Glaubt Ihr an hohe Inflation? Gold-ETC sinnvoll?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 02:54
Eröffnet am: 26.03.20 17:09 von: mrymen Anzahl Beiträge: 11
Neuester Beitrag: 25.04.21 02:54 von: Lisarqasa Leser gesamt: 1.531
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 

772 Postings, 3640 Tage mrymenGlaubt Ihr an hohe Inflation? Gold-ETC sinnvoll?

 
  
    #1
1
26.03.20 17:09
Aktuell wird die Welt ja mit Geld überschwemmt.
Ziel ist ja, die Wirtschaft wieder anzukurbeln und den Komsum zu steigern.
Erstmals muß natürlich das Virus in den Griff bekommen werden. Das ist aktuell wirklich das wichtigste!
Doch wenn man in die Zukunft schaut (das Virus werden wir sicherlich bekämpfen), dann kommt wohl in den nächsten Jahren
eine Inflation (zuvor vielleicht auch eine Deflation) auf uns zu.
Die Politik würde sich darüber freuen...
Dann werden sicherlich viele Ihr Erspartes in Gold anlegen. Wohl auch viel in Gold ETCs.

Hier meine Frage an Experten.

Mich interessiert der Unterschied zwischen Xetra-Gold-ETC und Euwax-Gold ETC.

Entwicklung:
Jeder Gold-ETC richtet sich doch nach dem Goldpreis. Die Entwicklung in % ist also bei jedem der o.g. Gold ETC gleich?
Oder entwickelt sich einer der o.g. ETC "besser", da dieser mehr gehandelt wird?

Kosten:
Die Spreizung zwsichen An- und Verkauf ist beim Xetra-Gold höher als beim Euwax-Gold.
Man kauft diesen also günstiger ein. Jedoch fallen dann Verwahrungsgebühren an, welche bei Euwax-Gold nicht anfällt.

Sicherheit:
Jeder Gold-Etc ist bei einer Bankenpleite nicht abgesichert. Bei einer Totalpleite des Herausgebers sind die ETCs dann wertlos.
Ist hier die Börse AG des Xetra-Gold "sicherer" als das Euwax-Gold von Börse Stuttgart?
Alle o.g. ETC sind verbindlich zu 100% mit Gold hinterlegt, und auch nicht "verliehen"?!?

Steuer:
Nur Xetra-Gold-Etc sind aktuell automatisch nach 1 Jahr Haltezeit steuerfrei.
Bei Euwax 2 muß man dies bei der Steuer rückwirkend zurückholen. Also mehr Aufwand

Euwax 1 oder 2:
Ist hier nur die Auslieferung des Goldes der Unterschied?
Oder gibt es hinsichtlich Sicherheit etc. Unterschiede?

Würdet Ihr nun Xetra-Gold oder Euwax-Gold 1 o.2 empfehlen, wenn man davon ausgeht, dass es die nächsten 5 Jahre zur größeren
Inflation kommen sollte?

Besten Dank!  

34726 Postings, 5851 Tage JutoKann dir

 
  
    #2
26.03.20 17:23
Nicht helfen,
Zu wenig ahnung..
Aber:
Wird die welt wirklich mit geld überschwemmt?
Das heisst:
Steigt die geldmenge x
Jahr für jahr an?
Das würde mich interessieren.

51122 Postings, 2577 Tage Lucky79#1 so viel sei gesagt..

 
  
    #3
26.03.20 17:28
es gibt welche die warten jetzt ab...
und erwarten für alles niedrigere Preise.

Andererseits, wird weniger produziert, und so verknappen sich einige
Güter... Preise würden dann steigen.

Im Mittel wirds meiner Meinung nach anziehen... aber nur leicht..
da der deflationäre Druck SEHR hoch ist.  

42157 Postings, 7363 Tage Dr.UdoBroemmeMeine Geldmenge x steigt eher nicht

 
  
    #4
2
26.03.20 17:29

34726 Postings, 5851 Tage JutoUdo

 
  
    #5
1
26.03.20 17:56
Meine auch nicht.
Depot rot.

Aber ich bin nicht repräsentativ.

69031 Postings, 6432 Tage BarCodeDer erste Irrtum in Nr. 1 ist,

 
  
    #6
6
26.03.20 18:09
dass die Welt derzeit von einer Geldschwemme betroffen sei.  Zunächst mal wird die Umlaufgeschwindigkeit derzeit ziemlich runtergebremst. Und das ist ein wesentlicher Faktor der Geldmenge. Die Kreditvergabe ist vorerst wahrscheinlich auch eher am Sinken, weil keiner groß investiert.
Und durch Kreditausfälle wird dazu noch Geld vernichtet.
Das können ZB und Staatsausgaben höchstens ein wenig kompensieren.
Von dramatischen Inflationsraten sind wir weit entfernt.

19460 Postings, 3019 Tage WeckmannWenn ich das richtig mitbekommen habe, wird

 
  
    #7
1
26.03.20 18:41
das Euwax Gold II steuerlich wie das Xetra-Gold behandelt. Das war ja ein Grund für die Auflage dieses Papieres (Auslieferbarkeit).

https://de.extraetf.com/news/etf-news/...-bei-euwax-gold-ii-entfaellt

Etwas älter, aber mit zusätzlichen Infos und Vergleich mit dem Xetra-Gold: https://www.test.de/...-Gold-II-Jedes-Gramm-Gold-lieferbar-5270279-0/  

26752 Postings, 4283 Tage hokaiwenn man an den Untergang glaubt

 
  
    #8
3
26.03.20 18:55
sollte man besser in physisches Gold einsteigen.
Das ist aktuell aber gar nicht so einfach, denn die Goldhändler wurden vor Wochen schon fast leer gekauft und rufen jetzt Wucherpreise auf.  

Exemplarisch 1 oz Krügerrand
zwischen 1.659,00 - 2.335,00 EURO

https://www.gold.de/kaufen/goldmuenzen/kruegerrand/

aktueller Gold Preis 1.485,00 EURO

Beim Silber ist das noch krasser, fast 80% Aufschlag.

Jetzt Gold zu kaufen ist keine so gute Idee.  

1761 Postings, 5118 Tage HelmfriedSiehe auch Dirk Müller zum thema :

 
  
    #9
1
26.03.20 19:54
https://youtu.be/Gf4y0HoEkCU

Ist zwar eine Stunde Video,  aber wichtig.
 

40 Postings, 451 Tage WeizenmagichnichtDem kann ich nicht zuhören

 
  
    #10
1
26.03.20 20:03
Da wird mir schlecht.  

40 Postings, 451 Tage WeizenmagichnichtOh

 
  
    #11
26.03.20 20:08
Einer seiner Jünger!  

   Antwort einfügen - nach oben