Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Wirecard AG: Mobile Payment und Risikomanagement


Seite 1 von 199
Neuester Beitrag: 17.11.17 19:18
Eröffnet am: 03.03.16 14:31 von: Fred vom Ju. Anzahl Beiträge: 5.958
Neuester Beitrag: 17.11.17 19:18 von: Joschi1972 Leser gesamt: 624.629
Forum: Börse   Leser heute: 294
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
197 | 198 | 199 199  >  

2882 Postings, 2795 Tage Fred vom JupiterWirecard AG: Mobile Payment und Risikomanagement

 
  
    #1
16
03.03.16 14:31
Da es keinen Thread zu WDI mehr gibt, in dem sachliche Diskussionen zu diesem Unternehmen stattfinden, die Forenregeln zumindest weitgehend beachtet werden und Sperrungen nicht scheinbar beliebig / willkürlich vorgenommen werden, ist es Zeit für etwas Neues.

Nach den erneuten Kursmanipulationen am 24. Februar gibt es sehr unterschiedliche Meinungen zu einer mysteriösen Studie, die anonym über FT Alphaville verbreitet wurde und in dessen Folge der Kurs von WDI ca. 25% Verluste hinnehmen musste.

Hier sollen ALLE Meinungen hierzu und zu allgemeinen weiteren Themen zu WDI gebündelt werden.
 
4933 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
197 | 198 | 199 199  >  

865 Postings, 1030 Tage Back201419% können widerlegt werden

 
  
    #4935
17.09.17 19:18
Und ich bin mir sicher , dass der anteil der Research-Firmen die die Namen der Hintermänner nicht nennen wollen und widerlegt werden bei fast 100% liegt....

Denn warum sonst würde ich dann die Namen nicht nennen?... weil es nicht stimmt...

Aber egal, das hatten wir schon alles mal.... i  

1329 Postings, 612 Tage zwetschgenquetsche.Straftäter

 
  
    #4936
2
20.09.17 14:34
Wie Back2014 bereits oben postete, hat es ein Geschmäckle, wenn man anonym verleumdet, wie es Zatarra ggü. Wirecard tat.

Ein anderer Fall "irreführender, schäbiger Short-Attacke" ging dieses Jahr ja von Gotham Research zur Aurelius-Aktie aus. Alle Anschuldigungen konnten widerlegt werden und wie sich jetzt herausstellte handelte es sich bei Daniel Yu, dem Chef und Gründer des Hedgefonds/Researchhauses Gotham um einen verurteilten Straftäter wegen Diebstahl und Betrug!
Vgl. http://www.ariva.de/forum/...lius-ohne-spam-547673?page=39#jumppos993 sowie https://de.scribd.com/document/359315498/...-Yu-Gotham-City-Research#

Von wegen, die ganzen Hedgies wären alles Verbrechensbekämpfer, Aufklärer usw.
Bullshit!

Keine einzige Short-Attacke in Deutschland hat bislang rechtlich und moralisch Recht behalten!

 

605 Postings, 413 Tage PastaPastaAmnesie?

 
  
    #4937
1
24.09.17 13:20
Der Kurs von wirecard lag nach der Attacke über Wochen am Boden und LV konnten in aller Ruhe ihre Gewinne abschöpfen. Ich hoffe, Zatarra hat den verdienten Lohn eingefahren für ihren Enthüllungsbericht, an den sich in Deutschland niemand herangewagt hat. Ich wünsche sehnlichst, dass auch deutschsprachige Autoren sich wieder mehr um die wirecard kümmern. Fast 80 Euro nach steilem Anstieg, wenn das kein Grund für eine short and run Attacke wäre... aber ich wünsche mir natürlich einen gut recherchierten Hintergrundbericht. Das würde ich moralisch besser finden und ein feiger Angriff würde ja auch ehrliche Leute wie Fred treffen. Hat eigentlich jemand einen Hinweis auf den Prozess der Wirecard gefunden? Sonst müsste ich mich an das Gericht in Tel Aviv wenden, warum es falsche Informationen veröffentlicht.
-----------
"Always have faith with honesty. Honesty goes a long way, people can deny it for some time, but it's never ignored all of the time" (Zatarra)

865 Postings, 1030 Tage Back2014PastaPasta

 
  
    #4938
24.09.17 14:17
Wenn ich den scheiss schon höre:

Dass zatarra den verdienten Gewinn eingefahren hat!

Zatarra ist eine betrugsfirma, die irgendwas behauptet und sich nicht mal zu erkennen gegeben hat..... enthüllungsbericht? Naja, aber ich möchte nicht weiter auf deine Verschwörungstheorien eingehen...

Klar, das Gericht in tel Aviv veröffentlicht falsche Infos veröffentlicht???? Weil Wirecard Sie bestochen hat?  

223 Postings, 499 Tage mad-jayDie

 
  
    #4939
1
25.09.17 08:17
Geister die ich rief...  

532 Postings, 647 Tage Balr@PastaPasta // aktuelle Bewertung

 
  
    #4940
8
25.09.17 09:27

Kannst Du mir bitte eingefallen tun? Du bist so gut informiert, kennst die Hintergründe, Insides und entsprechende Ansprechpartner, so scheint es mir zumindest. Anstatt hier im Forum deinen Ergüssen freien Lauf zu lassen. Setz Dich 1/2 Jahr hin und verfass den Bericht den Du dir wünscht selbst!

Die Zeit die Du eh schon investierst wäre so viel besser verwendet. Derzeit ist es doch die pure Verschwendung von Lebenszeit und Geld. Deine Shorts wurden schließlich wertlos ausgebucht.

Ich würde es gerne drauf ankommen lassen.

Die meisten hier im Forum werden mittlerweile +100% im Plus sein und bedanken sich eher bei Dir bzw. den LV für die Aktion vor 1 1/2 Jahren.

Dank Zatarra konnte ich meine Stückzahl damals auf 1000 Stk. aufstocken und freue mich sehr darüber. Übertreibungen am Markt gibt es immer wieder, sowohl nach unten als auch nach oben.

FAKT ist jedoch langfristig passt sich die Börse den Fundamentaldaten der Unternehmen immer an. Und die sind bei Wirecard besser den je. Der freie Cashflow könnte gerne etwas höher ausfallen, aufgrund der (hoffentlich) werthaltigen Akquisitionen jedoch zu verkraften.


*** Aktuelle Meinung zur Bewertung:
Meiner Meinung nach ist WDI bei einem EPSe i.H.v. 2€ (2017) überbewertet. Wer Gewinne mitnehmen will dem kann ich es derzeit nicht verübeln. Ich sehe im Gesamtmarkt weiterhin große Risiken.

Jedoch glaube ich, dass Unternehmen die in globalen Megatrends unterwegs sind langfristig und auch in möglichen Krisen überdurchschnittliche Renditen abwerfen werden. Diese globalen Megatrends (z.b. Digitalisierung / Payment) lassen sich nicht durch politische oder makroökonomische Krisen ausbremsen. Meiner Meinung nach kann Wirecard einer der ganz großen Player der nächsten 10-30 Jahre werden. Und daher werde ich keine Stücke abgeben.

Sollte es irgendwann der Fall sein, dass sich das Wachstum verlangsamt, ist Wirecard schon längst einer der ganz großen. Eine mögliche Dividendenstrategie ist auch schon erkennbar. Jedes Jahr steigende Dividenden (auch wenn es Peanuts ist). Verlangsamt sich das Wachstum (Markt erreicht langsam Sättigungsgrad) benötigt Wirecard weniger Akquisitionen und kann den Aktionäre attraktive Dividendenrenditen aussprechen.

Bis das der Fall ist (+20 Jahre) kann sich der Kurs bei gleichbleibenden Gewinnwachstum vervielfachen. Mit einem Blick die Zukunft ist der aktuelle Kurs i.H.v. ca. 76€ daher durchaus gerechtfertigt.


 

118 Postings, 3304 Tage lichtenfelsAn Bair.. haette....

 
  
    #4941
1
25.09.17 10:10
Ich nicht besser schreiben koennen  

170 Postings, 261 Tage joja1Pasta

 
  
    #4942
3
25.09.17 12:44
könnt ihr mit der Attacke ev. noch etwas warten? Zur Zeit fehlen mir die Mittel zum Nachkauf. Vielen Dank!  

Optionen

2882 Postings, 2795 Tage Fred vom Jupiterwenn die 100% seit dem

 
  
    #4943
25.09.17 15:53
Dezembertief voll sind, gibt's bei mir 'ne Flasche Krug Grande Cuvée. Das ist es mir wert, zumal diese 100% gehebelt noch fetter aussehen. Da kann es auch ein guter Schampus sein.  

2882 Postings, 2795 Tage Fred vom JupiterIch finde auch,

 
  
    #4944
2
25.09.17 22:11
dass es an der Zeit ist, mit alten Kamellen abzuschließen. Dass es keine Infos zu irgendwelchen Gerichtsverfahren aus Israel gibt, muss wohl bedeuten, dass da nix kommt. Klar, die Justiz ist mitunter extrem träge und langsam, aber das betrifft dann vor allem zivilrechtliche Bagatellverfahren. Alles, was nicht so wirklich wichtig ist. Wichtige Verfahren laufen einerseits weitgehend "öffentlich" ab, so dass sich die Allgemeinheit informiert sieht, andererseits zwar teilweise auch sehr schleppend, wenn die Angelegenheit öffentlich Aufsehen erregt und gesellschaftlich relevant ist, teilweise aber auch sehr schnell, wenn es auf Einhaltung von Frosten oder Abwendung von Schaden ankommt.

WDI betreffend gibt es diese Situation wohl nicht, was auf Bagatellsachen hindeutet. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich von einem Verfahren in Israel bisher NUR von Pasta gehört habe. Was mir hingegen regelmäßig Infos auf's Handy oder auf ddn Desktop bringt, sind die runden Marken, die Wirecard in recht kurzen Abständen erklimmt. Und wie schon mehrfach betont: Ich gehe von der Dreistelligkeit aus. Sehr lange wird das nicht mehr dauern.

 

2882 Postings, 2795 Tage Fred vom JupiterUnd schon wieder Herr Dohms

 
  
    #4945
3
26.09.17 21:44
Unter dem folgenden link:

http://finanz-szene.de/...iv-kommt-bald-das-erste-fintech-in-den-dax/

hat Heinz-Roger Dohms am Freitag mal wieder zugeschlagen. Nicht, dass seine Infos zu Dax- Auf- oder Abstieg  nicht für den einen oder anderen, der sich damit noch nicht auskennt, nicht hilfreich wären. Allerdings scheint er sich mit der Gründung seines neuen im August online gegangenen Portals finanz-szene.de endgültig auf die Seite der "etablierten" Banken gestellt zu haben. Von Unabhängigkeit, die er selbst unter der Rubrik "Wer sind wir?" vorgibt, ist da nicht viel zu erkennen. Um so besser, dass man endlich auch Klarheit hinsichtlich seiner Aussagen zu Wirecard hat. Denn nach der Klärung der Frage, ob und welche Chancen Wirecard hat, in den Dax aufzusteigen, zitiert er schließlich unter Punkt 6 seines aktuellen Artikels den "LBBW-Experten" (wofür ist der eigentlich Experte?) Streich, der einem Dax-Aufstieg Wirecards bereits im August 2018 eine Wahrscheinlichkeit von nur 5% zubilligt. WAS für eine fundierte Aussage eines Experten, dessen Spezialkenntnisse uns verborgen bleiben.

Da dies Herrn Dohms auch noch nicht zu genügen scheint, verweist dieser dann unter dem abschließenden Punkt 7 auf seinen eigenen ruhmreichen Artikel aus dem Februar dieses Jahres, der immerhin den Kurs von knapp über 46 Euro auf rund 43 Euro "abstürzen" ließ.

Wie gut, dass die Anleger von Wirecard heute selbstbewusster solchen Eskapaden angeblich unabhängiger und investigativer Journalisten gegenüber stehen. Der Kurs hat an den beiden Handelstagen nach der Veröffentlichung jeweils neue Allzeithochs erreicht.  

411 Postings, 526 Tage v0000vDieser Schmierfink

 
  
    #4946
26.09.17 22:42
hat sich mit seinen letzten Artikeln im MM derart blamiert, das sie ihn wohl dort nicht mehr machen lassen wie er will. Deshalb wohl sein eigenes Portal wo er ein bisschen zahmer auftritt. Ob Wendehals oder nicht, man kann den Typen so oder so nicht ernst nehmen.  

2882 Postings, 2795 Tage Fred vom JupiterKlares Zeichen von Stärke

 
  
    #4947
2
09.10.17 20:04
WDI konsolidiert auf hohem Niveau, Rücksetzer scheinen da keinen Platz zu haben. Extrem stark!  

340 Postings, 294 Tage Joschi1972Stimmt...

 
  
    #4948
1
09.10.17 20:30
...genau, Fred!
Bei WAF300 haben auch nicht viele an die "Dreistelligkeit" geglaubt.
Ich bleibe investiert und bin gespannt wo wir Ende des Jahres stehen!

 

340 Postings, 294 Tage Joschi1972Ehrlich...

 
  
    #4949
20.10.17 18:43
...gesagt hatte ich mit den sehr guten Zahlen von Paypal gerechnet und darauf gehofft das WDI im Windschatten ordentlich mitgezogen wird...

Anstatt dessen der kleine Schreck in der Abendstunde! Wenigstens hat mein Trade mit ordentlichem Hebel gut funktioniert...

Freue mich auf die Zahlen, schönes Wochenende... ;)  

2882 Postings, 2795 Tage Fred vom JupiterWenn das

 
  
    #4950
1
29.10.17 00:04
...mal keine erfolgreiche Woche war. 5% Kursplus, im Wochenverlauf bis zu 10%. ATH auf WSK-Basis, sauberster Chart. Was will man mehr?  

2882 Postings, 2795 Tage Fred vom JupiterDas dürfte heute

 
  
    #4951
1
08.11.17 09:09
mal wieder eine Luftnummer sein. Elf % Minus ist völlig überzogen für das, womit WDI in Verbindung gebracht wird.  

2882 Postings, 2795 Tage Fred vom JupiterSchade,

 
  
    #4952
1
08.11.17 10:06
dass die meisten KOs heute morgen bis kurz nach 9 nicht handelbar waren. Bei 75,x hätte man super Einstiegskurse gehabt.
Wie auch immer dürfte dieser Kurseinbruch heute (bei L&S voebörslich immerhin bis 68,50) reichlich KOs ausgelöst haben. Genug Leute werden wieder neu einsteigen wollen, weil sie annehmen, dass die Party weiter geht.
Glaube ich auch!  

340 Postings, 294 Tage Joschi1972Endlich...

 
  
    #4953
08.11.17 11:15

...mal wieder ein bisschen Aktion!!! Jetzt fehlt nur noch PastPasti...​ laugthing

 

232 Postings, 1067 Tage StepsiJoschi1972

 
  
    #4954
08.11.17 11:23
Schau nach bei WO. Da kommt er schon wieder
aus der Deckung.  

49 Postings, 613 Tage kavakavaGibts schon eine

 
  
    #4955
08.11.17 12:37
konkrete Stellungnahme direkt von Wirecard?  

2882 Postings, 2795 Tage Fred vom JupiterGanz konkret nicht

 
  
    #4956
08.11.17 13:28
Aber die Vorwürfe wurden in einer ersten Stellungnahme zurückgewiesen.  

681 Postings, 409 Tage DoppeldeckerWenn es solche

 
  
    #4957
2
08.11.17 13:48
Kursabstürze bei den Fällen der Deutschen Bank gegeben hätte, dann wären die schon längst pleite. Die Welle war heute morgen wirklich nicht von schlechten Eltern. Ich hatte kein Stop Loss gesetzt und mich beim Stand von 70 Euro kurz darüber geärgert, Nachkaufen kam nicht in Betracht, da der Wert seine Zielgröße hat. Mein KO hatte den Run Gott sei Dank überstanden, die Kurse von Tradegate hatten den problemlos abgeräumt.  

2882 Postings, 2795 Tage Fred vom JupiterDer Aktionär schreibt unter folgendem Link:

 
  
    #4958
1
08.11.17 17:50
http://www.deraktionaer.de/aktie/...adise-papers--belasten-343690.htm

In einer Stellungnahme gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg verteidigte eine Wirecard-Sprecherin inzwischen das Geschäft mit Online-Casinos und gab an, dabei zu 100 Prozent das Gesetz zu befolgen. Auch das Analysehaus Warburg Research sieht in der Veröffentlichung keine relevanten News bezüglich Wirecard und bezweifelt, dass sich das Unternehmen strafbar gemacht hat – unter anderem, weil die betroffenen Casinos eine EU-Lizenz besäßen.

Das sieht zunächst doch sehr nach Entwarnung aus! Zumindest ist nichts derart kursrelevant, wie es heute morgen einigen zu sein schien. Fazit: Falscher Alarm (zum X-ten Mal)

Ärgerlich nur, dass die KOs, wie z. B. DD0A3K vor 9:00 Uhr nicht handelbar waren. Zurück zum Tagesgeschehen.  

340 Postings, 294 Tage Joschi1972Kryptowährungen & Arbeitsplätze...

 
  
    #4959
1
17.11.17 19:18
Kryptowährungen boomen. 4927 Mitarbeiter gesucht | LEAD digital
 Kryptowährungen boomen. 4927 Mitarbeiter gesucht | LEAD digital
Fintech, Kryptowährung, Bitcoin, Stellenangebote
http://www.lead-digital.de/aktuell/work/...n_4927_mitarbeiter_gesucht
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
197 | 198 | 199 199  >  
   Antwort einfügen - nach oben