Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

CR Capital Real Estate AG Dividende


Seite 4 von 11
Neuester Beitrag: 23.05.19 12:19
Eröffnet am: 06.01.11 12:04 von: ralfjaeckel Anzahl Beiträge: 258
Neuester Beitrag: 23.05.19 12:19 von: Trinkfix Leser gesamt: 66.911
Forum: Börse   Leser heute: 19
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11  >  

10765 Postings, 4880 Tage gate4shareWerde hier kaufen!

 
  
    #76
06.09.11 11:45
Immobilien in Berlin, versprechen für die künftigen Jahre, gute Erträge!

Hier werden wir noch erhebliche Kurssteigerungen sehen. In 2010 hat wohl eher Mist gemacht, bzw. wohl zu viel für die erworbenen Immobilien gezahlt.

Hier ist jetzt ein Schlussstrich gezogen worden und man wird jetzt dick in den Gewinn sich ziehen können.  

4435 Postings, 3558 Tage kologeinteressant

 
  
    #77
1
09.09.11 10:16

Das Eigenkapital belief sich zum Ende Juni 2011 auf TEUR 14.004. Das entspricht einem Wert pro Aktie von EUR 0,93.

Der Kurs liegt bei 0,60 EUR. Brutlae Unterbewertung! wer jetzt nicht kauft hat selbst schuld... 

 

10765 Postings, 4880 Tage gate4shareUnd grosse Gewinnaussichten.

 
  
    #78
09.09.11 11:22
Es is zu erwarten , dass aus den Neubauten, in Berlin Prenzlauer berg die ab August bezugsfertig sind, und alle wohl verkauft, sind auch ca 20 % Gewinn erreicht wird. schätze ml so grob das Volumen auf 4 Mio und davon 15 bis 20 %, vor interner Kosten ist schon fast.
Und das ist ja zusätzlich zu den sonstigen Mieterträgen.

Allerdings ist auhc von Problemen bei diesem Projekt die Rede.

Doch insgesamt scheitn man seinen Bestand nun so gefunden zu haben. Die Mieteinnahmenn sind mehr als 2,5 mal so hoch, wie die Zinsen.. Zinsen  im Halbjahr ca 380.000 (wo schoon die Zwischnefinanzieerungzinsen für die Neubauten enthalten sind, Mieteinnahmen über 950 .000.

Das problem zur Zeit waren die ausserordentlichen Aufwendungen füreine Neuwerberung in Zehlendorf.. das halbrunde haus......da sind erheblich Instandhaltunegn angefallen,die nicht erwartet waren.
Dieses scheint inzwischen kompeltt erledigt zu sein.
Man hatte auch im ersten Halbjahr einen Leerstand von 5 % im  schnitt......bereits im Juli und August konnten durch  Neuvermietung wieder 2  % Leerstand erzielt weredne.
das heisst auch, bei leichten KOsten ergeben sich somit rund 30,000zusätzliche Gewnne je halbjahr.

Also der Wert iegt bei 93 cent, und zusätzlich kann man bereits angefallenen Gewinne für 2011 rechnn und langfristig wird sih der Immobiiliestandort Berlin sehr gut, sehr viel bessr als gessamtdeuschland, entwickeln.  

4435 Postings, 3558 Tage kologeHauptversammlung

 
  
    #79
04.10.11 10:29

nächste woche am 12.10.11 ist HV von CR Capital. Kann eigentlich nur gut ausgehen... 

 

4435 Postings, 3558 Tage kologeHV

 
  
    #80
07.10.11 22:34

wer jetzt noch vor Dienstag, vor der HV kauft, wird belohnt werden… (hab insiderinfos) 

 

347 Postings, 3638 Tage BadnerHV

 
  
    #81
1
10.10.11 20:01
Hallo Mitaktionäre,

Wenn jemand von Euch zur HV geht fragt mal was mit der CR Capital Properties GmbH (Czarnikauer Straße 9 + 10)   los ist. Nach einer Meldung vom 08.02 wurde die Gesellschaft verkauft.
Im Geschätsbericht 2010 wird erklärt das der Verkauf aus rechtlichen Gründen nicht zum 31.12.10 erfolgen konnte.

"Im Herbst 2010 startete die CR-Gruppe in der Projektentwicklungsgesellschaft CR Capital Properties GmbH
& Co. KG mit dem zweiten Bauabschnitt des Neubauvorhabens im Prenzlauer Berg. In 2010 wurden rund
82 % der Gesamtfläche veräußert. Die Fertigstellung der Wohnungen ist für 2011 vorgesehen. Der im Februar
2011 angekündigte Verkauf der CR Capital Properties GmbH & Co. KG konnte aus rechtlichen Gründen
nicht zum 31. Dezember 2010 vollzogen worden."

Im Halbjahresbericht 2011 sind keine Verkaufserlöse zu finden und es wird auf
Seite 2 berichtet das weitere 4 Wohnungen in der Czarnikauer Straße verkauft wurden.

Frage: Ist der Verkauf der CR Capital Properties zum 31.12.10 nicht möglich gewesen,
oder der Verkauf ganz abgesagt so das wieder die restlichen Wohnungen einzeln veräusert werden.

Wenn jemand was weiß bitte melden.

PS: Ich bin gespannt was kologe so weiß

Gruß Badner  

4435 Postings, 3558 Tage kologeHV

 
  
    #82
1
11.10.11 16:20

 hallo,

hat jmd. news zur HV. Die müsste eigentlich heute gewesen sein...

 

347 Postings, 3638 Tage Badner@ kologe #80

 
  
    #83
1
12.10.11 18:53
Was für Insiderinfos hast du? Welche Belohnung meinst du?
War das ein lächerlicher push Versuch oder was?  

4435 Postings, 3558 Tage kologeja

 
  
    #84
1
13.10.11 11:47

damit wollte ich den aktienkurs ins unermessliche hoch treiben. hat leider nicht geklappt...

 

4435 Postings, 3558 Tage kologeaus Wallstreet-online-forum

 
  
    #85
17.10.11 16:47

Wie versoprochen ein kurzer Bericht von der HV (habe auch noch andere Sachen zu tun ...):

1. Die Bilanz 2010 hat m.E: alle negativen entwicklungen und Fehlleistungen des Vorstandes/Aufsichtsrates verarbeitet. Angekündigt wurde für 2011 ein ausgelichenes Ergebnis.

2. Es sollen die Objekte Clayalle und Aufusta ... verkauft werden.

3. Nächste Woche soll eine Notartermin für ein Baugrundstück stattfinden, der dann veröffentlicht wird.

4. M.E. quasselt der Vorstand von Bestandhaltung, meint aber Bauträgergeschäft im Kern.

4. Es wird mit einem Investor verhandelt, der die Kapitalerhöhung zeihcnen soll (würde mich nicht wundern wenn das Magnum und/oder Windsor wäre).

5. Ich habe die Anträge nicht gestellt. Bzgl. Satzung bin ich von einem Bestandhaltergeschäft ausgegangen, nicht aber von einer Strategieänderung zum Bauträgergeschäft (ich bin zumindest der Auffasssung dass das gemeint ist trotz der Propagierung des Bestandhaltergeschäftes). Hinsichtlich der Aufsictsratsvergütung ging ich davon aus, dass nachdem Aktionärsschützer von der Zustimmung abgeraten haben, es meines Gegenatrages nicht mehr bedarf. Offensichtlich überschäte ich die Intelligenz der Aktionre (hatte den EIndruck, es kammen einige, die nichts zu tun hatten und sich den Tag kostenlos verköstigen lassen wollten, also eine Sachdividende abstauben wollten).

6. Ob der Vorstand und Aufsichtsrat Ihre Arbeit pflichtgemäß erfüllt haben halte ich für zweifelhaft.

7. Vielleicht noch zu den Abschreibungen und Aufwand:
der sonstige betriebliche Aufwand wurde einzeln augeschlüsselt und hat auch beim Vorstand gewisses Erstaunen hervorgerufen. (Rechtsanwaltskosten 131TEUR, HV 74TEUR ...)
Architekt hat eine Planung mit technisch mangelhafter Umsetzung gemacht, der korregiert werden musste. Beweissciherungsverfahren ist - soweit angedeutet von Vortsand - erfolgreich durchgeführt worden. Das könnte somit zu einer Verbesserung des Ergebnisses in den Volgejahren führen.

Mein Persönliches Fazit:
1. Eine Interessante turnaround Spekulation, die gelingen sollte. - Ich werde mich aber nicht langfristig an einem Bauträger beteiligen.

2. Der Aufsichtsrat ist zumindestens mit dem Makler LUTZ offensichtlich fehlbesetzt. Die bräuchten einen Immobiliensachverständigen keinen Vertriebsmann in eigenen Angelegenheiten.

3. Die Gesellschaft wurde unprofessionell in jeder Hinsicht geführt. Der Aufsichtsrat sollte möglciherweise ausgewechselt werden.

 

442 Postings, 3587 Tage Aktien_HaiNeuigkeiten?

 
  
    #86
08.11.11 11:55
was gibts neues zur CR Capital?  

10765 Postings, 4880 Tage gate4shareGrosse Umsätze heute.....

 
  
    #87
08.11.11 16:37
Und dieses mal gleich über 10,000de....

Merkwürdig, nachdem Tage lang nichts passierte.  

347 Postings, 3638 Tage Badner9 Monats Zahlen

 
  
    #88
30.11.11 14:47
CR Capital Real Estate AG: Mieterlöse in den ersten 9 Monaten 2011 mehr als verdoppelt und nach wie vor ausgeglichenes Ergebnis 2011 angepeilt
14:27 30.11.11

CR Capital Real Estate AG / Schlagwort(e): Zwischenbericht/Zwischenbericht

CR Capital Real Estate AG: Mieterlöse in den ersten 9 Monaten 2011 mehr als
verdoppelt und nach wie vor ausgeglichenes Ergebnis 2011 angepeilt

30.11.2011 14:26
--------------------------------------------------

CR Capital Real Estate AG:

Mieterlöse in den ersten 9 Monaten 2011 mehr als verdoppelt und nach wie
vor ausgeglichenes Ergebnis 2011 angepeilt

 - Mieterlöse von 0,7 Mio. Euro auf rund 1,5 Mio. Euro gestiegen

 - Operatives Ergebnis mit 0,5 Mio. Euro deutlich über Vorjahreswert

 - Verkaufserlöse von rund 4,6 Mio. Euro werden im 4. Quartal
   umsatzwirksam

Berlin, 30. November 2011 -  Die CR Capital Real Estate AG (WKN A0WMQ5),
börsennotiertes Immobilienunternehmen mit Schwerpunkt in der Region Berlin,
hat in den ersten neun Monaten 2011 die Mietumsätze in der Gruppe mit rund
1,5 Mio. Euro mehr als verdoppelt. Im Vorjahreszeitraum wurden
Mieteinnahmen von 0,7 Mio. Euro  erzielt. Auch wenn die CR Gruppe in den
ersten neun Monaten die Erlöse aus der Hausbewirtschaftung damit deutlich
erhöhen konnte, so lag der Umsatz mit rund 1,5 Mio. Euro insgesamt in den
ersten neun Monaten unter dem Vorjahresniveau (2,9 Mio. Euro), da
Verkaufsumsätze von Wohneinheiten im Berichtszeitraum noch nicht
umsatzwirksam wurden. Die Verkaufserlöse der im 4. Quartal 2011 übergebenen
und dann umsatzwirksam werdenden 19 Wohneinheiten  belaufen sich auf rund
4,6 Mio. Euro.

Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) lag in den ersten neun Monaten
2011 deutlich über dem Vorjahreswert. Im Berichtszeitraum wurde ein EBIT
von rund 0,5 Mio. Euro nach 0,3 Mio. Euro erzielt. Auf Grund des geringeren
Gesamtumsatzes im Vergleich zur Vorjahresperiode und gleichzeitig u.a.
gestiegener Zinsaufwendungen von rund 0,6 Mio. Euro nach 0,3 Mio. Euro
ergab sich aber in den ersten neun Monaten ein Verlust nach Steuern von
rund 0,1 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: Gewinn 0,04 Mio. Euro).

Der Vorstand der CR Gruppe geht weiterhin davon aus, im Gesamtjahr 2011 ein
ausgeglichenes Ergebnis erzielen zu können. Ab 2012/13 werden insbesondere
im Rahmen weiterer geplanter Vorhaben im Wohnungsneubau wieder nachhaltige
Gewinne angestrebt. Die CR Gruppe legt den Investitionsfokus auch zukünftig
unverändert auf attraktive Standorte im Großraum Berlin. Zentrale Lagen
werden bereits intensiv beobachtet, und der Ankauf eines weiteren
Neubaugrundstückes ist bereits erfolgt. Gleichzeitig werden interessante
Verkaufsopportunitäten hinsichtlich vorhandener Bestandsobjekte sorgfältig
geprüft, um gebundene Eigenmittel für weitere Neuinvestitionen freisetzen
zu können.

30.11.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,  
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,  
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de  

4435 Postings, 3558 Tage kologeneues grundstück

 
  
    #89
30.11.11 20:31

wo u. wann haben sie das grundstück gekauft??? 

 

347 Postings, 3638 Tage BadnerVerkauf Gebäude

 
  
    #90
1
03.12.11 00:17
CR Capital Real Estate AG verkauft Berliner Büroimmobilie mit 3.700 qm
Fläche

CR-Gruppe setzt Konsolidierungskurs fort  
Mittel aus Verkauf strategiekonform für weitere Bauträgeraktivitäten
eingeplant
Rückkehr in die Gewinnzone in 2012 angestrebt  

Berlin, 02. Dezember 2011 - Die CR Capital Real Estate AG (WKN A0WMQ5),
börsennotiertes Immobilienunternehmen mit Investmentfokus auf attraktive
Standorte der Region Berlin, hat den Konsolidierungskurs fortgesetzt und
eine Büroimmobilie in Berlin Grunewald an einen ausländischen Investor
verkauft. Über den genauen Verkaufserlös wurde Stillschweigen vereinbart.
Mit den durch den Verkauf zufließenden Mitteln will die CR Capital neue
geplante Bauträgermaßnahmen im Wohnungsneubau vorantreiben. Die
Gesellschaft plant, 2012 wieder Gewinne zu erzielen.

Die veräußerte Immobilie mit einer Gesamtmietfläche von ca. 3.700
Quadratmetern befindet sich unweit des Kurfürstendamms in Berlin. Die CR
Capital hatte das Objekt in 2010 erworben und zu rund 30 Prozent mit
Eigenmitteln finanziert.  

10765 Postings, 4880 Tage gate4shareDer Kurs ist schon sehr unter die Räder

 
  
    #91
07.12.11 21:19
gekommen , wenn man sich den chart anschaut!

Hätte ich gar nicht so erwartet, weil ja der NAV wohl klar über 90 cent liegt, zuzüglich Verlustvorträge. Und richtig gute Zahlen können wir jetzt in den nächsten Monaten auch nicht erwarten. Denn es ist ja fast klar, dass das Jahr 2011 so pari abschliesst.
Wegen der Problemen mit dem Neubau wird man wohl, wenn man die Verkäufe noch im 4. Quartal abrechnen kann, keine grossen Gewinn erlösen. Man wird vielleicht zusammen mit dem Verkauf des Bestandsobjektes, gerade den Verlust von 0,1 Mio ausgleichen können .

Das grösste Problem   war einfach, dass eben die Ankäufe die zu Anfang erfolgten, zumindest bei zwei Objekten viel zu teuer waren und man da nun massiv abschreiben musste.

Das ist echt schade, denn so viel Ertrag kann man gar, in mehreren Jahre nicht erwirtschaften bei dem Eigenkapiatl wie da mit dem Fehlkauf bzw. zu hohem Preis verloren gegangen ist.  

10765 Postings, 4880 Tage gate4shareGrösster Abstand zum Wert überhaupt!

 
  
    #92
21.02.12 22:47
Der Wert aller Aktiva, also fast nur Immobilien abzüglich der Verbindlichkeiten beträgt rund 93 cent je Aktie.

Bei einem aktuellen Kurs von ca 42 cent, ist das der grösste Abschlag bei den Immobilienwerten überhaupt, Wohl der grösste Abschlag des werthaltigen Vermögen von allen Aktien. Also man notiert nur mit 45 % des werthaltigen Vermögens. Also 55% unter halb des Wertes.

Wenn man einen Kursteigerung von über 120 % erzielen würde, dann erst hätte man den Wert des NAV erreicht.

Glaube hier lohnt jetzt einsteigen........das ist mein zweit grösster Depotwert mit rund 20 % meines gesamten Portfolios.

Hier werde ich noch richtig Geld verdienen - Du auch?  

10765 Postings, 4880 Tage gate4shareEndlich massive Kurssteigerungen und hohe Umsätze

 
  
    #93
26.02.12 05:19
Endlich sind wir nach dem Tiefstkursen unter 38 cent , nun wieder deutlich über 43/ 44 cent.

Und dazu mit relativ grossen Umsätzen, Es werden ständig 10,000 , 20,000 oder sogar über 40,000 Aktien am Tag gehandelt. Das war früher eher die Ausnahme und es gab nur wenige Tage  wo mehr als 10,000 gehandelt wurden.  

22 Postings, 3971 Tage Sir SimonGibts was Neues ...

 
  
    #94
13.04.12 23:59
zu dem Titel? Lange nichts gehört!?  

10765 Postings, 4880 Tage gate4shareSir Simon du kenst ihn schon länger?

 
  
    #95
01.05.12 07:16
Halte ihn erst gut 1,5  Jahr. Und habe bisher immer , ständig zugekauft.

Klar bin ich ja damas mit höheren Ankaufskursen angefangen..  

22 Postings, 3971 Tage Sir SimonHi gate4share

 
  
    #96
28.05.12 14:20
ich kenne die Aktien schon ein wenig länger, wobei kennen bei der Inforamtionsversorgung von CR wohl zu viel gesagt ist. Im Wesentlichen geht es mir ähnlich wie dir.

Was ich sehr komisch finde, ist der lange Zeitraum bis eine so kleine Gesellschaft den Jahresabschluss kommuniziert, die hohe Position sonstige betriebliche Aufwendungen (2010) und die eine Immobilien welche seit langem zum Verkauf bestimmt ist, aber nicht verkauft wird.

Zudem ist die Lage auf dem Immomarkt vielleicht doch nicht so ganz so rosig wie es immer aussieht. Ich bin zuletzt auf die zwei folgenden Artikel im Handelsblatt gestoßen, die jetzt nicht so gut für die Preis und Wertentwicklung sind (zumindest nach meiner Meinung):

http://www.handelsblatt.com/finanzen/immobilien/...ieten/6647576.html

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...arkt-rollt-an/6654752.html

Ich hoffe jetzt erstmal das es keine schlechten Nachrichten von CR gibt und dass der Kurs jetzt hält.  

22 Postings, 3971 Tage Sir SimonJA 2011

 
  
    #97
02.06.12 15:08
Hallo zusammen,

habe gerde gesehen, dass der JA für 2011 auf der Homepage steht. Da ist (so meine ich) ein krasser Fehlbetrag ausgewisen, wenn man mal einen Vergleich mit dem den Kommentar vom 30.11.11 14:47 (s.o.) anstellt. Oder ist der Fehlbetrag als ausgeglichenes Ergebnis zu werten (bin kein Immoexperte). Falls nicht hätte dann nicht mal eine Meldung erfolgenden müssen/können?

Hat jemand ne Idee, wo die Reise hingeht? Was zieht ihr für Schlüsse aus dem JA 2011 ("Reißleine" oder dran bleiben)?  

16520 Postings, 3418 Tage Balu4uNews

 
  
    #98
04.07.12 17:55

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...al-Real-Estate-AG-1939956

 

17420 Postings, 3760 Tage M.MinningerCR Capital Real Estate AG: verkauft Immobilie in..

 
  
    #99
11.10.12 13:53
CR Capital Real Estate AG: CR Capital Real Estate AG: verkauft Immobilie in Berlin-Zehlendorf mit rund 3.750 m² Fläche



CR Capital Real Estate AG: verkauft Immobilie in Berlin-Zehlendorf mit rund 3.750 m² Fläche

DGAP-News: CR Capital Real Estate AG / Schlagwort(e): Immobilien/Verkauf CR Capital Real Estate AG: verkauft Immobilie in Berlin-Zehlendorf mit rund 3.750 m² Fläche

11.10.2012 / 13:23


--------------------------------------------------



CR Capital Real Estate AG verkauft Immobilie in Berlin-Zehlendorf mit rund 3.750 m² Fläche

- CR-Gruppe erzielt weitere Erfolge auf ihrem Konsolidierungskurs

- Neuausrichtung im Bauträgergeschäft verläuft weiter planmäßig

- Rückkehr in die Gewinnzone für 2012 angestrebt

Berlin, 11.10.2012 - Die CR Capital Real Estate AG (WKN A0WMQ5), börsennotiertes Immobilienunternehmen mit Investmentfokus auf attraktive Standorte der Region Berlin, hat im Zuge der laufenden Konsolidierungsmaßnahmen eine weitere Immobilie in Berlin Zehlendorf an einen norddeutschen Investor verkauft. Über den genauen Verkaufserlös wurde Stillschweigen vereinbart. Der Verkaufspreis lag oberhalb des Buchwertes. Die CR Capital hatte das nun verkaufte Objekt in der Berliner Clayallee mit 83 Wohneinheiten in 2010 erworben.

Die Mittel aus dem Verkauf sollen zur Realisierung weiterer Wohnungsbauprojekte verwendet werden. Im Rahmen der strategischen Neuausrichtung der Gesellschaft mit dem Fokus auf das Bauträgergeschäft im Wohnungsneubau wurden Ende 2011 bereits Grundstücke erworben.

Ziel der Gesellschaft ist es, künftig nachhaltig profitabel zu wachsen. Bereits im Geschäftsjahr 2012 strebt man an, mit einem positiven Konzernergebnis abzuschließen.

Über die CR Capital Real Estate AG

Die CR Capital Real Estate AG ist ein börsennotiertes Immobilienunternehmen, das in Wohn- und Gewerbeimmobilien schwerpunktmäßig im Großraum Berlin investiert.

Ende der Corporate News


--------------------------------------------------



11.10.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


--------------------------------------------------



Sprache: Deutsch Unternehmen: CR Capital Real Estate AG Kurfürstendamm 30 10719 Berlin Deutschland Telefon: +49 30 897272 48 Fax: +49 30 897273 03 E-Mail: info@capital-real-estate-ag.de Internet: http://www.capital-real-estate-ag.de ISIN: DE000A0WMQ53 WKN: A0WMQ5 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt


Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------
188477 11.10.2012

ISIN DE000A0WMQ53

AXC0151 2012-10-11/13:24

© 2012 dpa-AFX
mit rund 3.750 m² Fläche



CR Capital Real Estate AG: verkauft Immobilie in Berlin-Zehlendorf mit rund 3.750 m² Fläche

DGAP-News: CR Capital Real Estate AG / Schlagwort(e): Immobilien/Verkauf CR Capital Real Estate AG: verkauft Immobilie in Berlin-Zehlendorf mit rund 3.750 m² Fläche

11.10.2012 / 13:23


--------------------------------------------------



CR Capital Real Estate AG verkauft Immobilie in Berlin-Zehlendorf mit rund 3.750 m² Fläche

- CR-Gruppe erzielt weitere Erfolge auf ihrem Konsolidierungskurs

- Neuausrichtung im Bauträgergeschäft verläuft weiter planmäßig

- Rückkehr in die Gewinnzone für 2012 angestrebt

Berlin, 11.10.2012 - Die CR Capital Real Estate AG (WKN A0WMQ5), börsennotiertes Immobilienunternehmen mit Investmentfokus auf attraktive Standorte der Region Berlin, hat im Zuge der laufenden Konsolidierungsmaßnahmen eine weitere Immobilie in Berlin Zehlendorf an einen norddeutschen Investor verkauft. Über den genauen Verkaufserlös wurde Stillschweigen vereinbart. Der Verkaufspreis lag oberhalb des Buchwertes. Die CR Capital hatte das nun verkaufte Objekt in der Berliner Clayallee mit 83 Wohneinheiten in 2010 erworben.

Die Mittel aus dem Verkauf sollen zur Realisierung weiterer Wohnungsbauprojekte verwendet werden. Im Rahmen der strategischen Neuausrichtung der Gesellschaft mit dem Fokus auf das Bauträgergeschäft im Wohnungsneubau wurden Ende 2011 bereits Grundstücke erworben.

Ziel der Gesellschaft ist es, künftig nachhaltig profitabel zu wachsen. Bereits im Geschäftsjahr 2012 strebt man an, mit einem positiven Konzernergebnis abzuschließen.

Über die CR Capital Real Estate AG

Die CR Capital Real Estate AG ist ein börsennotiertes Immobilienunternehmen, das in Wohn- und Gewerbeimmobilien schwerpunktmäßig im Großraum Berlin investiert.

Ende der Corporate News


--------------------------------------------------



11.10.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


--------------------------------------------------



Sprache: Deutsch Unternehmen: CR Capital Real Estate AG Kurfürstendamm 30 10719 Berlin Deutschland Telefon: +49 30 897272 48 Fax: +49 30 897273 03 E-Mail: info@capital-real-estate-ag.de Internet: http://www.capital-real-estate-ag.de ISIN: DE000A0WMQ53 WKN: A0WMQ5 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt


Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------
188477 11.10.2012

ISIN DE000A0WMQ53

AXC0151 2012-10-11/13:24

© 2012 dpa-AFX  

10765 Postings, 4880 Tage gate4shareJetzt steigt der Kurs-----

 
  
    #100
16.06.13 16:43
Wir lagen in den letzten Tagen schon teiwleise über 50 cent!  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11  >  
   Antwort einfügen - nach oben