Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen


Seite 1 von 2114
Neuester Beitrag: 10.05.21 16:42
Eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 53.84
Neuester Beitrag: 10.05.21 16:42 von: Carizonachris Leser gesamt: 9.444.016
Forum: Börse   Leser heute: 95
Bewertet mit:
88


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2112 | 2113 | 2114 2114  >  

102211 Postings, 7728 Tage KatjuschaAixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

 
  
    #1
88
18.08.09 15:23
Ist ja langsam krank, was da abläuft.

Okay, Aixtron profitiert stark vom durchschrittenen Tief bei LED-Nachfrage. Gut, ich hab es begriffen.

Aber

KUV09 von 4,0
KBV09 von 5,5
KGV09 von 50

Würde mich mal interessieren, welche Wachstumsraten die Banken für 2010 und 2011 unterstellen.

ariva.de
52815 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2112 | 2113 | 2114 2114  >  

5263 Postings, 1859 Tage köln64@ bestfuture

 
  
    #52817
06.05.21 22:07
Du bist seit 2020 erst hier angemeldet und hast mich als ersten auf Ingnorien gesetzt.
Warum kannst du dann meine Comments lesen wenn du mich auf Igno gesetzt hast.
:-))))))))))
Sag mal geht es was Intelligenter ????????  

1049 Postings, 4962 Tage CarizonachrisAlles cool Köln

 
  
    #52818
06.05.21 22:45
Wie geschrieben - einiges halt abhängig von der Perspektive.
Hätte ma gern die Ruhe von DLG - der ist klasse.

Zum Glück kein Geld für die Existenz dennoch Geld. Glaube jeder der investiert - egal mit welchem Ziel oder Ansatz sieht ungern sein Depot tief rot. Kennt man, mag man nicht. Für die Tipps von allen Seiten möchte ich mich bedanken. Einiges konnte ich auch schon umsetzen.
Bei Cert mit Hebel bin ich noch raus. Denke da wird eine Menge Potenzial drin sein - wenn man es denn beherrscht.  

5263 Postings, 1859 Tage köln64@ Carizo

 
  
    #52819
1
06.05.21 22:52
Gehebelte Zertis sind nicht so einfach aber man kann das lernen.
Was meinst du wie lange ich schon geschwitzt habe bei Aixtron. Bei ca. 8,56€ gekauft Der Kurs ging runter auf ca.2,90€. Nachgekauft und EK bei ca. 5,56€. Im Pool hatte ich ca. 17000 bis 17500 Aktien.
Das war Horror!
Deshalb Trade ich Aixtron nur noch ab und zu.
Hier habe ich mein Trauma bekommen :-)))))  

41 Postings, 104 Tage Kiss1975Für mich ist jemand der nur Gewinne macht

 
  
    #52820
1
06.05.21 23:20
sehr unglaubwürdig. Ich selber habe auch schon einiges mit Kurzzeit Trades verloren.
Und stehe dazu. Langfristig ist für mich mittlerweile wichtiger und trotz Rücksetzer zahlt es sich auf lange Sicht aus. Ich bleibe bei meinem Kursziel von 30 € dieses Jahr. Und kaufe bei solchen Gelegenheiten einfach nach.  

5263 Postings, 1859 Tage köln64@ Kiss1975

 
  
    #52821
1
06.05.21 23:55
Wer macht den nur Gewinne mit kurzen Trades?
Du scheinst nicht mal richtig lesen zu können aber 30€ Kursziele ausrufen.
Und an diesen Schwachsinn orientieren sich dann unerfahrene Anleger und steigen hier ein.
Gibst du diesen Anlegern auch eine Garantie für die 30€ ?
Übernimmst du ihre Verluste wenn sie nicht kommen ?
 

41 Postings, 104 Tage Kiss1975das ist mein Kursziel für dieses Jahr

 
  
    #52822
2
07.05.21 08:09
Ich gebe keine Tipps. Frei nach dem Motto jeder ist sich selbst der nächste.
ich glaube immer noch daran und mir geht es um die Fakten, das der Chip bedarf in den nächsten Jahren exponentiell wächst und Aix seinen Beitrag dazu leisten wird.  

161 Postings, 2044 Tage Cid3rden zirkus hier wollt ich nicht auslösen...

 
  
    #52823
4
07.05.21 09:04
alles gut , köln bin auch nicht eingeschnappt man kann in comments ja auch immer bisschen mehr reinlesen als jemand beim schreiben beabsichtigt hat... und selbst wenn die absicht nur die beleidung war... es ist das internet und idiot genannt zu werden ist jetzt auch nichts tragisches ;)

denk dlg hat die essenz der sache erkannt und es geht im kern trader vs investor und unterschiedliche anlagezeiträume...

jeder kann hier im forum mitlesen ist öffentlich dafür brauchts kein acc

du begründest deine kz 12 mit der sorge eines bärenmarkts dem abbrallen am oberen ende des trendkanals , sind -7 euro zur niedrigsten analyse

ich sag kz 30 mit der begründung ich halte umsatzerwatung für 2022 für zu niedrig angesetzt und geb damit +4 euro auf höchste frische analyse...

mit der frage nach den garantien und übernimmst du meinen ausfall come on....
das ist lächerlich....

es kamen nur aufwertungen rein über die letzten monate wenn das so anhält kommen in ein paar monaten schon die ersten analysten mit kz30...

geh persönlich eher von 20-30% umsatzwachstum aus yoy womit ich bei 420-450mio lande in 2022 was gute 30-60mio mehr ist als analysten zur zeit am zettel haben...

kann auch beides eintreten ;) es geht noch bis 12 und mit dem rebound dann richtung 30

aber scheint mir attraktiv das ganze... solls von mir aus noch paar euro federn lassen in einem worst case szenario... upsight looks brighter ;)  

5263 Postings, 1859 Tage köln64@ Cid3r

 
  
    #52824
1
07.05.21 10:04
Na dann ist ja gut. Ich wusste auch nicht wirklich warum ihr euch so aufregt.
Man kann auch überempfindlich sein.
Was deine Kursbeschreibung angeht könnte das so hinhauen.
Ich schliesse auch keine 30€ generell aus, warum auch ?
Aber für Ende des Jahres 2021 denke ich wird das nichts.
2022  / 23 ist wieder eine andere Sache.
Dann warten wir es ab wie sich die Sache hier entwickelt.

 

5263 Postings, 1859 Tage köln64@ dlg

 
  
    #52825
07.05.21 12:10
Sorry aber ich muss da nochmal nachfagen um es zu verstehen. Irgendwie lässt mir das keine Ruhe.
Nachdem du mich ja vorführen wolltest......
Du gestern geschrieben das du einen EK von 4 € hast und die Aktie jetzt auf 16€.
Darauf hin warst du sehr über meine Worte verärgert.
Du hast die Aktie also ca.2017 für 4€ gekauft und hast es bis jetzt geschafft 2 hochs von ca. 20€ verstreichen zu lassen.
2018 keine Gewinnmitnahme
2021 keine Gewinnmitnahme
Ich muss ja dein Money - Management nicht verstehen. Denkbar ist auch, das du beim Golfen in Florida im Millionärsclub gerade sitzt.
Das ist schon ein wenig 70iger :-)))
Glaubst du das deine Anlagestrategie in's Jahr 2021 passt ????  

4683 Postings, 2868 Tage dlg....

 
  
    #52826
1
07.05.21 13:21
Köln, dafür dass Du gestern geschrieben hast, dass Dir meine Postings und meine Anlagestrategie völlig egal sind, wundert es mich jetzt doch, dass es immer noch in Dir brodelt. Aber wie ich Deinem Posting entnehme, fängt das Problem bei Dir scheinbar schon beim Lesen an.

Um Dir einen guten Schlaf und ein vernünftiges Wochenende zu ermöglichen, antworte ich gerne auf Deine Frage: weder war ich in 2018 in Aixtron investiert, noch war/ist mein Einstandskurs 4 Euro. Von mir war gestern nicht die Rede und Dein niedlicher Versuch persönlich zu werden, geht ins Leere.

Ich versuche es ein letztes mal: Cidr schreibt gestern, dass er einen Einstandskurs von 4 Euro hat und somit über 300% vorne liegt. Daraufhin wird er von Dir angepault, dass er die Börse nicht versteht und immer den gleichen Fehler macht weil er zu lange hält. Dass Du diesen Widerspruch in Deiner Aussage auch einen Tag später immer noch nicht erkennst, zeigt eigentlich, dass diese „Diskussion“ überhaupt nichts bringt. Neben Cidr sind hier noch weitere mit einem mittel- bis langfristigen Horizont unterwegs.

Ich sehe schon kommen, was hier in 2022 passieren wird: die Aktie steht bei 25 Euro, Cidr liegt 410% vorne - muss sich dann aber von Dir belehren lassen, dass er von der Börse keine Ahnung hat, weil er nicht am Vortag zu 31 Euro verkauft hat.  

5263 Postings, 1859 Tage köln64@ dlg

 
  
    #52827
07.05.21 13:27
Ohhhh....Das habe ich dann wohl falsch verstanden. Das tut mir jetzt von Herzen leid das ich dich da mit reingezogen habe. Vielleicht schreibst du nächste mal gleich den Namen mit bei. Somit gibt es keine Unstimmigkeiten.
Und warum nicht, von 12 auf 25€ wäre doch super. Ein gehebeltes grosses Zerti Long Paket sollte dann meinen Gewinn vervielfältigen.
Da ist dann schon grosse 5 stellige Summen drin.
Ohne deinen Tipp wäre ich da jetzt nicht drauf gekommen.
 

52 Postings, 565 Tage imb7Na hier ist ja was los....

 
  
    #52828
2
07.05.21 13:31
Das Kursgemetzel reicht euch wohl nicht.:-))

Grundsätzlich kann es dem anderen doch egal sein wer hier wann wieviele Aktien zu welchem Kurs ge- und verkauft hat.


Ich habe mal eine Grafik mit Trendkanal und Unterstützungen angehängt.

Seit Bekanntgabe der Quartalszahlen beginnt der Kanal zwischen 18,9€ und 16,6€ und läuft seither leicht zu.
Gestern wurde eine Unterstützung bei ca.15,65€ vom 5. März getestet und dreht heute zum anderen Ende des Kanals.
Wenn der Ausbruch nach oben durch den Trend gelingt sind wieder freundlichere Kurse und eine höhere Dynamik nach oben möglich.
Wenn allerdings die Unterstützung vom 5. März fällt dann wird sich die Dynamik nach unten fortsetzen und die nächste Unterstützung liegt meines erachten bei 14,75€ vom 28.Januar.

Nur eine persönliche Einschätzung und natürlich ohne Gewähr..........
schönes Wochenende
 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt.png

5263 Postings, 1859 Tage köln64imb7

 
  
    #52829
1
07.05.21 13:56
Die Linien passen. Mein Tool zeigt noch 2 Markschwächen dieses Jahr auf.
Juni / Juli
Oktober/ November
Deshalb gehe ich davon aus das Aixtron einige unteren Linien noch mitnimmt.  

52 Postings, 565 Tage imb7Danke Köln64

 
  
    #52830
1
07.05.21 14:12
Ich befürchte auch das nach unten noch was geht.
Die nächsten Unterstützungen sehe bei 13,7€ vom 5.Januar und 12,35€ vom 14.Dezember
Aber shorten ist mir zu heiss....da sammel ich lieber unten ein.
 

5263 Postings, 1859 Tage köln64@ imb7

 
  
    #52831
07.05.21 15:59
Short mache ich derzeit auch nicht. Gestern habe ich mit einen 5k Long die Gegenreaktion mitgenommen.
Die Märkte knirschen auf ATHs und die FED hat schon vor einer hohen Volagefahr gewarnt.
Die Luft wird rausgelassen, das ist ganz sicher.
 

3093 Postings, 1209 Tage Der Paretoex Divi Day ... meinte heute ein Freund von mir:

 
  
    #52832
2
07.05.21 16:20
er nimmt den fetten Dip nach Divi Zahlung mit.   11 Cent Divi : Jau! das gibt einen Dip!

Aber so ist das halt.  Ob CT, fundamental Analyse bis in kleinste Detail, Bauchgefühl  ... alles kann richtig oder falsch sein.

Gleichwohl sollte man Anstand und respektvollen Umgang bei behalten.

Meinem Freund habe ich übrigens geantwortet; "Du bist ein Depp - kauf dir einen Bausparvertrag"    

155 Postings, 639 Tage crocky@imb7

 
  
    #52833
2
07.05.21 18:10
Ich war nie ein Freund von CT, aber wenn man das sieht, dann ist es eher ein Fallender Keil…. Und es kann, wenn die Märkte sich beruhigt haben, sehr schnell noch vor HV ganz weit nach oben laufen.  
Angehängte Grafik:
keil.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
keil.jpg

5263 Postings, 1859 Tage köln64@ crocky

 
  
    #52834
07.05.21 18:18
Dann müsste der DAX richtung 16000 laufen und Aix mit ihm hoch. Die 15500/ 600 traue ich ihm unter Umständen zu. Aber 16000 wird ne Haus Nr.
 

52 Postings, 565 Tage imb7@ Crocky

 
  
    #52835
4
07.05.21 21:20
Es wäre wünschenswert , allerdings hatte sich der Keil heute Mittag ergeben und nicht als Basis mit den Schlusskursen.
Jetzt am Abend geht der Keil etwas auf .....wenn du aber recht hast haben wir eine 90%ige Trefferwahrscheilichkeit.
Darauf öffne ich mal nen halben Liter.
Für mich ist CT auch nicht das Nonplusultra. Ich bin eher dafür alle möglichen Faktoren in den potentiellen Kursverlauf einfließen zu lassen. Ist halt auch vom Anlagehorizont abhängig ob die Anlageentscheidung politisch,wirtschaftlich,Fundamental oder Charttechnisch oder in welcher Zusammensetzung auch immer getroffen wird.

Wie oft die CT aber trifft ,bin ich immer wieder überrascht. Es macht Sinn sich damit zu beschäftigen.
Kurz vor Ende des Handelstages konnte man beobachten wie Aixtron mit den 16,65€ gekämft hat .Die Linie wo Aix nach den Zahlen aufgefangen wurde.

Allen Aixionären ein schönes Wochenende!!



 

161 Postings, 2044 Tage Cid3rhm bin kein anlageberater

 
  
    #52836
1
08.05.21 09:59
über aixtron tausch ich mich hier trotzdem gerne aus , oder diskutier bisschen drüber...

(meine aix story , hät das ganze nicht anstoßen sollen... filling in the blanks für die dies interesiert)
denk wir sind ca ähnlich eingstiegen meine erste posis waren ende 2015 bei so 6,3
hab mir auch paar paar scheine gekauft nach nem rücksetzer die liefen auch klasse bis der sanan deal platzte ;)

das traf wie schlag in die magengrube... hab seitdem keine scheine mehr gekauft
das war mein lehrgeld und die konsequenz die ich gezogen habe...

hab meine restlichen posis geschlossen und aix nachgekauft jän/feb 2016...
bin zu meinen bankberater und hab mir nen kredit auf die inzwischen großteils abbezahlte wohnung besorgt die in dem zeitraum auch bisschen an wert zuwuchs...

damit hatte ich dann so 40k stk und 5k hab ich seither verkauft waren paar kleinere trades zwischen 14-18 womit ich großteils meinen kredit bedient hab und bisschen crypto und weedstocks gekauft...  

letzter aix kauf war am dienstag 1k für 17,04 womit ich meinen ek auf 4,1 hochgetrieben habe...

denk der große zyklus bei aix war stets mocvd investment boom alle 10 jahre , der müsste ja jetzt auch mal wieder anfangen ;)) bzw schon ein jahr überfällig ^^

inzwischen gibts noch andere stories... und ja die divis, blick auf historische divis mit 60cent bei kursen um die 3euro.... schon klar das war bei 800mio umsatz...
sind wir noch weit davon weg... aber 10cent sind ja auch schonmal ein netter anfang
so ab 25cent bin dann eigentlich auch schon recht zufrieden damit...
aber wenn es richtung 60cent-1euro geht die kommende jahre ;) werde ich mich auch nicht beschweren ;)

ich denk das ist vom mindset wohl näher an nem vermieter der sich mit hilfe der ersten eine zweite wohnung finanziert... hab ein paar andere werte mit kleinen posis die ich beobachte und auf für mich günstige ek warte... würde ich mir wieder geld holen und die kleine auf eine moderate posi heben

bin kein börsenexperte will mich auch nicht als solcher aufspielen...  mach nur mein ding


hm klar kann man sich im nachhinein denken och hätte ich doch nur da und dort verkauft und dann mit diesem geld x y gekauft.... und das als gefühlten verlust wahrnehmen aber ich mein wo kommst du damit hin ;) wenn du dem nachgibst daran zerreibst du dich nur
warum nur aufs jahr betrachtet und nicht aufs quartal das monat die woche den tag....
ich will mich ja nicht irre machen ;) schon verrückt genug by nature

schönes wochende allerseits



 

5263 Postings, 1859 Tage köln64@ Cid3r

 
  
    #52837
08.05.21 11:10
Dein Fokus liegt einfach nicht auf ein Money Management im Börsenhandel. Das ist jetzt verständlich und auch vollkommen ok. Ich lebe vom Handel und deshalb erschien es mir vollkommen Abstrakt wie man zwei Top Picks einfach liegen lässt. Neu Einstiege gibt es sowieso im unteren Bereich immer mal wieder übers Jahr. Im Grunde braucht man doch nur warten bis 1mal im Jahr die Luft aus dem Markt genommen wird. Dann sind Zertis auch relativ ungefährlich. Scheine auf gut Glück können teuer werden.
Und was Aixtron und die Q Zahlen angeht.....Wie oft ist Aixtron die letzten Jahre nach den Zahlen schon nach Süden gerauscht. Schau mal bitte selber nach, das ist ne Menge. Und ich glaube das mein Ansatz Aixtron vor den Zahlen mit einen Short Zerti abzusichern nicht das verkehrteste ist.
Daher mein Satz.....Ihr macht immer den selben Fehler.
Das war nicht böse gemeint. Aber das Ding rutscht zu 65 bis 75% nach den Zahlen runter.  

161 Postings, 2044 Tage Cid3rbei meinem glück mit scheinen

 
  
    #52838
09.05.21 10:51
geht das ding durch die decke sobald ich eine short posi öffne ;)

dann kommt die bekanntgabe von einem großauftrag und umsatzverdoppler ^^

will das downwards risiko nicht kleinreden das gibts natürlich auch... aber kann auch anderst und das kann auch keiner von uns genau datiern...

weiß nur das jetzt die eine luftnummer mit apeva/samsung nun weg ist und wir noch auf ordenlich pulver sitzen ;)

hast recht bin kein mony manager leb auch nicht davon ist der versuch mir ne private altersversorge aufzubaun... vergleich die posi für mich hauptsächlich mit dem kauf meiner ersten wohnung... weniger als die hälfte der anlagezeit mehr als das doppelte an wertzuwachs im vergleich... und noch nichtmal die erste rendite gesehen...
aber bin wenn die nummer deinen jahrgang wiederspiegelt auch so 25 jährchen jünger als du kann also auf meine divis auch noch warten ^^

aber ja möcht auch eines tages davon leben vertraue unseren pensi system nicht... daher auch irgendwo notwendig ;) bisschen jucken würds mich ja ehrlich auch schonwieder mal scheine zu probieren... aber denk da müsst ich noch wesentlich involvierte kurseverfolgen / newsfeeds mitlesen... viel mehr zeit reinstecken die ich momentan dafür nicht habe und bin mir auch nicht sicher ob es mir das wirklich wert wäre ;)

mich hast du nicht gekränkt köln , ist viele faire kritik dabei die zumindest auf mich durchaus zutrifft... der single fokus , techfanboy schau mir auch die cis aus interesse an... post ständig ledinside artiekl usw...

gibs platz für beides im forum denke ich

vielleicht kauf ich mir am montag paar turboshorts um den großauftrag herbeizuführen ;p

 

5263 Postings, 1859 Tage köln64@ Cid3r

 
  
    #52839
1
09.05.21 13:14
Watt fott es es fott sagt man in Kölle :-))
Wie man es auch nimmt, Geld kommt und geht im Leben. Festhalten kann man eh nichts. Weder Geld, Frauen, Kinder oder  eine Dauergesundheit.
Na ja und der liebe Grossauftrag.... Die Hoffnung stirbt zuletzt bei Aixtron:-)))
Short zu Q Zahlen ist ok hier. Aber jetzt würde ich das persönlich nicht Riskieren. Die Märkte können jederzeit noch mal überschießen und dann wird Aixtron erstmal mit hochlaufen.
Shorts sind schwer zu handhaben. Scheine sollte man nie ins Minus laufen lassen, liebe auf Null wieder Schliessen.
Wenn Aixtron noch weiter runterläuft lieber die gegenbewegungen mit Longs Traden.
Zum Verhältnis 25% Shorts - 75%.
Schaun wir mal wie es weiter geht. Ich bin noch bei Intel, Aumann und SMA Solar Aktiv. Irgendwo geht immer was.
good luck....

 

364 Postings, 1260 Tage AlexandrowDZ Bank bleibt bei 22 €

 
  
    #52840
10.05.21 16:33

DZ BANK belässt AIXTRON auf 'Kaufen'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen | 07.05.2021, 16:12

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat die Einstufung für Aixtron nach Zahlen auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 22 Euro belassen. Analyst Armin Kremser resümierte in einer am Freitag vorliegenden Studie eine schwache Umsatzentwicklung, aber starke Auftragseingänge. Als Fazit erhöhte er leicht seine Schätzungen für den Ausrüster der Chipindustrie.

Nach einem Kursrücksetzer sei der Kaufanreiz für die Papiere wieder stärker geworden./tih/he

 

1049 Postings, 4962 Tage CarizonachrisNa da bin

 
  
    #52841
10.05.21 16:42
Ich ja endlich einer Meinung mit der SZ Bank. Wäre ein toller Kurs und vieleicht ja auch noch dieses Jahr machbar.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2112 | 2113 | 2114 2114  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Weltenbummler