Riesenumsatz bei Tepla . . .


Seite 24 von 26
Neuester Beitrag: 22.04.24 15:22
Eröffnet am:16.02.01 14:28von: Francis Baco.Anzahl Beiträge:643
Neuester Beitrag:22.04.24 15:22von: PurdieLeser gesamt:233.664
Forum:Börse Leser heute:338
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | ... | 20 | 21 | 22 | 23 |
| 25 | 26 >  

1357 Postings, 1954 Tage kaohneesPVA Halbleiter

 
  
    #576
15.02.24 09:41
läuft, siehe Top Zahlen von Elmos. Aktie 13% im Plus .. ein Vorgeschmack auf die PVA Zahlen ..??  

1357 Postings, 1954 Tage kaohneesPVA Jahreshöchstkurs 26€

 
  
    #577
16.02.24 08:33
steht so immer noch. Kommen heute die erwartet guten Zahlen, dann wackelt diese Marke. NmpM  

557 Postings, 5823 Tage thor4766@kaohnees

 
  
    #578
16.02.24 09:57
gibts denn heute Zahlen ?  

1357 Postings, 1954 Tage kaohneesPVA Zahlen

 
  
    #579
16.02.24 10:41
kommen Mitte Februar, soll heißen der Tag ist noch lang. Bis jetzt deutet es erstmal auf Top Aussichten im Halbleiterbereich hin. Im Übrigen, liefert PVA gute Zahlen, dann sind andere Kurssteigerungen Fakt.  

4428 Postings, 2286 Tage Der ParetoZahlen

 
  
    #580
16.02.24 11:07
bisher hat TePla immer vorbörslich gemeldet.

-Ich bin mal gespannt: die Peer meldet ja total uneinheitlich.
Die Einen schaufeln fette Gewinne und die Anderen Verluste
ein.
 

1357 Postings, 1954 Tage kaohneesPVA Zahlen

 
  
    #581
1
16.02.24 13:01
Montega Kursziel 33€. Ich möchte nochmal kurz daran erinnern .. weiß evtl schon jemand mehr ..??  

4428 Postings, 2286 Tage Der Paretozittern vor den Nvidia Zahlen

 
  
    #582
1
20.02.24 20:33
wohl morgen nachbörslich -

 

1357 Postings, 1954 Tage kaohneesPVA Zahlenwerk

 
  
    #583
21.02.24 08:40
vermutlich werden die Zahlen auch wegen Nvidia zurückgehalten, oder dauert Mitte Februar bei PVA bis zum  27.02 ??  

6 Postings, 1368 Tage Elrond McBongTepla Finanzkalender

 
  
    #584
1
21.02.24 09:04

1357 Postings, 1954 Tage kaohneesPVA mit vorab Zahlen Mitte Februar

 
  
    #585
21.02.24 09:34
und noch viel wichtiger, die Mittelfristziele. Diese Information wird jetzt von den Investoren  erwartet ..  

5890 Postings, 3945 Tage dlg.PVA

 
  
    #586
1
21.02.24 17:52
Pareto, ich grüße Dich. Eine kleine KS-Anmerkung sei mir erlaubt: während die ‚offiziellen‘ Zahlen in der Tat immer um Schlag acht Uhr kamen, wurden die letzten vorläufigen Zahlen abends um 20:29 Uhr veröffentlicht (2023: Montag, 27 Feb.). Sprich: die nächsten Tage sollte man nach der Tagesschau noch ein paar Minütchen wach bleiben, wenn man ggfs auf Tradegate noch die Finanzmärkte austricksen will. Das behalten wir aber für uns und sagen es am besten nicht weiter.

https://www.eqs-news.com/de/news/adhoc/...isprognose-deutlich/1762107
 

1357 Postings, 1954 Tage kaohneesPVA Zahlenwerk

 
  
    #587
22.02.24 08:20
Nvidia hat uns nicht in die Suppe gespuckt. Jetzt muss auch PVA liefern und die Gelegenheit nützen, um gute Auftragszahlen und einen ordentlichen Ausblick zu präsentieren. Falls Montega einen Einblick bzgl Mittelfristziele hatte und davon kann man ausgehen, sollte ein Kursziel im GJ 2024 über 30€ möglich sein.  

4428 Postings, 2286 Tage Der Paretodlg: W:O Junolyst

 
  
    #588
1
23.02.24 19:02
... das hast du aber eine launige Diskussion mit dem Protagonisten.

Ich schwanke da ein bisschen: die eigentliche Peer (also die Nicht-KI-Profiteure) haben
ja nicht so rosarote Ausblicke/Zahlen  gemeldet.

Hinken diese jetzt hinterher und müssen CapEx auf neue Maschinen fokussieren   damit Nvidia, Super Micro und Co. nicht endgültig enteilen.

Weiterhin hege ich die Hoffnung, dass TePla Auskunft über das USA Geschäft tätigt - hier wollte
man sich ja verstärkt drum kümmern - weil man dort kaum Aufträge reinholt.

 

 



   

1357 Postings, 1954 Tage kaohneesPVA

 
  
    #589
23.02.24 21:20
schlechte vorläufige Zahlen hätte man gestern veröffentlicht. Das lässt doch hoffen, auch wenn der heutige Tag nicht auf den ersten Blick nachvollziehbar ist.  

5890 Postings, 3945 Tage dlg.Pareto

 
  
    #590
1
26.02.24 14:22
Hey Pareto, ja, die Diskussion im anderen Board war intensiv….macht inhaltlich aber auch Spaß, denn ich wollte ja genau eine konträre Meinung hören. Ich bin nur nicht so optimistisch wie er, dass so gut wie kein Enttäuschungsrisiko/Konsensverfehlungsrisiko besteht aufgrund des bestehenden Auftragsbestands. Ich entnehme Deinem Posting ja auch, dass Du die bisherigen Ergebnisse der Tepla Nahrungskette mit Argwohn begleitest. Deiner Theorie, dass die deshalb gerade mehr investieren/bei Tepla bestellen müssen, würde ich gerne folgen, so richtig überzeugt bin ich davon nicht. Laut Reuters sollen die vorläufigen Zahlen von Tepla heute Abend kommen, aber kA wo die das herhaben – auf der Website von Tepla habe ich nichts gefunden. Aber die assym. Informationspolitik von Tepla habe ich schon einige Male kritisiert.

Auch hier noch mal meine Benchmark/Erwartung:
Umsatz 2023: 260 Mio
EBITDA: 2023: 40 Mio (bzw. leicht drüber)
AE 2023: 225 Mio (alles drunter für mich negativ); für mich die relevanteste Zahl, die kommen wird
Umsatz-Guidance 2024e: 280-300 Mio Euro
EBITDA-Guidance 2024e: 48-52 Mio Euro.  

1357 Postings, 1954 Tage kaohneesPVA

 
  
    #591
27.02.24 08:04
gibt es ein Übernahmeangebot ..??  

6232 Postings, 5220 Tage JulietteNee. Aber starke Zahlen und Ausblick:

 
  
    #592
27.02.24 08:08

4739 Postings, 6884 Tage SolarparcZiele übertroffen

 
  
    #593
27.02.24 08:09
PVA TePla übertrifft Umsatz- und Ergebnisprognose für 2023 -

Mittelfristziel: Nahezu Verdopplung des Umsatzvolumens bis 2028

Umsatz im GJ 2023 bei über EUR 263 Mio., ein Plus von 28 %
EBITDA steigt um 38 % auf über EUR 41 Mio., Marge auf 15,8 % verbessert
Prognose für GJ 2024: Umsatzsteigerung auf EUR 270 - 290 Mio., erneute Ergebnisverbesserung mit einem EBITDA von EUR 47 - 51 Mio.
Mittelfristziel bis 2028: Umsatzverdopplung auf rund EUR 500 Mio.  

2085 Postings, 1708 Tage Vania1973zahlen

 
  
    #594
27.02.24 08:11
sind da .  Umsatz und Ebitda  2023 über Erwartung .  Konsensschätzung Ebitda  2024  in UNTERER HÄLFTE DER  PROGNOSESPANNE  

5890 Postings, 3945 Tage dlg.Mein Quick Take

 
  
    #595
1
27.02.24 08:30
...den ich soeben auch im Nachbarforum gepostet habe:

Ist ja für jeden etwas dabei bei den Zahlen…vorab: richtig überzeugt bin ich nicht, erst recht nicht mit den aktuellen +10% in der Aktie. Glaube nicht, dass das über den Tag haltbar ist und gerade noch mal vorbörslich verkauft.

In aller Kürze, später vllt mehr:

Also die Umsatz-Guidance ist ne knappe Kiste: bei 288 Mio Konsensus (Montega bei 297 Mio) eine Guidance von 270-290 Mio Euro

Das bedeutet, dass Tepla ein Umsatzwachstum von ca. 6% für das laufende Jahr guidet

Auch für 2025 guidet Tepla „nur“ ein 6% Wachstum

Für beide Jahre wurden sowohl von Montega als auch vom Markt ein zweistelliges Wachstum erwartet

AE von 222 Mio ist leicht unter meinen Erwartungen, BtB von 0,84 ist auf den ersten Blick auch nicht überzeugend

Positiv ist die EBITDA Guidance, sprich: gesunde Marge (Profits sind wichtiger als die Umsätze). Das mit dem 500 Mio Umsatzziel liest sich auch gut, aber wird eingeschränkt, dass dafür auch Akquisitionen her müssen/sollen.

Insgesamt (sehr) gute Zahlen - global gesehen - aber ob das nach der Kursperformance der letzten Monate und im Vergleich zum Konsensus ausreichend ist, bin ich unentschlossen. Bin mal gespannt, was der Kurs macht, ein no-brainer wird das mE heute nicht.  

1357 Postings, 1954 Tage kaohneesPVA Zahlen und Ausblick

 
  
    #596
27.02.24 08:33
lassen die Marktführerschaft in einigen Bereichen durchblicken. Zugegeben, Top News, aber es fehlt noch an einem Punkt, nämlich am nötigen Gespür für die Situation. Ich stelle mir mal die Veröffentlichung dieser Zahlen, zum Nvidia Hype letzte Woche vor ..!! Dann fliegt der Deckel .!!  

8 Postings, 4655 Tage meryll77Marge

 
  
    #597
27.02.24 09:15
TOP Zahlen , insbes. die steigende Marge auch in 24/25 begeistert ...    

474 Postings, 3058 Tage Medigenial@dlg : Wieviel hast du denn verkauft vom Bestand?

 
  
    #598
27.02.24 10:14
(Sehe da nicht die Notwendigkeit aktuell)  

5890 Postings, 3945 Tage dlg.Medigenial

 
  
    #599
27.02.24 11:19
Inkl. der Verkäufe von vor ein paar Tagen habe ich ca. um die Hälfte reduziert. Hatte aber nicht nur etwas mit Tepla alleine zu tun, sondern auch mit simplen Risiko-Management bzw. der Positionsgröße. Nach diversen Nachkäufen und dem run-up von 14 auf 23 Euro war sie relativ groß.  

474 Postings, 3058 Tage MedigenialDanke für die Antwort

 
  
    #600
1
27.02.24 11:25
Verhält sich bei mir ähnlich, eher schon ein Klumpenrisiko. Möchte aber etwas mehr Ertrag wenn ich verkaufe. (Meist verkaufe ich dann komplett alles.) Bin wieder optimistisch..:-)  

Seite: < 1 | ... | 20 | 21 | 22 | 23 |
| 25 | 26 >  
   Antwort einfügen - nach oben