SunHydrogen


Seite 347 von 379
Neuester Beitrag: 02.03.24 21:39
Eröffnet am:17.06.20 08:18von: LupenRainer_.Anzahl Beiträge:10.465
Neuester Beitrag:02.03.24 21:39von: sezaiLeser gesamt:2.925.152
Forum:Hot-Stocks Leser heute:9
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | ... | 345 | 346 |
| 348 | 349 | ... 379  >  

481 Postings, 918 Tage ImmerwachsamseinMCH2 - Meadowlark Projekt

 
  
    #8651
1
07.05.23 13:24
Das MCH2 konzentriert sich auf die Produktion von sauberem Wasserstoff durch verschiedene Methoden und ist eine Initiative für eine gemeinsame Anstrengung verschiedener Interessengruppen. Klar bekommt SunHydrogen keine Fördergelder bei dem Projekt, aber sie positionieren sich und ein potenzieller Kunde kann in Zukunft ein jeder sein.

Interessant ist bei dem Meadowlark Projekt das Problem mit der Ethanolindustrie. Das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten mit der Universität von Minnesota führt mit 28 engagierten Führungspersönlichkeiten, Dialoge in den ländlichen Gemeinden von Minnesota, Iowa, Nebraska, South Dakota und North Dakota durch. Es dreht sich dabei um die wirtschaftliche, die kulturelle und um die ökologische Zukunft in der Region.

Die Ausweitung der Ethanol- und Biokraftstoffproduktion erlebt nur ein kurzfristiges Wachstum in ländlichen Gemeinden. Je größer die Anlagen werden, desto weniger Menschen werden für deren Betrieb benötigt. Familienbetriebe verschwinden und die ländliche Wirtschaft gerät ins Wanken, da die Landwirtschaft von Konzernen und Mega-Ethanolanlagen übernommen wird. Ein Drittel der Bevölkerung der Region stirbt. Das Fehlen geeigneter Dienstleistungen und der Verlust ländlicher Gemeinden führen zu einer Region ohne Menschen und ohne Hoffnung, kann man da nachlesen.
reeis.usda.gov/web/crisprojectpages/0210899-the-meadowlark-projec­t-leadership-lab-on-the-future-of-the-northern-great-plains-and-c­hange-lab-methodology-research-project.html

Wenn in den USA rund die Hälfte der gesamten Maisernte für die Ethanolproduktion vorgesehen ist und der überwiegende Teil, natürlich mit Förderung, in Kraftstoffe zugesetzt wird, gerät die ganze Region ins Wanken, wenn die Landwirtschaft von den Konzernen übernommen wird. Und so wie oben beschrieben, ein Drittel der Bevölkerung der Region stirbt. Außerdem: Grünland speichert im Gegensatz zum Maisacker mehr Kohlendioxid im Boden. Umweltschützer fordern Biosprit-Ausstieg bis 2025 und er sollte nicht mehr gefördert werden.
Eine Lösung wäre eine dezentrale Wasserstoff-Erzeugung, meine ich. Eine landwirtschaftliche Maschine direkt am Bauernhof betanken, warum nicht, denn grüner Wasserstoff, der dezentral mit Hilfe regenerativer Energiequellen erzeugt wird, hat das Potenzial, den Energiebedarf regional zu decken. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie des Fraunhofer IPA.
 

2733 Postings, 3340 Tage cocobongoEntlich etwas mehr erkenntnisse

 
  
    #8652
08.05.23 21:40
Sieht man zurück haben wir noch nie so eine positive Berichterstattung bekommen .

Das sind doch einige mehr investiert von den großen Player als vermutet  

754 Postings, 2152 Tage FlorixAha, dann bist du...

 
  
    #8653
09.05.23 11:36
...also auch wohl einer von den großen Playern, Coco., vermutlich bei Lehman Brothers, oder?  

481 Postings, 918 Tage ImmerwachsamseinKalifornien

 
  
    #8654
1
09.05.23 20:15
ist der US- Bundesstaat, der am meisten in Wasserstoff investiert und genau dort hat SunHydrogen seinen Hauptsitz in Santa Barbara. Im Jahr 2020 hat die kalifornische Regierung einen 1,5-Milliarden-Dollar-Plan zur Förderung von Brennstoffzellenfahrzeugen, Wasserstoff-Tankstellen und anderen Wasserstoffprojekten verabschiedet. Zudem gibt es in Kalifornien auch Steuergutschriften und andere finanzielle Anreize für Unternehmen, die in erneuerbare Wasserstofftechnologien investieren. Das "Low Carbon Fuel Standard"-Programm, das den Verkauf von Kraftstoffen mit niedrigem Kohlenstoffgehalt fördert und somit auch die Produktion von grünem Wasserstoff unterstützt. Ein weiteres Programm ist das "California Renewable Hydrogen Production Program", das finanzielle Unterstützung für den Bau von Anlagen zur Produktion von erneuerbarem Wasserstoff bietet. Auch das "California Energy Commission" fördert Forschung und Entwicklung von erneuerbarem Wasserstoff und bietet finanzielle Unterstützung für Projekte an.

Die Wasserstoffproduktion aus erneuerbarem Strom wird voraussichtlich eine wichtige Rolle bei der Erreichung der langfristigen Dekarbonisierungsziele und der Verbesserung der Energiesicherheit spielen. www.iea.org/reports/...mand-for-new-renewable-energy-capacity-by-2027

Bei der grünen Wasserstoffproduktion von SunHydrogen geht’s augenscheinlich um die Abwägung der Kosten für die Produktion von Wasserstoff, zum potenziellen vertretbaren akzeptablen Nutzen, sprich Wirtschaftlichkeit. Bei den Produktionskosten sehe ich überhaupt keine Nachteile. Wir brauchen noch sehr viel grünen Wasserstoff, das bezweifelt mittlerweile keiner mehr.

Bill Gates unterstützte Start-up Electric Hydrogen und kündigt eine 1,2-GW-Gigafactory für Elektrolyseure in Massachusetts an. Das US-Unternehmen wird ab dem nächsten Jahr 100-MW-Maschinen produzieren, um die Kosten für die Produktion von grünem H2 zu senken. David Eaglesham, Chief Technology Officer von EH2 sagt, „Die Maschinen, die wir in unserer neuen Fabrik in Devens produzieren werden, werden eine transformative Wirkung haben, indem sie extrem kostengünstigen grünen Wasserstoff im industriellen Maßstab ermöglichen.“
www.hydrogeninsight.com/electrolysers/...in-massachusetts/2-1-1446624

SH wird von der zunehmenden Nachfrage nach erneuerbarem Wasserstoff profitieren. Es würden noch mehr Anwendungen für Wasserstoff in verschiedenen Branchen entstehen. Eine schnellere Annäherung der Kosten von Wasserstoff an die fossilen Energieträger wird durch eine verstärkte Unterstützung der Regierungen ermöglicht, um eine lebenswerte Umwelt für zukünftige Generationen zu gewährleisten, hoffe ich.
 

481 Postings, 918 Tage ImmerwachsamseinKostenfrage Kompressionsprozess !?

 
  
    #8655
3
10.05.23 11:20
Wenn ein Panel Wasserstoff erzeugt, muss dieser Wasserstoff in ein Kompressionsgerät geleitet werden, er wird verdichtet und in Druckbehälter gespeichert. Die Kosten für die besonderen Sicherheitsvorkehrungen sind auch noch zu beachten. Es ist klar, dass die Freisetzung des Potenzials von Wasserstoff für eine wirklich dekarbonisierte Gesellschaft und Wirtschaft davon abhängt, welche Speichermethode für die jeweilige Anwendung am besten geeignet ist. Und dabei geht es nicht nur um die technischen Möglichkeiten - jeder Ansatz muss wirtschaftlich tragfähig sein.

Könnte der verdichtete Wasserstoff sofort als Energieversorgung zB in eine Teco Brennstoffzelle eingesetzt werden. Ich denke schon. Aber die Teco Brennstoffzelle selbst, wird erst praxisnah getestet! Ein Demo Truck wird im Sommer 2023 unterwegs sein und das Hy-Ekotank Projekt befindet sich noch in der Planungsphase. Was auch immer, sei es die Rückverstromung, die industrielle Anwendung oder im Transportwesen, alle wollen grünen Wasserstoff. Die meisten Länder in Europa und den USA werden Wasserstoff eher den Vorzug geben, da er vor Ort leichter produziert und verbraucht werden kann, etwa in Industrieclustern oder über Pipelines. Von den mehr als 100 kohlenstoffarmen Wasserstoffprojekten, die im Wood Mackenzie Hydrogen Project Tracker aufgeführt sind, integrieren mehr als 85 % Ammoniak und Wasserstoff, um Binnen- und Exportmärkte zu bedienen.

Die geringe Energiedichte von Wasserstoff, sein großes Volumen und die Notwendigkeit einer kryogenen Speicherung sind einige der größten Hindernisse für sein Wachstum. Dies gilt insbesondere für Mobilitätsanwendungen wie den Schwerlastverkehr, wo der Platzbedarf und andere Anforderungen an die Wasserstoffspeicherung den Raum für Passagiere und Fracht drastisch reduzieren würden. Dasselbe gilt für Fahrzeuge, bei denen ein Gleichgewicht zwischen Fahrgastraum und Reichweite gefunden werden muss. Eine Lösung ist ein neuartiger Tank für den Automobilsektor - eines von vielen Wasserstoffinfrastrukturprojekten, die von der Europäischen Union unterstützt werden.
Die Verwendung von Ammoniak - einer Verbindung aus Wasserstoff und Stickstoff - als Träger für Wasserstoff ist deswegen so interessant, weil die Energiedichte von Ammoniak fast doppelt so hoch wie die von verflüssigtem Wasserstoff ist, was die Lagerung und den Transport erheblich erleichtert. Die Ammoniakspaltung befindet sich aber noch in einem frühen Entwicklungsstadium, und die Umwandlungsraten sind nach wie vor gering - bestenfalls etwa ein Drittel.

Wie geht es weiter mit der Wasserstoffspeicherung? Die Wissenschaft bleibt nicht stehen. Wissenschaftler der Universität Lancaster im Vereinigten Königreich haben ein neues Material entdeckt, das bei gleichem Volumen viermal mehr Wasserstoff speichern kann als die derzeitigen Brennstoffzellentechnologien. Außerdem benötigt es keine externe Heizung und Kühlung. Der Schwerpunkt der Forschung lag zwar auf wasserstoffbetriebenen Autos, aber die Auswirkungen dieser Entdeckung könnten letztlich noch weiter gehen und dazu beitragen, einen Massenmarkt für Wasserstoff zu erschließen. Hier meine Quelle: spectra.mhi.com/4-ways-of-storing-hydrogen-from-renewable-energy

Der Wasserstoffsektor erlebt derzeit turbulente Stürme, sprich Plug Power. Doch wer visionär denkt, erkennt in Unternehmen wie SunHydrogen einen vielversprechenden Wegbereiter für eine grüne Wasserstoffzukunft.
 

2639 Postings, 1696 Tage LupenRainer_HättRi.leichter Anstieg

 
  
    #8656
3
10.05.23 17:16
der Outstanding Shares: 4,801,519,802
https://www.otcmarkets.com/stock/HYSR/security

TY (108 mio) und WK (50 mio) sind immer noch im Besitz ihrer shares
https://fintel.io/n/us/hysr

ich gehe davon aus, dass WK immer noch COO ist, würde mir aber wünschen, dass es von ihm mehr zu sehen und zu lesen gibt

das stellenangebot auf LinkedIn ist nicht mehr vorhanden, zuletzt als ich geguckt habe, sind darauf 13 oder 17 bewerber eingegangen ... sie scheinen jetzt den personalbestand zu vergrößern (Info bei LinkedIn "Größe: 11 bis 50 Beschäftigte":  https://www.linkedin.com/company/sunhydrogeninc/about/

ich hoffe auf wichtigere news in der zweiten jahreshälfte
 

754 Postings, 2152 Tage FlorixWoosuk Kim ist...

 
  
    #8657
1
15.05.23 16:05
...immer noch COO von Sunhydrogen. Besondere Aktivitäten vermag ich auf seiner Seite allerdings nicht zu erkennen. Zumindest dringt nichts nach außen...  

164 Postings, 439 Tage SalcDas Wichtigste - wie immer - ganz am Ende

 
  
    #8659
1
16.05.23 09:39
"Our ability to continue as a going concern is dependent upon raising capital through financing transactions and future revenue. Our capital needs have primarily been met from the proceeds of private placements and registered offerings of our securities, as we have not generated any revenues to date.

We have historically obtained funding from investors, through private placements and registered offerings of equity and debt securities. Management believes that the Company will be able to continue to raise funds through the sale of its securities to its existing shareholders and prospective new investors, which will provide the additional cash needed to meet the Company’s obligations as they become due and will allow the Company to continue to develop its core business. There can be no assurance that we will be able to continue raising the required capital for our operations on terms and conditions that are acceptable to us, or at all. If we are unable to obtain sufficient funds, we may be forced to curtail and/or cease our operation."

DeeplL Translation:

"Wir haben in der Vergangenheit Finanzmittel von Investoren durch Privatplatzierungen und registrierte Angebote von Aktien und Schuldverschreibungen erhalten. Die Geschäftsleitung ist der Ansicht, dass das Unternehmen in der Lage sein wird, durch den Verkauf von Wertpapieren an seine bestehenden Aktionäre und potenzielle neue Investoren weiterhin Mittel zu beschaffen, um die zusätzlichen Barmittel bereitzustellen, die zur Erfüllung der fälligen Verpflichtungen des Unternehmens erforderlich sind, und es dem Unternehmen zu ermöglichen, sein Kerngeschäft weiterzuentwickeln. Es kann nicht garantiert werden, dass wir weiterhin in der Lage sein werden, das für unsere Geschäftstätigkeit erforderliche Kapital zu für uns akzeptablen Bedingungen oder überhaupt zu beschaffen. Sollten wir nicht in der Lage sein, ausreichende Mittel zu beschaffen, KÖNNTEN WIR GEZWUNGEN SEIN, UNSEREN BETRIEB einzuschränken und/oder EINZUSTELLEN."

SH = sowas von ...  

877 Postings, 2780 Tage Joe2000Das Kerngeschäft

 
  
    #8660
2
16.05.23 19:06
ist immer mehr Aktien zu verkaufen !!Das dies niemandem auffällt ist schon verwunderlich, es würde doch angeblich alles so gut laufen und ein Produkt wurde ja schon fotografiert? Ein Schelm der Böses denkt , ich denke Anfang Herbst werden die Lichter ausgehen .  

164 Postings, 439 Tage SalcDas sehe ich auch so!

 
  
    #8661
16.05.23 21:05
 

7 Postings, 1097 Tage Zorro0210Prophezeiung Teil xy

 
  
    #8662
17.05.23 12:56
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2023-05-17_125502.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
screenshot_2023-05-17_125502.png

164 Postings, 439 Tage SalcEs lebe der Konjunktiv!

 
  
    #8663
1
17.05.23 21:05
Wer hier im Indikativ vermutete, dass SH ein betrügerisches Unternehmen sei, würde hier sofort gesperrt.  

877 Postings, 2780 Tage Joe2000Das Kerngeschäft

 
  
    #8664
19.05.23 11:14
geht anscheinend nicht auf Aktien werden anscheinend nicht gekauft,
die sollten doch nochmal das Backblech ablichten vielleicht wirkt das Wunder . Wenn die mit dem Tempo weiter fallen dann ist doch schon Mitte Juni Feierabend.  

164 Postings, 439 Tage SalcKorrekt!

 
  
    #8665
2
19.05.23 11:21
SH = Fake  

58 Postings, 1053 Tage RichterkeinHenkerJahresverluste der Wasserstoff Aktien!

 
  
    #8666
19.05.23 22:19

58 Postings, 1053 Tage RichterkeinHenkerSunhydrogen.

 
  
    #8667
19.05.23 22:22
 
Angehängte Grafik:
sunhyd_47_.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
sunhyd_47_.png

58 Postings, 1053 Tage RichterkeinHenkerPlug Power.

 
  
    #8668
19.05.23 22:22
 
Angehängte Grafik:
plugpower_52_.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
plugpower_52_.png

58 Postings, 1053 Tage RichterkeinHenkerITM Energy.

 
  
    #8669
19.05.23 22:23
 
Angehängte Grafik:
itm_77_.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
itm_77_.png

58 Postings, 1053 Tage RichterkeinHenkerCeres Power.

 
  
    #8670
19.05.23 22:24
 
Angehängte Grafik:
ceres_power_55_.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
ceres_power_55_.png

58 Postings, 1053 Tage RichterkeinHenkerPowercell.

 
  
    #8671
19.05.23 22:25
 
Angehängte Grafik:
powercell_40_.png (verkleinert auf 74%) vergrößern
powercell_40_.png

58 Postings, 1053 Tage RichterkeinHenkerFuelcell.

 
  
    #8672
19.05.23 22:25
 
Angehängte Grafik:
fuelcell_40_.png (verkleinert auf 71%) vergrößern
fuelcell_40_.png

58 Postings, 1053 Tage RichterkeinHenkerBallard Power.

 
  
    #8673
19.05.23 22:26
 
Angehängte Grafik:
ballard_38_.png (verkleinert auf 71%) vergrößern
ballard_38_.png

58 Postings, 1053 Tage RichterkeinHenkerAFC Energy.

 
  
    #8674
19.05.23 22:27
 
Angehängte Grafik:
afc_energy_27_.png (verkleinert auf 73%) vergrößern
afc_energy_27_.png

58 Postings, 1053 Tage RichterkeinHenkerMcphy Energy.

 
  
    #8675
19.05.23 22:28
 
Angehängte Grafik:
mcphy_enrgy_44_.png (verkleinert auf 74%) vergrößern
mcphy_enrgy_44_.png

Seite: < 1 | ... | 345 | 346 |
| 348 | 349 | ... 379  >  
   Antwort einfügen - nach oben