Gazprom 903276


Seite 1 von 2340
Neuester Beitrag: 02.03.21 15:41
Eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 59.49
Neuester Beitrag: 02.03.21 15:41 von: Lucky79 Leser gesamt: 12.134.398
Forum: Börse   Leser heute: 8.694
Bewertet mit:
117


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2338 | 2339 | 2340 2340  >  

981 Postings, 5357 Tage a.z.Gazprom 903276

 
  
    #1
117
09.12.07 12:08
hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- €) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
58465 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2338 | 2339 | 2340 2340  >  

139 Postings, 71 Tage Korgan84Löschung

 
  
    #58467
1
02.03.21 07:28

Moderation
Zeitpunkt: 02.03.21 12:13
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

1093 Postings, 3286 Tage Sokooo#

 
  
    #58468
4
02.03.21 08:12
https://ostexperte.de/...russische-wirtschaftsbeziehungen-kontrovers/

Staatssekretär Berger: Nord Stream 2 darf keine „Investitionsruine“ werden
Berger bezog, so berichtet der Ost-Ausschuss, auch zur „schwierigen Situation“ um Nord Stream 2 klar Stellung: „Wir haben kein Interesse daran, dass dieses Projekt zu einer Investitionsruine wird“, sagte er und lehnte extraterritoriale Sanktionen der USA oder anderer Länder prinzipiell ab. Die Bundesregierung sei bereit zum Dialog mit der US-Regierung über das Projekt, aber „am Ende dieses Dialogs muss die Finalisierung dieser Pipeline stehen“.

Interessant....  

2636 Postings, 5493 Tage PlatschquatschAkademik Chersky soll Arbeiten aufnehmen

 
  
    #58469
8
02.03.21 08:33
Die "Akademik Chersky" verlässt den deutschen Hafen in Richtung der Arbeiten an der Gasleitung

Der für die Fertigstellung der Nord Stream-2-Gaspipeline modernisierte Pipelayer der Akademik Chersky plant, bis zum 5. März den Offshore-Betrieb aufzunehmen. Dies belegen Daten aus den Navigationsportalen Vesselfinder und Myshiptracking.

Die Agentur EADaily machte auf den neuen Status des Schiffes aufmerksam .....

Es wird davon ausgegangen, dass die "Akademik Chersky" bisher nicht an dem Projekt teilnehmen konnte, da sie die Zertifizierung nicht bestanden hat.....
https://ytro.ru/news/economics/2021/03/01/1474964.shtml
 

1093 Postings, 3286 Tage Sokooo#Platsch

 
  
    #58470
02.03.21 09:24
Letzte Position
Position erhalten: 2021-03-02 08:19 UTC vor
2 Minuten

Ortszeit des Schiffes:
2021-03-02 09:19 LT (UTC +1)

Gebiet: BALTIC - Ostsee

Aktueller Port: WISMAR

Breite / Länge : 53.90868 ° / 11.44315 °

Status: Festgemacht

Geschwindigkeit / Kurs: 0 kn / 36 °

AIS Quelle: 4788 Frank DO7AX Wismar Wendorf


Wann soll es denn los gehen ????  

48946 Postings, 2472 Tage Lucky79Die BALT.ISSLEDOVATEL hat die

 
  
    #58471
02.03.21 09:25
MURMAN als Folgeschiff abgelöst...
Die werden wohl tanken müssen...  ;-)

Positionierschiffe sind die UMKA u. die ERRIE

Die YURY TOPCHEV hat um 6:00 abgelegt und ist auf dem Weg zur FORTUNA
(wird Röhren geladen  haben)

Aktuelle Distanz FORTUNA zum Messpunkt im Adlergrund 20,5 Seemeilen.

d.h. sie hätten in der Nacht ca. 250m  Röhren verlegt.

Eine Röhre hat 12m...

Die ARTEMIS hat irgendetwas im Hafen von Wismar gemacht...
6:50 hat sie am Kay angelegt... den sie um 8:32 wieder verlassen hat... 6,5kn

AKADEMIK CHERSKIY liegt noch immer in der Hafenmündung vor Wismar...
die ARTEMIS ist an ihr mit 0,05 Seemeilen Distanz vorbeigefahren...  

48946 Postings, 2472 Tage Lucky79#Sokoo .. die lichten grad die Anker...

 
  
    #58472
02.03.21 09:26
und gleich gehts los....  ;-)))  

1093 Postings, 3286 Tage Sokooo#

 
  
    #58473
1
02.03.21 09:27
Bist du mit an Board ????  

48946 Postings, 2472 Tage Lucky79Ja ich bin der Käptn... ;-)))))))

 
  
    #58474
1
02.03.21 09:35
 

48946 Postings, 2472 Tage Lucky79Raider ist übrigens auch an Board....

 
  
    #58475
1
02.03.21 09:36
ha ha ha ha....  

48946 Postings, 2472 Tage Lucky79Sokoo... es herrscht dort

 
  
    #58476
1
02.03.21 09:37
ABSOLUTES BERICHTERSTATTUNGS-
FILM
und INTERVIEWVERBOT...
im Rahmen von NS2.....!!!

einzig die Transponderdaten...

 

362 Postings, 947 Tage DidlmausGazprom: Ein starker Start

 
  
    #58477
2
02.03.21 11:50

Im vergangenen Jahr verdiente Gazprom zu Jahresbeginn wegen der milden Temperaturen in vielen wichtigen europäischen Märkten deutlich weniger als noch 2019. In diesem Jahr lief es anders: So sorgten die Kältewellen in mehreren Ländern für eine kräftig anziehende Gasnachfrage.

Wie der russische Erdgasriese mitteilte, kletterten die Gasexporte im Januar und Februar im Jahresvergleich um 33 Prozent. Während die Lieferungen nach Deutschland um 32,9 Prozent zulegten, betrug das Plus in Italien satte 64 Prozent und in Ungarn sogar 85 Prozent.

Auch die Lieferungen nach China konnten weiter gesteigert werden. Die gesamte Gasproduktion des weltgrößten Förderers und Inhabers der weltweit größten Reserven erhöhte sich um 7,8 Prozent auf 89,9 Milliarden Kubikmeter.

Im operativen Geschäft läuft es bei Gazprom nach dem äußerst schwachen Jahr 2020 nun zumindest zu Beginn des Jahres 2021 wieder deutlich besser. Da die mittel- bis langfristigen Perspektiven für den Konzern gut sind und die Bewertung immer noch sehr günstig, können mutige Anleger weiterhin zugreifen.


https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...html?feed=directrssfeed

 

362 Postings, 947 Tage DidlmausDas trifft die Grünen ins Herz

 
  
    #58478
2
02.03.21 12:06

Die Bundesregierung hält weiterhin an den Plänen fest, wonach Nord Stream 2 fertiggestellt werden soll. Nun hat Umweltministerin Svenja Schulze erklärt, warum dieses Projekt für Deutschland wichtig ist.
So sagte Schulze gegenüber der Welt am Sonntag: „Wir können nicht mit einem Schlag aus Kohle, Atomkraft und Gas aussteigen". Sie betonte, dass das Land für dieses und das nächste Jahrzehnt noch auf Erdgas angewiesen sei.
Darüber hinaus merkt sie an: „Außerdem laufen wir Gefahr, mit Entschädigungsforderungen vor internationalen Schiedsgerichten zu landen, wenn wir das Projekt stoppen.“

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...html?feed=directrssfeed

 

80 Postings, 284 Tage Boersen123Rubel

 
  
    #58479
02.03.21 12:11
Was ist passiert, die Sanktionen werden doch nicht fallen gelassen.

88,96600
-0,65770
-0,73 %
 

23381 Postings, 7434 Tage modCommander Lucky79

 
  
    #58480
2
02.03.21 12:18
Bitte bestätigen sie ihre Position.
- Ende -

https://www.vesselfinder.com/de/?imo=9338230

1093 Postings, 3286 Tage Sokooo#Lucky

 
  
    #58481
1
02.03.21 12:33
" JA ICH BIN DER KÄPTN... ;-)))))))"

Was denn jetzt....hast du keine Heuer bekommen....oder ist "Raider007 " schlecht geworden vom Seegang ?

Fragen über Fragen....oder Fake News von " Platschquatsch "
 

115 Postings, 2950 Tage insectNeue Arktis-Städte für den Gasexport

 
  
    #58482
5
02.03.21 12:34
Russland entwickelt die Arktis umfassend, wissenschaftlich und industriell.

An den Ufern der Karasee wächst eine ganze Stadt mit Produktion und Infrastruktur.
Heute leben und arbeiten dort mehr als 12.000 Menschen. Aber das ist erst der Anfang. Ein Bericht von Alena Rogosina.
“Russland wird ein unglaublich reiches Land werden, nicht nur durch Bodenschätze und biologische Ressourcen, sondern durch die Entwicklung seines Territoriums”, sagte Ilja Iljin, Dekan der Fakultät für globale Prozesse an der Staatlichen Universität Moskau.
So ein seit Sowjetzeiten nicht mehr gesehenes Bauprojekt braucht auch einen riesigen Zustrom von Spezialisten. Sie kommen aus dem ganzen Land. In arktischen Städten und Gemeinden reparieren sie Häuser, bauen Kliniken, modernisieren Flughäfen, eröffnen Filialen von Universitäten.

Die Bohrungen laufen auch bei Sturm. Das spezielle Design des Forschungsschiffs macht das möglich. Modernste Ausstattung.
Es arbeitet am russischen Schelf nach den höchsten globalen Standards des Umweltschutzes. Gesteinsproben sind wichtig, um die geologische Struktur zu verstehen und das Öl- und Gaspotenzial zu bewerten. Dies ist das erste Mal, dass solche Bohrungen hier durchgeführt werden.
https://www.anti-spiegel.ru/2021/...-fuer-den-export-von-fluessiggas/

Im Video einmalige Bilder:
https://vesti7.ru/video/2273151/episode/28-02-2021/

Gazprom soll mit 10% an Novatek beteiligt sein.

Wo gibt es analoge Großprojekte im Westen?
 

48946 Postings, 2472 Tage Lucky79#58480

 
  
    #58483
1
02.03.21 12:59
STRITZHOV holt Nachschub....
Distanz FORTUNA - Messpunkt Adlergrund  20,4 Seemeilen...
wieder ca. 180m verlegt...

YURY TOPCHEV auf dem Weg zur FORTUNA...
Das Überladen wird parallel zu den Verlegarbeiten stattfinden können.

Die MURMAN steuer unter voller Fahrt den Hafen Rostock an...

Die AKADEMIK CHERSKIY "verstopft" noch immer die Hafenausfahrt in Wismar... ;-)  

1093 Postings, 3286 Tage Sokooo# Insekt

 
  
    #58484
02.03.21 13:10
"Wo gibt es analoge Großprojekte im Westen?"

Die Fragen müsstest du eigentlich selber für dich beantworten .

Allein schon aus geografischer Sicht.
Man kann nur hoffen, das die russische Bevölkerung auch was von dem ganzen neuen Reichtum hat oder die Milliarden wieder in irgend welchen Kanälen verschwindet !

Möchtest du da Leben ?????
 

362 Postings, 947 Tage DidlmausHier ist ja wieder 'was los heute

 
  
    #58485
4
02.03.21 13:54

Wenn ich lese, was mancher hier so von sich gibt, dann fällt mir "Das Bürgerlied" ein, geschaffen von Agalbert Hanisch, 1845!- gesungen von Hannes Wader

https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCrgerlied_(Harnisch)

Ich denke, wir ziehen alle an einem Strang, will heißen: Wir hoffen auf Gazproms Erfolge.

Also sollten wir, wer wir auch sind, uns einig sein und uns nicht beleidigen, auslachen oder entmutigen!

HÖRT MAL REIN!

https://www.youtube.com/watch?v=9peRnHqxAF4


 

79 Postings, 285 Tage Odessa97Boersen123

 
  
    #58486
1
02.03.21 14:19
Die Sanktionen sind in absolut homoöpathischen Dosen beschlossen. Vermögens - und Einreisesperren für 4 hochrangige Beamte. Juckt den Rubel absolut nicht.  

80 Postings, 284 Tage Boersen123Odessa97

 
  
    #58487
2
02.03.21 14:22
Es hat den Rubel die letzten Wochen leider sehr wohl gejuckt.
Aber es wird Zeit das sich Qualität durchsetzt.
Völlig unverständlich wie sich die täglich frisch gedruckten Währungen $ und € so gut halten konnten.  

438 Postings, 268 Tage Zerospiel 1Die sind

 
  
    #58488
02.03.21 14:24

halt noch sauber und müssen nicht gewaschen werdencool

 

79 Postings, 285 Tage Odessa97Sanktionen

 
  
    #58489
2
02.03.21 14:28
Ich glaube der Markt hatte einfach wesentlich härtere Sanktionen eingepreist und es findet nun wieder eine Korrektur(nach oben) des Rubelpreises statt.  

48946 Postings, 2472 Tage Lucky7920,3 Seemeilen bis Messpunkt Adlergrund...

 
  
    #58490
1
02.03.21 15:40
wären dann knappe 180m Röhren
...es geht voran..!
 

48946 Postings, 2472 Tage Lucky79#58489 Russland sollte man durchaus mit

 
  
    #58491
1
02.03.21 15:41
Samthandschuhen anfassen...
die Russische Seele wenn erst mal beleidigt ist... naja...
bis dahin dauerts zwar immer lang...  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2338 | 2339 | 2340 2340  >  
   Antwort einfügen - nach oben