Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert


Seite 1 von 536
Neuester Beitrag: 24.09.18 12:16
Eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 14.399
Neuester Beitrag: 24.09.18 12:16 von: alrob76 Leser gesamt: 1.735.287
Forum: Börse   Leser heute: 1.161
Bewertet mit:
40


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
534 | 535 | 536 536  >  

15483 Postings, 3307 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

 
  
    #1
40
21.05.14 21:51
Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
13374 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
534 | 535 | 536 536  >  

545 Postings, 260 Tage Restart2018es wird Gespräche

 
  
    #13376
22.09.18 09:34
geben  

729 Postings, 99 Tage DressageQueenRestart

 
  
    #13377
22.09.18 09:36
Ich hab einen Faktor 12 short auf den Dow seit gestern. So schnell verbrennt da nichts. Wir stehen am Allzeithoch und haben mehr Probleme und Schulden als jemals zuvor. Meinste wirklich es ist eine schlechte Wahl so langsam short zu gehen? Ich nicht :)    

545 Postings, 260 Tage Restart2018könntest recht haben

 
  
    #13378
22.09.18 09:40

545 Postings, 260 Tage Restart2018aber was da gerade

 
  
    #13379
22.09.18 09:42
Bei der DB abgeht ist hoch interessant. Danke nochmal an blacky für seinen super Artikel von heute Nacht. Er ist echt ein kluger Kopf.  

729 Postings, 99 Tage DressageQueenDeutsche Bank

 
  
    #13380
22.09.18 09:47
verkaufe ich auch nicht. Bleibt weiterhin im Depot, komme was wolle. Der Ärger jetzt ggf. einen weiteren nachhaltigen Schub zu verpassen wäre wohl größer als Kursverluste ...die man ja mit Nachkäufen kompensieren kann.
 

137 Postings, 40 Tage Black MambaRevolte gegen US-Währung?

 
  
    #13381
1
22.09.18 14:08
Trump ist wohl mit der 1. Präsident in der US-Geschichte, der ein starkes Amerika nicht zwingend mit einem starken Dollar in Verbindung setzt. Damit hat die "Waffe der Chinesen" aktuell eine eher stumpfe Klinge, wie mir scheint. Sein größtes Problem wird die Antwort auf die steigende US-Inflation sein und wenn er den Menschen in den USA deutlich mehr Geld in die Hand gibt (und die Steuern für Unternehmen gleichzeitig niedrig hält), wird man ihn dort feiern wie noch keinen zuvor, während die Chinesen für ihre Anleihen mit wertlosen Dollars überschwemmt werden. Man sollte sich Aktien der Hersteller von Druckerpressen für den US-Dollar kaufen und/oder trotz Zinsanhebungen auf einen (sehr) schwachen Dollar setzen. Andererseits werden die Chinesen dadurch gezwungen sein, ihre Binnenwirtschaft deutlich schneller zu entwickeln, an sie es ohnehin bereits tun. Sie werden sich auch die Zusammenarbeit mit anderen/neuen internationalen (Handels-)Partnern verstärken müssen. Es wäre schwieriger für die Chinesen gewesen, wenn sie kein Schwellenland wären. Ich rechne damit, dass auch sie nicht unbedingt als Verlierer aus diesem Handelskrieg hervorgehen werden. Auch in Europa und dort insbesondere in Deutschland wird man sich Maßnahmen überlegen müssen, wie man damit umgeht. Eine bedingungslose Loyaliät zu den USA könnte uns hier schnell ins globale Abseits befördern, aber Chinesen, Russen und auch viele andere Nationen sind uns ja eher suspekt, auch wenn wir mit ihnen schon seit Jahren regen und umfassenden Handel treiben. Spannende Zeiten ...  

252 Postings, 228 Tage ewigeroptimist@BlackMamba: auch wenn ich sonst ...

 
  
    #13382
22.09.18 14:43
Deine Beiträge gerne lese.
Was meinst Du mit schwachem Dollar?
Der liegt momentan im langjährigen Durchschnitt von knapp 1,2 €.
Inflationsrate haben die Amis momentan so ca. 2,5 % - auch da ist alles im grünen Bereich.

Was hast Du denn für Quellen?  

137 Postings, 40 Tage Black MambaEs geht um die von Dressage ...

 
  
    #13383
22.09.18 14:49

... erwähnte Möglichkeit, den Dollar mit Hilfe der von China gehaltenen Anleihen zu schwächen. Das wird nichts bringen ...

 

729 Postings, 99 Tage DressageQueenIch würde mal sagen ...Eigentor @ Trump

 
  
    #13384
22.09.18 15:27
Jack Ma: Alibaba is no longer planning to create 1 million US jobs
Jack Ma, the founder and chairman of Alibaba, says that the Chinese retail giant no longer promises to create 1 million U.S. jobs in the wake of an escalating trade conflict.
https://www.msn.com/en-us/news/other/...-1-million-us-jobs/ar-BBNzkLA
 

729 Postings, 99 Tage DressageQueenSchon mitbekommen?

 
  
    #13385
22.09.18 15:47
China fordert die sofortige Rücknahme der neuen US-Sanktionen wegen der Waffengeschäfte mit Russland und droht andernfalls mit nicht näher genannten Konsequenzen. "Die Entscheidung, Kampfflugzeuge und Raketensysteme in Russland zu kaufen, ist ein normaler Vorgang zwischen souveränen Staaten. Die USA haben kein Recht, sich da einzumischen", so der Sprecher des chinesischen Verteidigungsministeriums, Wu Qian. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

 

137 Postings, 40 Tage Black MambaOje, da wird Trump sicher ...

 
  
    #13386
22.09.18 15:53
... monatelang nicht mehr schlafen können! Meinst Du, dass Trump die (möglichen) Konsequenzen seines Handelns nicht (er)kennt? Er baut seine Wirtschaftsstrategie auf das Binnenwachstum in den USA und auf die Erpressbarkeit seiner europäischen "Partner".  

2877 Postings, 4078 Tage a.m.le.Eben

 
  
    #13387
23.09.18 09:13
Und die Europäer spielen mit!  

55 Postings, 119 Tage Lost a Lot11,28 diese Woche ?

 
  
    #13388
23.09.18 11:34

545 Postings, 260 Tage Restart2018wie kommst du

 
  
    #13389
23.09.18 12:21
Auf 11,28?  

729 Postings, 99 Tage DressageQueenIch tippe eher auf eine tief rote Woche

 
  
    #13390
23.09.18 13:22
Usa - China könnte eskalieren ... man schaue sich nur die heutigen News an.  

285 Postings, 364 Tage weißkopfKönnte letztendlich Trump doch ein Segen sein?

 
  
    #13391
2
23.09.18 14:03
Fakt ist doch, dass China Waren zu niedrigsten Preisen in den Rest der Welt streut und damit die entsprechenden Industriebereiche der restlichen Industrienationen schwächt und so wie früher Japan mit unrealistischen Preisen ganze Industriebereiche zerstört.
Wie schon geschrieben wurde, will Trump seine heimische Industrie schützen und fördern um damit unabhängiger von China zu werden.
Somit muß China umdenken und ihr Ziel bis 2025 die stärkste Industriemacht zu werden umgestalten. Mit dem Ego ihrer Strategien wie sie ausländische Firmen behandeln und deren know how aufsaugen wollen wird schluß sein. Eine faire Partnerschaft kann deshalb das Ziel durch Trump´s Verhalten vielleicht heraus kommen.
Denn so wie es bis vor kurzem ablief wäre mittelfristig eine Katastrophe, bei der wir die Maschinen herstellen, mit denen die Chinesen den Strick herstellen um unseren Hals zu strecken.  

55 Postings, 119 Tage Lost a Lotbei 11,28 liegt der nächste Widerstand.

 
  
    #13392
23.09.18 17:28

545 Postings, 260 Tage Restart2018geht weiter hoch

 
  
    #13393
24.09.18 09:20

51 Postings, 434 Tage chrzentralenoch bis 12,10 Euro ...

 
  
    #13394
24.09.18 09:23
und die Nachkauferei hat sich gelohnt, zumindest bin ich dann +-0!!

Gute Kurse!!  

55 Postings, 119 Tage Lost a Lotvon +- 0 träume ich noch....

 
  
    #13395
24.09.18 09:34

4940 Postings, 4877 Tage pacorubioDB

 
  
    #13396
1
24.09.18 10:00
verkauft ek 9,65 vk 10,49 nicht besonders aber Gewinne mitnehmen, tiefer steige ich wieder ein......  

167 Postings, 441 Tage solodrakbangräfesol.#13396

 
  
    #13397
1
24.09.18 10:53
hast alles richtig gemacht! Das ist mal ein sauberer trade gewesen. Sollte sich mancher hier als Beispiel nehmen. Es beliebt dabei, neue tiefen kaufen und bei den Erholungsspitzen verkaufen.  

4940 Postings, 4877 Tage pacorubioschauen

 
  
    #13398
24.09.18 11:56
wir mal  

729 Postings, 99 Tage DressageQueenWenn man bei 9,65

 
  
    #13399
24.09.18 12:03
gekauft hat würde ich in jedem Falle halten und ggf. nachkaufen und seinen Ek verbilligen.  

1375 Postings, 3157 Tage alrob76Löschung

 
  
    #13400
24.09.18 12:16

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 24.09.18 12:39
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Diffamierung

 

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
534 | 535 | 536 536  >  
   Antwort einfügen - nach oben