Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Payom Solar übertrifft Erwartungen...Kursanstieg?


Seite 84 von 87
Neuester Beitrag: 10.05.12 17:53
Eröffnet am: 06.05.08 21:50 von: hub1 Anzahl Beiträge: 3.171
Neuester Beitrag: 10.05.12 17:53 von: trebuh Leser gesamt: 203.748
Forum: Börse   Leser heute: 8
Bewertet mit:
19


 
Seite: < 1 | ... | 81 | 82 | 83 |
| 85 | 86 | 87 >  

1543 Postings, 4530 Tage Fliegengitter@Noma23

 
  
    #2076
1
04.05.11 16:52
und ich dachte schon das dieses der Dividendenabschlag ist. *g*

Fliege  

261 Postings, 3578 Tage monex@noma23

 
  
    #2077
04.05.11 17:03

hi,

warst Du auf der HV? War irgendjemand da?

Ich dachte die Übernahme der Solen sollte auf der HV beschlossen werden.

Mein Motto: Unter 7€ rein , zweistellig raus. Das Spiel mache ich gerne noch öfters dieses Jahr!

 

 

Optionen

266 Postings, 4398 Tage nronedann kauft mal ruhig...

 
  
    #2078
04.05.11 17:25
Solar-Fabrik und Sunways melden schlechte Zahlen.

Ist nun klar, wozu die Anleihe dient? - Systaic läßt grüßen...

Autsch, und das alles findet mit dem Ex-Knasti Müller statt!
Was sich Grosch und Glozbach wohl dabei gedacht haben?
... Mann, das ist ja so was von unseriös... kaum zu glauben...  

Optionen

3 Postings, 3181 Tage ismir_egalKaufen ?

 
  
    #2079
04.05.11 17:27
hätte gerne einen rat.
wäre es jetzt ratsam zu kaufen ?  

3011 Postings, 3199 Tage Pe78@ismir_egal

 
  
    #2080
04.05.11 18:03
Guter Rat ist teuer,

hier erstmal die Finger von zu lassen und nicht ins fallende Messer zu greifen aber der beste den ich dir geben kann.

Halte die Aktie für massiv unterbewertet, es kann ja jetzt nicht alles schlecht sein was vorher Gold war, aber abwarten.  

Optionen

261 Postings, 3578 Tage monex@rnone

 
  
    #2081
04.05.11 19:59

schau dich doch mal um bei den Projektierern, Anleihen stehen an der Tagesordnung. Durch die Anleihe erhält Payom ein zusätzliches Standbein als Energiehersteller, was soll denn daran falsch sein?

Sunways und Payom sind auch zwei paar Schuhe. Sunways ist mal ein  Hersteller gewesen, hingegen Payom schon immer herstellerunabhängiger Projektierer.  Prognosen diverser Blätter haben die sinkenden Gewinn von Sunways schon vorhergesagt. Habe schon hier vor einiger Zeit Stellung bezogen gegen Sunways.

Wenn die Auftragsbücher nicht voll wären, hätte sich Payom den Frühling nicht derartig mit Modulen eingedeckt.

 

 

 

Optionen

261 Postings, 3578 Tage monex...

 
  
    #2082
04.05.11 20:04

Und mir ist derzeitig die Verwässerung der Aktie um 17% durch die Übernahme der Amsolar bedeutungslos, wenn auf der anderen Seite der Kurs um fast 50% in den letzten Wochen eingebrochen ist.

 

Optionen

261 Postings, 3578 Tage monex...

 
  
    #2083
04.05.11 20:16

letzten Jahres hat man sich über die Solare AG aufgeregt; jetzt wo die Zahlen stimmen verliert keiner mehr ein Wort über die "angebliche Blackbox" . Diese Jahr sind es wohl die Müllers.

 

Optionen

266 Postings, 4398 Tage nroneHallo?...

 
  
    #2084
04.05.11 20:54
wie kann man (Grosch und Glozbach) nur jemanden wie Müller mit an Board nehmen?
Das zeigt doch, aus welchem Holz die beiden geschnitzt sind. mMn

btw. Blackboxen sind das immer noch. Oder hat die Amsolar mittlerweile einige ihrer auf der HP dargestellten Großprojekte verwirklicht? Alleine diese MCDonald-Pusher-Phantasterei... wow

Würde mich nicht wundern, wenn Payom bald ein Großprojekt aus Bulgarien melden wird... nur, finanziert durch die Anleihe... schön, wenn man kaum noch Kunden findet, dann macht sich eben einen...  

Optionen

1543 Postings, 4530 Tage Fliegengitter@nrone

 
  
    #2085
04.05.11 23:07
"Würde mich nicht wundern, wenn Payom bald ein Großprojekt aus Bulgarien melden wird... nur, finanziert durch die Anleihe... schön, wenn man kaum noch Kunden findet, dann macht sich eben einen... "

Aber das wäre ja KRIMINELL !

Fliege

p.s.
@ismir_egal
Ein Vergleich von der MK zu der "angeblicher" Umsatzsteigerung über die Jahre spricht Bände ! Nenne mal das Spiel "linke Tasche rechte Tasche". *g*  

162 Postings, 3909 Tage CAPM-Analyst@monex #2083

 
  
    #2086
04.05.11 23:32
Ja, dann zeig mir mal den grandiosen BG-Anteil der Solare AG (wir erinnern uns an die riesen Versprechungen und angeblichen Groß-Projekte allein in BG in Höhe von 50MW bis 2010), wenn Du ihn (in Zahlen) aus dem Abschluss herauslesen können solltest - bin gespannt ;)



-----------
"Das ist das schöne an der Börse. Ein Spekulant kann tausend Prozent Gewinn machen, aber nie mehr als hundert Prozent verlieren..." (Hermann Josef Abs, Bankier)
Keine Kauf-/Verkaufsempfehlung!

261 Postings, 3578 Tage monex@capm analyst

 
  
    #2087
04.05.11 23:47

meinen Informationen nach sollen die 50mw in BG bis 2012 realisiert werden (z.Z. Übernahme der Solare). Weiß nicht wer auf die 2010 gekommen ist ?!?

 

Optionen

162 Postings, 3909 Tage CAPM-Analyst@monex

 
  
    #2088
1
05.05.11 00:09
Hier nochmal der Text von der Solare hp.

Mit einer geplanten Gesamtleistung von ca. 50 MW und einem Investitionsvolumen von ca. 200 Mio. € stattet Solare AG bis 2010 als erstes deutsches Unternehmen in Bulgarien Freilandflächen bzw. Ackerland mit Photovoltaikanlagen dieser Dimension aus.

Im ersten Schritt erfolgt die Investition für ca. 10 MW bis Ende 2009. Die Laufzeit der staatlich garantierten ESV beträgt in Bulgarien 25 Jahre und die ESV beläuft sich auf ca. 38,6 Cent/KW (Beschlussfassung vom 30.03.09). Eine Gesamtfläche von ca. 150ha ist bereits für die Gesamtrealisierung dieses Großprojektes optioniert.

Zur Realisierung des Großprojektes in Bulgarien ist eine Tochtergesellschaft in Sofia gegründet worden, in der die Solare AG mit 70% beteiligt ist.

Solare Bulgaria Group OOD

Der Sitz der Solare Bulgaria Group OOD ist in Plovdiv.


haben wir aber alles schon oft genug durchgekaut hier. Auch der angeblich abgesegnete Netzzugang dieses Projektes durch EON BG existierte nicht, jedenfalls wusste EON BG davon nichts, kann die email der IR der EON BG gerne nochmal posten
-----------
"Das ist das schöne an der Börse. Ein Spekulant kann tausend Prozent Gewinn machen, aber nie mehr als hundert Prozent verlieren..." (Hermann Josef Abs, Bankier)
Keine Kauf-/Verkaufsempfehlung!

261 Postings, 3578 Tage monex@capm analyst

 
  
    #2089
1
05.05.11 00:44

Hier meine Quelle:  "Maßgeblich für diese Bewertung ist die Projektpipeline der Solare AG, die Stand heute Projektzusagen von Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von etwa 50 MW in den kommenden drei Jahren mitbringt. Das erste Projekt in Bulgarien mit einer Energieleistung von 10 MW startet im 4. Quartal 2009. Der Netzzugang ist von E.ON Bulgarien bestätigt." (Stand Juli 2009)

 

Optionen

261 Postings, 3578 Tage monex@capm analyst

 
  
    #2090
05.05.11 00:58

Es scheint die HP stammt aus der Zeit vor der Übernahme, Payom wurde ja mit keinem Wort erwähnt.

Die drei Jahre wurden offiziell bei der Übernahme publiziert, für mich ausschlaggebend.

Payom hat mit dem  damalig kommunizierten Netzzugang auch nichts zu tun, Solare war damals eigenständig. Unter Umständen wurde das ganze von der Tochterfirma kommuniziert.

Ist mir schon klar dass EON Bulgaria kein Kontakt zuvor mit Payom hatte, sondern wenn dann mit der Solare bzw Tochter.

 

Optionen

6562 Postings, 4024 Tage SemperAugustusMorgen Payomianer

 
  
    #2091
05.05.11 07:26

Wie fandet ihr eigentlich den Film auf Arte?

 

16 Postings, 3332 Tage Kamil2010.

 
  
    #2092
05.05.11 18:17

 Einstieg für nen Trade unter 6 euro ???

oder beginnt sich payom langsam aufzulösen ?

 

3 Postings, 3181 Tage ismir_egalhier traut sich ja keiner mehr..

 
  
    #2093
1
10.05.11 16:25
hier traut sich ja keiner mehr was zu schreiben seit dem die aktie so weit unten ist  

35 Postings, 3173 Tage Skizzja, ist relativ ruhig hier zurzeit...

 
  
    #2094
2
11.05.11 13:28

warten eben erstmal alle ab wohin es geht. Bin ehrlich gesagt auch etwas überrascht woher der plötzliche Einbruch kam. Hab auch dummerweise kurz vor der HV noch gekauft, um die Dividende mitzunehmen, leider jedoch etwas spät... d.h. keine Dividende, dafür ordentlichen Kursrückgang.

Muss aber sagen, dass ich bezüglich des Papiers grundsätzlich klar optimistisch eingestellt bin. War auch vorher schon in Payom investiert und hab schöne Gewinne mitgenommen.

Das Unternehmen steht - sofern man das aus Internet- und Forumrecherche beurteilen kann - auf recht ordentlichen Beinen und ich mache mir da wenig Sorgen.

Meiner Ansicht nach ist die Sache nach wie vor unterbewertet - vllt nicht so sehr, dass wir kurzfristig die 18,00 € sehen, aber so um 11 € sollten wohl schon drin sein.

Im Grunde warte ich auf die nächsten Meldungen des Unternehmens, die hoffentlich den Kurs stützen.

 

- alles natürlich keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen -

 

Optionen

3890 Postings, 3787 Tage velmacrot@Derrin

 
  
    #2095
1
12.05.11 15:09
du musst mich nicht ansprechen in deinem Thread, worin du mich gesperrt hast und ich nicht antworten kann.

Und wieso verlierst du eigentlich soviel Zeit in diesem Wert, wo du nicht investiert bist?

Und 3. von CT hast du nix aber auch gar nix begriffen. Und dir fällt auch nicht ein, wofür man solche Trendbrüche brauchen kann, obwohl ich es dir schon gesagt habe...  

686 Postings, 4837 Tage DERR1N@velma

 
  
    #2096
12.05.11 19:06
Frag doch mal Semper August, warum ich hier soviel Zeit verliere! ;O) Entweder "um die Aktie im Gespräch zu halten" oder um tüchtig zu bashen - wofür die Performance seit Thread-Beginn (-40%) sprechen würde... Vielleicht aber auch einfach nur, weil es lustig ist, zu sehen, mit welchen Hoffnungen sich verschiedene Leute hier rumhangeln, z.B. Du mit Deiner "CT" von der ich natürlich gaaaar nichts verstehe. Ich kann nur unwissend zuschauen und feststellen, daß alle Linien, die Du bisher eingezeichnet hast (vor allem die, die so "bilderbuchmäßig" waren!!) sich in Luft  aufgelöst haben. Aber es gibt sicher schon wieder ganz viele neue, stimmts? Die helfen zwar gegen die Verluste, noch gegen falsche Illusionen, vermitteln Dir aber sicher weiter den Eindruck, alles liefe, wie es die "CT" bestätige... :O)

Aber Dir geht es sicher wie allen anderen Charttechnikern: Du hast sicherlich bereits weit vor dem Absturz verkauft (so ca. bei 11€) und bist das nächste mal sicher auch genau bei Turnaround dabei - zumindest sagst Du das im Nachhinein...

Das tun hier alle so, ist also nichts Neues! :O) Hier laufen nur absolute Experten herum, die immer zu Tiefstkursen gekauft haben und zu Höchstkursen verkauft und das natürlich jeweils gleich im Volumen von mehreren 10.000 oder 100.000€... nur einsehen, daß man sich geirrt hat, Verluste gemacht hat oder sich an falsche Illusionen geklammert hat, daß kann keiner!

Und die vielen Leute, die sich vom "CT"-Gequatsche beeindrucken lassen haben und bei 8,xx€ schön nachgekauft haben, mußten entweder ganz fix mit Verlusten von Bord oder hängen jetzt mit -25% in dem Wert ... es lebe die Charttechnik! ;O)  

Optionen

686 Postings, 4837 Tage DERR1N@ulm

 
  
    #2097
12.05.11 19:08
Ich sage nur: "Es kann ja nicht nur bergab gehen - ich investiere mal ein paar Euros!"

lol  

Optionen

35 Postings, 3173 Tage Skizz@ derrin

 
  
    #2098
1
13.05.11 10:08

ich verstehe einfach nicht so recht, was es dir bringt, hier immer die gleichen statements abzugeben. wenn jemand deine meinung hören/lesen möchte, kann er das doch tun, hast es schließlich oft genug kundgetan.

ich persönlich würde mich freuen, wenn du dir eine andere freizeitbeschäftigung suchst.

persönlich möchte ich dich damit in keiner weise angreifen, ich halte allerdings deine beiträge für nicht weiter hilfreich.

Wie gesagt, wir kennen deine ansichten alle, vielleicht würde es ausreichen, wenn du es darauf beruhen lässt, ok?

 

Optionen

686 Postings, 4837 Tage DERR1N@Skizz

 
  
    #2099
1
13.05.11 10:52
Vielen Dank für Dein Statement. Wenn ich angesprochen werde, antworte ich auch manchmal darauf. Wenn Du die antwort nicht lesen möchtest, empfehle ich Dir, die Funktion "ID ignorieren" zu benutzen. Die kennst Du wahrscheinlich noch nicht, weil Du ja erst seit 2 Tagen angemeldet bist - aber Du liest natürlich bereits seit Jahren mit und bist auch unter keiner anderen ID angemeldet, oder? ... ;O)

Und außerdem versuche ich doch die Aktie zu bashen, weil ich ganz doll short bin bzw. irgendwann bei 2,50€ einsteigen will - also MUSS ich schon deshalb schreiben. Ich hoffe Du verstehst das.

Dafür übrigens auch nochmal ein dickes "Sorry!", daß ich einfach alle Tatsachen ignoriere und ein so solides, werthaltiges Unternehmen, was seriös geführt wird und was alle Fakten immer offenlegt, einfach nicht angemessen würdige. Aber es gibt halt immer ein paar Miesepeter, die alles schlechtreden müssen, nur weil sie nicht das große Ganze verstehen, was eigentlich dahintersteht... :O)  

Optionen

35 Postings, 3173 Tage SkizzFrage der Grundeinstellung

 
  
    #2100
1
13.05.11 11:25

Ich lese seit ca. 3 Monaten mit und habe mich tatsächlich erst vor zwei Tagen angemeldet. Ich sehe das problem dabei allerdings nicht und verbitte mir den bissigen Unterton deiner Bemerkungen.

Bislang wusste ich nicht, dass man User auch ignorieren kann, für diesen Tip danke ich dir.

Ich muss dir jedoch sagen, dass ich nach wie vor die Art deiner Bemerkungen für unangebracht halte. Sofern Fakten oder Ansichten angeführt werden, kann man denke ich über alles diskutieren, aber deine zynischen Kommentare bringen in der Tat keine echte Bereicherung zu der Diskussion.

So oder so, was auch immer du für Trading-Strategien verfolgst, ich wünsche dir ernsthaft viel Erfolg damit und würde mir wünschen, wenn du auch bei anderen zumindest so viel Toleranz aufbringen könntest.

Die Sonne scheint, also genießt alle noch den schönen Tag!

 

Optionen

Seite: < 1 | ... | 81 | 82 | 83 |
| 85 | 86 | 87 >  
   Antwort einfügen - nach oben