Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen


Seite 1 von 1715
Neuester Beitrag: 14.12.18 22:43
Eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 43.85
Neuester Beitrag: 14.12.18 22:43 von: rosskata Leser gesamt: 6.864.424
Forum: Börse   Leser heute: 480
Bewertet mit:
80


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1713 | 1714 | 1715 1715  >  

92836 Postings, 6850 Tage KatjuschaAixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

 
  
    #1
80
18.08.09 15:23
Ist ja langsam krank, was da abläuft.

Okay, Aixtron profitiert stark vom durchschrittenen Tief bei LED-Nachfrage. Gut, ich hab es begriffen.

Aber

KUV09 von 4,0
KBV09 von 5,5
KGV09 von 50

Würde mich mal interessieren, welche Wachstumsraten die Banken für 2010 und 2011 unterstellen.

ariva.de
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."
42825 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1713 | 1714 | 1715 1715  >  

237 Postings, 536 Tage Daniel1102Moin

 
  
    #42827
14.12.18 10:09
Hab schon so oft geschrieben, dass sich der Kurs vom tatsächlichen Geschehen im Unternehmen vollständig abgekoppelt hat. Und daran ändert sich auch kurzfristig nichts, weil die LV überhaupt nicht zum Rückkauf gezwungen sind, auch wenn das hier einige nicht lesen möchten. Sitzfleisch ist weiterhin angesagt!  

326 Postings, 2655 Tage gs100pdDa stellt sich mir die Frage, wer der Dumme ist!

 
  
    #42828
14.12.18 10:26
Wir oder die Leerverkäufer?  

307 Postings, 318 Tage Newbie12naja

 
  
    #42829
14.12.18 10:31
Der Kursverlauf ist nicht nur auf die LV zurück zu führen, die zocken auch nur mit. Da ist wer großes oder mehere große "Investoren" die mit dem Kurs "spielen". Die stellen immer mal wieder "Fallen" zum verwirren oder um andre zu frustrieren.
Das ganze muß man mit bedenken, verfolge hier den Kurs jetze seit fast 1 Jahr täglich und es gibt da einige Muster.
Muß aber sagen das auch ich immer noch nicht den Dreh raus hab. Die 2 Käufe bei 9+  hätte ich abwarten sollen.
Bei 7,xx wärs besser gewesen aber man weiß ja leider nie was die genau mit dem Kurs machen.

Das einziege was sich wohl sagen läßt das der Kurs wohl mit den Q Zahlen wieder steigt, gehe davon aus das die wieder die Erwartungen übertreffen werden. Aber bis zum 26.02.2019 ist noch ne weile hin und bis dahin kann noch viel passieren.  

213 Postings, 206 Tage Buckelfipsegal

 
  
    #42830
1
14.12.18 10:36
weiter nachgekauft. Spätestens wenn dir Aktie unter den Casbeständen ist geht's nach oben.    

20662 Postings, 3301 Tage WeltenbummlerLöschung

 
  
    #42831
14.12.18 10:39

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 14.12.18 12:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Einstellen eines bereits moderierten Inhalts

 

 

307 Postings, 318 Tage Newbie12ich

 
  
    #42832
14.12.18 10:41
mus mich korrigieren, ich glaube wir werden heute noch die 7,xx sehen.
Die "Analysten" schwenken auch schon drauf ein und reden von schwachen Markt. Ignorieren aber das das nicht alle Unternemen betrifft.
Witzig ist auch das sie genau ansersrum geschwafelt haben als der Kurs stieg.
Andre habens schon passend erwähnt: "die drehen sich wie Fahnen im Wind".  

551 Postings, 4412 Tage giogenKein Unternehmen kann sich

 
  
    #42833
14.12.18 10:59
einem schwachen Markt entziehen. Selbst Nahrungsmittelunternehmen haben sich in einem schwachen in etwa halbiert, obwohl ja die Leute in einem schwachen Markt nicht weniger essen.
Man muss auch bedenken, dass es in einem schwachen Markt grundsätzlich zu einer niedrigeren Bewertung kommt, weil ja die Investoren grundsätzlich nicht mehr bereit sind die hohen Preise zu zahlen.
Es kann ja auch niemand sagen, was der faire Wert einer Aktie ist. So kommt es natürlich irgendwann mal auch zu Unterbewertungen.  

Optionen

213 Postings, 206 Tage BuckelfipsWir werden sehen

 
  
    #42834
3
14.12.18 11:18
momentan bei ca. 400 Millionen Substantwert ( unter Abzug der nicht vorhandenen BanKverbindlichkeite) und einem Gewinn von 40 Cent je Aktie mit stark steigender Tendenz, bei ca. 25 bis 30 % Leerverkäufer Aktien sollte es eigentlich  irgendwann mal hoch gehen. Oder ich liege halt falsch. Dann muss ich doch bis 65 arbeiten. Macht eh gerade Spaß  

3390 Postings, 981 Tage köln64@ Buckelfips

 
  
    #42835
2
14.12.18 11:27
das risiko bleibt immer und der markt tut gerade den rest.
laut aixtron soll der vertrag zwischen apeva und iruja ende des jahres unterzeichnet werden. wenn das so kommt, denke ich, werden auch weitere infos zum thema oled/ ovpd system anbieter serviert.
desweiteren steht noch eine gen2 quali aus. plus 20 bis 32 % LVs.
ich werde keine einige aktie verkaufen sondern warten.  

98 Postings, 45 Tage Blackjack14langsam juckts in den Fingern

 
  
    #42836
14.12.18 11:57
Der letzte Nachkauf war bei 8,80.. eigentlich müsste ich jetzt nochmal nachlegen, aber vermutlich kommen die USA heute noch mit verkaufswelle, dann sollte 7,70/80 locker drin sein. Vielleicht auch 7,50. Dann kaufe ich definitiv. Muss mir noch ein Weihnachtsgeschenk machen :)

.. weiß halt nur nicht, ob 2019 oder 2030 ;)  

213 Postings, 206 Tage Buckelfipskann man eigentlich das komplette Interview

 
  
    #42837
14.12.18 12:02
von heute irgendwie  nachlesen  

2053 Postings, 2643 Tage BoersenhundRETurnaround! Heute Abend 10% im Plus!

 
  
    #42838
14.12.18 12:12

5 Postings, 4 Tage uno21na, das glaube ich nun absolut nicht

 
  
    #42839
14.12.18 12:27
bei dem marktumfeld !!

aber sollte dieser 'künstliche' abverkauf ein ende haben, könnten wir uns sicher auf ein normalmaß an abschlag hinbewegen heute noch-

voraussetzung jedoch meiner ansicht nach, dass dow in usa sich etwas berappelt -  

Optionen

307 Postings, 318 Tage Newbie12naja

 
  
    #42840
14.12.18 14:08
der einfache Trader weiß ja nie was der Kurs macht, daher, er kann steigen aber auch nochmal fallen.
Alles Psychospiele.
10% + ist aber unwarscheinlich.
Bin immer noch der Meinung das die 7,xx kommen wird, denke da werden noch paar Stop Loss ausgelöst und dann gehts wieder rauf.
Letzte mal warens um 7,6. Wer den Kurs auf 8,1 drücken kann, kann den auch auf 7,xx drücken.  

2053 Postings, 2643 Tage BoersenhundRESehr starker Umsatz heute

 
  
    #42841
14.12.18 15:46
....unnormal hoch.

Man könnte meinen, daß die Leerverkäufer sich heute eindecken.


 

326 Postings, 2655 Tage gs100pdWelche Idioten verkaufen denn zu dem Preis

 
  
    #42842
1
14.12.18 16:01
 

944 Postings, 4084 Tage CarizonachrisKaum einer verkauft

 
  
    #42843
14.12.18 16:40
Das ist ja der Witz!  

395 Postings, 556 Tage CWL1@Never Know

 
  
    #42844
3
14.12.18 16:56
Since there is no new news, I have not paid too much attention here.  so let us look at some fundamentals.  Numbers can’t lie but of course future projection is tricky. There is no argument that
Aixtron as a company is the leader of  the segments it participates.  All these segments have tremendous growth projections. I hold my investment and not trading.

From the quarterly presentations and taking 80% revenue as equipment sales, Aixtron’s 2018 quarterly sales per sector are (million):

LED: 7, 9, 6
Power semi: 5, 1, 4
Opto: 35, 30, 38
others: 2, 5, 4

After 3 Q’s the Opto (VCSEL) sector is dominant (103m), followed by LED (22m). The Power semi sector is still at infancy (10m).  The other sector (11m) is probably for PV, black magic and maybe even OVPD Gen2.

Aixtron forecasts 79m Q4 revenue which translates to 63m equipment sales. Bernd said "lumpy" on LED (ROY) orders and lowered Q4 gross margin, which would imply a higher LED sector sales in Q4. Therefore I project the whole year LED sector= 40m (Q4=18m), power semi = 20m (Q4=10m), Opto = 135m (Q4=32m) and others = 13m (Q4=2m).  They add up to 208m equipment and 260 projected full year total sales.

Going into 2019, 5G and EV could double the power semi to 40m.  MOCVD for ROY LED would grow 10% to 45m due to the RGB fine-pitch and mini LED display applications.  Opto stays flat at 135m due to some digestion from Apple and increasing Androids and auto applications.  Other = 15m.

Total projected 2019 equipment sales = 40+45+135+15=235m, which translates to 294m PROJECTED 2019 total revenue.

https://www.marketscreener.com/AIXTRON-SE-3975874/financials/

For those who care about financial numbers, currently the analysts project 296m revenues and 0.36 EPS in 2019.  Using today’s closing price of 8,32, the 2019 forward PE=24.8.

With earning growth rate of 20% (0.36/0.3=1.2), the PEG (P/E/G)=24.8/20=1.24.  If one focuses on operating profit (EBITDA), the growth rate would be 39% from 2018 to 2019.  These numbers say that Aixtron is not an expensive stock judging from its high growth rate.

OLED could add revenue in 2019 and I don’t think it is not included in the forecast.
 

Optionen

395 Postings, 556 Tage CWL1correction of my last post

 
  
    #42845
14.12.18 17:00
OLED could add revenue in 2019 and I don’t think it is included in the forecast.  

Optionen

307 Postings, 318 Tage Newbie12naja

 
  
    #42846
14.12.18 17:30
@gs100pd
Gibt sicher genug Daytrader die auf fallende Kurse setzen was den Kurs auch drückt.
Im Grunde ist das ganze doch nur nen "Spiel", die Drücken den Kurs und machen mit Hebelproduckten Wahnsinnige Gewinne.

@BoersenhundRE
Nix außergewöhnliches bei Aixtron, kommt öfters vor, den höchsten hab ich mal bei 4 Millionen an einen Tag gesehen.


Naja 7,xx wars heute doch nicht mehr, aber kann Montag nochmal kommen.  

395 Postings, 556 Tage CWL1Aixtron Interveiw

 
  
    #42847
14.12.18 17:45
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2018241008

I don't know how to access  but seems there are updates in the interview.  

Optionen

213 Postings, 206 Tage BuckelfipsIT Seems that

 
  
    #42848
14.12.18 18:08
nobody  can see the Interview.  IT is Not accebtabel that the Interview can not bee Seen attakan the HP  

29 Postings, 4322 Tage fel216BZ Interview

 
  
    #42849
1
14.12.18 21:08
Hi all, I have read the interview and it is positive, so it certainly did not trigger the -7% reaction today.

I am happy to post a more detailed summary here on Monday.

But in essence the CEO stated that end markets are growing at double digits while not stating Aixtrons own longer term growth targets, but they should be in line with the end markets.

On OLED they say that they should find out in 2019 if they continue APEVA - if an order comes it will be in h2, and they don’t know if it comes and flag the general risks with these big projects but are quite confident on the technology. And as a Proof say that they have invested a lot of money into OLED.

Then they describe some of the end markets a bit. Long term ambition is gross margin at 40% and Ebit margin above 10%.

Great analysis CWL1, fully agree! 2019 will be exciting and I personally think that Aixtron is being shorted for the wrong reasons (China/US, Apple weakness etc etc).

Regards,
Fel  

Optionen

3390 Postings, 981 Tage köln64@ Fel216

 
  
    #42850
14.12.18 22:11
vielen dank !
das heisst, wir werden uns noch etwas gedulden müssen. aber gut, denke aixtron ist super aufgestell.  

1032 Postings, 4359 Tage rosskataDer Artikel von dem die Rede ist

 
  
    #42851
14.12.18 22:43
Ich habe mir den Artikel gegönnt. :)
Da es nicht erlaubt ist, den Inhalt zu verbreiten, kann ich den Artikel nicht einfach kopieren (hätte Fels sonst vielleicht eher schon gemacht).

Ich muß aber sagen, daß ich vom Informationsgehalt enttäuscht bin. Es ist fast nichts drin, was schon nicht bekannt ist. Wirklich! Aber positiv ist es tatsächlich.

Die Kennzahlen, die  da genannt werden sind ja shcon bekannt.

Das NEue/Nennenswerte:
1. Es wird gehofft und positiv eingestellt, daß das OLED GEschäft in 2019 doch angefahren werden kann. Es sind doch Risiken da und nichts ist 100 %. Sie sehen aber gutes Chancen-Risiko-Profil.
Aixtron weigert sich weiter das Wort Samsung in den Mund zu nehmen.

2. Auf SiC setzt man große Hoffunungen. Mit Aix Maschinen ist es möglich die Kosten für E-Autos Baterien um 10% zu senken - Wettbewerbsvorteil.

3. Ausgehend vom aktuellen Niveau soll sich der Umsatzanteil aus der Leistungselektronik (GaNi) in den kommenden 5 Jahren mindestens verdoppeln.

4. Gr. zeigt sich sehr optimistisch für die nächsten Jahren - robustes Wachstum

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1713 | 1714 | 1715 1715  >  
   Antwort einfügen - nach oben