Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Silber - alles rund um das Mondmetall


Seite 147 von 150
Neuester Beitrag: 18.10.19 08:26
Eröffnet am: 21.02.14 19:10 von: Canis Aureu. Anzahl Beiträge: 4.747
Neuester Beitrag: 18.10.19 08:26 von: Canis Aureu. Leser gesamt: 797.315
Forum: Börse   Leser heute: 222
Bewertet mit:
59


 
Seite: < 1 | ... | 145 | 146 |
| 148 | 149 | ... 150  >  

9249 Postings, 2427 Tage Canis AureusLöschung

 
  
    #3651
2
25.07.19 20:54

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 28.07.19 17:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

16845 Postings, 2148 Tage Galearis...

 
  
    #3652
2
25.07.19 21:56
der Spaghetti will weiter spielen wie bisher die  Baguette Tante macht wohl auch so weiter.
Mit den Nullis an Zinsen treiben sie die Leute aus dem € und in die EMs.
 

9249 Postings, 2427 Tage Canis AureusUSA haben "die Kreditkarte maximal überzogen"

 
  
    #3653
4
26.07.19 09:58

Das Haushaltsdefizit steigt auf mehr als eine Billion Dollar

Doch auch bei den Republikanern haben sich die Sparpolitiker seit Trumps Amtstritt zur bedrohten Art entwickelt. Widerstandslos haben ihre Abgeordneten hingenommen, dass der Präsident inmitten eines Konjunkturbooms die Ausgaben kräftig erhöht, um vier Prozent jährlich. Zugleich hat die Steuerreform dem Staat hohe Einnahmeausfälle beschert. In diesem Jahr dürfte das Haushaltsdefizit die Marke von einer Billion Dollar knacken. "Es gab eine Zeit, als die Republikaner darauf bestanden, dass für jeden Dollar, um den die Schuldengrenze erhöht wird, ein Dollar an Ausgaben gekürzt wird", wundert sich CRFB-Präsidentin Maya MacGuineas. Nun hätten sie das Gegenteil vor.

Leises Grummeln immerhin ist bei den Konservativen zu vernehmen. Die USA haben "die Kreditkarte maximal überzogen", kritisierte der Abgeordnete Mark Walker und stellte ein Bild mit einem brennenden Geldhaufen auf Twitter ein. "Keine Bank würde das akzeptieren. Die amerikanischen Steuerzahler sollten es auch nicht." ...

 https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...denstaat-a-1278712.html  

9249 Postings, 2427 Tage Canis AureusInsider: Gold steigt auf Allzeithoch!

 
  
    #3654
5
30.07.19 18:56

Sean Boyd gehört sicherlich zu den besten Managern in der Goldbranche. Er hat seinem Unternehmen auch im Goldbärenmarkt die Möglichkeit offengehalten, weiter zu wachsen. Das zahlt sich jetzt aus. Agnico hat das Hoch aus dem Jahr 2016 bereits wieder im Blick, viele andere Goldproduzenten hinken hier noch deutlich hinterher. Seiner Ansicht nach herrsche aktuell ein ausgezeichnetes Umfeld für Gold vor. „Wir sind jetzt in einem Umfeld, in dem Gold blüht“, sagt Sean Boyd. „Die Unfähigkeit der Industrie, auf diesen Goldpreisanstieg zu antworten, ist der Schlüssel, dass es weitergeht.“ ...

https://www.deraktionaer.de/artikel/...-auf-allzeithoch-20189209.html  

9249 Postings, 2427 Tage Canis AureusHandelskrieg eskaliert - Gold explodiert

 
  
    #3655
5
01.08.19 21:35
Ohne China sind die verschuldeten Staaten von Amerika pleite und der Dollar im Arsch...
Die USA werden chinesische Produkte im Wert von rund 300 Milliarden Dollar ab September mit einem neuen Strafzoll von 10 Prozent belegen. Die Handelsgespräche sollen laut US-Präsident Donald Trump aber fortgesetzt werden.
 

9249 Postings, 2427 Tage Canis AureusFurioses Comeback des weißen Edelmetalls

 
  
    #3656
4
02.08.19 08:46

Aus Angst vor weiteren radikalen Lockerungsaktionen der Notenbanken und einem Währungskrieg zwischen den großen Wirtschaftsblöcken versuchen Anleger, ihr Geld in sichere Edelmetalle umzuschichten. Silber profitiert davon in besonderer Weise, weil es zuletzt hinter Gold weit zurückgeblieben ist.

„Wir erleben einen Favoritenwechsel bei Edelmetallen: Silber läuft Gold den Rang ab“, sagt Carsten Fritsch, Analyst der Commerzbank. Die Kapitalflüsse sprechen eine deutliche Sprache. ...

Die Flucht in Sachwerte hat zuletzt auch die Edelmetalle erfasst. Nach dem Anstieg bei Gold sehen Experten jetzt Potenzial beim „kleinen Bruder“
 

2876 Postings, 2091 Tage dafiskosAlle künftigen Maßßnahmen

 
  
    #3657
2
02.08.19 09:25
wie Lockerungen, Zinssenkungen, Geldvermehrungen, Zoll- Erhöhungen, Wirtschafts- und Währungssteitigkeiten werden
letztlich (mittel- bis langfristig, wenn sie nicht mehr eingefangen werden, und das werden sie alle ja nicht ...) zu EINEM führen MÜSSEN, vor allem, wenn sie wie derzeit, alle parallel laufen und sich zuspitzen:
ZU (Kaufkraft-)ENTWERTUNG unserer Währungen.

Das ist doch eigentlich ein alter Hut. Aber diese Tatsache wurde allzulange weg-indoktriniert aus den (zu vielen) Köpfen.

Im Moment scheint sich der (irre Glaubens-)Trend in den Köpfen deutlich umzukehren .... muss so, wie jeder Glauben der nicht funktoniert ....
... die Wahrscheinlichkeit, in gegenteilige (Glaubens-)Extreme zu kippen ist groß ....

 

13776 Postings, 2431 Tage NikeJoeSilber technisch

 
  
    #3658
1
02.08.19 10:08

Meine Meinung:
Ein Wochenschlusskurs im Silber unter $15,9 wäre ein mittelfristig technisch betrachtet bärisches Signal.

US Bond Zinsen waren gestern extrem abgeschmiert. 2Y von 1,89 auf 1,73%. Im Nov. 18 standen diese Zinsen noch bei 2,98% !! Das waren noch "goldene" Zeiten...
Hier werden anscheinend bald weitere Zinssenkungen der Fed erwartet, obwohl Powell am Mittwoch anderes erzählte !?
It's the race to the bottom...

Im Gold hängt vieles von der Fed und auch von Trump ab. Wie hwakish kann die Fed agieren, was wird Trump vor den Wahlen noch so alles an taktischen Tweets auspacken?


 

2876 Postings, 2091 Tage dafiskosNike

 
  
    #3659
4
02.08.19 10:19
dass die Fed NICHT MEHR die Kontrolle über Gold und die Märkte (?Aktien ...?) hat, hat man doch mit der Reaktion aller Marktteilnehmer gestern mehr als deutlich gesehen. Bleibt die Frage offen, ob das eine vorübergehende (gegenteilige Einzel-)Reaktion war. oder ein Trend daraus wird.
Ich nehme klar zweiteres war (will heissen ich sehe die Wahrscheinlichkeiten für zweiteres höher als für ersteres).

Eine Zunahme von Kontrolle über Gold, Währungen und die Märkte wäre m.E. NUR NOCH möglich, wenn Trump UND die Fed immer mehr Hand in Hand gehen (=Prognose, weil es muss, es gibt für beide keinen anderen Weg). Aber auch NUR vorübergehend, weill dann die Fed unter zunehmendem Vertrauensverlust leiden wird. Trumps allover- Macht nimmt damit jedoch zu.
Kann NUR positiv für beides, Gold und Silber sein, letztlich .... aber auch nur m.M.....  

16845 Postings, 2148 Tage GalearisSilber market is rigged

 
  
    #3660
3
02.08.19 11:43
das ist kein normaler Markt  NJ wie oft sollen wird dir das  noch einhämmern ?
Un d charttechn. kann dieser manip. Preis sowieso nicht bewertet werden.  

9249 Postings, 2427 Tage Canis AureusWarum Silber es nicht mit Gold aufnehmen kann

 
  
    #3661
6
03.08.19 11:21

Bei einer Finanzschmelze wäre Silber begehrt

Wer trotzdem an einen massiven Anstieg der Silberpreise glaubt, muss schon an eine Art Finanzschmelze glauben, an einen Zusammenbruch des weltweiten Finanzgefüges. Dann könnte Silber zu einer Art Ersatzwährung emporsteigen, plötzlich sogar beliebter sein als Gold. "Denn mit Silber können sie dann sogar beim Bäcker bezahlen", sagt Anlageberater Rainer Beckmann von der Vermögensverwaltung Ficon Börsebius Invest. Mit einer herkömmlichen Goldmünze wäre das kaum möglich, da sie viel zu viel kostet, um damit lediglich einen Minieinkauf beim Bäcker zu bewerkstelligen. "Ein paar Silberlinge können im Fall der Fälle also nicht schaden", sagt Beckmann. ...

https://www.sueddeutsche.de/geld/silber-preis-1.4550177  

9249 Postings, 2427 Tage Canis AureusAlle setzen auf Gold

 
  
    #3662
4
05.08.19 07:36

...Und wie sind die Aussichten für Gold? Auch im zweiten Halbjahr dürfte sich der Goldpreis positiv entwickeln, sagt Zumpfe. Die Fed habe die Leitzinsen gesenkt, von den anderen großen Zentralbank seien ähnliche Maßnahmen zu erwarten. Hinzu kämen der Handelsstreit zwischen den Vereinigten Staaten und China oder der EU, der Brexit sowie der Konflikt zwischen Amerika und Iran. „Das Umfeld für Gold dürfte erst mal gut bleiben“, sagt Zumpfe. Ein Goldpreisanstieg bis auf 1500 Dollar sei nicht auszuschließen.

Im ersten Halbjahr haben vor allem Notenbanken und Anleger das Edelmetall gekauft und den Preis deutlich steigen lassen. Aktuell hält das...
 

1552 Postings, 4982 Tage BozkaschiChina stopp alle Importe von

 
  
    #3663
2
05.08.19 08:37
Agrarprodukte aus den USA ... Gold und Silber steigen aktuell massiv !

https://www.ariva.de/news/...ina-will-us-agrarimporte-stoppen-7748987
-----------
Carpe diem

2876 Postings, 2091 Tage dafiskosDann wird die brave EU

 
  
    #3664
2
05.08.19 08:47
wohl bald mit vSoA  ihre Verträge / Ausgaben für deren Agrarprodukte deutlich erhöhen müssen, wird Trump uns vermutlich bald zwitschern ...

Bin allerdings eher für russisches Getreide. Das ist besser und tatsächlich langfristig friedlicher und gesünder, genauso wie Silber / Gold im Vergleich zum USD.  

16845 Postings, 2148 Tage Galeariskommen noch Missernten steigt Weizen und Gold

 
  
    #3665
1
05.08.19 08:48
Hand in Hand.
Kein Rat zu etwas.  

9249 Postings, 2427 Tage Canis AureusGold markiert ein frisches Sechs-Jahres-Hoch

 
  
    #3666
2
06.08.19 10:45

... Gold spielt dieses Szenario in die Karten. Dennoch sollten Anleger nicht in Euphorie verfallen. Gold schickt sich an, unsere bereits vor Wochen definierte Zielzone von 1.470 bis 1.500 Dollar zu erreichen. Anschließend rechnen wir mit einer Konsolidierung, die eine gute Einstiegschance darstellen sollte, bevor der Goldpreis Fahrt aufnimmt und die Marke von 1.500 Dollar hinter sich lassen sollte.

https://www.deraktionaer.de/artikel/...-mehr-20189457.html?feed=ariva  

13776 Postings, 2431 Tage NikeJoeSilber sollte nachziehen

 
  
    #3667
3
07.08.19 08:52

Es hinkt wie so oft in der Anfangsphase eines Aufschwunges dem Gold deutlich hinterher. Aber wenn Silber an Fahrt aufnimmt, dann geht meist die Post ab.... ist zumindest meine Erfahrung!

Der GROSSE DECKEL liegt seit Sept. 2014 bei $18,5... da wird die Entscheidung herbeigeführt. Ist es dieses Mal ein nachhaltiger Anstieg, oder war der gesamte Gold-Anstieg auch nur ein Fake (irrationale Angst der Aktien-Investoren auf der Suche nach einem Safe-Haven) ??

Das Interesse in Silber ist auch sichtlich noch sehr gering. Sieht man auch in den Silber-Threads hier. Was vom Sentiment wieder positiv für Silber wäre.

Mein großer Silber-Chart:

 
Angehängte Grafik:
190807-xagusd.gif (verkleinert auf 21%) vergrößern
190807-xagusd.gif

9249 Postings, 2427 Tage Canis AureusKlimapopulisten: Fleisch nur noch für Reiche

 
  
    #3668
4
07.08.19 13:49

19 Prozent statt 7 Prozent! Agrarpolitiker von SPD und Grünen wollen eine höhere Mehrwertsteuer auf Fleisch.

▶︎ „Ich bin dafür, die Mehrwertsteuerreduktion für Fleisch aufzuheben und zweckgebunden für mehr Tierwohl einzusetzen“, sagte Friedrich Ostendorff, agrarpolitischer Sprecher der Grünen-Fraktion, der „Welt“. ...

Rot-Grüner Klimapopulismus! Denn Steuern sind nicht zweckgebunden sondern dienen immer der allgemeinen Staatsfinanzierung!

Agrarpolitiker von SPD und Grünen haben sich für eine höhere Mehrwertsteuer auf Fleisch ausgesprochen. Die CDU zeigt sich offen.
 

4095 Postings, 1067 Tage dome89fleisch nur noch für Reiche??

 
  
    #3669
3
07.08.19 15:07
wen man Nackensteak das Kilo für 2,99 Kauft im Angebot kostet es jetzt halt 3,50 Euro xD

wo es teuer wird ist das eh schon teurere Bio Fleisch da zahlt man statt 10 Euro halt dann 12 Euro...

Es führt somit eher dazu, dass noch mehr Leute das günstige Fleisch kaufen...  

Optionen

13776 Postings, 2431 Tage NikeJoeWo bekommt man Steak-Fleisch

 
  
    #3670
1
07.08.19 18:03
...zu  2,99 eur/kg?
Bei uns zahlt man eher so 5 eur/100g.


 

4095 Postings, 1067 Tage dome89meine schweinenackensteak...

 
  
    #3671
1
07.08.19 18:17
bei aldi. Steak gibts für 200 g 3,99 € schlechteste Haltung....

Aber von den Prozenten ist es egal.

Da es hier jetzt um Silber geht belasse ich es so weit :)  

Optionen

9249 Postings, 2427 Tage Canis AureusImmobilien: Blasenrisiko bei 92 Prozent

 
  
    #3672
4
07.08.19 19:50

... Die Sorge vor einer Immobilienpreisblase angesichts steigender Miet- und Kaufpreise wächst aber nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Das Risiko ist vor allem in einigen skandinavischen Ländern wie Schweden, Norwegen und Dänemark, aber auch in den USA, der Schweiz, Belgien und Japan derzeit sehr hoch. Hier droht mit einer Wahrscheinlichkeit von mehr als 90 Prozent im vierten Quartal 2019 eine spekulative Übertreibung.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...-prozent-a-1280869.html  

9249 Postings, 2427 Tage Canis AureusAlles mit künstlich billigem Fiat-Falschgeld

 
  
    #3673
4
07.08.19 19:54
aufgeblasen - nicht nur Immos!

Wenn die aufgeblasenen Scheinwerte implodieren gehts erst richtig ab...  

1475 Postings, 907 Tage MrBlockchain17$

 
  
    #3674
2
08.08.19 03:05
Sieht so aus als würde eine gigantische Rallye starten  

9560 Postings, 4545 Tage 1ALPHARallye? nein - eher Neubewertung,

 
  
    #3675
3
08.08.19 06:37
denn bei der extremen Vermögenskonzentration basierend auf der Kontrolle der Banken + Notenbanken bleibt dem Mittelstand nichts anderes übrig, als in echten Vermögenswerten fürs Alter zu sparen.  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 145 | 146 |
| 148 | 149 | ... 150  >  
   Antwort einfügen - nach oben