Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gazprom 903276


Seite 1 von 1794
Neuester Beitrag: 16.12.19 13:03
Eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 45.841
Neuester Beitrag: 16.12.19 13:03 von: tseo2 Leser gesamt: 9.216.510
Forum: Börse   Leser heute: 3.652
Bewertet mit:
109


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1792 | 1793 | 1794 1794  >  

981 Postings, 4915 Tage a.z.Gazprom 903276

 
  
    #1
109
09.12.07 12:08
hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- €) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
44816 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1792 | 1793 | 1794 1794  >  

629 Postings, 1236 Tage 09.12.1947 P.wGazprom

 
  
    #44818
2
16.12.19 00:07
Kann sowieso den Hass hier gegen USA  nicht verstehen ,für mich ist Gazprom auch nur eine Aktie "und wer hier investiert ist ,muss sich im klaren sein ,in eine politische Aktie investiert zu sein ,mehr nicht ,das sage ich als 10 Jähriger Gazprom " Fan " es ist doch Geil ,je nach Nachrichtenlage ,kann man schon ungefähr abschätzen ,in welche Richtung der Kurs geht und wenn man sich darauf einstellt,konnte man die letzten Jahre gutes Geld verdienen ,mit raus/rein , wem  das nicht zusagt ,es gibt genug andere Aktien "" auch ist durch Trumpf der Dow Jones um 10000 Punkte mehr gestiegen , wer soll denn den Chinesen Einhalt bieten mit ihren Billigwaren """außer USA """trotzdem werden wir bei Gazprom höhere Kurse sehen """und wenn man der USA nur schlechtes wünscht ,was meint Ihr wenn der Dow Jones abstürzt ,was dann hier los ist $$$$$$  

27 Postings, 27 Tage stksat|229223791Endlich!

 
  
    #44819
1
16.12.19 00:51
kann man direkt an der Börse Moskau handeln, und zwar über Interactive Brokers:

https://www.interactivebrokers.eu/de/index.php?f=6366&p=europe

Aber wie genau das nun funktioniert die ADR in echte Aktien zu tauschen weiß ich nicht.
Vielleicht hilft einem der Kundenservice hier weiter. Die 0,02$ pro ADR zu sparen wäre schon nice, falls dafür keine anderen Kosten auf einen zukommen.  

316 Postings, 49 Tage tseo2Der viel größere Vorteil

 
  
    #44820
1
16.12.19 04:04
die Aktien   statt  ADR  in US dollar zu haben,   liegt eben genau am Dollar.

Diese Währungsschwankung  hätte man dann nämlich nicht mehr.  Und  diegewisse Unsicherheit,  was den USA  noch zu den ADR  einfallen könnte,  wäre auch weg.

Die Gebühr der Melonenbank  ist wirklcih das kleinste Übel.

Fragt sich nur noch,  wie   die Gebühren   für so ein Depot sind....und die Gebühren für den Hanedel dort.




Nochmal zu USA.  Wenn eine fernes fremdes  Land  mit allen Mitteln versucht,  meine Hzukünftige Heizungsrechnung in die Höhe zu treieben,  um daran Geld zu verdienen,  
dann betrifft mich das eben nicht nur als Aktuionär.

Gazprom  ist eben nur ein Feld,  auf dem die USA  sich   zum Nachteil der hier einheimeischen  Bevölkerung  verhalten.  Das alles aufzuzählen,  spare ich mir,  gehört auch nicht in so ein forum.
Die USA  nur durch die rosarote  Brille zu betrachten  ist hjedenfalls auch nicht besser,  als  das Gegenteil zu tun.  

138 Postings, 474 Tage DocMaxiFritzAuf in den hohen Norden!

 
  
    #44821
16.12.19 06:38
Gazprom Aktie: Ein Hammer!
Von Frank Holbaum -15. Dezember 2019
1
Gazprom ist in den kommenden Wochen möglicherweise einer der Topkandidaten für weitere massive Gewinne. Die Medien berichten von ungeheuren Anstrengungen der USA, um die Nordsee-Pipeline Nord Stream 2 noch zu vermeiden. Diese Anstrengung scheint nicht zu fruchten. So gibt es Anzeichen dafür, dass die Aktie weiter deutlich nach oben klettern wird. Ein Ausbruch in Richtung von zunächst 8 Euro mit dem Ziel, dann 9 Euro zu avisieren, ist wahrscheinlich. Politische und wirtschaftliche Signale dazu sind eindeutig.

Gazprom: Auch die Ukraine funkt Friedenssignale

Die USA sind derzeit alleine mit ihren Bemühungen, jedenfalls fast. Die deutsche Regierung hat offenbar erkennen lassen, dass sie sich nunmehr dafür einsetzt, die zusätzliche Belieferung der EU mit russischem Gas durch diese Pipeline zuzulassen. Das strategisch bis dato wichtige Land Ukraine wird damit an Einfluss einbüßen, da das Gas umgeleitet wird.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Gazprom?

Dennoch zeigte sich jetzt das Unternehmen Naftogaz aus der Ukraine fast schon überraschend versöhnlich. Es arbeite an einem neuen Deal mit Gazprom, so das Unternehmen. Dies könnte als Reaktion auf das an sich für Gazprom sogar verlorene Verfahren gegen Naftogaz wegen früher ausgebliebener Durchleitungen gewertet werden. Genau so, wie wir es an dieser Stelle erwartet haben, könnte sich jetzt im Zuge einer neuen Vereinbarung die Schadenersatzforderung von Naftogaz verrechnen lassen. Dies würde Gazprom im Zweifel sogar Milliarden bringen. Aus dieser Sicht ist die Situation noch einmal besser geworden.

Chattechnisch bleibt interessant, dass das Unternehmen die Untergrenze bei 7 Euro wacker verteidigt. Dies deutet auf eine hohe innere Stärke. Der Weg nach oben scheint auch aus dieser Perspektive heraus offen zu sein. Die technischen Analysten gehen ebenfalls von einem starken Hausse-Modus aus, da der Wert den GD200 noch immer hinter sich hat lassen können. Dies gilt als gutes Zeichen.  

23 Postings, 897 Tage Malex1Währungsschwankung Dollar

 
  
    #44822
16.12.19 06:40
Der Dollar/Eurokurs spielt hier überhaupt keine Rolle!
Entscheidend ist nur der Rubel/Eurokurs.  

23 Postings, 897 Tage Malex1zu 44819

 
  
    #44823
16.12.19 06:45
Du kannst keine ADR in Originalaktien umtauschen.
Wenn Du Originalaktien haben möchtest, musst Du über Moskau direkt kaufen.  

373 Postings, 6612 Tage gandalf012@ malex

 
  
    #44824
16.12.19 07:11
Das sehe ich genauso...der Dollar ist nicht relevant, da der Kurs in Moskau gemacht wird und nicht in den USandA. Wenn der Rubel stärker wird, wird er eigentlich zeitgleich ggü. USD und EUR stärker.

...davon profitieren Anleger aus allen Währungsregionen weltweit ggü. denen der Rubel Stärke zeigt!  

373 Postings, 6612 Tage gandalf012Läuft... :)

 
  
    #44825
16.12.19 07:12
https://www.finanzen.net/devisen/euro-russischer_rubel-kurs  

1363 Postings, 2101 Tage tienaxtseo2

 
  
    #44826
1
16.12.19 09:02
über deutsche/westeuropäische Banken ist es soweit ich weis nicht möglich in Moskau/Russland direkt zu kaufen. Seit den Beginn der Sanktionen gegen Russland schon gar nicht. Ich hätte sonst schon mindestens zweidrittel meines Vermögens und mein Aktiendepot nach Russland transferiert.  Die russischen Banken sind m.M. nach weit sicherer wie jede deutsche oder westeuropäische Bank.  

36471 Postings, 2030 Tage Lucky7944826 leider... so scheint es...

 
  
    #44827
16.12.19 09:20
wir wissen nicht, was die europäische Bankenregulierung noch mit
sich bringt...
vermutlich den Tod aller Geschäftsbanken.
Übrig bleiben soll die EZB... so zumindest, sieht es derzeit aus...
und das Handeln u. Tun Brüssels, lässt keinen anderen Schluss zu.


 

36471 Postings, 2030 Tage Lucky79Sind vielleicht russ. U Boote zum Schutz

 
  
    #44828
16.12.19 09:22
der Verlegeschiffe abgestellt... und auf dem Weg in die Ostsee...?
oder überwacht man den Zugang zur Ostsee... wer
weiß...?

Krude Theorie... aber ich schätze Russland rechnet ab nun mit allen Varianten...
was auch nachzuvollziehen ist.

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/...boote-im-atlantik.html

Und ich bin zusehends über die NATO beunruhigt.  

5102 Postings, 1018 Tage USBDriverInvestmenteinsparungen 10%können Dividende erhöhen

 
  
    #44829
16.12.19 10:42
Gazprom's 2020 capital expenditure plan is set at RUB1.1 trillion ($18bn), pending approval by the company’s board of directors, down from a projected spend of RUB1.32 trillion for this year and a record RUB1.8 trillion in 2018.
https://www.intellinews.com/...tment-for-second-year-in-a-row-173441/  

5102 Postings, 1018 Tage USBDriverNatürlich kann man ADR in Aktien tauschen

 
  
    #44830
16.12.19 10:44
Aber das kostet eine Gebühr. Also bitte keinen Scheiß erzählen, denn eine ADR besteht aus mindestens 2 Aktien.
Wendet euch an eure ADR ausweisende Bank oder an eure Bank und diese soll sich an die ADR ausweisende Bank wenden.  

629 Postings, 1236 Tage 09.12.1947 P.wGazprom

 
  
    #44832
16.12.19 12:09
mit dem Tausch ADR in Aktien ,kann ich mir nicht Vorstellen , dann müsste ja die Mellon Bank die Hinterlegten Aktien aushändigen """ das ist ja auch des Problem ,wie komme ich bei einer Pleite der Bank ,an meine hinterlegten Aktie ,die ja vor einer  die Insolvenz geschützt sind ,wir haben leider nur ein Stück Papier "leider" eine Aktie ist eine Aktie "und wird bei einen fundamentalen starken Unternehmen immer einen Wert haben ,jedenfalls mein Kenntnisstand ,lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen $$$  

36471 Postings, 2030 Tage Lucky79#44832 generell ist das heutzutage nur ein

 
  
    #44833
1
16.12.19 12:18
WISCHIWASCHI Handel mit fiktiven Papieren...
die der Käufer nie zu gesicht bekommt.
Diese werden einfach verwahrt.

Die Melonbank scheint hier saubere Arbeit zu leisten.

Was mich wundert, ist,  warum es keine "EDR" oder "GDR" von Gazprom gibt.

Einfach wärs... aber so ist unser Schicksal in Amis Händen.

Ob es bald zu Sanktionen gegen die Melon Bank kommen könnte...?

Wohl eher nicht, da mit den Gazprompapieren in USA auch eine Menge Geschäft läuft...   ;-)
 

373 Postings, 6612 Tage gandalf012Alles wird gut :)

 
  
    #44834
2
16.12.19 12:26

https://youtu.be/nZQp-suG5dA  

36471 Postings, 2030 Tage Lucky79#44834 tja, wenn der Küfner das sagt...

 
  
    #44835
16.12.19 12:44
kanns ja nur stimmen...   :-)
 

5102 Postings, 1018 Tage USBDriverNochmal ADR sind Hinterlegungsscheine

 
  
    #44836
16.12.19 12:44
Das Emittentenrisiko ist begrenzt, wenn diese gesponsert sind, weil sie dann 100% hinterlegt sind, wie hier bei Gazprom.

Wer mehr wissen will zu dem Thema hier ein Einstieg: https://de.wikipedia.org/wiki/Hinterlegungsschein

Und bevor hier Jemand mit Emittentenrisiko kommt. Diese ADR sind von Gazprom gesponsert und hinterlegt, also ist das Emittentenrisiko bei diesem ADR nicht  gegeben.  

5102 Postings, 1018 Tage USBDriverADR wurden von Gazprom ausgegeben für

 
  
    #44837
16.12.19 12:45
die Pensionskassen der USA. Man hatte sich damals so frisches Geld vom US-Markt beschafft, ohne das man sich der Kontrolle oder Auflagen der USA unterstellt. Deswegen ADR wegen dem rechtlichen Schutz für Gazprom.  

23875 Postings, 3667 Tage WeltenbummlerDie Lügenpresse wiedermal

 
  
    #44838
2
16.12.19 12:46
Es werden über die Lügenpresse wiedermal blühende Landschaften eingeredet, dem unmündigen Bürger und masse an Trotteln. Naja, Deshalb will man dem Bürger auch einreden, dass das Bargeld wegen Terrorismus abgeschafft werden soll.

Wieder eine Lüge aus der Presse ist Geldwäsche soll verhindert werden und Terrorismus. Na klar, es soll ja Überwachungssysteme Installiert werden. Es ist ja alles nur zum Wohle der Bürger, anders kann man dem Trottel Bürger es nicht verkaufen um den Überwachungsstaat weiter auszubauen. Früher hatten die über die DDR geschimpft, was das für ein Überwachungsstaat ist. Anscheinend war damals die DDR ihrer Zeit voraus oder die BRD lügt. Sucht euch selber eine Antwort über die Lügenpresse aus.

Ich sage immer Brot und Spiele für die Trottel Bürger und dann kann man alles durchsetzten. es Lebe die Geldmaschinerie Fußball.
 

23875 Postings, 3667 Tage WeltenbummlerDie Presse lügt das sich die Balken biegen,als ver

 
  
    #44839
16.12.19 12:50
längerter Arm der Regierungen.  

23875 Postings, 3667 Tage WeltenbummlerDie Psyche der Masse ist so leicht zu beeinflussen

 
  
    #44840
16.12.19 12:51
über die Lügenpresse  

6658 Postings, 1179 Tage raider7Alles läuft nach US Plan

 
  
    #44841
16.12.19 12:54
https://de.sputniknews.com/wirtschaft/...m-2-im-winter-und-fruehjahr/

Da muss doch was schiefgelaufen sein oder wieder mal Fake News

Gazprom hätte um mehr Zeit gebeten um di NS2 fertig zu bauen,,, 5 Monate werden mehr gebraucht..löööllöö

Dabei wird das erste NS2 Piplinerohr noch dieses Jahr fertig..  

316 Postings, 49 Tage tseo2@raider

 
  
    #44842
16.12.19 13:03
Das geht nur um irgendwelche Vogelschutzhysteriker.

Eiegntlich sollte die pipeline jschon fertig sein  bis dahin.   Aber nun  gehts angeblich in die schonzeit  der Vögel rein.  
die armen Millionen Vögel,  die sich durch die  Rohrverlegerei  gestört   fühlen könnten....

Jedenfalls muss Gazprom  nach recht und Ordnung für das Frühjahr (also Januar Februar)  eine Baugenehmigung  für deutsches Gewässer nachholen,  weil die enben zu spät dran sind.

Gibt wenn überhaupt,  nur ne kurze Verzögerung.


Wenn Südeuropäer  und afrikaner die Vögel zu Millionen in Netzen fangen und aufessen,  dann ist das nicht so schlimm.  aber wehe,  d  willst in D  wwas bauen.....  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1792 | 1793 | 1794 1794  >  
   Antwort einfügen - nach oben