Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deshalb macht Deutschland mir Angst


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 18.01.08 23:54
Eröffnet am: 17.01.08 18:28 von: Casaubon Anzahl Beiträge: 108
Neuester Beitrag: 18.01.08 23:54 von: Old_Timer Leser gesamt: 5.665
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
13


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

3656 Postings, 4499 Tage CasaubonDeshalb macht Deutschland mir Angst

 
  
    #1
13
17.01.08 18:28
auf ntv-gefunden:


Donnerstag, 17. Januar 2008
Mitten in Berlin
Angriff auf jüdische Schüler

Fünf Schüler einer Jüdischen Oberschule sind in Berlin angegriffen und antisemitisch beschimpft worden. Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch gegen 14.30 Uhr. Anschließend hetzten die vier Angreifer, die später festgenommen wurden, einen mittelgroßen schwarzen Hund auf die Jugendlichen. Einer der Schüler rettete sich in einen Bäckerladen. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

(...)
gekürzt


Link:  http://www.n-tv.de/905577.html  
82 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

6506 Postings, 6671 Tage BankerslastCasaubon, Du brauchst keine

 
  
    #84
5
18.01.08 10:46
Angst vor Deutschland zu haben. Erst recht nicht, weil Du ja im Ausland bist. Das Rechtssystem in Deutschland funktioniert immer besser (da wg. Ausländerkriminalität, Jugendkriminalität etc. jetzt sensibilisiert) und die Täter kommen früher oder später dran. Übrigens nett Deine theatralische Headline.
-----------
„Wer das Gastrecht missachtet, der ist am Kragen zu packen und fliegt sofort raus“

nicht Koch hat das gesagt - neeiiiiiin der Gas-Gerd

3656 Postings, 4499 Tage CasaubonYep, BL, ich weiß, wei man titeln muss

 
  
    #85
18.01.08 10:55
was andere hier können, kann auch ich ;-)  

35811 Postings, 5904 Tage TaliskerDer Deutsche mag es reinrassig

 
  
    #86
2
18.01.08 15:49
Der Spiegel weiß auch, wie er titeln muss. Dennoch ein guter Artikel. Auch wenn es einige hier nicht wahrhaben wollen...
Gruß
Talisker


Der Deutsche mag es reinrassig

Sie sprechen Deutsch mit Akzent? Schon gehört man nicht dazu, weiß SPIEGEL-ONLINE-Redakteur David Crossland. Der gebürtige Bonner mit englischen Eltern empört sich über Kochs Kampagne: Die Deutschen müssen Einwanderer endlich wie Landsleute behandeln - und dürfen nicht bei jedem Überfall nach Sonderregeln rufen.
[...]
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,529349,00.html
-----------
Bitte warten Sie kurz, während Ihre Daten vorbereitet werden.

13016 Postings, 4872 Tage gogolmir macht die Einseitigkeit Angst

 
  
    #87
18.01.08 15:54
ein Blichwinkel wie ein Tunnel, dabei
auch Israel verstösst gegen das Völkerrecht ( 5.01.2008)und deutsche medien schweigen
arabische kinder werden auch in Deutschland angegriffen
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

3656 Postings, 4499 Tage Casaubonnochmal Gogol, für alle reinrassigen Arier hier

 
  
    #88
18.01.08 16:01
die es nicht schnallen: was hat Israel mit deutschen Kindern jüdischen laubens zu tun.


Und von wem wurden arabische Kinder angegriffen?

Wieviele Araber leben überhaupt in D.?  

3007 Postings, 7415 Tage Go2BedWas ist an dem Text so toll, Talisker?

 
  
    #89
4
18.01.08 16:08
Zum Teil etwas überzogen (Stichwort: Promenadenmischung). Natürlich sind die Briten mit der Integration der Ausländer weiter als wir, aber auch weiter als die Franzosen. Wir können z.T. noch etwas von den Briten lernen, aber nicht, z.B. Haßprediger seelenruhig auf öffentlichen Plätzen ihren Dreck unters Volk bringen zu lassen!

Übrigens: Gut, daß die Franzosen nicht verstehen, was er schreibt:
"...keine Rassenunruhen wie im England der achtziger Jahre und in Frankreich 2005"

Die Randale vor zwei Jahren würde hier niemand als "Rassenunruhen" bezeichnen, da wär hier aber Rambazamba!

Übrigens: Was ist an dem Begriff "Ausländer" eigentlich schlimm? Das ist doch kein Schimpfwort, sondern eine objektive Tatsachenbeschreibung!

Ich wohne seit über 10 Jahren in Frankreich. Ich bin also Ausländer. Ich erwarte nicht, daß man mich in den "Kreis der Franzosen" aufnimmt. Ich könnte mir problemlos einen französischen Paß besorgen. Will ich das? Nö!

Durch einen Fetzen Papier, auf dem "République Française" steht, werde ich nicht zum Franzosen! Ich würde nicht französischer denken, nicht französischer fühlen und nicht französischer handeln. Wer glaubt, so die Integration von Ausländern zu fördern, irrt sich meines Erachtens gewaltig!


 

3656 Postings, 4499 Tage CasaubonUps, habe ein G vergessen

 
  
    #90
18.01.08 16:11
soll heißen:

für alle die es nicht schnallen: was hat Israel mit deutschen Kindern jüdischen Glaubens zu tun?

Nebenbei bemerkt, Gogol, rechtfertigt das Vorgehen des israelischen Staates nun den Angriff auf deutsche Kinder jüdischen Glaubens in Berlin?


Wird ja wohl nicht dein Ernst sein.

 

3656 Postings, 4499 Tage CasaubonIch pflichte Go2bed bei

 
  
    #91
18.01.08 16:22
2005 brannten die vorstädte (banlieus) in Frankreich. Das waren keine Rassenunruhen. Da mischten auch sehr viele Franzosen mit.

Dem vorausgegangen waren mehrere Faktoren:

- verschiedene Banlieues, in denen seit Jahrzehnten die sozial untersten Schichten bunt zusammengewürfelt zusammen (ich betone zusammen) leben
- keine Zukunftsperspektiven der dort sehr hohen Anzahl jugendlicher Arbeitslosen
- ein politischer Zündler namens Nicolas Sarkozy, der in einem Vorwahlkampf zu den Présidentiellen betonte, man müsse die Banlieues mit dem "Kärcher" (sic!) reinigen. (tiens tiens - erinnert mich irgendwie an einen gewissen R.K. aus H.)

Im Übrigen, Go2bed, pfeif ich auch auf einen Pass, egal welcher Nationalität. Sagen wir mal so, es macht es mir als L. leichter, durch die Welt zu reisen, weil wir keine Kolonialgeschichte (wie Briten o. Franzosen) und auch nicht gerade als akut gefährlich o. gefährdet (wie etwa Israelis, Palästinenser o. USA) gelten, o. niemand uns mit einer historischen Vergangenheit in Verbindung bringt. Das ist aber auch schon alles.

Von Überzeugung her lautet meine erste Nationalität eigentlich "Zoon politikon", um es mal mit den ollen Griechen zu sagen: politisch (also in Staaten) organisierte Tiere.
So bezeichneten sie ganz einfach den Menschen.  

3488 Postings, 5387 Tage johannahich habe das in #44 Gesagte verteidigt.

 
  
    #92
3
18.01.08 20:55
Ich habe es verteidugt weil es sowohl sehr gut geschrieben als auch richtig ist.

Was aber danach kam ist teilweise maximal eine "alte Kamelle". Wegen der Verbrechen der Nazis mittlerweile die Dritte oder Vierte Generation in Sippenhaft nehmen zu wollen ist mindesten genau so intelligent wie die Evolutionstheorie zu bestreiten.

Leider haben wir in diesem Land zu viele Radikale; rechte Radikale, linke radikale, Radikale, die dazwischen anzusiedeln sind und Radikale, die von Außerhalb unserer Gesellschaft kommen.

Wegen dieser Undifferenziertheit und weil eigentlich die Unanständigen  zum "Aufstand der Anständigen" aufgerufen haben, habe ich mich nicht daran beteiligt.

Sollte aber in der näheren Zukunft eine Bewegung entstehen, die alle Bekloppten an den Pranger stellt, dann bin ich gerne dabei.

MfG/Johannah





 

10900 Postings, 4629 Tage sirusfrüher hätte ich nie geglaubt

 
  
    #93
18.01.08 21:00
dass es menschen wie johanna gibt...

aber es muss wohl so sein, oder betreibt sie hier nur satire??
ich glaube sie verarscht uns alle und ist in wirklichkeit volker pispers  

3488 Postings, 5387 Tage johannahMöchtest du irgendwann an den Pranger stellen,

 
  
    #94
18.01.08 21:05
oder an den Pranger gestellt werden?

MfG/Johannah

 

2103 Postings, 5066 Tage Sozialaktionär sooo viele schöne reiche länder

 
  
    #95
1
18.01.08 21:08
Nur keins was so dumm ist wie Deutschland.
-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]

10900 Postings, 4629 Tage sirusich versuche nur rauszufinden

 
  
    #96
18.01.08 21:09
was du hier machst johanna.
ist es jetzt satire oder nicht. du willst die leute provozieren, das muss doch einen grund haben.  

10900 Postings, 4629 Tage sirussozialaktionär

 
  
    #97
18.01.08 21:11
wie interpretierst du die aussage von alice miller?  

2103 Postings, 5066 Tage SozialaktionärWortwörtlich!

 
  
    #98
18.01.08 21:12
-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]

10900 Postings, 4629 Tage sirusich meinte wie

 
  
    #99
18.01.08 21:14
DU sie interpretierst, oder welche bedeutung sie für dich hat  

2103 Postings, 5066 Tage SozialaktionärOder auch,sehenden Auges in den Untergang

 
  
    #100
18.01.08 21:14
-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]

3488 Postings, 5387 Tage johannahDeutschland ist alles Andere als dumm!

 
  
    #101
4
18.01.08 21:56
Die Durschnittsintelligenz der Werte Schaffenden Deutschen ist so hoch, daß von deren Wertschöpfung auch der Rest der Gesellschaft, die keine Werte schaffen können oder wollen, (noch) durchgefüttert werden kann.

MfG/Johannah  

96694 Postings, 7187 Tage KatjuschaUnd wie hoch wär erst die Durchschnittsintelligenz

 
  
    #102
4
18.01.08 22:03
wenn man die Deutschen einrechnen würde, die keine Werte schaffen?

Ich glaub dann wären wir das intelligenteste Volk der Welt. Wobei, das wissen wir ja spätestens seit 1933.
-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

9953 Postings, 5650 Tage lumpensammlerSolange wir uns

 
  
    #103
1
18.01.08 22:04
solche verbohrten Katastropheten wie hier im Schrätt leisten können, kann's uns gar nicht schlecht gehen.  

3488 Postings, 5387 Tage johannahDie Stalinorgel gibt wieder Ihr Bestes.

 
  
    #104
1
18.01.08 22:20
Rechne selber.

MfG/Johannah    

96694 Postings, 7187 Tage KatjuschaHab ich ja

 
  
    #105
2
18.01.08 22:31
Wenn ich allein meinen Intelligenzquotienten draufrechne (denn ich schaffe ja keine Werte), geht der Durchschnittsintelligenzquotient um etwa 0,00001 Punkte nach oben.
-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

3488 Postings, 5387 Tage johannahDann muß dein IQ bei ca. 1000-100.000 liegen!

 
  
    #106
18.01.08 22:51
Wenn deine Berechnung passen soll, dann setze lieber mal weitere 3-6 Nullen hinter das Komma. Die von dir angegebene Richtung zweifle ich aber an.

MfG/Johannah  

10873 Postings, 7110 Tage DeathBull#1

 
  
    #107
1
18.01.08 23:15
wenn dir deßhalb Deutschland Angst macht, wo hast du dann keine Angst?
-----------

Es gibt Freuden im Leben, die sich mit nichts anderem vergleichen lassen. Momente, in denen man spürt, daß es eine höhere Macht geben muß. Wenn die Zeit in der Unendlichkeit stehen zu bleiben scheint und man aus der Ferne die lieblichen Engelschöre zu vernehmen meint. DIe allerhöchste dieser Freuden ist die Perfektion. Beizuwohnen, wie ein Handwerker seine ganze Geschicklichkeit einsetzt um sein Werk zu vollbringen ist für mich die gesegnetste dieser Freuden. Die Lichtstrahlen eines Schweißbrenners vermögen meine Äuglein zum leuchten zu bringen wie kein noch so erlesener Wein dieser Erde. Ist das Werk des Schaffenden vollendet, spüre ich die ganze Wärme, die von dem Geleisteten ausgeht. Völlig vom Glück durchsetzt kann ich mich dann abends zur Ruhe legen und meine innere Stimmt sagt mir, daß es gut war, was ich erbracht habe.

1949 Postings, 4761 Tage Old_Timer.....?

 
  
    #108
1
18.01.08 23:54

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben