TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?


Seite 551 von 565
Neuester Beitrag: 16.04.21 09:10
Eröffnet am: 04.04.19 12:31 von: MySystem Anzahl Beiträge: 15.116
Neuester Beitrag: 16.04.21 09:10 von: Jupp007 Leser gesamt: 2.326.457
Forum: Börse   Leser heute: 386
Bewertet mit:
46


 
Seite: < 1 | ... | 549 | 550 |
| 552 | 553 | ... 565  >  

1296 Postings, 1983 Tage Trader1728Hier

 
  
    #13751
26.02.21 11:16
wird vor dem Wochenende nichts glatt gestellt. Montag geht es weiter up. Und bad News kommen auch nicht. Hört auf die Leute zu verunsichern. Stellt lieber eure Put-Positionen glatt.  

Optionen

70 Postings, 1579 Tage Jupp007Weiterer Verkauf

 
  
    #13752
1
26.02.21 11:16
Interessant: Der TUI-Chef Friedrich Joussen hat privat schon wieder für fast 1 Mio Aktien verkauft.
Zum 3. Mal innerhalb der letzten 3 Monate.  

Optionen

400 Postings, 1249 Tage Polequackkein Wunder

 
  
    #13753
26.02.21 11:47
Der weiß wie es um den Betrieb steht und das er so viel Geld pro Aktie so schnell nicht mehr wieder kriegt. Total hochgezockt die Aktie  nur weil ein par Engländer Urlaub gebucht haben. TUI wird meiner Meinung nach dieses Jahr noch massiv rote Zahlen schreiben frühestens 22 wird es besser und bis dahin gibt es bestimmt  noch Gelegenheit hier richtig günstig rein zu kommen.  

Optionen

357 Postings, 457 Tage LannigstaBis zum Sommer ist noch lange hin

 
  
    #13754
26.02.21 11:49
Auch wenn der Sommer 2021 halbwegs die riesigen Erwartungen erfüllt wird ein großer Verlust stehen bleiben.
Wir haben nun noch den März, April und Mai vor uns in denen es kaum zählbare und rentable Umsätze geben dürfte.
Zudem werden wohl auch Reisebüros in dem Zeitraum wieder öffnen dürfen. Das bedeutet dann auch steigende Kosten.
Laut EU ist das Ziel einen einheitlichen Impfpass bis zum Sommer bereitzustellen. Der Sommer beginnt für mich ab Juni, bei uns in
Deutschland durch die Ferien eher ab Juli.
Laut dem Beitrag buchen selbst die Engländer noch kaum für den Juni ihren Urlaub.
https://www.travelbook.de/news/beliebte-reiseziele-englaender-sommer
Das wäre noch ein weiterer schwacher Monat.
Bei den zu erwartenden Buchungen ist auch nicht immer gleich Ertrag dabei. TUI hat vermutlich noch eine verdammt hohe Anzahl an Gutscheinen offen. Der Boss räumte dies auch ein: "Derzeit sind noch zahlreiche Gutscheine im Umlauf"
Das heißt die Kosten für TUI entstehen, aber es kommt kein Geld dafür in die Kasse.
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/...ckten-koffern/26896110.html

Es stehen also mindestens noch 3 schwache Monate vor der Tür. Eventuell sogar noch 4.
Der Ausblick von England war ja der best case. Zweifel scheinen dort zu bestehen sonst wären die Buchungszahlen für den Juni vermutlich höher. In Deutschland erfahren wir hoffentlich am 3.3 ein bisschen mehr.
Ich gehe  stark davon aus das Inlandsurlaub ab spätestens Mai wieder möglich sein wird. Ob TUI daran aber Geld verdient wage ich zu bezweifeln. Auch hier werden die Kosten und der Nutzen nicht im Verhältnis stehen.
Es wird sicherlich auch Leute geben die nach Spanien etc.fliegen werden und sich danach in Quarantäne begeben. Es wird zu Reiselockerungen kommen bzw.Einreiseverbote werden fallen. Aber die breite Masse wird wohl erst fliegen, sobald es ohne Einschränkungen bei der Rückkehr möglich ist.
Zudem hat Carnival seinen Stillstand erneut verlängert. Also auch der Rest der Welt ist noch nicht weiter als Europa beim Thema Urlaub.
Meinen Carnival Turbo habe ich deshalb erstmal verkauft und hoffe in den nächsten Monaten tiefer einsteigen zu können.

Bei TUI werde ich wegen der genannten Gründe an der Seitenlinie warten. Vor 2 Wochen war der Kurs noch unter 4 Euro.
Der rasante Anstieg in dieser Woche ist in meinen Augen nicht nachhaltig zu begründen da weitere schwache Monate warten.
Glückwünsch natürlich an diejenigen die die Gewinne bereits mitgenommen haben. Euer Mut wurde belohnt.

 

Optionen

806 Postings, 2943 Tage cash-money-brother@ Trader

 
  
    #13755
26.02.21 11:57
Die Wette halte ich dagegen!

Über das WE ohne Handlungsoptionen wollen viele so ein heisses Eisen nicht im Depot haben. Stell du mal lieber deine Calls glatt. Auf die Spaßbremsen aus dem Kanzleramt war bisher immer Verlass und das Thema der Mutationen kann jederzeit zu unvergesehen Entwicklungen führen und dann noch die allgemeine latente Crashgefahr, dann viel Spaß hier...  

400 Postings, 1249 Tage Polequack@lanningsta

 
  
    #13756
26.02.21 11:59
Sehe es fast genauso zu erwähnen ist nur noch das dann wieder die Traditionell schlechte Winterzeit anfängt. Evt. Könnte die allerdings besser bei Fernresen in Warme Länder ausfallen wenn bis dahin Reisen wieder unbeschränkt möglich ist. Nachholbedarf  

Optionen

1296 Postings, 1983 Tage Trader1728Der Urlaub kommt!

 
  
    #13757
26.02.21 12:18

806 Postings, 2943 Tage cash-money-brotherFast identisch, bis aufs Datum:

 
  
    #13758
26.02.21 12:32

2149 Postings, 2329 Tage EtelsenPredatorcash-money

 
  
    #13759
3
26.02.21 13:32
Alle Verheirateten haben mindestens eine Mutation hinter sich...:-))  

303 Postings, 6167 Tage Chico79Nebelbombenwerfer

 
  
    #13760
26.02.21 18:16
Unser Nebelbombenwerfer hat heute mal wieder wild um sich her geschmissen. Fundamental war nichts sachliches dabei.
Das Thema Gutscheine ist auch so ein Thema, das wird TUI eine Menge Geld kosten.
Ein Service wird geboten, dieser wird mit Gutscheinen bezahlt und dessen Geld ist schon längst ausgegeben um Betriebskosten abzudecken.
Wunderbar...
und wer möchte schon einen Strandurlaub buchen und diesen mit Maske verbringen. Ein paar Hardcore Urlauber wird es geben, das ist aber nur eine Hand voll.
Am Inlandsurlaub wird TUI so gut wie gar nichts verdienen.
Das halbe Geschäftsjahr ist bald um und TUI konnte so gut wie keinen Umsatz generieren.
Privilegien wird es für Geimpfte nicht geben, zumindest nicht im Sommer 2021.
 

Optionen

515 Postings, 735 Tage Anderbrueggein der PLATOW-Börse wird

 
  
    #13761
26.02.21 19:06
TUI zum Kauf empfohlen. Bei Rücksetzer auf 4,70 Euro einsteigen, heißt es da. Kostensenkungen und Wiederaufnahme der Urlaubsbuchungen soll TUI noch in diesem Jahr in die Gewinnzone zurückführen, heißt es dort weiter  

515 Postings, 735 Tage AnderbrueggeUnd hier noch mal ein Bericht der Mut macht !!

 
  
    #13762
26.02.21 19:18

1296 Postings, 1983 Tage Trader1728Chico

 
  
    #13763
26.02.21 19:25
was bringst du denn fundamentales mit? Die Schulden?
Nochmal, lass die investierten und interessierten investieren und zieh weiter. Schreib was zu den Aktien die du hast.  

Optionen

806 Postings, 2943 Tage cash-money-brotherDividende

 
  
    #13764
26.02.21 20:35
Früher gab es hier 4-5 Prozent. Jetzt erst wieder, wenn der Bund ausgezahlt wurde. Wieviele Jahre das dauert, kann sich jeder selbst ausrechnen...  

111 Postings, 99 Tage GirlNever TUI

 
  
    #13765
1
27.02.21 19:59
Ich lasse definitiv meine Finger von TUI, denn ich mache es genauso wie CEO Friedrich-Peter Joussen.
Der CEO hat erneute Insiderverkäufe gemacht und Aktien im Volumen von 415 000 Euro verkauft. Die Firma steckt doch bis zur Haarwurzel in Schulden und die Aktie ist viel zu teuer.
Die KE diente nicht zur Investition in die Zukunft sondern zur  Schuldentilgung. Dann noch die Staatsknete und die Politdödelköpfe, die jetzt drinsitzen.
Mein Geld stecke ich in value und/oder growth Aktien, aber niemals in eine marode Firma wie TUI.  
Nehmt euch doch den CEO zum Vorbild und verkauft die Aktien.


 

Optionen

16 Postings, 52 Tage Hölliist das Neid ?

 
  
    #13766
1
27.02.21 20:15
Ich rechne mir was anderes aus: Einstieg unter 4 Euro, macht >25% in 4 Wochen. Da kann mir die Dividende gestohlen bleiben ;-)  

Optionen

1296 Postings, 1983 Tage Trader1728@girl

 
  
    #13767
28.02.21 19:36
Warum verschwendest du deine Zeit im TUI Forum und redest den Leuten ihr Invest madig?
Zieht Leine ihr Gutmenschen. Ihr braucht hier keinen zu retten.
Schreibt doch etwas in die Foren von euren Valueaktien.
Ich glaube es ist Neid und bei einigen zittern die Knie, weil sie mit ihren Puts gegrillt werden. Weiter so lieber TUI Käufer. Grillt sie weiter.  

Optionen

1296 Postings, 1983 Tage Trader1728Finde

 
  
    #13768
1
28.02.21 19:39
es auch nicht verwerflich, wenn der CEO Aktien verkauft. Er hat über die Jahre Aktien für Millionen gekauft und die KE mitgemacht. Da kann man auch mal Aktien verkaufen.  

Optionen

2890 Postings, 1993 Tage VaiozHuch

 
  
    #13769
01.03.21 08:17
Wusste gar nicht, dass TUIs Kreuzfahrtschiffe tatsächlich fahren: derwesten.de/panorama/kreuzfahrt-corona-auf-tui-schiff-reisende-i­n-quarantaene-id231680137.html

Den Schreck hat das Virus an Board anscheinend mittlerweile aber verloren. Diejenigen, die jetzt eine Kreuzfahrt mitmachen, wissen worauf sie sich einlassen...  

Optionen

515 Postings, 735 Tage AnderbrueggePlatow-Empfehlung gibt Schwung

 
  
    #13770
01.03.21 08:31
siehe #13761  

13 Postings, 324 Tage Mr_GreenGewinn ist EK vs VK Preis...

 
  
    #13771
1
01.03.21 08:31
Letztlich ist es vollkommen egal wie viele Schulden TUI hat - wenn jemand Aktien für 4€ kauf und für 5€ verkauft sind das wohl um die 65 Cent Gewinn pro Aktie nach Steuern....

Wurde dieser  Wert in wenigen Wochen erreicht ist das begrüssenswert.

Wer langfristig auf Dividenden setzt mag 2 Aspekte bedenken:

1. Bis wieder Dividenden fliessen kann das Geld anderweitig vielleicht besser verschwendet werden

2. Einen günstigen Einstieg kann man auch mit ein paar Jahren "0 Rendite" bezahlen ...


n schönen Montag noch :D  

Optionen

70 Postings, 1579 Tage Jupp007Verlust ist EK vs VK Preis...

 
  
    #13772
01.03.21 08:55
Letztlich ist es vollkommen egal wie viele Schulden TUI hat - wenn jemand Aktien für 4€ kauf und für 2€ verkauft sind das wohl um die 200 Cent Verlust pro Aktie nach Steuern....

Aber ja nur, falls die Analysten mit ihren Verkaufsempfehlungen Recht behalten.

Es gibt immer 2 Seiten einer Medaille.  

Optionen

4580 Postings, 2844 Tage dlg....

 
  
    #13773
4
01.03.21 09:09
Mr. Green, das ist eine ziemlich extreme Einstellung, die Du hast – aber spiegelt wahrscheinlich wider wie viele Leute heutzutage denken/investieren. Du sagst quasi, dass es völlig egal was ein Unternehmen macht, wie es bewertet wird, ob es hohe Schulden oder gar keine hat, ob es insolvenzgefährdet ist oder nicht – Hauptsache, man kauft eine Aktie und findet nach wenigen Wochen einen Idi**ten, der einem die Aktie für 25% mehr abkauft. Das ist für Dich dann „begrüßenswert“.

Es ist wirklich interessant wie sich das Investieren in Aktien in den letzten Monaten/Jahren gewandelt hat, das hat immer weniger mit realen Werten, mit Analyse, mit Bilanzen, mit Risiken, etc. zu tun. Das erinnert mich an den neuen Markt wo die Leute einfach blind Aktien gekauft haben, weil man davon ausging, dass man sie irgendwann einem anderen zu höheren Preisen andrehen kann.

Aber gut, vllt bin ich einfach der von der Realität überholte Dinosaurier, der noch an Fundamentaldaten glaubt, während da draußen die Robin Hood / Trade Republic Generation das Counter Strike spielen auf die Börse übertragen hat. Wie lange das gut geht, werden wir sehen und ob wir uns eine nächste Generation an Börsenmuffeln (nach einer großen Ernüchterung) heranziehen auch.  

Optionen

1467 Postings, 246 Tage Adhoc2020Aufwärtstrend voll intakt

 
  
    #13774
01.03.21 09:20
Gewinnmitnahmen werden recht schnell wieder aufgekauft. Strong Long!
Nur nicht verunsichern lassen. Leute die sich hier tägl. die Mühe machen Tui schlecht zu schreiben werden ihre Gründe haben ;)
 

Optionen

4580 Postings, 2844 Tage dlg....

 
  
    #13775
4
01.03.21 09:33
Ich vergaß zu erwähnen: neben der Art des Investierens hat sich auch die Art der Diskussion in den Foren gewandelt. Anstatt dass Pro & Contra Argumente ausgetauscht werden um die Aktie besser einschätzen zu können, reicht oftmals eine Aneindereihung von hohlen Phrasen wie „strong buy“, „nicht verunsichern lassen“, die „Menschen wollen in den Urlaub“, „Tesla ist auch teuer“, „Schulden sind unwichtig“ und jeder Versuch auch die Risiken zu beleuchten wird pauschal mit „Basher“ bedacht und unterstellt, die Leute hätten Eigeninteressen. Auch das ist eine Entwicklung, die mir zwar nicht gefällt, aber man wohl akzeptieren muss.  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 549 | 550 |
| 552 | 553 | ... 565  >  
   Antwort einfügen - nach oben