Warum die Corona-Seuche in 8 Wo. bewältigt ist


Seite 148 von 151
Neuester Beitrag: 17.10.23 08:02
Eröffnet am:18.03.20 10:13von: Anti Lemmin.Anzahl Beiträge:4.763
Neuester Beitrag:17.10.23 08:02von: DingLeser gesamt:587.625
Forum:Talk Leser heute:103
Bewertet mit:
36


 
Seite: < 1 | ... | 146 | 147 |
| 149 | 150 | ... 151  >  

80400 Postings, 7283 Tage Anti LemmingOmikron scheint harmlos zu werden

 
  
    #3676
3
25.12.21 22:11

5257 Postings, 7887 Tage Ding25.000 schwerwiegende Fälle nach Impfungen

 
  
    #3677
1
26.12.21 18:25
"schwerwiegend" : laut Arzneimittelgesetz sind das Nebenwirkungen, die tödlich oder lebensbedrohend sind, eine stationäre Behandlung erfordern oder zu bleibenden Schäden führen.

Hier nachzulesen:
https://web.de/magazine/news/coronavirus/...n-nebenwirkungen-36464448
 

7447 Postings, 2276 Tage Fernbedienung"25.000 schwerwiegende Fälle nach Impfungen"

 
  
    #3678
1
26.12.21 18:30
Wo steht das in dem Link?  

5257 Postings, 7887 Tage DingEntschuldigung, nicht "nachzulesen", sondern

 
  
    #3679
26.12.21 18:50

7447 Postings, 2276 Tage FernbedienungLöschung

 
  
    #3680
1
26.12.21 18:56

Moderation
Zeitpunkt: 28.12.21 16:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

7447 Postings, 2276 Tage FernbedienungDu hast aus Versehen

 
  
    #3681
1
26.12.21 18:59
das Wort Verdachtsfälle vergessen. Kann ja mal passieren.

"Gemeldet wurden bis dahin 1,6 Verdachtsfälle pro 1.000 Dosen - das entspricht 0,16 Prozent. Betrachtet man nur die schwerwiegenden Reaktionen, liegt die Melderate bei 0,2 Verdachtsfällen pro 1.000 Impfdosen - 0,02 Promille."
https://web.de/magazine/news/coronavirus/...n-nebenwirkungen-36464448  

54906 Postings, 6640 Tage Radelfan@FB 18:59 Weil das die Lügen-/Hetzpresse

 
  
    #3682
2
26.12.21 19:15
geschrieben hat, ist doch ganz klar, dass DU mal wieder auf diese Unwahrheiten reingefallen bist.

Schäm dich! ;-)

7447 Postings, 2276 Tage FernbedienungOk Radel

 
  
    #3683
2
26.12.21 19:19
Ich gelobe keine Besserung.  

5257 Postings, 7887 Tage DingWie ist das eigentlich mit den "Corona-Toten" ?

 
  
    #3684
27.12.21 08:37

80400 Postings, 7283 Tage Anti LemmingEntwicklung in England

 
  
    #3685
1
27.12.21 10:55
114.625 Infektionen, 366 Krankenhauseinweisungen, 29 Tote.

Jeder 4000. Infizierte ist an Omikron gestorben.

 
Angehängte Grafik:
2021-12-....jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
2021-12-....jpg

5257 Postings, 7887 Tage Ding25.000 schwerwiegende Fälle nach Impfungen II

 
  
    #3686
2
27.12.21 14:38
Hier ersichtlich: https://web.de/magazine/news/coronavirus/...n-nebenwirkungen-36464448
Und dann werden diese Fälle noch als "Verdachtsfälle" verharmlost. Jeder Fall wird auf die Goldwaage gelegt!

Wie ist es dagegen bei den "Corona-Todesfällen"? Da heißt es z.B. "Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus" . Beliebt ist auch die Aussage: "die an oder mit Corona gestorbenen Menschen ".  
???
Es wird nicht ausgesagt, dass die wesentliche Ursache bei den "Corona-Toten" Corona ist.  Trotzdem ist klar, dass der Leser das denken soll. Es wird sogar meistens nur pauschal von den "Corona-Toten" geredet.

Weshalb nimmt man es da nicht so genau? Menschen, die nicht an Corona gestorben sind, werden als Corona-Tote bezeichnet! Möchte man unbedingt erreichen, dass die Zahl der Corona-Toten besonders hoch wird?

Übrigens:
Durchschnittssterbealter in Deutschland ohne Corona: ca. 82 Jahre.
Durchschnittsalter der sogenannten "Corona-Toten": 84 Jahre.
 

1068 Postings, 1081 Tage scooper666..

 
  
    #3687
1
27.12.21 14:46
@Ding, wenn für uns 500 Todesfälle / Tag akzeptabel sind....

 
Angehängte Grafik:
fhnplfbxoaitlxv.jpg (verkleinert auf 64%) vergrößern
fhnplfbxoaitlxv.jpg

5257 Postings, 7887 Tage Dingknapp 3.000 Todesfälle pro Tag in Deutschland

 
  
    #3688
2
27.12.21 15:59
ganz normal, war so, ist so und wird auch so bleiben.

Falls es in Deutschland eine Übersterblichkeit gegeben haben oder geben sollte, dann ist sie geringer als bei den Grippewellen in der Vergangenheit.

Wenn alles so eindeutig ist, weshalb wird dann bei den "Corona-Toten" derart großzügig und leichtfertig jeder Infizierte oder auch nur "Symptome habende" als "Corona-Toter" vereinnahmt? Sind wir in einem Entwicklungsland ohne Infrastruktur? Oder sind wir ein Land mit der höchsten Zahl an Beamten und Angestellten im öffentlichen Dienst und mit den höchsten Steuern?
 

9678 Postings, 1580 Tage qiwwi...verstehe die Fragen nicht...

 
  
    #3689
27.12.21 16:54

5257 Postings, 7887 Tage DingSind schwerkranke Menschen geimpft worden?

 
  
    #3690
2
28.12.21 13:59
Das wäre makaber. Die Corona-Impfung ist ja bekanner- und anerkanntermaßen belastend für den Körper. Wenn man dem Tode nahe Menschen dann mit der Impfung den letzten Todesstoß versetzt ... ?
 

5257 Postings, 7887 Tage DingPortugal, aktuell 17.000 Neuinfektionen

 
  
    #3691
29.12.21 16:13
am 28.12.2021
"Vorbildland für Deutschland" (nach "Fachmann" Weltärztepräsident Montgomery)

Für Deutschland hochgerechnet wären das etwa 130.000

Die höchste Zahl an Neuinfektionen in Deutschland waren ca. 75.000 am 25.11.2021 .

Also haben wir noch etwas Spielraum nach oben, wenn wir dem "Vorbildland" Portugal nacheifern wollen.

 

5257 Postings, 7887 Tage DingPortugal, aktuell 27.000 Neuinfektionen

 
  
    #3692
2
30.12.21 07:00
am 29.12.2021 https://www.worldometers.info/coronavirus/country/portugal/

Für Deutschland hochgerechnet wären das etwa 230.000

Die höchste Zahl an Neuinfektionen in Deutschland waren ca. 75.000 am 25.11.2021 .

Also haben wir noch etwas Spielraum nach oben, wenn wir dem "Vorbild" (nach "Fachmann" Weltärztepräsident Montgomery, wegen der Impfquote) Portugal nacheifern wollen.
 

1447 Postings, 1488 Tage Sturmfeder2022

 
  
    #3693
1
01.01.22 18:26
Ganz toll, dass ich einen Jahreswechsel noch einmal erleben durfte. Eben noch von Karl und Jens als aussichtsloser Fall diagnostiziert, erfreue ich mich auch weiterhin bester Gesundheit. Viren- und gentechnikfrei ins neue Jahr gestartet. Das können so viele nun auch nicht mehr von sich behaupten. Auf eigenen Füßen laufen fühlt sich um einiges besser an als sich an fremde Krücken zu klammern. Der gute Vorsatz für die kommenden Jahre: Das soll auch so bleiben!  

5257 Postings, 7887 Tage DingDer bange Blick nach Süd-Afrika und Portugal

 
  
    #3694
1
02.01.22 07:44
https://www.worldometers.info/coronavirus/country/south-africa/
https://www.worldometers.info/coronavirus/country/portugal/

30.000 Neuinfektionen in Portugal an einem Tag, trotz dieser tollen Impfquote. Und in Süd-Afrika wütet seit Anfang Dezember Omikron ...
 

54906 Postings, 6640 Tage RadelfanCorona stoppt Kreuzfahrt in Lissabon!

 
  
    #3695
1
02.01.22 16:03

5257 Postings, 7887 Tage DingOmikron in den Medien - ist da was Wahres dran?

 
  
    #3696
2
02.01.22 20:23
https://www.youtube.com/watch?v=Lkf2xIFmrTY
Kann das möglich sein: "Bei den Omikron-Infizierten ist der Anteil der Geimpften deutlich höher im Vergleich zum Anteil der Geimpften an der Gesamtbevölkerung."
So habe ich die Aussage bzw. die Tabellen in diesem Video verstanden. Hoffe, dass die Fakten-Checker das baldmöglichst abchecken. Man weiß ja nicht mehr, was man glauben soll.

Wenn man den Daten aus Süd-Afrika https://www.worldometers.info/coronavirus/country/south-africa/ schon glauben kann, dann ist Omikron nicht nur ETWAS weniger gefährlich, wie unsere einheimischen Experten teilweise einräumen, sondern DEUTLICH weniger gefährlich. Also sogar nur einen Bruchteil der Gefahr.

Das wäre ja erfreulich.
 

5257 Postings, 7887 Tage DingDeutschland blickt auf Süd-Afrika?

 
  
    #3697
1
03.01.22 13:17
Sinnvoll wäre es. Ob aber ein Journalist mit der "richtigen" Haltung sich dazu überwinden kann?
Hier ein Video vom 27.12.2021 von einem deutschen Experten vor Ort:
https://www.youtube.com/watch?v=n4V7_y01Ksk
Soo viel mehr Corona-Tote als in Deutschland hat es meiner Meinung nach in Süd-Afrika nicht gegeben. Aktuell 1.510 pro eine Million Einwohner gegen 1.341 in Deutschland. https://www.worldometers.info/coronavirus/
(In Süd-Afrika sterben pro Tag ca. 2.000 Menschen. Das ist bei einer solchen Bevölkerungszahl ganz normal.)

 

5257 Postings, 7887 Tage Dinguuuuund: FLURONA

 
  
    #3699
04.01.22 15:50
FLURONA ist der neue Renner. Also eine "stinknormale" Grippe und Corona. Laut RND RedaktionsNetzwerk Deutschland  gaaaaaaaanz, ganz neu: https://www.rnd.de/gesundheit/...iert-GJCMSGIR7BFV3C3G4RPZXBOW7Y.html

Hier etwas seriöser: https://de.euronews.com/2022/01/03/flurona

Tja, was soll man da sagen. War wohl nur eine Frage der Zeit, bis sowas passieren musste. Erfreulich, dass die Frau offensichtlich problemlos genesen ist. Trotz "ohne Imfpung". Das ist ja fast ein Wunder.

Schlägt das eigentlich nur bei Frauen zu oder ...
Ende Dezember war in Israel eine schwangere Frau sowohl positiv auf das Coronavirus als auch auf herkömmliche Grippeviren getestet worden.
 

139096 Postings, 8937 Tage seltsamFlurona kling gut. Angenehm, schmeichelnd...

 
  
    #3700
3
04.01.22 21:11
wie Hauttkrem.
Ach, das war ja Florena.
Warten wir noch ein oder zwei Varianten ab...
Wir könnten einen Wettbewerb machen. Finde einen cremigen Namen.
(aber ich würde auf das Schwangersein gern vezichten)  

Seite: < 1 | ... | 146 | 147 |
| 149 | 150 | ... 151  >  
   Antwort einfügen - nach oben