Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen


Seite 1 von 253
Neuester Beitrag: 13.08.20 10:48
Eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 7.322
Neuester Beitrag: 13.08.20 10:48 von: Renegade 7. Leser gesamt: 975.974
Forum: Börse   Leser heute: 762
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
251 | 252 | 253 253  >  

1834 Postings, 1739 Tage KassiopeiaPaion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

 
  
    #1
21
08.12.16 20:02
Liebe Investierte , Nichtinvestierte und Interessierte in und an Paion

Ein Forum dient dazu sich gegenseitig zu informieren, sachlich, auch kontrovers,  zu diskutieren und sich dadurch gegenseitig zu helfen.
Der Thread

„Paion, eine Fledermaus lernt wieder fliegen“

hat o.g. Ziele immer mehr verloren, bis so gut wie keine sachlichen Informationen mehr zu lesen waren. Die wenigen sachlichen Beiträge konnte man in der Flut der Mitteilungen teilweise überlesen. USER mit guten Beiträgen, haben aus Frust das Forum verlassen, deren Beiträge „mir“ fehlen. Das finde ich mehr als schade !

Durch diesen Thread möchte ich den Versuch eines Neuanfanges wagen um wieder einen sachlichen informativen Meinungsaustausch in Gang zu bringen.
Freuen würde ich mich, wenn manche ehemaligen Schreiber „reaktiviert“ würden


Ich möchte dass hier folgende Regeln beachtet werden:

- respektvoller Umgang miteinander, auch bei unterschiedlichen Meinungen.

- Dasselbe gilt gegenüber Dritten (Bsp. Vorstand als Lügner bezeichnen). Was ich jemanden nicht direkt in das Gesicht sagen kann, gehört auch nicht anonym im Forum gepostet

- Beleidigungen und Anfeindungen gehören nicht in das Forum. (wer nicht anders kann → Bordmail)

- Selbstdarsteller sollen sich an anderer Stelle produzieren, nicht hier !

Leider hat die Erfahrung gezeigt, dass solche elementaren Dinge für manche USER explizit genannt werden müssen.

Dies ist ein Angebot an alle, sich hier konstruktiv einzubringen und vom Forum zu profitieren.
Ob der Versuch gelingt und das Angebot angenommen wird, wird die Zukunft zeigen

Viele Grüße an alle Leser und Schreiber hier im Forum, und allen Investierten (Long oder Short)
viel Erfolg bei Euren Invests


Kassiopeia  
6297 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
251 | 252 | 253 253  >  

2562 Postings, 3671 Tage nuujZahlen

 
  
    #6299
12.08.20 10:41
sind wie erwartet, natürlich immer mit einem Vorbehalt. Jetzt gilt es, die nächsten Schritte zu beobachten.  Die Perlenkette wird aufgezogen. Man weiss nur nicht genau, wann die nächste Perle gezogen wird. Man darf auf die nächsten Schritte des Businessplanes gespannt sein. An den Aufwendungen sieht man, dass für die Vermarktung der Kostenanteil höher ist als bei den Zulassungen. Es braucht ja auch nur den Zulassungsantrag Allgemeinanästhesie in Europa. Danach folgend eventl. Zulassung auf der Intensivstation (in Belgien darf Remi ausnahmsweise schon dort benutzt werden).
Chance/Risiko ist  wesentlich bei Chance. Also die shares auf jeden Fall halten. Eventl. sogar ein Nachkauf. Wobei ein Nachkauf mit der allgemeinen Entwicklung in Frage kommt. Das System des Fiatgeldes lässt erhebliche Summen in die Aktienmärkte fließen (wenn dann nicht mal irgendwann die Blase wegen der Schulden platzt), sodass die Kurse weiter steigen werden. Von daher könnte eine Gewinnmitnahme bei Paion eingesetzt werden. Man wird sehen.  

Optionen

313 Postings, 4531 Tage p.huettlMeinung/These

 
  
    #6300
1
12.08.20 11:55
Der folgende Gedanke ist eine These für die ich keine Belege habe. Trotzdem würde mich mal eine Einschätzung der anderen Foristen interessieren.

1. Ich wundere mich in der letzten Zeit immer wieder darüber, daß die Tradegate-Umsätze durchschnittlich höher ausfallen als die Xetra-Umsätze.
2. Die guten News von Paion werden allesamt wieder abverkauft mit moderaten bis hohen Umsätzen im vergleich zur Zeit vor der US-Zulassung.
3. Ich gehe nicht davon aus, dass hier Trader oder die wenigen Institutionellen Anleger stärker beteiligt sind. Diese würde wohl mit gewissen Trading-Marken im Xetra-Handel agieren. Wie gesagt ist allerdings der Tradegate-Handel in den letzten Wochen sehr stark und dieser zeichnet sich eben durch Direkt-Trades aus: Ein Investierter betrachtet sich den aktuellen Kurs und entscheidet zu Kaufen/Verkaufen zu eben jenem "minutenaktuellen" Kursniveau.

Jetzt die These:
Könnte es sein, dass unsere ehemaliger Paion-Chef Söhngen über Tradegate einen Teil seines beachtlichen Paion-Aktienpaketes versilbert. So nach dem Motto: Mein Lebenswerk Remimazolam fliegt, aber keiner kann wissen ob die Vermarktung perfekt läuft und das neue Management alles richtig macht. Jetzt bin ich in Rente, jetzt will ich leben und im Moment kann ich bei den Umsätzen schon mal einen Teil meines Paketes versilbern um mir ein paar Annehmlichkeiten zu gönnen.....

Das wäre eine mögliche Erklärung, schließlich muss W. Söhngen auch nicht mehr veröffentlichen, da er keine offizielle Funktion mehr bekleidt. Positiv wäre dann, das auch dieser Abverkauf so langsam ein Ende haben müsste, da nicht davon auszugehen ist, dass er ohne Insider-Wissen alle Shares verkauft.

Für wie wahrscheinlich haltet ihr so ein Szenario?
Kennt jemand jemanden der W. Söhngen kennt?
Wieviele Aktien besaß Söhngen gleich nochmal am Ende seines Engagements für Paion?


 

Optionen

336 Postings, 1331 Tage Fred53Klare Antwort zu

 
  
    #6301
12.08.20 12:53
dazu ist nein. Das was du dort meinst ist der Handel ohne / geringe Gebühren und der wird immer vermehrt über Tradegate gehandelt.    

Optionen

336 Postings, 1331 Tage Fred53Traden an sich ist

 
  
    #6302
12.08.20 12:59
sehr stark in Mode gekommen  selbst die Apps sind sehr sehr gut.  Ich kann zocken wo ich will und das ging früher nicht  

Optionen

1685 Postings, 2318 Tage mehrdiegernanhebung der umsatzprognose

 
  
    #6303
2
12.08.20 14:43
wurde zumindest schon mal bei 4investors erwähnt......  

4928 Postings, 5590 Tage Fortunato69heute

 
  
    #6304
12.08.20 15:52
nochmal in die Zukunft investiert ! glei noch den Korb aufgefüllt !  

4010 Postings, 2306 Tage Guru51jahresergebnis 2020

 
  
    #6305
5
12.08.20 16:06

beide werte der prognose sind im positiven bereich.
von a. 0,5 mio bis ca. 4 mio euro.
paion mach also mit hoher wahrscheinlichkeit
in 2020  break even.

kleines anlegerherz was willst du mehr ??  

Optionen

4010 Postings, 2306 Tage Guru51p.huettel

 
  
    #6306
12.08.20 16:15

stell doch deinen beitrag bei den fledermäusen ein.
da wirst du ganz, ganz  reich beschenkt.
da könnt ihr auf extrem hohen niveau diskutieren.  

Optionen

1685 Postings, 2318 Tage mehrdiegernradio network interview

 
  
    #6307
4
12.08.20 17:33
CFO Omari:

Entscheidung zum Eigenvertrieb noch nicht gefallen.
Aber ohne Zusatzprodukt schwierig/teuer.
Zwei Firmen  produzieren in EU (Verträge unter Dach und Fach).

Herstellung mit Verpackung, Transport und da Narkosemittel unter Betäubungsmittel fallen sehr komplex.
Allerdings alles nach Plan und in 2020 soll alles gesichert sein, keine Schwierigkeiten bei der belieferung der lizenznehmer erwartet

- eigentlich bekannt -


zumindest mir so noch nicht bekannt:

zulassung eu

ema stellt fragen, die paion beantwortet (hat) und stellt angeforderte daten zur verfügung.
bislang alles reibungslos und ohne schwierigkeiten/probleme.

finanzierung

paion ist bei derzeitigem cash burn , jetzt schon 2 1/2 jahre finanziert (q1 2023)
(15 mio cosmo sind geflossen und ein mst 2020 -korea zulassung- noch erwartet; auch ist das darlehen mit eingerechnet.....allerdings noch keine weiteren mst und -wichtig- keine umsätze)
und lange wird es nmm einen cash burn nicht mehr geben......

break even

da hält sich der cfo zurück. innerhalb von fünf jahren....muss ja nicht am ende sein -sagt er- :) )

wie guru schreibt eigentlich schon 2020, aber der vorstand von paion prognostiziert sehr  solide.

da werden nmm die erwartungen nicht so hoch gesteckt und von quartal zu quartal übertroffen....  

5922 Postings, 2849 Tage derbestezockerSchade

 
  
    #6308
12.08.20 17:59
das bei Paion der Kurs nicht stabil ist, da schmeißen einige geplant Stücke runter egal weil sie wissen das es runter geht.  

3169 Postings, 3872 Tage JulietteFMR Research: Paion kaufen, Kursziel von 5,00 Euro

 
  
    #6309
1
12.08.20 18:08

4010 Postings, 2306 Tage Guru51geschätzter vorschreiber

 
  
    #6310
12.08.20 18:12

" da werden die erwartungen nicht so hoch gesteckt
  und von quartal zu quartal übertroffen ".

und genau so wird es kommen, ab q1 2021.

da könnt ihr einen drauf lassen, einen ganz kräftigen.  

Optionen

813 Postings, 1480 Tage M-o-D@mehrdiegern

 
  
    #6311
12.08.20 18:15
so wie ich es im Interview verstanden habe, ist Paion gerade dabei die Fragen der EMA zu beantworten und die geforderten Daten zu beschaffen. Aber noch sind die Fragen nicht beantwortet, also ist der "first clock-stop" im Zulassungsprozess noch aktiv.  

Optionen

1685 Postings, 2318 Tage mehrdiegernguru 51

 
  
    #6312
12.08.20 18:16
meinst du den schlechtesten zock :)  

1685 Postings, 2318 Tage mehrdiegernM-o-D

 
  
    #6313
12.08.20 18:18
höre später noch mal rein,  vielleicht ist mir  etwas schweiß in die ohren gelaufen.....:)  

1685 Postings, 2318 Tage mehrdiegernM-o-D

 
  
    #6314
12.08.20 18:34
cfo:

da werden fragen gestellt, die beantworten wir auch.  da gibt es keine besonderheiten bisher.

wir erwarten, dass wir frühestens 2021 eine rückmeldung bekommen....

(interview radio network)

gruß  

4928 Postings, 5590 Tage Fortunato69Waren das heute

 
  
    #6315
12.08.20 18:36
SL Killer ? Frage mich wer bei dieser Geschichte sich noch raus Kegeln lässt ?
 

4010 Postings, 2306 Tage Guru51mehri

 
  
    #6316
12.08.20 18:37

zu dieser wundertüte.

nach dem mist zum quadrat, den der heute morgen geäußert hat,
wäre ein sabbat-jahr sicherlich sehr sinnvoll.
bei dem würde ich sogar von
einem sabbat-jahrzehnt sprechen wollen.

p. s.  lieber kassio, vl. sollte deine unendliche güte und nachsicht
       nicht unbedingt endlos sein.  

Optionen

813 Postings, 1480 Tage M-o-D@mehrdiegern

 
  
    #6317
2
12.08.20 19:23
Im Interview gibt es zwei Aussagen dazu (ab Min. 3:40 und ab Min. 5:10), woraus man schließen kann, dass die Beantwortung noch in Gange ist.
Sobald dies abgeschlossen ist, wird der "first clock-stop" aufgehoben (üblicherweise dauert der first clock-stop 3-6 Monate) und der Zulassungsprozess läuft dann mit Tag 121 weiter bis Tag 180. Dann kommt der 2. clock-stop, der üblicherweise 1-3 Monate dauert.
Danach gibt das CHMP-Komitee bis Tag 210 eine Empfehlung zur Zulassungsentscheidung ab.

Wann die Fragen von Paion beantwortet wurden, also der 1. stop aufgehoben wird, erfahren wir dann wahrscheinlich spätestens mit der Veröffentlichung der EMA-CHMP- Agenda (wird meistens so in der letzten Woche eines Monats veröffentlicht).

 

Optionen

813 Postings, 1480 Tage M-o-DNachtrag zur EU-Zulassung

 
  
    #6318
12.08.20 19:45
in den "EMA-Minutes " wurde am 30.04.2020 veröffentlicht :
"The Committee adopted the CHMP recommendation and scientific discussion together with the list of questions."
Also war das der Beginn des 1. clock-stops => Fragen beantworten 3-6 Monate => 60 Tage EMA/CHMP bis Tag 180 => 2. clock-stop: 1-3 Monate => 30 Tage EMA/CHMP bis Tag 210 => Zulassungsentscheidung  

Optionen

813 Postings, 1480 Tage M-o-DPräsentation der heutigen Telko:

 
  
    #6319
12.08.20 22:03

813 Postings, 1480 Tage M-o-DTranscript der Telko v. gestern :

 
  
    #6320
13.08.20 10:19
"Edited Transcript of PA8G.DE earnings conference call or presentation 12-Aug-20 12:00pm GMT"

https://finance.yahoo.com/news/...Nm&_guc_consent_skip=1597306629  

Optionen

813 Postings, 1480 Tage M-o-Ddaraus ein Auszug ....

 
  
    #6321
13.08.20 10:33
mit google:

".....so startet der japanische und der chinesische Werbespot. Der japanische Start, von dem wir wissen, dass er sehr erfolgreich war, fand in den letzten zwei Wochen mit sehr, sehr guten Vorbereitungsarbeiten unseres Partners Mundipharma, MKK, in Japan statt. Und [Rento], der kommerzielle Zweig von Yichang Humanwell, ist gerade in China gestartet. Die Wirtschaft ist dort etwas anders, weil sie ihr eigenes Medikament und API produzieren. Wir liefern ihnen also kein Produkt, aber wir erhalten trotzdem einen guten Prozentsatz an Lizenzgebühren aus diesen Verkäufen. Diese beiden sind also wirklich führend in der kommerziellen Arena. .."

(Quelle s. oben)  

Optionen

813 Postings, 1480 Tage M-o-D...ein Auszug ....

 
  
    #6322
13.08.20 10:42
noch daraus:

"........Es ist zu früh, um Ihnen Verkaufszahlen oder Feedback zur Markteinführung zu geben, aber wir wissen, dass in Japan bereits viele Universitäts- und allgemeine Krankenhäuser das Produkt am Tag der Markteinführung zur Verwendung angeboten haben. Wir freuen uns sehr über diese beiden Starts und dann natürlich über die USA, die gegen Ende des Jahres durchkommen. ...

(Quelle s. oben, mit google übersetzt)  

Optionen

2516 Postings, 1353 Tage Renegade 71M o d 12.08.20 19.45 uhr

 
  
    #6323
13.08.20 10:48
blick da nicht so durch,könntest du bitte ca. Daten nennen die du errechnet hast wann was fertig ist ? danke.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
251 | 252 | 253 253  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: butschi, derTurm, elbarado, ROI100, sam 55, wamu wolle