AFD - würdet ihr sie wählen ?


Seite 9 von 699
Neuester Beitrag: 27.08.18 14:51
Eröffnet am:03.04.14 14:20von: migi20Anzahl Beiträge:18.466
Neuester Beitrag:27.08.18 14:51von: realityLeser gesamt:817.174
Forum:Talk Leser heute:152
Bewertet mit:
45


 
Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... 699  >  

11580 Postings, 4184 Tage XL___@migi

 
  
    #201
1
07.04.14 18:13
Alles Punkte die Verbesserungswürdig sind, keine Frage. Sag ich ja. Aber die AFD will den Leuten nicht mal 8,50 gönnen was schon wenig ist. Es ist immer leicht mit dem Finger auf andere zu zeigen, aber dann nicht mal 8,50 die Stunde als Mindestlohn übrig zu haben ist schon krass...  

50 Postings, 3754 Tage Angie_for_DLöschung

 
  
    #202
07.04.14 18:18

Moderation
Zeitpunkt: 08.04.14 10:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Anschuldigung ohne Beleg

 

 

3390 Postings, 5519 Tage migi20hat jemand die email von Herr lucke bekommen ?

 
  
    #203
1
07.04.14 18:38
vor paar minuten wurde eine email von Herr lucke verschickt, in der er in 19 Seiten erklärt, was alles gelogen ist in der € Krise, wirtschaftliche zusammenhänge, Fakten zum Export und bilanzüberschüsse der Krisenstaaten ?
Ist glaube ich zuviel hier reinzustellen aber das wichtigste:

Alle Osteuropäische Staaten haben seit 2003 eine bessere Exportentwicklung gehabt wie Deutschland.

Alle Südländischen € Staaten eine deutlich schlechtere Exportentwicklung wie Deutschland gehabt.

Das faszinierende: Slowenien konnte bis 2007 eine bessere Exportentwicklung aufzeigen, nach 2007 fiel es unter die exportentwicklung von Deutschland.

PS: 2007 hat slowenien den € eingeführt.

Herrlich genial dieser Bernd lucke.

Ich verusche hier irgendwie einen link reinzustellen.... damit ihr das auch alles lesen könnt.  

11580 Postings, 4184 Tage XL___@migi

 
  
    #204
07.04.14 18:51
Zitat""Alle Osteuropäische Staaten haben seit 2003 eine bessere Exportentwicklung gehabt wie Deutschland""

Welche Osteuropäische Staaten? Sind die in der EU? Und meinst du die Entwicklung in absoluten Zahlen oder in Prozent. Wäre schon wichtig um das beurteilen zu können...  

3390 Postings, 5519 Tage migi20@XL

 
  
    #205
07.04.14 19:01
osteuropäische Staaten die nicht im € sind...
Exportentwicklung in %.

ich würde gerne die 19 Seiten posten, aber ist eine pdf Datei und mit Graphiken. Wenn ich den text reinkopiere gehen die Grafiken halt nicht mit.  

12120 Postings, 5214 Tage sleepless13# 176 Oberender und AfD ist gelogen.

 
  
    #206
07.04.14 19:04
Löschen oder ich lasse löschen.  

11580 Postings, 4184 Tage XL___..

 
  
    #207
07.04.14 19:05
Nicht im € aber in der EU? Welche genau, so viele sind es nicht..?

Das die %uale Entwicklung besser ist ist keine wirkliche Überraschung, da lass dir mal vom Professor den Basiseffekt erklären. Darf ich dich mal nach deiner Bildung fragen?  

12120 Postings, 5214 Tage sleepless13Der Oberender hat schon 2004 diese These vertreten

 
  
    #208
07.04.14 19:06
Der auf heise 2008 veröffentliche Artikel sagt nichts zur AfD.
Die AfD gab es da noch gar nicht.  

3390 Postings, 5519 Tage migi20@XL...

 
  
    #209
07.04.14 19:10
jaja basiseffekt..es wurden auch die armen € südstaaten untersucht...habe ich ja geschrieben.

alle € Südstaaten weißen eine schlechtere Exportentwicklung aus wie Deutschland.

ach, erkläre mir mal den basiseffekt anhand von Slowenien.

bis 2007 eine bessere Exportentwicklung wie Deutschland...ab der € einführung abgerutscht.  

11580 Postings, 4184 Tage XL___@sleeples

 
  
    #210
07.04.14 19:10
Da liegen wohl deine Nerven blank. Niemand hat vehauptet das es eine AFD Position sei. Trotzdem hat der Mann das gefordert bzw. vorgeschlagen und ist in der AFD. Passt ja, keine 8,50 Mindestlohn, zu Not wird eben eine Niere verkauft.

Wirklich interessant. Je tiefer man hier gräbt desto mehr Schmutz kommt raus. Wenn hier jemand Stimmung PRO AFD machen wollte ist das wohl gründlich daneben gegangen...  

3390 Postings, 5519 Tage migi20ein auszug...

 
  
    #211
07.04.14 19:11
Deshalb müssen wir die zweite Möglichkeit in Betracht ziehen, weshalb die Exporte der

Krisenstaaten gestiegen sind: Eine günstige konjunkturelle Entwicklung im Ausland. Darüber

braucht man gar nicht lange zu reden: Es ist bekannt, dass sich alle wichtigen Länder seit

2009 von den Auswirkungen der Finanzkrise erholt haben und zunehmend kräftig wachsen –

nur nicht die südeuropäischen Euro-Staaten.

Aber es ist dennoch interessant, sich dies genauer anzuschauen. Wenn es die allgemeine

Weltkonjunktur ist, die die Exporte begünstigt und antreibt, dann müssten alle Staaten in der

Eurozone steigende Exporte verzeichnen. Man kann dann die Entwicklung vergleichen mit

der Exportentwicklung eines Staates, der nicht unmittelbar von der Eurokrise betroffen ist.

Nehmen wir Deutschland als Vergleichsmaßstab.

In der folgenden Graphik betrachte ich die Exporte einer großen Menge von (überwiegend

osteuropäischen) Staaten im Vergleich zu den deutschen Exporten. Diese osteuropäischen

Staaten gehören dem Euro nicht an oder haben ihn erst vor sehr kurzer Zeit eingeführt. Die

deutschen Exporte normiere ich in jedem Jahr auf einen Wert von 100 – deshalb finden Sie

die deutsche Zeitreihe (dunkelblau) konstant auf dem Niveau von 100. Die Exporte aller

anderen Staaten sind nur im Jahr 2003 ebenfalls auf 100 normiert. Die Zeitreihen zeigen dann,

wie sich die Exporte der anderen Staaten im Vergleich zu Deutschland entwickelt haben.

Werte über 100 bedeuten, dass diese Staaten ein stärkeres Wachstum ihrer Exporte

verzeichnen konnten als Deutschland. Wir stellen fest, dass die Exporte fast aller

osteuropäischen Staaten in den letzten zehn Jahren um zwischen 15 Prozent und 30 Prozent

stärker gewachsen sind als die deutschen Exporte. (Nur Bulgarien hinkt mit plus 8 Prozent

etwas hinterher).  

12120 Postings, 5214 Tage sleepless13Der ist nicht in der AfD !

 
  
    #212
07.04.14 19:12
Das musst du schon beweisen.
Ich behaupte du lügst.  

3390 Postings, 5519 Tage migi20teil zwei...südeuropäische staaten

 
  
    #213
07.04.14 19:13
Nun hat Deutschland aufgrund der guten Weltkonjunktur ein starkes Wachstum seiner

Exporte. Aber die osteuropäischen Länder (im Wesentlichen während der letzten zehn Jahre

nicht Teil des Euroraums) haben von der guten Konjunktur und der starken Exportnachfrage

sogar noch mehr profitiert. Das ist angesichts der relativen Armut dieser Staaten eine sehr

gute Nachricht für das Zusammenwachsen Europas.

Jetzt machen wir dieselbe Betrachtung für Südeuropa (unter Einschluss Frankreichs). Wir

wissen, dass es eine gute Weltkonjunktur gibt und dass die Exporte aller Länder in den letzten

Jahren deutlich gestiegen sind. Aber wenn die Eurorettungspolitik die Wettbewerbsfähigkeit

der südeuropäischen Länder verbessert hätte, dann müsste man erwarten, dass ihre Exporte

stärker ansteigen als die Exporte Deutschlands – also überwiegend über der Linie von 100

liegen. Das Gegenteil ist leider der Fall:  

12120 Postings, 5214 Tage sleepless13Meine Nerven liegen nie blank,ich kann Lügner

 
  
    #214
07.04.14 19:13
nur nicht ausstehen.

Herr Oberender ist weder Gründer, noch Hauptzeichner, noch Mitglied der AfD. Es gibt keine Beziehung zwischen ihm und unserer Partei.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Lucke  

11580 Postings, 4184 Tage XL___@migi

 
  
    #215
07.04.14 19:14
Zitat "jaja basiseffekt..es wurden auch die armen € südstaaten untersucht...habe ich ja geschrieben"

Deswegen punktet ja der Basiseffekt für die ärmeren Länder. Völlig normal.

Und in Slowenien gab es zur Wahl 2007 auch eine. Machtverschiebung. Muss also nicht am Euro gelegen haben. Typischer Versuch hier dem Euro die Schuld in die Schuhe zu schieben.  

3390 Postings, 5519 Tage migi20Erklärung:

 
  
    #216
07.04.14 19:14
Für praktisch alle Krisenstaaten (und es handelt sich ausschließlich um Euro-Staaten) ist das

Exportwachstum schwächer ausgefallen als in Deutschland und damit viel schwächer

ausgefallen als in den Staaten Osteuropas, die eigene Währungen besitzen. Die deutschen

Exporte sind im Vergleich zu Südeuropa in den letzten zehn Jahren um mindestens zehn

Prozent, teilweise aber sogar um 35 Prozent stärker gewachsen als die der Krisenstaaten –

obwohl die Exporte der Krisenstaaten in den letzten Jahren zweifellos gewachsen sind. Aber

sie sind eben langsamer gewachsen als die Exporte anderer europäischer Staaten. Das heißt,

dass die Euro-Krisenstaaten von dem allgemeinen Rückenwind einer guten Weltkonjunktur

deutlich weniger profitieren konnten als insbesondere die ja auch nicht gerade zu den

führenden Industrienationen gehörenden Staaten Osteuropas.

Eine Zeitreihe an der obigen Graphik ist bemerkenswert, denn ein Staat macht bis 2007 eine

bessere Exportentwicklung durch als Deutschland (ähnlich wie die osteuropäischen Staaten)

und fällt dann auffällig zurück (vergleichbar den Euro-Staaten Südeuropas). Dieser Staat ist

Slowenien. Slowenien hat im Jahr 2007 den Euro eingeführt.

Es ergibt sich damit ein relativ klares Bild: Die verbesserten Exporte der Krisenstaaten sind

nicht auf eine verbesserte Wettbewerbsfähigkeit dieser Staaten zurückzuführen. Vielmehr ist

dieses Problem nach vier Jahren Eurorettungspolitik noch immer nicht bewältigt. Die

verbesserten Exporte (und damit ein wesentlicher Teil des Rückgangs der

Leistungsbilanzdefizite) sind auf den glücklichen Umstand zurückzuführen, dass die

Weltkonjunktur sich erholt hat und andere Länder jetzt mit steigendem Einkommen überall in

der Welt mehr Waren kaufen. Sogar in Südeuropa. Aber in Südeuropa leider in geringerem

Maße als in Deutschland oder gar in Osteuropa, weil es eben immer noch an der

Wettbewerbsfähigkeit Südeuropas (und Frankreichs) mangelt.  

12120 Postings, 5214 Tage sleepless13Ich habe die Löschung beantragt.

 
  
    #217
07.04.14 19:15

11580 Postings, 4184 Tage XL___@sleepless

 
  
    #218
07.04.14 19:15
Okay, mein Fehler, der ist nicht in der AFD. Mea Culpa.  

12120 Postings, 5214 Tage sleepless13Linke Hetzer und Lügner muss man sofort vorführen.

 
  
    #219
07.04.14 19:16

11580 Postings, 4184 Tage XL___@sleeples

 
  
    #220
07.04.14 19:18
Wie gesagt, kein Mitglied aber laut diesem Artikel ein Unterstützer:

http://www.sueddeutsche.de/bayern/...keptiker-im-anmarsch-1.1650692-2

Ob das die Sache besser macht.. Aber interessant wie man gleich in die linke Ecke gedrückt wird, das Feindbild hier ist zumindest klar...  

3390 Postings, 5519 Tage migi20@XL...

 
  
    #221
07.04.14 19:19
wer ist nicht in der AFD ? komme grade nicht mit ?  

11580 Postings, 4184 Tage XL___@migi

 
  
    #222
1
07.04.14 19:20
Es ging gerade um oberender, der ist kein AFD Mitglied sondern Unterstützer. Sleepless dreht gerade etwas durch...  

3390 Postings, 5519 Tage migi20ach der

 
  
    #223
07.04.14 19:22
typ mit den Organen...?

interessant...also dann weiß ich das wenn in zukunft paar AFD Kritiker wiedermal sagen: die AFD ist dafür das man seine Organe verkauft...

das es humbug ist und er nicht mal in der AFD ist, noch irgendeine Position hat.
 

12120 Postings, 5214 Tage sleepless13Du willst dich also weiter lächerlich machen,ok

 
  
    #224
1
07.04.14 19:25
es geht gleich weiter.
Gegen mich hat bis jetzt jeder verloren.  

12120 Postings, 5214 Tage sleepless13Wer hier gleich durchdreht bist du Hansel.

 
  
    #225
1
07.04.14 19:26

Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... 699  >  
   Antwort einfügen - nach oben