Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aurora Cannabis - Kanada & die Legalisierung


Seite 66 von 80
Neuester Beitrag: 25.04.19 16:10
Eröffnet am: 29.04.16 09:48 von: Woodstore Anzahl Beiträge: 2.981
Neuester Beitrag: 25.04.19 16:10 von: Tino73 Leser gesamt: 405.503
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 774
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | ... | 63 | 64 | 65 |
| 67 | 68 | 69 | ... 80  >  

56 Postings, 523 Tage KrampusStarbucks

 
  
    #1626
2
27.02.19 08:48
So viel zum Thema Starbucks würde NIEMALS Pot-produkte verkaufen.

https://finance.yahoo.com/news/...unch-cannabis-drinks-185319599.html  

152 Postings, 507 Tage kid7CCO mit der Starbucks Tasse

 
  
    #1627
1
27.02.19 08:56
...war während des letzten Interviews vielleicht kein Zufall...  

135 Postings, 688 Tage Patt1003Update Aurora Chart

 
  
    #1628
1
27.02.19 08:56
Das Big Picture sieht sehr gut aus. Auf Tagesbasis hat sich über die letzten Wochen eine inverse SKS. Sobald die Nackenlinie bei 7,20/7,35 nachhaltig durchbrochen wird, dürfte es einen ordentlichen Schub geben.

Der Anstieg in den letzten beiden Tagen ging allerdings zu schnell, sodass der Kurs auf Stundenbasis wieder überhitzt. Wenn es zum Pullback kommt, bietet sich nochmal eine sehr gute Möglichkeit zum Einstieg/ zum aufstocken.

Auf der Unterseite gilt es sich bei 6,00/5,80 abzusichern

Nur meine Meinung  

 
Angehängte Grafik:
aurora_20190227.jpg (verkleinert auf 38%) vergrößern
aurora_20190227.jpg

131 Postings, 2299 Tage MorleEF@krampus

 
  
    #1629
27.02.19 14:40
da steht KÖNNTE... es wurde von ein Journalist geschrieben! Es gibt ein Interview mit dem CEO von Starbucks und der hat ein Interesse am Cannabismarkt dementiert.  

448 Postings, 511 Tage DekeRiverseure Meinung ?

 
  
    #1630
2
01.03.19 08:32

515 Postings, 541 Tage SnoookeDa muss man Aktien kaufen

 
  
    #1631
1
01.03.19 09:52

144 Postings, 2025 Tage Mojitos72Das Wort zum Samstag

 
  
    #1632
01.03.19 16:58
Da gibt es mal ein paar halbwegs positive News aber die halten gerade mal einen Börsentag durch bis das Papier wieder verpufft und sich zurückzieht. Ich weiß auch nicht. Wer vor einem Jahr gekauft hat, kommt heute mit einem kleinen Minus davon. Vor einem Jahr hat man bestimmt auch gesagt, na ja auf ein Jahr gesehen ist das ein Top Invest. Man hat höchstens ein paar graue Haare mehr bekommen, sonst nichts. Oder sagen wir jetzt auf 2 Jahressicht ist es ein gutes Invest :-)  

131 Postings, 2299 Tage MorleEF@Mojitos

 
  
    #1633
01.03.19 17:39
naja 30 cent in einer woche plus ist doch nicht verkehrt!  

3453 Postings, 4017 Tage HotSalsaZum Einsteigen ist das Teil zu teuer

 
  
    #1634
03.03.19 13:08
Bei dem was erwirtschaftet wird, geht der Kurs eher gegen Süden aus meiner Sicht,
aber viel Glück, wenn es anders kommt  

158 Postings, 2330 Tage taterzu teuer

 
  
    #1635
1
03.03.19 13:17
denk ich mir auch manchmal bin zwar dabei,
es sind zuviele Aktien unterwegs.
warten wir es ab was kommt .  

769 Postings, 2517 Tage Tino73Germany Cannabis

 
  
    #1636
3
04.03.19 13:21
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...inischem-cannabis-steil  

144 Postings, 2025 Tage Mojitos72@MorleEF

 
  
    #1637
04.03.19 17:38
Wo sind die 30 Cent hin?? Ein Faultier ist beweglicher als dieses Papier. Die 6€ dürften nicht reißen, falls doch.....rette sich wer kann und kommt mir nicht mit ständigen Nachkaufen! Das hinterher rennen frisst das Kapital, bis es alle ist. Auf Jahressicht sind wir wieder weit unter 5%.  

866 Postings, 4051 Tage MIICAktienblase Cannabis

 
  
    #1638
04.03.19 20:23
Viele Milliarden Marktkapitalisierung bringen Canopy Growth, Aurora, Tilray, Aphria, ... auf die Waage.
Dafür gibt es Firmen mit wenig Umsatz, schnell steigender Aktienanzahl, schnell schlechter werdenden Bilanzen und der Hoffnung das diese Firmen die Welt einmal überall legal mit Cannabis versorgen.
Es gibt für die Firmen keine schützenden Burggräben die neue Konkurrenten fernhalten können.
Schon jetzt gibt es in Kanada ständig neue Cannabis Start-ups.
Hanfanbau sowie der Vertrieb sind leicht kopierbar.
Hohe Margen wird es nur kurz in den Hochlaufphasen neuer Märkte geben.
Wahrscheinlich ist der Anbau in Kanada sogar konkurrenzlos teuer, da hier teuere Gewächshäuser gebraucht werden ...
Hier kann man als Aktionär eigentlich nur hoffen daß man in Zukunft einen noch größeren Optimisten findet der noch mehr als die aktuellen Fantasiepreise für die Aktien bezahlt.

-----------
MIIC

56 Postings, 523 Tage Krampus@MIIC

 
  
    #1639
04.03.19 21:17
Hat dein Schallplattenspieler einen Sprung? Du hast nahezu den gleichen Beitrag vor geraumer Zeit gepostet.^^

Punkt 1
Jeder der bei $ACB investiert ist, kennt das Risiko.

Punkt 2
Wenn man dem Twitteraccount von Jason Spatafora folgt (WolfofWeedST) hat man sich Puts gekauft (26.02) und jetzt bei 7,20 $ verkauft.

Wenn man eine gewisse Performance erreicht hat, dann muss man seine Gewinne auch absichern.

Würde zur Zeit auch nicht nachkaufen, aber das Verbreiten von Endzeitstimmung ist definitiv absurd.

Sag halt, dass du auf einen sinkenden Kurs gesetzt hast.

Gruß  

866 Postings, 4051 Tage MIICKein Sprung

 
  
    #1640
1
04.03.19 22:20
Krampus Deine Reaktion spricht dafür, daß Du das Problem der Überbewertung, Bilanzverschlechterungen, Ausgabe von großen Mengen neuer Aktien und den nicht vorhandenen Burggraben auch siehst.
Ich nehme an Du bist investiert und brauchst jetzt keine Beiträge die auf die Überbewertung hinweisen. Kann ich verstehen.
Ich habe mir die letzten Geschäftszahlen angeschaut, die ja für alle Cannabisunternehmen ein sattes Umsatzwachstum ausweisen.
Das Problem der Bilanzverschlechterungen und der vielen neuen Aktien ist geblieben.
Darum der Beitrag.
-----------
MIIC

131 Postings, 2299 Tage MorleEFIch bleibe drin! :)

 
  
    #1641
2
05.03.19 17:36
https://www.investors.com/news/...d%3A+BusinessRss+%28Business+RSS%29  

947 Postings, 652 Tage Bullish_HopeDekerivers#1630

 
  
    #1642
2
05.03.19 21:04
Die Frage ist ja die sich mir-dem Laien stellt (bin weder Biochemiker ,Chemiker o.ä.):

Ist eine Produktion in einem Labor um eine vergleichbare Qualität zu erreichen tatsächlich günstiger ggü. Gewächshaus / Freiland?
Oder will man gar, bevor noch mehr Länder den Hanfanbau /-Verkauf legalisieren diesem den Garaus machen indem man dieses Verfahren gesetzlich schützt und den Hanfanbau /-Iport verbietet?

Ich bleibe in jedem Fall hier investiert; bin seinerzeit bei 8€ eingestiegen und denke die sehen wir kurzfristig wieder.  

448 Postings, 511 Tage DekeRiversist der Knoten nun geplatzt ?

 
  
    #1643
1
06.03.19 09:00
wir haben ja nun gestern mal wieder ein ordentlich Satz hingelegt ? ist nun der Technische Ausbruch nach oben durchbrochen ?
bleiben wir über den 10 Can$ ?

immherin haben wir die Gewinne nicht wieder zum SChluß abgegeben. bei 4,90 Kaufkurs freue ich mich gerade darüber sehr.  

3680 Postings, 792 Tage gelberbaronzugedröhnte Aktien

 
  
    #1644
1
06.03.19 09:26
sind das einzige was noch läuft an der Börse......

ehrliche Firmen haben ausgedient und nur noch schnöde Zockerei
mit Doping und Hasch zum zudröhnen beherrscht die Welt.....

welch ein Desaster  

3680 Postings, 792 Tage gelberbaronbis die Kinder

 
  
    #1645
1
06.03.19 09:29
auf dem Schulhof taumeln dann steigen die Aktien von Cannabis noch mehr

wen freut das? Das Geld will ich nicht verdienen  

121 Postings, 437 Tage TrashPanda:D

 
  
    #1646
06.03.19 11:20
eingebildete Ängste sind auch Ängste oder was? :D  

230 Postings, 474 Tage Ribald_TauschmannAlso so als Neul

 
  
    #1647
06.03.19 11:29

230 Postings, 474 Tage Ribald_TauschmannAlso so als Neuling...

 
  
    #1648
2
06.03.19 11:34
wenn man nicht vorzeitig auf die Entertaste kommt ^^ (eines der wenigen Foren in dem man "Leere" abschicken darf. Mit oder ohne Inhalt scheint mir.)

Ich verstehe noch nicht alles, aber ich verstehe, dass ich mit meinem wenigen Budget nicht hingehe und mir Bluechips kaufe. Was bringen mir 10 Daimler Aktien, oder eine 8tel Amazon Aktie?

Ich habe auch mal in "mittelständische Unternehmen" investiert, aber da passiert ja oft über lange Zeit nichts mit dem Kurs.

Sprich: entweder ich hab die Kohle und ich bin erpicht darauf Dividendenrendite zu kriegen, oder ich brauch erst mal das Geld was ich eben hoffe in volatileren Werten zu "generieren".

 

1154 Postings, 50 Tage Gonzodererstegeht schief

 
  
    #1649
06.03.19 12:36
ich spreche aus der Erfahrung des Aktienhypes der Jahrtausendwende , neuer Markt :-)) Wochen und monatelang habe ich ordentlich Geld gemacht ( natürlich nie realisiert) und dann war es plötzlich futsch, mal 2 Wochen nicht hingeschaut, dann kräftig nachgekauft....schön blöd, dann habe ich mir über Jahre ein solides Portfolio aufgebaut, 80 Dividenstarke Werte, 20 Prozent volles Risiko....und klappt prima, lern aus meinen Fehlern ....ich hatte nach dem Crash 0 Geld und bin dann mit Kleinstbeträgen rein, heute habe ich mir ein nettes Depot geschaffen und kann gutes Taschengeld generieren.  

947 Postings, 652 Tage Bullish_HopeGelber Baron

 
  
    #1650
1
06.03.19 13:53
Die Kinder die auf dem Schulhof "taumeln" werden sich das Gras über einen Dealer besorgt haben.
Cannabis das nun legal angebaut wird und über offizielle Vertriebsstellen auf den Markt gebracht wird dürfte wohl kaum an unter 18 Jährige abgegeben werden.
Und das sehe ich als großen Vorteil: Durch die Legalisierung wird doch den kriminellen Elementen Ihr Geschäftsmodell entzogen.

Zum Thema Jugend:Vom Grundsatz gebe ich dir Recht das Drogen in keinster Weise in die Hände von Kindern gehören.
Und wo wir beim Thema Jugendschutz sind müßte man neben weichen und harten Drogen den Alkohol, Zigaretten und auch Fastfood verbieten bzw von Kindern fernhalten.
Nur ist das unrealistisch bzw kaum umzusetzen; es bleibt eine verantwortungsvolle Erziehung /-das "Vorleben" der Eltern bzw eine gute Aufklärung zu den Gefahren seitens der Schulbetriebe.

 

Seite: < 1 | ... | 63 | 64 | 65 |
| 67 | 68 | 69 | ... 80  >  
   Antwort einfügen - nach oben