SAP - jetzt kaufen oder Long gehen


Seite 17 von 17
Neuester Beitrag: 22.05.07 15:26
Eröffnet am: 28.01.07 00:35 von: Börsenfan Anzahl Beiträge: 412
Neuester Beitrag: 22.05.07 15:26 von: siggileder Leser gesamt: 85.663
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
30


 
Seite: < 1 | ... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 |
>  

7914 Postings, 5955 Tage semicodann vergleich mal 2006 mit 2007

 
  
    #401
2
20.04.07 08:50
analysten hatten damit gerechnet das SAP nicht das super Qartal 2006 schlägt und das haben sie aber.



...Greats @allSemi ☺    

Optionen

14644 Postings, 7065 Tage lackilusind die 40.- jetzt in Reichweite.?

 
  
    #402
20.04.07 09:02
schönes WE an alle  

Optionen

1845 Postings, 5787 Tage ReiniSAP muss jetzt den Sprung in den

 
  
    #403
6
20.04.07 10:00
alten Trendkanal schaffen. Ich gehe davon aus das sie es schafft und smit weiteres Potential eröffnet. Trotzdem muss hier aufgepasst werden..

Gruß Reini  

Optionen

Angehängte Grafik:
Dax1.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
Dax1.jpg

898 Postings, 5203 Tage bulls_bAusschnitte aus dem Conference Call m. Kargermann

 
  
    #404
21.04.07 09:22
und Zusammenfassung der Q1 Ergebnisse zum Hören

http://www.brn-ag.de/brninterviews/mp3_interview/...r.php?ident=10271  

Optionen

17100 Postings, 5503 Tage Peddy78Fühle mich bestätigt,uninteressant und nicht long

 
  
    #405
27.04.07 22:59
gehen,

nach wie vor.

Auch wenn der Kurs wieder zurück gekommen ist.

Zur Erinnerung:

400. Auch wenn SAP seit letztem Post. über +6 % zulegen   Peddy78   20.04.07 08:48  

konnte,

und heute auch vorbörslich wieder gut dabei ist,

finde ich die Zahlen doch eher "enttäuschend",
zumindest rechtfertigen sie meiner Meinung nach eine soo hohe Bewertung nicht.

Aber wir werden sehen wo die Reise hin geht,
meine Meinung zu SAP steht jedenfalls,

und das man damit in der zwischenzeit trotzdem ein paar % (mit Calls ein paar mehr)
machen konnte freut mich für alle die dabei waren,

aber in naher Zukunft weiter uninteressant,
denke ich.

       ariva.de

Oder man beachte auch Post. 399, oder 391 auch wenn es da noch deutlich nach oben ging,
für "Otto-Normal-Anleger" udn länger orientierte uninteressant.    
       

Optionen

17100 Postings, 5503 Tage Peddy78Sorry für die Chartpanne aus meinem letzten Postin

 
  
    #406
27.04.07 23:05
Hier die Korrektur und der richtige Chart,(hoffe ich).

Zeit und ein Zeichen dafür das ich langsam ins Bett gehen sollte.
Was ich damit jetzt tue.

Allen eine Gute Nacht.

      ariva.de
       

Optionen

46 Postings, 6097 Tage sualkblautest

 
  
    #407
28.04.07 14:08
 

Optionen

17100 Postings, 5503 Tage Peddy78Gute Nacht, heute ohne Panne.

 
  
    #408
28.04.07 23:09
 

Optionen

1642 Postings, 7501 Tage fwsApotheker verkauft außerbörslich zu ca. 38,50 Euro

 
  
    #409
1
30.04.07 15:18
Der SAP-Vorstand Apotheker verkauft außerbörslich 120.000 Stck zu ca. 38,50 Euro (siehe unten). Das Interessante ist hier der Verkaufspreis und der Käufer...

Wer kauft eigentlich außerbörslich zu 38,50 (d.h. ca. 5% über dem Börsenkurs), wenn er an der Börse die Aktie erheblich billiger - nämlich zu ca. 36,80 einkaufen kann. Kann mir das bitte jemand erklären??? Eventuell eine Bank, die weitere Aktien benötigt, um den Kurs dann mit weiteren Börsenverkäufen noch etwas drücken zu wollen???


Directors'-Dealing-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.
--------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Name: Apotheker
Vorname: Léo
Firma: SAP AG
Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie
ISIN des Finanzinstruments: DE0007164600
Geschäftsart: Verkauf
Datum: 23.04.2007
Kurs/Preis: 38,5188
Währung: EUR
Stückzahl: 120000
Gesamtvolumen: 4622256,00
Ort: außerbörslich

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: SAP AG
Dietmar-Hopp-Allee 16
69190 Walldorf
Deutschland
ISIN: DE0007164600
WKN: 716460
Index: DAX  

Optionen

17100 Postings, 5503 Tage Peddy78Aktionäre vermissen eine Vision,wie gut das ...

 
  
    #410
11.05.07 09:19
wenigstens hier meine Vision eingetroffen ist.

   405. Fühle mich bestätigt,uninteressant und nicht long   Peddy78   27.04.07 22:59  

gehen,

nach wie vor.

Auch wenn der Kurs wieder zurück gekommen ist.

Zur Erinnerung:

400. Auch wenn SAP seit letztem Post. über +6 % zulegen   Peddy78   20.04.07 08:48  

konnte,

und heute auch vorbörslich wieder gut dabei ist,

finde ich die Zahlen doch eher "enttäuschend",
zumindest rechtfertigen sie meiner Meinung nach eine soo hohe Bewertung nicht.

Aber wir werden sehen wo die Reise hin geht,
meine Meinung zu SAP steht jedenfalls,

und das man damit in der zwischenzeit trotzdem ein paar % (mit Calls ein paar mehr)
machen konnte freut mich für alle die dabei waren,

aber in naher Zukunft weiter uninteressant,
denke ich.

     

Oder man beachte auch Post. 399, oder 391 auch wenn es da noch deutlich nach oben ging,
für "Otto-Normal-Anleger" udn länger orientierte uninteressant.    

News - 11.05.07 08:42
SAP-Aktionäre vermissen eine Vision

Die Anteilseigner des weltgrößten Anbieters von Firmensoftware SAP sind unzufrieden. Sie zweifeln an den Zukunftsaussichten des Softwarekonzerns - und stehen mit dieser Meinung nicht allein dar. Doch SAP selbst will davon nichts wissen.



MANNHEIM. Die Worte sind eine klare Mahnung. "Der Kapitalmarkt schätzt die Wachstumsaussichten wesentlich kritischer ein. Dem kann der Vorstand nicht tatenlos zusehen", diktierte Willi Bender, Sprecher der Schutzgemeinschaft deutscher Kapitalanleger (SdK), dem Management des weltgrößten Anbieters von Firmensoftware SAP am gestrigen Donnerstag bei der Hauptversammlung seine Kritik ins Stammbuch.

Bender sprach vielen Aktionären aus dem Herzen. Die Anteilseigner der Softwareschmiede sind unzufrieden. Sie zweifeln an den langfristigen Wachstumsaussichten. "SAP hält, was es verspricht. Das galt bislang, doch es gilt offensichtlich nicht mehr", sagte Jella Benner-Heinacher von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz.

Auch viele institutionelle Investoren zweifeln seit einiger Zeit an den SAP-Zukunftsaussichten, wie es der schwache Aktienkurs belegt. Es gebe Investoren, die fürchten, dass sich das Wachstum bei SAP abschwächen werde, hatte JP-Morgan-Analyst John Segrich vor einigen Wochen gewarnt. So ist nach Ansicht von Marktforschern etwa das Geschäft mit Software für Großunternehmen weitgehend gesättigt.

Davon will SAP-Vorstandssprecher Henning Kagermann nichts wissen. "Im traditionellen SAP-Kerngeschäft erwarten wir stabile, zweistellige Wachstumsraten", versuchte er den Anteilseignern die Sorgen zu nehmen. Hinzu kämen neue Produkte und neue Vertriebsmodelle wie Software zum Mieten aus dem Internet für kleine Unternehmen.

Kagermann erneuerte das Ziel, bis 2010 die Zahl der Kunden von derzeit 38 000 auf 100 000 zu steigern. Dafür brauche SAP die mittelständische Klientel. "Ich bin überzeugt, dass SAP für die Zukunft sehr gut aufgestellt ist", sagte Kagermann. Marktforscher bestätigen die Einschätzung des SAP-Managements grundsätzlich. So wird der Anteil von Firmensoftware aus dem Internet nach Meinung der Gartner-Gruppe von fünf Prozent 2005 auf 25 Prozent bis zum Jahr 2011 zulegen. Dennoch mögen die Anteilseigner nicht so recht an einen Erfolg SAPs mit der Mittelstandssoftware glauben. "Wie wollen Sie ihr Image verändern, SAP-Programme seien teuer und schwer zu installieren?", fragte ein Aktionär.

Auch der Weggang des Technikvorstands und Kronprinzen Shai Agassi sorgte für Diskussion. Benner-Heinacher verlangte nach einer langfristigen Perspektive für den SAP-Vorstand. "Man liest, Ihr Vertriebschef Leo Apotheker sei nun der Kronprinz. Können Sie uns hierzu mehr sagen?", fragte sie SAP-Mitgründer und Aufsichtsratschef Hasso Plattner. Doch der wollte sich dazu nicht äußern. "Ich habe in den vergangenen drei Jahren eines gelernt: Die Presse bekommt von mir keine Aussage mehr über einen möglichen Nachfolger", sagte er.

Kleine Petitesse am Rande: Entgegen der ursprünglichen Planung musste SAP das Aktionärstreffen erneut im Mannheimer Congresscentrum Rosengarten in der Innenstadt abhalten. Die ursprüngliche avisierte und von SAP-Mitgründer Dietmar Hopp errichtete SAP-Arena - ein Eishockeystadion - ist nach Aussage von Plattner "einfach nicht für eine HV gebaut worden". Die Aktionäre, die im Verkehrschaos stecken blieben, konnte das allerdings nicht beruhigen. "Ich habe noch keine HV erlebt, die so schlecht organisiert war", klagte ein Aktionär.



Quelle: Handelsblatt.com



News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
SAP AG Inhaber-Aktien o.N. 34,24 -1,89% XETRA
 

Optionen

132 Postings, 4981 Tage Quietschente78@FWS

 
  
    #411
11.05.07 12:28
vielleicht hatte Apotheker eine Verkaufsoption und jemand mußte die Aktien zu diesem Preis abnehmen.

Viele Grüsse  

491 Postings, 5078 Tage siggilederRespekt an alle die ihren Call noch besitzen

 
  
    #412
22.05.07 15:26
Die jenigen die vor einigen Wochen einen Call gekauft haben, werden wohl heute kräftig durchatmen. Zwichenzeitlich ( -90%)  

Seite: < 1 | ... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben