Mit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon


Seite 1 von 696
Neuester Beitrag: 21.02.24 17:26
Eröffnet am:25.07.19 21:36von: MufazaAnzahl Beiträge:18.393
Neuester Beitrag:21.02.24 17:26von: Boersenticke.Leser gesamt:4.271.021
Forum:Börse Leser heute:3.408
Bewertet mit:
19


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
694 | 695 | 696 696  >  

98 Postings, 2415 Tage PlattenuliMit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

 
  
    #1
19
26.05.19 00:28
17368 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
694 | 695 | 696 696  >  

1891 Postings, 2133 Tage BoersentickerGeht auch gleich schon wieder etwas hoch

 
  
    #17370
1
02.02.24 16:02
Zudem hier noch ein Video von jemandem der eine Analyse und ein These aufstellt, wo AMD in 1 Jahr stehen könnte...

https://www.fool.com/investing/2024/02/02/...ed&utm_campaign=news

Grüße BT  

1891 Postings, 2133 Tage BoersentickerKrass! - Hat zwar nichts mit AMD zu tun

 
  
    #17371
05.02.24 17:38
aber die Info hier finde ich doch recht überraschend.

Da ich aktuell auch ein paar INTEL Aktien für einen kurzfristigen Zock halte, bin ich heute über folgende Info gestolpert...

INTEL will angeblich ein Foundry Geschäft aufbauen und selbst immer mehr zum Auftragsfertiger, wie TSMC werden. Sie haben ein paar interessante Packaging Nodes in Aussicht, die in den kommenden Jahren "industry leading" oder zumindest gleich auf mit TSMC Fertigungen sein sollen.

Noch viel krasser ist aber die Meldung, dass sie offenbar nVidia für einen Teil derer AI Chip Fertigung als Kunden gewinnen konnten. Scheint als würde nVidia wirklich überall fertigen lassen um die kommnde enorme Nachfrage in den nächsten Jahren bedienen zu können.

Indirekt könnte dies aber auch bedeuten, dass der SAMSUNG Kunde für 2nm vielleicht doch AMD ist. Oder nVidia lässt in Zukunft wirklich überall fertigen...

Es bleibt spannend...

Hier der Link zu den News: https://www.fool.com/investing/2024/02/04/...ed&utm_campaign=news

Grüße BT  

1891 Postings, 2133 Tage BoersentickerINTEL

 
  
    #17372
06.02.24 17:01
gewinnt offenbar einen Auftrag für die Fertigung von Server-Chips auf ARM basis:

https://www.fool.com/investing/2024/02/06/...-scores-an-arm-chip-win/

Weiß nicht, ob das heute was mit dem Kursverlauf bei AMD zu tun hat, aber anscheinend schläft die Konkurrenz nicht...

Grüße BT  

4918 Postings, 2157 Tage neymarAMD

 
  
    #17373
08.02.24 10:01
How Generative AI Helped Make AMD’s Lisa Su A Billionaire

https://www.forbes.com/sites/samanthakroontje/...sa-su-a-billionaire/  

1891 Postings, 2133 Tage BoersentickerARM Kursfeuerwerk

 
  
    #17374
08.02.24 16:01
Hätte ich gewusst, was heute bei ARM abgeht, hätte ich tatsächlich meine AMD Aktiengelder mal  gerne dort für einen Tag geparkt :-)

Fast 50% Plus an einem Tag sind auch nicht schlecht...

Aber Gott sei Dank habe ich meine kleinere Position in ARM, die ich über ein 2. Trading-Konto gehalten habe vor ein paar Tagen mit kleinem Plus verkauft :-(

Da probiert man es mal mit Charttechnik und dann sowas ;-)

BT  

21 Postings, 1172 Tage ValeoKursfeuerwerk

 
  
    #17375
08.02.24 19:23
….ja, da staunt man nicht schlecht!
NVIDIA, ASML, Super Micro, ARM…da ist AMD eher bescheiden gestiegen… :-(
Ich hoffe auf das zweite Halbjahr….zumindest sehe ich bis 2030 bei AMD eine kontinuierliche Steigung  

1891 Postings, 2133 Tage BoersentickerHeute schon wieder mega Anstieg bei ARM

 
  
    #17376
1
12.02.24 17:23
Schon wieder 37% Plus nach 65% Plus letzte Woche. Da scheinen ein paar Shortseller echt böse unter die Räder gekommen zu sein und müssen jetzt unbedingt covern, sofern überhaupt noch möglich...

Hoffe sowas erleben wir auch mal wieder bei AMD

Grüße BT  

246 Postings, 2436 Tage UserD!!

 
  
    #17377
12.02.24 17:41
Hehe, ja, wie bei dem Film Dump Money, so richtig den Popo gehauen.  

1891 Postings, 2133 Tage BoersentickerShortseller verlieren über 445 Mio $ an 1 Tag

 
  
    #17378
12.02.24 17:59

21 Postings, 1172 Tage ValeoARM

 
  
    #17379
1
13.02.24 11:32
…bekommt da gleich eine ganz neue Bedeutung! :-)
Zumindest kann ich mir dann erklären, wo diese allgemeinen Kursprünge herkommen.
Spannend finde ich, dass hier die Shortys tatsächlich mit realen Aktien covern müssen, bei AMC das Spiel aber
unendlich in die Länge gezogen werden kann.
Ganz zu schweigen von den Kursrutschen, ohne das großartig AMC Aktien verkauft werden und ein Unternehmen,
was das mehrfache dessen im Jahr umsetzt, was es aktuell Wert ist. Da müsste doch jeder Rechenschieber aufspringen!
Aber egal, nur so am Rande, wir sind ja hier bei AMD… :-)  

736 Postings, 2842 Tage Saint20Hi zusammen

 
  
    #17380
14.02.24 13:37
Also der große Rücksetzer nach den Q-Zahlen ist ausgeblieben… sehr gut!

Was könnte aus eurer Sicht der nächste Impuls für einen Anstieg sein?
NVIDIAs Q-Zahlen?

Liebe Grüße  

1911 Postings, 2570 Tage Tichy_sicher aber

 
  
    #17381
1
15.02.24 13:56
wirkliche Impulse können nur durch hervorragende neue Produkte (Zen5, RDNA4), den Erfolg von MI300 und vor allem die konsequente Arbeit und Weiterentwicklung von AMD(+Xilinx) in allen Bereichen, insbesondere auch auf Softwareseite kommen - schon ne Mammutaufgabe, wenn man sich das so vorstellt.
In den nächsten Wochen/Monaten sehe ich erstmal nichts davon, was direkt wirken könnte.. wenn AMD aber mittel/langfristig alles zusammenbringt kann was Großes entstehen.  

21 Postings, 1172 Tage ValeoDas unterschreibe ich

 
  
    #17382
15.02.24 14:35
…mal so.
Bin auch froh, dass sich der Kurs so gut hält. Aber auch zurecht.
Große Sprünge sehe ich erst einmal nicht, eine Kontinuität aber schon.
Die nächsten Q1 Zahlen könnten etwas dämpfen. Verstehe ich nicht, wieso die Prognose so niedrig ist.
Jetzt geht es wirklich um den Ausbau der Software, der Kundenbindung und gerne auch etwas mehr Marketing.
Das Portfolio sieht gut aus, muss aber am Ende auch überzeugen.
Intel verunsichert mich ein bisschen mit den ARM-Servern. Die stecken viel Cash in Entwicklung.
Aber auch wenn hier etwas „großes“ auf uns zukommt, muss genauso das Umfeld von der Software bis zu Aufträgen stimmig sein.
Die See wird halt sehr wellig bleiben und das Boot ist mal oben und mal unten…solange es nicht untergeht ;-)  

3129 Postings, 2227 Tage __DagobertAd große Sprünge sehe ich vorerst nicht:

 
  
    #17383
15.02.24 19:36
Weil?

Jede Meldung über neue Verträge, Erhöhung von Produktionskapazitäten etc wird starke Reaktionen auslösen und jede Meldung  die in die Gegenrichtung zeigt ebenso und das solange bis sich das Unternehmen äußert bzw ein Konkurrent seine Zahlen, Erwartungen anpasst, zeigt whatever

Lese gern, warum du von anderem ausgehst.  

21 Postings, 1172 Tage ValeoWeil diese

 
  
    #17384
15.02.24 19:50
Indikatoren, die Du genannt hast, m. E. erst einmal ausbleiben werden. Kurzfristig zumindest.
Im Moment scheinen Umsätze zu zählen, siehe NVIDIA & SuperMicro & ASML.
Da ist bei AMD nichts großartiges angekündigt. Vielleicht wird‘s ne Überraschung geben… ;-)
Meine Meinung. Ich hoffe selbstverständlich, dass ich das falsch liege.
Dann geht‘s eben erst ab Juni los… :-)
 

1911 Postings, 2570 Tage Tichy_ne für große Sprünge

 
  
    #17385
20.02.24 08:00
bräuchte es auch wirklich große Neuverträge etc., siehe MI300. Wir sind nicht mehr bei einer Pommesbudenmarktkapitalisierung, bei der es einfach so große Kurssprünge geben kann. Zen5 wird wichtig  

168 Postings, 2534 Tage godra....

 
  
    #17386
20.02.24 17:55
Aua... was für ein Massaker heute..
da sieht man mal, wie sehr unser Kurs an der Fantasie von Nvidia mit dran hängt.
Hoffentlich ist das kein Vorzeichen auf schlechte NV Zahlen, dann rumst es bei uns auch gewaltig  

1891 Postings, 2133 Tage BoersentickerAlles Momentaufnahmen

 
  
    #17387
20.02.24 18:04
Der Markt soll laut Marktforschungsdaten allein für KI von 43 Mrd. $ auf < 400 Mrd. $ wachsen. Und das bis 2027 !!!

Das sind nur 3 Jahre und man wird die gigantischen Wachstumsraten schon bald Quartal für Quartal sehen können. Ich vermute, dass sich der KI Markt schon bis nächstes Jahr verdoppeln wird und dann weiter parabelartig ansteigt. Zwar ist da schon einiges eingepreist, doch so mancher nicht so ganz über den Tech-Markt informierte Analyst oder Anleger wird sich hier noch gewaltig die Augen reiben...

Just my 2 Cents
BT  

354 Postings, 2990 Tage Mustang66jaa mal abwarten ob das alles so kommt ...

 
  
    #17388
20.02.24 19:01
So lange wichtige Marken unter 150€ nicht gerissen werden kann das spiel nach oben noch weiter gehen. Rechne nicht bei Nvidia mit einer Enttäuschung. Nur wo das am Schluß landen soll mit dem Wachsen, das ist dann doch schon übertrieben. KI wird schon in ein oder anderen Bereich alles auf den Kopf stellen und neue Weg auf zeigen. Aber nicht gleich überall wie so viel behauptet wird das Rad neu erfunden werden durch KI. Den nur wo es auch einen Nutzen bringen wird die KI neu Wege beschreiten, den schließlich muss die die ganze neue KI Technik ja auch Finanziert werden.
Also mal Locker bleiben, auch die Bäume wachsen nicht in den Himmel. Auch wenn das bestimmt einige anders sehen mögen entspricht das lange noch nicht der Realität.

Bin selbst gespannt was Nvidia für zahlen melden wird, entsprechend wird die Reise dann dorthin weiter gehen.  

21 Postings, 1172 Tage ValeoGab es denn

 
  
    #17389
20.02.24 20:27
…irgendwelche Nachrichten, dass es so gerummst  hat?
Ich hatte heute Morgen schon geschaut, aber so wirklich nichts gefunden.
Kann es nicht auch mal sein, dass weniger NVIDIA Umsatz mehr Umsatz bei AMD bedeuten könnte?
Ich verstehe die Logik nicht wirklich, dass nur gute NVIDIA Zahlen die Richtung von AMD vorgibt.  

1891 Postings, 2133 Tage BoersentickerKI Technologie wird einfach alles revolutionieren

 
  
    #17390
21.02.24 00:04
Wer es jetzt nicht geschnallt hat, der schaut einfach nicht weit genug über den Tellerrand...
Es werden nicht nur Chip-Giganten und Tech-Firmen davon profitieren, sondern auch die Endanwender. Einsatzmöglichkeiten gibt es fast überall. Es gibt nicht wenige, die sagen, die KI-Revolution wird einen ähnlichen Einfluss auf unser Leben haben, wie die Einführung des Internets.

- Transport und Logistik
- selbstfahrende Fahrzeuge
- Bedarfsmanagement und Lagerhaltung
- Rechenzentren + effiziente Datenauswertung von Massendaten
- Cybersecurity (Virenscanner + Firewalls, usw.)
- Softwareentwicklung
- Wirkstoff-Forschung in der Pharmaindustrie
- Medizin (Diagnostik + Früherkennung von Krebszellen, usw.)
- Kundenbetreuung
- Werbebranche (autom. Texte und Bilderkampagnen, TV-Spots, usw.)
- Hollywood-Filmindustrie (künstliche Schauspieler, autom. Szenengeneration)
- Kriegsführung (Taktik, Drohnen, Pilotensupport, autonome Steuerung, usw.)
- Produktentwicklung
- effiziente Städte- und Straßenplanung
- Rechtsberatung und effiziente Gerichtsverfahren (bei einfachen wenn, dann Verknüpfungen, usw.)
- Produktberatung im Verkauf
- Verwaltung von Fahrzeugflotten (Unternehmen und Leasingfirmen + Car-Sharing, etc.)
- Forschung und Entwicklung
- Vernetzte Produktion (Standorte + Maschinen)
- uvm.

Kurzum, viele Brachen werden davon profitieren und deutlich weniger Arbeitskräfte benötigen, als früher, um gleich viel oder mehr Arbeit zu bewältigen. Das Ganze geht zudem noch schneller und effizienter und damit deutlich kostensparender. Das wird sich positiv auf die Erträge der jeweiligen Brachen und Firmen auswirken. Gerade für die Industrienationen mit immer weniger Fachkräften und steigenden Löhnen wird dies immer wichtiger.

Das sind nur wenige Dinge, die mir auf Anhieb einfallen und es gibt noch tausende andere. Auch solche, an die heute noch keiner denkt...

Sobald mal ein paar Brachen und Firmen mit dem Trend anfangen und damit wettbewerbsvorteile gegenüber ihren Konkurrenten erzielen, werden die Anderen gar nicht anders können und mitziehen müssen, um nicht vom Markt verdrängt zu werden. Irgendwann wird es dann einen Flaschenhals in der Produktion geben, weil die Nachfrage nach KI Chips gar nicht mehr befriedigt werden kann. Dann wird es Preis- und ggf auch weitere Margensteigerungen bei den KI-Anbietern geben. Ich denke in dem rasant steigenden Markt wird für fast alle Anbieter ordentlich was zu holen sein. Egal ob INTEL, AMD, nVidia, Qualcomm, TSMC, ASML, ARM, Microsoft, Palantir, usw.

Was das angeht bin ich wirklich extrem bullish

Grüße BT

 

10 Postings, 1101 Tage motmatKI-Revolution und dann

 
  
    #17391
21.02.24 11:05
Sicherlich wird es die nächste Technik Revolution sein.
Alles hat aber seine Vor/Nachteile.
Um die Euphorie ein wenig zu dämpfen sollte man nicht nur die Vorteile hervorheben.
Wie du erwähnst wird weniger Arbeitskräfte (wäre nur ein Punkt) nötig sein um das zu schaffen was vorher z.B. 10 Leute benötig wurde.
Wohin sollen diese Leute ? Was macht man mit denen die nicht hinterher kommen und durch das Raster sickern.
Meiner Meinung nach werden die Nachteile der KI in Bezug auf Information,  Desinformation und Falschmeldungen uns mehr sorgen machen als die Vorteile augenscheinlich uns vorgaukeln möchte.
Die Fake Videos sind im Moment schon so weit, dass wir es gar nicht mehr erkennen.
Da der Mensch leicht zu manipulieren ist und manche Leute alles für Wahr nehmen ohne zu überprüfen ob es korrekt ist oder nicht was sie da sehen und hören (das ist aktuell schon so)
Hier sehe ich massive Probleme auf uns zu kommen.
Vor allem wenn die KI exponentiell wächst und wir Menschen IQ technisch vor uns hindümpeln.

Die Vorteile werden schnell adaptiert und genutzt was auch toll ist .
Ich freue mich auch darauf zu sehen was alles noch möglich ist.
Aber man sollte es nicht so einseitig sehen.

Bin natürlich in ein paar Techaktien investiert.
Für mich reich es noch um ein schönes Leben zu haben und die KI Revolution noch nebenher mitzubekommen.
Was danach aber kommt wird nicht für alle schön sein.

Grüssle
Charlie

 

1911 Postings, 2570 Tage Tichy_gab afaik Gerüchte

 
  
    #17392
21.02.24 12:08
daß doch nochmal die Zinsen steigen könnten  

187 Postings, 3025 Tage pecuKI-Revolution

 
  
    #17393
21.02.24 12:18
Es kommt einfach der nächste Evolutionssektor. Ich freue mich seit meiner Jugend darauf. Klar gehen wir stark zu vermutend mit KI-generierten Bakterien oder Viren dabei hops. Irgendein Wahnsinniger wird es schon machen. Aber nun, was solls. Wir sollten keine Angst davor haben. Das Spiel will gespielt werden. Ich hoffe nur, dass die kommende ichbewusste KI überleben wird und es nicht bereits vorher mit Hilfe von einfachen Systemen dazu kommt.
 

1891 Postings, 2133 Tage Boersenticker@Motmat

 
  
    #17394
21.02.24 17:26
Mit den negativen Aspekten im Bezug auf KI hast Du natürlich völlig recht. Das sehe ich sogar ziemlich ähnlich kritisch wie Du und mir graut es schon vor den Konsequenzen.

Gerade im Hinblick auf die Möglichkeiten für Diktatoren und Regime bei der Überwachnung und Unterdrückung ganzer Völker. Oder Kampfroboter ohne Skrupel und Gewissen, etc.

KI war auch in der Lage innerhalb weniger Stunden völlig neue Gifte und Kampfstoffe, bzw. chemische Verbindungen zu entdecken, die wir vorher noch nicht einmal kannten. Die Formel für Nowitschok hat die KI glaube ich in wenigen Minuten selbst gefunden und darüber hinaus noch tausenden andere für den Menschen hochgradig giftige Verbindungen.

Man kann nur hoffen, dass die Leute in Zukunft überhaupt noch zwischen Wahrheit und Fake News unterscheiden können. Für die meisten ist das heute schon schwierig. Gott bewahre uns vor weiterer Volksverdummung...

Wenn dann noch die AfD oder ähnliche Parteien im Ausland den Staat lenken, wird es schnell ziemlich übel, sobald die Rechtstaatlichkeit außer Kraft gesetzt wurde.

Aber weder Du noch ich noch sonst wer können die Entwicklung und den Einsatz von KI noch verhindern. Und die oben beschriebenen Dinge werden den Verkauf und den Markt für KI nicht in monetärer Hinsicht beeinflussen. Das Zeug wird sich verkaufen wie Hulle. Da möchte ich wenigstens meinen Anteil daran haben, um das Beste daraus zu machen.

Grüße BT  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
694 | 695 | 696 696  >  
   Antwort einfügen - nach oben