EHang Holdings Ltd. - Transport-und Flugtaxis


Seite 1 von 39
Neuester Beitrag: 24.06.21 20:42
Eröffnet am: 16.01.20 18:40 von: DigitalOne Anzahl Beiträge: 971
Neuester Beitrag: 24.06.21 20:42 von: HardsellGod Leser gesamt: 160.663
Forum: Börse   Leser heute: 806
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 39  >  

280 Postings, 1263 Tage DigitalOneEHang Holdings Ltd. - Transport-und Flugtaxis

 
  
    #1
7
16.01.20 18:40
EHang ist die Vermarktungsbezeichnung des chinesischen Herstellers Beijing Yi-Hang Creation Science & Technology Co Ltd für eine Reihe von elektrisch angetriebenen, senkrecht startenden und landenden Luftfahrzeugen, die zukünftig auch als autonome Flugtaxis eingesetzt werden sollen.
https://www.ehang.com/index.html  
945 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 39  >  

27 Postings, 125 Tage macfish27VT30 sieht doch gut aus!

 
  
    #947
26.05.21 14:36
Finde ich zumindest!

Ich hätte aber gehofft, dass es zumindest ein Viersitzer ist. Rentiert sich das auch als Zweisitzer? Die Zeit wird es zeigen!  

140 Postings, 1906 Tage RelaxedKingEhang - in der görßten Tageszeitung in Ö.

 
  
    #948
1
26.05.21 15:13
Ehang hats in die Krone in Österreich geschafft.

https://www.krone.at/2422793  

41 Postings, 5353 Tage bla1Kronenzeitung?

 
  
    #949
1
26.05.21 19:50
Wurde die net vom Strache an die russische Oligarchennichte verhökert? :-)  

491 Postings, 5583 Tage sulleyJetz Kummt die Rakete

 
  
    #950
26.05.21 20:18
100€ wir kommen  

150 Postings, 372 Tage schoenbert7Trendwende?

 
  
    #951
2
26.05.21 20:20
Habe heute auch relativ spontan zugeschlagen und meine Stückzahl verdoppelt, nachdem ich zwischenzeitlich meinen Einsatz rausgenommen habe. Hauptgrund: Mit der Präsentation des neuen Modells lässt EHang die Konkurrenz mMn noch älter aussehen als es ohnehin schon der Fall war.

Zusätzlich gefällt mir die aktuelle Situation am Gesamtmarkt recht gut: Die Begriffe "Sektorrotation" und "Inflationsangst" erscheinen mir mittlerweile überstrapaziert und weitestgehend eingepreist. Für mich sieht es so aus als würden die runtergeprügelten Wachstumstitel allmählich einen Boden finden.

Und Dass es bei EHang in beide Richtungen sehr schnell gehen kann haben wir ja bereits gesehen, man darf gespannt sein!

LG Bertl



 

491 Postings, 5583 Tage sulleyEhang 100€

 
  
    #952
26.05.21 20:25

87 Postings, 367 Tage Bucaner007kann schnell gehen...

 
  
    #953
01.06.21 11:11
.. und wir sehen ein neues ATH.  

27 Postings, 125 Tage macfish27ganz ehrlich...

 
  
    #954
01.06.21 14:20
...so ein schnelles ATH will ich gar nicht sehen. Der Wert soll sich stetig positiv entwickeln. Ich brauch  das nicht nochmal wie im Februar!

Zurzeit wird ja wieder viel gekauft als verkauft.  

491 Postings, 5583 Tage sulleynein ich will so ein schnelles wachstum sehen.

 
  
    #955
01.06.21 16:52
ich brauch kein langsames wachstum. und heute geht mir einer richtig ab. wieder knapp +10%. Bitte Bitte bis monatsende 100€ ... bitte bitte

335 Postings, 2616 Tage TemestaNur weiter so..... netter Run

 
  
    #956
01.06.21 18:23

1372 Postings, 1996 Tage UhrzeitWas ist da los 9% in plus

 
  
    #957
04.06.21 17:37

11690 Postings, 3787 Tage Glücksschwein4Ehang News

 
  
    #958
3
04.06.21 18:23
Quelle:
https://www.globenewswire.com/news-release/2021/...ghts-in-Japan.html


GUANGZHOU, China, 04. Juni 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- EHang Holdings Limited (Nasdaq: EH) („EHang“ oder das „Unternehmen“), der weltweit führende Anbieter von Technologieplattformen für autonome Luftfahrzeuge („AAV“), gab heute bekannt Sein Flaggschiff AAV EHang 216 für Passagiere hat erfolgreich seinen ersten unbemannten und autonomen Testflug in Japan durchgeführt, um sichere, autonome und umweltfreundliche Lösungen für die urbane Luftmobilität („UAM“) zu präsentieren. Im Vorfeld des Probefluges erhielt der EHang 216 vom japanischen Ministerium für Land, Infrastruktur, Verkehr und Tourismus („MLIT“) mit einem lokalen Partner eine Probefluggenehmigung. EHang 216 war das erste AAV für Passagiere, das in Japan die Erlaubnis für Freiluft-Testflüge im Freien erhielt.

Einer der Testflüge wurde bei der Veranstaltung „Leading the Revolution of Urban Air Mobility“ durchgeführt, die von der Okayama Kurashiki Mizushima Aero & Space Industry Cluster Study Group („MASC“) und EHang auf der Kasaoka Air Station in der Präfektur Okayama, Japan, organisiert wurde. Mit Blick auf die Zukunft werden EHang und MASC zusammenarbeiten, um neue Anwendungsfälle für den Luftverkehr in Japan weiterzuentwickeln.

Bei der Veranstaltung ernannte der Chefkabinettssekretär Kato Katsunobu seinen Sekretär, Herrn Sugihara Yohei, zur Teilnahme an der Veranstaltung und hielt eine Rede in seinem Namen: „Derzeit haben viele Unternehmen auf der ganzen Welt solche Flugwagenprojekte gestartet , und führen Forschungs- und Entwicklungs- sowie Demonstrationsprojekte durch. Als Regierung werden wir die Luftfahrtvorschriften aktiv verbessern und gleichzeitig private Unternehmen rechtzeitig und angemessen unterstützen."

Zu den weiteren Gästen gehörten Frau Ito Kaori, die Bürgermeisterin der Stadt Kurashiki, Präfektur Okayama, Herr Yoshifumi Kobayashi, der Bürgermeister der Stadt Kasaoka, Präfektur Okayama, Herr Inoue Mineichi, der Leiter der Handels- und Industriekammer von Kurashiki, und Herr. Sugimoto Tetsuya, der Leiter der Industrie- und Handelskammer von Kasaoka usw. Herr Hashimoto Gaku, Mitglied des japanischen Repräsentantenhauses, und Herr Narisawa Koichi, der Berater des Zivilluftfahrtbüros bei MLIT, schickten ihre besten Grüße und Kommentare.

Herr Hashimoto sagte: „Ich freue mich sehr, dass Japans erster Testflug eines fliegenden Autos im Land Okayama stattfand. Wir haben hohe Erwartungen an fliegende Autos als neue Generation für die Wachstumsbranchen. Wir freuen uns darauf, fliegende Autos durch öffentlich-private Kooperationen als soziale Dienste zu entwickeln.“

2018 gründete die japanische Regierung den „Public-Private Council for Air Transportation Revolution“ und formulierte einen Fahrplan für die Air Transporta t ion Revolution . Der Rat hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2023 mit der schrittweisen Ausweitung von ländlichen Gebieten auf städtische Gebiete die Geschäftsdienste des Luftverkehrs von Gütern und Personen mit fliegenden Fahrzeugen zu beginnen. Laut Blaupause untersucht und verbessert das Zivilluftfahrtbüro des MLIT verwandte Systeme wie die Typ- und Lufttüchtigkeitssicherheitsstandards für fliegende Autos und die Zertifizierung von Piloten.

Sehen Sie sich das Video der EHang 216-Testflüge in Japan an: https://youtu.be/2WaYLNG5zX0  
Angehängte Grafik:
a5a3173d-cf45-4de9-8125-887e77e19645.jpeg (verkleinert auf 70%) vergrößern
a5a3173d-cf45-4de9-8125-887e77e19645.jpeg

274 Postings, 757 Tage RainybruceShort Interest

 
  
    #959
08.06.21 10:37
Hello! Kann jemand uneingeschränkt auf die Ortex-Zahlen zurgreifen? Man bekommt ohne Abo nur ein mal Zugriff auf die Seite und somit einen Überblick über die Shortzahlen. Um es selbst nachzuvollziehen, setzt einfach mal in Google "ehang short interest" und guckt unter den ersten Links mal nach dem Ortex-Link.

Ortex geht von einem Freefloat in Höhe von knapp 30 % aus und beziffert diesen mit knapp 16.739.086 Shares.
Von diesen Shares sind lt. Ortex 8.090.000 Mio Shares verliehen, was 48,33 % entspricht.

Gestern lag die Zahl 8.400.000 und somit 50,19 % des Freefloats.

Die Zahlen von Yahoo-Finance (https://finance.yahoo.com/quote/EH/key-statistics?p=EH) bestätigen den Freefloat und auch die Ausgangszahl der Gesamtshares. Der Freefloat wird hier mit 16.770.000 Shares angegeben. Der Shortanteil wird mit "nur" 4.740.000 Shares angegeben. Also etwas mehr als die Hälfte der Angaben von Ortex. Jedoch sind die Daten auf Yahoo-Finance vom 13.05.2021. Somit könnten man davon ausgehen, dass innerhalb der 3 Wochen die Shortrate eklatant angestiegen ist um den Kurs unten zu halten.
Auch das immer kleiner werdende Angebot zu verleihender Aktien auf Fintel in den letzten Tagen lässt darauf schließen, dass hier irgendwann das Limit erreicht ist, bzw. auch darauf, dass in den letzten Tagen und wohl Wochen sehr viel an Shares verliehen wurde.

Hier mal eine Übersicht der Bewegungen ab dem 04.06.2021:

13.30 - 10,98 % Fee - 300.000 Shares zu verleihen
16.00 - 11,17 % Fee - 150.000 Shares zu verleihen
16.45 - 11,17 % Fee - 100.000 Shares zu verleihen
17.15 - 11,17 % Fee - 5.000 Shares zu verleihen
18.00 - 11,17 % Fee - 10.000 Shares zu verleihen
19.15 - 11,38 % Fee - 20.000 Shares zu verleihen
22.45 - 11,43 % Fee - 400.000 Shares zu verleihen

dann 07.06.2021:

8:45 - 150.000 Shares - 11,43 % Fee
11:15 - 100.000 Shares - 11,43 % Fee
12:30 - 50.000 Shares - 11,43 % Fee
13:00 - 0 Shares - Fee n/a
danach nichts mehr zu haben...

dann 08.06.2021:

6.45 - 4.000 Shares - 11,20 % Fee
das ist bisher der letzte Stand

Wie passt das alles ins Bild? Hat da jemand mehr Ein- oder Durchblick?






 

274 Postings, 757 Tage RainybruceDann noch eine Frage...

 
  
    #960
08.06.21 21:17
...an die, die hier ein wenig besser im Bilde sind:

Lt. den Unterlagen der Seite von EH, bzw. der IR-Seite von EH wurde, das SEC Form 20-F noch nicht eingereicht ist. Verlängert wurde die Frist bis zum 19. Juli. Dann muss ein Plan über weiteres Vorgehen bezüglich der Veröffentlichung des testierten Jahresabschlusses vorliegen. Heißt also, dass hier noch kein testierter Jahresabschluss vorliegt.

Was passiert, wenn EH die Frist zum 19.07. nicht einhält? Gibt es da in letzter Zeit irgendwelche Äußerungen des Managements?

Auch wenn das schonmal Thema war, möchte ich damit auch nochmal auf die Risiken des Invests hinweisen...

 

335 Postings, 2616 Tage TemestaHaha ich dachte 40 ist eine Hürde, aber geh...

 
  
    #961
1
08.06.21 21:18
Bravo nur weiter so....  

12 Postings, 511 Tage Bullandbear.atIch dachte das bei der 100

 
  
    #962
09.06.21 01:28
Dann lief es noch weiter. Dann kam wolfpack  

274 Postings, 757 Tage RainybruceShort Interest

 
  
    #963
1
10.06.21 23:13
Heute springt die Zahl bei Marketwatch auf 5.52 M Shares Short zum 28.05.2021. Somit sind die knapp 8 M Shares, die Ortex aktuell angibt schon realistisch. Und das macht lt. Ortex knapp 50 % des Freefloats aus.
Allein aus der Perspektive bleibt die Aktie hier ein sehr heißes Eisen. Die LVs werden, falls die Zahlen wirklich stimmen, Probleme bekommen, sich einzudecken, wenn weiter gute News kommen. Und danach sieht es ja derzeit aus, wenn ich das richtig mitbekommen habe, dass nächste Woche eine Präsentation in Paris stattfindet.

Es bleibt spannend.  

274 Postings, 757 Tage RainybruceFreeFloat

 
  
    #964
14.06.21 09:03
Der FreeFloat-Anteil hat sich über's Wochenende "leicht" verändert... Wie aus Yahoo, Ortex, etc. hervorgeht, beträgt dieser nun plötzlich etwa 23.65 Mio Shares und somit etwa 43,15 %... Vorher waren es mit 16.75 Mio Shares nur etwa 30 %. Woher kommt diese plötzliche Änderung? Weiß da jemand mehr? Hat sich ein Investor verabschiedet?  

27 Postings, 125 Tage macfish27Ehang

 
  
    #965
1
15.06.21 14:43
hat es geschafft, nun endlich den beglaubigten Jahresbericht bei der SEC einzureichen!

https://ir.ehang.com/sec-filings/sec-filing/20-f/0001193125-21-190578

Viel Spaß noch! Könnte ein guter Tag werden! :-)  

51 Postings, 164 Tage e ist zukunftehang

 
  
    #966
15.06.21 15:40
na Gott sei Dank xD. danke für den Hinweis bzgl. Jahresbericht  

274 Postings, 757 Tage RainybruceShort Interest

 
  
    #967
1
18.06.21 08:44
laut Ortex:

freefloat 43.15 % of 54.73 M outstanding shares
short interest 8.43 M shares on loan - 35.70 % of freefloat

Zeitschiene der Short-Entwicklung:

06-18-2021: 8,43 M - 35,70 % of ff
06-17-2021: 8,25 M - 34,94 % of ff
06-16-2021: 8,10 M - 34,29 % of ff
06-15-2021: 7,98 M - 33,81 % of ff
06-14-2021: 7,97 M - 33,73 % of ff

dann hat sich der Freefloat von 16.75 M shares auf 23.6 M Shares erhöht (bisher weiß ich noch nicht, warum)

06-10-2021: 7,94 M - 47,43 % of ff
06-09-2021: 8,19 M - 48,91 % of ff
06-08-2021: 8,09 M - 48,33 % of ff  

491 Postings, 5583 Tage sulleyRainybruce

 
  
    #968
22.06.21 14:52
kannst mir erklären was diese prozentzahlen bedeuten?

274 Postings, 757 Tage RainybruceProzentzahlen

 
  
    #969
1
22.06.21 19:03
Die Prozentzahlen zeigen laut Ortex das Verhältnis Short-Interest zu FreeFloat an.

Die Zeitschiene kann ich hier noch gerade erweitern:

06-21-2021: 9,42 M - 38,39 % of ff

dann hat sich der Freefloat von 23,6 M shares auf 24,5 M Shares erhöht

06-20-2021: 9,33 M - 39,53 % of ff


Die Veränderung des FreeFloat kommt lt. eines Reddit-Users durch Insiderverkäufe. Hier mal der Link zum Reddit-Forum:

https://www.reddit.com/r/ehangstock/

Bis vor kurzem war die Aufteilung wie folgt und änderte sich dann zu den neuen Zahlen daneben:

VC-PE Firms: 11,1 % -> 8,2 %
Institutions: 11,7 % -> 11,6 %
General Public: 19,3 % -> 32,7 %
Individual Insider: 57,9 % -> 47,4 %

Somit wurden als Shares aus VC-PE Firms (Venture Capital - Private Equity) und Induvidal Insiders verkauft und somit sind diese nun dem FreeFloat zuzurechnen, woraus dann die Erhöhungen resultiert.

Die Zahlen des Reddit-Users stammen übrigens von simply wallstreet.


Tja... ist das gut oder schlecht? Anscheinend gab es genügend Käufer um den Kurs nicht verfallen zu lassen. Ist die Frage ob die Shares außerhalb der Börse den Besitzer gewechselt haben. Ein User versucht es damit zu erklären, dass eben viele Firmen Ihre Mitarbeiter zusätzlich mit Aktien am Unternehmen beteiligen, die dann natürlich einige Zeit nicht veräußert werden dürfen. Es könnte sein, dass diese nun handelbar geworden wären und dann eben veräußert wurden. Nur kommen mir die Veräußerungen dazu etwas zu hoch vor.
Weiter lässt sich sagen, dass Ortex anscheinend nicht ganz unrecht hat. Denn die Zahlen, betreffend des veränderten FreeFloats scheinen ja zu stimmen. Somit kann man auch davon ausgehen, dass die Zahlen des Short-Interest stimmen. Das werden wir aber erst Ende Juni erfahren, wenn es eine neue Fina-Meldung dazu gibt, die dann eben auch auf den gängigen Seiten, z.B. Yahoo oder Marketwatch, erscheint.

Eine Interpretation möchte ich da vielleicht noch einwerfen. Die Shares, die den FreeFloat erhöht haben, könnten auch den Leerverkäufern zur Verfügung gestellt werden, da der Kurs anscheinend ständig durch Leerverkäufe unten gehalten werden muss.

Es ist generell schwierig, die richtigen Schlüsse in diesem Puzzle zu ziehen. Ich beobachte die Ortes-Zahlen weiter und bin gespannt, welche Werte Ende des Monats für Mitte Juni auf Yahoo etc. stehen. Wenn die mit den Zahlen aus der Zeitschiene von Ortex übereinstimmen, wissen wir, dass Ortex aktuelle Zahlen liefert. Und eine Shortquote von knapp 40 %, nachdem der FreeFloat auch noch erhöht wurde, ist schon ziemlich gewaltig.  

86 Postings, 682 Tage achilles__40USD Grenze?

 
  
    #970
24.06.21 17:39
Was ist denn da los, wieso schafft es die Aktie einfach nicht über die 40$ Grenze, jeden Tag dasselbe..  

1 Posting, 0 Tage HardsellGodWiderstandslinie

 
  
    #971
24.06.21 20:42

Also wenn man mit Charttechnik (TA) arbeitet haben wir bei der ~ 40$ Marke das 23,6er Retracement sitzen.
​Diese hat sich seit ~ Mitte März als Widerstandslinie erwiesen. Sollte diese allerdings durchbrochen werden, so könnte dies als Kaufsignal gedeutet werden und die Widerstandslinie bei 40,- USD könnte sich zukünftig als Unterstützungslinie entwickeln. Das nächste langfristige Retracement (74,4er) liegt dann bei ~ 52,- USD, was natürlich ordentlich Luft bedeutet.

Des Weiteren haben wir aktuell die 200-Tages Linie von unten durchstoßen, was ein Kaufsignal signalisiert, die 90-Tages Linie rückt ebenfalls in Schlagweite.....

Ich glaube die nächsten Tage können hier noch spannend werden :)

 
Angehängte Grafik:
ehang.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
ehang.jpg

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 39  >  
   Antwort einfügen - nach oben