Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank - 2019 auf Buchwert ?


Seite 5 von 9
Neuester Beitrag: 05.02.18 09:03
Eröffnet am: 26.05.16 14:49 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 220
Neuester Beitrag: 05.02.18 09:03 von: Greendragon Leser gesamt: 113.914
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 9  >  

3148 Postings, 1344 Tage BaerenstarkJohn Crayn hat bisher immer Wort gehalten

 
  
    #101
27.07.16 10:26
http://www.ariva.de/news/...-deutschen-bank-so-gut-wie-selten-5826250


Und das sind absolute topfit Aussichten für eine sehr gebeutelte Aktie.

Ich vertraue ihm und werde langfristig sehr gut damit fahren bei diesen KAUFKURSEN meiner Meinung nach.

 

1043 Postings, 4749 Tage tho710@baerenstark

 
  
    #102
27.07.16 11:48
ja und er hat eine Top-Performance hingelegt in seiner Amtszeit.


Ich hoffe du glaubst nicht selbst was du da schreibst....

 

531 Postings, 1431 Tage harmagedonDB

 
  
    #103
27.07.16 11:49
Bitte nicht lachen!!   Noch minus 20% dann sammle ich ein, vorher nicht.  

17318 Postings, 2205 Tage Galearissosoo..."unter 13 fällt sich nicht"

 
  
    #104
27.07.16 11:52
a da schau her...  

3148 Postings, 1344 Tage Baerenstark@tho710

 
  
    #105
2
27.07.16 12:57
Doch ich glaube alles was ich schreibe und Handel auch gerne auch so. Ebenso bin ich ehrlich mit dem was ich schreibe und wenn ich sage ich habe nachgekauft dann habe ich das auch.

Bin bei der DB seit Threaderöffnung drin und habe 4 mal nachgekauft und im Schnitt nur ca. 12% im minus jetzt und mache mit NULL Sorgen.

Ich beobachte das Geschehen um die DB sehr genau aber lasse mich nicht von negativen oder zu positiven (gibt es zur Zeit gar nicht)  Kommentaren oder Empfehlungen anstecken.

Wir werden sehen was langfristig rauskommt und ich rate jedem nur das zu tun wo er selber auch zu 100% hinter steht ansonsten geht's auf jedenfall in die Hose.  

4020 Postings, 3121 Tage Der TschecheWie viel % von Deinem Depot hast Du denn mittlerwe

 
  
    #106
27.07.16 13:19
ile da drin?  

3148 Postings, 1344 Tage Baerenstark@Der Tscheche

 
  
    #107
27.07.16 13:26
15% und eine 5% Tradingposition in einem Optionsschein....

Mein wiki bildet mein Depot ähnlich wieder.....

https://www.wikifolio.com/de/de/wikifolio/top-trading-baerenstark  

9036 Postings, 2485 Tage hamburger59@bärenstark

 
  
    #108
27.07.16 13:42
siehe nr. 86  

4020 Postings, 3121 Tage Der Tscheche@Bärenstark: 20% finde ich aber schon sehr viel...

 
  
    #109
27.07.16 14:08
... ist der Optionsschein wenigstens sehr langlaufend ("Trading" hört sich nicht so an)?  

4020 Postings, 3121 Tage Der TschecheMärz 17 - auch mutig aus meiner Sicht

 
  
    #110
27.07.16 14:12

3148 Postings, 1344 Tage Baerenstark@Der Tscheche

 
  
    #111
27.07.16 14:51
Im wiki habe ich einen Optionsschein mit einer kürzeren Laufzeit also etwas risikoreicher.

Im Depot habe ich einen Optionsschein mit einer Laufzeit bis 12.2018 und einem Basiswert bei 15,75 Euro.

Das liegt einfach daran das ich im wiki "momentan noch" etwas risikoreicher agiere weil es noch nicht investierten ist. Sollte dies investierten werden wird es solche risikoreicher Varianten nicht mehr geben aber schon so wie in meinem jetzigen Depot....Wie oben aufgeführten bei der DB mit längeren Laufzeiten.

Dies sind aber nur Depotbeimischungen für einen kurzfristigen Zeitraum angedacht.  

4020 Postings, 3121 Tage Der TschecheIch komme für unser Familien-Aktiengeld auf ca. 6%

 
  
    #112
27.07.16 15:26
im Moment (ØKurs 15,11) und finde das schon zu viel, um jetzt auf einem nicht SEHR stark reduziertem Niveau nachzukaufen. Bei Deinen 20% hast Du doch kaum noch Luft für Verbilligungen, die ihrem Namen gerecht werden, oder wo ist für Dich die Grenze - bei 25, 33, 50%?  

4020 Postings, 3121 Tage Der TschecheUps - 6% wären es ja nur, wenn der Kurs 15,11 wäre

 
  
    #113
27.07.16 15:29

3148 Postings, 1344 Tage Baerenstark@Der Tscheche

 
  
    #114
1
27.07.16 15:50
Ich glaube Du siehst das zu kritisch.....

Mein prozentuales Limit ist jetzt erreicht mit der Position.

Habe heute in meinem Depot den Optionsschein als Tradinggelegenheit aufgenommen und das letzte Mal nachgekauft was Aktien angehen.

Die Tradingposition habe ich mit einem Stopkurs abgesichert und bei der Aktienanlage denke ich langfristig mit 5-10 Jahre. Sollte es früher sehr schnell raus gehen werde ich heute mir überlegen ob ich die Position schon früher abbauen aber ich habe das Geld investiert was ich über habe und "nicht" brauche. Also alle Zeit der Welt.

Im wiki werde ich je nach Kursverlauf die Tage handeln bei meiner Tradingposition.....Wie gesagt eine Tradingposition.

Ich rechne bei der DB in den kommenden Tagen mit einer Aufwärtsbewegung.

Die Zahlen waren im Rahmen.....Von den Rechtsstreitigkeiten wird man bald positives aus den USA hören und eventuell sogar aus Russland.....Die Streitigkeiten sollen binnen der nächsten 5 Monate zum größten Teil beigelegt sein (zumindest dort wo es um hohe Summen geht).

Und im Zuge der nächsten Wochen und Monate werfen dann auch die großen Investoren den Blick auf 2017 und 2018 und werden halt immer weniger Angriffspunkte finden bei DB.

Ich glaube das die eine der letzten Möglichkeiten ist die Aktie günstig zu kaufen aber das ist ja nur meine Meinung....  

23853 Postings, 3667 Tage WeltenbummlerBis jetzt ist nur die Oberfläche des drecks bei

 
  
    #115
27.07.16 15:58
der DBK ans tageslicht gekommen. die großen Gaunereien kommen erswt noch. Ich sage nur Subprimekrise.  

23853 Postings, 3667 Tage Weltenbummlerdieses Jahr sehen wir noch die 5,8-6,2 € meiner

 
  
    #116
2
27.07.16 16:01
Meinung nach und da bin ich mir sehr sicher. Der DAX ist ja schon 1200 Punkte in 4 Wochen geklettert udn die Bäume wachsen nicht so schnell.  

3148 Postings, 1344 Tage Baerenstark@Weltenbumml

 
  
    #117
1
27.07.16 16:06
Also auch dieser Thread wird moderiert und ich würde Dich bitten seriös deine Kurszielmarken zu untermauern und nicht einfach so in den Raum stellen.

Vor allem wenn es sich um solche absurden Kurszielmarken handelt wie deine oder im umgekehrten Fall 30 Euro dieses Jahr noch....

Alle Meinungen sind erlaubt aber bitte fundiert und sachlich begründet wenn man schon solche Marken ausspricht....

Danke Dir.  

296 Postings, 4337 Tage BärenstarkHallo

 
  
    #118
27.07.16 21:10
Bitte nicht baer mit bär verwechseln.

Gruss  

2394 Postings, 3177 Tage AktienBaby#114

 
  
    #119
27.07.16 21:22

Von den Rechtsstreitigkeiten wird man bald positives aus den USA hören

worauf begründet sich dein optimismus diesbezgl.? denke eher, die amis werden die db in größenordnungen bestrafen und aussaugen, dann sturmreif schiessen und uncle sam kann übernehmen ... m.p.m.

 

3148 Postings, 1344 Tage Baerenstark@AktienBaby

 
  
    #120
2
27.07.16 21:46
Das hat das Unternehmen heute verlauten lassen.....

Hier ein Link in dem es steht:

http://www.ariva.de/news/...ht-fortschritte-bei-rechtsfaellen-5826425

Man kommt besser als planmäßig voran bei den Rechtsstreitigkeiten sagte John Crayn einmal.

Man sollte diesen Mann beim Wort nehmen denn dann ist die DB ein wahnsinnig gutes Investitionen zu diesen Kursen.

Ich traue ihm halt und glaube an einer strukturierten guten Neuausrichtung.

 

3148 Postings, 1344 Tage Baerenstark@AktienBaby

 
  
    #121
27.07.16 21:48
Und deine persönliche Meinung stützt sich auf was??

Ich meine Du musst ja Gründe haben dem NICHT zu trauen was die DB sagt. Ich kann mich nicht dran erinnern das seit dem der neue CEO  den Laden führt auch nur eine Enttäuschung bezüglich einer Management Aussage war....  

4020 Postings, 3121 Tage Der TschecheNetter Freudscher Verdenker

 
  
    #122
27.07.16 21:58
"Man sollte diesen Mann beim Wort nehmen denn dann ist die DB ein wahnsinnig gutes Investitionen zu diesen Kursen."  

2572 Postings, 2488 Tage TATEWeltenbummler

 
  
    #123
1
27.07.16 22:09
5,8-6,2€ was hast du den geraucht? , entweder bist du so dähmlich, oder du hast 0,aber auch wirklich 0Ahnung.

Ich würde dir raten sich komplett aus Aktien zurück zu ziehen weil du immer Verlust machen wirst

Spiele Lotto da Must du keine Ahnung haben
 

1043 Postings, 4749 Tage tho710Tate

 
  
    #124
1
28.07.16 08:37
warum bist du so aggressiv.

Das ist doch nicht ugt.

Meiner Meinung nach sind diese Ziele bei Delisting aus Dax und Eurostoxx was vermutlich nicht mehr zu vermeiden sein wird leider sehr realistisch.

Der CEO hat leider keine Strategie und das preist der Markt einfach ein....

Wie der IWF so schön gesagt hat, die DB ist die gefährlichste Bank der Welt.

Meiner Meinung nach ist es nur noch eine Frage der Zeit bis der Staat eingreifen muss... Leider....

Nach Ackermann ging es einfach den Bach runter.  

2394 Postings, 3177 Tage AktienBaby@Baerenstark #121

 
  
    #125
28.07.16 14:12
die enttäuschung sehe ich in einem kurs, der seit cryan um über 30% zurückgegangen ist ...  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 9  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Gamsbichler, GegenAnlegerBetrug, Korrektor, telev1