Leerverkäufer von Wirecard


Seite 10 von 72
Neuester Beitrag: 02.06.20 18:06
Eröffnet am: 10.05.16 11:32 von: Wasserbüffe. Anzahl Beiträge: 2.799
Neuester Beitrag: 02.06.20 18:06 von: ateam2905 Leser gesamt: 467.774
Forum: Börse   Leser heute: 10
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 72  >  

961 Postings, 1512 Tage v0000v10,69% stimmt

 
  
    #226
01.09.16 14:50
im Bundesanzeiger ist der 31. schon mit drin.  

337 Postings, 2677 Tage gargamilwenn man auf diesen Link klickt

 
  
    #227
01.09.16 15:17
"Klik hier om deze posities wel te laten zien. " bekommt man auch die unter der Meldeschwelle.


Gerade ist aber auch wieder ein neuer Eintrag hinzugekommen. Dieser LV war dann wohl dafür zuständig dass es nachmittags wieder runterging ^^

Darsana Capital Partners LP Wirecard AG DE0007472060 1,14 % 2016-08-31
Darsana Capital Partners LP Wirecard AG DE0007472060 1,00 % 2016-05-25

Da soll man sich noch auskennen.  

961 Postings, 1512 Tage v0000vAuch Darsana muss zurückkaufen.

 
  
    #228
1
01.09.16 15:54
Ich glaube die LV sind verzweifelt. Wenn Darsana gestern 0,14% leerverkauft hat, dann nur um den Kurs der 1% von Ende Mai für sich zu verbilligen. Das Ganze geht aber nur auf wenn der Kurs sinkt. Wenn nicht wirds noch teurer für Darsana.  

2848 Postings, 1598 Tage zwetschgenquetsche.muss man seine

 
  
    #229
01.09.16 16:30
geliehene Aktien denn auf jeden Fall leerverkaufen?

Also bevor ich leerverkaufe und der Kurs geht einfach nicht runter, so dass ich zu höheren Kursen covern muss, lass ich die geliehenen Aktien lieber liegen und bezahl die Leihgebühren. Dass würde das Minus nicht so gross machen.  

961 Postings, 1512 Tage v0000vSoweit

 
  
    #230
01.09.16 16:42
mir bekannt ist sind die Positionen die im Bundesanzeiger angezeigt werden leerverkauft.  

567 Postings, 1561 Tage Maaaaxiv0000v

 
  
    #231
01.09.16 17:21
Ja, ganz genau so ist es. Das gleiche hatte ich nämlich auch zuvor schon erfragt, leider ist die Suche hier im Forum nicht ganz so gut, dass ich mal eben spezifisch danach suchen könnte... :(

Also alle LV-Quoten (>10%) sind DEFINITIV verkauft und müssen folglich zurückgekauft werden.  

1027 Postings, 2016 Tage Back2014Zwetschgenq

 
  
    #232
1
01.09.16 17:38
Nein, du musst die geliehenen Aktien natürlich nicht verkaufen,
Aber du musst sie sicher wieder zurück geben.

Bzw kannst du mit dem Verleiher einen barausgleich vereinbaren, aber der wird seine Anteile wieder haben wollen (sonst hätte er sie dir nicht geliehen sondern direkt verkauft)  

1714 Postings, 4687 Tage ESVK2007Wieder ein Börsenbrief,der Shortsqueeze vorhersagt

 
  
    #233
01.09.16 22:15
Aus Deutscher Mittelstand Aktuell ein kurzer Ausschnitt:

"Inzwischen aber hat sich die Wirecard-Aktie sehr gut von dieser Attacke erholt und notiert mittlerweile sogar wieder über dem Niveau, auf dem die Aktie vor der Short-Attacke lag. Da aber noch immer sehr viele Leerverkäufer bei Wirecard am Werke sind, droht jetzt sogar ein sogenannter „Short-Squeeze“."  

2848 Postings, 1598 Tage zwetschgenquetsche.diese börsenbriefe

 
  
    #234
1
02.09.16 07:37
sind doch alle nicht das Geld der Tastatur wert, auf der sie getippt werden.

Seit Monaten haben wir diese hohe Shortquote und seit Monaten wird ein Squeeze prognostiziert. Der wird nicht kommen, wie er bislang auch nicht kam. Sondern WRI steigt sukzessive weiter an und trotzt nach unten.
Mir ist ein Kursverlauf a la deutsche Post/DHL der letzten Monate lieber, als an einem Tag irrsinnig hoch.
Diese 5% rauf, sind für mich kein Squeeze. Das ist bei anderen Aktien ebenso ein oft vorkommender Ausbruch.
Lediglich Zalando-Aktien, die an einem Tag vor wenigen Wochen mal 20%+ stiegen kamen mMn in die Reichweite eines Squeezes und das ganz ohne LVs ;-)

Anstiege, die nicht mindestens zweistellig sind, sind für mich kein Squeeze.
Darf aber jeder anders sehen ;-)  

1714 Postings, 4687 Tage ESVK2007Zweistellig kann ja noch kommen

 
  
    #235
02.09.16 11:32
Wieso denn nicht?
Wir werden es sehen, was der Rückkauf von Millionen Aktien noch verursachen wird.
Tatsache ist: es sind genügend potenzielle Käufer da!  

961 Postings, 1512 Tage v0000vEs wird heiß für die LV

 
  
    #236
02.09.16 11:56
Coatue Management, L.L.C. Wirecard AG DE0007472060 0,82 % 2016-09-01
Coatue Management, L.L.C. Wirecard AG DE0007472060 0,91 % 2016-08-31  

7847 Postings, 6880 Tage gvz1Wirecard nimmt chinesische Touristen ins Visier

 
  
    #237
2
02.09.16 12:05

Nachricht vom 02.09.2016 02.09.2016 (www.4investors.de) - Der Payment-Dienstleister Wirecard will mit einer neuen App vor allem chinesische Touristen erreichen. Zusammen

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=106657
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 02.09.16 15:03
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.4investors.de/php_fe/...?sektion=stock&ID=106657

 

7847 Postings, 6880 Tage gvz1Wirecard: wird den Shortsellern die Sache bald zu

 
  
    #238
1
02.09.16 14:13
Wirecard: wird den Shortsellern die Sache bald zu heiß?
2. September 2016

Robert Sasse: Herr Kauder, im Fokus unseres heutigen Gespräches soll die Wirecard-Aktie stehen. Dort sind aktuell ganz interessante Phänomene zu beobachten.

Ethan Kauder: Es ist in der Tat möglich, dass bei Wirecard in Kürze eine echte Kursrakete zünden wird. Grund ist der relativ hohe Anteil von Aktien, die sich in den Händen von Leerverkäufern befinden. Wie das „Handelsblatt“ herausgefunden haben will, soll dieser Prozentsatz bei etwa fünf Prozent liegen.

Robert Sasse: Aber oft sind es doch gerade die Attacken von Leerverkäufern, die für Kursverluste sorgen. Genau das ist im Frühjahr ja auch bei Wirecard passiert.

Ethan Kauder: Natürlich wetten Leerverkäufer normalerweise darauf, dass der Aktienkurs fällt, wegen eines schlechten Newsflows oder dergleichen. Im Fall von Wirecard war dies vor einigen Monaten ja auch beobachten, als die dubiose Studie von „Zatarra Research“ aufgetaucht ist. Dadurch konnten Leerverkäufer hohe Gewinne einfahren. Nun ist die Wirecard-Aktie aber drauf und dran, dass Niveau von vor dieser Attacke wieder zu erreichen. Gute Nachrichten haben dafür gesorgt, dass das Vertrauen der Anleger wieder hergestellt ist. Es kann also durchaus sein, dass die Sache den Leerverkäufern bei weiteren Kursgewinnen bald zu heiß wird und sie die Papiere wieder zurückgeben wollen. Nicht selten kommt dann zu einem Short Squeeze, der danach verlangt, dass diese Positionen wieder glattgestellt werden. Dann könnte die Wirecard-Aktie sogar ein neues Allzeithoch erreichen.

Robert Sasse: Welche Hedgefonds sind im Moment an Wirecard beteiligt?

Ethan Kauder: Laut Bundesanzeiger zählt dazu unter anderem der kanadische Pensionsfonds. Auch Coatue Management, Darsana Capital Partners, QVT Financial und Thélème Partners gehören zu den Leerverkäufern. Das ist übrigens kein großes Geheimnis, bei Interesse lässt sich das ganz einfach herausfinden, denn der Bundesanzeiger ist eine für jedermann zugängliche Quelle. Das Volumen dieser Investitionen beläuft sich auf etwa 750 Millionen Euro. Und jeder noch so kleine Kursgewinn bei der Wirecard-Aktie sorgt für Verluste bei den beteiligten Fonds. Wenn es so weitergeht, dürfte also dringend Handlungsbedarf bestehen.

Robert Sasse: Herr Kauder, wir danken Ihnen für das Gespräch.

19231 Postings, 2439 Tage Galearisbin bisher sehr zufrieden mit d. Kursentwicklung

 
  
    #239
1
02.09.16 15:12
 

33769 Postings, 7335 Tage Robinnoch

 
  
    #240
2
02.09.16 15:17
Euro 2,80 bis zum Hoch  - und dann AUSBRUCH und die Shortler ???? AU weia , die können einpacken .  

Optionen

9 Postings, 1463 Tage 228985731WE.BE.WIRECARD Super

 
  
    #241
1
02.09.16 15:41
ANSCHNALLEN JETZT GEHTS LOOOOOSSSSS.  

2090 Postings, 1887 Tage WD2006Gvz1

 
  
    #242
1
02.09.16 15:50
Kannst du bitte den Text vorhin mit der Analyse der chinesischen Touristen nochmal einstellen?  

2848 Postings, 1598 Tage zwetschgenquetsche.chinesen als touris

 
  
    #243
2
02.09.16 16:04
das war ein guter, aber extrem langer Artikel.
Wenn ich das richtig erinnere, ist DE das beliebteste Reiseziel für Chinesen in Europa und die Anzahl an Touris nimmt extrem zu - in DE und überhaupt. Ebenso wird viel ausgegeben und nun die Wirecard-Alipay-Connection mit der neuen App weiter zu forcieren ist sicherlich eine super Chance von dem 9-stelligem Transaktionsvolumen chinesischer Touristen etwas abzuzweigen.
Also mMn deutlich zukunftsträchtiger und gewinnbringender als diese Koopeation mit AirBerlin, die neulich publiziert wurde.  

7847 Postings, 6880 Tage gvz1Würden die Moderatoren nicht ständig

 
  
    #244
4
02.09.16 19:55

961 Postings, 1512 Tage v0000vWirecard: Für Shortseller wird es eng

 
  
    #246
03.09.16 13:38

337 Postings, 2677 Tage gargamiljeden Tag ein Stück

 
  
    #247
05.09.16 10:00
Coatue Management, L.L.C. Wirecard AG DE0007472060 0,75 % 2016-09-02
Coatue Management, L.L.C. Wirecard AG DE0007472060 0,82 % 2016-09-01
 

106 Postings, 4306 Tage ernesto11Short Squeeze

 
  
    #248
2
05.09.16 11:33

Ein Ausflug in die Vergangenheit der VW-Stammaktie :
https://de.wikipedia.org/wiki/Short_Squeeze
Die Leerverkäufer hatten sich 12 % der VW-Aktien geliehen, die sie für die Rückführung der Leihe am Aktienmarkt kaufen mussten. Somit steckten sie in einem Short Squeeze.

Durch die Glattstellung ihrer Short-Positionen explodierte der Kurs der VW-Stammaktie und stieg innerhalb von zwei Tagen von rund 200 EUR auf über 1000 EUR (siehe Chart rechts).
************
Bei Wirecard ist die LV-Quote derzeit bei "nur" 10,7 %.
Also beste Aussichten auf eine deutliche Kurssteigerung. Es muß ja nicht unbedingt das 5-fache
sein - wie bei VW.
cool

 

5245 Postings, 3239 Tage Der_HeldVergleich an den Haaren herbeigezogen

 
  
    #249
5
05.09.16 12:02

Du unterschlägst nämlich eine wesentliche Information - den bei VW damals faktisch nicht mehr vorhandenen Freefloat (allein Porsche kam rechnerisch auf rund 75%)! Nur dadurch konnte es zu dem extremen Kursprung kommen. Davon kann bei Wirecard aber nicht die Rede sein.

Ich zitiere mal aus deinem Wikipedia-Link:
"Am 26. Oktober 2008 hatte das Unternehmen Porsche informiert, dass es seinen Anteil an VW von 35 % auf 42,6 % erhöht hatte und dass es über Optionen weitere 31,5 % gesichert habe, wodurch es bei voller Optionsausübung auf einen Gesamtanteil von 74,1 % komme."

 

2090 Postings, 1887 Tage WD2006Der Held

 
  
    #250
05.09.16 13:27
das richtige Zitat eingestellt. Das ist und war der wesentlichen Punkte, der Damals und das auch nur kurzfristig das Inferno ausgelöst hatte.

Jedoch ist immer noch nicht nachvollziehbar da die LV sehr, sehr unterschiedlich handeln. Der Kurs steigt und die LV Positionen verringern sich nicht wirklich nachhaltig. Da die LV's zum Höchstkurs die Leerverkauften Aktien und nur dann führt die Strategie zum Erfolg, auf den Markt werfen sollten, ist der ein oder ander Hedefond doch mit seiner Strategie hier weit entfernt. Um hier ein Erfolg zu erzielen müssten doch weitere Leerverkäufe zu den jetzigen Höchstkursen erfolgen, doch woher sollen bei der hohen Quote weitere Aktien kommen? Wenn ich den Berichten es richtig entnommen haben, sind die Gebühren nicht gerade günstig.  

Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 72  >  
   Antwort einfügen - nach oben