Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

CR Capital Real Estate AG Dividende


Seite 3 von 11
Neuester Beitrag: 23.05.19 12:19
Eröffnet am: 06.01.11 12:04 von: ralfjaeckel Anzahl Beiträge: 258
Neuester Beitrag: 23.05.19 12:19 von: Trinkfix Leser gesamt: 66.947
Forum: Börse   Leser heute: 31
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11  >  

4435 Postings, 3559 Tage kologezahlen

 
  
    #51
04.07.11 16:56

 immer noch nicht da. so ein sauhaufen. echt unverschämt.

 

4435 Postings, 3559 Tage kologecr capital denkt gar nicht daran

 
  
    #52
05.07.11 09:51

zahlen zu veröffentlichen, weil ihnen ihre eigenen aktionäre scheissegal sind.

 

286 Postings, 3723 Tage z111Kurs

 
  
    #53
05.07.11 12:03
Dafür hält sich der Kurs aber noch beachtlich. Den Aktionären ist diese Aktie offensichtlich auch scheissegal :-)))  

4435 Postings, 3559 Tage kologeja

 
  
    #54
05.07.11 12:21

scheint so. 

 

7242 Postings, 3162 Tage D2ChrisÜble Zahlen:

 
  
    #55
05.07.11 19:59
CR Capital Real Estate AG legt vorläufiges Ergebnis für 2010 vor

DGAP-News: CR Capital Real Estate AG / Schlagwort(e): Vorläufiges
Ergebnis
CR Capital Real Estate AG legt vorläufiges Ergebnis für 2010 vor

05.07.2011 / 19:29


--------------------------------------------------


CR Capital Real Estate legt vorläufiges Ergebnis für 2010 vor

Berlin, 05. Juli 2011 - Die CR Capital Real Estate AG (WKN A0WMQ5),
börsennotiertes Immobilienunternehmen mit Schwerpunkt in der Region Berlin,
legt vorläufige ungeprüfte Konzernzahlen nach IFRS für das Geschäftsjahr
2010 vor.

Das vorläufige Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) belief sich auf minus
1,98 Mio. Euro nach einem Plus von 0,87 Mio. Euro in 2009. Das Ergebnis vor
Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag in 2010 bei rund minus 0,9
Mio. Euro nach einem Gewinn von 0,9 Mio. Euro im Vorjahr. Das
Konzernergebnis belief sich auf minus 2,4 Mio. Euro nach plus 0,6 Mio. Euro
im Vorjahr. Der CR Capital Real Estate ist es gelungen, die Mieterlöse mit
1,0 Mio. Euro im Jahresvergleich zu verdoppeln. In 2009 wurden
Mieteinnahmen von rund 0,5 Mio. Euro erzielt. Weitere Erlöse wurden aus dem
Verkauf von Immobilien von 2,25 Mio. Euro (Vorjahr: 5,18 Mio. Euro)
erreicht, so dass sich der Gesamtumsatz des Konzerns in 2010 auf 3,27 Mio.
Euro (Vorjahr: 5,67 Mio. Euro) belief.

Das Geschäftsjahr 2010 stand im Zeichen einer starken Expansion zur
Erreichung des REIT-Status, der Realisierung des ersten Neubauprojektes
sowie eines veränderten Immobilienmarkts am Mikrostandort Berlin-Grunewald.
Im Jahresabschluss 2010 mussten Wertansätze von Immobilien angepasst
werden. Des Weiteren konnte der angekündigte Verkauf der CR Capital
Properties GmbH & Co. KG mit einem im Bau befindlichen Neubauvorhaben nicht
ergebniswirksam für 2010 vollzogen werden.

Der Vorstand der CR Capital Real Estate hat beschlossen, den Bereich ´Core
Immobilien´ weiter zu stärken und damit vor allem Immobilien in attraktiven
Lagen mit geringerem Risiko und einer guten Renditeperspektive in den
Investmentfokus zu nehmen. Der Ankauf eines weiteren Neubaugrundstückes ist
derzeit in Vorbereitung. Aufgrund der unverändert sehr hohen
regulatorischen Limitierungen für Wohn-REITs in Deutschland möchte die CR
Capital Real Estate AG hingegen vorerst nicht mehr das Ziel verfolgen,
Wohn-REIT zu werden. Vorstand und Aufsichtsrat schätzen aus heutiger Sicht
die ökonomischen Perspektiven als Wohn-REIT als zu unbefriedigend ein. Es
wird daher in der kommenden Hauptversammlung vorgeschlagen, den
Unternehmensgegenstand der Satzung entsprechend zu ändern. Künftig sollen
zudem neben der Bestandshaltung von Wohnimmobilien die Bereiche Neubau- und
Gewerbeimmobilien weiter ausgebaut und um attraktive Segmente ergänzt
werden.

Aufgrund der Anpassung der strategischen Positionierung der CR Capital Real
Estate AG in Verbindung mit Neubesetzungen des Vorstands wird der
endgültige Jahresabschluss des Unternehmens voraussichtlich bis spätestens
Mitte August vorliegen.

Über die CR Capital Real Estate AG

Die CR Capital Real Estate AG ist ein im Entry Standard der Frankfurter
Wertpapierbörse notiertes Immobilienunternehmen und besitzt derzeit Wohn-
und Gewerbeimmobilien an attraktiven Standorten in Berlin.

Ende der Corporate News


--------------------------------------------------


05.07.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de


--------------------------------------------------  

7242 Postings, 3162 Tage D2Chris-2 Mio nach + 0,9 Mio im Vorjahr

 
  
    #56
05.07.11 20:00
Da wird woll abverkauft werden, oder?  

4435 Postings, 3559 Tage kologeoh man

 
  
    #57
1
05.07.11 22:46

mir ist ganz schlecht.

wie kann das sein. wie kann man ein solides kleines überschaubares Unternehmen so runterwirtschaften??? das ist ja echt der hammer, 2,4 Mio. Verlust bei einem Wert von knapp 13 Mio. EUR. Das muss man erst mal schaffen. Oder vielleicht hat ja der alte Vorstand Hr. Ehrich irgendein krummes Ding gedreht und ist deshalb auch so schnell weg. Weiter schokiert mich das sie nun auch kein REIT mehr werden wollen. Für mich haben sowohl der Aufsichtsrat, als auch der neue Vorstand total versagt. Ich hab den Eindruck dass das neue Management, mit Frau Reimers total falsch besetzt ist. Über Hr. Eggers kann man ja noch nicht viel sagen, da er erst seit ein paar Tagen in der Firma ist.

Ich meine schon allein dass es jetzt 2 Vorstände sind, macht für mich bei diesem Mini-Bestand keinen Sinn. Die Aktie steht wird morgen wohl erst richtig einbrechen.

echt scheisse… und ich hab so fest an die firma geglaubt.

 

4435 Postings, 3559 Tage kologeinterpretation - zahlen

 
  
    #58
1
06.07.11 00:05

Das Konzernergebnis belief sich auf minus 2,4 Mio. Euro nach plus 0,6 Mio. Euro
im Vorjahr. -  Im Jahresabschluss 2010 mussten Wertansätze von Immobilien angepasst werden.
D.h. das wahrscheinlich die Immobilien abgewertet wurden und deshalb der Verlust so hoch ausgefallen ist.

 

Des Weiteren konnte der angekündigte Verkauf der CR Capital
Properties GmbH & Co. KG mit einem im Bau befindlichen Neubauvorhaben nicht
ergebniswirksam für 2010 vollzogen werden.
- Das heisst dass die Erlöse daraus erst in die Zahlen für das GJ 2011 eingehen?

 

Das Geschäftsjahr 2010 stand im Zeichen einer starken Expansion zur Erreichung des REIT-Status… - Aufgrund der unverändert sehr hohen regulatorischen Limitierungen für Wohn-REITs in Deutschland möchte die CR Capital Real Estate AG hingegen vorerst nicht mehr das Ziel verfolgen, Wohn-REIT zu werden.... - Das ist für mich total widersprüchlich u. eigentlich auch die schlechteste Nachricht, da jetzt die Fantasie weg fällt. 

Also für die Abwertung kann der jetztige Vorstand nichts, aber für den geplanten Wegfall des REIT-Statuts und die jetzige Personalpolitik. 2 Vorstände und ca. 4 Mitarbeiter, im Gegensatz zu vorher als nur Herr Ehrich den Laden geschmissen hat verursachen natürlich erhebliche Personalkosten. Ich frag mich halt wieso der Aufsichtsrat nichts dagegen unternommen hat.

 

4435 Postings, 3559 Tage kologeverlust 2,4 Mio

 
  
    #59
1
06.07.11 00:34

könnte der Verlust nicht auch daher stammen, da der Verkauf der Wohn-Projektentwicklung Prenzlauer Berg erst für 2011 wirksam wird und sie deshalb für 2010 einen sehr hohen Aufwand hatten?

 

286 Postings, 3723 Tage z111Dividende

 
  
    #60
06.07.11 08:18
Das wars dann wohl. :-(  

347 Postings, 3639 Tage BadnerZahlen 2010

 
  
    #61
06.07.11 17:59
Hi Leute,

die Zahlen für 2010 sind richtig beschissen.
Kologo sieht die Sache meiner Meinung nach richtig.
Wenn der Verkauf dieses Jahr erst in die Bilanz eingeht dürfte für 2011 ein Gewinn rauskommen. Bis jetzt wurden dieses Jahr noch keine Investitionen vorgenommen.
Mit dem Verkaufserlös der Projektentwicklung und den Miteinnahmen stehen wir dieses Halbjahr im Plus. Weiteres sehen wir am 19.08 oder auch nicht falls dieser Finanzbericht auch wieder später erscheint.  

4435 Postings, 3559 Tage kologezahlen

 
  
    #62
1
06.07.11 23:23

ja hab nochmal nachgesehen. die 2,25 Mio. einnahmen aus 2010 stammen nicht aus dem Verkauf von der Projektentwicklung, sondern aus anderen verkäufen. Die dürften dann erst 2011 zufliesen. aber so erklärt sich meiner meinung nach auch der hohe verlust für 2010, da sie ja für die Projektentwicklung durchaus hohe Aufwendungen hatten, jedoch keine Einnahmen.

aber was ich nicht versteh, weshalb sie das nur so lapidar in ihren report schreiben. das ist doch ne wichtige sache. 

 

richtig negativ ist aber meiner meinung nach die aufgabe des Wohn-REIT-status, wobei mir nicht klar ist, ob sie den REIT status an sich aufgeben wollen od. nur den Wohn-REIT status?

und weiter schlecht ist der hohe Personalzuwachs, laut CR haben sie jetzt 2 Vorstände und 4 feste MA. Das erzeugt natürlich erhebliche Personalkosten, die für eine so kleine Firma viel zu hoch sind. und soweit ich das rausgelesen hab haben sie auch Immobilienwerte angepasst, also abgewertet.

 

347 Postings, 3639 Tage BadnerReit-Status

 
  
    #63
1
07.07.11 18:32
Hi Kologe,

gibt es überhaupt einen Wohn-Reit-Status?
Ich habe in Wikipedia nur den normalen G-Reit gefunden. Ist Wohn-Reit vielleicht
nicht eine Wortschöpung von CR Capital selbst, der beschreibt das Sie sich auf Wohn-
immobilien spezialisieren wollen?  

4435 Postings, 3559 Tage kologeREIT-Statu

 
  
    #64
1
08.07.11 10:56

ja denke auch dass es explizit keinen "Wohn-REIT" gibt. Ich kann einfach nicht nachvollziehen, weshalb sie den REIT-Status aufgeben wollen. Das hätte auch enorme Steuernachzahlungen zur Folge, die sich CR gar nicht leisten kann, denn

"Gewinne aus der Veräußerung von Grund und Boden und Gebäuden an einen REIT oder Vor-REIT werden unter bestimmten Bedingungen zu 50% steuerfrei gestellt, wobei auch bei nachträglicher Nichterfüllung eine Versagung der Steuerbefreiung erfolgt."

wir müssen unbedingt die Aktionäre mobilisieren um dieses Vorhaben der Geschäftsführung und des Aufsichtsrats zu verhindern!

 

286 Postings, 3723 Tage z111Verkaufen

 
  
    #65
08.07.11 12:01
Du kannst auch einfach die Aktien verkaufen. Das ist stressfreier.  

4435 Postings, 3559 Tage kologeREIT-Status

 
  
    #66
11.07.11 13:16

 wenn CR den Vor-REIT-Status verliert müssen Sie enorme Steuernachzahlungen leisten.

 

4435 Postings, 3559 Tage kologeach ja

 
  
    #67
20.07.11 14:52

fahrt doch einfach zur hölle. 

 

470 Postings, 3182 Tage oli59Ich bin raus! Ich mag hier nicht mehr!

 
  
    #68
20.07.11 17:27

627 Postings, 4074 Tage solvitAbgestürzt !

 
  
    #69
1
20.07.11 18:42
Mein Kapital hat sich fast halbiert. Jetzt ist es auch schon wurscht, ich bleibe drin.  

286 Postings, 3723 Tage z111Der Klassiker

 
  
    #70
1
21.07.11 14:09
Immobilien überteuert an Kleinanleger verkaufen, klappt immer wieder.  

627 Postings, 4074 Tage solvitseltsam: Absturz bei dieser Eigenkapitalquote

 
  
    #71
21.07.11 16:42
Wie kann die Aktie bei der angeblich so hohen Eigenkapitalquote derart abstürzen?? Seltsam, hat jemand eine Erklärung?  

347 Postings, 3639 Tage BadnerHV

 
  
    #72
22.07.11 09:37
Anscheinend wird die HV verschoben. Früher stand meiner Meinung nach der 25.08 noch fest. Im Moment "folgt das Datum in Kürze" genauso wie beim Geschäftsbericht 2010 der schon erschienen ist. Ich bin mal gespannt ob der Halbjahresbericht pünktlich zum 19.08 erscheint. Dann sehen wir ja wie es aktuell aussieht.  

4435 Postings, 3559 Tage kologebilder von vorstandsmitglieder veröffentlicht

 
  
    #73
1
25.07.11 12:08

http://capital-real-estate-ag.de/index.php?mid=44&lg=de&pid=44

nichts für ungut aber die Frau sieht nicht älter aus wie 30. Also kein Wunder dass sie mit der Gesellschaft u. dem Betrieb überfordert war. Aber ich versteh halt nicht, weshalb so eine dann eingesetzt wird.

totaler absturz der aktie. mein eingesetztes kapital hat sich mittlerweile auch halbiert. jetzt bleib ich aber auch erstmal drin... 

 

347 Postings, 3639 Tage BadnerCR Capital Real Estate AG: Endgültige Jahreszahlen

 
  
    #74
11.08.11 19:03
CR Capital Real Estate AG: Endgültige Jahreszahlen 2010 bestätigen vorläufiges Ergebnis
17:49 11.08.11

CR Capital Real Estate AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

CR Capital Real Estate AG: Endgültige Jahreszahlen 2010 bestätigen
vorläufiges Ergebnis

11.08.2011 17:47
--------------------------------------------------

CR Capital Real Estate AG: Endgültige Jahreszahlen 2010 bestätigen
vorläufiges Ergebnis

Berlin, 11. August 2011 - Die CR Capital Real Estate AG (WKN A0WMQ5), ein
börsennotiertes Immobilienunternehmen mit Schwerpunkt in der Region Berlin,
legt den endgültigen Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2010 vor. Damit
werden die bereits veröffentlichten vorläufigen Geschäftszahlen bestätigt.

In 2010 erzielte der Konzern Gesamterlöse von rund TEUR 3.269 (Vorjahr:
TEUR 5.667).  Die Vermietung trug mit TEUR 1.019 (Vorjahr: TEUR 486) und
der Verkauf  mit TEUR 2.250 (Vorjahr: TEUR 5.180) zu den Umsatzerlösen bei.
In der CR-Gruppe lag das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen,
EBITDA, bei rund TEUR -939 (Vorjahr: TEUR 921) und das Ergebnis vor Zinsen
und Steuern, EBIT, bei TEUR -1.978 (Vorjahr: TEUR 872). Die CR-Gruppe
schließt das Geschäftsjahr 2010 mit einem Jahresergebnis von TEUR - 2.392
(Vorjahr: TEUR 614) ab.

Der in 2010 vollzogene Ausbau des Immobilienportfolios führt im
Geschäftsjahr 2011 zu einer annähernden Verdoppelung der Mieteinnahmen auf
ca. TEUR 1.900. Insgesamt geht der Vorstand von einer nachhaltigen
Verbesserung des Konzernergebnisses in 2011 aus.

Der Halbjahresbericht 2011 wird die Gesellschaft voraussichtlich in der 33.
Kalenderwoche veröffentlichen.

Die ordentliche Hauptversammlung 2011 der CR Capital Real Estate AG ist für
die 39. Kalenderwoche  geplant.

Der endgültige Jahresabschluss 2010 steht ab heute unter
www.capital-real-estate-ag.de zum Download bereit.  

347 Postings, 3639 Tage BadnerHalbjahresergebnis 1. Halbjahr 2011

 
  
    #75
20.08.11 11:07
CR Capital Real Estate AG: Im 1. Halbjahr 2011 wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt
21:35 19.08.11

CR Capital Real Estate AG / Schlagwort(e):
Halbjahresergebnis/Zwischenbericht

CR Capital Real Estate AG: Im 1. Halbjahr 2011 wieder in die Gewinnzone
zurückgekehrt

19.08.2011 21:34
--------------------------------------------------

CR Capital Real Estate AG: Im 1. Halbjahr 2011 wieder in die Gewinnzone
zurückgekehrt

 - Positives Konzernergebnis erzielt

 - Mieterlöse erreichen im 1. Halbjahr mit TEUR 972 fast das Niveau des
   Gesamtjahres 2010

 - Operatives Ergebnis mit einem Plus von TEUR 434 deutlich über
   Vorjahreswert

 - Verbesserung des Konzernergebnisses im weiteren Verlauf 2011 geplant

Berlin, 19. August 2011 - Die CR Capital Real Estate AG WKN A0WMQ5),
börsennotiertes Immobilienunternehmen mit Schwerpunkt in der Region Berlin
hat im 1. Halbjahr 2011 wieder schwarze Zahlen geschrieben und die
Mieterlöse deutlich gesteigert. Die Mieteinnahmen konnten im Vergleich zur
Vorjahresperiode von TEUR 395 auf rund TEUR 972 verbessert werden. Bereits
jetzt wurde damit aus dem Vermietungsgeschäft nahezu  so viel eingenommen
wie im gesamten Geschäftsjahr 2010.

Es wurden im 1. Halbjahr 2011 zwei Einheiten in einer Stadtvilla in Berlin
Grunewald mit einem Volumen von rund TEUR 1.800 veräußert. Beide Einheiten
wurden zum Buchwert verkauft. Von den insgesamt auf den beiden Grundstücken
Czarnikauer Str. 9/10 entstehenden 38 Wohnungen, von denen bereits 32
Wohnungen zum 31. Dezember 2010 verkauft waren, wurden im Berichtszeitraum  
vier weitere Wohnungen mit einem Verkaufserlös in Höhe von zusammen rund
TEUR 1.376 veräußert. Der Verkauf aller Einheiten wird aber erst nach dem
30. Juni 2011 umsatz- und ergebniswirksam. Dadurch ergaben sich für die
ersten sechs Monate 2011 Gesamtumsätze in Höhe von TEUR 972 nach TEUR 1.495
in der Vorjahresperiode, in der noch zusätzliche Verkaufserlöse in Höhe von
TEUR 1.100 umsatz- und ergebniswirksam wurden.
Der Gesellschaft ist es im 1.  Halbjahr 2011 gelungen, wieder in die
Gewinnzone zurückzukehren. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag
mit TEUR 434 deutlich über dem Vorjahreswert von minus TEUR 158. Das
Konzernergebnis belief sich auf rund TEUR 10 nach einem Verlust von TEUR
154 im ersten Halbjahr 2010. Im Gesamtjahr 2011 soll das Konzernergebnis
weiter verbessert werden.

Das Eigenkapital belief sich zum Ende Juni 2011 auf TEUR 14.004. Das
entspricht einem Wert pro Aktie von EUR 0,93. Die Eigenkapitalquote lag zum
Ende Juni 2011 bei 35,7 % nach 41,5 % zum Ultimo 2010. Sobald die
kreditfinanzierten Neubauwohnungen der Czarnikauer Str. 9/10 übergeben
sind, wird sich die Eigenkapitalquote in entsprechendem Maße wieder
verbessern.

Die Gesellschaft wird ihre Aktionäre zur ihrer Hauptversammlung am 11.
Oktober 2011  um 11.00 Uhr nach Berlin einladen.

Der Zwischenbericht zum 1. Halbjahr 2011 steht ab heute unter
www.capital-real-estate-ag.de zum Download bereit.  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 11  >  
   Antwort einfügen - nach oben