Osram_mit_AMS_ohne_Apple


Seite 29 von 33
Neuester Beitrag: 07.12.23 16:32
Eröffnet am:14.06.22 14:40von: JacktheRippAnzahl Beiträge:813
Neuester Beitrag:07.12.23 16:32von: MXX5Leser gesamt:182.875
Forum:Börse Leser heute:992
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | ... | 26 | 27 | 28 |
| 30 | 31 | 32 | ... 33  >  

5599 Postings, 2981 Tage JacktheRippweiterer Dämpfer

 
  
    #701
1
31.08.23 11:04
das Thema Lidar-Sensoren, wo man interessanterweise schon lange nichts mehr von AMS gehört hat, obwohl es damals Everke ganz ganz hoch hing, erleidet einen weiteren Dämpfer.

in der Bezahlschranke Handelsblatt: Deutsche Autozulieferer fallen zurück: Bosch gibt Entwicklung von Lidar-Sensoren auf - https://hbapp.handelsblatt.com/cmsid/29362384.html

Steht im Prinzip drin, dass Bosch aus der Lidar-Entwicklung aussteigt, weil man kurz- und mittelfristig keinen Markt für Lidar-Systeme mehr sieht.

Nochmals so ein AMS Ding, wo man ganz hoch hing und sich jetzt in Luft auflöst.
Es bleiben folglich nur die vermeintlichen Designwins bei Apple-Sensorik und das Thema Micro-Leds übrig. Ansonsten ist nichts mehr da.
AMS hängt folglich zu 100% am Apple-Faden. Wenn Apple nicht klappt, dann bricht AMS meiner Meinung nach komplett auseinander.
Dem sollte sich jeder bewusst sein.  

258 Postings, 1595 Tage oelepinguinAms

 
  
    #702
31.08.23 12:53
Vielleicht hilft eine Übernahme, um sich unabhängiger von Apple zu machen.  

1733 Postings, 1336 Tage IanBrowndeutsche bank

 
  
    #703
1
11.09.23 12:17
meint, dass aldo zwar eine ke vermeiden möchte, glaubt aber nicht so recht dran, dass das möglich ist.

 

3832 Postings, 1501 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #704
1
11.09.23 16:32
bei den Schuldenberg, kann man keinen übernehmen  

1733 Postings, 1336 Tage IanBrownapple

 
  
    #705
1
12.09.23 09:57
apples status als wachstumsunternehmen wird in Frage gestellt.

Microled hat für Apple absolute Priorität, da bin ich sicher.

nicht nur können sie einen technologiesprung machen, der in den bestehenden gadgets aufpreise rechtfertigt, sondern sie können auch ganz andere, neue wege gehen, stichwort glasses.

apple hat druck  

5599 Postings, 2981 Tage JacktheRippapple

 
  
    #706
12.09.23 11:45
@ian : ich würde erstmal den Verkaufsstart der Iphones abwarten.
Apple wird diesmal mit den Pro-Modellen in astronomische Preisniveaus vordringen.
Ist zwar grundsätzlich ein gutes Zeichen, da Apple in aller Regel sehr gut den Markt einschätzen kann, aber bisher hatte man sich an der 1000$ Schwelle bewegt. Kann mir augenblicklich nicht vorstellen, dass z.B. ein 2000 $ Smartphone große Stückzahlen machen würde ( und so viel Mehrpreis wäre es augenblicklich mit Micro-Led)
Bei der Brille wird man allerdings vermutlich solche Wege gehen müssen, da man dort ein extremes Stromproblem hat augenblicklich… aber Technologie findet möglicherweise auch hier langfristig andere Wege. Eines sollte man jedoch unbedingt anmerken: Apple hat für die Produktion von Micro-Leds praktisch noch nichts eingekauft ..  

176 Postings, 1793 Tage Zabatta#704 Gedanken

 
  
    #707
14.09.23 09:31
AMS wird unter den aktuellen Voraussetzungen ganz sicher kein weiteres Unternehmen übernehmen können.
Außerdem müssen sie erst den "Flop" mit der überteuerten Osram-Übernahme verarbeiten.
Ein Blick auf den Kurs-Chart seit der Übernahme von Osram, spricht Bände und der neue CEO wird sehr schnell deutlich bessere Ergebnisse liefern müssen.
Ich vermute vielmehr, dass sich AMS gerade verschlankt, um selber attraktiver für eine Übernahme zu sein.
Ist nur meine Vermutung und keine Empfehlung für ein Invest.  

3832 Postings, 1501 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #708
14.09.23 20:58
Große Frage wird die Refinanzierung von 1.500.000.000€ sein
beiden Aktuellen Zinssätzen ' Bedrohlich  

5 Postings, 78 Tage Kleinkapitalistheutige Press Release /Bayern-Förderung

 
  
    #709
20.09.23 15:57
Aldo Kamper: ... launch the cost-efficient large-scale production of highly
innovative microLEDs in the very near future.

Wer weiss, wie viel "very near future" in messbarer Zeitrechnung ist?  

1733 Postings, 1336 Tage IanBrownvery near future

 
  
    #710
20.09.23 16:02
nuff said  

5599 Postings, 2981 Tage JacktheRippapple

 
  
    #711
22.09.23 11:40
die viel spannendere Frage ist doch: ab wann fängt Apple an die Produktion für die Weiterverarbeitung der micro-Led Waver für die Weiterverarbeitung zu den Displays an ?
Bisher ist ziemlich sicher noch nichts passiert, weil man das von entsprechenden Zulieferern schon gehört hätte.
Die Fertigstellung der Serienfertigungsmaschine bei AMS ist zwar ebenfalls wichtig, aber doch auch zweitrangig bis Apple so weit ist ..  

5803 Postings, 3808 Tage dlg.Bezugsrechtsemission...

 
  
    #712
27.09.23 18:58
...kommt: https://ams-osram.com/news/press-releases/financing-plan

Liest sich trotzdem auf den ersten Blick ganz OKish, was die vorhaben.  

5803 Postings, 3808 Tage dlg.Zweiter Gedanke

 
  
    #713
27.09.23 19:06
Bei einer Marktkapitalisierung von 1,4 Mrd. ca. 0,8 Mrd. an KE Einnahmen zu erzielen, bedeutet natürlich, dass da - wieder einmal - massig Aktien auf den Markt geschmissen werden müssen (Verdopplung?). Ich verstehe ja, dass nach KE und Bond-Platzierung das größte Problem der equity story gelöst/adressiert sein könnte. Aber ob ich Lust hätte, diesen Prozess mit der KE/Verwässerung durch zu machen, weiß ich nicht...da habe ich nicht die "Balls" zu. Das ist bei der letzten KE schon schiefgelaufen, das ist bei TUI genauso in die Hose gegangen...den Investierten ein ernst gemeintes "good luck"!  

1733 Postings, 1336 Tage IanBrownIch gebe

 
  
    #714
28.09.23 08:53
hiermit zu, dass mein Einstiegszeitpunkt zu früh war und dlg und jack mit ihrer abwartenden Haltung richtig lagen.

 

2669 Postings, 4938 Tage wamufan-the-greatZukunftsaussichten

 
  
    #715
28.09.23 09:06
Dass AMS-Osram ein überschuldeter Wal ist, das wissen ja nun alle. Wie sind eigentlich die Zukunftsaussichten in der Chipindustrie?
Bei den Elektroautoherstellern geht der Trend hin zu Selbstproduktion aller Bauteile. Nio z.B. stellt schon seine ersten eigenen Chips her.
Irgendwie sehe ich es gerade nicht ein hier zu investieren.
 

4842 Postings, 814 Tage isostar100hmm

 
  
    #716
28.09.23 09:14
zum thema eigene chips herstellen würde ich explizit auch huawei erwähnen, welche es geschafft haben einen eigenen 5g fähigen chip zu bauen.

es gab bei den chip sanktionen gegenüber china natürlich immer das risiko, dass china beginnt das alles selber zu bauen - nur hat eigentlich niemand damit gerechnet, dass es so schnell gehen könnte.

ich befürchte, da kommen bald weitere solche konter der chinesen.

zu ams: angesichts des hohen zinsniveaus ist eine verringerung der schulden dringend notwendig, der neue ceo macht das schon richtig. aber für aktionäre ist das natürlich unschön. nur was das eigentlich absehbar, wenn man ehrlich ist...  

5599 Postings, 2981 Tage JacktheRippams

 
  
    #717
28.09.23 10:12
@ian: war nie bös gemeint …

ausserdem habe ich grad ausserhalb von AMS (der Krug ging zum Glück an mir vorbei) auch den ein oder anderen Kandidaten, wo es nicht so läuft wie erhofft ..

Bei solchen Dingen wie Wandelanleihen usw. wie jetzt hier bin ich allerdings mangels Wissen immer komplett überfordert muss ich zugeben ..

Was hat das jetzt für Konsequenzen ? Bei einer MK von knapp 1 Mrd, was bedeutet das mit den 800 mio ?  

5599 Postings, 2981 Tage JacktheRippams

 
  
    #718
28.09.23 10:32
vom Zeitpunkt her liegt man vermutlich ein, zwei Quartale vor einer schlechteren Ertragslage aus dem Automotiv-Bereich… da kommen sicherlich noch stürmische Zeiten auf AMS zu..
Vermutlich war das der letzte günstige Zeitpunkt zwischen Rückgang und notwendiger Rückzahlung der Verbindlichkeiten …
Wie seht Ihr das eigentlich? Das war doch ein haarsträubender Fehler von Everke, dass man den Großteil der Rückzahlungen so eng terminiert hat, oder ?
Über die anderen Fehler des go-big go-home Managers braucht man glaub nicht zu diskutieren ;-)
Einfach alles, komplett alles auf einen schnellen Durchbruch bei Micro-Led und Lidar gepokert und ein schlechtes Blatt auf der Hand ;-)  

5803 Postings, 3808 Tage dlg.Jack / #717

 
  
    #719
4
28.09.23 10:51
Jack, habe mir mal so einen Excel Rights Issue Rechner aus dem Internet geholt. Wenn ich da die Zahlen für AMS eingebe, dann komme ich auf folgende Parameter:

Aktuelle Anzahl Aktien: 274,3 Mio
Für jede alte Aktie gibt es zwei Neue
Neue Aktien: 548,6 Mio
Gesamtzahl Aktien nach KE: 822,9 Mio
Aktueller Kurs: 4,32
Preis der jungen Aktie: EUR 1,50
Theoretical ex-price: EUR 2,44
TERP Discount: ca. 39%
KE-Volumen: 822 Mio (=548,6 *1,5), nach Abzug Bankkosten die ca. 800 Mio

Ich habe den hohen Discount von 39% unterstellt, da das für mich eine high risk KE darstellt und die Banken bereits bei der letzten KE auf einer Menge Aktien sitzen geblieben sind. Wenn ich mich da verrechnet habe und jemand mehr Ahnung hat, dann bitte reinfgrätschen.

Bei Interesse hier der Link zur Financing-Präsentation, die für den CC heute Morgen genutzt wurde (aus dem habe ich aber nicht viel Neues entnehmen können).

Überlege mir, ob ich dann ggfs am letzten Tag des Bezugsrechtshandels mir die Ex-BZR-Aktie zulegen – aber entscheide ich dann im Dezember.  

5803 Postings, 3808 Tage dlg.Link vergessen :-)

 
  
    #720
28.09.23 10:51

5599 Postings, 2981 Tage JacktheRippams

 
  
    #721
28.09.23 11:56
uiui … dann noch die Aussage, dass (wenn alles so optimal klapp) die Finanzierung bis 2026 gesichert sei  … da läuft es mir kalt den Rücken runter. Wenn‘s blöd läuft ist bis dahin die Micro-Led noch nicht der pusher …  Da darf wirklich operativ nichts anbrennen.  

5803 Postings, 3808 Tage dlg.AMSO

 
  
    #722
28.09.23 12:11
Ian, gleiche Rückmeldung von mir. Geht ja nicht ums Zugeben oder ein ich-lag-richtig. Habe mir selber bei einigen Aktien in diesem Jahr die Finger verbrannt. Und vor allem habe ich mit meiner richtigen Meinung bzgl AMS in den letzen Jahren kaum verdient – meinen Put hatte ich im Juli bei 1,05 verkauft, heute notiert der bei +80% bei 3,10 Euro. Und wenn Du Dich nicht verwässern lässt, die KE mitmachst und Dein Zeitraum weiterhin mind. 2026 ist, ändert sich vllt nicht viel für Dich.

Vier Dinge noch zum Thema:

i) Refinanzierung hat man ja für insgesamt 1,6-1,7 Mrd. gebraucht; wenn jetzt die Hälfte über Equity kommen muss, dann ist das in der Tat mehr als das, was ich erwartet habe; „in the long run“ der richtige Schritt, aber kfr enorme Belastung

ii) im CC wurde nach den möglichen Zinskosten gefragt; konnte verständlicherweise nicht quantifiziert werden, er hat die aktuellen Renditen von 10% USD und 9% EUR genannt, was deutlich höher als die jetzigen Sätze ist. Aber vllt macht man einen Capital Gain, wenn man die Anleihen jetzt deutlich unter 100% zurückkaufen kann.

iii) auch der AR Leitner, auf den viele gesetzt haben, ist zurückgetreten, das ist ein wenig untergegangen in der gestrigen Release

iv) hat sich Chuck schon gemeldet und alles auf die bösen LVs geschoben (die natürlich heute den Trend verstärken können)?

Beim aktuellen Kurs unter 4 Euro, werden es wohl eher 640 Mio neue Aktien mit einem Bezugspreis von 1,25 Euro und einem TERP von 2,08 Euro. Wenn der Kurs noch weiter fällt, dann müsste AMS erst noch mal einen reverse split machen (oder gibt es im österreichischen Aktienrecht nicht die Vorgabe, dass man nicht unter Nennwert emittieren darf?).  

32 Postings, 1366 Tage maxi123Und täglich grüßt das Murmeltier

 
  
    #723
1
28.09.23 13:39
Wenn ich mich recht erinnere war bei der letzten KE das Problem, dass Aktieninhaber in DE ihr Bezugsrecht nicht ausüben konnten. Die Bezugsrechte lagen gegen Ende bei nahezu 0 und man konnte die Aktien danach noch unter dem Ausgabekurs der neuen Aktien erwerben. Wann seht ihr unter diesen Umständen den Besten Wiedereinstiegs Zeitpunkt? DLG sagte schon letzter Ex Tag. Unter den vorgenannten Umständen scheint das noch zu früh? Nochmal vielen Dank an Jack und DLG. Durch eure kritischen Beiträge konnte ich meine Spekulationsposition noch früh genug abstoßen…  

119 Postings, 6222 Tage leone666Alles über 2,5€ ist wohl überbewertet ..

 
  
    #724
28.09.23 14:04
Bei bester Phantasie -  Kapitalmaßnahmen von >2mrd im Anmarsch:
- Verwässerung jeglicher Gewinne bei nahezu Verdoppelung des EK + zusätzliche Schuldenaufnahme in Hochzinsphase ..... Bumm :-)
Selbst bei der optimistischsten Betrachtung verstehe ich keinen Kurs über 2,5€ . Eher gegen 2€ für Einstieg  

306 Postings, 1275 Tage nihaoma1jacktheripp

 
  
    #725
28.09.23 14:35

Bisher ist ziemlich sicher noch nichts passiert, weil man das von entsprechenden Zulieferern schon gehört hätte.



Was gäbe es da eigentlich an interessanten Playern im Zuliefererbereich für micro LED?  

Seite: < 1 | ... | 26 | 27 | 28 |
| 30 | 31 | 32 | ... 33  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Biona