Adidas - Kursziel 299,99


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 21.06.23 11:18
Eröffnet am:11.11.22 14:37von: KleiAnzahl Beiträge:59
Neuester Beitrag:21.06.23 11:18von: Highländer49Leser gesamt:23.319
Forum:Börse Leser heute:3
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

5895 Postings, 7790 Tage KleiAdidas - Kursziel 299,99

 
  
    #1
11.11.22 14:37
Wenn ein so gute Qualitätsunternehmen wie Adidas durch so viele auserordentliche Faktoren

(Einmarsch Russland in die Ukraine, Abzug der Tätigkeit aus Russland, Lieferengpässe, schlechtes China Geschäft i.V.m. Lockdowns in China, nicht zufriedenstellender CEO),

so weit runtergeprügelt wird, dann ist eine überdurchschnittliche Erholung zu erwarten.

In diesem Viedeo vom ca. 06.11.2022 erklärt Dr. Dennis Riedl aus seiner Sicht die Adidas im Falle einer Erholung der Börsen zum Spezialfall für Outperformer.

Als Einziges! wird hier die Adidas empfohlen:





Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=igOZQy9FdQ0
ab Minute 10,11

meiner Meinung nach sieht es hier so aus, als würden wir sehr schnell - wenn nicht schnur stracks - Richtung 180 laufen. Auch wenn dies vom Tief 100% wären, wird die Aufwärtsbewegung m.M.n. dann noch nicht zu ende sein.

Ich weiß nicht wann aber die knap 300 sehe ich für Adidas in jedem Fall wieder.

 

Optionen

33 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

2318 Postings, 5977 Tage S2RS2Casino deluxe

 
  
    #35
2
03.04.23 14:21
Börse ist wie Casino, eben nur krasser.
Niemand kann erklären, weshalb Adidas kontinuierlich ansteigt, obwohl keines der Probleme gelöst scheint.
- Absatzprobleme in China (dank lokaler Konkurrenz und Boykott der Marke)
- hohe Lagerbestände an verkaufsfähigen und verkaufsunfähiger Ware (YE)
- hohe Bewertung (KGV dieses Jahr wohl negativ, nächstes Jahr >40?)
- gestiegene Produktionskosten
- inflationsbedingt geringere Nachfrage - selbst die aktuelle Kollektion wird mit 35-40% Abschlag angeboten

Habe  ich noch was vergessen?  

Optionen

4363 Postings, 3947 Tage Bilderbergdaher Ideal zu shorten

 
  
    #36
03.04.23 14:38
bei den unzähligen Gründen warum die Aktie eigentlich viel tiefer stehen sollte.
Meine Meinung  

2649 Postings, 770 Tage newsonja wann denn endlich

 
  
    #37
20.04.23 20:27
die steht immer noch bei über 160  

Optionen

4363 Postings, 3947 Tage Bilderbergabwarten die Schleimattacke

 
  
    #38
24.04.23 20:08
hat es in sich .
Nun wird trotz der Zwangsarbeiter Problematik in China wieder die besagte Baumwolle genommen.
Das wird zur Folge haben, dass die Glaubwürdigkeit in den restlichen Ländern sinkt und Adidas Produkte dort gemieden werden.
Man kann nicht auf zwei Hochzeiten tanzen. Meine Meinung  

2821 Postings, 4139 Tage LeerverkaufAdidas hat im ersten Quartal operativ

 
  
    #39
05.05.23 07:58
deutlich weniger verdient und unter dem Strich einen Verlust eingefahren. Der Umsatz sank nominal, währungsbereinigt war er etwa auf Vorjahresniveau. Die Prognosen für das Gesamtjahr bestätigte der Sportartikelhersteller.

Ich denke der Kurs dürfte sich deutlich gegen Süden bewegen.

@S2RS2: Casino deluxe
Die von dir aufgezeigten Punkte sind mitunter für den Verlust mitverantwortlich.  

1171 Postings, 8407 Tage Trendliner@Leerverkauf

 
  
    #40
05.05.23 09:08
Denken ist Glücksache, wie man an dir sieht!  

2318 Postings, 5977 Tage S2RS2@Leerverkauf

 
  
    #41
1
05.05.23 09:31
Der Markt entscheidet sich gerne für den Weg des größten Schmerzes, der Kursanstieg heute morgen bestätigt diese These einmal mehr.

Ist doch absolut unschlüssig in Anbetracht der Fundamentaldaten.

 

Optionen

3062 Postings, 2576 Tage FrühstückseiSchlechte Zahlen und das Ding steigt

 
  
    #42
05.05.23 10:23
Verrückt.  

2649 Postings, 770 Tage newsonböse reingefallen auf

 
  
    #43
05.05.23 11:03
die Leute hier die doch so sicher 140 sagten ( alles Ver*****e sonst nix )

adidas 168,00 € +7,40%  

Optionen

2649 Postings, 770 Tage newsonda kommt jetzt eher 200

 
  
    #44
05.05.23 11:03
 

Optionen

3005 Postings, 1157 Tage insideshDie guten Basher in den Foren....

 
  
    #45
2
05.05.23 11:04
Mal wieder einen auf den Sack bekommen.

Ich hatte adidas zwar mit guten Gewinn, aber leider etwas früh verkauft wie man sieht!

Glückwunsch an alle die noch gehalten haben, es sei euch gegönnt!  

22693 Postings, 1079 Tage Highländer49Adidas

 
  
    #46
1
05.05.23 11:26
ADIDAS UMSATZ ERREICHT IM ERSTEN QUARTAL 2023 VORJAHRESNIVEAU
https://www.adidas-group.com/de/medien/newsarchiv/...vorjahresniveau/  

2318 Postings, 5977 Tage S2RS2300

 
  
    #47
05.05.23 17:53
Nächstes Kursziel 300 Euro, sagen wohl die Analysten die meinen den Wert von Adidas richtig einordnen zu können.
Aber ich sehe eher 3.000 Euro, denn Adidas fertigt nicht nur billige Schuhe in Fernost sondern schafft es auch noch diese für viel Geld an westliche Langnasen zu verkaufen.
Also als rein mit den Kohlen, Kunstlederschuhe für 2.000 oder gar 20.000 Euro in der Hyperinflation sind doch günstig.  

Optionen

344 Postings, 3963 Tage florida0723S2R2 - man muss auch gönnen können

 
  
    #48
05.05.23 23:05
weshalb so verbittert?  

22693 Postings, 1079 Tage Highländer49Adidas

 
  
    #49
07.05.23 16:58

6360 Postings, 6273 Tage xoxosAdidas ein Wachstumswert?

 
  
    #50
3
10.05.23 09:48
Zumindest impliziert das der aktuelle Kurs. 40x 2024er Gewinne - so die aktuelle Bewertung.  Ab 2024 soll es wieder normal laufen wenn man den Analysten glaubt. Die sind da ja scheinbar optimistischer als das Management selbst. Denn warum kürzt man die ohnehin mickrige Dividende so drastisch von  3,30 auf 70 Cent wenn wir momentan nur eine Delle in der Geschäftsentwicklung haben?
Der neue CEO soll es richten. Aber mit dem Verlust von Kayne West fällt der profitabelste Umsatz von Adidas weg. Und zwar langfristig. Das Problem mit der Altware ist m.E. ein sekundäres Problem, das man wahrscheinlich irgendwie lösen wird. Wir leben in einer kapitalistischen Welt; die werden diese Schuhe schon irgendwie verscherbeln. Aber damit wäre das langfristige Problem nicht gelöst und eine neue In-Marke schüttelt man nicht so einfach aus den Ärmeln.
Es bleibt ja auch das Problem bestehen, dass die Läger grundsätzlich zu voll sind; die Reduzierung kostet massiv Marge. Und es ist ja nicht so, dass das Neugeschäft brummt. Insbesondere der wichtige chinesische Markt ist weiter rückläufig. Ist es ein Grund zum feiern wenn das Minus mit 9% jetzt geringer ausfällt?  Wenn man die Politik verfolgt, wenn man sieht wie unsere Aussenministerin im Gespräch mit chinesischen Ministern wie ein Elefant im Porzellanladen auftritt, kann ich mir nicht vorstellen, dass sich das Chinageschäft erholt. Kann man positiv sehen, dass die Ministerin den Menschenrechten Vorrang gibt, aber dem kapitalistischen Aktionär ist die Rendite wichtiger.
Bleibt das Geschäft in Europa und in den USA. Da ist es ja keinesfall gesichert, dass es in den Ländern wieder aufwärts geht. Die Zinsstrukturkurven zeigen eine kommende Rezession an. Und das trifft den nicht notwendigen Konsum immer stärker.
Da bleibt nur das Fazit, dass man Adidas nicht hinterherlaufen muss. Da gibt es sicherere Aktien.  

Optionen

5895 Postings, 7790 Tage KleiAdidas noch 200 im Juni 2023 ?

 
  
    #51
31.05.23 08:07
Die Marke ist nach wie vor weltweit sehr stark. Qualitätstitel sind immer etwas teurer.

Der neue Vorstand könnte aber meiner Meinung nach gerne mal eine erweiterte Strategie vorstellen, um dem ganzen noch etwas Phantasie einzuhauchen.  

Optionen

2318 Postings, 5977 Tage S2RS2Phantasie

 
  
    #52
02.06.23 18:35
Man braucht schon jede Menge Phantasie, die die aktuelle Bewertung rechtfertigen.
Lululemon stellt starke Zahlen vor und erhofft sich den Gewinn von Marktanteilen, der Kurs reagiert entsprechend. Wohl ähnlich wie Anta in China, also mehr Konkurrenz durch heimische Marken.
Es wird besonders dann interessant, wenn alle Hersteller Marktanteile (zurück)gewinnen wollen und keiner verliert.  

Optionen

22693 Postings, 1079 Tage Highländer49Adidas

 
  
    #53
12.06.23 15:24
Welche Hintergründe hat der erneute, kräftige Kurssprung?
https://www.finanznachrichten.de/...3-sturm-an-die-dax-spitze-486.htm  

22693 Postings, 1079 Tage Highländer49Adidas

 
  
    #54
1
12.06.23 15:33
Adidas auf DAX-Pole-Position: Darum geht die Aktie jetzt steil
Nach einem ziemlich verhaltenen Geschäftsjahr 2022, geht es für die Adidas-Aktie wieder merklich bergauf. Die Kursfantasie für das Papier läuft dank einer Research-Studie aktuell auf Hochtouren.
Rückenwind für Adidas: Aktuell geht es für das Papier des Sportartikelkonzerns ordentlich nach oben – sogar bis an die Spitze des DAX. Unterm Strich steht ein Plus von über fünf Prozent. Grund hierfür ist eine Studie des Analysehaus Bernstein Research, die der Adidas-Aktie deutlich Luft nach oben prognostiziert und sie als Outperformer sieht: Im Raum steht laut Analystin Aneesha Sherman ein Kursziel von 190 Euro – und damit 35 Euro mehr als noch bei der letzten Einschätzung.

Für den neuen Optimismus gibt es ihr zufolge einige Gründe: Zum einen profitiert Adidas von der Erholung des chinesischen (Käufer)-Markts. Zudem steige das Interesse an bestimmten Designmerkmalen (T-Toe), während die Yeezy-Produkt-Bestände – die aus einer beendeten Kooperation mit dem Rapper Kanye West stammen – zusehends bereinigt werden und ein Teil der Erlöse gespendet werden soll.
Das Image der Marke gewinne durch all diese Entwicklungen wieder an Gewicht. Für weitere Kursfantasie sorge zudem der anstehende Wechsel des Markenbotschafters Lionel Messi in die US-Fußballliga Major League Soccer (Inter Miami), der Sherman zufolge das US-Geschäft ankurbeln dürfte.  

Was zweifellos für Adidas spricht, ist die attraktive Produktpalette, die permanent ausgeweitet wird und dabei auch immer wieder Spezial-Themen und globale Kooperationen mit Spitzensportlern und angesehenen Persönlichkeiten aus anderen Bereichen inkludiert, sowie limitierte Editionen, die den Nerv der Zeit treffen. So wurde gerade erst eine weitere Kollektion mit der britischen Designerin Grace Wales Bonner auf den Weg gebracht, bei der die jamaikanische Kultur und Natur im Fokus stehen: die Land of Wood and Water-Kollektion.
Aktuell notiert die Adidas-Aktie bei etwas über 168 Euro. Ob die steile Kurs-Hausse langfristig anhält, bleibt abzuwarten. Die Einschätzungen der Analysten auf Marketscreener fallen zumindest etwas verhaltener aus, als die von Bernstein-Fachfrau Sherman. Sie raten zum Halten und sehen das mittlere Kursziel bei knapp über 155 Euro.

Die adidas Aktie wird aktuell mit einem Plus von +5,58 % und einem Kurs von 168,7EUR gehandelt.

Quelle: wallstreetOnline Zentralredaktion  

5895 Postings, 7790 Tage Kleiauch von Bedeutung für Adidas

 
  
    #55
1
13.06.23 12:07
https://www.finanzen.ch/nachrichten/konjunktur/...n-leicht-1032385359

Bin gespannt, wie sich das Geschäft in Asien verbessert hat und welche Strategie uns der neue Vorstand vorlegen wird.  

Optionen

2649 Postings, 770 Tage newsonHallo was ist denn nun mit dem Kurs 140 der kommt,

 
  
    #56
14.06.23 09:37
dauerd ja ewig, wohl eher 240 gemeint oder ?

KEPLER CHEUVREUX stuft ADIDAS von Hold auf Buy und hebt Kursziel von €177 auf €191.

   adidas AG174,28 €0,86 %

vor 1 StundeAktien-Rating  

Optionen

2318 Postings, 5977 Tage S2RS2Kursziel 191 Euro

 
  
    #57
15.06.23 19:43
 

Optionen

2649 Postings, 770 Tage newson216 !

 
  
    #58
21.06.23 09:44
UBS stuft ADIDAS von Neutral auf Buy und hebt Kursziel von €148,40 auf €216.

stock3.de  

Optionen

22693 Postings, 1079 Tage Highländer49Adidas

 
  
    #59
21.06.23 11:18
Positiver Trend bei Adidas setzt sich nach Kaufempfehlung fort
Eine frische Kaufempfehlung der UBS beflügelt am Mittwoch Adidas (adidas Aktie) . Die Titel des Sportartikelherstellers gewannen im frühen Handel an der Dax -Spitze 4,2 Prozent und nahmen Kurs auf ihr in der vergangenen Woche erreichtes Zwischenhoch bei 178,82 Euro. Darüber wäre es der höchste Kurs seit Juli 2022.
Analystin Zuzanna Pusz von der Schweizer Großbank sieht mit ihrem neuen Kursziel von 216 Euro noch viel Luft nach oben für die Adidas-Aktien. Die ersten Anzeichen für mehr Markendynamik seien da, schrieb sie in ihrer Studie. Die neue Strategie dürfte ab 2024 zusätzlich Schub geben. Zudem schwinde der hohe Margendruck in der Branche.

Seit dem im Herbst des vergangenen Jahres vollzogenen Wechsel an der Konzernspitze von Adidas mit dem ehemaligen Puma-Chef Björn Gulden als neuem Vorstandsvorsitzenden geht es für die Titel kontinuierlich nach oben. Der Kurszuwachs in dieser Zeit beläuft sich aktuell auf rund 88 Prozent.

Quelle: dpa-AFX  

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben