Zaptec - Ladelösungen Elektroautos


Seite 10 von 10
Neuester Beitrag: 25.03.24 11:07
Eröffnet am:22.11.20 13:05von: karmaAnzahl Beiträge:236
Neuester Beitrag:25.03.24 11:07von: Lao-TseLeser gesamt:108.677
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... >  

298 Postings, 1021 Tage the_austrianQuartalszahlen

 
  
    #227
1
11.05.23 15:50
Der Umsatz und Order-Intake sind konstant gut, man wächst laufend, v.a. Order Intake war im letzten Quartal top.

Positiv ist, dass auch das EBITDA wieder gedreht hat und zumindest 2 % Marge erwirtschaftet wurden. Die Kosten die ab Q4/22 aufgebaut wurden, sind allerdings extrem, v.a. wenn man den Verlust in Q4/22 ansieht. Denke hier werden bereits Strukturen für weiteres Umsatzwachstum geschaffen, zB ist der Mitarbeiterstand yoy von 94 auf 159 massiv angestiegen. So wie sich das Unternehmen momentan entwickelt, traue ich Zaptec dieses Wachstum auch zu.

Negativ ist, dass der DB mit 41 % erneut gefallen ist und der BEV-Absatz auf dem Heimmarkt schwächelt, was sich auch bei Zaptec durchschlägt.

Cash weiterhin sehr entspannt, ausreichend Reserve für CAPEX & Co.

In Summe aus meiner Sicht ein gutes Quartal!
 

298 Postings, 1021 Tage the_austrianUmsatz Q2

 
  
    #228
30.05.23 19:56
Wie schätzt ihr den Umsatz in laufenden Quartal ein? Backlog in Q1 war ja mit MNOK 587 extrem hoch - wieviel kann Zaptec im laufenden Quartal abarbeiten?

Denke eine Steigerung auf > MNOK 200 ist realistisch, wenn auch ambitioniert (denke hier v.a. an Produktion und Supply Chain).  

888 Postings, 3935 Tage Lao-TsePower2Drive

 
  
    #229
28.06.23 09:34

298 Postings, 1021 Tage the_austrianStarke Quartalszahlen

 
  
    #230
1
23.08.23 10:14
Eben den Abschluss durchgesehen, grundsätzlich positiv, wenn auch mit kleinen Baustellen:

+ Umsatz zum Vorquartal wieder deutlich angestiegen, yoy sogar 134 %
+ 355 MNOK Umsatz steht order intake von 445 MNOK entgegen, backlog (578 MNOK) sollte für volle Auslastung auch in den nächsten beiden Quartalen sorgen
+ weitere Wachstumsphantasie mit den Neuprodukten bzw. neuen Märkten, wenngleich der Gesamtmarkt für BEV und PHEV zuletzt nur 9 % yoy gestiegen ist
+ 248 MNOK free funds lassen wesentlichen Spielraum für organisches Wachstum
- die DB-Marge sinkt laufend, in Q2 nochmal unter den Werten von Q1 - vermutlich auf stärkeren Wettbewerbung und die Produkt- und Sortimentspolitik zurückzuführen, insbesondere auf Exportmärkten vermutlich mehr Wettbewerb
- EBITDA-Marge noch immer schwach, allerdings sind vermutlich viele Fixkosten schon auf ein höheres Umsatzniveau ausgelegt


Meine Vermutung ist, dass im Q3 der Umsatz bei ca. 400 MNOK liegen wird und die EBITDA-Marge auf 7-8 % steigen wird. Dies würde eine Steigerung des EBITDA von 20-30 % bringen, bedingt allerdings dass kein wesentlicher weiterer Personalaufbau stattfindet.
 

298 Postings, 1021 Tage the_austrianSell-off

 
  
    #231
30.10.23 21:18
Kann sich jemand die aktuelle Kursentwicklung erklären? Mittlere sind wir unter 1,70 was bereits einem 2024e KGV unter 8 entspricht. Gibt es Regenwolken am Horizont oder ist das aktuell eine Mega-Kaufgelegenheit?  

397 Postings, 2953 Tage BMCBIKER1Da wird es wohl keine

 
  
    #232
15.11.23 11:40
richtige Erklärung für geben.

Ich war auch in 05.2021 bei 4,5 €  eingestiegen und bin dann aber wieder in 09.2021 bei über 6€
ausgestiegen.

Aus heutiger Sicht war das die richtige Entscheidung.
Alle neuen Bereiche waren damals gehypt worden. Wasserstoff (NelAsa)
E-Autos (Nio) Bitcoin (Bitcoin Groupe, The Naga Group) usw.
Aus heutiger Sicht viele Kurse wieder unten und kein Gewinn.

Am besten schneiden immer noch die alten Werte (BASF, Allianz, BMW usw ab)

Auch wenns mal abwärts geht steigen sie wieder.

Das ist hier nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.

Dennoch allen viel Glück beim Aktienkauf. Hier besonders bei allem Neumodischen.

Die Gefahr mit Verlust zu Enden ist Groß.

Selbst Erlebte Verluste in den letzten 5 Jahren (Gerry Weber, Steinhoff, Wirecard, Bitcoin Group, The Naga
Group)  

298 Postings, 1021 Tage the_austrianQuartalszahlen

 
  
    #233
16.11.23 14:10
Eben die Quartalszahlen durchgesehen: operative Performance sehr gut, erwartungsgemäß toller Umsatz, die EBITDA-Marge ging im Q3 auf gesunde 13 % hoch. Der Umsatz wurde quasi an das Kostenniveau angepasst :) Das einzige was mir weniger gefällt war der rückläufige Order Intake von 326 MNOK. Liegt zwar yoy gut, allerdings deutlich unter dem Vorquartal. Backlog mit 483 MNOK ist eine gute Basis für die nächsten beiden Quartale - Q4 sollte umsatzseitig wieder top ausfallen. Wichtig ist nun, dass in Q4 auch ausreichend neue Orders rein kommen.

Für das Gesamtjahr sollte das EBITDA bei MNOK 120-140 zu liegen kommen = 10-12 MEUR... ist in Relation zur Market Cap von ca. 150 MEUR nicht die Welt, für einen Wachstumswert ist es allerdings auf im aktuellen Umfeld mehr als OK. Wichtig wird die Einschätzung für 2024: das Umfeld ist herausfordernd und das Wachstum des Unternehmens sollte wieder bei mindestens 30-40 % liegen (Umsatz). Bin schon gespannt wenn die Unternehmensplanung kommuniziert wird.  

888 Postings, 3935 Tage Lao-TseEs geht wohl voran

 
  
    #234
22.12.23 09:41

298 Postings, 1021 Tage the_austrianUp and down

 
  
    #235
25.12.23 21:45
Die letzten Monate waren tatsächlich eine Achterbahn, wenngleich ich die Kurs unter 2 euro für geringfügige Nachkäufe genutzt habe, erweckt die Entwicklung wenig Vertrauen. Was ist/war hier los? Warum hat zB das Management nicht bei 1,XX gekauft?

An sich gefällt mir Zaptec extrem gut, aber die Entwicklung ist schon sehr eigen.  

888 Postings, 3935 Tage Lao-TseE-Dienstwagen

 
  
    #236
25.03.24 11:07

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... >  
   Antwort einfügen - nach oben