JD.com - 1000 % von 2017 bis 2027


Seite 34 von 37
Neuester Beitrag: 21.09.20 21:55
Eröffnet am: 18.03.17 15:15 von: MBerlin Anzahl Beiträge: 905
Neuester Beitrag: 21.09.20 21:55 von: koeln2999 Leser gesamt: 304.688
Forum: Börse   Leser heute: 165
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | ... | 31 | 32 | 33 |
| 35 | 36 | 37 >  

670 Postings, 144 Tage koeln2999Ja genau, im August

 
  
    #826
03.07.20 16:16
Heute ist ja richtig Traffic in der Aktie. Habe ich in den letzten Monaten so noch nicht erlebt.
Langeweile weil die Amis zu haben und JD.com als sicherer Hafen?
Oder steckt mehr dahinter? Alibaba zieht die letzten 2 Tage auch an. Wer weiss mehr?  

287 Postings, 1024 Tage BananaJoe75JD

 
  
    #827
03.07.20 16:21
..bin seit heute gut investiert, möchte die langfristig halten. Quasi für die Rente.., lach!  

670 Postings, 144 Tage koeln2999Banana

 
  
    #828
03.07.20 21:50
Du bist heute erstmals eingestiegen und dann direkt mit dem ganzen Betrag den Du investieren möchtest? Das sollte man gerade bei einer grossen Position nicht machen.
JD ist ein gutes investment. Sehe kurzfristig aber die Gefahr eines Rücksetzers,  

9 Postings, 1246 Tage mmmhbaerblkann mir jemand sagen was das genau bedeutet?

 
  
    #829
1
08.07.20 20:05
Sie können Ihre ADRs in Aktien umtauschen
JD.COM SP.ADR A1 DL-00002, US47215P1066 (A112ST)
Sehr geehrter Herr xxxxx,
Die Gesellschaft bietet Ihnen an Ihre ADRs in Aktien der JD.com Inc. umzutauschen.
Ihren Auftrag dazu können Sie uns ganz einfach online erteilen. Bevor wir Ihnen sagen, wie das geht, haben
wir die wichtigsten Daten zu dem Angebot hier für Sie zusammengefasst:
Ihr Bestand: xxx,xx Stück
Wertpapier nach Umtausch: JD.com Inc.
ISIN/WKN: KYG8208B1014 / A2P5N8
Umtauschverhältnis: 1:2
Weisungsfrist: bis auf Weiteres
Wenn Sie das Angebot annehmen, werden Ihnen keine Gebühren durch uns belastet. Ob zusätzlich
ausländische Gebühren und Steuern anfallen, können wir Ihnen nicht sagen - dazu liegen uns keine
Informationen vor.
 

670 Postings, 144 Tage koeln2999ADR

 
  
    #830
08.07.20 20:18
sind keine Aktien, sondern "Hinterlegungsscheine"

ADR steht als Kürzel für sogenannte American Depositary Receipts. Das sind von einer US-Depotbank herausgegebene Hinterlegungsscheine, die als Ersatz für die deponierten Aktien an der Börse gehandelt werden. ADRs können einen Anteil, mehrere Aktien oder auch einen Bruchteil davon verbriefen. Für das betreffende Unternehmen hat diese Form der Börsennotierung den Vorteil, dass sich der Verwaltungsaufwand im Vergleich zum direkten Listing in den USA erheblich verringert. So entfällt bspw. die Pflicht zur Vorlage eines nach US-Recht erstellten Jahresabschlusses. Zudem muss sich das Unternehmen nicht selbst um englischsprachige Ausfertigungen von Geschäftsberichten und sonstigen Veröffentlichungen kümmern. Dies übernimmt die Hinterlegungsbank genauso wie die Ausschüttung von Dividenden in USDollar.


Du besitzt also keine Aktien und bekommst nun angeboten Deine Scheine in Aktien umzutauschen.
Es ist egal - ich würde bei den ADR bleiben.

 

9 Postings, 1246 Tage mmmhbaerblOkay, danke.

 
  
    #831
08.07.20 20:31
Was hat das für Vor- oder Nachteile? Muss man auf irgendwas aufpassen oder beachten?  

859 Postings, 1203 Tage HansiSalamiBei welchem broker ist das?

 
  
    #832
08.07.20 20:33

670 Postings, 144 Tage koeln2999Nein, nichts zu beachten.

 
  
    #833
08.07.20 20:36

9 Postings, 1246 Tage mmmhbaerblbin bei der ING

 
  
    #834
08.07.20 22:47

41 Postings, 112 Tage a2darmmmhbaerbl

 
  
    #835
1
08.07.20 23:08
Bei den Aktien sparst du dir die jährliche ADR Gebühr, welche allerdings relativ niedrig ist. Ich bleibe vorerst auch bei den ADR, werde mir den Wechsel aber noch genauer überlegen.  

670 Postings, 144 Tage koeln2999Was ist passiert?

 
  
    #836
13.07.20 23:52
Habe heute auf JD.COM 3.000 Euro engebüßt. Gibts fundamentale News oder was spielt der Markt?  

4464 Postings, 1409 Tage dome89Nasdaq wurde bisl abverkauft

 
  
    #837
1
14.07.20 08:07
und bisl USA China Geplänkel und bisl COVID  

3241 Postings, 4712 Tage Mountainbiker..es kann ja nicht immer nur bergauf gehen!

 
  
    #838
14.07.20 16:33

670 Postings, 144 Tage koeln2999Also keine schlechten News?

 
  
    #839
14.07.20 18:29
Zeit zum Nachkaufen oder schon auf dem Zenit gewesen?  

260 Postings, 593 Tage PhotonXT@koeln2999

 
  
    #840
14.07.20 20:29
Einfach die allgemeine Marktangst, da z.B. in Californien ein weiterer Lockdown droht. Aber mehr, weil die USA hat gesagt hat, dass China keinen Anspruch auf das chineische Meer hat, sprich man hat Angst, dass die Spannungen steigen.


... Hab natürlich am Montag morgen gekauft ... timing is a b*tch.  

670 Postings, 144 Tage koeln2999@PhotonXT

 
  
    #841
14.07.20 21:30
Warum sollte ein Lockdown in Californien so dermaßen den JD.COM Kurs runterdrücken?
Denke Gewinnmitnahmen sind ein Teil, aber so langsam sollte es mal wieder hoch gehen.
Waren doch kurz vor 62. Ich habe heute zu 54 einige Stücke nachgekauft. Nächster Nachkauf bei 50.
 

260 Postings, 593 Tage PhotonXTSL zu knapp

 
  
    #842
16.07.20 22:26
Hatte den SL auf 51,75 ... da war es heute kurz drunter, oh man. Der war zu knapp gesetzt.... :/  

4464 Postings, 1409 Tage dome89wieso überhaupt sl setzten

 
  
    #843
1
17.07.20 08:33
ist doch sehr volatil sobald Herr Trump was gegen China sagt gehts mal 10 Prozent runter selbst Trailing Sl ist da gefährlich...  

216 Postings, 3284 Tage BC11Tausch ADRs zu Aktien

 
  
    #844
17.07.20 16:26
Hallo,
ich habe 540 Stk ADRs als Langfristige Anlage. Ich bin seit 1,5 Jahren investiert, ich kaufe regelmäßig dazu, verkauft hab ich noch nie.
Jetzt überlege ich die ADRs in 1080 Stk Aktien umzutauschen. Insgesamt würde mich die Umwandlerei (Wertpapierrechnung zu Girosammelverwahrung $80 kosten, was überschaubar wäre.

Meine Frage wäre welche Vorteile oder Nachteile ein Umtausch hätte und ob ihr selbst umgetauscht habt.

Vielen Dank für Eure Meinungen  

670 Postings, 144 Tage koeln2999@BC11

 
  
    #845
17.07.20 19:43
Ich halte eine ähnliche Zahl Aktien wie Du, immer in 100er Chargen eingekauft.
Mein Einstandskurs im Durchschnitt gewichtet liegt leider bei fast 52 und somit habe ich nicht viel Gewinn.
Ich kann Deine Frage leider nicht beantworten, würde Dich aber gerne Fragen warum Du überhaupt umtauschen möchtest. Da musst Du doch einen Grund haben und der lautet garantiert nicht "Stimmrechte ausüben".

Wenn Du seit 1,5 Jahre dabei bist - welchen Einstandskurs hast Du dann? Der muss doch gnadenlos günstig sein. Bei 62 hätte ich mal einen Teil verkaufen sollen...

Grüße
koeln2999  

216 Postings, 3284 Tage BC11@koeln

 
  
    #846
17.07.20 19:48
Mein Einstandskurs liegt bei 36,xx

Erichsen empfiehlt die echten Aktien in seinem newsletter. Aber weil er keine Begründung dazu schreibt frag ich euch nach den Vorteilen bevor ich tausche.  

216 Postings, 3284 Tage BC11@koeln

 
  
    #847
17.07.20 19:53
Und ans aussteigen denke ich nicht unter 150€  

670 Postings, 144 Tage koeln2999@BC11

 
  
    #848
17.07.20 19:59
Dabeibleiben will ich natürlich auch. Nur zwischendurch mal teilverkaufen und dann bei Rücksetzern wieder aufstocken kann nicht schaden.
Denke die Aktie läuft jetzt erst mal seitwärts - wenn wir Glück haben. Der Anstieg war ja schon krass.

150? Bis wann soll das denn der Fall sein? Habe ich in Gold investiert?,-)  

216 Postings, 3284 Tage BC11@koeln

 
  
    #849
17.07.20 20:07
Ich denke in ca. 5 Jahren

Aber weil ich meine Aktien rein nach Bauchgefühl auswähle, kann man dieser Einschätzung nicht zu viel Gewicht geben

Niemand hier der vor und Nachteile des Tausches von adr zu Aktie erklären kann?  

42 Postings, 879 Tage TheNew0neBC11

 
  
    #850
1
18.07.20 06:22
Soweit ich weiß, keine Nachteile wenn du die richtige Aktie hast. ADR immer zu benachteiligen da es eine Option und keine richtige Aktie. Hab meine getauscht.  

Seite: < 1 | ... | 31 | 32 | 33 |
| 35 | 36 | 37 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Graf Rotz, Hasenzahn, Redbulli200, Trader-123