AKER Solutions (NO) der Turbo für die Energiewende


Seite 6 von 6
Neuester Beitrag: 08.02.24 12:02
Eröffnet am:12.11.20 11:05von: sillyconAnzahl Beiträge:141
Neuester Beitrag:08.02.24 12:02von: FjordLeser gesamt:46.888
Forum:Börse Leser heute:19
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
>  

1216 Postings, 4491 Tage sillyconHallo Fjord, besten Dank.

 
  
    #126
02.06.22 09:23
denke wir werden mit aker solutions noch einige jahre freude haben.
etwas skeptischer bin ich allerdings bei aker os wind. ich kann den merger mit horizons und insbesondere horizons selbst nicht so richtig einschätzen. Da fehlt mir im gegensatz zu solutions die 100%ige überzeugung.

 

1987 Postings, 1762 Tage VestlandAker Solutions bekommt 14,4 Mio. NOK Unterstützung

 
  
    #127
1
20.06.22 21:59
07:50:08
TDN-Direkt
Staatliche Beihilfen für Aker Solutions
Aker Solutions gehört zu den Unternehmen, die Unterstützung erhalten, nachdem 48 Forschungs- und Innovationsprojekte unter anderem für die Entwicklung neuer umweltfreundlicher Energien und die Rationalisierung und Reduzierung der CO2-Emissionen im Öl- und Gassektor unterstützt wurden.

Das geht aus einer Mitteilung des Ministeriums für Erdöl und Energie vom Montag hervor.

35 Projekte im Bereich umweltfreundliche Energie erhalten vom Forschungsrat insgesamt 388 Millionen NOK an Fördermitteln, und 13 Projekte im Bereich Öl und Gas erhalten 140 Millionen NOK.

Aker Solutions ASA wird Vorfertigungsverfahren entwickeln, die den Bau von Fundamenten für schwimmende Windkraftanlagen billiger machen, und 14,4 Mio. NOK an Unterstützung erhalten. Equinor erhält Unterstützung in Höhe von 14,4 Millionen NOK für sein IPN Solflyt-Projekt.  

1987 Postings, 1762 Tage VestlandAker Solutions, Siemens Energy und Doosan Babcock

 
  
    #128
1
20.06.22 22:07
Aker Solutions, Siemens Energy und Doosan Babcock erhalten FEED-Auftrag für Keadby 3 Carbon Capture Power Station

Newsweb
16. Juni 2022 – Ein Konsortium aus Aker Solutions, Siemens Energy und Doosan Babcock hat den Auftrag für das Front-End-Engineering und -Design (FEED) für das von SSE Thermal und Equinor vorgeschlagene Keadby 3 Carbon Capture Power Station erhalten, das das erste Kraftwerk Großbritanniens werden könnte Tankstelle mit Kohlenstoffabscheidung und -speicherung. In den nächsten 12 Monaten wird das Konsortium das technische Design für die geplante Anlage mit einer Erzeugungskapazität von bis zu 910 MW liefern, die mit einer CO2-Abscheidungsanlage ausgestattet werden soll, um CO2 aus ihren Emissionen zu entfernen. Aker Carbon Capture wird der Partner des Konsortiums zur Kohlenstoffabscheidung sein. Keadby 3 mit Sitz in North Lincolnshire unterstützt direkt das Ziel der britischen Regierung, das Land zu einem weltweit führenden Unternehmen bei der CO2-Abscheidung und -Speicherung zu machen, und wird dazu beitragen, Großbritannien seinem Netto-Null-Ziel näher zu bringen. Sobald die Anlage in Betrieb ist, wird sie in der Lage sein, jährlich bis zu 1,5 Millionen Tonnen Kohlenstoff abzuscheiden, was etwa fünf Prozent des Ziels der Regierung für 2030 entspricht. „Keadby 3 wird die Kohlenstoffabscheidung und -speicherung in Großbritannien erheblich voranbringen“, sagte Jason Brown, Leiter des Geschäfts für erneuerbare Energien von Aker Solutions in Großbritannien. „CCUS spielt eine Schlüsselrolle dabei, das Vereinigte Königreich in die Lage zu versetzen, sein Netto-Null-Ziel zu erreichen. Darüber hinaus wird das Keadby 3-Projekt zu den eigenen ehrgeizigen Energiewendezielen von Aker Solutions beitragen, die besagen, dass bis 2030 zwei Drittel unserer Einnahmen erzielt werden aus erneuerbaren und kohlenstoffarmen Lösungen.“ Steve Scrimshaw, Vizepräsident von Siemens Energy UK&I, sagte: „Unser auf CCUS ausgerichtetes Konsortium engagiert sich für die Entwicklung sicherer, nachhaltiger und effizienter Lösungen für den wachsenden britischen Markt. Siemens Energy ist bereits eine Partnerschaft mit SSE eingegangen, um erstklassige Gasturbinentechnologie für Keadby zu liefern Sobald Keadby 2 in Betrieb ist, wird es das effizienteste Gaskraftwerk in Europa sein. Keadby 3 stellt die nächste Stufe dieser Partnerschaft dar und verbindet innovative Turbinentechnologie mit CCUS-Fähigkeiten. Unser gemeinsames Ziel mit diesem Konsortium ist es, auf unsere umfangreichen Erfolgsbilanzen zurückzugreifen, um zu reduzieren -Emissionen und bieten erstklassige Leistungsfähigkeit und lokale Lieferung in Großbritannien. Zusammen beschäftigen die drei Unternehmen mehr als 6.500 Mitarbeiter in ganz Großbritannien und bieten etablierte und bewährte GuD-Gasturbinen-Engineering und -Konstruktion sowie Engineering-, Fertigungs- und Konstruktionsdienstleistungen mit Sitz in Großbritannien. Andrew Colquhoun, CEO von Doosan Babcock, sagte, die Zusammenarbeit könne den Weg für einen erfolgreichen Einsatz der CCUS-Technologie in großem Maßstab ebnen. „Unsere Unternehmen verfügen alle über umfangreiche Erfahrung in der CO2-Abscheidung und sind bestrebt, die Energiewende zu beschleunigen. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Aker Solutions, Siemens Energy und Aker Carbon Capture, um Großbritannien auf dem Weg zu einer Netto-Null-Emissionen zu unterstützen.“ Im Jahr 2009 war der Partner des Konsortiums zur Kohlenstoffabscheidung, Aker Carbon Capture, der erste, der Kohlenstoff in Großbritannien abscheidet. „Wir freuen uns, mit unserer praxiserprobten CO2-Abscheidungstechnologie ein wesentlicher Bestandteil eines so wichtigen Projekts zu sein, und freuen uns darauf, Großbritannien weiterhin bei der Weiterentwicklung seiner CO2-Abscheidungskapazitäten zu unterstützen“, sagte Valborg Lundegaard, Chief Executive Officer von Aker Kohlenstoffabscheidung. Keadby 3, das von SSE Thermal und Equinor geleitet wird, ist eine bedeutende Ergänzung des wachsenden Portfolios von CCUS-Projekten des Konsortiums von Aker Solutions, Siemens Energy und Doosan Babcock in Großbritannien. Die Allianz zielt darauf ab, Lösungen bereitzustellen, die es Kunden ermöglichen, Dekarbonisierungsziele zu erreichen. Aker Solutions wird den FEED als Auftragseingang im zweiten Quartal 2022 im Segment Renewables and Field Development verbuchen. ENDE für Keadby 3 Carbon Capture Power Station
 

1987 Postings, 1762 Tage VestlandAker Solutions erhält Milliardenvertrag von Var

 
  
    #129
1
30.06.22 20:17
13:32:05
TDN / Kahni Ismail

Aker Solutions erhält Milliardenvertrag mit Vår Energi

Aker Solutions wurde eine strategische Partnerschaft mit Vår Energi zugesprochen. Aker Solutions wird in den nächsten fünf Jahren Unterwasser-Produktionssysteme für alle Unterwasserprojekte von Vår Energi liefern.

Das teilt das Unternehmen am Donnerstag in einer Börsenmitteilung mit.

Aker Solutions gibt den genauen Wert der Vereinbarung nicht an, definiert sie jedoch als Vereinbarung mit „signifikantem Wert“.

- Diese Vereinbarung mit Vår Energi basiert auf unserer starken Erfolgsbilanz bei der Zusammenarbeit mit Partnerschaften und Allianzen und zeigt die Vorteile unseres standardisierten Produktportfolios, sagt die stellvertretende CEO von Aker Solutions, Maria Peralta.

Gleichzeitig gibt Vår Energi an, auch Fünfjahresverträge mit Havfram und Saipem abgeschlossen zu haben.

AKER SOLUTIONS VÅN ENERGI ASA  

2513 Postings, 2300 Tage FjordAuftrag von Shell

 
  
    #130
1
02.08.22 15:38
Aker Solutions hat von Shell UK einen Auftrag für die Lieferung einer nicht permanenten Installation im Jackdaw-Gasfeld erhalten. Das Feld liegt östlich von Aberdeen in der Nordsee.

Aker Solutions schreibt, dass die Produktion der Bohrlochkopfplattform auf der Werft von Aker Solutions in Verdal, Norwegen, stattfinden wird und das Projekt zu Spitzenzeiten über 300 Mitarbeiter beschäftigen wird.

„Wir sind zufrieden, dass Shell uns ausgewählt hat, um eine kostengünstige Plattform in diesem bedeutenden Gasfeld in der Nordsee zu entwickeln“, sagt Sturla Magnus, Executive Director von Aker Solutions, in der Mitteilung.

Aker Solutions schätzt, dass die Vereinbarung einen Wert zwischen 2 und 3 Milliarden NOK hat.

Der Auftrag wird im dritten Quartal in den Auftragseingang gebucht.

news, AKSO: 2.August

https://www.akersolutions.com/news/news-archive/...atform-from-shell/  

87 Postings, 536 Tage FindichgutAuftrag von Petrobas

 
  
    #131
10.11.22 12:35
Das norwegische Unternehmen Aker Solutions hat von Petrobras und seinen Partnern einen Rahmenvertrag über die Bereitstellung von Unterwasser-Produktionssystemen und Unterwasser-Lebenszyklusdienstleistungen für die Öl- und Gasfelder vor der brasilianischen Küste erhalten.

Der Rahmenvertrag wird von den Standorten von Aker Solutions in Brasilien aus verwaltet und hat eine feste Laufzeit von fünf Jahren, vom vierten Quartal 2022 bis zum vierten Quartal 2027. Die Arbeiten werden auf Abruf durchgeführt, wobei während der Laufzeit des Rahmenvertrags mit bis zu 33 Unterwasserbäumen gerechnet wird.

Aker Solutions ist seit mehr als vier Jahrzehnten in Brasilien vertreten. Das Unternehmen rechnet für das vierte Quartal mit einem ersten Auftragseingang im Wert von 1,5 Mrd. NOK (146,6 Mio. $) bis 2,5 Mrd. NOK (244,4 Mio. $), der sich während der fünfjährigen Festlaufzeit auf bis zu 4 Mrd. NOK (391 Mio. $) erhöhen könnte.
https://splash247.com/aker-solutions-lands-petrobras-subsea-deal/  

2565 Postings, 4716 Tage AktienBabyDer norwegische Staat

 
  
    #132
10.11.22 13:51
hat die Hälfte seiner Anteile verkauft  ...

https://norway.postsen.com/local/amp/64578?espv=1  

1216 Postings, 4491 Tage sillyconaker solutions hat am 17.01.23 neuen auftrag

 
  
    #133
1
20.01.23 09:34

aus brasilien erhalten.


 

1216 Postings, 4491 Tage sillyconlink

 
  
    #134
20.01.23 09:35

1216 Postings, 4491 Tage sillycon... ze fix... funzt nicht, sorry..

 
  
    #135
20.01.23 09:36
nachricht ist über die homepage erreichbar.  

87 Postings, 536 Tage Findichgutläuft.....

 
  
    #136
08.02.23 11:09
Aker Solutions bestätigt Auftrag für Elektrifizierungsprojekt in der Norwegischen See.
Aker Solutions wurde als Hauptauftragnehmer für die Planung, die Beschaffung, den Bau und die Installation (EPCI) ernannt. Der Umfang des Projekts umfasst umfangreiche Änderungen an der bestehenden Plattform, um die Stromversorgung von Land aus zu ermöglichen.

Dadurch werden die Emissionen von Draugen schätzungsweise um bis zu 200.000 Tonnen CO2 pro Jahr reduziert.

Das Projekt hat bereits begonnen und soll 2026 abgeschlossen werden. Es wird von den Büros von Aker Solutions in Trondheim in Mittelnorwegen geleitet.
https://www.offshore-energy.biz/...egian-sea-electrification-project/  

87 Postings, 536 Tage FindichgutDividende:-)

 
  
    #137
1
22.03.23 14:43
Aker Solutions schlägt eine Dividende von 1 NOK vor.
https://www.akersolutions.com/news/news-archive/...es-nok-1-dividend/
Aktuell:  Norwegische Krone / Euro1 NOK = 0.0878 EUR .  

87 Postings, 536 Tage FindichgutAker Solutions und Salzgitter

 
  
    #138
2
03.05.23 09:01
Rahmenvertrag zwischen Aker Solutions und Salzgitter Gruppe unterzeichnet.

Salzgitter Mannesmann Grobblech und Ilsenburger Grobblech werden die Produktion der Grobbleche für die Aufträge von Aker Solutions übernehmen. Derzeit werden mehrere tausend Tonnen für verschiedene Offshore-Projekte von Aker Solutions produziert. Dieses Volumen beinhaltet einen ersten Abruf für die Produktion von ca. 100 t CO2-armen Stahls aus dem Elektrolichtbogenofen, welcher mit grünem Strom betrieben wird.
https://www.ilsenburger-grobblech.de/de/medien/...e-bleche-20443.html  

87 Postings, 536 Tage FindichgutRahmenvertrag

 
  
    #139
31.05.23 14:07
Der norwegische Ölfelddienstleister Aker Solutions hat ein in Estland ansässiges Unternehmen mit der Lieferung von Unterwasservorlagen für die Entwicklung eines Öl- und Gasfelds in der Nordsee beauftragt.
Aker BP und seine Partner Equinor und PGNiG Upstream Norway trafen im Dezember 2022 eine endgültige Investitionsentscheidung zur Entwicklung des Yggdrasil-Gebiets.

Die Gesamtinvestitionen für das Projekt werden auf 115 Milliarden NOK oder über 10,4 Milliarden US-Dollar geschätzt.
https://www.offshore-energy.biz/...for-north-sea-oil-gas-development/  

87 Postings, 536 Tage Findichgutund weiterer Auftrag.....

 
  
    #140
15.08.23 15:09
Aker Solutions ASA:
Aker Solutions gewinnt einen weiteren Versorgungsauftrag für Azule Energy in Angola

https://www.marketscreener.com/quote/stock/...rgy-in-Angola-44502679/
 

2513 Postings, 2300 Tage FjordQ4

 
  
    #141
2
08.02.24 12:02
@Sillycon, hier war ja lange Stille im Walde.., aber heute nicht:-) Der starke Quartalsbericht, die Verdoppelung der Dividende und das prall gefüllte Auftragsbuch sind einfach zu gut, um das Ergebnis heute ausser Acht zu lassen. Weiterhin viel Erfolg mit Akso und LG aus Norge.

Aker Solutions gibt am Donnerstagmorgen bekannt, dass es für 2023 eine Dividende von zwei Kronen pro Aktie zahlen wird, gegenüber einer Krone pro Aktie für 2022.

Gleichzeitig wird ein Rückkaufprogramm von bis zu 500 Mio. NOK für 2024 gestartet. Die Dividende für 2023 entspricht 984 Mio. NOK.

Der Öldienstleister gibt außerdem bekannt, dass er seine Dividendenpolitik ändert und nun darauf abzielt, im Laufe der Zeit zwischen 40 und 60 Prozent des Ergebnisses nach Steuern durch Dividenden und Aktienrückkäufe auszuschütten. In der Vergangenheit lag dieser zwischen 30 und 50 Prozent.

Aker Solutions betont zudem, dass der Umsatz für 2024 voraussichtlich um rund 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigen wird. Die Ebitda-Marge soll 2024 „deutlich“ steigen, so das Unternehmen.

Die Nachricht steht im Zusammenhang mit der Berichterstattung des Unternehmens für das vierte Quartal:

Der Umsatz belief sich auf insgesamt 11,1 Milliarden NOK, verglichen mit 8,3 Milliarden NOK im Vorjahr.

Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen und Wertberichtigungen (Ebitda) belief sich auf 551 Millionen NOK, verglichen mit 220 Millionen NOK im Vorjahr.

Der Auftragseingang belief sich im Berichtszeitraum auf 14,6 Mrd. NOK und die Auftragsreserve am Jahresende auf 72,7 Mrd. NOK.

Aker Solutions verfügt über drei Geschäftsbereiche, ab dem vierten Quartal meldet das Unternehmen jedoch nur noch zwei Geschäftsbereiche, da die Subsea-Aktivitäten im Joint Venture OneSubsea enthalten sind.

OneSubsea erzielte im Quartal einen Umsatz von 10,7 Milliarden NOK und ein EBITDA von 2 Milliarden NOK. Der Auftragsbestand endete bei 50,6 Milliarden NOK.

Joint Venture; Aker Solutions, SLB und Subsea7:

https://www.akersolutions.com/news/news-archive/...sea-joint-venture/

 

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben