Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Merck KGaA


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 26.10.12 14:12
Eröffnet am: 13.10.10 19:53 von: Erci E Anzahl Beiträge: 100
Neuester Beitrag: 26.10.12 14:12 von: lars_3 Leser gesamt: 28.201
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
2


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  

455 Postings, 3126 Tage Erci EMerck KGaA

 
  
    #1
2
13.10.10 19:53

Spätestens am 26.10 sollte bei Merck die Post abgehen.Leider wird im Moment Nachrichten-technisch auf Merck negativ eingedroschen um den Kurs künstlich unten zu halten. Nur weil irgendwelche Kleinlabore negative Studien verbreiten ist das noch kein Weltuntergang. Hier kann man mal sehen wie künstlich Angst erzeugt wird. Die Insidertrades sprechen eine andere Sprache. Schließlich handelt es sich bei Merck um keine Dorfapotheke sondern um einen Konzern mit Geschichte und Tradition.

(Dieser Beitrag ist meine persönliche Einschätzung und keine Kaufempfehlung)

DER HELD STIRBT NUR EINMAL, DER FEIGLING JEDEN TAG 

 

182 Postings, 4221 Tage uebba@ Erci E

 
  
    #2
13.10.10 20:40
Bin genau deiner Meinung...fast alle Pharmakonzerne, siehe Bayer und co sind mit dem DAX mitgewachsen ausser eben Merck dank kleinstudien von Erbitux und die Zulassung von Cladribin die Merck aber noch nicht aufgegeben hat.
Also mein Tipp rein damit um am 26.10.2010 (Quartalszahlen) dabei zu sein!!
Viel Glück!!  

455 Postings, 3126 Tage Erci E@uebba

 
  
    #3
13.10.10 20:50

Hallo

Danke für deine positive Meinung. In der Tat werden immer wieder Werte aus dem Dax und auch aus anderen Indizes gerne runtergeprügelt um später dann abzuheben. Am Jahresanfang waren es Autowerte,dann Stahlwerte usw. Nun ist es Merck eben. Die 70 EUR+ sollten wir in diesem Jahr wieder sehen. Es handelt sich schließlich hier um ein solides Deutsches Top-Unternehmen das weltweit agiert.

 

DER HELD STIRBT NUR EINMAL ,DER feigling JEDEN TAG

 

62 Postings, 3173 Tage AquarioIch sehe das genauso

 
  
    #4
18.10.10 21:01

Ebenso darf man nicht nur auf die Pharma-Sparte gucken, die Chemie mit den Flüssigkristallen läuft super, was die West LB behauptet stimmt einfach nicht. Wie werden es am 26 Oktober erfahren.

Ich werde diese Woche auf jedem Fall Merck-Aktien kaufen bevor der Kurs wieder steigt.

 

455 Postings, 3126 Tage Erci EMerck KGaA

 
  
    #5
1
18.10.10 21:24

Ich sehe Merck im Moment wie einen schlafenden Vulkan der kurz vor dem Ausbruch ist. Im Moment warten alle die Q3 am 26.10 ab.Daher tut sich nicht viel. Die Börsen weltweit stehen meiner Meinung nach vor einem rasanten Kursanstieg. Der Geldhahn ist bis zum Anschlag auf. Sachwerte sind die beste Anlage z.Zt. Mal ganz erlich. Ein Top-Unternehmen wie Merck ist eine ausgezeichnete Anlage. Dividene dürfte in 2011 sicher sein. Dieser Beitrag stellt keine Kaufempfehlung dar. Nur meine persönliche Einschätzung. Bin übrigens bei 63,51 EUR nach dem ungerechtfertigten Absturz von über 72 EUR eingestiegen. Bis jetzt habe ich ruhig geschlafen und werde es auch weiter tun.Hinter Merck verbergen sich keine Luftschlösser.

 

DER HELD STIRBT NUR EINMAL.DER FEIGLING JEDEN TAG

 

62 Postings, 3173 Tage AquarioNoch 6 Tage

 
  
    #6
20.10.10 15:09

So ich bin jetzt bei 60,85 rein und bin gespannt auf die Zahlen nächsten Dienstag.

 

455 Postings, 3126 Tage Erci E@Aquario

 
  
    #7
20.10.10 22:24

Herzlichen Glückwunsch zum Einstieg zu diesem Kurs.Seit Tagen ist der Kurs von Merck nicht unter die wichtige Marke von 60 EUR gefallen. Bin auch schon gespannt auf den 26.10.2010.Dieses Datum ist der Befreiungsschlag nach oben.Der gesamte Markt will einfach nach oben, und Merck hat noch eine Menge Nachholbedarf. Viel Glück an alle beim Überflug gen 70 EUR+

 

40 Postings, 3262 Tage Patrizierbin mit dabei

 
  
    #8
21.10.10 13:40

bin bei 60,70 rein

bin auf Di gespannt - allen schonmal viel Erfolg bis dahin

 

1327 Postings, 3290 Tage frizzzleute, nicht so euphorisch..

 
  
    #9
21.10.10 22:36
ich halte es noch nicht für ausgemacht, dass der Merck- Kurs mit den Zahlen am Dienstag explodiert.
Mit Cladribin hat Merck sich zum wiederholten Mal blamiert, zumindest bis jetzt. Ist mir unbegreiflich, wie so was passieren kann.
Offensichtlich gibt es aber auch keine überzogenen Erwartungen, sonst wäre der Kurs schon lange wieder gestiegen. Und niedrige Erwartungen können leichter übertroffen werden..
Das der letzte Kurssturz übertrieben war, ist zumindest schon einige Male erwähnt worden.
Die Flüssigkristall Sparte brummt, und der Pharma- Bereich steht so schlecht nicht da.

Eine leichte Erholung halte ich für wahrscheinlich, aber eine Rakete bis über 70 (noch) nicht.  

25 Postings, 3542 Tage MagnusImperataDa überseht ihr etwas

 
  
    #10
22.10.10 09:41

23 Postings, 3158 Tage wanoekdann sag doch was

 
  
    #11
22.10.10 11:42
 

502 Postings, 4334 Tage funstockMerck...würdig???

 
  
    #12
22.10.10 12:56
wie lang soll diese hypergigant.UNTERBEWERTUNG bei Merck noch anhalten???
Wenn man sich die ganzen Fahrzeugschrottpapiere MAN,DAIMLER,BMW anschaut,haben alle bei nur mäß.Zahlen und Aussichten über 100% im Kurs zugelegt,dann muß man sich bei Merck fragen,was dieser Penny-Kurs um die 60 lächerlichsten Euronen soll?Als Merck gerade mal die Hälfte des Gewinnes von jetzt generiert hat, stand der Kurs noch um die 90€, entweder haben irgendwelche Mächte ein Interesse an diesen Peanuts-Kursen oder eine Übernahme steht kurz bevor und der Kurs explodiert in den nä.Tagen um 20-30% nach oben,Fair Value bei Merck...um die 80€!!!  

182 Postings, 4221 Tage uebbanicht verpassen...

 
  
    #13
22.10.10 14:28
nicht verpassen,26.10.2010 quartalszahlen von merck.....viel glück!!kauf noch mal nach, zur sicherheit...viel glück!!  

1327 Postings, 3290 Tage frizzzLangfrist- Perspektive

 
  
    #14
22.10.10 18:45
betrachtet man den 5 Jahreschart, fragt man sich wirklich, was bei Merck los ist.
Aus heutiger Sicht ist es ja fast unvorstellbar, dass die Aktie mal bei 100 Euro stand.

Zumindest  drohen bei Merck wohl keine weiteren Einbrüche.

Und bedenkt man, wie viel Kapital noch bis Jahresende angelegt werden will.. wenn es gut läuft, könte Merck bis Jahresende doch noch ordentlich zulegen.

Bin sehr gespannt auf den Ausblick, die Zahlen für Q3 werden sicher gut sein.  

62 Postings, 3173 Tage Aquario@funstock

 
  
    #15
22.10.10 20:41

Eine Übernahme ist nicht möglich weil über 50% der Aktien bei der Familie in Besitz sind und die dürfen (vertraglich geregelt) die Aktien nicht abgeben. Trotz alledem ist die Aktie unterbewertet und hat potenzial nach oben.
Ob die Aktie nach dem 26 Oktober schnell die 70 Euro überschreitet muss nicht sein aber mittelfristig denke ich schon.

 

455 Postings, 3126 Tage Erci EMerck KGaA

 
  
    #16
22.10.10 22:02

Wenn ich mir die Analystenkommentare der letzten Tage vor Veröffentlichung der Q3 ansehe ist es ein gezieltes und wohlmöglich gewolltes Negativszenario zu inzinieren. Der gute alte Kostolany hatte schon immer gesagt :AN DER BÖRSE IST ALLES MÖGLICH.AUCH DAS GEGENTEIL.Wir dürfen nicht vergessen das Merck Weltmarkführer in der Herstellung von Flüssigkristallen ist und Rezeptur streng geheim ist. Auch wenn die Zahlen nicht euphorsich sein sollten, so ist es immer noch ein Top-Unternehmen weltweit. Die Insidertrades der letzten Tage sprechen eine eigene Sprache. Im übrigen sollte man einige Analystenkommentare nicht auf die Goldwaage legen.Der Markt will nach oben,und Merck wird nur durch die Veröffentlichung der Q3 zahlen gebremst,weil einige Investoren nicht Negativ überrasch werden wollen.Ist es erst mal vorüber geht es auch aufwärts.Siehe nur die Autowerte.Bin schon gespannt auf den 26.10. Bis Jahresende müssen einige Invesoren noch viel billiges Geld investieren damit sie am Ende nicht mit schlechter Performance dahstehen. Good luck al all

 

 

25 Postings, 3542 Tage MagnusImperata2.Versuch

 
  
    #17
24.10.10 14:51

Meineserachtens wird es am Die nach unten gehen, denn positive News werden doch vorher durchgesickert sein. Da die Vorstände nur kleine Pakete um 62€ gekauft haben, sind sie ja selber nicht von ihrer Firma überzeugt, siehe Bsp. Deutsche Bank, da wurden für Millionenbeträge vom Vorstand gekauft.

 

502 Postings, 4334 Tage funstockMerck...würdig???

 
  
    #18
24.10.10 17:43
spätestens ab morgen sollte die Kommanditgesellschaft die astron.Unterbewertung aller 30 DAX-Unternehmen beenden und stetig bis Jahresende mind.die 80€-Marke erreichen, alles andere wäre nicht nachvollziehbar!
SO LONG....und 2011 sollte das Papier wieder 3-stllig im Kurs sein.  

502 Postings, 4334 Tage funstock3-stellig

 
  
    #19
24.10.10 17:45
 

1327 Postings, 3290 Tage frizzzwallstreet online

 
  
    #20
24.10.10 18:42
Autor: Jörg Bernhard, 24.10.2010, 15:00  

"In den vergangenen 12 Monaten entwickelten sich lediglich fünf DAX-Werte schlechter als der Pharmawert Merck KGaA. Am Dienstag wird die Firma ihre Zahlen für das dritte Quartal präsentieren.
Aktuell werden defensive Pharma- und Versorgeraktien von den Börsianern links liegen gelassen. Doch dies kann sich auch schnell wieder ändern. Sollte nämlich der aktuellen Kursrally die Luft ausgehen, könnten sich Investoren wieder an die Vorzüge von Werten dieses Genres erinnern. Deren Geschäft verläuft nämlich nicht ganz so stürmisch wie bei Zyklikern und deutlich weniger unsicher als bei Finanzwerten. Am Dienstag bietet sich dem Management von Merck KGaA die Gelegenheit, Anleger von diesen Vorteilen zu überzeugen.

Ende Juli legte das Darmstädter Unternehmen ausgesprochen positive Halbjahreszahlen vor und revidierte seine Gesamtjahresprognose nach oben. Bei einem Umsatzplus von 15,6 Prozent auf 2,21 Mrd. Euro gelang beim operativen Gewinn ein Anstieg um 76,8 Prozent auf 326,2 Mio. Euro, das EBIT wurde um 76,2 Prozent und beim Nettogewinn schlug ein Plus von 69,1 Prozent auf 183,4 Mio. Euro zu Buche. Die bisherige Prognose für den Gruppenumsatz (2010) erhöhte das Management Ende Juli von bislang drei bis sieben Prozent auf nunmehr 12,5 Prozent und die Wachstumsrate beim operativen Gewinn schraubte man von der Range 30 bis 40 Prozent auf 95 Prozent nach oben.

Weil Merck Ende September einen Rückschlag bei der EU-Zulassung des Multiple-Sklerose-Medikaments Cladribrin einen herben Rückschlag hinnehmen musste, könnten diese Ziele etwas zu optimistisch ausgefallen sein. Aus charttechnischer Sicht sollte die Aktie allerdings oberhalb von 60 Euro einen tragfähigen Boden gefunden haben."

Sehe ich auch so. Eigentlich kann es nur aufwärts gehen...  

455 Postings, 3126 Tage Erci EMerck KGaA

 
  
    #21
24.10.10 20:54

Jeder hat natürlich eine eigenen Meinung vom Markt.Das ist auch gut so,Sonst würde es die Börse nicht geben.Sollte es widererwarten am Dienstag doch schlechter als erwartet ausfallen (was ich persönlich nicht glaube) so ist ein Kursrückgang nicht auszuschließen.Aber mal erlich.Das heisst doch nicht das dass Unternehmen gleich die Pforten schließt.Wichtig ist das erstmal das Datum der Q3 überwunden ist.Der Markt will immer noch nach oben.Natürlich wachsen die Bäume nicht in den Himmel.Auch ist die Börse keine Einbahnstrasse.Für mich ist der Titel 659990 immer noch stark unterbewertet .Auch ist es ein Defensivwert der bei unruhigen Zeiten gerne bevorzugt wird.Wie immer wird von Marktteilnehmern natürlich versucht den Kurs einer Aktie in die gewünschte Richtung zu dirigieren.Aber ein Unternehmen hat nun mal einen Substanzwert der oft Über-oder aber auch Untertrieben wird.

 

DER HELD STIRBT NUR EINMAL.DER FEIGLING JEDEN TAG

 

182 Postings, 4221 Tage uebba....gestartet....

 
  
    #22
25.10.10 13:02
die merck rakete ist heute schon gestartet...morgen gibs noch ordentlich nachschub....alle einsteigen!!!viel glück!!  

1327 Postings, 3290 Tage frizzzRakete im Horizontalflug

 
  
    #23
25.10.10 13:53
Trendsignal   Widerstand   Unterstützung
TOP               61,49 EUR  59,93 EUR


-1,10%  

455 Postings, 3126 Tage Erci EMerck von0 auf 100 in 2,8 sek

 
  
    #24
25.10.10 20:41

Turbo ist seit heute Abend schon in Lauerstellung. Morgen geht es ab wie in der Formel 1. Wer noch schnell Reich werden will sollte noch außerbörslich einsteigen.

PS:>Kleiner Spaß am Rande.

Bin aber für morgen positiv gestimmt.Auch wenn es nicht kometenhaft abgeht,ist  es kein Beinbruch.Dann eben etwas später.

 

17 Postings, 3667 Tage UlileinMerck senkt Prognose

 
  
    #25
26.10.10 09:22

Dienstag 26.10.2010, 08:33 Uhr

Darmstadt (BoerseGo.de) - Der Pharma- und Chemiekonzern Merck KGaA                                                                                                                     hat trotz  eines kräftigen Umsatz- und Gewinnanstiegs im dritten Quartal seine  Prognose für das Gesamtjahr gesenkt. Verantwortlich sind vor allem  schlechtere Erwartungen für die Sparte Merck Serono und die  Geschäftseinheit Liquid Crystals, u.a. wegen des schwächeren US-Dollars  und einer geringeren Nachfrage nach Flüssigkristallen aus der  Displayindustrie.

Für das Gesamtjahr wird konzernweit nur noch ein Umsatzwachstum um 19  Prozent (bisher: 21 Prozent) und ein Anstieg des operativen Ergebnisses  um 70 Prozent (bisher: 90 Prozent) erwartet. Die Prognose für den  Anstieg des um Sondereffekte bereinigten operativen Ergebnisses wurde  von 55 Prozent auf 58 Prozent angehoben.

Im dritten Quartal stiegen die Gesamterlöse der Merck-Gruppe gegenüber  dem Vorjahresquartal um 25 Prozent von 1,950 Milliarden Euro auf ein  Rekordhoch von 2,438 Milliarden Euro. Der Anstieg war vor allem auf die  Übernahme des US-Unternehmens Millipore zurückzuführen. Das akquirierte  Unternehmen trug 16 Prozentpunkte zum Umsatzanstieg bei. Insgesamt lag  der Umsatzanstieg leicht unter den Markterwartungen. Das Ergebnis vor  Zinsen und Steuern (EBIT) legte von 222 Millionen Euro im  Vorjahresquartal um 64 Prozent auf 363,5 Millionen Euro dritten Quartal  2010 zu. Von dpa-AFX befragte Analysten hatten im Schnitt nur mit 335  Millionen Euro gerechnet. Sondereffekt hatten das Vergleichsquartal 2009  belastet. Das Ergebnis nach Minderheitsanteilen verbesserte sich um 46  Prozent von 144,4 auf 210,8 Millionen Euro.

 

Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben