für möglich,zumal die 200-Tagelinie gerade dreht und Aluminium weiter gefragt bleibt...


 

Optionen

2386 Postings, 6010 Tage xpfuture@lehna, weiters hab ich diese Woche

 
  
    #6
1
08.12.05 21:42
erfahren, daß der Aluminiumpreis um bis zu 50% angehoben werden soll (zumindestens in Österreich)!!!

Da wird sich Alcoa die Hände reiben.

xpfuture  

Optionen

5059 Postings, 5188 Tage Top1Alcoa Reports Third Quarter 2007

 
  
    #7
09.10.07 22:42
Alcoa Reports Third Quarter 2007 Income from Continuing Operations of $0.64 Per Share

22:35 09.10.07  

Board Increases Share Buyback Program to 25% of Outstanding Shares

NEW YORK--(BUSINESS WIRE)--Alcoa (NYSE:AA):


Highlights:



Income from continuing operations of $558 million, or $0.64 per share,
a three percent increase from a year ago.


Revenues of $7.4 billion.


Board increases authorization to repurchase shares to 25 percent of
outstanding shares, up from previously authorized 10 percent.


Chalco sale and upcoming packaging and automotive castings sales to
provide cash and flexibility to enhance shareholder value.


Debt-to-capital stands at 29 percent.


Trailing 12-month ROC stands at 11.8 percent including significant
growth investments; excluding investments in growth, ROC is 14.6
percent.


Quarterly results impacted by Chalco gain, restructuring and
impairment charges, currency, seasonality, metal prices, higher energy
costs and softening markets.



Alcoa (NYSE:AA) today reported third quarter income from continuing
operations of $558 million, or $0.64 per diluted share. Third quarter
income from continuing operations increased three percent from $540
million, or $0.62, in the third quarter of 2006. Income from continuing
operations was $716 million, or $0.81, in the second quarter of 2007.


As a result of the Companys strong capital
structure and healthy cash flows, Alcoas
Board of Directors has authorized the repurchase of up to 25 percent of
the companys outstanding common stock, or
approximately 217 million shares. Under the earlier repurchase program,
43 million shares, or approximately five percent, had already been
repurchased by the end of the third quarter, leaving the company with
authorization to buy back approximately 174 million shares.


The Chalco sale, combined with proceeds from
the upcoming sales of our packaging and auto castings businesses, give
us a strong balance sheet, increased flexibility to ramp-up share
repurchases, and deliver greater shareholder value,
said Alcoa Chairman and CEO Alain Belda.


Net income for the third quarter of 2007 was $555 million, or $0.63,
compared to $537 million, or $0.61, in the third quarter of 2006 and
$715 million, or $0.81, in the 2007 second quarter. Third quarter
results were impacted by the Chalco sale, charges associated with
planned asset sales and restructuring, higher petroleum and energy
costs, seasonality, lower metal prices and softness in the North
American economy.


In the first nine months of 2007, net income was $1.93 billion, or
$2.20, compared with $1.89 billion, or $2.16, in 2006. Year-to-date
income from continuing operations was $1.95 billion compared with $1.90
billion in 2006.


Revenues for the quarter were $7.4 billion, compared with $7.6 billion
in 2006 and $8.1 billion in the 2007 second quarter. This quarters
results were primarily impacted by the exclusion of the companys
soft alloy extrusion business as a result of forming a joint venture
with Sapa in June, lower metal prices, seasonality and softness in the
North American markets.


Macroeconomic drivers such as the weakening
US dollar, higher petroleum costs, and market softness in North America
impacted the quarter, said Belda. Despite
these challenges, we have established all-time records for revenue, net
income, earnings per share and cash from operations in the first nine
months of the year, added Belda.


Cash from operations for the quarter was $592 million, including the
impact of approximately $200 million in contributions to the companys
pension plans. Year-to-date, cash from operations was $2.47 billion,
including pension contributions.


Capital expenditures for the quarter were $941 million, with 66 percent
dedicated to growth projects. Year-to-date, the company has invested
$1.74 billion in growth projects, or 67 percent of capital expenditures.


The companys debt-to-capital ratio at the
end of the third quarter of 2007 stood at 29 percent, the lowest since
1999.


The Companys trailing 12-month return on
capital (ROC) stands at 11.8 percent including significant investments
in growth projects and construction work in progress; excluding
investments in growth and construction work in progress, ROC is 14.6
percent.


Segment and Other Results


Alumina After tax operating income
(ATOI) was $215 million, a decrease of $61 million, or 22 percent, from
the prior quarter. System production decreased by a net of 24 kmt as
production increases throughout the system offset much of the loss in
Jamaica due to Hurricane Dean. Higher energy costs, the weakening US
dollar and hurricane damages also impacted the quarter.


Primary Metals ATOI was $283
million, down $179 million, or 39 percent, compared to the prior
quarter. The ATOI decrease resulted from lower LME prices and premiums,
unfavorable energy and currency, Iceland start-up costs and continued
curtailment costs at Rockdale and Tennessee. Third-party realized metal
prices decreased $145 per metric ton, or 5 percent, to $2,734 per ton.
Primary metal production for the quarter increased 33 kmt to 934 kmt.
The Company purchased approximately 58 kmt of primary metal for internal
use as part of its strategy to sell value-added products.


Flat-Rolled Products ATOI was $61
million, down $32 million, or 34 percent, from the prior quarter and up
$13 million, or 27 percent, from the year ago quarter. The decrease in
ATOI from the prior quarter was primarily due to seasonally lower
volumes and unfavorable product mix.


Extruded and End Products ATOI was
$13 million, down $33 million from the prior quarter and down $3 million
from the year ago quarter. The decrease from the prior quarter is
primarily related to the soft alloy extrusion businesses for which no
depreciation was recorded in the second quarter while the assets were
held for sale. Additionally, these businesses were impacted by normal
seasonality. The majority of the Companys
soft alloy extrusions business became part of the Sapa joint venture on
June 1, 2007. The global hard alloy extrusions and building and
construction systems business remained strong.


Engineered Solutions ATOI was $60
million, down $45 million, or 43 percent, from the prior quarter and
down $15 million, or 20 percent, from the year ago quarter. The 2007
third quarter results were impacted by normal seasonality and increased
weakness in the automotive industry. In addition, a one-time inventory
charge as part of restructuring our automotive business and a German tax
rate change impacted the segment.


Packaging and Consumer ATOI was $36
million, up $12 million, or 50 percent, from the year ago quarter and
down one million, or three percent, from the prior quarter. On a
sequential basis, productivity improvements offset most of the expected
seasonal decline. The significant improvement over the prior year
quarter was due to productivity gains across all businesses.


Alcoa will hold its quarterly conference call at 5:00 PM Eastern Time on
October 9th to present the quarter's results. The meeting will be
webcast via alcoa.com. Call information and related details are
available at www.alcoa.com under
"Invest."


Alcoa is the world's leading producer and manager of primary aluminum,
fabricated aluminum and alumina facilities, and is active in all major
aspects of the industry. Alcoa serves the aerospace, automotive,
packaging, building and construction, commercial transportation and
industrial markets, bringing design, engineering, production and other
capabilities of Alcoa's businesses to customers. In addition to aluminum
products and components including flat-rolled products, hard alloy
extrusions, and forgings, Alcoa also markets Alcoa®
wheels, fastening systems, precision and investment castings, structures
and building systems. The company has 116,000 employees in 44 countries
and has been named one of the top most sustainable corporations in the
world at the World Economic Forum in Davos, Switzerland. More
information can be found at www.alcoa.com

http://www.ariva.de/...Operations_of_0_64_Per_Share_n2404170?secu=394  

Optionen

8298 Postings, 6935 Tage MaxGreenFlaschengeld

 
  
    #8
1
10.10.07 10:20
Klaus Kleinfeld, der Ende Mai vom Chefposten des Siemens-Konzerns zurückgetreten war, erhält von seinem neuen Arbeitgeber, dem US-Aluminiumkonzern Alcoa, eine Antrittsprämie in Höhe von 6,5 Mio. $ (4,8 Mio. Euro). Doch das ist nicht die einzige Annehmlichkeit.

Außerdem zahlt Alcoa dem 49-Jährigen der Mitteilung zufolge vor Amtsantritt noch eine Umzugsbeihilfe in Höhe von rund 1,2 Mio. $ (0,8 Mio. Euro). Zudem erhält Kleinfeld beim Start ein Aktienpaket von 1 Mio. $ (0,7 Mio. Euro). Damit summieren sich die Zahlungen insgesamt auf 8,7 Mio. $ (6,4 Mio. Euro), wie aus einer Pflichtmeldung des Unternehmens an die US-Börsenaufsicht SEC hervorgeht.

quelle: www.ftd.de  

Optionen

62950 Postings, 5905 Tage Anti LemmingEnttäuschende Zahlen

 
  
    #9
1
10.10.07 10:23

17100 Postings, 5468 Tage Peddy78Enttäuschend?Warum das?Gutschrift hin oder her.

 
  
    #10
10.01.08 09:08
Werde mal schauen ob ich nen schönen Call finde.

News - 09.01.08 22:53
Alcoa steigert Gewinn im vierten Quartal und übertrifft Markterwartungen

NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Aluminiumhersteller Alcoa   hat im vierten Quartal besser abgeschnitten als von Analysten erwartet und unter dem Strich unter anderem von einer Steuergutschrift profitiert. Der Überschuss kletterte im fortgeführten Geschäft auf 624 (VJ: 258) Millionen Dollar oder 74 (29) Cent je Aktie, teilte das Unternehmen am Mittwoch nach US-Börsenschluss mit.

Ohne einen positiven Sondereffekt von 38 Cent je Aktie, der auf die Vereinbarung zum Verkauf der Verpackungssparte zurückgeht, lag der Gewinn je Aktie bei 36 Cent. Damit lag Alcoa über den Schätzungen der von Thomson Financial befragten Analysten, die mit 33 Cent gerechnet hatten.

Auch beim Umsatz übertraf Alcoa die Markterwartungen. Er ging zwar unter anderem wegen sinkender Metallpreise von 7,8 Milliarden auf 7,4 Milliarden Dollar zurück, die Analysten hatten aber mit einem deutlicheren Rückgang auf 6,9 Milliarden Dollar gerechnet./sb

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
ALCOA INC 31,25 +0,81% NYSE
 

Optionen

3656 Postings, 4731 Tage Casaubonpeddy, die postings von AL und Max

 
  
    #11
2
10.01.08 09:12
sind vom Oktober 2007

;-)  

17100 Postings, 5468 Tage Peddy78Dann eben hier noch was aktuelles:

 
  
    #12
10.01.08 09:21
Trotzdem auf ausgebombtem Niveau interessant, oder?
Denke schon,
und wenn es vorerst nur für ne kurze Korrektur der Korrektur ist.
Hab denke ich nen interessanten Call gefunden,
siehe auch Trader Musterdepot.

News - 10.01.08 08:39
Alcoa leidet unter sinkenden Preisen und hohen Kosten

NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Aluminiumhersteller Alcoa   hat durch den Verkauf seiner Verpackungssparte im vierten Quartal des vergangenen Geschäftsjahres einen Gewinnsprung verbucht. Allerdings leidet der Konzern unter sinkenden Aluminiumpreisen, höheren Energiekosten und dem schwachen Dollar. Der Umsatz fiel um knapp sechs Prozent auf 7,4 Milliarden Dollar, teilte Alcoa am Mittwochabend nach Börsenschluss in New York mit.

Unter dem Strich verdiente der Konzern im Schlussquartal 632 Millionen Dollar (431 Mio Euro). Für das Plus von 75 Prozent gegenüber dem Vorjahr sorgten aber fast allein Steuereffekte und Finanzgewinne aus dem Spartenverkauf in Höhe von 323 Millionen Dollar. Im Gesamtjahr 2007 verzeichnete Alcoa, einer der weltgrößten Aluminiumproduzenten, einen Rekordumsatz von 30,7 Milliarden Dollar (plus 1,2 Prozent). Der Gewinn kletterte allein durch die Sondereffekte um 14 Prozent auf 2,6 Milliarden Dollar.

Mit seinen Zahlen übertraf der Konzern die Markterwartungen. Die Aktie stieg nachbörslich um mehr als 3,5 Prozent auf rund 32,30 Dollar. Alcoa läutet traditionell die Berichtssaison der großen US- Konzerne ein. Die Zahlen gelten daher als eine Art Marktbarometer und wurden mit besonderer Spannung erwartet.

Alcoa investiere weiter in Wachstumsregionen wie Brasilien, China und Russland, sagte Konzernchef Alain Belda. Für das operative Tagesgeschäft des Unternehmens ist der frühere Siemens-Chef Klaus Kleinfeld zuständig. Er soll zu einem noch nicht genannten Zeitpunkt Belda nachfolgen.

Alcoa hatte das Verpackungsgeschäft zum Jahresende für 2,7 Milliarden Dollar in bar an die neuseeländische Rank Group verkauft. Die Sparte stand bislang für etwa 10 Prozent der Gesamterlöse./fd/DP/fj

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
ALCOA INC 31,25 +0,81% NYSE
 

Optionen

4141 Postings, 4810 Tage Shenandoah@Peddy...was haelst du von Alcoa bei 28 USD

 
  
    #13
1
23.01.08 07:28
ich denke, absolut gutes Niveau, fundamental gut und charttechnisch sehr gut supported. Ausserdem schon gut gefallen...was meinst du? Ziel 31/33 USD sollten auf jeden Fall drin sein...  

17100 Postings, 5468 Tage Peddy78Erstmal noch Finger weg bis wieder Ruhe eingekehrt

 
  
    #14
23.01.08 15:19
ist.

Und dann muß man wunden lecken und schauen was dann

so stark unter die Räder gekommen ist das man es kaufen MUß!

SGL ist ein erster und ganz heißer Kandidat,

aber noch zu heiß.

Aber sobald der Markt wieder freundlich ist,
macht eine SGL schnell mal 20 %,
was ich von Alcoa dann nicht glaube.

Aber noch VORSICHT und abwarten.  

Optionen

4141 Postings, 4810 Tage Shenandoahaluminium

 
  
    #15
1
25.01.08 02:15
Die Commerzbank rechnet für 2008 bei Aluminium  aufgrund des Abflachen der chinesischen Produktion und gestiegener Energiekosten mit einem Preisauftrieb. Die Industriemetalle haben sich nach Einschätzung der Rohstoff-Analysten der Commerzbank in 2007 enttäuschend entwickelt, auch wenn auf die Heterogenität des Sektors eingegangen wird...

alcoa ist um 44% seit hoechstkurs abgestuerzt. dann gute zahlen ueber konsens und nun bei 27/29 USD an starker unterstuetzung angekommen....und dann fand ich die COba aussage zu Aluminium....

gestern schon der sprung ueber 30 USD...so langsam koennte es gut sein, oder?

PS: thanks fuer deine fast answer mit deiner vorigen email:)  

4141 Postings, 4810 Tage Shenandoahalcoa started durch...

 
  
    #16
30.01.08 09:57
heute knapp 33...  

3347 Postings, 6041 Tage DautenbachSchlachtfest

 
  
    #17
08.04.08 06:56
ROUNDUP: US-Konzern Alcoa mit Gewinneinbruch: Kosten und schwacher Dollar
Der US-Aluminiumhersteller Alcoa hat im ersten Quartal einen Gewinneinbruch um mehr als die Hälfte erlitten. Die Gründe seien vor allem stark gestiegene Energiekosten sowie der schwache Dollar, teilte Alcoa am Montagabend nach Börsenschluss in New York mit. Dies machte die Mehreinnahmen durch Aluminiumpreise in Rekordnähe mehr als zunichte.

http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/340069.html

17100 Postings, 5468 Tage Peddy78Alcoa trotz weniger Gewinn über Erwartung.

 
  
    #18
09.07.08 08:43
Es geht wieder los,

mit endlich wieder steigenden Kursen.

Nicht immer aber immer öfter...

www.comdirect.de

News - 08.07.08 23:22
ROUNDUP: Alcoa trotz weniger Gewinn über Erwartung - Auftakt Quartalssaison

PITTSBURGH (dpa-AFX) - Der US-Aluminiumkonzern Alcoa kämpft weiter mit steigenden Energiekosten und sinkenden Gewinnen. Der Überschuss brach im Vergleich zum Vorjahr um fast ein Viertel auf 546 Millionen US-Dollar oder 0,66 Dollar je Aktie ein. Der Umsatz sei durch Unternehmensverkäufe um 6 Prozent auf 7,6 Milliarden Dollar (4,9 Mrd Euro) gefallen, teilte Alcoa am Dienstag nach US-Börsenschluss in New York mit. Der Konzern übertraf allerdings die Schätzungen der Analysten, die nur mit einem Gewinn je Aktie von 0,64 Dollar bei 7,37 Milliarden Dollar Umsatz gerechnet hatten.

Die Alcoa-Ergebnisse waren mit besonderer Spannung erwartet worden. Traditionell berichtet das Unternehmen als erstes US-Schwergewicht über das vergangene Quartal. Marktteilnehmer reagierten mit Blick auf die weitere Berichtsaison erleichtert, dass Alcoa weniger stark als befürchtet unter den rasant gestiegenen Energiepreisen litt. Die Alcoa-Aktie sprang nachbörslich deutlich an. Im Tagesverlauf hatte sie zuvor rund drei Prozent auf 32,33 Dollar verloren, legte dann aber nachbörslich um fast vier Prozent auf 33,58 Dollar zu.

Erst Anfang Mai hatte der ehemalige Siemens-Chef Klaus Kleinfeld bei Alcoa die Führung übernommen. Mehr Verkäufe zu höheren Preisen hätten die gestiegenen Kosten mehr als ausgeglichen, sagte Kleinfeld. Auf vergleichbarer Basis - ohne inzwischen verkaufte Konzernteile - stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 12 Prozent./fd/fj/DP

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Alcoa, Inc. 32,33 -3,17% NYSE
 

Optionen

17100 Postings, 5468 Tage Peddy78+ 6 % HEUTE, Respekt Alcoa,das WAR ja mal ein Kauf

 
  
    #19
09.07.08 09:40
Schön...  

Optionen

1133 Postings, 5494 Tage nordexAlcoa überrascht positiv

 
  
    #20
1
09.07.08 09:45
Der US-Aluminiumkonzern Alcoa hat die Berichtssaison der großen US-Börsenunternehmen trotz eines Gewinneinbruchs mit einem positiven Signal eröffnet. Das Unternehmen erzielte im zweiten Quartal mehr Umsatz und Gewinn als an den Börsen erwartet. Die höheren Aluminiumpreise und stärkeren Verkäufe hätten die gestiegenen Kosten ausgeglichen, teilte der Konzern am Dienstag nach US-Börsenschluss mit.

Der Nettogewinn fiel mit 546 Mio. US-Dollar deutlich unter die Marke von 715 Mio. US-Dollar aus dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Auf die Anteilsscheine umgerechnet erzielte Alcoa damit aber 66 Cent je Aktie und damit zwei Cent mehr als von den Analysten mit 64 Cent erwartet. Auch der Umsatz ging auf 7,6 Mrd. US-Dollar von knapp 8,1 Mrd. US-Dollar zurück. Die von Reuters befragten Analysten hatten allerdings mit noch weniger gerechnet. Sie hatten 7,2 Mrd. US-Dollar geschätzt.

"Der Umsatz lag über den Schätzungen", sagte Charlie Smith von Fort Pitt Capital Group. "Außerdem sieht es so aus, als ob jede Sparte besser abgeschnitten hat als im ersten Quartal." Alcoa sei es offenbar gelungen, die höheren Kosten an die Kunden weiterzureichen, sagte Jeremy Blackman von Hester Capital Management, die Alcoa-Aktien in ihrem Portfolio haben. Bemerkenswert sei, dass dies trotz einer relativ schwachen Nachfrage bei den Endverbrauchern von Branchen wie Automobil oder Baugewerbe möglich gewesen sei.

Im nachbörslichen Handel legten die Anteilsscheine um 5,2 Prozent zu, nachdem sie im Verlauf des Tages mehr als drei Prozent auf 32,33 US-Dollar abgegeben hatten.

Alcoa ist traditionell der erste US-Industriekonzern, der Auskunft über seine Geschäftszahlen im abgelaufenen Quartal gibt. Die Zahlen werden deshalb von Börsianern stets mit besonderer Spannung erwartet.  

Optionen

109 Postings, 5063 Tage sash07.

 
  
    #21
21.07.08 18:32
Es werden alle Kanzeln von windenergieanlagen zukünftig aus aluminum gebaut(zumindest bei einen der Größten Hersteller).
Sie haben sich gegen Glasfaserverbund durchgesetzt weil:

- besser Wärme(ab)leitfähigkeit

- Aluminum kann wiederverwendet werden. deshalb kostengünstiger.

Finde diese Neuigkeit ziemlich relavant für die Nachfrage nach Aluminum.








 

Optionen

1398 Postings, 4912 Tage CosmicTradeALCOA...wenn "Analysten" empfehlen.....

 
  
    #22
08.10.08 17:55
Wenn n"Analysten" empfehlen steckt so gut wie sicher ein Till Eulenspiegel dahinter....
man sollte diese ganze Analysten->Brut ais dem Land jagen oder an den Pranger stellen...
Soviel Unsinn kann man gar nicht verzapfen.

Alcoa buy (Citigroup Corp.)

New York (aktiencheck.de AG) - John H. Hill, Analyst der Citigroup, stuft die Aktie von Alcoa (ISIN US0138171014/ WKN 850206) unverändert mit "buy" ein.

Mit einem operativen Gewinn je Aktie von 0,37 USD im dritten Quartal habe Alcoa die Erwartungen deutlich verfehlt. Das GAAP-Ergebnis von 0,33 USD habe Restrukturierungskosten von 0,04 USD je Aktie beinhaltet. Während die Wechselkursentwicklung eine Belastung dargestellt habe, hätten sich ein Versicherungsvergleich und eine niedrige Steuerquote positiv bemerkbar gemacht.

Die Ergebnisse würden unter sinkenden Aluminiumpreisen und steigenden Kosten leiden. Annahmen, wann ein Boden bei den Preisen oder der Nachfrage erreicht sein werde, seien erst gar nicht versucht worden zu treffen.

Der Margendruck dürfte sich im laufenden Quartal noch intensivieren. Das Aktienrückkaufprogramm sei ausgesetzt worden. Angesichts eines massiven Lagerbestandsaufbaus sei eine Erholung vor Mitte 2009 wenig wahrscheinlich. Auf Bewertungsbasis sehe die Aktie aber attraktiv aus. Im Zuge der Senkung der Gewinnprognosen werde das Kursziel von 30 auf 27 USD zurückgesetzt.

Die Analysten der Citigroup bleiben bei ihrer Kaufempfehlung für die Aktie von Alcoa. (Analyse vom 08.10.08) (08.10.2008/ac/a/a)
Analyse-Datum: 08.10.2008

Analyst: Citigroup Corp.
Rating des Analysten: buy


Wirklich unglaublich dieses Rating....

Y M  

22764 Postings, 4508 Tage MaxgreeenAlcoa Aktie fast 40% tiefer als 2003 bei höheren

 
  
    #23
1
08.10.08 18:16
Umsätzen und mehr Gewinn ggü. 2003 , die Abschläge sind übertrieben.

98925 Postings, 7419 Tage KatjuschaSchon fast 30% unter Buchwert

 
  
    #24
3
09.10.08 22:41
 

13451 Postings, 7224 Tage daxbunnysodale, heute auch noch Alcoa gekauft :-)

 
  
    #25
28.10.08 20:36

Optionen

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 58  >  
   Antwort einfügen - nach oben