Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

TKMR RNAi Play


Seite 1 von 14
Neuester Beitrag: 21.11.18 15:18
Eröffnet am: 18.12.12 13:39 von: macos Anzahl Beiträge: 342
Neuester Beitrag: 21.11.18 15:18 von: Planetpaprika Leser gesamt: 82.428
Forum: Börse   Leser heute: 8
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 14  >  

2031 Postings, 3732 Tage macosTKMR RNAi Play

 
  
    #1
10
18.12.12 13:39
We Make RNAi Work


Tekmira is a leader in the development of therapeutic agents based upon Nobel Prize winning breakthroughs in the field of gene silencing, known as RNA interference (RNAi). Tekmira's lead RNAi product candidates target cancer, Ebola infection, high cholesterol and other indications.
http://www.tekmirapharm.com/Home.asp  
316 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 14  >  

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaZur Erklärung

 
  
    #318
07.09.18 22:56
Roivant als Hauptaktionär, weil....

https://www.nzz.ch/finanzen/...rbeeren-fuer-basler-startup-ld.1398945

Also ein finanzstarker (!) innovativer Roivant-Verband  ( plus Softbank ) hinter Arbutus,
(die aber im Gegensatz zu den anderen Töchtern von Roivant
kaufmännisch seperat zu beurteilen ist).  

Das beruhigt...... bei den langen Entwicklungszeiträumen und Forschungskosten, die Roivant speziell und länger unterstützen, als andere.

Genevant wiederum ist ein joint venture von Arbutus und Roivant,
die die Arbutus-Technologie  exclusiv nutzen dürfen, wie hier z.B.

...Arbutus will license exclusive rights to its LNP and ligand conjugate delivery platforms to Genevant...

https://globenewswire.com/news-release/2018/04/11/...ic-Diseases.html

 

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaNoch ein

 
  
    #319
11.09.18 18:17
weiterer, stabiler und gesicherter, finanzieller Background für Arbutus :


....In einem Interview bezeichnete der CEO von Arbutus, Mark Murray, die Vereinbarung als "eine wichtige Konsolidierung unseres IP-Nachlasses".

Arbutus wird im Rahmen der Transaktion weiterhin Anspruch auf einen Anteil an Meilenstein- und Lizenzgebühren von Moderna haben.....



***Hier der ganze Artikel, ist von Anfang 2018....

https://www.bizjournals.com/boston/news/2018/02/...nadian-firm-s.html

Moderna Therapeutics, eine der größten privaten Biotech-Firmen des Bundesstaates, kann weiterhin die patentrechtlich geschützte Medikamentenverabreichungs-Technologie von Canadian Biotech nutzen, die am Donnerstag bekannt gegeben wurde.

Die Vereinbarung beendet einen Streit zwischen Arbutus Biopharma (Nasdaq: ABUS), die auch ein Büro in Pennsylvania hat, und Vancouver-basierte Acuitas Therapeutics. Arbutus lizenzierte die Technologie an Acuitas, die wiederum Moderna eine Unterlizenz gewährte - angeblich ohne Erlaubnis von Arbutus.

Im Oktober 2016 verklagte Arbutus Acuitas in Kanada und bat einen Richter, Acuitas daran zu hindern, die Technologie an Dritte, einschließlich Moderna, zu liefern. Die am Donnerstag angekündigte Lösung erlaubt es Moderna, die bestehenden Unterlizenzen beizubehalten, verhindert jedoch, dass Acuitas die Technologie nutzt oder sie in Zukunft an jemand anderen unterlizenziert.

Moderna hat versucht, eine neue Klasse von Medikamenten zu entwickeln, die die körpereigenen Zellen anspornen, krankheitsbekämpfende Proteine ​​zu bilden. Die Begeisterung für die Technologie, genannt Boten-RNA, hat die Bewertung des Unternehmens auf 7 Milliarden Dollar gedrückt. Das macht es zu einem der wenigen Einhörner - Privatunternehmen im Wert von mindestens 1 Milliarde Dollar - im Life Sciences-Sektor von Massachusetts.

Damit Messenger-RNA funktioniert, muss es in die Zellen eines Patienten abgegeben werden. Die von Arbutus entwickelte Technologie, genannt Lipid-Nanopartikel oder LNPs, ist genau dafür konzipiert.

Das Unternehmen hat gesagt, dass Moderna die Technologie verwendet hat, um einige seiner frühen, experimentellen Impfstoffe zu entwickeln. Moderna hat jedoch die Bedeutung des Falles heruntergespielt und festgestellt, dass es eine eigene LNP-Technologie entwickelt hat.  

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaZum Kurs

 
  
    #320
11.09.18 18:29
tja, so sind halt Biotech-Aktien....?
Kursschwankungen 2stellig, ohne News,.....aaaaber:

wir stehen hier immer wieder über der 10 Dollar Marke, Tendenz immer wieder gen 11 und 12.
Die positiven Berichte / Bewertungen mehren sich,
und am 14.9.18 ist eine Entscheidung am PTAB angesetzt,
die auch wichtig sein kann...

PTAB, nein, ist keine  sowjetische Hohlladungsbombe ( lt. Tante Google ) :-)
sondern The Patent Trial and Appeal Board (PTAB)
an administrative law body of the United States Patent and Trademark Office (USPTO) which decides...
 

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaWissenswertes

 
  
    #321
11.09.18 20:55
Arbutus Biopharma ist ein Biotech-Unternehmen
mit einer Marktkapitalisierung von 387 Millionen US-Dollar.

Arbutus konzentriert sich auf die Entwicklung von HBV-Behandlungen.
Das Unternehmen hat drei verschiedene Produkte in der Entwicklung,
die auf verschiedene Schritte im Lebenszyklus der Viren abzielen.

Die führende Verbindung ARB-1467 von Arbutus hat sich in klinischen Phase-II-Studien als wirksam erwiesen.

Arbutus hat zwei andere Produkte in den frühen Stadien der Entwicklung; AB-506 (Kapsidinhibitor) und AB-452 (HBV-RNA-Destabilisator).

Arbutus möchte im Jahr 2018 gemeinsam mit der FDA einen IND für beide Produkte beantragen, um Phase-I-Studien einzuleiten.

Mögliches Übernahmeziel für Gilead  oder ein anderes großes Biopharma-Unternehmen ?  

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaInstitutionelle Halter von Arbutus Biopharm

 
  
    #322
13.09.18 19:17
Vergrößerte, nachgekaufte Positionen bei     46 Hedgefonds / Investoren      plus 5,371,137 Aktien

davon mit ganz neuen Positionen dabei         28 Firmen mit 1,178,193 Aktien

Verkleinerte, verkaufte Positionen bei           19 Hedgefonds  / Investoren     minus 1,551,095 Aktien

Gehaltene Positionen bei                                       12 Firmen   mit 15,268,390 shares

Total Institutional Shares 77 instit. Anleger   mit insgesamt   22,190,622 shares

https://www.nasdaq.com/symbol/abus/institutional-holdings/new
 

300 Postings, 3005 Tage Planetpaprikaein älterer PTAB Termin aus Juli 2017

 
  
    #323
14.09.18 16:35
"Diese Vereinbarung beendet das Recht von Acuitas, unsere LNP-Technologie künftig zu nutzen oder unterzulizenzieren, wodurch die Wirkung der vorherigen gerichtlichen Verfügung des Gerichtshofs dauerhaft wird", sagte Dr. Mark J Murray, Präsident und CEO von Arbutus.


"Arbutus LNP ist die am besten klinisch validierte Liefertechnologie für RNAi, mRNA-Therapeutika und Gen-Editing-Anwendungen.


Mit der Beilegung des Acuitas-Rechtsstreits hat Arbutus nun sein geistiges Eigentum an LNP konsolidiert. Dies ist ein wichtiger Meilenstein, der Arbutus als Eigentümer und einzige Quelle dieser branchenführenden Technologieplattform mit der Fähigkeit zur Entwicklung einer vollständigen Palette von Anwendungen etabliert. "

Da gibt es wohl viele Firmen die dürfen gegen Cash Arbutuswissen benutzen -  und dann gibt es wohl die, die es gerne hätten.....   :-)  

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaHier der Link dazu

 
  
    #324
14.09.18 16:37
https://bioequity.org/biotech-patent-litigation/  

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaPartnerfirmen, Lizenznehmer, Cash Income

 
  
    #325
18.09.18 12:46
Firmen, die die Arbutus Technologie verwenden dürfen gegen Nutzungsgebühr, außerdem finden  für ABUS bei evtl. Erfolgen der Konkurrenz Extrazahlungen statt.

Es kommen also diverse Cash-Zuflüsse aus diesen Verträgen zu Arbutus oder es ist mal ein Tochterfirmenverkauf ( z.B. zu Monsanto / Bayer ) , das ist schon beeindruckend....

Ein paar Beispiele aus dem 10K von 22.03.2017 :
http://files.shareholder.com/downloads/...-17-2760/1447028/filing.pdf


-On March 16, 2017, we signed an agreement with ALEXION Pharmaceuticals, Inc. (Nasdaq:ALXN) to license our LNP technology....

-Consistent with the terms of the settlement agreement signed in November 2012, we finalized and entered a cross-license agreement with ACUITAS  Therapeutics Inc., or ACUITAS in December 2013. The terms of the cross-license agreement provide ACUITAS with access to certain of our earlier IP......

-ALNYLAM has a license to use our IP...

-As a result of the settlement between PROTIVA Biotherapeutics, Inc. (Protiva), and MERCK & Co., Inc. in 2008, we acquired a non-exclusive royalty-bearing
world-wide license agreement with MERCK. Under the license, MERCK will pay up to $17 million in milestones for each product they develop covered by our IP,
except for the first product for which MERCK will pay up to $15 million in milestones, and will pay royalties on product sales. MERCK`s license rights are limited to......

-In November 2014, we signed a licensing agreement and a development and supply agreement with DICERNA to license our third generation LNP delivery technology for exclusive use.....

-In January 2014, we signed an Option Agreement and a Service Agreement with MONSANTO Company...

-In September 2013, we announced that our licensee, SPECTRUM, had launched Marqibo® through its existing hematology sales force in the United States.
Since then commercial sales have occurred. Arbutus is receiving mid-single digit royalty payments.....

- In August 2013, MARINA assigned its UNA technology to ARCTURUS Therapeutics, Inc., or ARCTURUS, and the UNA license agreement between us and MARINA was assigned to ARCTURUS....

Nicht schlecht, oder ?
 

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaInstitutional Holders und Neueinsteiger bei ABUS

 
  
    #326
20.09.18 21:17
18. Sept. 2018

...."A number of hedge funds and other institutional investors have recently added to or reduced their stakes in ABUS.

DekaBank Deutsche Girozentrale acquired a new position in Arbutus Biopharma in the 1st quarter valued at about $174,000.

Rhumbline Advisers acquired a new position in Arbutus Biopharma in the 2nd quarter valued at about $243,000.

Algert Global LLC acquired a new position in Arbutus Biopharma in the 2nd quarter valued at about $254,000.

Citadel Advisors LLC grew its position in Arbutus Biopharma by 124.9% in the 1st quarter. Citadel Advisors LLC now owns 64,797 shares of the biopharmaceutical company’s stock valued at $324,000 after acquiring an additional 35,981 shares in the last quarter.

Finally,
Millennium Management LLC grew its position in Arbutus Biopharma by 309.1% in the 4th quarter. Millennium Management LLC now owns 82,007 shares of the biopharmaceutical company’s stock valued at $414,000 after acquiring an additional 61,961 shares in the last quarter.
40.05% of the stock is owned by institutional investors...."


https://zolmax.com/investing/...terly-sales-of-230000-00/2552563.html
 

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaGrund für das Kursplus : Alnylam +ABUS Technologie

 
  
    #327
21.09.18 13:45
https://seekingalpha.com/news/...-builds-move-shares-ahead-18-percent

Thinly traded micro cap Arbutus Biopharma (ABUS +18%) continues its upward march. Shares have doubled since its Q2 beat announced in early August.

This morning, Alnylam announced positive results from a late-stage of ATTR amyloidosis candidate patisiran which incorporates Arbutus' LNP delivery technology.

The company is working on a cure for hepatitis B virus infection led by RNAi therapeutic ARB-1467, currently in mid-stage development.



Previously: Alnylam's patisiran successful in late-stage ATTR study (Sept. 20)
Previously: Arbutus Biopharma beats by $0.14, beats on revenue (Aug. 3)
 

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaZukäufe der Hedgies und Investmentfirmen Teil II

 
  
    #328
30.09.18 19:42
https://www.fairfieldcurrent.com/2018/09/29/...opharma-corp-abus.html

RTW Investments LP boosted its holdings in Arbutus Biopharma Corp (NASDAQ:ABUS) by 0.3% during the second quarter, according to the company in its most recent Form 13F filing with the Securities & Exchange Commission. The firm owned 5,165,499 shares of the biopharmaceutical company’s stock after acquiring an additional 13,884 shares during the quarter. Arbutus Biopharma accounts for about 2.7% of RTW Investments LP’s investment portfolio,
making the stock its 11th biggest position.
RTW Investments LP owned about 9.32% of Arbutus Biopharma worth $37,708,000 as of its most recent SEC filing.

Other hedge funds and other institutional investors have also bought and sold shares of the company.

DekaBank Deutsche Girozentrale acquired a new position in shares of Arbutus Biopharma during the first quarter worth approximately $174,000. Rhumbline Advisers acquired a new stake in Arbutus Biopharma in the second quarter worth $243,000. Algert Global LLC acquired a new stake in Arbutus Biopharma in the second quarter worth $254,000. Citadel Advisors LLC raised its holdings in Arbutus Biopharma by 124.9% in the first quarter. Citadel Advisors LLC now owns 64,797 shares of the biopharmaceutical company’s stock worth $324,000 after purchasing an additional 35,981 shares during the period. Finally, Millennium Management LLC raised its holdings in Arbutus Biopharma by 309.1% in the fourth quarter. Millennium Management LLC now owns 82,007 shares of the biopharmaceutical company’s stock worth $414,000 after purchasing an additional 61,961 shares during the period. 40.05% of the stock is currently owned by institutional investors and hedge funds.  

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaShort Interest, Blackrock, nächste Konferenz

 
  
    #329
02.10.18 23:19
https://xnewspress.com/2018/10/02/...nterest-down-31-2-in-august.html

Arbutus Biopharma Corp (NASDAQ:ABUS) was the recipient of a significant decline in short interest during the month of August. As of August 31st, there was short interest totalling 1,682,416 shares,

a decline of 31.2%

from the August 15th total of 2,445,318 shares. Currently, 5.0% of the shares of the company are short sold. Based on an average daily volume of 181,110 shares, the short-interest ratio is currently 9.3 days.



A number of hedge funds and other institutional investors have recently modified their holdings of ABUS.

BlackRock Inc. raised its holdings in Arbutus Biopharma by 246.6% in the 2nd quarter.

BlackRock Inc. now owns 2,391,143 shares of the biopharmaceutical company’s stock valued at $17,455,000 after buying an additional 1,701,237 shares during the last quarter.
Foresite Capital Management IV LLC raised its holdings in Arbutus Biopharma by 886.3% in the 1st quarter. Foresite Capital Management IV LLC now owns 1,485,245 shares of the biopharmaceutical company’s stock valued at $7,426,000 after buying an additional 1,334,653 shares during the last quarter.
Bank of Montreal Can acquired a new stake in Arbutus Biopharma during the 2nd quarter valued at approximately $6,897,000.
Northern Trust Corp acquired a new stake in Arbutus Biopharma during the 2nd quarter valued at approximately $2,164,000.
Finally, Bank of New York Mellon Corp acquired a new stake in Arbutus Biopharma during the 2nd quarter valued at approximately $609,000. Institutional investors and hedge funds own 40.05% of the company’s stock.



http://investor.arbutusbio.com/news-releases/...-medicines-conference

WARMINSTER, Pa., Oct. 02, 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- Arbutus Biopharma Corporation (Nasdaq: ABUS), an industry-leading Hepatitis B Virus (HBV) therapeutic solutions company, today announced that Dr. Mark J. Murray, Arbutus’ President and Chief Executive Officer, will present at the

Chardan Genetic Medicines Conference on Tuesday, October 9, 2018
at 2:45 pm – 3:10 pm ET in New York.  

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaNachkaufkurse ??

 
  
    #330
09.10.18 16:56
Die Entscheidung, die Einleitung der klinischen Phase-1-Studie für AB-452, den neuartigen HBV-RNA-Stabilisator, der im vierten Quartal geplant war, zu verschieben....

https://globenewswire.com/news-release/2018/10/09/...ent-Officer.html


....sicherlich Grund für viele, vorerst Kapital abzuziehen, Arbutus mit 25 % Kursverlusten heute.

Das ist schon heftig, ich muß mich in die Updates erst reinlesen, um es einzuschätzen....

 

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaAh

 
  
    #331
09.10.18 19:43
https://seekingalpha.com/article/...5-arbutus-biopharma-good-bad-ugly

in diesem Artikel wird erwähnt, daß

"...Obwohl ARB-1467 als RNAi-Medikament sicher und wirksam ist, wird es wahrscheinlich von Arrowheads ARO-HBV übertroffen...."

der Kursrutsch wohl auch damit zusammenhängt, ......respektive der Verschiebung / Beendens? der eigenen Studien ?  hmmm....

Außerdem:
"Arbutus Biopharma ( ABUS ) ist eines der vielen Biotech-Unternehmen, das sich auf die Erforschung und Entwicklung von Hepatitis-B-Therapeutika konzentriert. Was das Unternehmen von der Masse abhebt, ist seine vielfältige Pipeline- und Finanzsituation. Das Unternehmen hat große Fortschritte bei der Entwicklung einer einzigartigen RNAi-Plattform und einer patentierten Lipid-Nanopartikel-Liefertechnologie gemacht, die kürzlich Investoren-Dollars, strategische Partnerschaften und Lizenzverträge anlockte.

Arbutus ist derzeit als klinischer Marktführer bei RNAi-Therapeutika gegen Hepatitis B positioniert. Das Unternehmen konnte nachweisen, dass sein RNAi-Medikament ARB-1467 in Phase-2a-Studien sicher und wirksam war. Während das Unternehmen weiterhin an seinem RNAi-Programm arbeitet, erforscht es weiterhin eine Zukunft mit oral verabreichten Kombinationstherapien mit neuartigen Wirkstoffklassen wie RNA-Destabilisatoren und Kapsid-Inhibitoren.

Biotech-Unternehmen wie Gritstone Oncology ( GRTS ), Alnylam Pharmaceuticals ( ALNY ) und Roivant Sciences haben aufgrund ihrer Arbeit und ihres Erfolges in RNAi wichtige Lizenz- und Partnerschaftsverträge mit Arbutus abgeschlossen. Vor allem die Lizenzvereinbarung mit Alnylam hat sich durch die FDA-Zulassung des LNP-basierten Onpattro bewährt. Die Vereinbarung hat nicht nur gezeigt, dass die Lieferplattform von Arbutus sicher ist und gut funktioniert, sie wird dem Unternehmen einen gesunden Strom von Lizenzgebühren liefern. Sein Erfolg in RNAi hat auch eine Investition von 116 Millionen US-Dollar von Roivant Sciences angezogen, der kürzlich ein Joint Venture mit Arbutus gegründet hat, um RNAi-Therapeutika für Nicht-Hepatitis-B-Indikationen zu erforschen. Solche Geschäfte haben dem Unternehmen einen beträchtlichen Kassenhort geschenkt und das Risiko einer kurzfristigen Aktienverwässerung verringert.
 

300 Postings, 3005 Tage Planetpaprikadas kommt überraschend

 
  
    #332
10.10.18 15:59
und heftig       4.95 USD   -17.50%
            

§
Besser abwarten..... und im richtigen Moment die Einstiegskurse ( ich vermute viele um 9 Dollar, heißt fast 50% Verlust ) verbilligen ?
Viele Hedgies jedenfalls sind um den Preis herum eingestiegen.

Da braucht es schon gute News, um dort wieder hinzukommen.  Biotechaktien funktionieren eben anders, da kann alles passieren. Bin mal gespannt, wie die neuen Kursziele propagiert werden...

 

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaEine Meinung- vor Börsenöffnung heute publiziert

 
  
    #333
10.10.18 16:32
Die Aktien von Arbutus Biopharma Corp (NASDAQ: ABUS) verloren am Dienstag , nachdem das Unternehmen von einer Verzögerung seiner klinischen Phase-1-Studie für AB-452 berichtete.
Das Medikament konzentriert sich auf Patienten mit Hepatitis-B-Virus (HBV). Die Studie war ursprünglich für eine Initiierung im vierten Quartal 2018 geplant.

Das Unternehmen stellte jedoch fest, dass es "sich die Zeit nimmt, die es benötigt, um das Präparat nach der Entwicklung nichtklinischer Sicherheitsergebnisse weiter zu charakterisieren, bevor es klinische Studien einleitet".

Kurz gesagt, das Unternehmen klopft den klinischen Starttermin für dieses Pipeline-Asset zurück. Aber verdient es, die Aktie um 34% zu reduzieren?

Das Unternehmen verfügt über drei weitere primäre niedermolekulare Vermögenswerte, die von dieser Entscheidung nicht betroffen sind, und diese Entscheidung könnte, wie das Unternehmen vorschlägt, lediglich eine Verzögerung darstellen.

Darüber hinaus wurde die Aktie durch die Bewegung auf die 6-Dollar-Marke abgesenkt, was eine wichtige potenzielle Unterstützung auf dem Chart darstellt. Wir können uns vorstellen, dass es dort einige Stopps gibt, die ausgelöst werden können, aber eine Heilung des Bandes könnte zu einem nachfolgenden Bounce führen.

Arbutus Biopharma Corp (NASDAQ: ABUS) konnte im Rahmen der zuletzt gemeldeten Quartalsfinanzdaten des Unternehmens einen Umsatz von insgesamt 1,2 Mio. USD erzielen - ein Wert, der im Vergleich zu den Vorjahresdaten ein Umsatzwachstum von 19,7% bedeutet in vergleichbaren Begriffen.

Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über eine starke Bilanz, wobei der Barmittelbestand weit über den kurzfristigen Verbindlichkeiten liegt (154,9 Mio. USD gegenüber 11,5 Mio. USD).

Das Diagramm ist nun deutlich von der Messlatte für die Aktion am Dienstag getrübt, wobei Aktien in einer Sitzung bis zu einem Drittel des Wertes des Unternehmens verlieren. Angesichts der technischen und der Pipeline-Faktoren würden wir die Aktie auf dem Bounce-Radar halten.

https://fdaheadlines.com/...bus-really-deserve-the-full-woodshed-job/  

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaMeine Meinung

 
  
    #334
10.10.18 19:51
ist, daß der Markt total überreagiert. Es ist nicht alles schlecht auf einmal bei ABUS.

Der Kombinationsversuch für den 2H2019 bleibt auf Kurs. Die Kombination wird zwischen der GalNAc-Version des RNAi-Medikaments 729 und 506 erfolgen. Ursprünglich war geplant, die Kombinationsstudie zwischen 452 und 506 im Jahr 2H2019 zu beginnen. Es hat sich also nichts geändert. Anstelle der oralen Verbindung 452 wird ABUS GalNAc 729 für die Kombinationsstudie verwenden. In der Präklinik hat sich 729 als so stark wie ARO-HBV und stärker als 452 erwiesen.

Der Kombinationsversuch mit 1467 war nur ein Experiment, um ihnen zu helfen, einen zukünftigen Kombinationsversuch zu entwerfen, während sie eine wirksamere Verbindung in die Klinik bringen.
---- Es war nie die Absicht des Unternehmens, 1467 in Q3 voranzutreiben.

Wenn 506 und 729 in der Klinik erfolgreich sind, wird ABUS in einem Jahr über 15 Dollar gehen.
Und wenn Meilenstein- Zahlungen von Kooperationen fällig werden, schaut ebenfalls alles wieder anders aus.

Jaja, wenn...  

2493 Postings, 550 Tage VassagoABUS 4,57$ (-24%)

 
  
    #335
11.10.18 10:30
https://www.fool.com/investing/2018/10/09/...rp-is-tanking-today.aspx  

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaEin Link für den deepL Übersetzer :-)

 
  
    #336
24.10.18 00:12
der ganz gut erklärt, was geschehen ist und den status quo und die neuen Zeithorizonte......2019.....

https://www.biopharmadive.com/news/...ges-trigger-stock-slide/539314/



 

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaWedbush Analyse zu Arbutus

 
  
    #337
24.10.18 16:01
Wedbush Securities Inc. ist eine private Finanzdienstleistungs- und Investmentfirma. mit Sitz in Los Angeles. Rich Jablonski und Gary Wedbush wurden im Mai 2018 zu Co-Präsidenten ernannt. Der Gründer, Edward Wedbush, war 63 Jahre lang Präsident.

https://www.fairfieldcurrent.com/2018/10/24/...opharma-corp-abus.html

Die nächsten Q-Zahlen am 1.11. ?

The firm is expected to issue its next quarterly earnings report on Thursday, November 1st.

On average, analysts expect that Arbutus Biopharma will report full-year sales of $3.99 million for the current fiscal year, with estimates ranging from $3.09 million to $5.30 million. For the next year, analysts anticipate that the firm will report sales of $4.46 million, with estimates ranging from $2.90 million to $6.50 million. Zacks Investment Research’s sales calculations are an average based on a survey of research firms that cover Arbutus Biopharma.
http://bharatapress.com/2018/10/23/...opharma-corp-abus-this-quarter/  

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaAktuelles

 
  
    #338
24.10.18 16:11
....Striking the deal continues the pipeline rebuild that has taken place since Alexion jettisoned drugs and alliances last year. Hantson tossed out pacts with Moderna Therapeutics, Blueprint Medicines and Arbutus Biopharma....

https://www.fiercebiotech.com/biotech/...-rnai-therapies-dicerna-deal

und

".....The Money Flow Indicator for Arbutus Biopharma Cp (ABUS) has touched above 60 and has found a place on investor’s radar as it potentially nears the key 70 mark.  The MFI indicator is an oscillator which ranges between fixed values of 0 and 100 and as with most oscillators divergences form a major part of trading with the MFI indicator.  Traders look for divergence between the indicator and the price action. If the price trends higher and the MFI trends lower (or vice versa), a reversal may be imminent.  Market tops tend to occur when the MFI is above 70 or 80. Market bottoms tend to occur when the MFI is below 20.
Investors should however be wary of trading these levels blindly....."

https://hawthorncaller.com/...abus-watching-the-mfi-levels-intensely/

Keine Verkaufs oder Kaufempfehlung, ich stelle für Interessierte und Investierte lediglich Informationen zusammen ( und außerdem schreibt ja sonst gar keiner mehr hier.....  ).  

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaKommende Zahlen und Ausblicke, lesenswert...

 
  
    #339
26.10.18 14:14
https://www.fairfieldcurrent.com/2018/10/20/...reased-by-analyst.html

".....B. Riley has a “Buy” rating and a $9.00 price objective on the stock.

B. Riley also issued estimates for Arbutus Biopharma’s
Q4 2018 earnings at ($0.43) EPS ( earnings pro share )
FY2018 earnings at ($1.66) EPS,
Q3 2019 earnings at ($0.34) EPS,
FY2019 earnings at ($1.35) EPS,
FY2020 earnings at ($1.06) EPS,
FY2021 earnings at ($0.78) EPS
and FY2022 earnings at ($0.64) EPS. ...."  

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaQ3-Zahlen am 7.11.18

 
  
    #340
31.10.18 15:37
Arbutus Biopharma Corporation (Nasdaq: ABUS), an industry-leading Hepatitis B Virus (HBV) therapeutic solutions company, today announced that it has scheduled its third quarter financial results, conference call and webcast for Wednesday, November 7, 2018. The schedule for the press release and conference call/webcast are as follows:
         •§ Q3 2018 Press Release: November 7, 2018 at 4:00 p.m. ET
         •§ Q3 2018 Conference Call: November 7, 2018 at 4:30 p.m. ET

https://ih.advfn.com/p.php?pid=nmona&article=78579634  

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaAnalystenmeldungen

 
  
    #341
31.10.18 15:43
https://www.mareainformativa.com/2018/10/30/...get-price-at-6-38.html

".....A number of equities research analysts have weighed in on the company. B. Riley raised Arbutus Biopharma from a “neutral” rating to a “buy” rating and decreased their target price for the company from $11.50 to $9.00 in a research report on Tuesday, October 16th. Wedbush raised Arbutus Biopharma from an “underperform” rating to a “neutral” rating and set a $5.00 target price for the company in a research report on Monday, October 15th. They noted that the move was a valuation call. Chardan Capital decreased their target price on Arbutus Biopharma from $12.00 to $6.50 and set a “buy” rating for the company in a research report on Friday, October 12th. BidaskClub lowered Arbutus Biopharma from a “strong-buy” rating to a “buy” rating in a research report on Thursday, October 11th. Finally, ValuEngine lowered Arbutus Biopharma from a “strong-buy” rating to a “buy” rating in a research report on Tuesday, October 9th.

Several institutional investors and hedge funds have recently added to or reduced their stakes in ABUS.
BlackRock Inc. raised its position in shares of Arbutus Biopharma by 246.6% in the 2nd quarter. BlackRock Inc. now owns 2,391,143 shares of the biopharmaceutical company’s stock worth $17,455,000 after acquiring an additional 1,701,237 shares in the last quarter.
Bank of Montreal Can bought a new position in shares of Arbutus Biopharma in the 2nd quarter worth $6,897,000.
Northern Trust Corp bought a new position in shares of Arbutus Biopharma in the 2nd quarter worth $2,164,000.
Bank of New York Mellon Corp bought a new position in shares of Arbutus Biopharma in the 2nd quarter worth $609,000.
Finally, Millennium Management LLC grew its stake in Arbutus Biopharma by 559.4% during the 2nd quarter. Millennium Management LLC now owns 87,089 shares of the biopharmaceutical company’s stock worth $636,000 after buying an additional 73,882 shares during the last quarter. 39.98% of the stock is owned by hedge funds and other institutional investors.

Arbutus Biopharma last issued its earnings results on Thursday, August 2nd. The biopharmaceutical company reported ($0.44) earnings per share for the quarter, missing the Zacks’ consensus estimate of ($0.35) by ($0.09). The firm had revenue of $1.20 million for the quarter. Arbutus Biopharma had a negative net margin of 515.00% and a negative return on equity of 75.07%. Analysts expect that Arbutus Biopharma will post -1.6 EPS for the current fiscal year...."  

300 Postings, 3005 Tage PlanetpaprikaAbwarten

 
  
    #342
21.11.18 15:18
Die American Chemical Society sieht wohl Potential in Abus:

"....Das präklinische Profil von ARB-1740 zeigt das Potenzial von RNA-Interferenz und HBV-Antigenreduktion in Behandlungsstrategien, die zu einer Heilung von HBV führen könnten....."
https://pubs.acs.org/doi/pdf/10.1021/acsinfecdis.8b00191

Bis MItte 2019 vermute ich, wird nicht viel passieren.
Aber weiß man`s.....? Und bei Biotech-Aktien ?

Mein Wunsch für 2019:
kein Börsencrash.....1-2 Meilensteine..... auch von Partnern, Kurs hoch. ..... Übernahme, Kurs höher. :-)

Und endlich Heilung/Linderung von Millionen Hep-Infizierten.....

Ich werde ab sofort in den COOP-Thread zurückkehren......
Allen hier Mitlesenden viel Glück + frohe Weihnachten + ein gesundes erfolgreiches 2019 !

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
12 | 13 | 14 14  >  
   Antwort einfügen - nach oben