Akis Looserbude


Seite 1 von 759
Neuester Beitrag: 10.05.24 12:50
Eröffnet am:10.11.16 17:19von: AkinatorAnzahl Beiträge:19.96
Neuester Beitrag:10.05.24 12:50von: AkinatorLeser gesamt:1.455.858
Forum:Börse Leser heute:221
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
757 | 758 | 759 759  >  

5300 Postings, 3819 Tage AkinatorAkis Looserbude

 
  
    #1
10
10.11.16 17:19
Da ich gerne einen Thread hätte der über alles geht womit man an der Börse spekulieren kann habe ich diesen Thread eröffnet. Gerne kann hier jeder posten der in jedweden Wert eine Chance sieht. Zeitnahe Ein- und Ausstiege werden gerne gesehen. Ist zwar für viele schwer zu verstehen aber bitte keine Posts alà "Ich bin schon seit gestern long...." wenn man nicht auch den Einstieg gepostet hat.
In erster Linie geht es aber um den Austausch von Meinungen.  
18935 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
757 | 758 | 759 759  >  

322 Postings, 2698 Tage Kartendoktor86Seit

 
  
    #18937
01.12.22 13:44
2017 sollte heißen.

Der Wert von vorgestern wurde gestern noch einmal übertroffen, kann bei einer Dunkelflaute im Januar wirklich eng werden....  

7917 Postings, 4301 Tage EnvisionSieht

 
  
    #18938
02.12.22 15:00
leider nach kalten Winter aus, bisher schon für Dezember ungewöhnlich kalt, Metereologen sehen bereits jetzt kältesten Winter seit 2010 kommen und Nordpol Polarwirbel wohl viel kälter als z.B. letztes Jahr um die Zeit,  jetzt läuft quasi der Zufallsgenerator wohin sich kalte Luft bei Polarwirbelsplit hinabwälzen wird.

Wenn wir Pech haben ist dann Gas im Frühjahr doch alle/knapp.  

7917 Postings, 4301 Tage EnvisionNach

 
  
    #18939
02.12.22 20:55
dem Abverkauf heute wieder mal was in US Gas gesteckt PD1BLK, Mitte Dezember schon könnte Nordhalbkugel aussergewöhnlich  kalt werden, fragt sich nur welcher Kontinent mehr abbekommt.  

7917 Postings, 4301 Tage EnvisionTja,

 
  
    #18940
06.12.22 13:13
war nix mit dem US Gas, Kälte besucht erstmal nur den alten Kontinent, bei Knockout lege ich aber nochmal nach, kommt die Kaltfront gehts wieder im Fahrstuhl hoch  

322 Postings, 2698 Tage Kartendoktor86Mmmh

 
  
    #18941
06.12.22 14:35
Bloomberg: Die EU und die USA erwägen. neue Zölle auf chinesischen Stahl und Aluminium zu erheben, um gegen CO2-Emissionen und globale Überkapazitäten vorzugehen.

Norsk Hydro aufgestockt

 

7917 Postings, 4301 Tage EnvisionWetter

 
  
    #18942
12.12.22 16:11
in USA soll richtig kalt werden über die Feiertrage, Natural Gas und Heizöl gehen stramm und haben die Verlustserie beim Öl erstmal gestoppt, hoffentlich wars das, war ja heftiger Abverkauf.  

322 Postings, 2698 Tage Kartendoktor862022

 
  
    #18943
24.12.22 12:56
neigt sich dem Ende zu.

Das Börsenjahr war für mich persönlich gut - bei den getätigten Verkäufen aufsummiert ein leichtes Plus sowie ein aktuelles Depotplus im hohen einstelligen Prozentbereich - in dieser allgemein negativen Marktumgebung werte ich das als Erfolg.

Für 2023 erwarte ich wieder anziehende Ölpreise - die US-Wirtschaft und US-Ölnachfrage sehen trotz enormer FED-Zinserhöhungen bisher robust aus und die Chinesen werden nach der großen aktuellen Corona-Welle ab Februar / März auch die Grundimmunität besitzen, Corona-Lockdowns gehören dort dann wohl der Vergangenheit an. Europa wird mit Rettungspaketen und mit Staatsgeldern finanzierten Gas-/Strompreisgrenzen ohne Wachstum künstlich am Leben gehalten.

Die OPEC+ hat dieses Jahr klar gezeigt, dass die USA ihnen keine Fördermengen mehr vorschreiben können und wird falls nötig weiter rabiat die Fördermenge kürzen - vor allem weil die politische Bereitschaft in den USA fehlt, die eigene Ölproduktion noch einmal deutlich zu erhöhen. Die Karte "Strategische Ölreserve" dem Markt zur Verfügung zu stellen und damit für genug Öl auf dem Markt zu sorgen, ist ausgespielt.

Frohe Weihnachtstage und ein gesundes und erfolgreiches 2023!!  

24 Postings, 5720 Tage dustin692022

 
  
    #18944
25.12.22 11:04
Ich möchte mich bei euch bedanken , da ich kartendoktor und envision Einschätzungen immer gerne verfolge , leider hat sich Aki zurück gezogen hoffe ihm gehts gut . Da ich leider beruflich aus einer ganz anderen Sparte komme , lese ich immer nur mit gerne mit und behalte meinen Senf für mich . Hoffe das ihr hier auch 2023 wieder eure Gedanken zur Marktlage preisgebt . Wünsche euch noch n guten Rutsch und ein erfolgreiches 2023.  

7917 Postings, 4301 Tage EnvisionJa,

 
  
    #18945
28.12.22 09:06
leider Diskussion nur mit Kartendoktor etwas eintönig, schön das es noch Mitleser gibt,  momentan Privat auch viel beschäftigt, verabschiede mich nach sehr guten Vorjahr nun aus dem erfolgreichsten Jahr in 25 Jahren Börse, die gezahlte KapESt lag über dem normalen beruflichen Jahreseinkommen, (wenn ich sonst schon nirgends privat damit rauskommen kann um dort im schlimmsten Fall Neid zu schüren)

Nicht zuletzt zu verdanken habe ich da auch hellen Köpfen wie  HFI Research, dessen letzten Post ich hier als Ausblick mitgeben möchte:  

https://twitter.com/HFI_Research
"We are now about to go into the 3rd inning of a long baseball game (structural oil bull market).

We do not have our best 3 hitters up first (Q1), so we need to still remain cautiously optimistic. But then it’s offense from that point forward."
(Baseball wohl üblich 6-7 Innings kann aber auch mal 10 werden..-)

Grüße und guten Rutsch an Kartendoktor und alle anderen Mitleser, man schreibt sich hoffentlich im neuen Jahr und hoffe das es Aki und Rumpel...loschi gut geht.
 

322 Postings, 2698 Tage Kartendoktor86Danke

 
  
    #18946
29.12.22 13:36
Dustin und Envision.

Ich hatte mich mal am 27.12. hingesetzt und die EU-Gasdaten genauer betrachtet... In der einen wirklich sehr kalten Dezember-Woche hatten wir 0,6 - 1,1% täglichen Gaslager-Rückgang, aktuell bei mildem Dezemberwetter bauen wir teilweise sogar Lager auf... Der Gasverbrauch ist europaweit im Vergleich zu den Vorjahren wirklich deutlich zurückgegangen, öffentliches wird ja kaum noch beheizt, Firmen und Privatpersonen sparen auch wo es geht bei der aktuellen Preissituation.... Baltic Pipe läuft jetzt neu auf Hochtouren (schon mal 1/6 der Nordstream 1 Kapazität), LNG Terminals sind voll gebucht und gehen Schritt für Schritt noch mehr ans Netz.

Ich kann mir gut vorstellen, dass wir mit 60 - 65% Lagerstand aus dem Winter herausgehen und das Gaslager bereits im Sommer wieder zu 95-100% gefüllt ist - was der Markt anscheinend aktuell gar nicht auf dem Schirm hat. Klar ist der reine EU-Gaspreis schon wieder deutlich zurückgekommen, aber immer noch auf dem 3-4fachen Niveau des 2021er Durchschnittspreises.

Wird wahrscheinlich ähnlich wie beim Impfstoff laufen, die EU kauft vor purer Panik alles erhältliche zu irren Preisen und übertreibt dann bei den Mengen deutlich und dann weiß man auf einmal nicht mehr wohin damit...

Daher habe ich am 27. die LNG-Frachteraktien verkauft sowie Dorian LPG und BW LPG zu je 50% teilverkauft.

Kleinen Bitcoin KO-Zock jetzt reingeholt, für das restliche Geld der LNG/LPG Verkäufe überlege ich noch wie ich es anlege.  

322 Postings, 2698 Tage Kartendoktor86EU und deutsches Gas-

 
  
    #18947
03.01.23 14:48
Lager füllen sich mitten im Winter weiter, klar ist der Winter aktuell relativ mild, aber trotzdem sehr erstaunlich.

Soll sich auf absehbare 14-Tagessicht nicht deutlich abkühlen, damit ist das Szenario 60-65% nach dem Winter vielleicht sogar zu pessimistisch.

Wird wohl einen eklatanten Einbruch der Frachtraten und Gaspreise im Sommer geben, wenn die 100% bereits deutlich früher näher rücken als vorher je geträumt und von den Angstmachern prognostiziert.


Das Geld der LNG/LPG-Frachter-Verkäufe in Öl WTI Call 12 / 23 und Enbridge gepackt. Weiterhin keine Öl Optionsscheine länger als 12 / 23 zu bekommen, ahnen die Emittenten schon den kommenden super Öl-Bullenmarkt aufgrund der leeren Lager (und deutlich geleerter strategischer Ölreserven) und der geschlossenen Opec+ Kürzungen bei deutlicheren Rezessions-Anzeichen?  

322 Postings, 2698 Tage Kartendoktor86Beim

 
  
    #18948
04.01.23 17:09
Öl aber mal voll ins fallende Messer gepackt, dafür gutes Timing beim LNG/LPG Verkauf gehabt..

Gibt es irgendeinen rationalen Grund für einen derartiger Ölverfall, bis auf das die USA günstig ihre strategische Öl-Reserve wieder auffüllen wollen/müssen?
 

7917 Postings, 4301 Tage EnvisionTja,

 
  
    #18949
09.01.23 21:13
das war eher der schwache Handel und das noch vermutlich schwächste Öl Quartal, jetzt hängts an den Chinesen und das keine dicke Rezession kommt, dann gehts auch wieder gen 100$

Hab tatsächlich noch sachte was nachgekauft,  da ich auch nicht mehr an große Rezession glaube, was natürlich auch der Kippunkt sein ;-)

Aber q1 muss man vermutlich erstmal aussitzen, so viel Gas werden die Chinesen noch nicht geben,.

Sollte Covid aber auch dort übers chinesische Neujahr nun glimpflich durchlaufen, könnte der Zug schon im Februar Fahrt aufnehmen, US Verkauf der strategischen Reserven geht diese Woche zu Ende, waren dann immerhin 180 Mio Barrel seit März + die der OSZE Partnerländer. Flugzahlen in China nehmen wohl wieder ordentlich Fahrt auf und man hört von ersten Konjunkturprogrammen in China.

Fond Manager Josh Young: https://twitter.com/Josh_Young_1
"Indian oil demand continues to grow, setting all time highs in December (up 3.4% from 2019 levels"

Und Hedge Fonds Manager Pierre Andurand, https://twitter.com/AndurandPierre
Schätzt gar 4 Mio bpd aus China, die noch dazu kommen können:
"2mbd will be jet fuel, 1mbd will be naphtha, and 1mbd between gasoline, diesel and other products."  

322 Postings, 2698 Tage Kartendoktor86Ja,

 
  
    #18950
10.01.23 17:20
die Chinesen werden das jetzt mit der Öffnung durchziehen, kann ich mir nicht anders vorstellen.


Öl OS fast wieder auf Einstand, Bitcoin-KO entwickelt sich positiv, hab mal Deutsche Rohstoffe AG (hauptsächlich USA-aktiv, Q3 23 war 73% Ölumsatz, 27% Gasumsatz) und etwas kleinere Position Steico mit reingelegt. Neubau-Geschäft in Deutschland wird die nächsten Monate wohl deutlich einbrechen, siehe:
https://pbs.twimg.com/media/FmBXpIbXgAEP7ef?format=jpg&name=large

Denke es wird eher zum deutlichen Preiseinbruch bei älteren Immobillien 2023 - 2024 kommen und dort renoviert werden (und im Fall von Steico Einsatz von Dämmstoffen), Neubau-Finanzierungen von Einfamilienhäusern bei Haus + Grundstück von ca. 500.000 - 600.000 € mit 3,6 - 4,0% Bauzins aktuell nur noch für Erben und sehr gute Doppelverdiener realistisch umsetzbar.



Beim Gas sprechen jetzt auch die ersten "Experten" von den prognostizierten 65% Lagerstand nach dem Winter:
Deutschlands Gasspeicher werden am Ende dieses Winters einer Branchenschätzung zufolge gut gefüllt sein. Bei einem "normalen" Temperaturverlauf seien die Speicher Ende März und Ende April jeweils zu 65 % voll, wie der Speicherverband Initiative Energien Speichern (Ines) mitteilte.

Aber auch interessant zum Gaspreis, wenn man vom rückläufigen europäischen Gaspreis spricht, um es in Relation zur USA zu setzen:
https://twitter.com/RobertRethfeld/status/...t=-qpp732JNuMQ3JXoKwId5Q

 

322 Postings, 2698 Tage Kartendoktor86Q3 22

 
  
    #18951
10.01.23 17:27
war natürlich gemeint bei Deutsche Rohstoffe AG  

7917 Postings, 4301 Tage EnvisionSo,

 
  
    #18952
17.01.23 15:54
China scheint über den Berg was Corona angeht, nun gibt der Ölpreis auch Gas, nicht zu verdenken wenn man z.B. die Statistiken zu innerchinesischen Flügen betrachtet:

https://twitter.com/Josh_Young_1/status/1615324496873021441

lädt zum nächste Bullrun ein.  

7917 Postings, 4301 Tage EnvisionNebenzock

 
  
    #18953
18.01.23 10:53
in DH2F45, netter Range, aktuell mit 780%/Anno  

7917 Postings, 4301 Tage EnvisionDer

 
  
    #18954
07.02.23 10:49
Range Schein läuft ganz gut, der Öl Chart macht die letzten drei Monate schönes Muster, tief Anfang Dezember, höheres Tief Anfang Januar gefolgt von höheren Top und jetzt wieder höheres Tief Anfang Februar,  passt in Aufwärtstrend, saisonal ist die saure Gurkenzeit (q1) auch bald zu Ende und die Chinesen machen weiter auf, im Flugbenzin erwarte ich zumindest Großes dieses Jahr.

Crescent Point Energy aufgestockt, Stuttgart sind noch Stücke quasi zum US Vortragskurs bei 6,49.  

322 Postings, 2698 Tage Kartendoktor86Ja,

 
  
    #18955
20.02.23 12:15
interessantes Börsenjahr bisher.

Deutsche Post und Vonoviakäufe im Dezember haben sich gelohnt und habe ich jetzt verkauft / Vonovia 50% verkauft.

Die beiden Bitcoin KO´s mein bester Trade der letzten Monate, lasse ich erst einmal weiterlaufen.

An der Ölfront habe ich Africa Oil mit dazugepackt, schwimmen aktuell im Cash und sind fast schuldenfrei, gute Ergänzung zur schuldenfreien Gulf Keystone Petroleum (Ölfeld Nordirak). Beide natürlich mit politischem Risiko, aber auch mit geringen Förderkosten, sehr guter Finanzstruktur und dadurch auf dem aktuellen Öl-Preisniveau immenser Dividendenausschüttung.

Außerdem Anfang Februar Halyk Savings Bank of Kazakhstan mit ins Depot gepackt, könnte mir gut vorstellen, dass Kasachstan langfristig ein großer Gewinner des Ukraine-Konflikts wird. Die Bank hat auch schon vorher gutes Geld verdient und hohe Dividenden ausgeschüttet.


Lage an der Gasfront durch die immense Verbrauchsreduktion mittlerweile wie erwartet weiter entspannt, sollte kein Problem sein, vor dem nächsten Winter auf über 90% EU-Lager zu kommen, aus Equinor bin ich mittlerweile ganz raus, gibt meiner Meinung genügend attraktivere Alternativen.

Es sind jetzt auch die ersten End 2024er Öl-OS zu kaufen, davon auch einen geholt.

 

24 Postings, 5720 Tage dustin69Schade

 
  
    #18956
23.05.23 15:27
Schade das es hier so ruhig geworden ist, waren immer sehr gute Informationen und Einschätzungen hier  

322 Postings, 2698 Tage Kartendoktor86Ja,

 
  
    #18957
01.06.23 08:14
das stimmt. Ich vermisse Envision´s Einschätzungen auch sehr.  

322 Postings, 2698 Tage Kartendoktor86Verrückte

 
  
    #18958
17.10.23 15:07
Zeiten, persönlich lief dieses Jahr an der Börse bis zum Sommer entgegen der allgemeinen Marktentwicklung eher schlecht, dafür die letzten Wochen und Monate durch Öl Calls, Dax Puts, Puts einzelner Werte (Euro/Dollar, Fedex, Under Armour) und der LPG-Verschiffer umso besser.


Wenn die Amerikaner es mit dem Iran wirklich eskalieren lassen, sehen wir wohl eine geschlossene Straße von Hormus und das erste Mail zu meinen Lebzeiten eine echte Ölkrise. Habe mich auf jeden Fall dafür positioniert, da es wirklich den Anschein hat, dass alle Seiten nur noch auf Eskalation aus sind.. vielleicht ist man sich aber auch einig, dass es genau das braucht, wo das derzeitige FIAT-Währungssystem sich seinem Ende nähert.
 

5300 Postings, 3819 Tage AkinatorHi

 
  
    #18959
20.02.24 12:25
Ja, schade dass es so ruhig geworden ist. Ehrlich gesagt hatte ich beim Gründen der Gruppe gehofft sie würde mehr Eigenleben entwickeln.
Was mich betrifft so bin ich ziemlich raus aus dem Thema und könnte eher was konstruktives über Immobilien in Costa Rica schreiben als über den Ölpreis.
Komischerweise habe ich in letzter zeit doch öfter an das Forum denken müssen.
Was auffällt ist dass wir sehr oft richtig lagen in der Einschätzung der Lage der Markt aber erst in die gegenteilige Richtung lief. Das gab es im kleinen Zeitfenster genau so wie im großem. Also, ich habe gleich nach bekanntwerden der Nachricht gekauft und der Preis lief unverständlicherweise nochmal zurück auf Ausbruchsniveau (bevor er dann steigt) oder aber er läuft gnadenlos in die falsche Richtung und räumt so ziemlich alles an KO Scheinen ab bevor es Wochenlang "richtig" läuft.
Was das Öl betrifft so habe ich 2015 viel zu früh angefangen zu kaufen habe dann aber immer wieder nachgeschossen und mich da so mit kleinen Gewinnen rausgerettet. Bei der Coranakriese habe ich ziemlich abkassiert mit Shorts auf Dax bin dann auch noch zum richtigen Zeitpunkt ausgestiegen und habe dann alle Gewinne abgegeben weil ich nicht wahrhaben wollte dass der Markt alles so abschüttelt. "Don`t fight the market"
O-Saft bin ich viel zu früh ausgestiegen.....
Soll jetzt nicht heißen daß ich wegen Erfolgslosigkeit aufgehört habe oder so. Das Hauptproblem war dass ich schlussendlich einiges vernachlässigt habe weil ich immer den Blick an den Kursen hatte.
Nee, ich mache sogar nochgelegentlich was aber ganz relaxed ohne dauernd die Kurse zu checken, am Freitagnachmittag auf die Inflationsdaten zu warten oder die Lagerstände am Donnerstag.
Ich wünsche ich allen viel Erfolg und die richtige Distanz zu dem Thema

Ach ja... ich habe sogar einen Chart mitgebracht. Auf den kann man zwar nicht wetten aber als Warnung sollte man den im Hinterkopf haben  
Angehängte Grafik:
china.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
china.png

5300 Postings, 3819 Tage AkinatorVinfast gekauft

 
  
    #18960
16.04.24 17:35
Ich bin sowas von überzeugt von dem Pham Nhat Vuong die haben den Ramschpreis nicht verdient (hoffe ich doch mal)
 

5300 Postings, 3819 Tage AkinatorPC6U6F

 
  
    #18961
10.05.24 12:50
War ein bisschen viel Euphorie die Woche und die Russen machen gerade eine neue Front bei Charkiv auf.
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
757 | 758 | 759 759  >  
   Antwort einfügen - nach oben