Lufthansa Chart Thread


Seite 3 von 21
Neuester Beitrag: 23.04.20 10:07
Eröffnet am: 25.02.12 16:47 von: CD04 Anzahl Beiträge: 505
Neuester Beitrag: 23.04.20 10:07 von: MM41 Leser gesamt: 112.054
Forum: Börse   Leser heute: 20
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 21  >  

4709 Postings, 3026 Tage CD04So schnell kann es gehen ;-)

 
  
    #51
22.03.12 10:38
Wer meine Beiträge verfolgt hat, kann sich selber seine Meinung über die Aussagekraft von CT machen. Aber jedem Tierchen sein Pläsierchen. Jeder macht das was er selber für richtig hält.

Aktuell sind wir immer noch ein Innenstab! Gleichwohl ich die inverse SKS weiterhin favorisiere und für wahrscheinlicher halte und wir zudem die 7.000 im Dax verlassen haben, kann es theoretisch weiterhin zu einer Gegenbewegung nach oben kommen. Die Gaps im Dax bleiben zudem ebenfalls ein lockendes Ziel mit entsprechenden Auswirkungen auf die Einzelwerte. Und das erste ist schon bedrohlich nahe um geschlossen zu werden!Im Übrigen haben wir im Dax eine Topbildung - sie riecht ebenfalls schon nach S-K-S...

Ein SK unter dem Aussenstab bei 10,205 wird am Folgetag Anschlussverkäufe auslösen. Desweiteren haben wir intrady bereits den gleitenden Durchschnitt des Bollingers nach unten gekreuzt. Ein SK hier unten wäre ebenfalls ein Verkaufssignal. Die nächsten Stops einiger sitzen unter 10,13 - dort kommt weitere Bewegung in die Geschichte, jedoch m.E. frühestens morgen.  

#49 letzter Absatz hat weiterhin Gültigkeit und kann erneut gelesen werden, da ich keine Lust habe mich zu wiederholen ;-)  

Optionen

4709 Postings, 3026 Tage CD04Bild zum Feierabend

 
  
    #52
22.03.12 17:57

 In den Bändern noch kein Verkaufssignal

Gleitender Durchschnitt des Bollingers zum SK nach unten durchschritten - Verkaufssignal

Kerze ist ein bullish hammer - Kaufsignal bei morgiger Bestätigung

Tageskerze ist Innenstab durch starkes intraday reversal geblieben 

 

Zum Handelsschluss ist heute zur Abwechslung mal alles vorhanden - Kölle Alaaf ;-)

 

Die Gaps im Dax sind beide noch offen und die 7000 sind unterschritten. Meine Erwartung bleibt weiterhin ein niedrigerer Kurs. Wir werden sehen...

 

Optionen

Angehängte Grafik:
profichart_22032012_1750.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
profichart_22032012_1750.png

4709 Postings, 3026 Tage CD04Uiuiui...

 
  
    #53
27.03.12 16:36
wer hätte so eine Performance erwartet. Ich bin wirklich beeindruckt. Gleichwohl, jeder der HEUTE eingestiegen ist, hat echte Cojones! Da wurde ein Gap gerissen, da passen mehrere A 380 durch... Wenn der SK über der Ausbruchsmarke halten sollte, könnte es theoretisch kurzfristig weitergehen - das hängt aber wie immer vom Umfeld ab. Ich bleibe vorsichtig und stehe weiterhin an der Seitenlinie OHNE Investment in der LH. Alle offenen Investitionen sind streng abgesichert. Mir gefällt die gesamte Marktsituation derzeit nicht mehr. Eine genaue Erklärung, folgt in einem weiteren Posting mit Bild.  

Optionen

Angehängte Grafik:
profichart_27032012_1632.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
profichart_27032012_1632.png

4709 Postings, 3026 Tage CD04Ergänzung zu #53

 
  
    #54
27.03.12 16:43
Gleichwohl ein Chart aus zwei Punkten noch sehr hypothetisch ist, so ist mir die Performance im Dax durchaus eine Gefahr. Erst bei Ausbruch des Hochs rechne ich mit weiter steigenden Kursen der Einzelwerte. Sollte der Kurs morgen drehen oder nahe heranlaufen und dann drehen, haben wir einen 1a Abwärtstrend im Dax! Unter Berücksichtigung der Gesamtperformance seit Ende 2011 ist irgendwann mit der Gegenbewegung zu rechnen, ob das dem einen gefällt oder nicht. Einstiege werden zunehmend riskant, da auch die KGVs sich mittlerweile verändert haben.

Holzauge sei wachsam!  

Optionen

Angehängte Grafik:
profichart_27032012_1631.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
profichart_27032012_1631.png

4709 Postings, 3026 Tage CD04Gap ist zu ;-)

 
  
    #55
29.03.12 17:28
schade.... meine gestrige neueröffnete Shortposition wurde zu früh geschlossen... Meine Post wurde nunmehr ebenfalls geschlossen. Mein Depot wird zunehmend leerer.

Es bleibt nun abzuwarten, ob es weiterhin eine bullishe Konso sein soll, wie es der das daily analysiert. Für den Beginn des Dividendensaison wäre ein guter Rücksetzer mehr als gesund, um mit neuer Kraft durchzustarten.  

Optionen

4709 Postings, 3026 Tage CD04Aussichten

 
  
    #56
29.03.12 17:38
 

Optionen

Angehängte Grafik:
profichart_29032012_1736.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
profichart_29032012_1736.png

2127 Postings, 6160 Tage thanksgivinheute

 
  
    #57
29.03.12 17:54
exact auf dem GD100 aufgesetzt. Wäre gut, wenn es ab jetzt wieder aufwärts geht. Würde auch optisch besser aussehen... ;-))

4709 Postings, 3026 Tage CD04thanksgivin

 
  
    #58
29.03.12 18:42
muss ich dir widersprechen. Lediglich am Bollinger Band Durchschnitt gebremst. GD 200 liegt über uns und GD 100 deutlich unter uns.  

Optionen

Angehängte Grafik:
chart_year_lufthansa-1.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_lufthansa-1.png

4709 Postings, 3026 Tage CD04Ergänzung zu #58

 
  
    #59
29.03.12 18:43
 

Optionen

Angehängte Grafik:
chart_year_lufthansa.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_lufthansa.png

4709 Postings, 3026 Tage CD04Chartsicht

 
  
    #60
03.04.12 10:51
Mal zur Abwechslung wieder ein Bildchen von mir. Derzeit trade ich zwar den Kranich nicht, aber man muss ihn dennoch im Auge behalten. Der gestrige Verlust wird heute wieder durch die Großen ausgeglichen - wie immer und völlig plausibel. Bei einem übergeordneten positiven Markt, werden durch die Fonds auch die Loser nachgezogen um die Gesamtperfomance des Index zu gewährleisten. Aufgrund der massiven Underperformance der LH wird diese aber weiterhin dem Gesamtmarkt hinterherlaufen müssen.

Dennoch gibt es einen Lichtblick, die LH hat still und heimlich an einem Aufwärtstrend gebastelt. Sobald das letzte Hoch überschritten wird, werden die SLs spätestens auf das gestrige Tief nachgezogen. Teilweise werden sie da allerdings schon liegen. Der Aufwärtstrend hält auch in den Bändern an. Sollten die Amis heute erneut nach oben pushen, dann wird LH seine Widerstände heute oder in den nächsten Tagen in Angriff nehmen. Kurse unter 10 sind derzeit Wunschdenken und werden wohl nicht erfüllt werden - was ich persönlich bedauere, aber so ist es nunmal. Das fette Gap im Dax ist immer noch da, nun muss man abwarten, wann es geschlossen wird und wie weit sich LH dann nach oben bewegt hat, um im downswing seinen Aufwärtstrend nicht zu gefährden.

Wer investiert ist, kann problemlos weiter halten. Neueinstieg wäre theoretisch möglich, mit einem Stop unter der gestrigen Kerze.  

Optionen

Angehängte Grafik:
profichart_03042012_1041.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
profichart_03042012_1041.png

4709 Postings, 3026 Tage CD04200er und Dax-Vergleich

 
  
    #61
03.04.12 10:53
 

Optionen

Angehängte Grafik:
chart_month_lufthansa.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_month_lufthansa.png

6573 Postings, 2985 Tage traveltrackerInnenstab?

 
  
    #62
1
03.04.12 13:44
Hi CD,

meins Du nicht, dass der in #60 angesprochene Minitrend komplett in einem übergeordneten Innenstab verläuft und dadurch relativiert wird? Womöglich könnte es nur ein "Rauschen" sein, dass zufällig nach einem Trend aussieht. Somit könnte das ganze genau so gut nach unten wie nach oben ausbrechen, wenn der Kurs auf Tagesbasis über 10,73 bzw. unter 10,21 liegt?

Auch auf der Wochenbasis würde m.E. unter Berücksichtigung des Innenstabes zwar ein Abwärtstrendbruch vorliegen, aber noch lange keine Trendbestätigung des Aufwärtstrends.  

4709 Postings, 3026 Tage CD04traveltracker

 
  
    #63
04.04.12 12:35
sehr interessante Ansicht! Ja, wenn man das zweite Hoch 2 als Marktrauschen interpretieren würde, würde es zutreffen. Aber am Ende ist der Trend heute ohnehin gerissen und meine pessimistische Grundhaltung, die ich seit Tagen in diversen Theras "predige" ist eingetreten! Abwärtstrend im Dax, bleibt Abwärtstrend - völlig egal, was die einzelnen Analysten predigen. Zahlreiche meiner Aktien wurde unlängst abgefischt und ich bin nicht neu eingestiegen, da mir das Umfeld dafür gefehlt hat. Wenn heute der SK ebenfalls nicht zurückgekauft wird, sieht es für die Ostertage erstmal düster aus. Über mögliche Einstiege mache ich mir frühestens nach Handelsschluss meine Gedanken.

Mein Grinsen muss man derzeit aus dem Gesicht "schälen", ich war gestern kurz davor eine Position länger eingehen zu wollen... der Verlust wäre hoch vierstellig geworden, da heute die SLs schon gerissen wären. Ein verhinderter Verlust ist ein Buchgewinn!  

Optionen

4709 Postings, 3026 Tage CD04Chartsicht

 
  
    #64
1
04.04.12 12:53

 Der Kranich hat heute LUPENREIN auf dem Trend aufgesetzt - kaufen werde ich ihn dennoch noch nicht...

 

Optionen

Angehängte Grafik:
profichart_04042012_1252.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
profichart_04042012_1252.png

6573 Postings, 2985 Tage traveltrackerAlternative Sicht der Dinge

 
  
    #65
1
04.04.12 14:16
>ich war gestern kurz davor eine Position länger eingehen zu wollen...
>der Verlust wäre hoch vierstellig geworden.

Bei meiner Version der Chartinterpretation  wärst du erst gar nicht in die Versuchung gekommen:
Nehmen wir an, alle seit dem 14.03.2012 aufgtretenen Innenstäbe werden nun als "Marktrauschen" abgetan. Dann haben wir - sollten wir heute unter 10,21 schließen und somit keinen weiteren Innenstab produzieren - lediglich eine weitere Bestätigung für den Bruch des ursprünglichen seit 06.02.2012 laufenden Abwärtstrends von LH. Ob an dieser Stelle nun ein neuer  Auf- oder ein neuer Abwärtstrend entsteht, ist somit weiterhin völlig ungewiss, wobei der DAX ja hier eher ein Abwärtstrend initiieren wird. Wäre man hier noch positioniert, was ja an sich Noncens wäre, da man hier spätestens am 14.02.2012 nach markttechnischem Signal aussteigen müsste und seit dem kein markttechnisches Einstiegssignal mehr aufgetreten ist (wir lassen ja die Innenstäbe bei der Interpretation des Chart außer Acht), dann wird man wohl beim unterschreiten von 9,86 auf der Tagesbasis hier die Reisleihne ziehen müssen.

Ich denke, es ist nicht direkt der DAX, der deinen Minitrend "versaut" hat. Der DAX bildet nämlich seinen Abwärtstrend sauber seit 19.03.2012. In der gleichen Zeit versuchte sich LH laut deiner Interpretation an einem Aufwärtstrend. Dass das in die Hose gehen muss und LH sich ganz sicher nicht den DAX überzeugen konnte, sich doch noch für den Aufwärtstrend zu entscheiden, wäre abzusehen.

Kannst du mir bitte erklären, was du mit "LUPENREIN auf dem Trend aufgesetzt" meinst (im Rahmen deiner Interpretation des Charts natürlich). Wenn ich deine Interpretation anwende, dann sehe ich lediglich den sich gerade anbahnenden Bruch deines Minitrends (der Tag ist noch nicht um).  

4709 Postings, 3026 Tage CD04traveltracker

 
  
    #66
04.04.12 14:37
Ich kombiniere meine Analyse und treffe sie nicht ausschließlich nach 1-2-3. Ich reduziere damit meine Fehlerquote durch Fehlsignale bzw. Falschinterpretation. 1-2-3 ist für mich übergeordnet jedoch immer noch die offensichtlichste Analysetechnik. Lupenrein hat die Tageskerze (selbstverständlich bisher nur temporär VOR dem heutigen SK) auf der grünen Trendlinie aufgesetzt - beginnend von Ende Dezember. Nach 1-2-3 wissen wir ja, dass diese nur ein Hilfswerkzeug ist und nur als Orientierung dienen soll. Gleichwohl kann man sie traden, muss sich aber über einen Stop südlich der 9,68 bewusst sein.

Dein Ausstiegssignal Mitte Februar teile ich. Jedoch war für mich das anschließende  Einstiegssignal in Bereich des gerissenen Gaps bei ca. 9,75 gewesen. Der Stop dann allerdings mit Risiko im Markt mit nachziehen unter der Vortageskerze.  

Optionen

Angehängte Grafik:
profichart_04042012_1425.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
profichart_04042012_1425.png

17734 Postings, 4466 Tage TrashCD0

 
  
    #67
04.04.12 14:38
Warum nicht kaufen ? Gestern waren die U10 Euro noch Wunschdenken ;)  

4709 Postings, 3026 Tage CD04trash

 
  
    #68
04.04.12 14:40
ich machs vielleicht ja doch ;-)  

Optionen

6573 Postings, 2985 Tage traveltracker@ #66

 
  
    #69
04.04.12 14:47
Ah, verstehe..., das macht Sinn. Danke für die Ausführung.  

4709 Postings, 3026 Tage CD04So wie es aussieht

 
  
    #70
04.04.12 17:15
verteidigt LH tatsächlich zum SK die Aufwärtstrendlinie, sehr gut. Es bleibt m.E. auch abzuwarten, ob der Kranich den Downswing in dem Umfang mitmacht, wie ihn andere, "heißer gelaufene" Titel vor sich haben.

Ein paar Minuten sind es noch, abwarten. Alles hängt dann vom Dow ab, ob dieser die 13.000 abgibt, dann geht es auch hier unter 10.  

Optionen

4709 Postings, 3026 Tage CD04Aussichten

 
  
    #71
05.04.12 10:11
LH hat mit der gestrigen Kerze einen so massiven Aussenstab gebildet, der erstmal ausgetradet werden muss. Die heutige Erholung hat keine Relevanz. Nur ein SK über oder unter der gestrigen Kerze wird die weitere Richtung vorgeben - gleichwohl die Trendbestätigung erst einmal positiv zu bewerten ist.  

Optionen

6573 Postings, 2985 Tage traveltrackerIn zwei Tagen...

 
  
    #72
11.04.12 09:17
...wurde der vermeintlich massive Aussenstab der LH-Aktie mit zuhilfenahme des DAX "abgearbeitet". Der kleine Abwärtstrend des DAX, der bisher als Korrektur des übergeordneten Aufwärtstrends wahrgenommen werden konnte, hat sich ja nun zu dem Trendbruch des übergeordneten Aufwärtstrends "hochgearbeitet". Die nächsten paar Wochen werden wohl entscheiden, wie das Jahr wird.  

4709 Postings, 3026 Tage CD04traveltracker

 
  
    #73
11.04.12 11:43
Bis auf den letzten Satz gebe ich dir Recht. Das die nächsten Wochen fürs ganze Jahr entscheiden, sehe ich nicht so.
Ich hatte letzte Woche noch eine Position auf LH und DB eröffnet, aber mein Gefühl hat mich Gott sei Dank mit minimalen Plus die Position schließen lassen. Der regelkonforme SL war mir schlichtweg zu teuer. Bei der DB wäre er zudem auch bereits gerissen... Es sind derzeit emotionale Handelstage.... Eigentlich täte man besser dabei, fern zu bleiben.

Übergeordnet ist derzeit das Maß aller Dinge. Der Dax wird vermutlich kurzfritig im Abwärtstrend nach oben korrigieren um dann die nächste Runde des Abverkaufs einzuleiten. Vielleicht geht es auch direkt weiter runter. Ich bleib am Seitenrand und überlasse das Zockern lieber denen, die auf kleinerer Zeiteinheit auch die entsprechende Software zur Verfügung haben.
Der Kranich hat noch Platz bis 9,68 ohne seinen Aufwärtstrend zu gefährden. Bei Kursen unter 9,80 werde ich in Erwägung ziehen stärker einzusteigen und stramm abzusichern. Der Verlust ist somit begrenzt und fällt LH unter 9,68 ist voerst auch kein Boden mehr vorhanden.  

Optionen

6573 Postings, 2985 Tage traveltracker@ '73

 
  
    #74
1
11.04.12 14:13
>Bis auf den letzten Satz gebe ich dir Recht.
>Das die nächsten Wochen fürs ganze Jahr entscheiden,
>sehe ich nicht so.

Der Markt steht halt auf der Kippe. Der DOW hat gestern ja auch den übergeordneten Aufwärtstrend gebrochen. Sollte nun nach der wohl in den nächsten paar Tagen anstehenden Korrektur nach oben dieser Trendbruch bestätigt werden, dann wird im DOW geshortet, als ob es keinen morgen mehr gebe. Dann gehen DAX und LH mit. Es kann aber auch sein, dass der DOW an der Trendlinie mit dem Ursprung im Oktober 2011 abpralt und doch noch den Aufwärttrend fortsetzt. Ich stimme dir aber zu, jetzt einzusteigen ist wie auf Schwarz oder Rot setzen. Wenn man Glück hat, wird man reichlich belohnt. Wenn man Pech hat, wird man 'ne Menge Sitzfleisch brauchen, wenn man Stopps vernachlässigt. Ich denke, ich werde versuchen mit einer kleinen Position  (ok, nicht unbedingt LH) und engem Stopp die ggf. anstehende Korrektur, die zur Bewegung mutieren könnte, mitzunehmen.  

4709 Postings, 3026 Tage CD04travel

 
  
    #75
11.04.12 14:19
aber wen willste da nehmen? die DB wäre für mich so ein Kandidat, aber wer sonst?  

Optionen

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 21  >  
   Antwort einfügen - nach oben