Zaptec - Ladelösungen Elektroautos


Seite 1 von 9
Neuester Beitrag: 30.08.22 07:44
Eröffnet am: 22.11.20 13:05 von: karma Anzahl Beiträge: 212
Neuester Beitrag: 30.08.22 07:44 von: the_austrian Leser gesamt: 71.626
Forum: Börse   Leser heute: 27
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  

519 Postings, 6390 Tage karmaZaptec - Ladelösungen Elektroautos

 
  
    #1
4
22.11.20 13:05
Die norwegische Firma Zaptec bietet sichere und einfache Lösungen, um alle Elektroauto-Typen effizient zu laden. Die Ladesysteme kombinieren hochmoderne Hardware mit einer fortschrittlichen Software-Plattform und einer vernetzten Cloud-Lösung.

Die Ladegeräte verfügen über eine integrierte Phasenausgleichstechnologie und verwenden die Automatic Power Management-Software, die das Laden mit deutlich höheren Geschwindigkeiten im Vergleich zu herkömmlichen Ladegeräten ohne diese Technologie ermöglicht.

https://zaptec.com/

Hier gibt es Infos auf deutsch von Schweizer Vertriebspartner:

https://novavolt.ch/

Die Firma ist Anfang Oktober 2020 an die Börse gegangen und hat sich seitdem verdoppelt.

In Deutschland unter WKN: A2QEA9 in Stuttgart und Müchen handelbar. Tradegate wird auch angezeigt, aber ohne Kursstellung.

Aktien aus dem Sektor boomen aktuell, ich bin gespannt wie es bei Zaptec weitergeht.  

Optionen

186 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  

185 Postings, 411 Tage the_austrianDas Potential...

 
  
    #188
18.10.21 20:51
... ist natürlich sehr gross, allerdings ist die Frage welche Hersteller sich durchsetzten. Denke Zaptec ist sehr interessant und als pure play gut fokussiert. Man darf allerdings nicht vergessen dass Mitbewerber teils grösser sind und über Skalenvorteile verfügen.
 

22314 Postings, 4555 Tage Balu4uZahlen kommen gut an

 
  
    #189
2
12.11.21 09:50

177 Postings, 865 Tage Crash08Auszug aus dem Statement zu den Zahlen

 
  
    #190
2
12.11.21 11:31
• Umsatz von 131 MNOK, Anstieg um 170 % im Vergleich zu Q3 2020
• Registrierte Bestellungen stiegen um 182% im Vergleich zu Q3 2020
• Deutlich verbesserte Bruttomarge von 44,8 %
• Bereinigtes EBITDA von 22,9 Mio. NOK, gegenüber 5,1 Mio. NOK Q3 2020
• Vorbereitungen für die Notierung des Unternehmens auf der Hauptliste an der Osloer Börse
im Jahr 2022 eingeleitet

Die Akquisition von Novavolt in der Schweiz bereichert unser Unternehmen in vielerlei Hinsicht,
so der CEO.

-Unsere Schweizer Tochtergesellschaft, die wir in Q2-2021 erworben haben, wächst profitabel, und
ihr einzigartiges Verständnis für professionelle Immobilienmärkte wird
für unsere Entwicklung in Deutschland wertvoll sein , sagt er.

Die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen ist in den Schlüsselmärkten von Zaptec hoch.

- Für 2022 gehen wir von einem profitablen Umsatzwachstum im Einklang mit dem Anstieg der
europäischen EV-Märkte aus. Zwei Drittel der Einnahmen werden außerhalb gesammelt
Norwegen, selbst mit einem erhöhten Umsatz in Norwegen im Jahr 2022, sagt Anders Thingbø.

Hört sich vielversprechend an. Schau'n wir mal, dann seh'n wir schon...  

3569 Postings, 2153 Tage Tom1313Wachstum auf jeden Fall imposant

 
  
    #191
12.11.21 12:00
Und marketcap noch im Rahmen im Gegensatz zu anderen Firmen in der Branche UND Gewinne sind auch schon da. Läuft.  

3569 Postings, 2153 Tage Tom1313Wie gewonnen

 
  
    #192
12.11.21 16:55
so zerronnen xD So schnell kann es gehen. Wie viel war das heute Früh? +17%
Alles weg.  

177 Postings, 865 Tage Crash08Wo ist das Problem?

 
  
    #193
1
12.11.21 17:17
Dann hätt'ste halt verkaufen müssen. Merke: Buchgewinne machen den Geldbeutel nicht prall; realisierte Gewinne muss man allerdings versteuern. Such dir was aus. Ich vertrete die Ansicht, dass der wirkliche  Run auf Ladestationen und Wallboxen erst noch bevorsteht. Spätestens dann, wenn Volkswagen den ersten bezahlbaren massentauglichen  Elektrowagen auf den Markt bringt. Und nicht so Traumnummern wie den iD4 oder demnächst den iD5.  

3569 Postings, 2153 Tage Tom1313Da könntest du Recht haben

 
  
    #194
12.11.21 19:10
Nein habe eh nicht an Verkauf gedacht, einige andere scheinbar schon. Finde das sehr spannend hier am Anfang dabei zu sein, auch wenn ich nicht so pro Elektro eingestellt bin, aber Geld stinkt ja bekanntlich nicht.  

177 Postings, 865 Tage Crash08Läuft doch schon wieder

 
  
    #195
15.11.21 11:14
 

12 Postings, 673 Tage BiberbruderHandelsupdate

 
  
    #196
2
05.01.22 09:22

177 Postings, 865 Tage Crash08Sieht doch vielversprechend aus

 
  
    #197
05.01.22 10:40
Nur nicht die Nerven verlieren, wenns mal abwärts geht. Im Augenblick stehen Ladelösungen an der Börse hoch im Kurs. Jedenfalls setzen die Erholungsphasen nach Abschwüngen immer rasch ein. Man sieht es auch an Heidelberger Druckmaschinen. Alle Welt will Elektroautos, alle Welt braucht Ladelösungen. Egal ob daheim oder unterwegs.

Allen ein erfolgreiches neues jahr!  

12 Postings, 673 Tage BiberbruderZaptec Go

 
  
    #198
1
05.01.22 11:36
Ich habe ein gutes Gefühl bei diesem Unternehmen. Es wächst nachhaltig und erklimmt nach und nach neue Berge. Das neue Ladesystem Zaptec Go ist 80% kleiner als vergleichbare Produkte und dürfte daher dazu beitragen, dass das Unternehmen sich  von anderen Herstellern absetzen könnte.
dran bleiben...  

185 Postings, 411 Tage the_austrianEntwicklung & Mitbewerber

 
  
    #199
1
09.01.22 18:58
Die Zahlen für das Q4 sind top, zu hoffen ist natürlich dass sich nur der Umsatz sondern auch das EBIT entsprechend hoch ging.

Was aus meiner Sicht allerdings zu Bedenken ist: wie sieht es mit den Kapazitäten aus? Wieviel kann Zaptec kurz- bis mittelfristig wachsen ohne grössere CAPEX?

Zum Thema Heidelberger: mir gefällt Zaptec weiterhin deutlich besser, Pureplay, top organisches Wachstum ohne Zukäufe. Compleo ist rational betrachtet auch deutlich abgeschlagen und muss erstmal beweisen dass es profitabel wird (22e werden erneut Verluste prognostiziert).  

12 Postings, 673 Tage BiberbruderKapazitäten werde erhöht

 
  
    #200
26.01.22 13:01

185 Postings, 411 Tage the_austrianCAPEX ...

 
  
    #201
1
27.01.22 09:56
... Thema ist somit beantwortet. Optimal wenn Zaptec hier die Investitionen (weitestgehend) auf Partner abwälzen kann :)  

12 Postings, 673 Tage BiberbruderExpansion außerhalb der EU

 
  
    #202
1
27.01.22 10:16
https://www.marketscreener.com/amp/quote/stock/...-and-2023-37630425/

Mit Blick auf eine mögliche Expansion in Richtung der USA ist diese Kooperation natürlich nicht uninteressant. Aber jetzt gebe ich nur den Inhalt des links wieder ;)  

12 Postings, 673 Tage BiberbruderQ4-Zahlen

 
  
    #203
28.01.22 10:03

12 Postings, 673 Tage BiberbruderExportanteil auf 49% gestiegen

 
  
    #204
28.01.22 10:17
Der Exportanteil ist im Vergleich zum q4 2020 von 31% auf 49% gestiegen. Die meisten Exporte fielen dabei auf Schweden, Dänemark, Island und die Schweiz. Darüberhinaus sollen weitere Märkte erschlossen werden.
Ich denke, dass hier - neben UK und Deutschland - insbesondere die USA ab frühstens q3/2022 anvisiert werden. Das passt ja dann mit der Kooperation mit Sanmina gut zusammen, die ab q3/2022 entsprechend produzieren  

185 Postings, 411 Tage the_austrianZahlen & Kurs

 
  
    #205
28.01.22 15:42
Also nach diesen Zahlen hätte ich mir eine gänzlich andere Reaktion des Kurses erwartet.

Nach deutlich mehr als 100 % Wachstum im Quartal (yoy) und einem überproportionalen Gewinn wäre ich von einem schönen Kursplus ausgegangen... naja, sehen wir es positiv, Chance nochmal günstig ein paar Stücke dazu zu legen :)  

Clubmitglied, 10174 Postings, 3120 Tage Berliner_#205

 
  
    #206
3
12.05.22 16:15
erst ab jetzt, könnte die aktie preiswert werden (<2,5€). ich hatte sie bis jetzt sehr überbewertet gesehen.  

185 Postings, 411 Tage the_austrianQuartalszahlen

 
  
    #207
13.05.22 14:31
...waren diesmal überschaubar. Umsatz runter zum letzten Quartal, EBITDA "nur" 9,1 MIO NOK, lediglich der Backlog sieht sehr gut aus. Positiv ist auch die Info im Bericht dass die Supplychain-Themen erstmal gelöst sind.

Im laufenden Quartal muss Zaptec nun definitiv liefern. Umsatz muss mind. wieder auf 190 MIO NOK steigen, sonst wird die Wachstumsstory sicherlich zu hinterfragen sein.

Die 15-20 % EBITDA-Marge wurden nochmals bekräftigt, Umsatz würde ich zwischen 600-670 MIO NOK schätzen. Gibt es andere Meinungen?  

185 Postings, 411 Tage the_austrianKaufkurse?

 
  
    #208
15.06.22 16:21
Wie seht ihr die aktuelle Entwicklung? Aus meiner Sicht gibt es keine Hard-Facts die den genwärtigen Sell-Off rechtfertigen. V.a. da Zaptec (auch in Vergleich zu Mitbewerbern wie Compleo Charging) hochprofitabel ist. Dies führt auch dazu, dass hier kein Verwässerungsrisiko besteht, während manch ein Mitbewerber (zB Compleo Charging) ev. eine Kapitalerhöhung benötigen wird.

Interessant finde ich momentan als Mitbewerb Heidelberger, hier wäre eine kleine Position ev. auch interessant. Insbesondere da der Kurs wieder von EUR 3,14 (high) auf EUR 1,65 runter ist und das KGV für 2023e nur noch bei 8 liegt (somit günstiger als Zaptec, allerdings kein pure play).

Alfen wäre auch eine Option, ebenso bereits sehr profitabel und wachstumsstark, aber nicht mehr günstig (KGV 2023e bei 33, somit der teuerste Titel im Vergleich mit Zaptec und Heidelberger).

Was meint ihr? Einschätzungen zu den Favoriten in der Branche?  

185 Postings, 411 Tage the_austrianQ2 Umsatz...

 
  
    #209
06.07.22 18:37
...mit 149 Mio NOK gemeldet. Falls nichts unvorhersehbares passiert ist, sollte das ein Top Quartal werden. Eigentlich wenig überraschend, wenn man bedenkt dass die Auftragsbücher voll sind und das Unternehmen schon vor ein paar Monaten gemeldet hat, dass es keine Lieferengpässe mehr gibt.

Denke die EUR 4 sind schnell wieder geknackt.  

185 Postings, 411 Tage the_austrian4 Euro...

 
  
    #210
20.07.22 21:04
... done :)  

432 Postings, 2023 Tage Dr. Qzaptec

 
  
    #211
26.08.22 12:10
Danke für deine updates @the_austrian. Bin schon ziemlich lange bei Zaptec dabei, aber nicht sehr stark gewichtet, sodass ich kaum noch recherchiere.

Eine generelle Frage: Findest Du es wirklich sinnvoll in "diesen Zeiten" 2023er KGVs heranzuziehen? Scheint mir zu weit vorgegriffen.  

Optionen

185 Postings, 411 Tage the_austrian2023 KGVs

 
  
    #212
1
30.08.22 07:44
Hi,
also die Frage finde ich absolut berechtigt. Bei Zaptec handelt es sich allerdings um ein stark wachsendes Unternehmen, das man primär an seinen zukünftigen Gewinnen messen wird. Insbesondere sofern Umsatz und Ertrag weiterhin stark zulegen.

Auch in der klassischen Unternehmensbewertung verwendet man DCF-Modelle, welche bei einem entsprechenden Wachstum die zukünftigen Cashflows für die Wertbildung heranziehen.

Zum Q2: der Umsatz war top, das EBITDA allerdings für mich deutlich unter den Erwartungen. Die Erklärung: "The lower EBITDA in the quarter is regarded temporary and directly linked to the production stop in April." ist für mich nicht wirklich ausreichend und auch nicht zu 100 % plausibel. Denke da ist im letzten Quartal operativ irgendwas schief gegangen.

Whatever, Zaptec ist auf Kurs, denke im Q3 wird der Umsatz > 170 Mio NOK ausfallen und die Margen auch wieder passen.

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  
   Antwort einfügen - nach oben