Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

FPH - Wer 2-3 Jahre Zeit hat sollte rein


Seite 5 von 228
Neuester Beitrag: 19.11.19 18:06
Eröffnet am: 01.08.12 17:03 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 6.69
Neuester Beitrag: 19.11.19 18:06 von: Katjuscha Leser gesamt: 947.254
Forum: Börse   Leser heute: 52
Bewertet mit:
49


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 228  >  

405 Postings, 2704 Tage Motorsport AnalystIFA Guter Start für De-Mail

 
  
    #101
1
03.09.12 18:49
- 150 Registrierungen bis zum frühen Freitagnachmitag (Messebeginn Freitag 10 Uhr)
- Dauer der Registrierung beim Autor des Artikels 15 Minuten, ohne berücksichtigung der Wartezeit an der Warteschlange !!!

ich denke das ist ein recht ermutigender Start für die DE-mail bei der Telekom


Link zum Artikel: IFA Guter Start für De-Mail
http://www.heise.de/newsticker/meldung/...t-fuer-De-Mail-1697041.html  

3466 Postings, 3824 Tage AngelaF.Deschahwühh

 
  
    #102
2
03.09.12 19:55

Die Umsätze momentan erinnern stark an Cinemaxx und Flebbe.  

@Bud Foxx:

Weiß zufällig jemand, wer dieser Rudolf Heil ist?

Laut Homepage von Francotyp ein Privatinvestor.

http://www.francotyp.com/de/nachrichten/...schreiten-der-3-schwe.html

 

52 Postings, 3676 Tage Bud Foxx@angela ferkel

 
  
    #103
2
03.09.12 21:26

 danke für die info ;-)   auf die idee bin ich nicht gekommen, auf der
homepage nachzusehen....

schönen abend zusammen,

buddy
 

 

3466 Postings, 3824 Tage AngelaF.budFoxx

 
  
    #104
2
03.09.12 21:28

Ehrlich gesagt - ich auch nicht.

Habe einfach bei Google  "Rudolf Heil, Francotyp" eingegeben.

 

 

3930 Postings, 4242 Tage simplifyDie Luft scheint raus zu sein.

 
  
    #105
3
06.09.12 13:41
Denke jetzt geht es runter bis 2,20€.  

490 Postings, 3143 Tage Svedek1966Warum sollte die Luft raus sein?

 
  
    #106
3
06.09.12 14:45
Welche Günde hast Du das anzunehmen?

Nach allem was wir gesehen haben und was hier seit Wochen diskutiert wird, ist es offensichtlich eine größere Stelle, die aus welchen Gründen auch immer PERMANENt abgibt.

Niemand weis wann diese Stelle dies aufgibt, weil sie genügend Cash jetzt haben oder Running Out of Stock. Im übrigen, wenn ein Investor Cash braucht (speziell in dieser Marktsituation) hat das oft nichts mit der Qualität der abzugebenden Aktie zu tun. Der Investor braucht halt cash.

Also, es kann genauso schnell wieder bergauf gehen. Es ist n.m.M. sogar ein äußerst positives Zeichen, daß rießige Aktienangabe immer auf bereitwillige Käufer traf, egal ob an einem Tag 100.000 Stück , 300.000 Stück oder wie gestern nur 20.000 umgingen. Das ist ein sehr bullishes Zeichen.  

1 Posting, 2631 Tage lingjingLöschung

 
  
    #107
06.09.12 14:49

Moderation
Moderator: swa
Zeitpunkt: 06.09.12 14:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Werbe-ID

 

 

3930 Postings, 4242 Tage simplifyLuft raus

 
  
    #108
2
06.09.12 15:41
Na ja, es gab eben immer auch einen Käufer. Du kannst nicht sagen, irgendwann hat der Verkäufer Ende, das gilt auch für den Käufer. Dieser Rudolf Heilig(oder so ähnlich) hat doch auf über 3% aufgestockt. Wenn er fertig hat, dann fehlt eben auch der Käufer.

Aktuell wird immer wieder ein Paket um 2,30 in den Markt geworfen, wenn das alte weg ist. Im Ordrbuch sieht man das nicht. Auch die Umsätze in der Aktie gehen stark zurück. Angebot um 2,30 gibt es ja genügend, wird aber nur noch spärlich angenommen. Ich sehe ja auch kein Horrorszenario, wenn ich von 2,20 spreche oder?

Die Aktie ist nach der Prognoseverfehlung tief gefallen und hat sich dann wieder erholt. Normaler Vorgang, dass das Interesse nachlässt, da jetzt eben mangels neuer positiver news die Luft raus ist. Das ist ein Fakt! Natürlich sagt dies nichts über die längerfristige Perspektive aus.  

96716 Postings, 7190 Tage Katjuschaich fand ja eher den begriff lustig

 
  
    #109
2
06.09.12 15:49
Also die Luft raus, nur weils auf 2,2 runtergehen kann, ist ja eine etwas übertriebene Formulierung für so einen minimalen Rücksetzer. Wie du schon selbst sagst, kann es ja jederzeit wieder hochgehen. Muss nur die entsprechende News kommen oder halt ein potenter Käufer. Das kann man als Außenstehender eh nicht beurteiler, egal was da zuletzt in Bid und Ask stand und gehandelt wurde. Kann sich jederzeit ändern. Letztlich ist nur die fundamentale Lage und Perspektive wichtig und wie die Anleger sie derzeit sehen, also sozusagen die Psychologie der Aktie.
Aus meiner Sicht haben die letzten Wochen diejeinigen verkauft, die vom Vorstand aufgrund der Planverfehlung enttäuscht sind. Das können durchaus auch mal 1-2 Instis sein, die große pakete schmeißen wollten, aber sich offenbar ein Limit bei 2,2-2,3 € gesetzt haben. Denn eines dürfte auch klar sein. Bei 2,2 € greifen eben auch viele Anleger beherzt zu, weil die Aktie einfach sehr günstig erscheint, egal obs da nun mal Vertrauensverlust gab. Die Verkäufer sagen sich halt, ich will damit nichts mehr zu tun habe, und hauen konseqwuent alles raus, wenn sie einem Vorstand nicht mehr vetrauen, selbst wenn sie wissen, dass sich das auch schnell wieder ändern kann. Manchmal handelt man als Anleger auch aus Prinzip. Und die Käufer versuchen halt derzeit die Lage objektiv zu prüfen und steigen nach der reinen Fundamentalanalyse ein, weil ihnen nur das prinzipiell wichtig ist. mal sehn, wer sich durchsetzt. Erfahrungsgemäß und auch von der Logik her, sind Käufer immer stärker, denn Käufer kann es theoretisch irgendwoher ganz neue geben, während die verkäufer, die nur wegen den Q2-zahlen verkaufen, ja irgendwann ausgehen.  

490 Postings, 3143 Tage Svedek1966Luft raus

 
  
    #110
1
06.09.12 16:06
simplify: ja genau so wie du es sagst sehr ich es auch.

Beide Seiten können sich verändern. Gerade deshalb könnte man sagen die Luft ist raus und gleichberechtigt fortsetzen......

...ich denke jetzt sehen wir bald 2,20

Oder

...ich denke jetzt sehen wir bald 2,40

Fundamental steht FP aber bestens da.  

4940 Postings, 3569 Tage mikkkiMal

 
  
    #111
3
06.09.12 22:55

so ne Frage. Ich habe mich noch nicht genau mit dem Wert auseinandergestzt, aber wieso steht bei arriva ne Dividendenrendite von über 9 Prozent. Wurde in der Hinsicht irgendwas verkündet? Vg mikkki

 

96716 Postings, 7190 Tage Katjuschaalso ich seh hier in der Übersicht nichts von

 
  
    #112
1
07.09.12 00:16
einer Dividende. Steht überall ne Null.  

4940 Postings, 3569 Tage mikkkiSalute

 
  
    #113
2
07.09.12 00:23

und gute Nacht! @katjuscha: Bin bei finanzen.net als user angemeldet und da steht das so.

Habe just nochmal bei onvista geschaut. Da steht ab 2013:

Fundamentalkennzahlen FRANCOTYP-POSTALIA...
 20112012e2013e
Ergebnis/Aktie (in EUR)-0,270,310,42
KGVn.a.7,475,46
Dividende/Aktie (in EUR)0,000,000,20
Dividendenrendite (in %)0,000,008,72

Ich frage mich dann immer bei solchen Seiten, woher haben sie die "Erkenntnis" über etwas das nie verkündet wurde.

So jut Nacht die Herrschaften!

 

96716 Postings, 7190 Tage Katjuschahmmm, ich dachte immer finanzen.net

 
  
    #114
2
07.09.12 01:14
hat die gleichen Daten wie ariva.de. Ist doch letztlich das gleiche durch ihre Kooperation.
onvista ist natürlich was anderes. Habe aber eh festgestellt, dass man Daten bei onivsta komplett vergessen kann, da die sich auf Konsenschätzungen berufen, was bei Nebenwerten aber keinen Sinn macht, da es da oftmals nur 1-2 Schätzungen gibt. Bei anderen Statistiken ist onvista noch blödsinniger, vor allem Kursprognosen aufgrund von Computerprogrammen. Das einzigste was ich bei onvista gerne nutze, sind die Daten zu Fondsbeteiligungen an Unternehmen.

Übrigens würd ich bei FHP aber eine Dividende von 0,2 € nicht ausschließen. Allerdings beruht das auf den alten Ebitda/Ebit-Schätzungen. FHP muss sich halt entscheiden, ob man bei dem etwas niedrigeren Gewinn sich das jetzt schon leisten kann oder ob man lieber Verbondlichkeiten tilgt. Sollte man die Ebit-Prognose am oberen Rand treffen und das Jahr 2013 hoffnungsvoll beginnen, so daß man von steigenden Gewinne und Cashflows in 2013 ausgehen kann, dann ist die Dividende aber durchaus machbar. Vielleicht wählt man ja auch ne Zwischenlösung. Leichter Schuldenabbau und dafür "nur" 0,1 € Dividenden pro Aktie. Wären ja immerhin auch 4,5% Rendite. Für den Anfang ganz ordentlich, um die Anleger wieder zu gewinnen.  

4940 Postings, 3569 Tage mikkkiAh ok!

 
  
    #115
2
07.09.12 08:16

Danke für die Info. Ja das mit den Angaben auf finanz- Seiten ist echt immer so eine Sache.

Mal gucken ob ich hier die Tage den Einstieg mal wage.

 

490 Postings, 3143 Tage Svedek19660,20€ Divi

 
  
    #116
1
07.09.12 17:24
Der Vorstand hat nur angekündigt in 2014 für 2013 eine Divi zu zahlen sofern seine sonstigen Zahlen wie erwartet ausfallen. Die net profit Prognose soll 8m€ sein. Das wären 50 Cent a share. Obwohl FP sich zu der Divi Höhe nicht festlegte erscheinen die 20 Cent realistisch (40% Ausschüttungsquote). Allerdings beziehen sich die angenommenen 8m€ net auf 2014, so daß für 2013 mit einem niedrigeren net gerechnet werden muß und dementsprechend niedriger "Erstdivi" für 2013.

Im Orderbuch liegt eine Geldorder über 25.000 Aktien zu 2,25€.

Dies läßt erkennen, daß die abgebende Seite offensichtlich keine Probleme haben wird noch mehr Material auf dem jetzigen Level unterzubringen.

Die starke Kaufseite macht aber auch  Hoffnung, daß wir vielleicht bald diese Kurstiefe nach oben verlassen.  

96716 Postings, 7190 Tage Katjuschaich glaub auch, man wird

 
  
    #117
1
07.09.12 17:39
in 2013 für 2012 keine Dividende zahlen.

Man dürfte den Cashflow, den man von Mitte 2012 bis Ende 2013 erwirtschaftet, für den vollständigen Abbau der kurzfristigen Finanzschulden nutzen. Ab Ende 2013 bleiben dann nur noch die langfristigen Verbindlichkeiten, die aber zu vernachlässigen sind, da sie nur dem 1,2-1,4achen Ebitda und 3fachen Cashflow entsprechen. Daher kann man dann 2014 (fürs Jahr 2013) mit Dividendenzahlungen beginnen und nebenbei auch noch gut investieren. Dividenden von 0,2-0,3 € pro Aktie sollten dann problemlos möglich sein.  

490 Postings, 3143 Tage Svedek1966Divi

 
  
    #118
07.09.12 17:51
"in 2013 für 2012 keine Dividende zahlen"

Ja! Der Vorstand hat sich diesbezüglich festgelegt:

a) erstmalig in 2014 für 2013 eine Divi ausschütten zu wollen
b) dementsprechend gibt es keine Divi in 2013 für 2012

Eine net profit Aussage für 2013 gibt es nicht (aber für 2014: 8m€). Daher kann die angekündigt Divi für 2013 (zu zahlen in 2014) der Höhe nach noch nicht quantifiziert werden.

Für das Folgejahr sehr wohl, da dafür 8m€ net genannt sind. Wenn für 2013 schon eine Anfangsdivi gezahlt  

490 Postings, 3143 Tage Svedek1966Fortsetzung"....

 
  
    #119
1
07.09.12 17:54
...........wenn für 2013 schon eine Anfangsdivi gezählt wird, wird eine Divi sicher auch für 2014 bezahlt werden. Dafür dann die schon oft diskutierte Kalkulation:

8m net = 50Cent a Share
Hiervon vielleicht 40% = 20Cent Divi  

96716 Postings, 7190 Tage Katjuschana ja, nur weil er für 2014

 
  
    #120
1
07.09.12 17:58
eine Dividende angekündigt hat, heißt das bei sehr gutem Geschäftsverlauf ja nicht, dass man vorher keine ausschütten kann. Das bestimmt letztlich immernoch die Hauptversammlung. Wobei ich ja schon gesagt habe, dass ich keine erwarte. Insofern frag ich mich wieso du das nochmal wiederholt hast. Hatte dich auch schon in #116 gut verstanden.

Übrigens macht man die Dividende nicht immer zwingend am netprofit fest. Der FreeCashflow kann in 2013 und 2014 durchaus deutlich höher als der netprofit liegen, und wenn man halt ab Ende 2013 keine Schulden mehr tilgen muss, lassen sich auch beispielsweise 0,10 € in 2013 gezahlt und 0,25 € in 2014 gezahlt rechtfertigen. Es sei denn FHP hat vor, anorganisch zu expandieren.  

490 Postings, 3143 Tage Svedek1966Fortsetzung 2

 
  
    #121
07.09.12 17:59
....also dies könnte vielleicht bedeuten:

0,05€ Divi zu Zahlen in 2014 für 2013

0,20€ Divi zu zahlen in 2015 für 2014  

96716 Postings, 7190 Tage Katjuschaauf welcher Grundlage?

 
  
    #122
07.09.12 18:05

96716 Postings, 7190 Tage KatjuschaWelche Cashflows erwartest du

 
  
    #123
2
07.09.12 18:11
eigentlich in 2012/13/14 ?

also operativer-, freie-r und Nettocashflow  

490 Postings, 3143 Tage Svedek1966Cash

 
  
    #124
1
07.09.12 18:23
Der schlechteste FCF war in Q2/2012 mit -6,3m€ !!

Das gab es noch nie bei FP. Der FCF schwankte zwar beträchtlich die letzten 3 Jahre, der schlechteste Wert war aber nur bei etwa -0,5m.

Deshalb:

- Ist Deine Annahme, es ist eventuell auch schon für 2012 eine Divi denkbar eben nicht denkbar.
- eine Kalkulation des Jahres FCFs speziell für 2012 billigerweise nicht machbar.

Der FCF für die 2012er Quartale gehen aus folgenden Zahlen hervor:
      2012§   
  q1 q2
   Revenue     41,80     40,90§     
Revenue Recurring 33,80 32,00      
EBITDA vor R          
EBITDA n. R 4,10 4,50      
     EBITA§         
      EBIT      1,80      2,20§     
net profit 0,70 1,00      
a share 0,04 0,07      
    Equity     18,50     21,60§     
Free Cash Flow 0,30 -6,30      
  Emploees     1.157§1.095  

96716 Postings, 7190 Tage Katjuschahäää? was ist das denn für ne eigenartige

 
  
    #125
2
07.09.12 18:47
Begründung?

Weil der FCF in Q2/12 so negativ war, ist meine Annahme nicht denkbar? Sorry, aber das ist ja echt lächerlich.

Ich dachte eigentlich du versuchst von den den strukturellen Veränderungen und den aktuellen Bilanzdaten ausgehend, den zukünftigen Ebitda-Erwartungen, Investitionen, Finanzaufwendungen etc. runterzurechnen, und dadurch die Cashflows zu ermitteln. Alles andere macht doch keinen Sinn, erst recht keine Vergangenheitsbetrachtung und dazu noch auf ein Quartal bezogen.

Also ich erwarte 2013 einen FCF von etwa 7-8 Mio und 2014 von 9-10 Mio €. Das liegt sogar leicht unter den Planungen des Vorstands. Da wie erwähnt ich ab Ende 2013 keine Schuldentilgung mehr erwarte, ist ein guter Teil des FCF für eine Dividendenzahlung ausschüttbar. Deshalb sind 20 Cents pro Aktie für 2013 (auszuschütten in 2014) realistisch wenn nicht sogar die absolute Untergrenze. Es sei denn es kommen aus heutiger unerwartete Investitionen, beispielsweise in anorganisches Wachstum, hinzu.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 228  >  
   Antwort einfügen - nach oben