Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Bilfinger-Berger


Seite 3 von 115
Neuester Beitrag: 23.05.19 18:52
Eröffnet am: 23.11.05 00:04 von: ER2DE2 Anzahl Beiträge: 3.857
Neuester Beitrag: 23.05.19 18:52 von: Restart2018 Leser gesamt: 691.811
Forum: Börse   Leser heute: 27
Bewertet mit:
20


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 115  >  

8335 Postings, 4519 Tage rekiwiBilfinger Berger

 
  
    #51
05.12.09 01:08
Bilfinger Berger hält an Australien-Ausstiegsplan fest - IPO-Entscheid Januar

http://www.ariva.de/news/...egsplan-fest-IPO-Entscheid-Januar-3146879
-----------
"Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."

7765 Postings, 4871 Tage polo10EU genehmigt MCE-Übernahme durch Bilfinger Auflage

 
  
    #52
3
18.12.09 19:36
Brüssel, 18. Dez (Reuters) - Die EU-Kommission hat die Übernahme des österreichischen Dienstleisters MCE durch den zweitgrößten deutschen Baukonzern Bilfinger Berger unter Auflagen genehmigt. Bilfinger müsse unter anderem seine Tochter MCE Energietechnik GmbH veräußern, teilte die EU-Kommission am Freitag mit. Die Transaktion stelle nach den Zugeständnissen der Unternehmen keine beträchtliche Behinderung des Wettbewerbs dar. Die beiden Konkurrenten hatten im November Nachbesserungen angeboten, um die Wettbewerbsbedenken der Behörde zu zerstreuen.

(...)


www.reuters.de  

17 Postings, 3444 Tage ProChartGute Aussichten für 2010

 
  
    #53
2
19.12.09 17:25
Ein gutes Jahr für Bilfinger Berger. Auftragsbücher sind gefüllt, der Chart sieht gut auf. Für mich ein Kaufkandidat.  
Angehängte Grafik:
bilfinger.png
bilfinger.png

8335 Postings, 4519 Tage rekiwiGoldmann Sachs erhöht Kursziel für Bilfinger

 
  
    #54
1
14.01.10 09:51
http://www.ariva.de/news/...rger-neues-Kursziel-Goldman-Sachs-3190125
-----------
"Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."

8335 Postings, 4519 Tage rekiwiNeue Bezugsscheine auf Bilfinger

 
  
    #55
1
18.01.10 14:46
http://www.ariva.de/news/...er-Berger-HSBC-Trinkaus-Burkhardt-3198946
-----------
"Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."

8335 Postings, 4519 Tage rekiwiBilfinger gelingt Überraschung

 
  
    #56
10.02.10 21:39
Bilfinger Berger gelingt Überraschung
Markus Bußler

Deutschlands zweitgrößtem Baukonzern Bilfinger Berger ist die Überraschung geglückt: Nicht nur dass der Konzern heute außerplanmäßig Zahlen vorgelegt hat. Das Unternehmen konnte auch noch die Analystenschätzungen deutlich übertreffen. Die Aktie legt heute deutlich zu.
Nach vorläufigen Geschäftszahlen erreichte das EBIT 250 (Vorjahr: 298) Millionen Euro. Das Konzernergebnis sank auf 140 (200) Millionen Euro. Analysten hatten im Vorfeld der Zahlen mit 225 Millionen Euro beim EBIT und einem Konzernergebnis von 124 Millionen Euro gerechnet.



http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...ung_id_43__dId_11528409_.htm
-----------
"Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."

8335 Postings, 4519 Tage rekiwiBilfinger erwartet 2010 Ergebnisplus im

 
  
    #57
11.02.10 08:54
fortgeführten Geschäft.

08:25 11.02.10

MANNHEIM (Dow Jones)--Die Bilfinger Berger AG erwartet für das laufende Geschäftsjahr einen deutlichen Ergebnisanstieg. Bereinigt um das zum Verkauf stehende Australiengeschäft erwartet das Unternehmen eine Zunahme der Leistung sowie eine überproportionale Steigerung bei EBIT und Nettoergebnis, wie Bilfinger am Donnerstag mitteilte. Die fortzuführenden Aktivitäten von Bilfinger Berger hatten im Jahr 2009 ein Leistungsvolumen von 7,7 Mrd EUR, das EBIT lag bei 173 Mio und das Konzernergebnis bei 80 Mio EUR.
Bis zur beabsichtigten Veräußerung werde das Australiengeschäft noch zu Leistung und Ergebnis beitragen.
Für 2009 plant Bilfinger Berger eine Dividende von 2,00 EUR je Aktie. Der Vorjahreswert sei aufgrund der Kapitalerhöhung im vergangenen Jahr auf 1,85 (ursprünglich: 2,00) EUR angepasst worden. Die Ausschüttungssumme an die Aktionäre steige voraussichtlich auf 88 (Vorjahr: 70) Mio EUR.

http://www.ariva.de/news/...splus-im-fortgefuehrten-Geschaeft-3269320    
-----------
"Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."

21160 Postings, 7369 Tage cap blaubärwird es bilfinger gelingen den kölner u-bahnpfusch

 
  
    #58
1
19.02.10 10:24
ihrem bauleiter anzuhängen(oder wem anderen),oder iss der laden bald so beliebt wie leimbinderhersteller(+Prüfstatiker) aus bad reichenhall
was kommen da an kosten auf die zu, haftpflicht wird da ja nicht helfen.Schätze der Kurs hat "potential"
immer vorrausgesetzt das es so war wie inner presse dargestellt
http://ksta.de/html/artikel/1265965866536.shtml
blaubärgrüsse  

10635 Postings, 6924 Tage Ramses IIstrongest short, oder wie oder was

 
  
    #59
1
19.02.10 10:38
cap?
-----------
Uli Hoeness for president.

21160 Postings, 7369 Tage cap blaubärund weitergehts

 
  
    #60
19.02.10 20:10
http://www.wdr.de/themen/panorama/26/koeln_hauseinsturz/100219.jhtml
ICEstrecke München und was noch
blaubärgrüsse  

21160 Postings, 7369 Tage cap blaubärbörse iss sowas von schnell

 
  
    #61
22.02.10 10:11

4 Postings, 3595 Tage Pott21Die werden heute auf links gedreht

 
  
    #62
1
22.02.10 10:29
 

25951 Postings, 6538 Tage Pichelnach Köln jetzt auch Ddf

 
  
    #63
2
23.02.10 15:21
DJ: *Bilfinger Berger: Unregelmäßigkeiten bei Schlitzwänden bei U-Bahn Düsseldorf
(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

 February 23, 2010 09:13 ET (14:13 GMT)
Dow Jones & Company, Inc.2010
-----------
"Kurzfristig helfen Schulden. Langfristig gehen wir alle tot"
John Maynard Keynes (Brit. Wirtschaftswissenschaftler, 1883-1946)

25951 Postings, 6538 Tage Pichelzusammenfassung

 
  
    #64
3
23.02.10 15:29
DJ: Bilfinger: Unregelmäßigkeiten auch bei U-Bahnprojekt Düsseldorf
MANNHEIM (Dow Jones)--Die Bilfinger Berger AG hat auch beim U-Bahnprojekt in
Düsseldorf Unregelmäßigkeiten bei Vermessungsprotokollen gefunden. Das
Unternehmen habe die bislang erfolgten Vorarbeiten für das U-Bahnprojekt
Wehrhahnlinie in Düsseldorf untersucht und dabei Anzeichen dafür entdeckt, dass
einige Schlitzwand-Vermessungsprotokolle nicht ordnungsgemäß erstellt worden
seien, teilte Bilfinger am Dienstag mit.

 Darüber hinaus habe bei sechs von insgesamt 500 Schlitzwandlamellen nicht
zweifelsfrei ausgeschlossen werden können, dass Schubhaken zur Verbindung von
Bewehrungskörben nicht in vorgeschriebenem Umfang eingebaut worden seien. Die
Lamellen wurden den Angaben zufolge in der Verantwortung von Mitarbeitern
hergestellt, die aufgrund der Vorfälle beim Bau der U-Bahn in Köln bereits
freigestellt sind. Bilfinger Berger habe unverzüglich den Auftraggeber und die
Staatsanwaltschaft Düsseldorf informiert.

 Der Bauzustand in Düsseldorf sei nicht vergleichbar mit Köln, berichtete das
Mannheimer Unternehmen. Da das Projekt erst am Anfang stehe, könnten im Zuge
des weiteren Aushubs bei Bedarf zusätzliche Verstärkungen eingebaut werden. Die
Standsicherheit sei "jederzeit in vollem Umfang" gewährleistet.

 Der Vorstandsvorsitzende des MDAX-Konzerns, Herbert Bodner, hatte am Vortag
angekündigt, nach den Pfusch-Vorwürfen beim Bau der Kölner U-Bahn sowie
möglicher Mängel bei der ICE-Strecke Nürnberg-München weitere Bauprojekte unter
die Lupe zu nehmen, in denen ähnliche Techniken wie bei den besagten Fällen zum
Tragen gekommen seien.

  Webseite: www.bilfingerberger.de
  DJG/nas/has
Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

 (END) Dow Jones Newswires

 February 23, 2010 09:25 ET (14:25 GMT)
Dow Jones & Company, Inc.2010
-----------
"Kurzfristig helfen Schulden. Langfristig gehen wir alle tot"
John Maynard Keynes (Brit. Wirtschaftswissenschaftler, 1883-1946)

14 Postings, 3937 Tage JuppiduDeutsche Bank und Lampebank sagen kaufen

 
  
    #65
1
23.02.10 17:18
Die &#39;Analysen&#39; der o. a. Banken, natürlich mit Kaufempfehlung, beziehen sich auf Schnee von gestern. Bei dem Volumen der Schäden in Köln, Nürnberg-München, Düsseldorf usw., usw. sind Gewinne von 250 Mio. Peanuts. Das wissen normalerweise auch qualifizierte Analysten. Die Versicherung wird ohnehin leistungsfrei. Alte Kaufmannsregel: Bei dem Wert erst mal in Deckung gehen. Euer Ex-Kölner.
 

14 Postings, 3937 Tage JuppiduDeutsche Bank und Lampebank würden kaufen

 
  
    #66
23.02.10 17:29
Die sogenannten Analysen vom 22. und 23.02.2010 der beiden o. a. Banken beziehen sich auf Schnee von gestern. Bei dem Volumen der Schäden in Köln, Nürnberg-München, Düsseldorf und wo sonst überall noch sind zitierte Gewinne von 250 Mio. Peanuts. Das wissen normalerweise auch qualifizierte Analysten. Die Versicherung wird ohnehin leistungsfrei. Alte Kaufmannsregel : Bei B. u. B. erst mal in Deckung gehen. Euer Ex-Kölner. Nicht umsonst fügt die erstgenannte Bank ihren Disclaimer an.
 

21160 Postings, 7369 Tage cap blaubärdas image ist im arsch

 
  
    #67
24.02.10 09:43
egal was da an nachforderungen nachbesserungen zu rechnen ist,wenn jedes ingeneurbüro bei dem namen schluckauf bekommt werden sie es bei auftragsvergaben schwehr haben,sind ja keine schrebergartenhäusschenbauer geht hier um grossprojekte
blaubärgrüsse  

25951 Postings, 6538 Tage PichelBilfinger Berger auf Talfahrt

 
  
    #68
2
24.02.10 10:24
DJ: MARKT/Bilfinger Berger auf Talfahrt
Bilfinger Berger liegen auf Talfahrt. Der Kurs verliert 9% auf 44,67 EUR. Grund
sind laut Händlern die Aussagen vom Dienstagnachmittag, nach denen es auch beim
U-Bahnbau in Düsseldorf zu "Unregelmäßigkeiten" gekommen sei. Mit dem Fall
unter das Jahrestief bei 48,23 EUR seien Stopps gerissen worden. Außerdem habe
der Kurs den Aufwärtstrend seit März 2009 gebrochen. Eine Unterstützung liege
nun im Bereich des Tiefs vom vergangenen Oktober um 41,50 EUR.

  DJG/hru/reh

 (END) Dow Jones Newswires

 February 24, 2010 04:21 ET (09:21 GMT)
Dow Jones & Company, Inc.2010
------------------------------------------
-----------
"Kurzfristig helfen Schulden. Langfristig gehen wir alle tot"
John Maynard Keynes (Brit. Wirtschaftswissenschaftler, 1883-1946)

12846 Postings, 4519 Tage d007007007Bald ein Pennystock ??

 
  
    #69
24.02.10 11:53
-----------
Alles was ich schreibe ist meine ehrliche, momentane Meinung und soll nie eine Handelsauforderung an andere User darstellen.

5207 Postings, 6448 Tage JessycaMittelfristig überzeugen die fundamentalen Daten

 
  
    #70
1
25.02.10 10:07
Fazit: kaufen!
-----------
LG Jessy

431 Postings, 3757 Tage kwasarruf hin ruf her

 
  
    #71
2
05.03.10 12:37
leider ist es so, gerade hier in deutschland in der baubranche, das der günstigste auch den zuschlag bekommt.
jetzt wird ein wenig in den suppen gerührt, aber die bauämter schießen sich wohl selber ins knie, sollten noch mehr eklatante mängel zum vorschein kommen. Vernachlässigung der Aufsicht etc.
Ich glaube in einem halben jahr spricht kein mensch mehr von diesen geschichten, und der kurs wird steigen.

für mich ein klarer kauf.
-----------
keine kaufem.

3 Postings, 3364 Tage kenniBilfinger-Berger: Optionen

 
  
    #72
08.03.10 09:26
Hi,

auch nach ausführlicher Recherche kann ich leider keinerlei Einschätzung (außer der etwas zu optimistischen von der-aktionaer) für die Bilfinger Berger Aktie finden.
Hat jemand Erfahrung oder eine begründbare Idee, wie sich die Aktie verhalten kann, also einmal für den Fall, dass die laufenden Untersuchungen "gegen" BB verlaufen und für den unwahrscheinlichen Fall, dass das Unternehmen ganz unbeschadet aus dem Schlamassel rauskommt, ist keine Einschätzung nötig :-) also nur das worst-case Szenario...
Zwar steht doch das Unternehmen über dem Geschehen, aber selbst wenn ein Subunternehmer verantwortlich gemacht wird, schadet es doch trotzdem dem Gesamtkonzern, oder irre ich mich?

Dann würde mich noch interessieren, warum der-aktionaer sich nur optimistisch dazu äußert. Sicher ist die Aktie grad güntig; aber wenn zumindest erwähnt würde, wo der untere Boden zu sehen ist, fänd ich das etwas "objektiver"...


Danke für Antworten,
kenni  

129 Postings, 3861 Tage Mario Coba Gomezhey

 
  
    #73
09.03.10 15:25
LS2605 bin auch vom Kursanstieg überzeugt, was haltet ihr von diesem knock out?  

6596 Postings, 3355 Tage Neuer1Analysten

 
  
    #74
12.05.10 10:46
beim lesen der Analystenmeinungen stehe ich vor einem Rätsel. Es geht vom Kursziel 50€ bis 71 € . Nun fehlt noch eine Meinung vom Aktionär und die Ratlosigkeit hat Ihren Höhepunkt erreicht.
Als Kleinanleger frage ich mich natürlich wo ich mich informieren kann.
Die Tagespresse hat den Konzern wegen jedem Bauschaden sofort verurteilt auch wenn sich bisher kaum etwas als richtig herausgestellt hat.  Momentan haben wir eine Zeit wo Gerüchte , Vermutungen und teilweise bösartige Unterstellungen an der Tagesordnung sind.  Dies alles macht den Aktienmarkt für Kleinanleger zu einem unüberschaubarem Risiko.  

1525 Postings, 3874 Tage ruebe52würde mir mal jemand

 
  
    #75
19.05.10 09:29
erklären, warum der kurs ständig nach süden geht? kann doch nicht wirklich alles nur auf griechenland und co geschoben werden; trotz guter prognosen hinsichtlich der kursziele geht es seit tagen nur in den roten bereich... :-(  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 115  >  
   Antwort einfügen - nach oben