Knorr IPO


Seite 1 von 6
Neuester Beitrag: 11.05.23 16:01
Eröffnet am:02.10.18 15:06von: rotsAnzahl Beiträge:146
Neuester Beitrag:11.05.23 16:01von: Highländer49Leser gesamt:61.042
Forum:Börse Leser heute:6
Bewertet mit:
1


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

2612 Postings, 5753 Tage rotsKnorr IPO

 
  
    #1
1
02.10.18 15:06
Ich möchte hier das Diskussionsforum zum Wertpapier Knorr-Bremse eröffnen.  

2612 Postings, 5753 Tage rotsWas haltet ihr von der Bewertung durch die Banken?

 
  
    #2
02.10.18 17:41
Ich werde zeichnen Und hoffe auf ähnliche Effekte wie bei Siemens H. & Covestro.  

2612 Postings, 5753 Tage rotsBewertung

 
  
    #3
1
03.10.18 09:28

2612 Postings, 5753 Tage rotsDas Rating des Unternehmens liegt bei A gem. S&P

 
  
    #4
03.10.18 09:33
Also das Unternehmen hat eine gute Bonität.  

2612 Postings, 5753 Tage rotsKonflikt mit Bosch

 
  
    #5
1
03.10.18 10:20

2612 Postings, 5753 Tage rotsNachfrage gut

 
  
    #6
04.10.18 17:04

747 Postings, 1882 Tage BlediiiiIch habe meinen Orderauftrag gestrichen.

 
  
    #7
06.10.18 11:13
Eigentlich wollte ich nur Zeichnungsgewinne mitnehmen. Aber diesmal werde ich das Spiel nicht mitspielen. Knorr Bremse ist für mich einfach zu teuer.
Eine Unternehmensbewertung von 11,6 bis 14,0 Mrd. Euro finde ich zu viel.

Vor einem Jahr meinte das Handelsblatt Knorr Bremse sei 8 Mrd. wert https://static.onleihe.de/content/handelsblatt/...920/vHB20170920.pdf
Andere Firmen  im Bereich der Automobilzulieferung haben im letzten Jahr einiges an Börsenbewertung eingebüßt (Leoni, Continental, Schaeffler...) Warum dann Knorr Bremse auf einmal viel mehr Wert sein soll kann ich nicht nachvollziehen. Der Konflikt mit Bosch ist kurzfristig auch nicht kurstreibend.

Damit man mich nicht fasch versteht: Ich finde es sehr beeindruckend was  Heinz Hermann Thiele mit Knorr Bremse auf die Beine gestellt hat und es ist sicherlich eine Topfirma.
Für mich ist der Ausgabepreis der Aktien einfach zu hoch.

Der Zock auf ein bisschen Zeichnungsgewinn dürfte höchstwahrscheinlich sogar aufgehen, aber diesmal bin ich nicht dabei.  

753 Postings, 2946 Tage west263ich

 
  
    #8
06.10.18 15:53
habe die Woche auch mit mir gerungen, ob ja oder nein.
Habe mich vorhin für ja entschieden und 50 Stk gezeichnet.  

2829 Postings, 2407 Tage ChaeckaEin wenig Geduld!

 
  
    #9
08.10.18 13:26
Knorr Bremse ist ein Top Unternehmen.
Ich denke, die Aktie wird erst einmal oredentlich steigen und dann stark bis unter den Ausgabekurs fallen und dann (es kann ein paar Monate dauern, da braucht man gute Nerven) kaufe ich. Danach geht es dann wieder hoch.Wie bei Alibaba oder KION.

Das ist der Plan.
 

753 Postings, 2946 Tage west263oder

 
  
    #10
1
08.10.18 14:45
sie macht das, was Siemens Health. gemacht hat, gleich steigen und da bleiben wo sie ist.

Das ist Kaffeesatzlesen und niemand kann vorher sagen, wie sie sich entwickeln wird. und vergleichen ist völliger Quatsch.  

4 Postings, 1777 Tage alleaktienIch habe die Aktie intensiv analysiert

 
  
    #11
08.10.18 23:49
Ein Weltklasseunternehmen. Stetiges Umsatzwachstum. Klarer Marktführer. Hat sich auf eine Nische spezialisiert und dort einen tollen Technologievorsprung aufgebaut.

Die Bewertung ist günstiger, als man auf den ersten Blick denkt. Daher habe ich einen Zeichnungsauftrag gegeben.

Meine ganze Analyse könnt ihr hier lesen:

https://www.alleaktien.de/...se-oder-freie-fahrt-fuer-den-aktienkurs/  

2612 Postings, 5753 Tage rots78-80

 
  
    #12
1
09.10.18 07:11
Während der Stuttgarter Chip-Anlagenbauer Exyte seinen Börsengang am Freitag vorläufig abgesagt hat, beendet der Fahrzeugzulieferer Knorr-Bremse seine Zeichnungsfrist bereits vorzeitig an diesem Mittwochmittag. Grund sei eine hohe Nachfrage, gab das Münchner Unternehmen bekannt. Für die Aktien des Bremsenkonzerns Knorr-Bremse zeichnet sich ein Ausgabepreis in der Mitte der Zeichnungsspanne ab. Die begleitenden Banken signalisierten den Investoren am Montagabend einen Preis zwischen 78 und 80 Euro, wie aus einem Reuters vorliegenden Dokument hervorgeht. Der Börsengang ist weiterhin für diesen Freitag geplant. Bei einer Preisspanne von 72 bis 87 Euro könnte der Verkauf von bis zu 30 Prozent der Anteile mit 4,2 Milliarden Euro der größte Börsengang 2018 in Deutschland werden.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...fuer-knorr-bremse-1.4161732  

253 Postings, 2587 Tage dealermkWann erfahre ich ob ich Aktien zugeteilt bekomme?

 
  
    #13
10.10.18 10:02

2612 Postings, 5753 Tage rotsHeute Nacht oder morgen Früh

 
  
    #14
10.10.18 10:08
 

2612 Postings, 5753 Tage rotsWohl zu 80

 
  
    #15
10.10.18 10:08
 

253 Postings, 2587 Tage dealermkVielen Dank

 
  
    #16
10.10.18 10:17

2612 Postings, 5753 Tage rotsHat schon jemand Aktien eingebuchtet bekommen

 
  
    #17
11.10.18 08:21
Wenn ja mit welcher Quote?  

1 Posting, 1887 Tage Boerse1955Zuteilung

 
  
    #18
1
11.10.18 11:33
100 bestellt 25 bekommen!  

54906 Postings, 6318 Tage Radelfan#18 Zu welchem Preis

 
  
    #19
11.10.18 12:06

753 Postings, 2946 Tage west263@radelfan

 
  
    #20
11.10.18 12:15
natürlich zum Ausgabepreis 80€.  

2612 Postings, 5753 Tage rotsEinmal 25 von 100 und einmal 32 von 130 Stück

 
  
    #21
11.10.18 15:45
80 € plus Spesen  

282 Postings, 7647 Tage wehaiWie scheinbar alle 1/4 der georderten Menge.

 
  
    #22
11.10.18 19:53
Das heißt, es gibt vermutlich einige Kleinanleger mit sehr niedrigen Stückzahlen (Bei mir 7 statt 30...), die mit dieser kleinen Depotposition nicht wirklich etwas sinnvolles, außer aufstocken oder eben verkaufen, anfangen können.  Fazit: Die Bank gewinnt wieder einmal...  

753 Postings, 2946 Tage west263@wehai

 
  
    #23
11.10.18 20:58
wenn Du gar nicht gezeichnet hättest, hätte ich bestimmt mehr als 12 bekommen.

es sind nicht nur die Banken, auch die Goldgräber Kleinanleger.  

162 Postings, 4197 Tage Chris-Chris@wehai

 
  
    #24
12.10.18 01:23
Da sind wir schon zwei.... :)  

253 Postings, 2587 Tage dealermkWollte 50

 
  
    #25
12.10.18 09:10
Und bekam keine :-)  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben