Mit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon


Seite 700 von 703
Neuester Beitrag: 13.06.24 22:25
Eröffnet am:26.05.19 00:28von: PlattenuliAnzahl Beiträge:18.574
Neuester Beitrag:13.06.24 22:25von: RandfigurLeser gesamt:4.640.721
Forum:Börse Leser heute:2.746
Bewertet mit:
19


 
Seite: < 1 | ... | 698 | 699 |
| 701 | 702 | ... 703  >  

555 Postings, 594 Tage CarpeDiem1955Irgendwie musste der Kurs

 
  
    #17476
08.03.24 16:22
jetzt anspringen, weil seit Tagen, Informationen kursieren, das der Halbleitermarkt sich erholt.
Dies müsste abseits KI auch AMD deutlich befeuern.  

192 Postings, 3142 Tage pecuIrrrrrsinn

 
  
    #17477
08.03.24 17:35
ohne Worte  

1941 Postings, 2250 Tage BoersentickerMelius Research hebt Kursziel für AMD auf 265$

 
  
    #17478
08.03.24 17:39

194 Postings, 2651 Tage godra...

 
  
    #17479
08.03.24 17:40
Krass... ganzer Tagesgewinn wieder ausradiert :D  

381 Postings, 3107 Tage Mustang66Das passiert dann ...

 
  
    #17480
08.03.24 17:54
wenn man den Euro Kurs als Maßstab nimmt anstelle des Dollarkurs bei AMD.
Da ist der Kurs so verschreckt worden das er wieder auf Tauchstation gegangen ist. :D  

1941 Postings, 2250 Tage BoersentickerLiegt heute eher am Gesamtmarkt

 
  
    #17481
2
08.03.24 20:38
Intel ca. 4% im Minus
nVidia ca. 5% im Minus
Aixtron ca. 5% im Minus
ASML ca. 4% im Minus
Süß Microtech ca. 7,5% im Minus
ARM ca. 4% im Minus
NAS ca. 1-1,5% im Minus

Da kommt AMD noch ganz gut weg. Vielleicht haben aber auch ein paar bei über 225 USD Kasse gemacht, weil der ein oder andere Analyst das Kursziel von ca. 230 USD ausgegeben hatte.

Ich sehe das nicht sonderlich negativ heute. Das gehört alles zum Geschäft. Börse ist keine Einbahnstraße. Das sind natürliche Kursschwankungen.

BT  

192 Postings, 3142 Tage pecuallgemein Irrrrsinn

 
  
    #17482
09.03.24 12:27
da neheme ich den "Irrrrsinn" zumindest so halb zurück. Aber woran lag der allgemeine Einbruch denn nun? Ist zwar vermutlich nicht so wichtig.
 

381 Postings, 3107 Tage Mustang66Viele schauen ja nur auf den Kurs

 
  
    #17483
11.03.24 15:08
aber sollten die Einnahmen entsprechend wie bei Nvidia auch steigen worauf der Markt spekuliert. Dann wird das Ordentliche Kursbewegungen verursachen bei AMD. Steigen erst mal die Leute aus was nur auf den Kurs schauen ohne sich aber mit den möglichen Umsätze befasst zu haben.

Bin zu dem mal gespannt wie der Markt das auf nimmt wenn so gut wie keine Zinssenkung kommen wird. Dann dürfte es Ordentlich Turbulent werden am Markt für die ein oder andere Aktie und zu Ordentliche Kurssprünge führen nach oben wie nach unten. Befürchte der irrrrsinn kommt erst noch.    

6552 Postings, 5442 Tage tagschlaeferLöschung

 
  
    #17484
11.03.24 19:04

Moderation
Zeitpunkt: 12.03.24 10:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

1941 Postings, 2250 Tage BoersentickerWaren am Freitag und heute

 
  
    #17485
11.03.24 22:36
nVidia und Broadcom die Schuldigen, dass es in der Branche abwärts ging?

Offensichtlich ist am Freitag bereits etwas zu den Copyright-Verstößen von nVidia im Bereich von AI-Programming durchgesickert...

Heute waren die Anleger offenbar vom Broadcom-Ausblick enttäuscht, obwohl die Firma an sich gute Zahlen oberhalb der Analystenschätzungen vermeldet hatte...

Quelle: https://www.fool.com/investing/2024/03/11/...ed&utm_campaign=news

BT  

1941 Postings, 2250 Tage BoersentickerNotebook Verkäufe robust

 
  
    #17486
13.03.24 15:21
Laut Analysten sind die Notbook Verkäufe mit AMD Ryzen Chips im Februar zuletzt deutlich gestiegen.

https://www.investing.com/news/stock-market-news/...ata-432SI-3334478

Warum es heute im IT Sektor wieder runtergeht, weiss ich allerdings auch nicht...

Grüße
BT  

1941 Postings, 2250 Tage BoersentickerVielleicht deswegen...

 
  
    #17487
1
13.03.24 15:26
Intel hat über 50 Mio Chips verkauft und AMDs Verkäufe gingen um knapp 1% zurück.

Insgesamt haben die Notbook-Verkäufe also leicht angezogen, jedoch hat der Marktanteil von AMD minimal nachgelassen. Intel hat also etwas mehr vom Wachstum profitiert...

https://www.heise.de/news/...c=rss.red.ho.beitrag.rdf.beitrag.beitrag  

743 Postings, 2959 Tage Saint20Hi

 
  
    #17488
1
13.03.24 18:56
Intel ist heute auch rot, genauso wie NVIDIA.
Ich glaub das betrifft heute alle.  

27 Postings, 1289 Tage ValeoSchade

 
  
    #17489
14.03.24 08:59
das die AMD Anteile an klassischen Chips  zurückgegangen sind.
Aber auch AMD weiß, dass sie Spitzentechnologie bieten und warum also mit den Preisen runtergehen?
Wenn sich der Preis eh nicht viel gibt, dann nehmen eben viele lieber Intel, weil es immer noch positiv in den Köpfen der Verbraucher verankert ist.
Schade eigentlich, denn eines darf man nicht vergessen:
Hätte AMD nicht aufgeholt, gäbe es immer noch veraltete monopolistische Technologien zu überhöhten Preisen.
Aber egal, auf dem Weg nach oben wird es noch viele Höhen und Tiefen geben.  

269 Postings, 5191 Tage MaredAMD

 
  
    #17490
1
16.03.24 16:43
AMD-Aktie: Mega-Potenzial!
AMD-Chefin Lisa Su sieht Mega-Potenzial – KI-PCs im Fokus – Nachfrage könnte bald durch die Decke gehen.
Marco Schnepf
|
Heute, 08:50 Uhr
Auf einen Blick:
Die Konzernchefin von AMD, Lisa Su, ist eine begeisterte Befürworterin der Künstlichen Intelligenz.
Jetzt hat die Managerin das Potenzial sogenannter KI-PCs hervorgehoben.
Diese sollen künftig KI-Prozesse selbst berechnen können.
Gratis Chartanalyse zur Advanced Micro Devices-Aktie
In einem Interview mit CNBC hat die Chefin des US-Chipspezialisten AMD, Lisa Su, kürzlich interessante Einschätzungen zum Thema KI geteilt. Demnach konstatierte die langjährige CEO, dass die Künstliche Intelligenz die wichtigste Technologie der letzten 50 Jahre sei und dass in Zukunft „jeder“ einen KI-PC haben wolle, sobald der technologische Fortschritt dies zulasse.

AMD: Lisa Su will KI für alle und überall ermöglichen
Hintergrund: Ein KI-PC ist ein Computer, der speziell für Künstliche Intelligenz entwickelt wurde. Ein solcher Rechner kann die hochkomplexen Berechnungen (maschinelles Lernen, neuronale Netzwerke, Bilderkennung, Sprachverarbeitung etc.) selbst durchführen. Wenn ein Nutzer derzeit mit einem KI-Dienst wie ChatGPT interagiert, finden die Berechnungen des Dienstes in der Regel nicht auf dem heimischen PC oder dem Bürorechner statt, sondern in der Cloud.

Advanced Micro Devices Aktie: Kaufen oder Verkaufen? Hier weiterlesen ...

Solche KI-PCs könnten den Nutzern eine wesentlich individuellere und leistungsfähigere KI-Assistenz bieten, betonte AMD-Chefin Lisa Su. Die Managerin wies in dem Zusammenhang auf die aktuellen APU-Reihen für Laptops, Ryzen 7040 („Phoenix“) und Ryzen 8040 („Hawk Point“), hin, welche bereits mit neuralen Verarbeitungseinheiten (NPUs) ausgestattet sind, um lokale KI-Workloads zu verbessern.

„Ich bin sehr gespannt auf dieses Kontinuum von KI-Produkten, das von der Cloud über den Edge-Bereich bis zum PC reicht, und versuche wirklich, die Benutzererfahrung so zu gestalten, dass jeder in jeder Lebenssituation Zugriff auf KI hat“, betonte Su.  

194 Postings, 2651 Tage godra....

 
  
    #17491
1
16.03.24 18:14
Ja alles schön und gut, solange es aber nur im Desktop und Notebook geht ist das alles pillepalle.
Da kann man vielleicht 2-3 Mrd Umsatz rausholen, die Erwartungen, die aber momentan in dem Kurs stecken gehen von ganz anderen Zahlen aus.
Und die werden nur im HPC / KI Graka Bereich möglich sein, mit entsprechenden Umsatz/Margen Chancen.
Das ganze Butter und Brot Geschäft wird NICHT! zu den nötigen Umsatzsteigerungen führen.

Es steht und fällt alles mit KI GPUS, alles andere ist momentan ein kleiner Fliegenschiss.

(Wo soll hier auch der Umsatz herkommen? Intel macht über alle Sparten 15, max 20 Mrd pro Quartal, dazu müsste AMD Intels Marketshare komplett wegfuttern)
Der einzige momentane Treiber ist die GPU/KI Sparte und hier muss man endlich in die Puschen kommen!

KI im PC und Notebook Bereich ist vernachlässigbar, nice to have - aber kein Umsatz/Wachstumstreiber.
Die großen Rechenzentren von Facebook, Amazon, Google sind die Ziele.  

1941 Postings, 2250 Tage BoersentickerINTEL vs. AMD vs. nVidia

 
  
    #17492
19.03.24 14:49
Hier eine sehr ausführliche Marktanalyse zu den drei großen Kontrahenten:

https://seekingalpha.com/article/...d-vs-intel-who-is-winning-in-cpus

Guter Bericht mit vielen Daten und Fakten.

Grüße BT  

1941 Postings, 2250 Tage BoersentickerHeute wird

 
  
    #17493
19.03.24 15:00
der Markt wohl irgendwie von Super Micro Computer und Siemens heruntergezogen.

Super Micro liegt heute derzeit bei -10%. Deren Kursverlauf ist aber auch echt krank. Innerhalb von 2 Jahren von ca. 50 € auf über 1.000 €

Hatte ich gar nicht auf dem Schirm bisher...

Grüße BT  

1941 Postings, 2250 Tage BoersentickernVidia CEO enthüllt neuen KI-Super Chip

 
  
    #17494
19.03.24 15:16

1554 Postings, 2184 Tage BamzilloLöschung

 
  
    #17495
19.03.24 19:08

Moderation
Zeitpunkt: 21.03.24 14:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

1920 Postings, 2687 Tage Tichy_alles wartet

 
  
    #17496
20.03.24 07:59
wohl mal wieder auf die Zinsentscheidung... bzw. kann das immer wieder als Grund aufgeführt werden  

110 Postings, 2600 Tage WeeedlyAMD...

 
  
    #17497
20.03.24 17:32
...macht heute wieder AMD Sachen. Die säuft wieder mehr ab, als der Rest. Schade dass wir die 200 nicht wirklich fester halten konnten. Mal gespannt wie tief wir noch sinken. Könnte mir 120 vorstellen, wie damals von 160 auf 60.  

1941 Postings, 2250 Tage BoersentickerMicron Zahlen

 
  
    #17498
20.03.24 22:32
Scheint, als hätte uns Micron heute mit seinen guten Zahlen den Ar$ch gerettet :-)

Wenn man bedenkt, dass Micron als klassische Zykliker in der Branche gesehen wird, hoffen wir mal auf einen bevorstehenden guten Zyklus in der IT-/Chip-Branche ...

BT  

47 Postings, 2561 Tage AtotechAMD Übernahme

 
  
    #17499
1
24.03.24 09:46
Habe das bekommen.  
Angehängte Grafik:
smartbroker.jpg (verkleinert auf 57%) vergrößern
smartbroker.jpg

269 Postings, 5191 Tage MaredAtotech

 
  
    #17500
24.03.24 20:48
Was ist das?
 

Seite: < 1 | ... | 698 | 699 |
| 701 | 702 | ... 703  >  
   Antwort einfügen - nach oben