Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Bilfinger-Berger


Seite 2 von 115
Neuester Beitrag: 27.05.19 09:18
Eröffnet am: 23.11.05 00:04 von: ER2DE2 Anzahl Beiträge: 3.871
Neuester Beitrag: 27.05.19 09:18 von: Restart2018 Leser gesamt: 692.582
Forum: Börse   Leser heute: 146
Bewertet mit:
20


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 115  >  

731 Postings, 4158 Tage Geizbonzendrecksauhab bis jetzt ganz schön + gemacht

 
  
    #26
10.02.09 07:58
wie ist eure persönliche Meinung, wie weit gehts noch nach oben? Werden wir die 40,- knacken oder sollte ich vor der Bekanntgabe der Zahlen am Do. verkaufen?  

8335 Postings, 4522 Tage rekiwi@ Geizbonzendrec.

 
  
    #27
2
10.02.09 08:19
verkaufen oder nicht......das musst jeder selber wissen und es hängt von Deinem Anlagehorizont ab. MM.: die Mitnahme von Gewinnen hat  zu keiner Zeit und in diesen stürmischen Zeiten sowieso noch keinem geschadet.
Bei meiner Bilfinger Position im Depot der Dre (h) - ba taucht immer ein kleiner grüner Pfeil auf , in dem steht:
"wird vom Markt unterschätzt".


Hier die neusten news:
Bilfinger Berger sei - dank der Fokussierung auf den Dienstleistungsbereich - deutlich besser positioniert als manch anderer Baukonzern. Das werde mit der relativen Performance der Aktie unterstrichen. Deshalb bleibe die Aktie auch bei schwächeren Zukunftsaussichten ein aussichtsreiches Investment. Bei den Bauwerten in Europa dürfte Bilfinger Berger die relative Outperformance fortsetzen.
Die Analysten vom Bankhaus Lampe bewerten die Bilfinger Berger-Aktie weiterhin mit dem Rating "kaufen". Das Kursziel werde unverändert bei 47,00 Euro gesehen.


http://www.ariva.de/Bilfinger_Berger_kaufen_Bankhaus_Lampe_n2885401

Auf Analystenmeinugen gebe ich allerdings keinen Pfifferling mehr.

ein gutes Händchen für Dich

rekiwi
-----------
"Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."

218 Postings, 3851 Tage HedgegierBilfinger

 
  
    #28
10.02.09 11:31
Gewinnmitnahmen sind klare Kaufkurse, die 40€ sehen wir noch diese Woche!!!
Zahlen werden über den Erwartungen liegen, Ausblick positiv.
SO LONG AND STRONG BUY!!!  

731 Postings, 4158 Tage Geizbonzendrecksauwär ich blos raus gegangen und hätte den Gewinn

 
  
    #29
2
10.02.09 11:57
eingesackt. Naja dann warte ich halt nochmal bis 40,-  

1246 Postings, 4505 Tage g.s.ZAHLEN

 
  
    #30
1
10.02.09 15:13
kann sich doch sehen lassen
2€ dividende entspricht 5,7  % rendite auf den jetztigen Kurs !!  

Optionen

731 Postings, 4158 Tage GeizbonzendrecksauLeute was meint Ihr zur Charttechnik

 
  
    #31
13.02.09 10:47
Wiederstand usw. Brauch mal eine Meinung eines Fachmanns. Ist mit kurzfristigen Gewinnen zu rechnen

Würde gerne nochmal richtig rein.

Vielen Dank vorab  

218 Postings, 3851 Tage HedgegierBilfinger

 
  
    #32
16.02.09 11:36
OJEEEEEEEEEEEEEE straff Richtung 25€!!!  

8335 Postings, 4522 Tage rekiwiBilfinger INFO

 
  
    #33
1
12.03.09 15:37
Bilfinger Berger meldet Veränderung im Vorstand
12:13 11.03.09
Mannheim (aktiencheck.de AG) - Der Baukonzern Bilfinger Berger AG (Profil) gab am Mittwoch eine Veränderung im Vorstand der Gesellschaft bekannt.
Demnach hat der Aufsichtsrat Thomas Töpfer (47) mit Wirkung zum 1. April 2009 zum Mitglied des Vorstands berufen. Er ist derzeit Vorsitzender des Vorstands der Bilfinger Berger Industrial Services AG, dem er seit 2001 angehört.
Töpfer tritt die Nachfolge von Dr. Joachim Ott an, der zum 31. März 2009 im besten gegenseitigen Einvernehmen aus dem Vorstand ausscheidet. Künftig wird er sich ausschließlich auf sein Amt als Vorsitzender der Geschäftsführung der Bilfinger Berger Facility Services GmbH konzentrieren.
Die Aktie von Bilfinger Berger gewinnt derzeit 1,27 Prozent auf 27,27 Euro. (11.03.2009/ac/n/d)









http://www.ariva.de/...erger_meldet_Veraenderung_im_Vorstand_n2914409
-----------
"Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."

8335 Postings, 4522 Tage rekiwiBilfinger bekräftigt nach robustem Jahresstart

 
  
    #34
07.05.09 09:21
Prognosen für 2009. Heutige HV
08:35 07.05.09

"MANNHEIM (dpa-AFX) - Der Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger Berger (Profil) hat nach einem unerwartet robusten Jahresstart die Prognosen für 2009 bekräftigt. Gestützt auf ein starkes Servicegeschäft legte die Bauleistung trotz Krise im ersten Quartal um neun Prozent auf 2,418 Milliarden Euro zu, wie die im MDAX (Profil) gelistete Gesellschaft am Donnerstag in Mannheim mitteilte. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöhte sich ebenfalls überraschend deutlich auf 43 (Vorjahr 37) Millionen Euro. Nur der Überschuss sank auf 23 (Vorjahr 31) Millionen Euro. Vor einem Jahr hatte der Verkauf eigener Immobilien den Gewinn aber um 13 Millionen Euro in die Höhe getrieben. Der Konzern übertraf damit die Erwartungen der Analysten in allen Punkten.

Für das laufende Jahr rechnet der Konzern weiterhin mit einem Rückgang der Leistung auf rund 10 (10,742) Milliarden Euro. EBIT und Gewinn dürften mindestens das um den Verkauf der französischen Beteiligungsgesellschaft Razel bereinigte Vorjahresniveau von 250 Millionen beziehungsweise 140 Millionen Euro erreichen, hieß es weiter. Der Konzern stützt sich dabei nach wie vor auf ein dickes Auftragspolster. Im ersten Quartal erhöhte sich der Auftragsbestand um zwei Prozent auf 10,971 Milliarden Euro. Dies entspricht mehr als einer Jahresleistung. Die Auftragseingänge kletterten um 22 Prozent auf 2,729 Milliarden Euro.

AKTIE LEGT VORBÖRSLICH KRÄFTIG ZU

Es seien noch keine wesentlichen Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise auf das Geschäft spürbar, hieß es. Insbesondere das Dienstleistungsgeschäft blieb mit hohen Auftragseingängen und einem starken Anstieg des operativen Ergebnisses Haupttreiber zum Jahresstart. Das Baugeschäft sei insgesamt stabil, während das privatwirtschaftliche Betreiberportfolio um ein bedeutendes Verkehrsprojekt erweitert worden sei.

Händler zeigten sich in ersten Reaktionen positiv überrascht von dem Quartalsbericht. Auch der Auftragseingang habe die Erwartungen deutlich übertroffen. Am Markt war die erste Reaktion entsprechend positiv. Die Aktien legten vorbörslich kräftig um 4,05 Prozent auf 38,55 Euro zu."


http://www.ariva.de/...ustem_Jahresstart_Prognosen_fuer_2009_n2964334
-----------
"Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."

7114 Postings, 6504 Tage KritikerWarum Nischenwert ?

 
  
    #35
2
09.06.09 16:08
Sogar hier bei Ariva findet BilfgBg (590900) wenig Beachtung.

Dabei steht diese Welt-große Baufirma trotz Krise gut da - mit starkem Auftragspolster.
Die staatl. Konjunkturhilfen werden vor allem hier besonders greifen.

Den heutigen Rücksetzer habe ich genutzt - mit dem LS519G - KO= 32,-
Erreicht BiBg wieder den Kurs vom Freitag mit 37,- , mache ich guten Gewinn!  

8335 Postings, 4522 Tage rekiwiNischnwert ?

 
  
    #36
28.08.09 09:21
also ich sehe die Baustellen von Bilfinger Berger ziemlich oft.
Lokus Money hat gesprochen. Vielleicht liegen sie hier ja sogar mal richtig:

FOCUS-MONEY - Bilfinger Berger Kursziel 48 EUR
09:23 27.08.09
München (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "FOCUS-MONEY" sehen bei der Aktie von Bilfinger Berger (Profil) ein Kursziel von 48 EUR.
Das Unternehmen habe für das 2. Quartal überraschend robuste Zahlen präsentiert und seine Jahresprognose bekräftigt. Der Konzern profitiere jetzt davon, dass er schon seit Jahren das weniger konjunkturanfällige Servicegeschäft konsequent reduziert habe und heute damit einen Großteil der Gewinne erwirtschafte. Im 1. Halbjahr sei das EBIT deutlich von 53 auf 119 Mio. EUR gestiegen. Dieser Wert werde aber durch einen Einmaleffekt von 65 Mio. EUR belastet. Auch das Nettoergebnis habe mit einem Anstieg von 36 Mio. EUR auf 65 Mio. EUR gegenüber dem Vorjahr brilliert. Damals habe ein gescheitertes Projekt in Norwegen die Bilanz verhagelt. Die Leistung habe bis Juni um 3% auf 5,1 Mrd. EUR zugenommen. Der Auftragseingang habe um 2% zugelegt.
In der 2. Jahreshälfte könnte das Papier davon profitieren, dass dann erst die milliardenschweren Konjunkturprogramme der Bundesregierung anfangen würden zu greifen.
Laut den Experten von "FOCUS-MONEY" ist die Bilfinger Berge-Aktie auch fundamental interessant. Auf 2010 bezogen liege das KBV bei nur 1,16, das KGV sei mit 8,8 einstellig und das KCV mit 2,39 sehr niedrig. Das Kursziel werde bei 48,00 EUR gesehen und ein Stoppkurs sollte bei 33,00 EUR platziert werden. (Ausgabe 36) (27.08.2009/ac/a/d)

http://www.ariva.de/news/...erger-Kursziel-48-EUR-FOCUS-MONEY-3059866

rekiwi
-----------
"Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."

25951 Postings, 6541 Tage PichelGewinnwarnung

 
  
    #37
09.09.09 12:31
DJ: *BilfingerBerger fallen nach Gewinnwarnung um 5,2%
(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

 September 09, 2009 06:30 ET (10:30 GMT)
Dow Jones & Company, Inc.2009
-----------
"Wer gegen den Strom schwimmt, sollte das möglichst in der Nähe des Ufers tun."

8335 Postings, 4522 Tage rekiwiBilfinger kauft MCE-Gruppe - Kapitalerhüöhung

 
  
    #38
1
06.10.09 09:36
Kapitalerhöhung zur Finanzierung
09:29 06.10.09
MANNHEIM (dpa-AFX) - Der Dienstleistungs- und Baukonzern Bilfinger Berger (Profil) kauft die österreichische Dienstleistungsgruppe MCE und führt zur Finanzierung eine Kapitalerhöhung durch. Der Kaufpreis betrage 350 Millionen Euro, teilte die im MDax (Profil) gelistete Gesellschaft am Dienstag in Mannheim mit. Die Finanzierung erfolge überwiegend durch eine Kapitalerhöhung bei der Brutto-Erlöse von rund 270 Millionen Euro zu erwarten seien. Verkäufer ist die Deutsche Beteiligungs AG.


http://www.ariva.de/news/...Kapitalerhoehung-zur-Finanzierung-3091982
-----------
"Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."

8335 Postings, 4522 Tage rekiwiBezugsrechte im Verhältnis

 
  
    #39
09.10.09 08:24
4 : 1 sind schon auf dem Komto eingebucht. Das ging schnell. Kursziel wurde erhöht. Aber das muss ja nichts heißen.
-----------
"Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."

3 Postings, 3517 Tage the_janesBezugsrechte

 
  
    #40
1
09.10.09 16:06

Hey rekiwi,

ich hab auch ein paar Aktien von BB im Depot...was muss ich denn mit den eingebuchten Bezugsrechten machen? Möchte eigtl. schon von dem Bezugsrecht gebrauch machen - ist doch ein recht gutes Angebot, oder? Und was passiert, wenn ich gar nichts mache?

Bin da leider ein ziemlicher Anfänger was sowas angeht...

Danke :)

 

8335 Postings, 4522 Tage rekiwi@ the_janes Bezugsrechte Bilfinger

 
  
    #41
10.10.09 11:04
Diese Bezugsrechte verwunderten mich zunächst auch , da es nicht dem allgemein üblichen Procedere entspricht und auch ich musste mich erkundigen. Hoffe, dass ich jetzt durchblicke.
Also. Verhältnis 4 : 1 ist vermutlich klar. Für 100 Bilfinger gibt es 25 Bezugsrechte.
Diese werden zum Kurs von 30,60 € verkauft, wenn Du sie willst.
Du musst bis zum 16.10. die Order ausgefüllt haben, dann läuft es.
Jetzt kommt der Kasus Cnacktus:
wenn du nichts machst, bekommst Du den Gegenwert der jetzt eingebuchten Bezugsrechte auf Deinem Girokto. gutgeschrieben. Dies dient dem Wertverlustausgleich/Entschädigung für den Kursverlust nach der Kapitalerhöhung. Der ist bereits jetzt eingepreist. Der Kursverölust war m.E. nicht gravierend. Wie der Kurs von 4,???  zustandekommt, kann ich Dir nicht sagen. Es soll eine Mischung aus "was weiss ich" sein.

Ich habe mich für die Zeichnung entschieden, da mein Einstandskurs weit über 30,60 € liegt und ich  hier eine gute Chance zum Verbilligen sehe, abgesehen mal davon, dass ich von Bilfinger überzeugt bin. Die Auftragslage sieht gut aus.

soweit ?

Gruß

rekiwi
-----------
"Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."

315 Postings, 3619 Tage Topolinoausübung Bezugsrechte

 
  
    #42
2
10.10.09 11:40
Hallo zusammen,
das Vorgehen bei Bezugsrechten ist je nach Bank unterschiedlich.
Bei Flatex bekommst du z.B. einen Brief in dein Postfach, den du ausfüllen und abschicken musst.
Bei Interactive Broker geht das ganze per Online Message.
Wenn du gar nichts machst hängt das weitere Vorgehen auch von deinem Broker ab. Manche verkaufen die Bezugsrechte automatisch und schreiben dir das Geld gut, andere lassen die Bezugsrechte wertlos verfallen (Soweit ich weiß machen das auch Flatex und IB so)
Soweit die Bezugsrechte handelbar sind kannst du diese natürlich auch selbständig an der Börse verkaufen.

Gruß
Topolino  

8335 Postings, 4522 Tage rekiwi@ Topolino Handhabung von BZ rechten

 
  
    #43
10.10.09 17:38
vielen Dank für diese Info. Das wusste ich nicht und bin nun natürlich froh diese Posi nicht bei flatex zu haben. Wenn dem allerdings so wäre, würde ich garantiert Rabbatz und Budenzauber bei dem Laden machen, denn so eine Ungleichbehandlung riecht doch sehr nach Willkür. Da müsste es doch einheitliche Richtlinien geben. It makes me wonder. Ich meine, bei dem einen oder anderen können es sich da ja ohne weiteres um 1.000 € oder mehr handeln. Die würd´ich nicht klaglos abeschreiben.
-----------
"Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."

3 Postings, 3517 Tage the_janesBezugsrechte

 
  
    #44
1
14.10.09 17:57

Hallo,

zunächst einmal vielen Dank...das mit den Bezugsrechten hab ich soweit verstanden. Ich bin bei der DKB - im Börsenbereich sicherlich nicht das Servicewunder  ;-)

Die Bez.Rechte sind auch in meinem Depot eingebucht, allerdings nicht im Verhältnis 4:1 sondern im Verhältnis 1:1 - ich weiß nicht warum. Der Wert pro Bez.Recht beträgt 4,65€. Also, 100 Aktien = 100 Bezugsrechte.

Ich möchte jetzt nachkaufen. Wie kann ich denn jetzt von meinen Bezugsrechten gebrauch machen? Muss man die per Post beantragen?

 

315 Postings, 3619 Tage TopolinoVerhältnis 4:1

 
  
    #45
2
14.10.09 18:01
Ja du bekommst pro Aktie ein Bezugrecht und für 4 Bezugrechte kannst du 1 Aktie kaufen, also 25 Aktien für Hundert Bezugrechte. Musst der DKB mitteilen, dass sie die Bezugrechte ausüben soll. (Servicetelefon   01803/120 300, die helfen dir bestimmt weiter)


Gruß
Topolino  

8335 Postings, 4522 Tage rekiwiBilfinger will Baugeschäft um zwei Drittel

 
  
    #46
1
09.11.09 23:44
reduzieren

"Der Baudienstleister Bilfinger Berger reduziert nach den Problemen mit einem Straßenprojekt in Katar sein Baugeschäft drastisch. Von 6 Mrd EUR im Jahr 2008 soll die Leistung mittelfristig um zwei Drittel auf 2 Mrd EUR reduziert werden, wie der Mannheimer MDAX-Konzern am Montagabend mitteilte.

In diesem Zusammenhang prüft Bilfinger einen möglichen Börsengang ihrer Aktivitäten in Australien. Im laufenden Jahr erreicht Bilfinger Berger Australia den Angaben zufolge eine Leistung rund 2,6 Mrd EUR.

Das Baugeschäft soll auch künftig zu den Kernaktivitäten von Bilfinger Berger zählen. Synergien mit anderen Segmenten, beispielsweise mit den Betreiberprojekten, sollen weiterhin genutzt werden. Frei werdende Mittel will der Konzern aber für die weitere Entwicklung des Dienstleistungssegments einsetzen. Durch die Verlagerung des Schwerpunkts auf den Dienstleistungsbereich sollen Risikoprofil und Profitabilität verbessert werden."........



http://www.ariva.de/news/...chaeft-um-zwei-Drittel-reduzieren-3124387
-----------
"Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."

7114 Postings, 6504 Tage KritikerKursimpuls ?

 
  
    #47
2
10.11.09 14:31
Reduzierung des Baugeschäftes von 6 auf 2 Mrdn - trotzdem Hauptgeschäft - treibt den Kurs hoch?
Ich dachte bisher, daß ich von Wirtschaft Ahnung hätte.
Aber in diesem Kursanstieg sehe ich keine Logik.  

315 Postings, 3619 Tage Topolinomögliche Erklärung

 
  
    #48
2
10.11.09 14:36
http://www.stock-world.de/nachrichten/stwexklusiv/3050039-rss_feed  

8335 Postings, 4522 Tage rekiwiBilfinger Berger: Kaufen

 
  
    #49
11.11.09 15:11
http://www.ariva.de/news/...nger-Berger-kaufen-Bankhaus-Lampe-3126625
-----------
"Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht."

1971 Postings, 4070 Tage ZockermausKursziel 75 €

 
  
    #50
2
12.11.09 15:08
Zitat:

11.11.2009 15:28
Equinet hebt Ziel für Bilfinger Berger auf 75 Euro - 'Buy'

Equinet hat das Kursziel für Bilfinger Berger nach Zahlen von 67,00 auf 75,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die guten Ergebnisse im dritten Quartal bestätigten die positive Einstufung des Baukonzerns, schrieb Analyst Ingbert Faust in einer Studie vom Mittwoch. Ein möglicher Börsengang der australischen Bauaktivitäten werde zusätzlich positiv stimulierend für den Aktienkurs wirken.

nachzulesen in:http://www.finanznachrichten.de/...ger-berger-auf-75-euro-buy-322.htm

Tolle Aussichten, jetzt überlege ich einzusteigen. Nur kommt vorher noch eine Korrektur? oder ist das schon gewesen? oder macht es vielleicht Sinn den Hexensabbat abzuwarten, will gerne einen Kursrücksetzer zum Einstieg abwarten. Eure Meinung!


LG Maus
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 115  >  
   Antwort einfügen - nach oben