Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert


Seite 1 von 586
Neuester Beitrag: 16.11.18 16:36
Eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 15.641
Neuester Beitrag: 16.11.18 16:36 von: pacorubio Leser gesamt: 1.856.570
Forum: Börse   Leser heute: 365
Bewertet mit:
43


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
584 | 585 | 586 586  >  

15483 Postings, 3362 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

 
  
    #1
43
21.05.14 21:51
Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
14616 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
584 | 585 | 586 586  >  

12 Postings, 605 Tage KPXXPKNoch läuft der Trade

 
  
    #14618
16.11.18 12:55
Und die Chance, das die DB die 8,76 nochmal erreicht ist sehr gering.  Die hampelt jetzt noch ein paar Minuten bei 8,5X rum um dann  gegen Nachmittag auf ein neues ATL einzubrechen.  Die Sau will einfach runter ! :-)
Ich lach mich immer tot, wenn ich mir vorstelle, wie die DB auf Ihrem Haufen Krediten für 0,01xx% Zinsen sitzt ,und der Vorstand ist erstaunt und der Aktionär wundert sich warum jeder Kaffeeautomat in der Taunusanlage 12 mehr Gewinn erwirtschaftet als diese Bank.

Man sieht sehr schön, das jede Erholung von 5-10 cent sogleich zum Ausstieg genutzt wird, ist auch klar wenn der Markt fast 18 Milliarden für ein wertloses "Unternehmen" zu zahlen bereit ist.
 

12 Postings, 605 Tage KPXXPKGleich gibts Kohle :-D der DAX will die 11.000

 
  
    #14619
1
16.11.18 13:43
Testen !
Witzig, wie die DB sich noch nicht so richtig nach unten "traut" :-D
Wie ein schüchternes Mädchen. .. Aber ich bin mir sicher, sie wird sich heute noch "flachlegen" lassen  ;-)

Drückt mir die Daumen dass wir heute noch die 7 vorne sehen, !  

12 Postings, 605 Tage KPXXPKNochmal 5000 Stück zu 8,57 nachgelegt, All-In

 
  
    #14620
16.11.18 13:55

Jetzt mit 15.000 Stück Short SL 8,76

wenn ich könnte (dämliche 20% Marge seit Sommer) würde ich 50.000 shorten.
Das ist so offensichtlich das die heute einbricht.

BASEL (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank bleibt trotz der Pläne, riskante Geschäfte noch weiter zu reduzieren, nach Einschätzung eines internationalen Beobachtergremiums weiter besonders systemrelevant. Damit gilt die Deutschen Bank weiterhin als potenziell gefährlich für die globale Stabilität der Finanzmärkte und muss deshalb mehr Kapital vorhalten. Sie gehört nach einer am Freitag in Basel veröffentlichten Aufstellung des internationalen Finanzstabilitätsrates (Financial Stability Board/FSB) weltweit zu den vier systemrelevantesten Banken.


Was für ein Irrsinn eine Butze mit der Marktkapitalisierung einer Wirecard gehört zu den 4 systemrelevantesten Banken !!!!! 

 

53671 Postings, 5309 Tage Anti Lemmingsystemrelevant =

 
  
    #14621
1
16.11.18 14:05
Olaf-Scholz-Put.  

17365 Postings, 4351 Tage RPM1974Systemrelevant=

 
  
    #14622
1
16.11.18 14:11
wenn kaputt dann nicht pleite sondern Vollverstaatlicht.

Unterschied für Aktionär?
Eigentlich keiner.
Unter 800 Mrd EUR Bilanz müsste die DeuBa aus der Welt  Systemrelevanz fliegen. Zumindest nach der alten Lesart. Aber dazu wäre sie Stand heute noch immer um 500 Mrd EUR zu groß.
Systemrelevanz für Deutschland und Europa hätte sie wohl trotzdem noch.

Meien Meinung
 

12 Postings, 605 Tage KPXXPKJep deswegen hat diese Bank 0 Chance

 
  
    #14623
16.11.18 14:19
Wie wollen die jemals wieder Geld verdienen um "mehr Kapital vorzuhalten" ?
Sie können sich ja derzeit nur entscheiden, für 0,001% Zinsen der Familie Meier/Müller/Schmidt ihr Eigenheim zu finanzieren oder 0,4% Strafzinsen bei der EZB zu bezahlen.
Oder sie können dem Deutschen Mittelstand für 1% Zinsen die Unternehmensfinanzierung bereitstellen (Dann darf aber nur 1 von 100 ausfallen :-D)

Diese Aktie ist genau 0,001 € Wert (dies entspricht dem steuerlichen Ausbuchungsbetrag für eine bankrotte AG)

 

13171 Postings, 2749 Tage Maxxim54Ein Mosquito

 
  
    #14624
16.11.18 14:27
ist auch mickrig, kann aber einen Löwen zu Fall bringen. Sie ist die Todesursache Nr 1 auf der Welt.
Die DeB ist überall mit dabei. Dieses Jahr wollten die sich in Italien vermehrt bewegen, wo doch Italien derzeit an der Klippe steht. Jetzt will man nach China, obwohl es derzeit diese sich mit den USA überworfen hat und vielleicht Alles in Sanktionen endet.

Kopfschüttel, Kopfschüttel....aus Verzweifelung geht man noch höheres Risiko ein, was Alles noch schlimmer machen könnte...  

13171 Postings, 2749 Tage Maxxim54Dax ...

 
  
    #14625
16.11.18 14:28
möglicherweise auf dem Weg gen 9700....wo steht die DeB?  

14414 Postings, 1812 Tage Galearisich schätze, bald kommt snap back nach oben

 
  
    #14626
16.11.18 14:28
da könnte  die Aktie schnell und unerwartet bis auf 10 €  ++schnellen.
CFDler und Shortler die es massigst gibt, werden dann wahrscheinlich geilest geriemt !
Nur meine Meinung.  

14414 Postings, 1812 Tage Galearis....

 
  
    #14627
2
16.11.18 14:29
Bobboh Versohlung  kommt.  

13171 Postings, 2749 Tage Maxxim54Galearis

 
  
    #14628
3
16.11.18 14:32
Wenn das Ziel der Bank war, die Shorter bald zu grillen, dann hat sie seit 10 Jahren eine geniale Strategie hingelegt. Einfach brilliant, 10 Jahre lang die Aktie von 100 auf die 8....äh...vielleicht sogar 4-5 zu prügeln, die Shorter in Sicherheit zu wiegen, und dann plötzlich die Aktie hochzukaufen, damit sie gegrillt werden. Einfach genial, 10 Jahre diesen Plan konzentriert auszuführen...  

13171 Postings, 2749 Tage Maxxim54RPM

 
  
    #14629
1
16.11.18 14:34
Warum ein Resplit von 2:1 ? Warum nicht gleich 4:1, und die Aktie wäre über 20 Euro und eine Dividende von 1 Euro könnte man auch bezahlen. Und, man hätte auf Kosten der Aktionäre den Laden wieder richtig gestellt.  

14414 Postings, 1812 Tage Galearis...

 
  
    #14630
16.11.18 14:39
Strategie ? Es sind zu viele Leerverkäufer im Markt nach meinem Gefühl.
Die werden sich bald wundern. Zur Strategie der Bank äussere ich mich nicht,  davon verstehe ich nichts, aber die Kameraden, die sie mit leiteten,  anscheinend auch nicht.  

968 Postings, 2789 Tage Redbulli200Shorter Grillen bei DB?

 
  
    #14631
2
16.11.18 14:43
....haha an sowas glauben doch hier nur die paar absoluten Träumer die immer noch nicht in der Realität angekommen sind.... DB wird den Abstieg weiter fortsetzen wie die letzten Jahre auch, und der Mini  wird auch bei 7€ noch nachlegen, ist doch schließlich ein Schnäppchen und hat ein günstiges KBV...haha

Immerhin hat Sewing die Bank auf Kurs gebracht, und die Kursentwicklung geht in die richtige Richtung von 11 auf 8,5 => Respekt:-)

Ich bin hochzufrieden, und hoffe es geht weiter bergab, Short ist Trumpf.
Also Glück auf:-)  

5160 Postings, 4932 Tage pacorubiodann mal

 
  
    #14632
16.11.18 14:52
los, alle bitte jetzt shorten gehen......  

5160 Postings, 4932 Tage pacorubiohier fehlen definitiv noch 2-3

 
  
    #14633
16.11.18 14:53
% down, die engländer und italiener bieten etwas ähnliches an  

7437 Postings, 2131 Tage BÜRSCHENKlasse diese Perfomance und unerreicht

 
  
    #14634
2
16.11.18 15:04
In 5 Jahren Minus 70,54 % das sind schon absolute Bestwerte !  

202 Postings, 397 Tage heulboje1Lernen aus der Vergangenheit - LV und so

 
  
    #14635
3
16.11.18 15:31
hatte die DB damals bei 12€ mir ins Depot gelegt. Die LV-Quote auch schon sehr hoch.
Dann die Strafzahlung. Der Kurs unter 10 Euro.
Die LV zogen sich zurück und der Kurs ging hoch auf fast 20 Euro.
Dann die KE. Vorzugspreis 11,?? Euro. Hat nach der KE einen Kurs von 15,?? Euro ergeben.
Bin aber bei ca. 17 Euro raus.
Und jetzt stehen wir bei 8,??. Was für eine Blamage für die Deutsche Bank. Den Namen hat sie
meiner Meinung nach nicht verdient. Soll diese Bank Deutschland widerspiegeln ?
Wenn die LV sich wieder zurückziehen und der Kurs wieder hoch geht, kommt dann wieder eine KE?
 

7437 Postings, 2131 Tage BÜRSCHENAbsolutes Tief 8.44 am 29.10.18

 
  
    #14636
2
16.11.18 15:44
Sollte es wieder erwarten doch unter 8.50 fallen könnten die 8 Euro doch keine Utopie sein !  

5160 Postings, 4932 Tage pacorubioKpxxpk

 
  
    #14637
1
16.11.18 16:25
was machst denn  jetzt? kurs spielt dir glaube ich nicht so ganz in die karten oder?  

594 Postings, 315 Tage Restart2018KPXXPK

 
  
    #14638
16.11.18 16:27
Wenn du Glück hast verbrennt dein Schein noch heute. lol  

594 Postings, 315 Tage Restart2018ich möchte

 
  
    #14639
1
16.11.18 16:28
Alles shorties seinen sehen.  

594 Postings, 315 Tage Restart2018weinen

 
  
    #14640
1
16.11.18 16:28

17365 Postings, 4351 Tage RPM1974Ke

 
  
    #14641
2
16.11.18 16:29
Und 17 in meinen Augen alles Quatsch. Die 17 hatte sie weil sie nach 3 Quartalen unterm Strich 1,7 Mrd verdiente und dann kam das 4te Quartal mit -2,4 Mrd. Dann war aus die Maus.  

5160 Postings, 4932 Tage pacorubioalso das die

 
  
    #14642
16.11.18 16:36
Deuba zum traden heute besser war als die coba wundert mivch  ein bisschen......  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
584 | 585 | 586 586  >  
   Antwort einfügen - nach oben