Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gewinne bei Lenzing mitnehmen und zu Höchstk.verk.


Seite 2 von 6
Neuester Beitrag: 28.04.19 17:52
Eröffnet am: 05.12.06 10:36 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 142
Neuester Beitrag: 28.04.19 17:52 von: Tom1313 Leser gesamt: 59.187
Forum: Börse   Leser heute: 8
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

57 Postings, 3077 Tage schrödIch

 
  
    #26
1
06.12.13 03:17
würde auch mal tippen das die Lenzing noch in den 30er Bereichf fällt.  

387 Postings, 2585 Tage isar82815ein Lichtblick auch für LENZING

 
  
    #27
1
06.12.13 10:36
http://nachrichten.finanztreff.de/...38&sektion=wirtschaftpolitik  

667 Postings, 5757 Tage kagueHauptabsatzmärkte

 
  
    #28
1
06.12.13 14:57
liegen im asiatischen Raum. Da ist die Erholung der Wirtschaft in Österreich weniger relevant als die Entwicklung des Baumwollpreises sowie die Lagerstände.  

2829 Postings, 2464 Tage mrseppWahnsinn wie die heute wieder abschmiert

 
  
    #29
09.12.13 14:18
Muss echt ein grauss für die derzeit investierten sein.

Unter 40 werde ich auch mit der ersten kleinen posi zuschlagen.  

Optionen

1 Posting, 4328 Tage VargerDanielnerven muss man haben

 
  
    #30
1
09.12.13 16:50
unter 40 werd ich auch zuschlagen, wenn die wirtschaft wieder bergauf geht profitiert lenzing überproportinal von der konjunktur :D

 

4 Postings, 1992 Tage stksat|228456139Mit neuem Schwung ins neue Jahr

 
  
    #31
1
09.12.13 18:24
Habe bereits im August bei 53,00 den Einstieg gewagt, bin jedoch leider nicht ausgestiegen. Aber man soll den Kopf nicht hängen lassen. Ich werde bei einem Kurs um 40,00 nachkaufen und gehe davon aus, dass es wieder bergauf geht. Lenzing ist ein starkes Unternehmen, dass auch diesen Durchhänger meistern wird. Für Neuanlagen ist und wird Lenzing im Moment sowieso immer attraktiver.  

57 Postings, 3077 Tage schrödGeht

 
  
    #32
09.12.13 19:28
jetzt aber ganz schön schnell bergab,wenn das weiter so geht sehen wir bald noch bessere  Einstiegskurse.Ich tippe mal auf ca. 30-33 Euro.Aber nur meine Einschätzung/Analyse.  

57 Postings, 3077 Tage schrödbei

 
  
    #33
1
09.12.13 19:32
nem Freefloat von 27,21% kann auch schön manipuliert werden so lange bis die Kurse da sind wo sie hinsollen  

2829 Postings, 2464 Tage mrseppkönnte evt doch schon die wende gewesen sein.

 
  
    #34
08.01.14 12:33
Oder ist das nur eine etwas größere korrektur vom grossen fall der letzten wochen und monate??
Hat ja schon öfter erhohlungen gegeben die dann wieder abverkauft wurden.
Echt schwer da einen einstiegspunkt zu finden.
Wollte ja eig er bei 3x, xx € einsteigen.  

Optionen

21 Postings, 2446 Tage tomarse.

 
  
    #35
08.01.14 18:47
Es gibt ja keine neue Unternehmensmeldung, oder? Ich würde eher sagen, dass Lenzing da nur mit dem österreichischen Markt mitzieht. Der ATX hat ja seit Mitte Dezember ziemlich Gas gegeben, und nachdem Lenzing 1. grad günstig ist und 2. zuvor auch mehr Federn gelassen hat als der ATX, wird halt da einfach mehr gekauft (ca 10% im ATX vs. +15% bei Lenzing).
Achtung, Glaskugel: ich würde vermuten, dass der jüngste Anstieg weder unternehmensspezifisch, noch nachhaltig sein muss. Hängt wohl von der Gesamtstimmung ab, wies kurzfristig weitergeht. Mittel- bis langfristig ist das dzt. Bewertungsniveau sicherlich attraktiv. Bin "leider" selbst schon vor einem Monat bei knapp unter 46 eingestiegen, aber nachdem ich nicht auf schnelle Gewinne spitze, passt das schon - hoffentlich ;-) Unter 40 würde ich aber wahrscheinlich auch nochmal aufstocken, keine Änderung der dzt. Unternehmenslage vorausgesetzt.  

407 Postings, 3566 Tage ixamBaumwollpreise steigen

 
  
    #36
24.03.14 11:49
müsste doch diese Aktie jetzt auch wieder anziehen  

Optionen

156 Postings, 2193 Tage stksat|228125324Die Chinesen

 
  
    #37
31.03.14 13:40

sitzen noch immer auf einem gewaltigen Berg Baumwolle

http://www.ft.com/intl/cms/s/0/...230-00144feabdc0.html#axzz2xXUO36sO

"China has cut cotton auction prices after sales failed to reduce bloated reserves that account for about 60 per cent of the world’s total."

 

667 Postings, 5757 Tage kagueBaumwollpreise steigen auf 2 Jahreshoch

 
  
    #38
31.03.14 14:48
http://www.ariva.de/news/kolumnen/...steigen-auf-2-Jahreshoch-4980306
 

387 Postings, 2585 Tage isar82815irgendwelche Neuigkeiten hier

 
  
    #39
24.04.14 17:49
Hallo gibt hier irgendwelche Neuigkeiten,
super Sprung nach oben von der 40 Eurolinie  

1775 Postings, 3109 Tage thomas14also...

 
  
    #40
24.04.14 20:34
...ich habe keine unternehmensmeldung oder so gefunden. denke aber mal, dass auch so langsam mal ne gegenbewegung stattfinden kann.  

2 Postings, 3934 Tage joda9999Grund für Kurssteigerung

 
  
    #41
25.04.14 10:42
Hängt wohl mit folgender Meldung zusammen:

http://www.derboersianer.com/news/analysen/...tien-auf-buy323457.html

 

452 Postings, 2971 Tage Gati93Baumwolle und mehr!

 
  
    #42
26.04.14 18:49
Die Lenzing AG ist meiner Ansicht nach einer der interessantesten Werte ATX. Mit einer Eigenkapitalquote von ca.  45% ist das Unternehmen gut auf wirtschaftliche Veränderungen eingestellt. Man konnte in den letzten Jahren sowohl seinen Umsatz um mehr als 60% steigern als auch die Europaabhängigkeit deutlich mindern.

Die Lenzing AG hat in den letzten Jahren immer eine recht hohe Dividendenrendite ausgeschüttet. Die derzeite Rendite bei ungefähr 3% sehe ich da sogar mehr als einen geringen Wert. Das KBV liegt bei 1,1 und das KUV bei 2,48.

Probleme sehe ich in der starken Abhängigkeit der Rohstoffpreise. Zwar zogen diese zuletzt wieder an, allerdings bestehen noch riesige Lagerbestände in China. Wichtig ist, dass sich Lenzing in den nächsten Jahren von diesen Herstellern abhebt. Gelingt ihnen dass, können die Österreicher deutlich höhere Margen erzielen als ihre Konkurrenten.

Da große Geldmengen aus den Emerging Market und damit auch aus China abgezogen werden, wird die Wirtschaft in diesen Ländern in den nächsten Monaten auch nur schwach wachsen. Die Unsicherheit in Osteuropa könnte unter Umständen die Nachfrage deutlich senken.

Die Lenzing AG sollte man in den kommenden Monaten unbedingt beobachten. Günstig finde ich den Wert aber noch nicht.  

10 Postings, 2361 Tage maravichWieso so stabil?

 
  
    #43
15.07.14 18:56
Weiß jemand wieso sich der Kurs so wacker hält obwohl der Baumwollpreis regelrecht abgestürzt ist? Hat sie sich schon so stark davon abgekoppelt?  

1775 Postings, 3109 Tage thomas14kurs...

 
  
    #44
15.07.15 21:23
...macht sich immer noch ganz gut. gings inzwischen mit den baumwohlpreisen etwas hoch?  

387 Postings, 2585 Tage isar82815starke Entwicklung in den letzen Tagen

 
  
    #45
24.03.16 11:18
starke Entwicklung in den letzen Tagen  

187 Postings, 3098 Tage Klausi MausiRuhe im Forum

 
  
    #46
13.09.17 14:33
Warum ist es im Forum so ruhig geworden?
Lenzing leidet aktuell unter einer Schwächephase - aber ich habe auch von positiven Einschätzung für die Zukunft gelesen und überlege einen Einstieg.  

8257 Postings, 5605 Tage Waleshark@Klausi Mausi, vor ca. 3 Wochen....

 
  
    #47
1
13.09.17 15:12
waren sowohl in der Börse-Online als auch in der Focus-Money sehr positive Berichte
über Lenzing. Habe sie dann für 135,xx gekauft. dann ging es weiter abwärts bis knapp
unter 128.- €, wieder hoch auf 148,xx € und jetzt wieder zurück, wie im Paterrnoster.  Habe Nachkauflimit bei 128.-€  platziert. Gutes, fast schuldenfreies Unternehmen.  mit Sicht auf
1 Jahr sicher ein gutes Invest.  

12 Postings, 1027 Tage leila940Kursrutsch der Lenzing

 
  
    #48
20.09.17 20:17
Was ist mit der Lenzing eigentlich los ? Fällt wie ein Stein, trotz bester Bilanzen. Empfehlungen auch von Bernecker Actien Börse und vielen anderen Börsen Medien. Sind es Leerverkäufe oder von großen Fondsadressen. Wo sieht man eigentlich Fonds ,die in Lenzing investiert sind und kaufen oder verkaufen ?  

1 Posting, 796 Tage stksat|229074200-

 
  
    #49
27.09.17 10:01
für mich auch total unverständlich
ein rekordquartal nach dem anderen .. umsätze steigen immer mehr ..
in den nächsten jahren machen auch noch mehr fabriken auf .. damit dürfte weitere umsatz gesichert sein ..
zumal lenzing weltweit auch fast eine monopolstellung hat ..

ich werd die aktie halten .. früher oder später wirds wieder steigen .. hab da nicht so viel angst  

393 Postings, 927 Tage Sylar88lenzing ist stark überbewertet gewesen

 
  
    #50
27.09.17 12:40
gute Zahlen, mehr Gewinn, ... das stimmt alles. Aber schaut man sich den chart an, hat sich Lenzing fast verfünffacht. Wenn man Lenzing mit 160+ gekauft hat, ist das ,wie wenn man Uniqa mit 20+ kauft. Das viele Investoren bei 160+ verkauft haben ergibt Sinn.
Die Aktie ist in einem aktiven Abwärtstrend und wird weiter fallen. Die 110 Euro Grenze wird sicher noch fallen. Fairer Wert von Lenzing liegt meiner Meinung nach zwischen 80 und 100.
Nur meine Sicht der Dinge.
 

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben