Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gibt es hier Landwirte?


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 26.04.17 19:08
Eröffnet am: 20.04.17 16:08 von: Dr.UdoBroem. Anzahl Beiträge: 88
Neuester Beitrag: 26.04.17 19:08 von: SzeneAltern. Leser gesamt: 1.747
Forum: Talk   Leser heute: 8
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

34793 Postings, 5945 Tage Dr.UdoBroemmeGibt es hier Landwirte?

 
  
    #1
8
20.04.17 16:08
Mal angenommen, 12 Kühe werden auf einer 10 Morgen großen Weide 16 Wochen lang satt und auf der selben Weide würde das auch für 18 Kühe und 8 Wochen gelten.
Wenn ich jetzt eine viermal so große Weide für 6 Wochen bewirtschafte wieviele Kühe bekomme ich da satt?
Bevor jemand schreit, das kann doch gar nicht stimmen, nicht vergessen, dass Gras die Eigenschaft hat nachzuwachsen...
-----------
Es ist schwer bescheiden zu sein, wenn man so großartig ist wie ich(Muhammad Ali)
62 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

20235 Postings, 2865 Tage hokai#63 Kiel ist doch schon völlig überdüngt

 
  
    #64
2
20.04.17 22:16
die importieren die Kacke im grossen Stil aus Holland, auch so ein endliches Geschäftsmodel  

129861 Postings, 5001 Tage kiiwiiBedenket: Gras wächst nicht schneller, wenn man

 
  
    #66
3
20.04.17 23:04
daran zieht !  

34793 Postings, 5945 Tage Dr.UdoBroemmeSaftiges Marschengras, etwas besseres gibt es

 
  
    #67
3
20.04.17 23:20
nicht.

"Die Fruchtbarkeit der Marschen beruht auf mehreren Faktoren: So sind die Klei-Böden schwer und durch Schwebstoffe feinkörnig und nährstoffreich. Durch die küstennahe Lage ist das Klima ausgeglichener als im Binnenland, insbesondere sind Fröste seltener. Von besonderer Bedeutung für das Mikroklima sind die zahlreichen Entwässerungsgräben, die sowohl Schutz vor Frost im Frühjahr als auch vor starker Hitze im Sommer geben. Außerdem haben die Marschböden einen hohen Grundwasserspiegel, so dass die Wasserversorgung der Pflanzen weitaus besser als auf der Geest ist.

Die fruchtbaren Böden sind ein wesentlicher Grund für eigenständige kulturelle und historische Entwicklungen in den Marschgebieten, beispielsweise für die lange Periode der Selbständigkeit von Dithmarschen. Vielfach grenzten sich die Marschbewohner bis in das 20. Jahrhundert von den ärmeren Bewohnern der Geest ab, beispielsweise in der Heiratspolitik. Es galt als unschicklich, einen Bewohner aus der Geest zu heiraten, teilweise kam es zur Enterbung oder zum Verstoß aus der Familie bzw. dem Ort.[3]"

https://de.wikipedia.org/wiki/Marschland
-----------
Es ist schwer bescheiden zu sein, wenn man so großartig ist wie ich(Muhammad Ali)

7827 Postings, 5250 Tage RigomaxBolko (#48) : Du hast recht.

 
  
    #68
2
21.04.17 00:00
96*4 + 24*6! Ich fasse es nicht und bin tief geknickt!
Und der Gegencheck mit Brömmes politischer Korrektheit hat auch nicht funktioniert! Heutzutage kann man sich wirklich auf nichts mehr verlassen!  

166 Postings, 4394 Tage BolkoTja, und gestern war der 20.04.

 
  
    #69
3
21.04.17 08:58
Na egal... Wollen wir dem Udo nichts unterstellen. :-)

Wahrscheinlich weiß der Doc die Lösung auch erst, wenn seine Kinder, deren Hausaufgaben wir erledigt haben, heute aus der Schule kommen.
Dann erfahren wir vielleicht auch die Schulklasse. Tippe auf 7. Kann aber auch Abitur Gesamt- oder Walldorfschule sein. Achten kann man dann notfalls auch gut tanzen. Bei Fünfen wäre das schon irgendwie schwieriger. Bin da aber kein Experte.  

4176 Postings, 5900 Tage WikingerEs kommt ja auch drauf an welche Sorte von

 
  
    #70
1
21.04.17 09:03
Rindviechern.
Steak vs Milch
http://www.bauernhof.net/rinderrasse-fleischrasse/  

34793 Postings, 5945 Tage Dr.UdoBroemmeIch wasche meine Hände in Unschuld

 
  
    #71
2
21.04.17 10:00
Das Rätsel habe ich der Wochenendausgabe des "Neuen Deutschland",völlig unverdächtig der rechtsradikalen Nähe,  entnommen. Auflösung dementsprechend nicht vor Samstag.
Die haben jede Woche solch ein Rätsel im Angebot, die meisten sind allerdings von der Struktur her den Logical-Freunden schon bekannt.
-----------
Es ist schwer bescheiden zu sein, wenn man so großartig ist wie ich(Muhammad Ali)

7827 Postings, 5250 Tage RigomaxAch so.Vielleicht haben die das ja einem älteren

 
  
    #72
21.04.17 18:42
Exemplar der Zeitschrift
"Tierzucht - Fachzeitschrift für Tierproduktion"
entnommen (VEB Deutscher Landwirtschaftsverlag, Berlin).
Das erklärt immerhin, warum das mit den LPGs (T) und den VEGs (T) nie so recht geklappt hat.

Aber vielleicht sitzt da doch in der Redaktion einer, der den Lesern dieser Zeitung jetzt in ganz subtiler Weise das Gift neonazistischer Propaganda nahebringen will.

Unser Bundesjustizminister sollte da mal ganz schnell über ein neues Gesetz nachdenken. Darin ist er ja geübt.  

1314 Postings, 116 Tage SzeneAlternativ71

 
  
    #73
21.04.17 18:49
Die Lösung lautet: 128 Kühe.
Sollte das Blatt eine andere Lösung präsentieren, kann es sich nur um einen Schreibfehler handeln.-)
Ich werde mich in dem Fall am kommenden Samstag mit 2 Bier besaufen, sofern der Schreibfehler dann schon bekannt ist.  

64854 Postings, 2394 Tage GeldbertDer Bauer wird Dir eine klatschen,

 
  
    #74
2
21.04.17 18:56
da bin ich mir sicher, ganz ohne die Frage gelesen zu haben!  

66141 Postings, 5014 Tage BarCodeDas "Neue Deutschland!"

 
  
    #75
21.04.17 19:04
ist doch eh so ein linkes Blatt! UndLinke können ja weder mit Geld noch mit Zahlen umgehen! Deren Ergebnis dürfte ideologisch eingefärbt sein. Die werden eine üble Ausbeutung der Kühe feststellen! Wenig Gras bei maximaler Leistung!
Also kommen garantiert Hunderte von Kühen auf diese große Weide!
-----------
Alles ist relativ.

1314 Postings, 116 Tage SzeneAlternativAlso genau genommen

 
  
    #76
21.04.17 19:09
128. Aber keine mehr.  

66141 Postings, 5014 Tage BarCodeDu als Gutbauer

 
  
    #77
1
21.04.17 19:15
- also als Gutmensch unter den Bauernschlauen - rechnest eben nicht mit dem erhöhten Ausbeutungsfaktor bei Großkonzernen!
Dieser kleine beschauliche Kleinbauer mit seinen paar Kühen, der gibt denen natürlich, was sie brauchen. Zum Beisbiel 16 Wochen Zeit. Aber so ein 40-Morgen-Großkotz will ja in nur  8 Wochen ein höheres Ergebnis aus den erniedrigten und beleidigten Kühen herauspressen!
-----------
Alles ist relativ.

1314 Postings, 116 Tage SzeneAlternativKonservative Schätzungen

 
  
    #78
1
21.04.17 19:24
gestehen dem Bauer nur so etwa 80 oder 88 für die Weide zu.
Ich linke, grün-links versiffte Bazille fordere aber genau 128.
Und keine weniger.
Wie das kann? Keine Ahnung.
So, Diskussion beendet.  

53013 Postings, 3661 Tage heavymax._cooltrad.ich bemesse meine Insel nur mit km2

 
  
    #79
21.04.17 19:38
#1: mir so kleinen flächen gebe ich mich nicht ab..
.. könnte da soviele kühe halten wie ich wollte  ;-)
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

1314 Postings, 116 Tage SzeneAlternativDu wanderst aus?

 
  
    #80
1
21.04.17 19:42
*froi*
Nimm Finale mit. Bin mir sicher, dass es dort ganz bestimmt kein Internet gibt.  

7827 Postings, 5250 Tage Rigomax#75: Von wegen! Die haben schon 1958

 
  
    #81
21.04.17 19:48
auf ganz perfide Weise rechte Terminologie verwendet. Sie haben nicht einmal davor zurückgeschreckt, das N-Wort zu verwenden:

"Berlin (ND). Der berühmte 90jährige amerikanische Negerwissenschaftler Professor Dr. W. E. D u b o i s , Mitglied des Weltfriedensrates, sprach am Dienstag vor den Studenten der Humboldt-Universität im überfüllten Auditorium maximum über „Die afrikanische Freiheitsbewegung". Prof. Dr. Dubois, der vor .."

https://www.nd-archiv.de/ausgabe/1958-10-31

Und jetzt die Sache mit der Doppel-Acht unter dem Deckmantel der Kuhzucht.
Wenn das der Genosse Andrei Wyschinski noch erlebt hätte .... .  

170337 Postings, 5778 Tage GrinchIch kenn mich ja mit Gras aus...

 
  
    #82
1
21.04.17 19:56
Und mit kühen in börgerform, aber als ich nummer 1 gelesen hab dachte ich: "whaaaat???"  

2312 Postings, 315 Tage 007_BondNun gut,

 
  
    #83
1
21.04.17 20:29
ersetze einfach Kühe durch Grinche! ;-)  

170337 Postings, 5778 Tage GrinchArmin Meiwes gefällt das

 
  
    #84
21.04.17 21:09

170337 Postings, 5778 Tage GrinchNäää nicht nen neuen Gammelfleischskandal...

 
  
    #85
1
21.04.17 21:10

34793 Postings, 5945 Tage Dr.UdoBroemmeOk, 88 ist die richtige Lösung

 
  
    #86
26.04.17 15:08
Allerdings kann man die Aufgabe auch graphisch lösen:

Der Schnittpunkt der Graphen von Fress- und Nachwuchsgeschwindigkeit....
-----------
Es ist schwer bescheiden zu sein, wenn man so großartig ist wie ich(Muhammad Ali)

34369 Postings, 5062 Tage TaliskerWir haben einen Weidenspaß

 
  
    #87
26.04.17 16:20
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

1314 Postings, 116 Tage SzeneAlternativ88 Kühe

 
  
    #88
26.04.17 19:08
Ich habs geahnt.
Hast du den Fehler der Redaktion schon angemahnt?
An den 128 Kühen kommt leider keiner vorbei.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: jajco1, Karlchen_V, mod, Xenon_X